Fließtextvariante für Anzeige in Suchmaschinen. Zum genauen Suchen benutzen Sie bitte die eingescannten Bücher Band II ======================================================================================== HANS RIEDIGER Bauernhöfe und Geschlechter im altholsatischen Siedlungsgebiet des Kirchspiels Bramstedt Band II ROLAND-VERLAG • BAD BRAMSTEDT BAND II ARMSTEDT BORSTEL HARDEBEK HANS RIEDIGER ROLAND-VERLAG • BAD BRAMSTEDT 1994 ISBN 3-9803218-1-9 300,1994 Roland-Verlag, Bad Bramstedt Ohne ausdrückliche Genehmigung des Verlages ist es nicht gestattet, das Buch oder Teile daraus auf foto- oder akustomechanischem Wege zu vervielfältigen. Gesamtherstellung: Roland-Verlag, Bad Bramstedt Vorwort Das 1937 im Verlag H. J. J. Hay in Kellinghusen veröffentlichte Buch „Die Bevölkerung des urholsatischen Kirchspiels Bramstedt vom Beginn des 30jährigen Krieges (1618) bis zum Ende des Nordischen Krieges (1721)" (151 S.) von Dr. Hans Riediger war schnell vergriffen, so daß sich schon bald nach dem Kriege die Frage nach einem Nachdruck stellte. In dem vergangenen Zeitraum von fast 55 Jahren ist es dem Verfasser jedoch vergönnt gewesen, das dem Buch zugrunde liegende Kernmaterial des „Bramstedter Stellenverzeichnis" unter Heranziehung und Ausschöpfung zahlreicher weiterer ergiebiger Quellen in einen sehr viel umfassenderen dorf-, hof-, familien- und übergreifend bevölkerungsgeschichtlichen Zusammenhang des Kirchspiels Bramstedt und der Nachbarkirchspiele zu stellen. Der Roland-Verlag in Bad Bramstedt hat nun auch den zweiten Band des in vieljähriger Arbeit zusammengetragenen umfangreichen Materials vorgelegt. In der Darstellung der Dörfer des Kirchspiels Bramstedt, die sich wesentlich stützt auf das „Bramstedter Stellenverzeichnis" mit den Besitzerfolgen auf den Hufen und Katen, wird durch Auswertung der zumeist aufschlußreichen Kontraktenprotokolle des kgl. Amtes Segeberg betr. Hofübergaben, Eheschließungen, Erbauseinandersetzungen zwischen Eltern und Kindern sowie Altenteilsfestsetzungen ein vielseitiges und anschauliches Bild vermittelt über Größe und Beschaffenheit der Höfe, über den Besitzstand, Haus- und Arbeitsgerät, Tierbestand, Lage des zur Hufe gehörenden Korn- und Wischlandes mit den altüberlieferten Flurnamen des 17. und 18. Jahrhunderts, die heute schon oft nicht mehr bekannt sind. Auch die Schuld- und Pfandprotokolle für die Dörfer des Segeberger Amtsteils Bramstedt, im besonderen Maße des 17. und 18. Jahrhunderts, geben vielfältigen Aufschluß über die wirtschaftliche Lage und die finanziellen Verhältnisse der Hufner wie allgemein über sozialen Auf- und Abstieg in der bäuerlichen Bevölkerung. Erwähnenswert, wenngleich unterschiedlich ergiebig sind die z. T. weit zurückreichenden Kirchenbücher der Nachbarkirchspiele Neumünster, Bornhöved, Segeberg, Kaltenkirchen, Barmstedt, Stellau und Kellinghusen. Die Sichtung des dorf-, hof- und familiengeschichtlichen Materials sowie der zahlreichen Dokumentationen in Wort und Bild ließ es dem Verlag und dem Verfasser aus ökonomischen Gründen ratsam erscheinen, im zweiten Band nur die Dörfer Armstedt, Borstel und Hardebeck darzustellen. Als wertvolle Hilfe für eine anschauliche und differenzierte Darstellung der Armstedter Bauernfamilien erwiesen sich die detaillierten Aufzeichnungen des Hufners Adolf Breiholz in seiner dreibändigen Chronik von Armstedt. Von 1904 bis 1938 hat er die von seinem Vater Heinrich Breiholz geerbte Hufe bewirtschaftet. In dieser Zeitspanne und noch darüber hinaus hat er für die Hof-, Familien- und Zeitgeschichte bedeutsame Geschehnisse festgehalten. Dabei ist besonders hervorzuheben, daß er schon als junger Bauer ganz bewußt und zielstrebig in Gesprächen, vor allem mit hochbetagten Dorfbewohnern, viele Augenzeugenberichte sowie Fakten und Daten aus der Geschichte der Höfe und Familien erfahren und gesammelt hat, die sonst unwiederbringlich vergessen worden und verloren gegangen wären, wie es vielerorts leider der Fall ist. Zunächst sei all den vielen Armstedtern und Borstelern gedankt, die bereitwillig alte und neue Familien- und Hausfotos sowie ausführliche Aufzeichnungen zur Hof- und Familiengeschichte zur Verfügung gestellt haben. Besonderer Dank gebührt Frau Katrin Schirmer in Willenscharen für den großen persönlichen Einsatz bei der zeitaufwendigen Beschaffung von Bildmaterial und Ergänzung genealogischer Zusammenstellungen und Daten bis zur Gegenwart sowie dem Altbauern Herrn Max Rabe (gest. 2.9.1992) in Armstedt für die mühevolle Aufstellung der Lagepläne der Hufen, Abbaustellen bzw. ausgelegten Landstellen und Katen, ebenfalls Herrn Bruno Weiß in Hardebek für die Aufstellung des Lageplans nach der Entstehung des Gutshofes und des Remontedepots. Insbesondere möchte ich auch Frau Charlotte Wanke vom ev. luth. Kirchenbüro Bad Bramstedt für die vielseitige Unterstützung und aktive Hilfe sowie Herrn Claus-Ulrich Strüben aus Gandersheim für die Bereitstellung von Ergebnissen aus seiner intensiven genealogischen und hofgeschichtlichen Forschungsarbeit in den Kirchenarchiven von Kellinghusen, Itzehoe, Stellau und im Landesarchiv Schleswig wie auch Herrn Dr. Uwe Welchert, Bad Bramstedt, für hilfreiche Auszugsarbeit aus den Bramstedter Kirchenbüchern danken. An der zeitlich und arbeitsmäßig aufwendigen Verwirklichung des umfangreichen und anspruchsvollen Projekts hat vor allem meine Frau, Elisabeth Riediger geb. Wommelsdorff, über viele Jahre einen großen Anteil. Nicht unerwähnt bleiben sollte die primäre Motivation für die langjährige intensive Beschäftigung mit der Geschichte der Dörfer, Bauernhöfe und -familien des Kirchspiels Bad Bramstedt sowie der Nachbarkirchspiele seit meiner Jugendzeit, daß meine Mutter, Helene Anna Riediger geb. Delfs aus Wiemersdorf stammt und dort als Tochter des Vollhufners Carl August Heinrich Delfs und seiner Frau Anna Magdalena Pingel geboren ist. Schließlich danke ich dem Roland-Verlag in Bad Bramstedt, insbesondere dem unerwartet am 8.9.1993 an Herzversagen verstorbenen Verlagsinhaber und Geschäftsführer, Herrn Frerk Brodersen, für die gut abgestimmte Zusammenarbeit bei der Herstellung und Herausgabe des zweiten Teils des ebenfalls sehr umfangreichen dorf-, hof- und familiengeschichtlichen Werkes. Mein besonderer Dank gilt vor allem auch dem Schriftsetzermeister, Herrn Klaus Schlichting, für den wohlbedachten und anspruchsvollen Umbruch des gesetzten Manuskriptes und die zeitaufwendige Vorbereitung der Drucklegung sowie Frau Monika Lüdemann für die vorzügliche Umsetzung des druckreifen Schreibmaschinenmanuskripts. Abkürzungen und Erläuterungen Absch.M. = ä. S. = ä. T. = alts. = ausbracken = Bleek = Blick, Bleck (Blick u. Bleck gehen durcheinander u. lassen sich örtlich nicht genau scheiden) = begr. = Bes. Nachf. = Block (Block) Landes = Bonde = bonden (bunden)-holt = Braack = braaken - Bracken, Brachen = Br. St. V. = büket band = d. K. = E.B. = err. = falgen (falligen, fallien, feigen, felligen) = flassen 'jetzt' häufiger flässen = Flassröt = föden (to feed) = gen. = gesch. = gest. = get. = getr. = Gev. = Grapen, Graap - Haspel = heden = Abschiedsmann ältester Sohn älteste Tochter altsächsisch ausbrechen Bleiche, Rasenplatz, wo das Linnen (Leinen) gebleicht wird; meist ein längliches Rechteck, das vom Garten abge trennt ist; ein (meist eingefriedigtes, abgeschlossenes) Stück Land, ein Fleck Erde, ein kleiner Raum, „ein Blick im Kohlhof", ein Beet im Garten, meist sing. Blick, plur. Blek; begraben Besitznachfolger ein kürzerer Queracker vor anderen längeren Äckern; auch ein Stück Land, zum Hof gehörig, aber vom Hauptland weit entfernt; auch Schlußacker; freier Bauer mit vollem Eigentumsrecht den Bonden (Bauern) eines Dorfes gehörender Waldanteil Flachsbreche, Werkzeug zum Brechen des im Braakaben, in der Braakkuul, im Backofen oder in der Sonne gedörrten Flachses; mit der Braak Flachs brechen; gepflügtes, aber nicht bestelltes Land; Bramstedter Stellenverzeichnis; dickbäuchige Tonne von ca. 300 Pfd.; durch Kauf Erdbuch errechnet flach umpflügen flächsern, aus Flachs das Verrotten der Flachsstengel ernähren genannt geschätzt gestorben getauft getraut Gevattern dreibeiniger eiserner Kochtopf Gerät zum Abwickeln des gesponnenen Flachses von der Spule aus Hede, „Werg", Bezeichnung für die Abfälle bei der Flachs- und Hanfbearbeitung hempen = hempen Linnen — Hill, Hille = Himten, in der Aussprache meist: Himpen und Himpten, daneben Hemten = Jard, Jord — Jfr., Jgfr. = Jgs. = kgl.= K.K. = Kohlhoff = Krsp. = Krspv. = mnd. = Möhrten - onus, onera = Ort = cum pertinentiis = posthumus, posthuma (auch: postumus, postuma) = Quartier = Röt, Röte = Sardook — Schagrien (ohagrin) Schürze = schöden = S.A.R. = Sleet, plur. Sleten = Spann = Spann = Spint = St.Amt = Schw.S. = St.S. = Subsistence = T. d. = ut supra = vidua = viduus = verl. = Währen = hänfen, hänfen, aus Hanf Hanfleinen der Boden über den Viehställen zu beiden Seiten der großen Diele, „Zwischenboden", „Ort über den Viehställen" altes Getreidemaß Landmaß von wechselnder Größe; in M- u. OH. bezeichnet Jährt auch den durch alle Gewanne laufenden Anteil des einzelnen Hufners am Dorf acker. Jungfrau Junggesell königlich Kaltenkirchen Kohlgarten, Gemüsegarten Kirchspiel Kirchspielvogtei mittelniederdeutsch Moore Last, Lasten Ecke, Spitze, Ende (alts. „ord", mnd. „ort") mit Zubehör geboren nach dem Tode des Vaters altes Flüssigkeitsmaß „der Vorgang des Verrottens der Flachsstengel" „grobes, starkes Zeug, halb Leinen, halb Wolle" Trauerschürze schützen Segeberger Amtsrechnungen Stange, Latte, (alts. „sletan" spalten, mnd. „slet" rohe, biegsame Holzstange, „Sleten sind junge Bäume, die mehrenteils gespalten sind, welche man anstatt der Bretter in den Ställen auf die Balken legt und hernach Heu oder Korn darauf wirft". „hölzerner Milcheimer" „Gespann von zusammengehörigen, meist 4 oder mehr Pferden" altes Getreidemaß Standesamt Schwiegersohn Stiefsohn (veraltet) Lebensunterhalt Tochter des wie oben Witwe Witwer verlobt Wurt Das Bramstedter Stellenverzeichnis Für die Dorf-, Hof-, Familien- und Bevölkerungsgeschichte des Kirchspiels Bramstedt und der Nachbarkirchspiele — und damit eines großen Teiles der mittelholsteinischen Geest — besitzen das „Bramstedter Stellenverzeichnis" sowie das „Bramstedter Insten und anderer Auswärtigen Tauf- und Trauregister" einen unschätzbaren Wert. Vor allem bei dem Stellenverzeichnis handelt es sich um eine einzigartige geschichtliche Quelle für die Zusammensetzung der Bevölkerung des Kirchspiels Bramstedt in der Zeit vom Anfang des 17. bis zum Anfang des 18. Jahrhunderts. Es ist das große Verdienst des aus Neubrandenburg stammenden Pastors Heinrich Galenbeck, die beiden bevölkerungsund sozialgeschichtlich so außerordentlich wertvollen Bücher angelegt zu haben. Sein Sohn Dethlev Galenbeck und sein Enkel Conrad Heinrich Galenbeck sowie der Pastor Daniel Hartnack haben sie weiter geführt. Wenngleich zwischen 1702 und 1725 große Lücken bestehen, so hat jedoch der von 1706 bis 1725 amtierende Pastor Johann Petrus von Kriechbaum noch Eintragungen in das Stellenverzeichnis vorgenommen. Seine Aufzeichnungen beschränken sich offenbar auf Taufen in Hufnerfamilien und Konfirmanden. Welche Beweggründe mögen den 1623 mit seiner Familie nach Holstein zugezogenen Pastor Galenbeck dazu veranlaßt haben, zumal zu diesem Zeitpunkt in Schleswig-Holstein wie in ganz Niederdeutschland erst vereinzelt in den Kirchengemeinden für familien- und bevölkerungsgeschichtliche Belange zumeist noch mehr oder weniger dürftige Aufzeichnungen über Taufen, Trauungen und Beerdigungen, zuweilen auch schon Konfirmationen und Verlobungen, vorhanden waren. Es liegt nahe anzunehmen, daß es vorwiegend seelsorgerische Gründe waren, die zur Entstehung der beiden Bücher führten. Doch enthält gerade das Stellenverzeichnis zahlreiche Angaben, die weit hinausgehen dürften über das rein seelsorgerische Interesse eines Landpastors jener Zeit. Lassen wir im folgenden Pastor Heinrich Galenbeck die Frage selbst beantworten, warum er dieses für seine Zeit in Stadt und Land außergewöhnliche Werk begonnen hat: „Damit die liebe Posteritet (Nachwelt) ein Christlich Memorial (eine bleibende christliche Erinnerung) bei der Kirche Bramstede möge haben, was vor (welche) Einwohner im Kirchspiel Bramstede sitzhaftig gewesen." Neben der zweifellos in der Anlage der Bücher zu Tage tretenden seelsorgerischen Absicht scheinen es aber vor allem in dem Stellenverzeichnis die Beweggründe des vorausschauenden Historikers und Chronisten gewesen zu sein, mit der Gesamtdarstellung der eingesessenen bäuerlichen Bevölkerung der Nachwelt im einzelnen Aufschluß über die Bevölkerung des Kirchspiels Bramstedt zu geben. Nach dem allgemeinen Datenbeginn sowohl des Stellen- als auch des Instenverzeichnisses, scheint Pastor Heinrich Galenbeck 1630 mit seinen Aufzeichnungen begonnen zu haben, abgesehen von einigen weiter zurückgehenden Daten. Das Schriftbild sowie die Ausführung der aufeinanderfolgenden Pastoren sind recht unterschiedlich. Am besten lesbar sind die sorgfältig angefertigten Aufzeichnungen von Heinrich Galenbeck und dessen Enkel Conrad Heinrich Galenbeck, die jedoch auch Lücken aufweisen. Die größte Lücke in der Zeit von 1702 bis 1725 ist während der Amtszeit von zwei Pastoren entstanden, die offenbar der zumeist exakt und aufschlußreich geführten Hof-, Familien- und Bevölkerungschronik des Kirchspiels Bramstedt der drei Pastorengenerationen Galenbeck nicht mehr das dafür erforderliche Verständnis entgegenbrachten. Die unruhigen Zeitläufe des Nordischen Krieges (1701 -1721), durch die auch Schleswig-Holstein stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, können wohl unter anderem als Grund für die Vernachlässigung der Weiterführung des Stellenverzeichnisses angesehen werden. Auch die anderen Lücken stehen zweifellos in Zusammenhang mit den Kriegsereignissen des 17. Jahrhunderts. Der kaiserliche Krieg verursachte 1627/28 auch im Kirchspiel Bramstedt große Not, ebenso der Schwedenkrieg 1643/44 und die sogenannte „Polackenzeit" (1657/60), an die noch lange die Erinnerung in der mündlichen Überlieferung der Bevölkerung wach geblieben ist. Doch lassen sich viele Lücken unter Heranziehung und Ausschöpfung aller vorhandenen Quellen weitgehend schließen, wie z. B. der Segeberger Amtsrechnungen (1526 - 1665), des Itzehoer Klosterarchivs (1547 -1875), des Klosters Heiligenstedten (Memorienregister und Missale): Roggenzehnter für das Dorf Hagen (1477 - 1523), des Kellinghusener Hufenschatzes (Ke Hu Sch) von 1538 für Brokstedt, der Rendsburger Amtsrechnungen (1589 - ca. 1778) für Brokstedt sowie der verhältnismäßig weit zurückreichenden Kirchenbücher der Nachbarkirchspiele Kaltenkirchen (Taufe, Trauung: 1640, Beerdigung: 1648), Kellinghusen (Taufe: 1643, Trauung: 1671), Neumünster (Taufe: 1679, Trauung 1680). Sehr ergiebig ist das in den beiden Hauptquellen enthaltene Material selbst, das sich wechselseitig ergänzt. Während im Stellenverzeichnis der Flecken Bramstedt selbst sowie die Dörfer Armstedt, Bimöhlen, Borstel, Brokstedt, Föhrden-Barl, Fuhlendorf, Hagen, Hardebek, Hasenkrug, Hitzhusen und Wiemersdorf vertreten sind, finden sich die Dörfer Mönkloh und Weddelbrook mit den Hufnern, Kätnern und Insten, als solche aber nicht gekennzeichnet, im Instenverzeichnis. Diese beiden Dörfer haben jedenfalls von 1630 bis etwa 1701 zum Kirchspiel Bramstedt gehört, sind offenbar dann dem Kirchspiel Kaltenkirchen angegliedert worden. Die ursprüngliche Anlage des Stellenverzeichnisses durch Heinrich Galenbeck läßt eine Reihenfolge der Hufen und Katen nach Besitzgröße und Stellung des Besitzers innerhalb des Dorfes und des Kirchspiels erkennen. Bedauerlicherweise ist gegen Ende des 17. Jahrhunderts bei einigen Hufen die Besitzerfolge nicht exakt weitergeführt worden und zum Teil ganz abgebrochen. Das dem Stellenverzeichnis angefügte Konfirmandenregister von 1655 -1729 leistet eine wertvolle Hilfe, die Lücken während der Kriegsjahre sowie in der Zeitspanne von 1702 - 1725 auszufüllen oder doch zu überbrücken. Außerdem befinden sich noch im Anhang des Stellenverzeichnisses Traueintragungen aus den Jahren 1702 - 1709, die aber lückenhaft sind. In dem Instenverzeichnis beginnen die Taufeintragungen 1630, die Traueintragungen aber erst 1645. Die Traueintragungen reichen bis 1702, die Taufeintragungen bis 1707. Übrigens sind auch zahlreiche Taufeintragungen von Hufner- und Kätnerkindern sowie Trau- und Sterbeeintragungen von Personen dieser beiden Gruppen im Instenverzeichnis enthalten, die im Stellenverzeichnis ganz fehlen. Bei einem Teil ist es so zu erklären, daß die betreffenden Personen zu dem Zeitpunkt ihrer Eheschließung oder der Taufe ihrer Kinder noch keine Hufe oder Kate besaßen, oder bereits als Altenteiler abgetreten bzw. aufgegeben hatten. Manche Tauf-, Trau- und Sterbeangaben sind aber doppelt sowohl in das eine als auch in das andere Buch eingetragen. Die ältesten Taufeintragungen enthalten lediglich Angaben über den Zeitpunkt der Taufe, über den Vater, selten über die Mutter, sowie verwandtschaftlich recht genaue und aufschlußreiche Gevatternangaben, jedoch fast keine Angaben über das genaue Geburtsdatum. Da nahezu im ganzen 17. Jahrhundert die Taufe zumeist drei Tage nach der Geburt erfolgte, ausgenommen die Nottaufen bei schwächlichen Neugeborenen, besitzen wir mit der Zeitangabe der Taufe auch das ungefähr gleichzeitige Geburtsdatum. Zu Anfang des 18. Jahrhunderts kommen neben den Taufdaten auch bereits mehr Geburtsdaten vor, ebenso neben den Beerdigungsdaten auch Sterbedaten. Sehr aufschlußreich für die Struktur und Verbreitung der Bauernfamilien — einschließlich der Hufner, Kätner und Insten — über die Kirchspielsgrenzen hinaus, sind die durchweg vollständigen Gevatternangaben, oft sogar mit Wohn- bzw. Herkunftsort. Auch finden sich Daten, Eintragungen und Bemerkungen über Besitzwechsel (Erbfolge, Kauf oder Konkurs), uneheliche Geburten, Ehebruch, Tätlichkeiten, Totschlag, Unglücksfälle sowie biologisch und volksgesundheitlich bedeutsame Angaben über Kindersterblichkeit und Todesursache. Wenn die damals gebräuchlichen Krankheitsbezeichnungen und die Benennungen für krankheitsbedingte Todesursache in Hinblick auf die heutige medizinische Terminologie nur noch beschränkte Gültigkeit besitzen, so lassen sich doch mittelbar allerhand Rückschlüsse aus den im Ausdruck zumeist greifbar volkstümlich gehaltenen Bezeichnungen ziehen. In den beiden Büchern sind auch die in der Zeit von 1683 - 1710 im Flecken Bramstedt und in den Dörfern des Kirchspiels sowie in einigen Dörfern der Nachbarkirchspiele Kaltenkirchen und Großenaspe einquartierten königlich-dänischen Soldaten erfaßt worden, soweit sie in der fraglichen Zeitspanne geheiratet und Kinder zur Taufe geschickt haben. Im Stellenverzeichnis werden jedoch nur solche Soldaten erwähnt, die nach ihrer Entlassung aus dem Militärdienst im Kirchspiel geheiratet haben und wohnen geblieben sind. Meistens haben sie sich als Handwerker niedergelassen, nur selten haben sie durch Kauf oder Heirat eine Kate oder auch Hufe erworben, doch finden sie sich auch als Insten. Die Schreibweise der Familien- und Vornamen ist einem recht willkürlichen Wechsel unterworfen, wie man es wohl fast in allen Kirchenbüchern noch bis ins vorige Jahrhundert feststellen kann. Die Schreibweise der Namen läßt erkennen, welche Schwierigkeiten die lautgemäße Wiedergabe der in holsteinischer Geestmundart gesprochenen Familiennamen dem Schreiber bereitet haben mag. Aus den ältesten urkundlich belegten Schreibweisen der Dörfer Bimöhlen: bemohlen (1189), bogenmolen (1230), Bojemolen, Boyemolen, Bohmohlen, Böhmöhlen; Bönebüttel: boienebutle, boyenbothele (1141), boienbotele (1245) und Böhnhusen: boienhusen (1238) ist zu ersehen, daß sie den altsächsischen Personennamen Bogo, Boio enthalten. Besonders einprägsam läßt es sich an diesem Namen aufzeigen und ziemlich weit zurück belegen: boge (1477), Boegge (1526/33), Boyen (1537), Boien (1542, 1567, 1601/2, 1606/7), Boye (1629 - 1656), Böje (1661 -1682), Böie (1712 - 1718). Im Laufe des 18. Jahrhunderts setzt sich dann allmählich „Böge" als feste Schreibweise durch, die aber nicht den mundartlichen Lautgehalt „Böich" wiedergibt, wie man ihn noch heute überall in der holsteinischen Geestmundart vernimmt. Ähnlich verhält es sich bei vielen anderen aus der altsächsischen Zeit stammenden holsatischen Namen. Mit der Veröffentlichung des im „Bramstedter Stellenverzeichnis" enthaltenen Materials kann der Grundstock gelegt werden zu einer umfassenden Darstellung alteingesessener Bauerngeschlechter und ihrer Höfe auf der mittelholsteinischen Geest von 1526 bis zur Gegenwart. Altholstein mit seinen acht Ur-Ding- bzw. Kirchspielen Das Schrifttum über Holstein von den klerikalen Historikern des Mittelalters bis zu den landes-, heimat- und volkskundlichen Autoren der Gegenwart stimmt mit geringen Abweichungen überein in der Darstellung und Abgrenzung nach Stämmen und Gauen. Wenngleich die Frage der Gaueinteilung der nordelbischen Sachsen nur von untergeordneter Bedeutung ist, so besitzt ihre Beantwortung nichtsdestoweniger ihren landesund heimatgeschichtlichen Reiz. Mit Sicherheit können wir von den drei sächsischen Stammesgruppen der Dithmarscher, Holsaten und Stormarn sprechen, von denen bereits 1075 Adam von Bremen1 in seiner Hamburgischen Kirchengeschichte berichtet. Leider gibt er keine genauen Gaugrenzen an: „17. Da sich mir die Gelegenheit bietet, von diesen Gegenden zu sprechen, dürfte sich eine Aufzählung der Völkerschaften empfehlen, die jenseits der Elbe dem Hamburger Sprengel angehören. Er wird begrenzt im Westen vom Britenmeer, im Süden von der Elbe, im Osten von der Peene, die ins Barbarenmeer mündet, im Norden aber von der Eider, die Dänen und Sachsen scheidet. Es gibt drei nordelbische Sachsenstämme: 1. die Dithmarscher; sie wohnen am Meere, und ihre Mutterkirche steht in Meldorf. 2. die Holsten; sie heißen nach den Holzungen, in deren Nähe sie sitzen; durch ihren Gau fließt die Stör; ihre Kirche ist Schenefeld. Der 3. und edelste Stamm heißt Stormarn, weil dieser Gau häufig von Stürmen der Unruhe ergriffen wird. In seiner Mitte erhebt die Mutterkirche Hamburg ihr Haupt, die früher reich war an Männern und Waffen, ergiebig an Land und Früchten. ..." Die gleiche Gliederung der nordelbischen Sachsen und gleichzeitig eine kurze Charakteristik gibt Helmold von Bosau21164 in seiner Slawenchronik, die für die holsteinische Geschichts- und Heimatforschung als zeitgenössische Darstellung besonders wertvoll ist: „... Es gibt drei Stämme der Nordelbinger: Stormarn, Holsten und Dithmarschen; weder äußerlich noch der Sprache nach unterscheiden sie sich wesentlich, sie halten sich an Sachsenrecht und Christentum, nur daß sie wegen der Nachbarschaft der Barbaren Diebstahl und Straßenraub zu treiben pflegen. Sie sind (andererseits) sehr gastfreundlich, denn bei den Holsten dient Stehlen wie Schenken dem Ansehen. Wer nicht zu erraffen weiß, gilt für schwach und ruhmlos." Es ist bislang noch keineswegs vollkommen geklärt, wie es sich mit der vierten sächsischen Stammesgruppe Nordelbingiens verhält, die von mehreren Autoren3/6 mit den Myrgingen („Myrgingas") gleichgesetzt wird. Während sie zur Zeit des Sängers des im siebenten oder achten Jahrhundert verfaßten Widsithliedes, der selbst ein Myrging war, noch neben den anderen Stämmen erscheinen, verschwinden sie in der karolingischen Zeit sowohl dem Namen nach als auch als selbständiger Stamm. Sie sind offenbar in den Wirren und kriegerischen Auseinandersetzungen des 8. und 9. Jahrhunderts aufgerieben worden. Die vorherrschende Ansicht geht dahin, daß es sächsisches Gebiet war, das dem Ansturm der Slawen erlag. Hofmeister stützt sich in seiner Annahme der Zugehörigkeit der Myrgingen zum sächsischen Stammesverband ausdrücklich auf das Widsithlied sowie auf Saxo Grammaticus. Damit würde bestätigt, daß sich das Sachsengebiet „nördlich der Elbe weiter nach Osten ausgedehnt hat, als wir es aus dem Zustande um 800 zu erkennen vermögen. ... Jetzt treten die Myrgingen auf, die als gleichwertiger Volksteil neben den Holsaten, Dithmarche(r)n und Stormar(e)n angesehen werden müssen. Die politische Einteilung der Nordalbingier umfaßte also mehr als die drei bekannten Gaue. Der Holstengau ... stieß im Osten auf ... den Myrgingengau im Eiderknie" (zwischen Rendsburg und dem Flemhuder See). Der Verkauf der Gaugrenze zwischen Dithmarschen und Holstein liegt seit altersher fest. Auch die Grenze des Holstengaues im Norden war klar gekennzeichnet durch die Eider, die des Stormarngaues im Süden durch die Elbe. Gegen die Wagrier und Polaben im Osten wurden beide Gaue durch den Limes Saxoniae abgegrenzt 7/10. Über den Verlauf der alten Gaugrenze zwischen dem holsatischen und stormarischen Gebiet herrscht noch Unstimmigkeit. Es hat den Anschein, daß diese Unklarheit wohl hauptsächlich auf die seit 1110 einsetzende enge Vereinigung der beiden Gaue unter dem Herrscherhaus der Schauenburger Grafen zurückzuführen ist. Gibt es trotz dieser Verschmelzung vielleicht Anhaltspunkte dafür, die ursprünglichen Gaugebiete der Holsaten und Stormarn zu erkennen und gegeneinander abzugrenzen? Wertvolle Aufschlüsse gibt die 1448 vom Presbyter Bremensis" verfaßte Chronik Holsteins. Er nennt sich selbst „dieses Landes Schreiber" und zeichnet sich durch eine gute Kenntnis des Holstengaues und des Dithmarscher Grenzgebietes aus. Es wird sogar angenommen, daß er aus dem holsatisch-dithmarsischen Grenzgebiet stammte und selbst ein Holsate war. In seiner Chronik erfaßte er das altholsatische Gebiet durch genaue Aufführung der Kirchspiele Hademarschen, Schenefeld, Nortorf, Kellinghusen, Hohenwestedt, Bramstedt, Kaltenkirchen und der Wilstermarsch, deren bäuerliche Bevölkerung er als echte Holsten bezeichnet und somit klar von den Stormarn und Dithmarschern unterscheidet12/13. Eine zweite Quelle mit noch ausführlicheren und detaillierten Angaben über die Einteilung aller drei Gaue erschließt sich uns in dem Verzeichnis der Einkünfte des Hamburger Dompropsten aus den Kirchspielen seiner Präpositur aus dem Jahre 134314/15. Der besondere Wert liegt darin, daß er gauweise sämtliche Kirchspiele der drei nordelbingischen Gaue aufzählt, von denen in dieser Darstellung vor allem die des Holstengaues interessieren: Wewelsfleth, Beidenfleth, St. Margarethen, Brokdorf und Wilster, dazu Krummendieck und Heiligenstedten, Itzehoe, Hohenaspe, Schenefeld, Hademarschen, Hohenwestedt, Jevenstedt, Rendsburg, Bovenau, Flemhude, Westensee, Nortorf, Kellinghusen, Stellau, Bramstedt, Kaltenkirchen und seit etwa 1360 Elmshorn, außerdem die zum Augustinerchorherrn-Kloster Neumünster-Bordesholm gehörenden Kirchspiele Neumünster, Brügge, Großflintbek und Stadt Kiel. Sowohl durch den Presbyter Bremensis als auch durch das Verzeichnis des Hamburger Dompropsten werden die Kirchspiele Bramstedt, Kaltenkirchen und Kellinghusen als altholsatisches Gebiet bezeugt. Diese bis zur Zeit der Reformation gültige kirchliche Einteilung bietet mit großer Wahrscheinlichkeit eine weitgehend zuverlässige Grundlage für den Verlauf der Grenzen zwischen den drei altsächsischen Gauen Dithmarschen, Holstein und Stormarn seit der vorkarolingischen Zeit. Trotzdem stellt es sich keineswegs als leichte Aufgabe dar, das Gebiet des ursprünglichen Holstengaues klar zu umreißen. So ist die Wilstermarsch erst ziemlich spät hinzugekommen, wenngleich auch das Namensgut der ältesten Einwohnerverzeichnisse stark nach der altholsatischen Geest hinweist. Ebenfalls das Kirchspiel Bornhöved muß wohl ausgeschieden werden, denn es bildete 1163 noch die Grenze Wagriens gegen Holstein. Carsten16 neigt dazu, auch das Kirchspiel Nortorf aus dem alten Holstengau auszuschließen und hält es für wahrscheinlich, daß es zum Gau Faldera gehörte, dem Grenzgebiet gegen die Wagerwenden. Wippendorp (1124 Wippenthorp) war der sächsische Name des alten Hauptortes, wo dann das „Novum monasterium" (Neumünster) gegründet wurde. Im Hinblick auf die Problematik der Gauzugehörigkeit muß besonders erwähnt werden, daß das Kirchspiel des „Novum monasterium", offenbar identisch mit dem Gebiet des alten Falderagaus, ursprünglich einen weit größeren Umfang besaß als das heutige Kirchspiel Neumünster. Es umfaßte die Kirchspiele Großenaspe, Neumünster, Bordesholm, Brügge und Flintbek sowie wahrscheinlich auch die zum heutigen Kirchspiel Nortorf gehörenden Dörfer Blumenthal, Dätgen, Loop und Söhren. Wie ist es jedoch zu erklären, daß dieser kleine Bezirk als Gau bezeichnet wurde, wo doch Holstein der eigentliche Gau war. Carsten vermutet, daß es sich bei dem Falderagau um einen Rest des Myrginggaues handelt, der sich vor dem Slawenansturm dem angrenzenden Holstengau angeschlossen hat. Trotzdem wurde dieser Gau vorübergehend von den Wenden erobert, die auch in diesem Gebiet siedelten. Die Bezeichnung „Neumünstersche Kirchspiels-Gebräuche"17weist darauf hin, daß sie im Gebiet des „Novum monasterium", das so gut wie identisch ist mit dem alten Falderagau, entstanden und angewandt worden sind. Die beiden Neumünsterschen Gerichte, das Lodding (Kirchspielgericht) und das Göding (Gaugericht) sind diejenigen Gerichte, die im ursprünglich altsächsischen Gebiet Mittelholsteins offenbar zuerst und seit dem Anfang des 12. Jahrhunderts die Rechtsstreitigkeiten der dort lebenden Holsaten verhandelt und entschieden haben. Der in 'altsassischer' Sprache abgefaßte Text der Neumünsterschen Kirchspiels-Gebräuche muß schon „um die Mitte des 16. Jahrhunderts aufgezeichnet gewesen sein, denn sonst hätte man nicht im Jahre 1567 den Artic. 20 wörtlich in das Dithmarscher Landrecht aufnehmen können". Hofmeister18 scheidet sogar Bramstedt aus dem urholsatischen Gebiet aus, was jedoch aus verschiedenen Gründen unhaltbar ist. Die Lage des Kirchspiels Bramstedt östlich der Stör ist kein hinreichender Grund für diese Annahme. Dagegen würde auch Adams von Bremen19 Bericht sprechen, daß die Stör durch das Land der Holsten fließt. Vor allem aber gibt die Tatsache zu denken, daß in Bramstedt bis 1559 das alte bedeutende Göding der Holsten gehalten wurde, die Volksversammlung für den Gau, auf der Recht gefunden und Urteil gesprochen wurde. Die künstliche Einteilung der Gaue in Landesviertel, mittlere Wehr- und Aufgebotsbezirke, hat offenbar ursprünglich militärischen Zwecken gedient. Im holsatischen Siedlungsgebiet setzen sich die Landesviertel aus je zwei der acht Urkirchspiele zusammen: Schenefeld und Hademarschen, Hohenwestedt und Nortorf, Bramstedt und Kaltenkirchen, Kellinghusen und Wilster. Dieser Einteilung entsprachen in Stormarn die acht Kirchspiele alter Ordnung: Hamburg und Nienstedten, Eppendorf und Rellingen, Bergstedt und Sülfeld, Rahlstedt und Steinbek. Diese Urkirchspiele besitzen einen anderen Charakter als die Landesviertel, sie sind die eigentlichen Keimzellen allen öffentlichen Lebens im Gau. Das Kirchspiel (niederdeutsch Karkspeel, volkstümlich Kaspel) ist trotz seines Namens nicht etwa ursprünglich eine Schöpfung der Kirche, sondern älter als Kirche und Christentum in Nordalbingien. Die vorchristliche Bezeichnung dürfte hier wie im westlichen Sachsen Thingspei gelautet haben. Spel oder Spil bedeutet soviel wie Rede, Beratung, Versammlung; Spilhus ist der ältere Ausdruck für Rathaus. In dem Worte Ding-spiel wird also die gleiche landschaftliche Einheit als Gerichtsverband aufgefaßt, die in dem Worte Kirch-spiel als Kultverband erscheint. Tatsächlich ist wie in der übergeordneten Einheit des Gaues beides vereinigt. Weil schon in vorchristlicher Zeit der Gerichtsort zugleich Kultort war, wurde in christlicher Zeit entweder die neue Kirche am alten Gerichts- und Kultort errichtet oder die Tagung des Gerichts zur neuen Kirche verlegt. Wie vormals auf den heiligen Grabhügeln der Vorfahren, so tagte später das Gericht auf dem geweihten Gottesacker bei der Kirche („in cimiterio plebe"). Es besteht kein Zweifel daran, daß der Begriff „Kirch-spiel" bzw. „Kark-spel" direkt auf den älteren vorchristlichen Begriff „Ding-spiel" bzw. „Ding-spel" zurückzuführen ist. Die Deutung und Ableitung des Begriffs „Kirch-spiel" bzw. „Kark-spel" von „Karks-pool" ist völlig unzulässig und irreführend. Seestern-Pauly, der sich mit der Veröffentlichung seiner rechtsgeschichtlichen bedeutsamen Schrift über „Die Neumünsterschen Kirchspiels- und die Bordesholmischen Amts-Gebräuche, nebst Versuch einer Geschichte dieses Holsteinischen Gewohnheits- Rechts" ein großes Verdienst erworben hat, konnte jedoch bei seinem etymologischen Wissensstand noch nicht erkennen, daß der Begriff „Kirch-spiel" in seinem Bedeutungsgehalt nichts mit dem Begriff „Kirchs-pool" zu tun hat. Bedauerlich ist es aber, wenn sich auch heute noch Autoren bedenkenlos auf ihn berufen. Dithmarscher, Holsten und Stormarn lebten nach sächsischem Recht. (Vgl. Helmold von Bosau, Lib. I. Cap. 47) Ihr Rechtsleben weist jedoch mancherlei Besonderheiten auf. Eike von Repgow berichtet im „Sachsenspiegel" (III (4 § 3) über das sächsische Landrecht: Zu den Gegenden, „de sunderlich recht hebben willet", gehörten insbesondere „Holtzeten unde Storniere unde Hadelere". Er bemerkt ausdrücklich dazu, daß er von diesem Sonderrecht nicht handeln wolle: „van irme rechte segge ic nicht". Das ist rechtsgeschichtlich bedauerlich für den heutigen Kenntnisstand über das sächsische Gewohnheitsrecht der Holsten und Stormarn. Jedenfalls ist das recht altertümlich anmutende Holsten Landrecht so, wie es von den Gesetzessprechern, den „eosagon" oder Dingvögten, zu Beginn der ungebotenen Gerichtstage in formelhafter Feierlichkeit ausgeübt wurde, mit großer Wahrscheinlichkeit noch 1649 aufgezeichnet worden. Leider fehlt vom alten Recht der Stormarn jede genaue Kenntnis, da in Stormarn die wichtigsten selbständigen Organe der Rechtsfindung bereits im Mittelalter zerschlagen wurden. 1. Magister Adam Bremensis: Gesta Hammaburgensis Ecclesiae-Pontificum, bearbeitet von W. Trillmich, Ausgabe 1961 Darmstadt (LIB. II, S. 246, Nr. 17 (15): Et quoniam occasio se locorum prebuit, utile videtur exponere, quae gentes trans Albiam Hammaburgensj pertinentes sint dyocesi. Haec clauditur ab occidente occeano Brittannico, a meridie Albia flumine, ab Oriente Pene flumine, qui currit in mare Barbarum, ab aquilone vero Egdore fluvio, qui Danos dirimit a Saxonibus. Transalbianorum Saxonum populi sunt tres. Primi ad occeanum sunt Tedmarsgoi, et eorum ecclesia mater in Melindorp. Secundi Holcetae, dicti a silvis, quas accolunt; eos Sturia flumen interluit, ecclesia Scanafeld. Tercii et nobiliores Sturmarii dicuntur, eo quod seditionibus ea gens frequens agitur. Inter quos metropolis Hammaburg caput extollit, olim viris et armis potens, agro et frugibus felix; ..." 2. Helmoldi Presbyteri Bozoviensis: Chronica Slavorum, neu übertragen und erläutert von H. Stoob, Ausgabe 1963 Darmstedt (Lib. I Cap. XLVII. S. 182/183): ... Tres autem sunt Nordalbingorum populi: Sturmari, Holzati, Thetmarki, nee habitu nee lingua multum discrepantes, tenentes Saxonum iura et Christianum nomen, nisi quod propter barbarorum vicinia furtis et latrociniis operam dare consueverunt. Hospitalitatis gratiam sectantur. Nam furari et largiri apud Holzatos ostentacio est. Qui vero predari nesciat, ebes et inglorius est." 3. R. H. Carsten: Zwischen Elbe und Skagerrak. Die cimbrische Halbinsel und ihre Bewohner in frühgeschichtlicher Zeit, Hamburg 1938, S. 95/96. 4.Widsith: 41 -44,61/62. 5. Saxo Grammaticus: I. 170 ff., ed. P. E. Müller. 6. H. Hofmeister: Urholstein (Altsachsenforschung Band 1), S. 8/9, Glückstadt 1932. 7. Derselbe: Limes Saxoniae, ZSHG, 56. Bd., S. 67 - 169. 8. C. Matthießen: Der Limes Saxoniae, ZSHG, 68. Bd., S. 1 - 77. 9. W. Lammers: Germanen und Slawen in Nordalbingien, ZSHG, 79. Bd., S. 17 - 80. 10. H. Riediger/B. Köhler: Feldsteinkirchen, Burgen und Herrensitze im Gebiet des Limes Saxoniae, Hamburg 1967 (Reinbek 1968), S. 3/7, S. 109/110. 11. Presbyter Bremensis: Chronicon Holsatiae, Ausgabe Lappenberg Kiel 1862. 12. Derselbe: S. 49: „... cum Holzatis, rusticis de palude Wilstria, de parochiis Hademarschen, Schenevelde, Nortorpe. Kellinghusen, Westede, Bramstede et Koldenkerken". (1317) 13. Derselbe: S. 90: „Nam rustici de parochiis Schenevelde, Hademersche, Westede, Nortorpe, Bornehovede, Bramstede, Koldenkerne et Kellinghusen cum inhabitantibus paludem Wilstriae hü dicuntur veri Holzati." (1381) 14. Liber copialis capituli Hamburgensis, Taxis beneficiorum prepositure, fol. 175 e. Bester Abdruck bei Hasse-Pauls 4.977 f. 15. W. Jensen: Die Gaugrenzen und die kirchliche Einteilung Nordalbingiens, 'Hammaburg', Heft 2, S. 141/143. 16. R. H. Carsten: Siehe Note 3), S. 100. 17. Fr. Seestern-Pauly: Die Neumünsterschen Kirchspiels- und die Bordesholmischen Amts-Gebräuche, nebst Versuch einer Geschichte dieses Holsteinischen Gewohnheits-Rechts, Schleswig 1824. 18. H. Hofmeister: Urholstein, S. 105, Glückstadt 1932. 19. Adam von Bremen: Siehe Fußnote 1). 20. H. Reincke: Altes Rechtsleben in Stormarn, Stormarn, S. 282 - 294, Hamburg 1938. Armstedt, Karte von 1818 I II III IV V VI VII VIII IX a X XI XII Fischer Max Homfeld - Zornig Rave Hauschildt Schümann Junge I a Fischer früher Huß - Jacobs IV a Rave früher V a Altenteil Jasper Holm / August Hauschildt VII a Junge jetzt Lange Fischer / Freudenthal Delfs / Lemke / Heins Jöns Schäfer Breiholz XIII Vock 1 Plambeck 5 Timmermann 2 Lüders / Schümann 6 Fischer / Lüders / Fischer 3 Lüders / Fellmann 4 Lemke / Bestmann Armstedt Armstedt gehört zu den Dörfern des altsächsischen Siedlungsgebietes Holsteins. Die Topographie von Holstein und Lauenburg (v. Schröder und Biernatzki, 2. Auflage Oldenburg 1855) enthält folgende Angaben über Armstedt: „Armstedt, Dorf 1 M. nördlich von Bramstedt an der Rendsburger Landstraße, Ksp. Bramstedt. — Von diesem Dorfe gehören 3 Vollhufen, 6 Achtelhufen, 1 Kathe mit, 1 Kathe ohne Land und 7 Instenstellen (3 3/4 Pflug) zum Amt Segeberg, Kirchspielvogtei Bramstedt; zum Kloster Itzehoe, Vogtei Armstedt, gehören 10 Vollhufen und 3 Kathen ohne Land. — Schule (65 Kinder). — Volkszahl 253. — 1 Wirtshaus, 1 Höker, 1 Tischler, 1 Rademacher, 1 Schmied, 1 Schuster, 1 Schneider, 1 Maurer und 9 Weber. — Das Itzehoer Kloster kaufte im Jahre 1448 von Hans Pogwisch ein ihm zuständiges Erbgut in diesem Dorfe. — Areal der zum Amt gehörenden Feldmark: 371 Ton. à 260 Quadratruten, darunter Acker 170 Ton. und Gemeinheiten, Haide und Holzgrund 201 Ton. (150 Steuert.). — Der Boden ist sandigt und mit wenigem Lehm vermischt, aber im Ganzen ein guter Mittelboden; die Wiesen sind nur von mittelmäßiger Art; Hölzungen und Mööre sind ausreichend. Einzelne Ländereien heißen Liethbraak, Fuhlenbekskamp, Akamp, Sierheisch und Boyenrade! Die Gemeinheitsländereien und Holzgründe sind 1818 aufgetheilt." Die Akten des Itzehoer Klosterarchivs enthalten folgende Angaben über den Erwerb von Hufen in Armstedt: „1448, Hans Poggewisch vkft. dem Closter seinen Besitz in Armstede, den vor ihm Henneke Otzehude gehabt: 3 1/2 Drömpt Roggen gulden 3 M 7 ß to Schatte und 4 Rokken de nu under plogh hebben: Marquardt Borneholdt Hartich Tymeke Eggert Witte - Johan Marquart Tideken Merten Voß". Ob es sich nun bei dem Erbgut des Hans Pogwisch um die 1547 aufgeführten 10 klösterlichen Hufen handelt, ist damit allerdings nicht eindeutig erwiesen, denn in der Urkunde von 1448 werden ja nur 5 Hufner genannt. 1 (Klösterliche Hufe) I.K1.A.: Hof Nr. 2 Vollhof 1547 - 8ß 1 Drömpt R., 1 Swin Holzhaugeld -26ß R. H. 4 Hi. 51 B - 8 M 1547 - 1551: Tytke Lyndeman; 1552 - 1585: Hans Lindeman; 1586 - 1595: Tidtke Lindeman; 1596 - 1598: Ties Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Marquard (Marx) Hardtbeke, 1607 bis 1642 als Besitznachfolger und Steuerzahler zum Hardebeck, Hufe Nr. 3 genannt, wiewohl wahrscheinlich sein Sohn Jasper Hardebeck bereits vor 1632 die Hufe übernommen hat; 1599 - 1631: Karsten Hardtbeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Marquard (Marx) Hardtbeke; 1634-1652: Frens Hardebeck; % 1652 - 1661: Carsten Harbeck (Carstens S.), S. d. klösterlichen Vollhufners Karsten Hardtbeck; 1661 - 1693: Claus Fischer von Möhlenbeck, S. d. Tim Fischer, getr. 21.4.1661 mit Anna Hardebeken aus Armstedt, Hufe Nr. 1, T. d. klösterl. Vollhufners Frentz Hardebeck; (Kfg. 600 M Abschied); 1693 - 1723: Frens Fischer; 1724 - 1749: Claus Fischer; 1749 - 1761: Anna Fischer, Wwe.; 1761 - 1795: Marx Fischer; 1795 - 1837: Marx Fischer; 1840 - 1872: Hans Fischer; 1873 - 1875: Marx Hinrich; 1596 -1598: Ties Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Marquard (Marx) Hardtbeke, 1607 bis 1642 als Besitznachfolger und Steuerzahler zum Hardebeck, Hufe Nr. 3, genannt, wiewohl wahrscheinlich sein Sohn Jasper Hardebeck bereits vor 1632 die Hufe übernommen hat, getr. ca. 1596 mit Engelcke N.; Kinder: Jasper, Bes.Nachf. bereits vor 1632, getr. ca. 1625 mit Greteke Fischers vom Hasenkrug, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Hartig Vischer; Marx, vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, ca. 1642 zum Hardebeck, Kate Nr. 3 d. K., getr. ca. 1642/43 mit Anna Wilcken aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Vollhufners „Lütke" Marquart Wilcken; Frentz, vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, ab 1627 klösterl. Vollhufner und 'Baurvogett' in Armstedt, Hufe Nr. 2, gest. v. d. 26.11.1660 in Armstedt, begr. 26.11.1660 in Bramstedt, getr. 1629 mit Abelcke N., gest. 12.9.1690 in Armstedt, begr. 15.9.1690 in Bramstedt; 1599 - 1631: Karsten Hardtbeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Marquard (Marx) Hardtbeke, getr. ca. 1599 mit Greteke N.; Kinder: Tochter, getr. vor 1635 mit Marx Carstens aus Förden, Hufe Nr. 1, Kuhhirt in Barl, S. d. kgl. Vollhufners Henneke Carstens u. d. Leneke N.; Frentz, Bes.Nachf. ab 1634, geb. ca. 1609 in Armstedt, gest. 1652 in Armstedt, getr. ca. 1634 mit Catarina (Rungen von Zerlinckhusen), als Gev. Catarina Hardebeken, Frentz Frau, 1631 gen. bei der Taufe von Casper Delffs zum Hardebeck, Hufe Nr. 5, S. d. Jasper Dellfs u. d. Ida Roellfincks; Johann, 1640 als Gev. gen. bei der Taufe seiner Nichte Abelcke Hardebeck in Bramstedt am 6.9.1640; 2 Casten, Bes.Nachf. ab 1652, gest. v. d. 4. Jan. (1.) 1661 (unverheiratet) in Armstedt, begr. 4. Jan. (1.) 1661 in Bramstedt; Tyttke, ab 1651 auf der Kate in Barl, gest. v. d. 24.1.1659 in Barl, begr. 24. Jan. (1.) 1659 in Bramstedt, getr. 8.10.1651 mit Christinen Hardebeken von Barl, T. d. Kätners Casten Hardebeck u. d. Margreta Rungen; 1634 an S. Frentzen Hardebeck, geb. ca. 1609 in Armstedt, gest. 1652 in Armstedt, getr. ca. 1634 mit Catarina Rungen von Zerlinckhusen, als Gev. Catarina Hardebeken, Frentz Frau, 1631 gen. bei der Geburt und Taufe von Casper Delffs zum Hardebeck, Hufe Nr. 5, S. d. Jasper Delffs u. d. Ida Roellfincks; Kinder: Anna, geb. ca. 12. Okt. (10.) 1637, get. 15. Okt. (10.) 1637, gest. ca. 3. März (3.) 1678 (in puerperio) in Armstedt, getr. 21. April (4.) 1661 in Bramstedt mit Clauß Fischer von Möhlenbeck, Setzwirt und Bes.Nachf., S. d. Tim Fischer, gest. 24. April (4.) 1699 in Armstedt, begr. 28. April (4.) 1699 in Bramstedt; Gev.: Abelcke Stalen von Barbeke, Greteke Hardebeken, Hans Storman; Abelcke, geb. ca. 3. Sept. (9.) 1640, get. 6. Sept. (9.) 1640, Gev.: Margrete Rungen von Zerlinckhusen (Sarlhusen), Abelcke Hardebeken (Buhrvagedesche), Johan Hardebeck; Casten, geb. ca. 13. Juli (7.) 1645, get. Mi. n. 6. p. Trin. (16. Juli) 1645, Gev.: Jasper Runge, Casten Hardebeck, Margreta Wilcken; 1652 an Br. Casten Hardebeck, gest. v. d. 4. Jan. (1.) 1661 („unbefreiet") in Armstedt, begr. 4. Jan. (1.) 1661 in Bramstedt; 1661 an Nichte Anna Hardebeken, geb. ca. 12. Okt. (10.) 1637 in Armstedt, get. 15. Okt. (10.) 1637 in Bramstedt, gest. ca. 3. März (3.) 1678 (in puerperio) in Armstedt, getr. ca. 21. April (4.) 1661 in Bramstedt mit Claus Fischer von Möhlenbeck, Setzwirt und Bes.Nachf., S. d. Tim Fischer, gest. 24. April (4.) 1699 in Armstedt, begr. 28. April (4.) 1699 in Bramstedt; Kinder: Tim, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1662, get. 2. p. Epiph. (19. Jan.) 1662, gest. 17. Okt. (10.) 1700 (Ruhr) in Hagen, begr. 19. Okt. (10.) 1700 in Bramstedt, ab 1694 Setzwirt in Hagen, Hufe Nr. 9, getr. Fr. n. 2. p. Trin. (22.6.) 1694 m i t Witwe Margareta Sibbers von Hagen, Hufe Nr. 9 (Wwe. d. kgl. Vollhufners Hans Sibbert), geb. Hennings von Wimerstorff, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Casper Henninges u. d. Elseke Stekemißen, geb. ca. 8.11.1649 in Wiemersdorf, get. 11. Nov. (11.) 1649 in Bramstedt, konf. 1663, gest. 1735 (86 J.) als Margreta Fischers in Hagen; Gev.: Tim Fischer von Möhlenbeek, Marx Rung(e) von Zarlhusen (Sarlhusen), Gretke Rungen; Frenß, geb. ca. 6. Okt. (10.) 1664, get. 18. p. Trin. (9. Okt.) 1664, konf. 1679 als Frentz, Bes.Nachf. ab 1693, gest. 1735 (71 J.) in Armstedt, begr. 1735 in Bramstedt, getr. 1) Do. n. 2. p. Epiph. (19.1.) 1693 in Bramstedt mit Catharina Bollien von Bostell (Borstel), Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Bollien u. d. Catharina Boyen, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1664 in Borstel, get. 19. p. Trin. (16. Oct.) 1664 in Bramstedt, konf. 1677 in Bramstedt, gest. 11.3.1701 in Armstedt, begr. 16. März (3.) 1701 in Bramstedt; getr. 2) 19. Jan. (1.) 1702 in Bramstedt mit Jgfr. Abelk Krußen von Hitzhusen, Kate Nr. 7, T. d. gräfl. breitenburgischen Kätners Hanß Kruß (Hans Kruse) u. d. Abell Delffs, geb. ca. 2. Jan. (1.) 1680 in Hitzhusen, get. 3. p. Epiph. (24. Jan.) 1680 als Abell in Bramstedt, konf. 1692, Gev.: Jasper Fischer, Johan Hardebeck, Anna Harfeids; Cathrin, geb. ca. 25. April (4.) 1667, get. Jubilate (28. April) 1667, konf. 1680, gest. 25. Aug. (8.) 1691 in Armstedt, begr. 27. Aug. (8.) 1691 in Bramstedt; Gev.: Anna Horenß, Abell Hardbeken, Hartig Ferst; Gesche, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1669, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1669, konf. 1684 als Gese, getr. 1699 mit Clauß Peters, „nach Grauel im Krsp. Westede zu wohnen kommen"; Gev.: Wöbbeke Fischers, N. N., Casten Hardebeck; Anna, geb. ca. 25. April (4.) 1672, get. Jubilate (28. April) 1672, konf. 1686, getr. ca. Michaelis (29. Sept.) 1693 mit N. N. nach Vorbrügge, Gev.: Beke Harbeken, Gertrudt Ferstes, Marx Titken; 3 Claus, geb. ca. 3. März (3.) 1678, get. 6. März (3.) 1678, gest. v.d. 17. Juli (7.) 1679 in Armstedt; Gev.: Hans Mohr, Dreves Ferst, Cathrin Ferst; getr. 2) 24. Oct. (10.) 1678 in Bramstedt mit Christina Soths von Rentzel, T. d. Hinrich Sodt zu Rentzel, gest. 13. Oct. (10.) 1700 (Ruhr) in Armstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1700 in Bramstedt; Kinder: Claus, geb. ca. 17. Juli (7.) 1679, get. 5. p. Trin. (20. Juli) 1679, konf. 1693, ab 1700 zum Hagen, Kate Nr. 3, gest. 16. April (4.) 1707 zum Hagen, begr. n. d. 16. April (4.) 1707 in Bramstedt, getr. 21. Nov. (11.) 1700 mit Abell Horenß vom Hagen, Kate Nr. 3, T. d. Jasper Horenß u. d. Abell Breiholts, geb. ca. 13. Mai (5.) 1680 zum Hagen, get. 16. Mai (5.) 1680, konf. 1694; Gev.: Hans Stahl, Marx Ferst, Lenke Reders; Hans, geb. ca. 12. Juli (7.) 1683, get. 6. p. Trin. (15. Juli) 1683, konf. 1697, keine Gev. angegeben; Wibeke, geb. ca. 29. Nov. (11.) 1685, get. 2. Dec. (12.) 1685, Gev.: Ellsche Rungen, Cathrina Kerlß, Clauß Ferst; Christina, geb. ca. 13. Dec. (12.) 1688, get. 3. Adv. (16.12.) 1688, Gev.: Margareta Soths, Metta Fersts, Claus Runge; Hinrich, geb. ca. 13. März (3.) 1690, get. Remin. (16.3.) 1690, gest. v. d. 6. Mai (5.) 1698, begr. 6. Mai (5.) 1698; Gev.: Jasper Ferst zum Hasenkrug, Hinrich Sodt zu Rentzel, Wibke Toden zu Rensel; 1693 an S. Frenß Fischer, geb. ca. 6. Okt. (10.) 1664, get. 18. p. Trin. (9. Okt.) 1664, konf. 1679 als Frentz, gest. 1735 (71 J.) in Armstedt, begr. 1735 in Bramstedt, getr. 1) Do. n. 2. p. Epiph. (19.1.) 1693 in Bramstedt mit Catharina Bollien von Bostell (Borstel), Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Bollien u. d. Catharina Boyen, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1664 in Borstel, get. 19. p. Trin. (16. Oct.) 1664 in Bramstedt, konf. 1677 in Bramstedt, gest. 11. März (3.) 1701 in Armstedt, begr. 16. März (3.) 1701 in Bramstedt; Kinder: Clauß, geb. ca. 1. Okt. (10.) 1693, get. Mi. n. 16. p. Trin. (4. Okt.) 1693, konf. 1709, Bes.Nachf. von 1724 bis 1749, klösterl. Vollhufner, gest. v. d. 18. März (3.) 1749 (56 J.) in Armstedt, begr. 18. März (3.) 1749 in Bramstedt, getr. 1) vor 1725 mit Leenke Rungen von Bimöhlen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Claus Runge u. d. Abell Schuymanns, geb. um 1702/03 in Bimöhlen, konf. 1716 in Bramstedt, gest. v. d. 2. Mai (5.) 1728 in Armstedt, begr. 2. Mai (5.) 1728 in Bramstedt; getr. 2) um 1729 in Kellinghusen mit Antje Möllers von Metzen, T. d. Marx Möller u. d. Engel Dammanns, geb. um 1709 (err.) in Metzen, gest. 11. Okt. (10.) 1781 (72 J.) in Armstedt als Frau des Jürgen Fischer, begr. 15. Okt. (10.) 1781 in Bramstedt; Gev.: Hanß Redder, Hinrich Bollien, Gesche Fischers; Hinrich, geb. ca. 19. Sept. (9.) 1695, get. 18. p. Trin. (22.9.) 1695, Gev.: Timm Fischer, Hinrich Schöning, Anna Krusen; Frentz, geb. ca. 18. Aug. (8.) 1698, get. 9. p. Trin. (21.8.) 1698, gest. v. 1711; Gev.: Casten Hardebeck, Marx Bollien, Abell Bollien; getr. 2) 19. Jan. (1.) 1702 in Bramstedt mit Jgfr. Abelk Krußen von Hitzhusen, Kate Nr. 7, T. d. gräfl. breitenburgischen Kätners Hanß Kruß (Hans Kruse) u. d. Abell Delffs, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1680 in Hitzhusen, get. 3. p. Epiph. (24. Jan.) 1680 als Abell in Bramstedt, konf. 1692, Kinder: Ange, geb. Sonnabend v. d. 2. Adv. (10. Dec.) 1702, get. Mi. n. d. 2. Adv. (14. Dec.) 1702, konf. 1716 als Antje, gest. 11. Mai (5.) 1773 (70 1/2 J., langwierige Krankheit) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1773 in Bramstedt, getr. ca. 1722/23 in Bramstedt mit Marx (Marcus) Damman aus Armstedt, Hufe Nr. 2, klösterl. Bauervogt und Vollhufner, S. d. Marcus Damman u. d. Anna Harbeck, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1691, get. Michaelis (29. Sept.) 1691, konf. 1706, gest. 1740 (M. Dammann) in Armstedt; Gev.: Ange Reders, Jgfr. Lencke Sibbers, Marx Krus; Abel, geb. ca. 8. Aug. (8.) 1704, get. 7 Wo. vor Michaelis (11. Aug.) 1704, gest. 1704 („nur 1/4 Jahr alt"); Gev.: Abel Fischers, Ange Böien, Hans Krusen; 4 Hans, geb. ca. 22. Dec. (12.) 1705, get. 1. Weihnachtstag (25.12.) 1705, gest. 1713 (7 J.20 W.); Gev.: Jürgen Krusen, Claus Ratgen, Metge Ferst; Marx, geb. 27. Aug. (8.) 1707, get. 31. Aug. (8.) 1707, Gev.: Tim Fischer, Marx Boie, Wibke Delffs; Jürgen, geb. 30. Juni (6.) 1709, get. Visit. Mariae (2. Juli) 1709, konf. 1723, gest. vor 1781 in Armstedt, getr. 1) 22. Oct. (10.) 1734 mit Jgfr. Trien (Catharina) Fahrenkrugs von Leezen, gest. v. d. 23. Oct. (10.) 1750 zum Hasenkrug, begr. 23. Oct. (10.) 1750 in Bramstedt; getr. 2) 11. Juli (7.) 1751 mit Witwe Geesche Fehrs vom Hasenkrug (Wwe des Jasper Ferst (Fehrs) zum Hasenkrug) geb. Gripps, T. d. Marx Gripp u. d. Margreta verw. Krusen geb. Hardebeken, geb. 1710 (err.), konf. 1724, gest. v. d. 26. April (4.) 1752 (41 J. 9 M.) zum Hasenkrug, begr. 26. April (4.) 1752 in Bramstedt; getr. 3) 1. Dec. (12.) 1753 mit Witwe Anna Fischers aus Armstedt (Wwe des klösterl. Vollhufners Claus Fischer in Armstedt) geb. Möllers von Metzen, T. d. Marx Möller u. d. Engel Dammanns, geb. um 1709 (err.) in Metzen, gest. 11. Oct. (10.) 1781 (72 J.) in Armstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1781 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Baden, Frentz Hardbeck, Jgfr. Ange Langemacken; Frentz, geb. 20. Oct. (10.) 1711, get. 24. Oct. (10.) 1711, gest. v. d. 15. Jan. (1.) 1712, begr. 15. Jan. (1.) 1712; Gev.: Marx Delffs, Jasper Feerst, Elsche Krusen; Tim, geb. ca. 1. Febr. (2.) 1774, get. 1. Febr. (2.) 1714 (Nottaufe); Gev.: Tim Wischmann, der junge Marx Dammann, Wöbke Fischers; Jasper, geb. ca. 10. April (4.) 1716, get. 2. Pasch. (13. April) 1716, konf. 1729, gest. 16. Sept. (9.) 1771 (55 J., unverh., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 19. Sept. (9.) 1771; Gev.: Jasper Fischer aus Vorbrüg(ge), Hans Delffs, Wöbke Krusen; 1724 an S. Claus Fischer, geb. ca. 1.10.1693 in Armstedt, get. 4.10.1693 in Bramstedt, konf. 1709, gest. v. d. 18.3.1749 (56 J.) in Armstedt, begr. 18.3.1749 in Bramstedt, Bes.Nachf. von 1724 bis 1749, klösterl. Hufner, getr. 1) vor 1725 mit Leenke Rungen von Bimöhlen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Claus Runge u. d. Abell Schuymanns, geb. um 1702/03 in Bimöhlen, konf. 1716, gest. v. d. 2.5.1728 in Armstedt, begr. 2.5.1728 in Bramstedt; Kinder: Frentz, geb. ca. 18.2.1728 in Bimöhlen, get. 21.2.1728 in Bramstedt, 1763 zu Winseldorf, Gev.: Marx Dammann, Hinrich Fischer, Leenke Grieps; getr. 2) um 1729 (in Kellinghusen) mit Antje Möllers von Metzen, T. d. Marx Möller u. d. Engel Dammanns, geb. um 1709 (err.) in Metzen, gest. 11.10.1781 (72 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 15.10.1781 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. ca. 1730 (gesch.), keine Taufeintragung, getr. 4.5.1759 mit Jochim Lohse, Kätner in Gr.Aspe; keine Gev. angegeben; Marx, geb. ca. 3. Mai (5.) 1732 in Armstedt, get. 6. Mai (5.) 1732 in Bramstedt, gest. 9. Sept. (9.) 1814 (82 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1814 in Bramstedt, getr. 1) 24. März (3.) 1762 in Bramstedt mit Jgfr. Elsche Stökers von Boostedt, T. d. Erbhufners Paul Stäker (Stöker) u. d. Wiebke N., geb. 31. März (3.) 1746 (err.) in Boostedt, gest. 14. Juli (7.) 1770 (24 J. 3 M. 14 T.) in Armstedt, begr. 18. Juli (7.) 1770 in Bramstedt; getr. 2) 13. Nov. (11.) 1772 in Bramstedt mit Margaretha Schnohr (Schnors) aus Willsgaarden (Willenscharen), T. d. Hinrich Schnor u. d. Margaretha Baden (Boyen), geb. ca. 1737 (err.) in Willenscharen, gest. 11. Jan. (1.) 1822 (85 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 16. Jan. (1.) 1822 in Bramstedt; Gev.: Jasper Müller von Jarstorf, Marx Runge von Bimöhlen, Elsche Ratjens von Homfeld; Antje, geb. u. get. n. d. 26.11.1739, Gev.: Abel Beken, Trin Tevs, Jasper Fischer; Catharina, geb. u. get. Ende Dez. 1742 (gesch.), keine Taufeintragung mit 5 Namen, verl. u. getr. 1762 in Bramstedt mit Jgs. Hartig Stöker in Boostedt; keine Gev. angegeben; Clas, geb. ca. 1745 (gesch.), keine Taufeintragung, Setzwirt in Armstedt auf der klösterl. Hufe Nr. 5 von 1775 bis 1783, getr. 9. Nov. (11.) 1775 mit Witwe Lenke Wilckens (Wwe des klösterl. Hufners Clas Wilckens in Armstedt, Hufe Nr. 5), verw. Harbeks vom Hasenkrug (Wwe des kgl. Vollhufners Hans Harbek zum Hasenkrug, Hufe Nr. 5), geb. Harbeks, T. d. kgl. Vollhufners Marx Harbek u. d. Antje Heeschen von Ende (Innien), Hufe Nr. 2, geb. ca. 1734 (err.) in Innien, gest. 7. Jan. (1.) 1783 (im 50. J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1783 in Bramstedt; 1749 - 1761: Witwe Anna Fischers, getr. 2) 1.12.1753 mit Witwer Jürgen Fischer aus Armstedt, Bruder des verstorbenen Besitzers, S. d. Frenß Fischer u. d. Abelk Krußen, geb. 30.6.1709, get. 2.7.1709, konf. 1723, (getr. 1) 22.10.1734 mit Jgfr. Trien (Catharina) Fahrenkrugs von Leezen, gest. v. d. 23.10.1750 in Armstedt, begr. 23.10.1750 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. ca. 18. Oct. (10.) 1736 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (21.10.) 1736 in Bramstedt, Gev.: Claus Fischer, Casper Hardebeck, Marike Fahrenkrug; Marike, geb. ca. 25. Sept. (9.) 1738 zum Hasenkrug, get. 17. p. Trin. (28.9.) 1738 in Bramstedt, Gev.: Trien Crusen, Meta Crusen, Jasper Fischer; Frentz, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1741 zum Hasenkrug, get. 19. p. Trin. (8.10.) 1741 in Bramstedt, Gev.: H. Benke, Jacob Förs, Gretje Wulfs; Kind, geb. 1744 im Frühjahr, get. v. d. 8.6.1744; getr. 2) 11.7.1751 mit Witwe Geesche Fehrs (Wwe des Jasper Ferst (Fehrs) vom Hasenkrug) geb. Gripps, T. d. Marx Gripp u. d. Margreta verw. Krusen geb. Hardebeken, geb. 1710, konf. 1724, gest. v. d. 26.4.1752 (41 J. 9 M.) zum Hasenkrug, begr. 26.4.1752 in Bramstedt; Kind: Jürgen, geb. ca. 19. Sept. (9.) 1751 zum Hasenkrug, get. 22.9.1751 in Bramstedt, gest. v. d. 12.4.1752 zum Hasenkrug, begr. 12.4.1752 in Bramstedt; Gev.: Hans Böye, Bramstedt, Hans Theefs, Hardebeck, Hans Horns, Hardebeck;) 1761 an S. Marx Fischer, geb. ca. 3. Mai (5.) 1732 in Armstedt, get. 6. Mai (5.) 1732 in Bramstedt, gest. 9. Sept. (9.) 1814 (82 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1814 in Bramstedt, getr. 1) 24. März (3.) 1762 in Bramstedt mit Jgfr. Elsche Stökers von Boostedt, T. d. Erbhufners Paul Stäker (Stöker) u. d. Wiebke N., geb. 31. März (3.) 1746 (err.) in Boostedt, gest. 14. Juli (7.) 1770 (24 J. 3 M. 14 T.) in Armstedt, begr. 18. Juli (7.) 1770 in Bramstedt; Kinder: Clas (Claus), geb. ca. 7. Febr. (2.) 1763 in Armstedt, get. 10. Febr. (2.) 1763 in Bramstedt, Setzwirt in Brokstedt, Hufe Nr. 2, gest. 29. April (4.) 1826 (63 J., Brustkrankheit) in Brockstedt, begr. 5. Mai (5.) 1826 in Bramstedt, getr. 13. Febr. (2.) 1794 in Bramstedt mit Witwe Engel Lindemanns aus Brokstedt, Hufe Nr. 2, (getr. 1) 15. Febr. (2.) 1775 in Bramstedt mit dem Witwer Hinrich Lindemann, kgl. Vollhufner in Brokstedt, S. d. Caspar Lindemann u. d. Catharine Dorothea Mohrs, geb. n. d. 8. Sept. (9.) 1740 zu Weyde, get. n. d. 8. Sept. (9.) 1740 in Bramstedt, gest. 8. Mai (5.) 1792 (51 J.) in Brokstedt, begr. 12. Mai (5.) 1792 in Bramstedt) geb. Mehrens aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 14, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Mehrens u. d. Anne Grips, geb. ca. 15. Juni (6.) 1749 in Wiemersdorf, get. 18. Juni (6.) 1749 in Bramstedt, gest. 26. Jan. (1.) 1824 (74 J.) in Brokstedt, begr. 31. Jan. (1.) 1824 in Bramstedt; Gev.: Frentz Fischer, Wintzeldorf, Hans Stöker, Boostedt, Jasper Fischer, Armstedt; Wöbcke, geb. 23. Jan. (1.) 1766 in Armstedt, get. 26. Jan. (1.) 1766 in Bramstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1828 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1829, verl. 31. Oct. (10.) 1790 und getr. 19. Nov. (11.) 1790 in Bramstedt mit Witwer Marx Reimers, 6 klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 10, geb. 25. Aug. (8.) 1752 in Armstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1835 in Armstedt; Gev.: Antje Ripen, Tastörp, Engel Fischers, Gr.Aspe, Carsten Stäker, Bostedt; Paul, geb. 20. Juli (7.) 1767 in Armstedt, get. 22. Juli (7.) 1767 in Bramstedt, gest. 4. Sept. (9.) 1817 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 8. Sept. (9.) 1817 in Bramstedt; Gev.: Claus Pingel, Armstedt, Marx Dammann, Armstedt, Margretha Reimers, Armstedt; Anna, geb. 16. Aug. (8.) 1769 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1769 in Bramstedt, gest. 10. April (4.) 1772 (2 J. 8 M.) in Armstedt, begr. 14. April (4.) 1772 in Bramstedt; Gev.: Catrina Stäckers, Bostedt, Maria Reders, Sarlhusen, Wibke Loops, Krogaspe; getr. 2) 13. Nov. (11.) 1772 in Bramstedt mit Margaretha Schnohr (Schnors) aus Willsgaarden (Willenscharen), T. d. Hinrich Schnor u. d. Margaretha Baden (Boyen), geb. ca. 1737 (err.) in Willenscharen, gest. 11. Jan. (1.) 1822 (85 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 16. Jan. (1.) 1822 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 4. Oct. (10.) 1773 in Armstedt, get. 10. Oct. (10.) 1773 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1835 in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1835 in Bramstedt, Besitzer von 1795 bis 1835, getr. 1) 8. April (4.) 1801 in Bramstedt mit Maria Sibbert von Hardebeck, T. d. Kätners und Schulmeisters Hans Sibbert u. d. Maria Hinz, geb. 29. Nov. (11.) 1781 zum Hardebeck, get. 2. Dec. (12.) 1781 in Bramstedt, gest. 19. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, begr. 24. Jan. (1.) 1810 in Bramstedt; getr. 2) 1811 in Bramstedt mit Anna Delfs aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 18, T. d. kgl. Vollhufners Tietje Delfs u. d. Anna Saggau, geb. 25. Jan. (1.) 1774 in Wiemersdorf, get. 30. Jan. (1.) 1774 in Bramstedt, gest. 14. Nov. (11.) 1831 (58 J.) in Armstedt, begr. 18. Nov. (11.) 1831 in Bramstedt; Gev.: Jochim Lohse, Großen Aspe, Hans Schnoor, Wiedenborstel, Clas Fischer, Armstedt; Grethe, geb. 28. Aug. (8.) 1776 in Armstedt, get. 1. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt, gest. 28. Sept. (9.) 1788 (im 13. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 2. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Elsche Lauen aus Römberg, Grethe Baden aus Armstedt, Engel Michelsen aus Mötzen (Meezen); 1795 an S. Marx Fischer, geb. 4. Oct. (10.) 1773 in Armstedt, get. 10. Oct. (10.) 1773 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1835 in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1835 in Bramstedt, getr. 1) 8. April (4.) 1801 mit Maricke (Maria) Sibbert vom Hardebeck, T. d. Kätners und Schulmeisters Hans Sibbert u. d. Maria Henzen (Hinz), geb. 29. Nov. (11.) 1781 zum Hardebeck, get. 2. Dec. (12.) 1781 in Bramstedt, gest. 19. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, begr. 24. Jan. (1.) 1810 in Bramstedt; Kinder: Margaretha, geb. 28. April (4.) 1802 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1802 in Bramstedt, gest. 5. Dec. (12.) 1857 in L.I.A. Schleswig, begr. 9. Dec. (12.) 1857 in Bramstedt, getr. 27. Nov. (11.) 1833 in Bramstedt mit Rehder Hesebeck aus Bimöhlen, Hufe Nr. 5, Inste und Schmied in Hagen, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Hesebeck u. d. Christina Krögern, geb. 17. April (4.) 1803 in Bimöhlen, get. 20. April (4.) 1803 in Bramstedt, gest. 17. Mai (5.) 1855 (52 J.) in Hagen, begr. 21. Mai (5.) 1855 in Bramstedt; Gev.: Wibke Reimers aus Armstedt, Abel Lindemann aus Brokstedt, Hans Voß aus Mühlenbarbek; Hans, geb. 27. Aug. (8.) 1805 in Armstedt, get. 1. Sept. (9.) 1805 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1840, gest. 23. Oct. (10.) 1894 in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1894 in Bramstedt, getr. 1) 26. Oct. (10.) 1836 in Bramstedt mit Anna Abel Voß aus Hitzhusen, T. d. adl. Hufners Claus Voß u. d. Abel Stegelmann, geb. 24. Juli (7.) 1813 in Hitzhusen, get. 28. Juli (7.) 1813 in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1844 in Armstedt, begr. 27. Sept. (9.) 1844 in Bramstedt; getr. 2) 16. April (4.) 1845 in Bramstedt mit Margaretha Wischmann aus Arm- 7 stedt, T. d. 1/8 Hufners Hans Wischmann u. d. Magdalena Loop,geb. 23. Juli (7.) 1814 in Armstedt, get. 31. Juli (7.) 1814 in Bramstedt, gest. 18. Juli (7.) 1886 in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1886 in Bramstedt; Gev.: Claus Fischer aus Brokstedt, Marx Schümann aus Stöhrkathen, Jürgen Harbeck aus Harbeck; Anna, geb. 18. April (4.) 1808 in Armstedt, get. 22. April (4.) 1808 in Bramstedt, konf. 1823 in Bramstedt, getr. 31. Mai (5.) 1841 (Hagen) in Bramstedt mit Karl Christian Henning, 24 J., Schmiedegesell in Hagen, S. d. weil. Bürgers und Thierarztes Karl Christian Henning zu Burg auf Fehmarn u. d. Anna Margareta Rauert, geb. ca. 1817 in Burg/Fehmarn, 1849 in Osterstedt; Gev.: Frau Engel Fischern, Frau Antje Lohsen, Hans Lohse, alle aus Brokstedt; getr. 2) 1811 in Bramstedt mit Anna Delfs aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 18, T. d. kgl. Vollhufners Tietje Delfs u. d. Anna Saggau, geb. 25. Jan. (1.) 1774 in Wiemersdorf, get. 30. Jan. (1.) 1774 in Bramstedt, gest. 14. Nov. (11.) 1831 (58 J.) in Armstedt, begr. 18. Nov. (11.) 1831 in Bramstedt; Kinder: Maria, geb. 30. Sept. (9.) 1812 in Armstedt, get. 4. Oct. (10.) 1812 in Bramstedt, konf. 1827 in Bramstedt, Gev.: Engel Kaaks, Frau des H. Hinrich Kaaks zu Meezen, Margaretha Fischer, Hufner Tochter zu Störkaten, Margaretha Delfs, Hufner Tochter zu Wimerstorf; Catharina, geb. 15. Sept. (9.) 1814 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1814 in Bramstedt, gest. 22. März (3.) 1825 (10 J., Frieseln) in Armstedt, begr. 25. März (3.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Anna Delfs, Witwe des Tietje (Delfs) in Wiemersdorf, Elisabeth Delfs, Frau des Bäckers Claus Delfs in Bramstedt, Marx Rumohr, Abschiedsmann in Armstedt; 1840 an S. Hans Fischer, geb. 27. Aug. (8.) 1805 in Armstedt, get. 1. Sept. (9.) 1805 in Bramstedt, gest. 23. Oct. (10.) 1894 in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1894 in Bramstedt, Besitzer von 1840 bis 1872, getr. 1) 26. Oct. (10.) 1836 in Bramstedt mit Anna Abel Voß aus Hitzhusen, T. d. adl. Hufners Claus Voß u. d. Abel Stegelmann, geb. 24. Juli (7.) 1813 in Hitzhusen, get. 28. Juli (7.) 1813 in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1844 in Armstedt, begr. 27. Sept. (9.) 1844 in Bramstedt; Kinder: Maricke, geb. 21. Oct. (10.) 1837 in Armstedt, get. 29. Oct. (10.) 1837 in Bramstedt, gest. 30. Mai (5.) 1839 (l 1/2 J.) in Armstedt, begr. 3. Juni (6.) 1839 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Hesebeck aus Hagen, Anna Voß aus Hitzhusen, Hans Jochim Lindemann aus Armstedt; Claus, geb. 23. Febr. (2.) 1840 in Armstedt, get. 28. Febr. (2.) 1840 in Bramstedt, gest. 23. April (4.) 1841 (reichlich 1 J.) in Armstedt, begr. 27. April (4.) 1841 in Bramstedt; Gev.: Peter Glöy, Schullehrer in Fuhlendorf, Hartwig Voß in Hitzhusen, Anna Fischer in Hagen; Marcs Hinrich, geb. 5. Febr. (2.) 1842 in Armstedt, get. 13. Febr. (2.) 1842 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1873, gest. 2. Aug. (8.) 1928 in Armstedt, getr. 11. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt mit Margaretha Lohse in Armstedt, T. d. klösterl. Hufners Claus Lohse in Armstedt, Hufe Nr. 11, u. d. Anna Rave, geb. 11. Sept. (9.) 1852 in Armstedt, get. 19. Sept. (9.) 1852 in Bramstedt, gest. 28. Juni (6.) 1922 in Armstedt; Gev.: Rehder Hesebeck, Schmidt (Schmied) in Hagen, Hartwig Reimers, Christian Voß, beide in Hitzhusen; Johannes, geb. 17. Febr. (2.) 1843 in Armstedt, get. 26. Febr. (2.) 1843 in Bramstedt, gest. 6. April (4.) 1873 (30 J., Magenkatarrh, nach einjährigem Siechtum) in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1873 in Bramstedt; Gev.: Karl Chr. Henning in Osterstedt, Ernst Ferd. Ed. Koch in Armstedt, Maria Fischer in Hagen; getr. 2) 16. April (4.) 1845 in Bramstedt mit Margaretha Wischmann aus Armstedt, T. d. 8 Kätners Hans Wischmann u.a. Magdalena Loop, geb. 23. Juli (7.) 1814 in Armstedt, get. 31. Juli (7.) 1814 in Bramstedt, gest. 18. Juli (7.) 1886 in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1886 in Bramstedt; Kinder: Hans August, geb. 21. Juli (7.) 1846 in Armstedt, get. 2. Aug. (8.) 1846 in Bramstedt, gest. 19. Jan. (1.) 1847 (1/2 J.) in Armstedt, begr. 25. Jan. (1.) 1847 in Bramstedt, Gev.: Hans Wischmann, Marcs Bolling, Schullehrer, beide in Armstedt, Hans Hinrich Brügmann in Hagen; Julie Helene, geb. 19. März (3.) 1848 in Armstedt, get. 30. März (3.) 1848 in Bramstedt, gest. 24. Juni (6.) 1929 in Fuhlendorf, getr. 22. Oct. (10.) 1878 in Bramstedt mit Hinrich Reimers, Vollhufner in Fuhlendorf, Hufe Nr. 1, S. d. Vollhufners Hans Reimers u. d. Christina Beecken, geb. 29. Mai (5.) 1850 in Fuhlendorf, gest. 19. März (3.) 1920 in Fuhlendorf; Gev.: Margaretha Hesebeck in Hagen, Gesche Bolling, Hinrich Wischmann, beide in Armstedt; Tochter, totgeb. 7. Febr. (2.) 1852 in Armstedt; Anna Ida Auguste, geb. 24. Febr. (2.) 1853 in Armstedt, get. 13. März (3.) 1853 in Bramstedt, gest. 3. Mai (5.) 1929 in Hagen, begr. 7. Mai (5.) 1929 in Bad Bramstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1880 in Bramstedt mit Hans Heinrich Orth aus Hagen, S. d. Vollhufners Jürgen Orth u. d. Margaretha Soth, geb. 27. Mai (5.) 1853 in Hagen, gest. 26. Jan. (1.) 1941 in Hagen; Gev.: Anna Voß, Absch.Frau in Hitzhusen, Engel Magdalena Bolling, Hans Wischmann, beide in Armstedt; 1873 an S. Marx Hinrich Fischer, geb. 5. Febr. (2.) 1842 in Armstedt, get. 13. Febr. (2.) 1842 in Bramstedt, gest. 28. Juni (6.) 1922 (80 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1922 in Brokstedt, getr. 11. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt mit Margaretha Lohse aus Armstedt, Hufe Nr. ll,T.d. vorm. klösterl. Vollhufners Claus Lohse u. a. Anna Rave, geb. 11. Sept. (9.) 1852 in Armstedt, get. 19. Sept. (9.) 1852 in Bramstedt, gest. 2. Aug. (8.) 1928 (75 J.) in Armstedt, begr. 6. Aug. (8.) 1928 in Brokstedt; Kinder: Hans Johannes, geb. 4. März (3.) 1879 in Armstedt, get. 11. April (4.) 1879 Haustaufe in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1907, gest. 14. Okt. (10.) 1957 in Armstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1907 in Brokstedt mit Johanna Mölck aus Brokstedt, Hufe Nr. 7, T. d. Vollhufners Johann Mölck u. d. Margaretha Pingel, geb. 14. Juni (6.) 1879 in Brokstedt, gest. 30. März (3.) 1950 in Armstedt; Gev.: Hans Fischer in Armstedt, Marcus Runge in Föhrden, Hinrich Reimers in Fuhlendorf; Anna, geb. 30. Nov. (11.) 1880 in Armstedt, get. 2. Jan. (1.) 1881 Haustaufe in Armstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1956 in Lohbarbek, getr. 23. Mai (5.) 1913 in Wiemersdorf mit Eduard Kruse, geb. 30. Sept. (9.) 1872 in Lohbarbek, gest. 26. Nov. (11.) 1964 in Lohbarbek; Gev.: Margaretha Fischer in Armstedt, Marcus Schümann aus Brande, Maria Lohse in Armstedt; Marcus Willy, geb. 21. März (3.) 1883 in Armstedt, get. 7. Mai (5.) 1882 Haustaufe in Armstedt, (sein Vater Marcus Hinrich Fischer kauft 1906 für seinen Sohn den ganzen Hof aus der Parzellierung der Hufe Nr. 8 in Armstedt) gest. 30. Sept. (9.) 1960 in Armstedt, getr. 11. Okt. (10.) 1906 in Kellinghusen mit Emma Kruse aus Lohbarbek, T. d. Henning Kruse u. d. Metta Fölster in Lohbarbek, geb. 5. Okt. (10.) 1876 in Lohbarbek, gest. 23. Dez. (12.) 1933 in Armstedt; Gev.: Claus Lohse in Armstedt, Hartwig Voß in Hitzhusen, Heinrich Ohrt in Hagen. 1907 an S. Hans Johannes Fischer, geb. 4. März (3.) 1879 in Armstedt, get. 11. April (4.) 1879 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 14. Okt. (10.) 1957 in Armstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1907 in Brokstedt mit Johanna Mölck aus Brokstedt, Hufe Nr. 7, T. d. Vollhufners Johann Mölck u. d. Margaretha Pingel, geb. 14. Juni (6.) 1879 in Brokstedt, gest. 30. März (3.) 1950 in Armstedt; Kinder: Hans, geb. 27. Juni (6.) 1908 in Armstedt, gest. Okt. (10.) 1944 in Meseritz (Oberwalde); Willi, geb. 23. Sept. (9.) 1909 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1942, gest. 10. Mai (5.) 1989 in Neumünster, begr. 13. Mai (5.) 1989 in Brokstedt, getr. 7. Mai (5.) 1942 in Brokstedt mit Käthe Bruhse aus Hardebek, T. d. Stellmachers Wilhelm Bruhse u. d. Gretha Heide in Kellinghusen, geb. 22. Aug. (8.) 1919 in Hardebek: Max, geb. 25. Dez. (12.) 1910 in Armstedt, (1937 kaufte Johannes Fischer für seinen Sohn Max aus dem Zwangsverkauf der Mühle die Gebäude von Hinrich Schnor und Land für die Landstelle) gest. April 1945 in Rußland, getr. 5. Nov. (11.) 1937 in Nortorf mit Irma Lembrecht aus Ellerdorf, T. d. Dietrich Lembrecht u. d. Margarethe Wittmaack, geb. 10. Aug. (8.) 1916 in Ellerdorf; (Kinder: Magda, geb. 3. April (4.) 1938 in Armstedt, getr. mit Walter Fischer aus Basel, leben heute in Basel; Werner, geb. 11. Nov. (11.) 1939, wurde 1945 nach dem Tode seines Vaters Besitzer des Hofes;) Witwe Irma Fischer, getr. 2) 18. März (3.) 1949 in Bad Bramstedt mit Gustav Lüders aus Armstedt, S. d. Landwirts Otto Lüders u. d. Anna Luise Dose, geb. 22. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, gest. 4. Juni (6.) 1989 in Weddelbrook, begr. 8. Juni (6.) 1989 in Brokstedt; 1942 an S. Willi Fischer, geb. 23. Sept. (9.) 1909 in Armstedt, (der alte Hof ist am 11. Juli (7.) 1951 durch Blitzschlag abgebrannt und wegen Platzmangels an der Hauptstraße wieder aufgebaut worden), gest. 10. Mai (5.) 1989 in Neumünster, begr. 13. Mai (5.) 1989 in Brokstedt, getr. 7. Mai (5.) 1942 in Brokstedt mit Käthe Bruhse aus Hardebek, T. d. Stellmachers Wilhelm Bruhse u. d. Gretha Heide in Kellinghusen, geb. 22. Aug. (8.) 1919 in Hardebek; Kinder: Margarethe Johanna, geb. 23. Juni (6.) 1944 in Armstedt, getr. 12. Dez. (12.) 1964 in Bad Bramstedt mit Dieter Wieckhorst aus Armstedt, S. d. Kaufmanns Karl Wieckhorst u. d. Gretchen Sievers aus Hollingstedt, geb. 22. Nov. (11.) 1938 in Neumünster, wohnhaft in Lentförden; Hermann, geb. 2. Mai (5.) 1946 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1.1.1975, getr. 22. Dez. (12.) 1967 in Bad Bramstedt mit Karin Nette aus Wiemersdorf, T. d. Walter Nette u. d. Selma Carlson in Wiemersdorf, Hufe Nr. 9, geb. 4. Juni (6.) 1950 in Daldorf; Max, geb. 23. Nov. (11.) 1947 in Armstedt, wohnhaft in Trappenkamp, getr. 31. Okt. (10.) 1969 in Bad Bramstedt mit Lieselotte Krohn aus Hitzhusen, T. d. Ernst Wergin u. d. Käthe Krohn, geb. 19. Jan. (1.) 1938 in Cammin (Vorpommern); Johannes, geb. 5. Okt. (10.) 1951 in Armstedt, wohnhaft in Flintbek, getr. 31. Jan. (1.) 1975 in Bramstedt mit Liane Ortmann aus Wiemersdorf, T. d. Wilhelm Ortmann u. d. Minna Link, geb. 4. März (3.) 1948 in Wiemersdorf; Elke, geb. 3. Aug. (8.) 1962 in Armstedt, 1989 wohnhaft in Armstedt; 1.1.1975 an S. Hermann Fischer, geb. 2. Mai (5.) 1946 in Armstedt, getr. 22. Dez. (12.) 1967 in Bad Bramstedt mit Karin Nette aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 9, T. d. Walter Nette u. d. Selma Carlson, geb. 4. Juni (6.) 1950 in Daldorf; Kinder: Frank, geb. 13. April (4.) 1968 in Neumünster, Petra, geb. 14. März (3.) 1971 in Neumünster, Sabrina, geb. 7. Juni (6.) 1979 in Kaltenkirchen; 10 Vollhufner Hans Fischer mit seiner zweiten Frau Margaretha Wischmann und seinen Söhnen Marcus Hinrich und Johannes aus erster Ehe sowie den beiden Töchtern Julie Helene und Anna Ida Auguste aus zweiter Ehe Der Altbauer Hans Fischer mit seiner zweiten Frau Margaretha Wischmann 11 Altenteil von Marcus Hinrich Fischer und Margaretha Lohse, vor der Veranda steht die Altbäurin Margaretha Fischer geb. Lohse Marcus Hinrich Fischer und seine Frau Margaretha geb. Lohse 12 13 Kinder von Marx (Marcus) Hinrich Fischerund Margaretha geb. Lohse: Johannes, Anna und Markus Willi Fischer. Federzeichnung von der alten Fischer-Hufe Frau Johanna Fischer geb. Mölck mit ihren drei Söhnen Hans, Willi und Max 14 Blick auf die Stammstelle der Familie Fischer. Im Vordergrund die Bäuerin Johanna Fischer geb. Mölck mit dem erstgeborenen Sohn Hans. Stammstelle der Familie Fischer mit kleinen baulichen Änderungen, einige Jahre später aufgenommen, davor Johanna Fischer geb. Mölck und ihr ältester Sohn Hans. 15 (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 1 Vollhof 1547 1547 - 1551: Clawes Wischmann; 1552 - 1591: Jasper Martens; 1592 - 1601: Marquart Bade; 1602-1608: J. Marquart Wilcken; 1609 - 1612: Marquart Bade; 1613 - 1620: Jasper Lindeman; 1622 - 1627: Marquart Bade, seit 1592 dreimal als klösterlicher Hufner genannt; 1630 - 1657: Frens Hardebeck (Vogt); „1631 Hus upgebrandt"; 1657-1658: Claus Dieck; 1659 - 1684: Marx Hardebeck, getr. 1) 1657 mit Engelke Dicken geb. Hardebeken, T. d. Frentz Hardebeken; getr. 2) 1671 mit Wibke Lindemans von Brockstede, T. d. Hinrich Lindeman u. d. Abell Rheders; getr. 3) 1682 mit Anna Stutten; 1684 - 1712: Marx Dammann von Förden, getr. 1) 1684 mit Anna Hardebeken (Harbeck), T. d. Marx Hardebeken u. d. Engell Dicken geb, Hardebeken; getr. 2) 1707 mit Engel Glöien von Armstedt, T. d. Harder Glöje u. d. Anna Ferstes; 1712 - 1740: Marx Dammann jun.; 1740: Witwe Anna Damman geb. Fischers (gest. 1773); 1740 - 1760: Hans Behnke aus Wiemersdorf, Ehenachf., S. d. Paul Behnke u. d. Antje Buschen; 1760 - 1801: Marx Dammann (Stiefsohn); 1801 - 1844: Hinrich Siemen aus Lentförden, getr. 1) 17.4.1801 mit Anna Dammanns aus Armstedt, T. d. Marx Dammann u. d. Margaretha Reimers; getr. 2) 17.10.1815 mit Wiebke Schlüter aus Oeschebüttel, T. d. Hans Schlüter u. d. Abel Focken; 1846 - 1870: Andreas Siemen, getr. 1845 in Neumünster mit Elsabe Holtorf aus Bostedt, T. d. Hans Holtorf u. d. Anna Margaretha N.; 1871 - 1875: Marx Homfeldt; 1629 an Frentz Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Tyes Hardebeck u. d. Engelcke N., 'Baurvogett', gest. v. d. 26. Nov. (11.) 1660 in Armstedt, begr. 26. Nov. (11.) 1660 in Bramstedt, getr. 1629 mit Abelcke N., gest. 12. Sept. (9.) 1690 in Armstedt, begr. 15. Sept. (9.) 1690 in Bramstedt; Kinder: Engelke, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1630 in Armstedt, get. 1. Adv. (28. Nov.) 1630 in Bramstedt, gest. v. d. 6. März (3.) 1671 in Armstedt, begr. 6. März (3.) 1671 in Bramstedt, getr. 9. p. Trin. (26. Juli) 1657 mit Clawes Dicken von Oeschebüttel, gest. v. d. 3. Oct. (10.) 1658 in Armstedt, begr. 17. p. Trin. (3. Oct.) 1658 in Bramstedt; Gev.: Abelcke Mohres, Anneke Rattken von Hamefeldtt (Homfeld), Teppeke Henninges (Hinrichs Frau), Marx Focken, Jasper Hardebeken; 1657 an T. Engell Hardebeken, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1630 in Armstedt, get. 1. Adv. (28. Nov.) 1630, gest. v. d. 6. März (3.) 1671 in Armstedt, begr. 6. März (3.) 1671 in Bramstedt, getr. 1) 9. p. Trin. (26. Juli) 1657, „da die Schweden schon im Lande gewesen", mit Clawes Dicken von Oeschebüttel, gest. v. d. 3. Oct. (10.) 1658 in Armstedt, begr. 17. p. Trin. (3. Oct.) 1658 in Bramstedt, „da die Polacken kamen, unter der Predigt in großer Angst begraben"; Kinder: Kind, totgeb. 1658, begr. 16. April (4.) 1658 in Bramstedt; Abell Emerentz, geb. 1659 (posthuma) in Armstedt, get. 1659, konf. 1672 (als Abell Emerentia) von Fuhlendorp in Bramstedt, getr. 25. April (4.) 1677 in Bramstedt mit Hartig Böje (Böge) von Fuhlendorp, Hufe Nr. 7, kgl. Dingvogt 16 und Vollhufner, geb. ca. 1652 (err.) in Fuhlendorp, konf. 1667 (als Hartig Boy) gest. v. d. 26. Juni (6.) 1713 in Fuhlendorf; Gev.: die Frau Äbtissin zu Itzehoe; getr. 2) 3 Wo. nach Michaelis (20. Oct.) 1659 mit Marx Hardebeken von Barl, S. d. Kätners Casten Hardebeck u. d. Margreta Rungen, geb. ca. 1625 in Quarnstedt, gest. 8. Jan. (1.) 1695 in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1695 in Bramstedt, Ehe- und Besitznachfolger in Armstedt, Hufe Nr. 2; Kinder: Frentz, geb. ca. 21. Febr. (2.) 1661, get. Quinquages. (24. Febr.) 1661, Gev.: Clauß Dick von Wildenscharen, Jasper Delffs, Catharina Dammans; Casten, geb. ca. 25. Juni (6.) 1663, get. 2. p. Trin. (28. Juni) 1663, gest. 1740 in Armstedt, begr. 1740 in Bramstedt, getr. 13. Oct. (10.) 1687 mit Anna Lüders; Gev.: Hans Hardebeck, Frentz Hardebeck, Anna Hardebeken; Anna, geb. ca. 12. Nov. (11.) 1665, get. 15. Nov. (11.) 1665, gest. 13. Aug. (8.) 1704 in Armstedt, begr. 18. Aug. (8.) 1704 in Bramstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1684 mit Marcus (Marx) Damman von Förden, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Damman u. d. Catharina Fischers, geb. ca. 13. Sept. (9.) 1649 in Förden, get. 16. Sept. (9.) 1649, konf. 1662; Gev.: Anna Hardebeken, Anna Schnoren, Jasper Hardebeken; Marx, geb. ca. 23. Dec. (12.) 1667, get. p. Nativ. (26. Dec.) 1667, konf. 1682, 1691 d. K. Bes.Nachf. in Fuhlendorf, Hufe Nr. 2, gest. 10. April (4.) 1701 in Fuhlendorf, begr. 12. April (4.) 1701 in Bramstedt, getr. 12. Nov. (11.) 1691 mit Margareta Glöjen aus Itzehoe, T. d. Jürgen Glöie in Itzehoe; Gev.: Hanß Hardebeck, Eler Ratgen, Wibeke Schnors; Margreta, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1670, get. 19. Jan. (1.) 1670, Gev.: Cilke Raven, Gretke Rungen, Hans Hardebeck; Witwer Marx Hardebeken getr. 2) 29. Mai (5.) 1671 mit Wybeke (Wibke) Lindemans von Brockstede, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Lindeman u. d. Abell Rheders, geb. ca. 9. Jan. (1.) 1651 in Brockstede, get. 12. Jan. (1.) 1651 in Bramstedt, konf. 1664 als Wibke, gest. 1681 in Armstedt; Kinder: Kind, geb. 1672, get. 1672 (Nottaufe), gest. nach der Nottaufe 1672; kein Gev. angegeben; Abell, geb. ca. 2. März (3.) 1673, get. 5. März (3.) 1673, Gev.: Hartige Rungen, Wibe Dammans, Clauß Lindeman; Hans, geb, ca. 21. Sept. (9.) 1676, get. 18. p. Trin. (24. Sept.) 1676, Gev.: Hans Lindeman, Jasper Harbeck, Anna Fischers; Jasper, geb. ca. 5. Sept. (9.) 1678, get. 15. p. Trin. (8. Sept.) 1678, Gev.: Hinrich Reder, Marx Lindeman, Wibe Lindemans; Cathrin, geb. ca. 11. Nov. (11.) 1680, get. 23. p. Trin. (14. Nov.) 1680, gest. v. d. 20. April (4.) 1689, begr. 20. April (4.) 1689; Gev.: keine angebeben; getr. 3) Quasimodog. (23. April) 1682 mit Anna Stutten, gest. 18. März (3.) 1693 in Armstedt, begr. 21. März (3.) 1693 in Bramstedt; Kinder: keine; 1684 an T. Anna Harbeck, geb. ca. 12. Nov. (11.) 1665 in Armstedt, get. 15. Nov. (11.) 1665 in Bramstedt, gest. 13. Aug. (8.) 1704 in Armstedt, begr. 18. Aug. (8.) 1704 in Bramstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1684 mit Marcus (Marx) Damman von Förden, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Damman u. d. Catharina Fischers, geb. ca. 13. Sept. (9.) 1649 in Förden, get. 16. Sept. (9.) 1649 in Bramstedt, konf. 1662, gest. nach 1711 in Armstedt; Kinder: Jasper, geb. ca. 19. März (3.) 1685, get. Oculi (22. März) 1685, gest. 5. April (4.) 1688, begr. 7. April (4.) 1688; Gev.: Hans Damman, Marx Harbeck, Cathrin Titken; Engell, geb. ca. 15. Juli (7.) 1688, get. 18. Juli (7.) 1688, konf. 1701, getr. ca. 1707 mit Marx Möller in Meezen, Hufe Nr. 1, Besitzer ab ca. 1705, S. d. kgl. Vollhufners Timm Möller u. d. Wibke Runge, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1669 in Meezen, get. 27. Dec. (12.) 1669 in Kellinghusen; Gev.: Engel Wischmanns, Anna Mohrs, Casten Damman; 17 Marx, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1691, get. Michaelis (29. Sept.) 1691, konf. 1705, gest. 1740 (M. Dammann) in Armstedt, Bes.Nachf., klösterl. Bauervogt u. Vollhufner' getr. ca. 1722/23 in Bramstedt mit Ange (Antje) Fischer aus Armstedt Hufe Nr. 1, T. d. klösterl. Vollhufners Frenß Fischer u. d. Abelk Krußen, geb Sonnabend v. d. 2. Adv. (10. Dec.) 1702, get. Mi. n. d. 2. Adv. (14. Dec.) 1702 konf 1716 als Antje, gest. 11. Mai (5.) 1773 (70 1/2 J., langwierige Krankheit) in Armstedt begr. 14. Mai (5.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Hartig Böje, Frenß Titken, Wibke Fischers; Catharina, geb. ca. 13. Febr. (2.) 1696, get. Sexag. (16. Febr.) 1696, konf. 1710 als Trincke, Gev.: Margareta Witten, Margareta Hardebeken, Timm Böje; Anna, geb. ca. 4. März (3.) 1700, get. Reminisc. (7. März) 1700, gest 30 April (4.) 1702, begr. 3. Mai (5.) 1702; Gev.: Greta Hardebeken, Engel Rungen, Casten Reimers; Witwer Marx Damman, getr. 2) 21. Aug. (8.) 1707 in Bramstedt mit Jgfr. Engel Glöien von Armstedt Kate Nr. 8, T. d. Harder Glöje u. d. Anna Ferstes, geb. 1681 (err.), keine Taufangabe, konf. 1697 als Engel Glöien aus Armstedt in Bramstedt (nur Konf Reg ) Kinder: Harder, geb. 17. Dec. (12.) 1707 in Armstedt, get. 23. Dec. (12.) 1707 in Bramstedt konf. 1722, gest. v. d. 25. Mai (5.) 1763 (55 J.) in Armstedt, begr. 25. Mai (5 ) 1763 in Bramstedt, verl. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1740 und getr. kurz danach mit Witwe Antje Lindemann aus Armstedt, (getr. 1) n. d. 6. Jan. (1.) 1738, verl. 6. Jan. (1.) 1738 in Kellinghusen mit Hans Lindemann aus Armstedt gest 29 Febr (2.) 1740 in Armstedt), geb. Heschen aus Henstedt, Krsp. Kellinghusen, T d Harder Hesch u. d. Wibke N., geb. ca. 1715 in Henstedt, gest. v. d. 18. Mai (5 ) 1759 in Bramstedt, begr. 18. Mai (5.) 1759 in Bramstedt; Gev.: Bartelt Dittmer, Harder Glöie, Marlena Fosbecks; Henrich, geb. 3. p. Trin. (21. Juni) 1711 in Armstedt, get. Jon. Bapt. (24 6 ) 1711 in Bramstedt, konf. 1725 als Hinrich, getr. 3. Pfingsttag (23. Mai) 1736 mit Jgfr Malen Teje aus Hitzhusen; ' Gev.: Henrich Glöie, Teves Wischmann, Lisebeth Glöien; 1712 an S. Marx (Marcus) Dammann, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1691, get. Michaelis (29. Sept.) 1691, konf. 1706, gest. 1740 (M. Dammann) in Armstedt, getr. ca. 1722/23 in Bramstedt mit Ange (Antje) Fischer aus Armstedt, Hufe Nr. 1, T. d. klösterl. Vollhufners Frenß Fischer u. d. Abelk Krußen, geb. Sonnabend v. d. 2. Adv. (10. Dec.) 1702, get. Mi. n. d. 2 Adv 14 Dec.) 1702 konf. 1716 als Antje, gest. 11. Mai (5.) 1773 (70 1/2 J., langwierige Krankheit) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1773 in Bramstedt; Kinder: Frentz, geb. ca. 1724 in Armstedt (Lücke im Taufregister von 1703 bis 1724), 1773 wohnhaft in Niendorf, getr. mit Margreta Kühlen; Hinrich, geb. ca. 29. Mai (5.) 1726, get. 1. Juni (6.) 1726, Gev.: Marx Harbeck zu Enden, Hinrich Fischer, Stiencke Fischers- Anne, geb. 30. Jan. (1.) 1728, get. i. F. Purific. Mariae (2. Febr.) 1728, getr mit dem Schäfer Harder Tank in Kellinghusen, S. d. Schusters (sutor) Hans Tanke u d Trinke Tietgens, geb. ca. 10. Nov. (11.) 1726 in Kellinghusen, get. 13. Nov (11.) 1726 in Kellinghusen, ' Gev.: Engel Möllers, Anne Titjen, Jürgen Fischer; Hans, geb. ca. 1730 (1730 keine Taufeintragungen), getr. 26. Mai (5.) 1764 mit Jgfr. Anna Tanken von Kellinghusen, T. d. Hans Tanken u. d. Trin Titjens; keine Gev. angegeben; Abel, geb. ca. 28. Aug. (8.) 1732, get. 31. Aug. (8.) 1732, getr. mit Hans Sierk Diener zu Friedrichsruhe (Krsp. Hohenaspe), Gev.: Anna Fischers aus Armstedt, Abel Harbecken aus Fuhlendorf, Hinrich Dammann aus Armstedt; Marx, geb. ca. 22. Mai (5.) 1735, get. 25. Mai (5.) 1735, Bes.Nachf. u. klösterl Bauervogt in Armstedt, Hufe Nr. 2, gest. 29. Dec. (12.) 1805 (70 J. 7 M., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1806 in Bramstedt, getr. 1) 7. Nov (11.) 1760 in Bramstedt mit Jgfr. Trin (Catharina) Loosen aus Armstedt T d klösterl. Vollhufners Jochim Lohse u. d. Abel Fischers, Hufe Nr. 11, geb. ca. 5. Oct. 18 in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1766 in Bramstedt; getr. 2) (verl. 9. April (4.) 1767) 23. Oct. (10.) 1767 in Bramstedt mit Jgfr. Gretje (Margaretha) Reimers aus Armstedt, T. d. klösterl. Vollhufners Elert Reimers u. d. Trin Baden, Hufe Nr. 10, geb. ca. 30. Nov. (11.) 1749, get. 3. Dec. (12.) 1749, gest. 30. April (4.) 1814 (64 J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 4. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Cruse, Jasper Fischer, Engel Müller; Engel, geb. ca. 3. Jan. (1.) 1738, get. III. Regum (6. Jan.) 1738, getr. 2. Nov. (11.) 1764 in Bramstedt mit Jgs. Marx Wilkens aus Armstedt, Hufe Nr. 5, Kätner in Breitenberg, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Wilcken u. d. Engel Fischers, geb. ca. 1. Dec. (12.) 1735, get. 2. Adv. (4. Dec.) 1735, Gev.: Dorothea Brandsche, Antje Lüders, Hans Benken; Trin (Catharina), geb. ca. 1741 (err.) in Armstedt, gest. 3. Jan. (1.) 1813 (72 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 8. Jan. (1.) 1813 in Bramstedt, verl. 19. Aug. (8.) 1770 und getr. 27. Oct. (10.) 1770 mit dem klösterl. Vollhufner, Witwer Hinrich Delfs in Armstedt, Hufe Nr. 13, S. d. klösterl. Vollhufners Peter Delfs u. d. Catrina Harbeken, geb. ca. 1730 (1730 keine Taufeintragungen), ab 1761 Bes.- Nachf. (getr. 1) 14. Nov. (11.) 1755 mit Jgfr. Anna Margaretha Sibberts aus Nützen). Witwe Antje Dammannsche, getr. 2) omn. sanct. (1. Nov.) 1740 mit Jgs. Hans Benken aus Wiemersdorf, S. d. Paul Benken u. d. Antje Buschen, geb. im April 1704 (err.) in Wiemersdorf, gest. 9. Aug. (8.) 1769 (65 1/3 J., Schwindsucht und Gelbsucht) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1769 in Bramstedt; Kind: Paul, geb. Mitte März (3.) 1745 in Armstedt, get. Mitte März (3.) 1745 in Bramstedt; Gev.: P(aul) Benken (Großvater), H. Mehrens, E. Fischers. 1760 an S. Marx Dammann, klösterl. Vollhufner und Bauervogt, geb. ca. 22. Mai (5.) 1735, get. 25. Mai (5.) 1735, gest. 29. Dec. (12.) 1805 (70 J. 7 M., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1806 in Bramstedt, getr. 1) 7. Nov. (11.) 1760 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina (Trin) Loosen aus Armstedt, Hufe Nr. 11, T. d. klösterl. Vollhufners Jochim Lohse u. d. Abel Fischers, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1741, get. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1741, gest. 23. Oct. (10.) 1766 (24 J., Dysentherie) in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1766 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1762 in Armstedt, get. 28. Nov. (11.) 1762 in Bramstedt, gest. v. d. 16. Dec. (12.) 1762 (2 W.) in Armstedt, begr. 16. Dec. (12.) 1762 in Bramstedt; Gev.: Hans Beencke, Jasper Fischer, beide aus Armstedt, Hinrich Fölster vom Hardebeck; Abel, geb. 13. Nov. (11.) 1763 in Armstedt, get. 16. Nov. (11.) 1763 in Bramstedt, gest. 26. Oct. (10.) 1766 in Armstedt (2 J. 11 M. 13 T., Dysentherie), begr. 29. Oct. (10.) 1766 in Bramstedt; Gev.: Marike Butenschöns, Abel Loosen, Armstedt, Anna Tancken, Kellinghusen; Anna, geb. 27. Aug. (8.) 1766 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1766 in Bramstedt, gest. 4. Jan. (1.) 1767 in Armstedt (1/4 J.), begr. 9. Jan. (1.) 1767 in Bramstedt; Gev.: Engel Wilckens, Clas Fischer, beide Armstedt, Marike Hoorns, Weddelbrook; getr. 2) (verl. 9. April (4.) 1767) 23. Oct. (10.) 1767 in Bramstedt mit Jgfr. Gretje (Margaretha) Reimers aus Armstedt, Hufe Nr. 10, T. d. klösterl. Vollhufners Elert Reimers u. d. Trin Baden, geb. ca. 30. Nov. (11.) 1749, get. 3. Dec. (12.) 1749, gest. 30. April (4.) 1814 (64 J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 4. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; Kinder: Catrina (Catharina), geb. 17. Sept. (9.) 1768 in Armstedt, get. 21. Sept. (9.) 1768 in Bramstedt, gest. 24. März (3.) 1788 in Armstedt (im 20. Jahre am faulen Fieber), begr. 28. März (3.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Trin Offen, Puls, Abel Sücken, Ohrts, Marie Loosen, Armstedt; Elert, geb. 14. Oct. (10.) 1770 in Armstedt, get. 18. Oct. (10.) 1770 in Bramstedt, 19 gest. 5. Nov. (11.) 1770 in Armstedt (3 W., Anfall), begr. 9. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Delfs, Trin Dammanns, Marx Reimers, alle in Armstedt Lencke, geb. 7. Dec. (12.) 1771 in Armstedt, get. 11. Dec. (12.) 1771 in Bramstedt gest. 23. April (4.) 1772 (2 J. 10 M., Brustseuche) in Armstedt, begr. 27 April (4 ) 1772 in Bramstedt; Gev.: Trin Berendts, Rostorf, Geesche Wischmanns, Armstedt, Marx Böye Quarnstedt; Antje, geb. 3. März (3.) 1773 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1773 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1814 (41 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1814 in Bramstedt, als Jgfr. Anna Dammanns getr. 17. April (4.) 1801 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Siems aus Lentförden, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Siemens u. d. Wiebke Tieß, geb. 1764 (err.) in Lentförden, gest. 1. Jan. (1.) 1848 (84 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 6. Jan. (1.) 1848 in Bramstedt; getr. 2) 17. Oct. (10.) 1815 in Bramstedt mit Wiebke Schlüter in Armstedt, T. d. weil Hufners Hans Schlüter in Oesbüttel u. d. Abel Focken, geb 12 Febr (2 ) 1784 in Oesbüttel (Oeschebüttel), get. 16. Febr. (2.) 1784 in Kellinghusen, gest. 16 Sept (9.) 1856 (73 J.) in Armstedt, begr. 19. Sept. (9.) 1856 in Bramstedt; Gev.: Antje Dammans, Armstedt, Claus Reimers, Armstedt, Trin Tanken Kellinghusen; Abel, geb. 12. Sept. (9.) 1774 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1774 in Bramstedt gest. 10. Dec. (12.) 1774 in Armstedt, begr. 15. Dec. (12.) 1774 in Bramstedt; Gev.: Wibke Freesen aus Enden (Innien), Anna Lindemans aus Wimerstorf Marx Reimers aus Armstedt; Engel, geb. 17. Nov. (11.) 1775 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1775 in Bramstedt gest. 18. April (4.) 1845 in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1845 in Bramstedt getr' 13. Mai (5.) 1803 in Bramstedt mit Witwer Jürgen Hoorns, Setzwirt in Armstedt Hufe Nr. 3, (getr. 1) 23. Nov. (11.) 1797 in Bramstedt mit Witwe Anna Elisabeth Wischmanns verw. Fischers geb. Lindemanns), aus Bimöhlen, Hufe Nr 8 S d Setzwirts u. kgl. Vollhufners Jasper Hoorns u. d. Lucia Margaretha Böge geb Storjohanns, geb. 16. Juni (6.) 1772 in Bimöhlen, get. 21. Juni (6.) 1772 in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1840 (68 J.) in Armstedt, begr. 16. Nov. (11 ) 1840 in Bramstedt; Gev.: Antje Fischers aus Armstedt, Abel Fehrs aus Lisböttel (Liesbüttel) Hans Jörck aus Wiemersdorf; Marx, geb. 8. Juni (6.) 1778 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1778 in Bramstedt zunächst Inste, später Kätner und 1/8-Hufner in Hitzhusen, gest. 20. Juli (7 ) 1833 (55 J.) in Hitzhusen, begr. 23. Juli (7.) 1833 in Bramstedt, getr. 18. Jan (1.) 1824 in Bramstedt mit Witwe Elsabe Sibbert aus Hitzhusen (getr. 1) 24. April 1804 in Bramstedt mit Witwer und Vollhufner Jasper Sibbert in Hitzhusen, S d weil Insten Jochim Sibbert u. d. weil. Antje Stüben in Bramstedt, geb. 9. Juni (6 ) 1765 in Bramstedt, get. 12. Juni (6.) 1765 in Bramstedt, gest. 19. Juli (7 ) 1815 (50 J Brustkrankheit) in Hitzhusen, begr. 22. Juli (7.) 1815 in Bramstedt; Jasper Sibbert, getr. 1) 23. Febr. (2.) 1799 in Bramstedt mit Witwe Anna Elisabeth Voß (Witwe d. adl. Hufners Hartwig Voß in Hitzhusen) geb. Bünz aus Armstedt Hufe Nr. 8, T. d. klösterl. Hufners Marx Bünz u. d. Anna Elisabeth Klockmanns geb. 25. Nov. (11.) 1760, gest. 20. Febr. (2.) 1804 (43 J. 2 M. 25 T., Geschwür im Unterleib) in Hitzhusen, begr. 24. Febr. (2.) 1804 in Bramstedt;) geb. Bade aus Armstedt, T. d. Insten Henning Bade u. d. Antje Bollings, geb. 2. Sept (9 ) 1780 in Armstedt, get. 6. Sept. (9.) 1780 in Bramstedt, gest. 22. Oct. (10.) 1846 (66 J Nervenfieber) in Hitzhusen, begr. 26. Oct. (10.) 1846 in Bramstedt; Gev.: Hanß Off aus Pols (Puls), Marx Fischer in Armstedt, Hanß Lüders ebendaher; Hanß, geb. 24. Juni (6.) 1780 in Armstedt, get. 28. Juni (6.) 1780 in Bramstedt gest. 14. Aug. (8.) 1853 (73 J.) als „Alumne der hiesigen Armenkasse in Bramstedt, begr. 18. Aug. (8.) 1853 in Bramstedt, (war zuerst Soldat im kgl Leibregiment in Glückstadt und lebte dann 24 Jahre in Rußland), getr. in Glückstadt mit 20 Margaretha Magdalena Meyn aus Glückstadt, gest. vor 1845; Gev.: Hanß Dammann u. Marx Stegelmann aus Armstedt, Anne Triene Gräven aus Bramstedt; Margrethe, geb. 22. Aug. (8.) 1782 in Armstedt, get. 27. Aug. (8.) 1782 in Bramstedt, gest. 9. März (3.) 1785 (im 3. J., Keuchhusten) in Armstedt, begr. 12. März (3.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Antje Reimers aus Enden (Innien), Wiebke Pingels aus Armstedt, Antge Tanken aus Kellinghusen; Franz, geb. 23. April (4.) 1784 in Armstedt, get. 28. April (4.) 1784 in Bramstedt, gest. 4. Febr. (2.) 1786 (im 2. J., Anfall) in Armstedt, begr. 7. Febr. (2.) 1786 in Bramstedt; Gev.: Eggert Lucht aus Kellinghusen, Hinrich Fischer aus Armstedt, Marx Wilcken vom Kaiserhof; Malene, geb. 26. Sept. (9.) 1787 in Armstedt, get. 30. Sept. (9.) 1787 in Bramstedt, gen. als Gev. Magdalena Dammann am 26.11.1805 bei der Taufe ihrer Nichte Wiebke Siems in Bramstedt; Gev.: Gesche Wischmanns und Trine Delfs aus Armstedt, Malene Sierken aus Kellinghusen. 1801 an T. Anna (Antje) Dammanns, geb. 3. März (3.) 1773 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1773 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1814 (41 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1814 in Bramstedt, als Jgfr. Anna Dammanns getr. 17. April (4.) 1801 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Siems aus Lentförden, Hufe Nr. 2, Bes.Nachf. und klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Siemens u. d. Wiebke Tieß, geb. 1764 (err.) in Lentförden, gest. 1. Jan. (1.) 1848 (84 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 6. Jan. (1.) 1848 in Bramstedt; Kinder: Jasper, geb. 16. Nov. (11.) 1801, get. 18. Nov. (11.) 1801, gest. 29. Juli (7.) 1802 (3/4 J., „an zurückgetretenen Masern") in Armstedt, begr. 31. Juli (7.) 1802 in Bramstedt; Gev.: Jasper Siems aus Lentförden, Marx Dammann, Hinrich Reimers, beide aus Armstedt; Marx, geb. 14. Aug. (8.) 1803, get. 17. Aug. (8.) 1803, gest. 11. Juni (6.) 1847(44 J., unverheiratet) in Armstedt, begr. 15. Juni (6.) 1847 in Bramstedt; Gev.: Jochim Gülk, Hans Thies, beide aus Wakendorf, Jürgen Horns aus Armstedt; Wiebke, geb. 22. Nov. (11.) 1805, get. 26. Nov. (11.) 1805, gest. 10. Juni (6.) 1806 (1/2 J.) in Armstedt, begr. 12. Juni (6.) 1806 in Bramstedt; Gev.: Maria Elsabe Hammdorff aus Kistorf, Magdalena, Dammann aus Armstedt, Wiebke Reimers aus Innien (Krsp. Nortorf); Hinrich, geb. 15. Mai (5.) 1807, get. 18. Mai (5.) 1807, um 1848 Hufner in Ehndorf, getr. vor 1848 mit Magdalena Suhr, Gev.: Marx Reimers, der Bauervogt Schümann, beide aus Armstedt, Jgfr. Christina Siems aus Lentförden; Anna Margaretha, geb. 11. Jan. (1.) 1810, get. 15. Jan. (1.) 1810, gest. 19. Sept. (9.) 1865 in Armstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1865 in Bramstedt, getr. 10. Juni (6.) 1842 in Bramstedt mit Hans Stäcker, Inste und Schuster in Armstedt, S. d. weil. 1/16-Hufners Hans Stäcker in Brockstedt u. d. Margaretha Wischmann, 31 J., geb. 30. Aug. (8.) 1810 in Störkaten, get. 2. Sept. (9.) 1810 in Kellinghusen, gest. 4. Juli (7.) 1857 (47 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 8. Juli (7.) 1857 in Bramstedt; Gev.: Fr. Engel Hoorns aus Armstedt, Fr. Catharina Bünzen, Jgfr. Maria Elisabeth Thießen, auch beide aus Armstedt; Thies, geb. 26. Aug. (8.) 1812, get. 30. Aug. (8.) 1812, gest. 2. Sept. (9.) 1814 (2 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 6. Sept. (9.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Timm Wilkens, Kätner in Mühlenbek, Hans Wischmann, Armstedt, Hinrich Kröger, Schäfer; Witwer Hinrich Siems, getr. 2) 17. Nov. (11.) 1815 in Bramstedt mit Wiebke Schlüter in 21 Armstedt, T. d. weil. Hufners Hans Schlüter in Oesbüttel u. d. Abbel Focken, geb. 12. (2.) 1784 in Kellinghusen, gest. 16. Sept. (9.) 1856 (73 J.) in Armstedt, begr. 19. Sept. (9.) 1856 in Bramstedt; Kinder: Wiebke, geb. 23. Febr. (2.) 1817 in Armstedt, get. 5. März (3.) 1817 in Bramstedt gest. 25. Oct. (10.) 1825 (8 J., Frieseln) in Armstedt, begr. 29. Oct. (10.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Mückermann (Möckelmann), Hufnersfrau in Lentföhrden,, Margaretha Schlüters aus Kellinghusen, Anna Pingel, Dienstmädchen in Bramstedt; Hans, geb. 7. April (4.) 1819 in Armstedt, get. 14. April (4.) 1819 in Bramstedt gest. 24. März (3.) 1820 (1 J., Masern) in Armstedt, begr. 27. März (3.) 1820 in Bramstedt; Gev.: Thies Schlüter, Kätner in Oesbüttel, Marx These (Thies) in Hüttbleck Margaretha Arends; Andreas, geb. 10. Febr. (2.) 1821 in Armstedt, get. 18. Febr. (2.) 1821 in Bramstedt, getr. ca. 1845 in Neum. mit Elsabe Holtorf aus Bostedt, T. d. Hans Holtorf u. d. Anna Margaretha N., geb. ca. 1820 (err.) in Boostedt, gest. 19. Nov. (11.) 1876 (Wassersucht) in Armstedt, begr. 19. Nov. (11.) 1876 in Bramstedt; Gev.: Andreas Schlüter aus Kellinghusen, Hinrich Möckelmann aus Lentförden, Hans F(r)ock aus Weddelbrook; Hans, geb. 11. Mai (5.) 1824 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1824 in Bramstedt, gest. 2. Nov. (11.) 1825 (l 1/2 J., Frieseln) in Armstedt, begr. 5. Nov. (11.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Claus Pingel, Kätner, Marx Reimers, Inste, Gesche Wischmann, alle aus Armstedt; Anna Abel, geb. 13. Jan. (l.) 1827 in Armstedt, get. 19. Jan. (1.) 1827 in Bramstedt getr. 21. Nov. (11.) 1856 in Bramstedt mit Hinrich Christian Seligmann, Inste und Tischler in Armstedt, S. d. Hans Jacob Seligmann, Abschiedsmann in Armstedt, u. d. Anna Margareta Kiekbusch, geb. ca. 1821 (err.), Gev.: Magdalena Wischmann, Abel Mähl, Anna Reimers, alle aus Armstedt. 1845 an S. Andreas Siemen, klösterl. Bauervogt und Vollhufner von 1845 bis 1870 geb 10. Febr. (2.) 1821 in Armstedt, gest. nach 1876 als Verlehntsmann (Altenteiler) in Armstedt, getr. ca. 1845 in Neumünster mit Elsabe Holtorf aus Boostedt, T d Hans Holtorf u. d. Margaretha N., geb. ca. 1820 (err.) in Boostedt, gest. 19. Nov. (11.) 1876 (56 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 23. Nov. (11.) 1876 in Bramstedt; Kinder: Wiebke Louise (Luise), geb. 12. Mai (5.) 1846 in Armstedt, get. 24. Mai (5 ) 1846 in Bramstedt, gest. 16. Aug. (8.) 1881 (35 J. 3 M. 4 T.) in Kellinghusen, begr. 31. Aug. (8.) 1881 in Kellinghusen, getr. 19. Juni (6.) 1874 in Kellinghusen mit Johann Fock aus Kellinghusen (Sande), gegenw. in Hamburg, S. d. Insten und Maurers Johann Fock in Kellinghusen (Sande) u. d. Elsabe Möller, geb. 3. Juni (6.) 1848 in Mühlenbarbek (in Johann Wrages Kathe), get. 12. Juni (6.) 1848 in Kellinghusen, gest. 26. Dec. (12.) 1880 in Kellinghusen, begr. 31. Dec. (12.) 1880 in Kellinghusen; (Beide Kinder Bertha Fock (6) und Johannes Fock (5 J.) nach dem frühen Tode ihrer Eltern Johann Fock und Luise Fock geb. Siemen bei den Großeltern in Armstedt.); Gev.: Wiebke Siemen, Abschiedsfrau in Armstedt, Abel Schlüter in Oeschebüttel, Krsp. Kellinghusen, Hans Holtorf aus Boostedt, Krsp. Neumünster; Hans Hinrich, geb. 14. Juli (7.) 1848 in Armstedt, get. 23. Juli (7.) 1848 in Bramstedt, verwundet im Krieg 1870 gegen Frankreich und gest. 5. Sept. (9 ) 1870 im Lazarett zu St. Ail; Gev.: Hans Holtorf in Boostedt, Jochim Holtorf, ibid., Anna Siemen in Armstedt; Anna Margaretha Magdalena, geb. 7. März (3.) 1851 in Armstedt, get. 23 März (3.) 1851 in Bramstedt, 20 J., getr. 23. März (3.) 1871 in Bramstedt mit Marx Homfeldt aus Stellau, S. d. weil. Hufners Johann Homfeld in Stellau u. d. weil. 22 Cecilie Koops, 29 J., geb. ca. 1842 (err.) in Stellau, Bes.Nachf. ab 1871 in Armstedt, Gev.: Anna Margaretha Holtorf in Boostedt, Magdalena Siemen in Ehndorf, Anna Margaretha Stäcker in Armstedt; Elsabe Mathilde, geb. 21. Dec. (12.) 1853 in Armstedt, get. 28. Dec. (12.) 1853 in Bramstedt, 1876 noch unverheiratet zu Hause, Gev.: Wiebcke Schlüter in Kellinghusen, Catharina Thies in Armstedt, Claus Holdorf in Boostedt, Krsp. Neumünster; Emma Katharina, geb. 19. Juli (7.) 1856 in Armstedt, get. 1. Aug. (8.) 1856 in Bramstedt, 1876 noch unverheiratet im Carolinenkoog, Gev.: Katharina Lindemann in Gr.Aspe, Anna Holdorf in Boostedt, Hinrich Christian Seligmann in Armstedt; Wilhelmine Marie, geb. 8. April (4.) 1860 in Armstedt, get. 29. April (4.) 1860 in Bramstedt, 1876 noch zu Hause, Gev.: Johann Seligmann, Margaretha Stäcker, beide aus Armstedt, Wiebke Schlüter aus Kellinghusen; 1871 an T. Anna Margaretha Magdalena Siemen, geb. 7. März (3.) 1851 in Armstedt, get. 23. März (3.) 1851 in Bramstedt, getr. 23. März (3.) 1871 in Bramstedt mit Marx Homfeldt aus Stellau, S. d. weil. Hufners Johann Homfeld in Stellau u. d. weil. Cecilie Koops, 29 J., geb. ca. 1842 (err.) in Stellau, Bes.Nachf. ab 1871 in Armstedt, Hufe Nr. 2, gest. Kinder: Alma Elsabe, geb. 2. Jan. (1.) 1873 in Armstedt, get. 30. März (3.) 1873 in Bramstedt, Gev.: Elsabe Siemen in Armstedt, Christine Thieß in Mönkloh, Louise Siemen aus Kellinghusen; Bertha Auguste, geb. 31. Dec. (12.) 1874 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1875 in Bramstedt, Gev.: Andreas Siemen in Armstedt, Christiane Homfeldt aus Stellau, Mathilde Siemen in Armstedt; Emil Hinrich Marcus, geb. 10. Nov. (11.) 1883 in Armstedt, get. 7. Febr. (2.) 1884 in Armstedt (Haustaufe), Gev.: Hinrich Thieß in Mönkloh, Hinrich Homfeldt aus Stellau, Maria Siemen in Armstedt; 1889 wurde die Hufe von Markus Homfeldt, der mit seiner Familie in die USA ausgewandert ist, parzelliert. Die 1897 vom ehemaligen Homfeldt Hof abgetrennte Katenstelle wurde vom gleichnamigen Vater des folgenden Katenbesitzers Wilhelm Strate gekauft. Die Familie Strate stammt aus Lippe. Die Landstelle vom vormaligen Besitzer Max Huß ist 1913 hervorgegangen aus der 1889 parzellierten Stammstelle vom Hof des Markus Homfeldt. Die Besitzerfolge nach der Parzellierung: Kätner Christian Schulz (aufgeführt 1891 als Gemeindevertreter, verzogen nach Aschau bei Eckernförde), Kätner Christian Pöhls, Kätner Friedrich Marcus Bußtorf (1899 aufgeführt als Gemeindevertreter), getr. mit Anna Abel Wittorf, Kätner Emil Schade bis 1913). Friedrich Marcus Bustorff, Käthner in Armstedt, 1899 gen. als Gemeindevertreter, getr. vor 1899 in Brokstedt mit Anna Abel Wittorf; Kinder: Kind, totgeb. 28. April (4.) 1900 in Armstedt, begr. 1. Mai (5.) 1900 in Brokstedt; Frieda Anna, geb. 26. Juni (6.) 1902 in Armstedt, get. 27. Juli (7.) 1902 in Brokstedt, Gev.: Katharina Rave in Armstedt, Elsabe Wittorf in Stellau, Anna Gripp in Hasenkrug; 23 Ca. 1904 d. K. an Heinrich Emil Schade, Landmann und Gastwirt in Armstedt, geb. 9. Dec. (12.) 1869 in Bratjau, gest. 1. Juni (6.) 1950 in Niendorf, getr. 5. Jan. (1.) 1895 in Kiel-Wellingdorf mit Elise Dorothea Evers aus Salzau, geb. 9. Nov. (11.) 1869 in Salzau, gest. 14. Febr. (2.) 1944 in Niendorf; Kinder: Kind, geb. 1902 in Kiel; Sohn, geb. 1904 in Armstedt; Erna Katharina, geb. 3. Febr. (2.) 1906 in Armstedt, get. 27. Mai (5.) 1906 in Brokstedt, Gev.: Heinrich Kloppenburg, Armstedt, Marie Mäckelmann, Armstedt, Helene Kloppenburg; Elisabeth, geb. 12. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, get. 19. Dez. (12.) 1909 in Brokstedt, Gev.: Johann Runge, Armstedt, Anna Runge, Armstedt, Elise Schade, Armstedt; Emil, geb. 27. Sept. (9.) 1912 in Armstedt, get. 22. Dez. (12.) 1912 in Brokstedt, Gev.: Paul Junge, Armstedt, Katharina Junge, Armstedt, Friedrich Zornig, Armstedt; 1.4.1913 d. K. an Max Huß aus Neumünster, S. d. Max Huß, Landwirt u. Schlachtermeister in Neumünster, u. d. Dorothea Magdalene Gabriel, geb. 12. Aug. (8.) 1883 in Neumünster, gest. 27. Jan. (1.) 1962 in Armstedt, getr. 24. März (3.) 1905 in Kirchbarkau mit Emma Catharina Dorothea Riecken aus Warnau, T. d. Johannes Riecken in Warnau, u. d. Margaretha Ploen, geb. 6. Febr. (2.) 1885 in Warnau (Kr. Plön), gest. 8. Okt. (10.) 1970 in Armstedt; Kinder: Heinrich, geb. 17. Mai (5.) 1909, gest. (gef.) 23. Juni (6.) 1944; Kurt, geb. 7. Jan. (1.) 1912, gest. (gef.) 24. Juli (7.) 1944; Überlassungsvertrag vom 9.1.1965 mit der Familie Behnk für die Pflege der alten Frau Huß; 1971 Hofübernahme durch Gustav Hinrich Behnk, S. d. Kätners Johann Friedrich Behnck u. d. Elisabeth Aisdorf, geb. 9. Mai (5.) 1902 in Brokstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1986 in Armstedt, getr. 11. Mai (5.) 1929 in Wiemersdorf mit Minna Wilhelmine Lisette Brockmann aus Achim, T. d. Landwirts Hermann Brockmann u. d. Lina Korswierd, geb. 10. Jan. (1.) 1902 in Achim/Hann., gest. 30. Aug. (8.) 1988 in Armstedt; Kinder: Lieselotte Lina, geb. 28. Sept. (9.) 1934 in Neumünster, Bes.Nachf. ab 8.11.1973, getr. 28. Sept. (9.) 1957 in Bad Bramstedt mit Dietrich Werner Ottjes aus Padenstedt, S. d. Weert Ottjes u. d. Jantje Kützlov, geb. 21. Dez. (12.) 1932 in Padenstedt; 8.11.1973 an T. Lieselotte Lina Behnck, geb. 28. Sept. (9.) 1934 in Neumünster, getr. 28. Sept. (9.) 1957 in Bramstedt mit Dietrich Werner Ottjes aus Padenstedt, S. d. Weert Ottjes u. d. Jantje Kützlov, geb. 21. Dez. (12.) 1932 in Padenstedt; (vom 8.11.1973 bis 31.1.1984 Besitzerin Lieselotte Ottjes, ab 31.1.1984 Lieselotte und Dieter Ottjes;) Kinder: Ellen, geb. 13. Febr. (2.) 1959 in Kellinghusen, getr. 25. Mai (5.) 1984 in Bad Bramstedt mit Klaus Jakobs, S. d. Arbeiters Jan Jakobs u. d. Karla Holdorf, geb. 3. März (3.) 1952 in Bad Bramstedt; Jens, geb. 16. März (3.) 1962 in Kellinghusen, Landwirt, 31.1.1984 Hof stelle verkauft an Klaus Jakobs (getauscht mit Altenteil Ottjes), S. d. Arbeiters Jan Jakobs u. d. Karla Holdorf, geb. 3. März (3.) 1952 in Bad Bramstedt, getr. 25. Mai (5.) 1984 in Bad Bramstedt mit Ellen Ottjes aus Armstedt, T. d. Dietrich Werner Ottjes u. d. Lieselotte Lina Behnck, geb. 13. Febr. (2.) 1959 in Kellinghusen; 24 Faksimile aus dem Bramstedter Stellenverzeichnis (619 - 621) Armstede Hufe Nr. 2 25 26 27 Landstelle Huß, hervorgegangen aus der vormaligen klösterlichen Vollhufe Siemen/ Homfeldt Max Huß und Frau Emmi geb. Riecken vor ihrem Haus 28 Max Huß und Emmi Huß geb. Riecken 29 (Klösterliche Hufe) I.K1.A: Hof Nr. 7 Vollhof 1547 - 1 M 1 Drömpt R., 1 Swin, R H. - Holzhaugeld - 26 ß 1547 - 1558: Jasper Bornhornn; 1559 - 1572: J. Wobbern Smalefeldt; 1573 - 1578: Joachim Smalefeldt; 1579 - 1592: Marx Schacke; 1593 - 1595: Ties Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Marquard (Marx) Hardtbeke, 1596 - 1598 klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 1, 1607 - 1642 Bes.Nachf. und kgl. Vollhufner zum Hardebeck, Hufe Nr. 3; 1596-1598: Marquart Schacke; 1599 - 1613: Olde Marquart Wilcken; 1614 - 1624: Lütke Marquart Wilcken; 1625 - 1627: Claus Wilcken; 1627 - 1630: Michel Wilcken; 1630-1645: Claus Wilcken; 1646 - 1667: Hans Wendt; 1667 - 1670: Claus Dibbern von Gr.Aspe, Erbhufe Nr. 19, getr. 24. Oct. (10.) 1667 mit Lenke Wendt, T. d. Hans Wendt; 1670 - 1672: Tim Boye von Quarnstede; (Tim Boye vkft. Drewes Veerst Kate f. 60 M); 1672: wüst; 1675- 1676: Closter; 1676 - 1703: J. Claus Fischer bzw. Lange Claus Fischer; 1703 - 1738: Hinrich Fischer; 1739 - 1765: Hans Fischer; 1765 - 1766: Witwe Lenke (Magdalena) Fischer geb. Baden (Bajen); 1766 - 1783: Claus Stühmer (E.N.) aus Jahrstorf, getr. 4. April (4.) 1766; 1783 - 1792: St.S. Hinrich Fischer; 1793: Witwe Anna Elisabeth Fischer geb. Lindemanns; 1793 - 1797: Tewes Wischmann (E.N.); 1797: Witwe Anna Elisabeth Wischmann, getr. 2) 23. Nov. (11.) 1797 mit 1797 - 1818: Jürgen Horns (E.N.); getr. 2) 13. Mai (5.) 1803 mit Engel Dammann aus Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 2; 1822 - 1831: Johann Mehl (Mähl, Möhl) aus Quarnstedt, getr. 1) 2. Febr. (2.) 1813 mit Magdalena Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 3, Bes.Nachf.; 1840 - 1855: Jasper Runge; 1855 - 1875: Marx Runge; 1625 an Clawes (Claus) Wilcken, S. d. Marquart Wilcken, geb. ca. 1599/1600 in Armstedt, gest. v. d. 22. Juni (6.) 1645 in Armstedt, getr. ca. 1625 in Kellinghusen mit Anna Stamern von Quarrenstede, klösterl. Hufe Nr. 1, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Stamer, geb. ca. 1604 in Quarrenstede (Quarnstedt), gest. v. d. 24. Juni (6.) 1668 in Armstedt; Kinder: Marx, geb. ca. 1626 (gesch.) in Armstedt, als Gev. gen. bei der Taufe von Marx Dibbern am 15.5.1687 in Bramstedt; Hinrich, geb. ca. 1628 (gesch.) in Armstedt, ben. n. d. Großvater mütterlicherseits, gest. v. d. 2. Febr. (2.) 1644 in Armstedt; Abelcke, geb. ca. 9. Sept. (9.) 1630 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (12. Sept.) 1630 in Bramstedt, als Gev. gen. bei der Taufe ihres Neffen Marx Wilcken am 2.2.1656 in Bramstedt; 30 Gev.: Catarina Grottmaken, Anneke Gryps von Bostell, Wobbecke Dammans von Vorbrügge, Tym Boye, Jasper Delffs; Hans, geb. ca. 23. April (4.) 1635 in Armstedt, get. Cantate (26. April) 1635 in Bramstedt, Gev.: Johann Wilcken von Armstede, Hinrich Bollingh von Quarrenstede, Hans Wilcken, Knecht tho Vor Brügge, Anna Mucksfeldes (Hartigs Frau), Abelcke Rungen (Jaspers Tochter); Jasper, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1638 in Armstedt, get. Oculi (25. Febr.) 1638 in Bramstedt, gest. 24. April (4.) 1693 in Armstedt, begr. 27. April (4.) 1693 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1654 in Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 5, getr. 3. p. Epiph. (21. Jan.) 1655 in Bramstedt mit Wybeke Horens von Fohren, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Horens u. d. Wybeke Krusen, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1630 in Föhrden, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1630 in Bramstedt, gest. 15. Nov. (11.) 1689 in Armstedt, begr. 18. Nov. (11.) 1689 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Stamer, Jasper Delffs der Jüngere, Anneke Gryps (Marx Frau von Armstede); Clawes, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1641 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (24. Jan.) 1641 in Bramstedt, Gev.: Hans Mohr, Abelcke Wilcken; Hinrich, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1644 in Armstedt, get. in die Purificat. Mariae (2. Febr.) 1644 in Bramstedt, getr. 10. Nov. (11.) 1681 in Bramstedt mit Abell Harbeken, Gev.: Hinrich Reymers, Leneke Wischmans; Witwe Anna Wilcken, getr. 2) 3. p. Trin. (26. Juni) 1645 in Bramstedt mit Hans Wendt von Padenstedt, Erbhufe Nr. 9, Kinder: Abelcke, geb. ca. 20. Aug. (8.) 1646 in Armstedt, get. 23. Aug. (8.) 1646 in Bramstedt, Gev.: Anna Guelcken, Anna Wilcken; Lenke, geb. ca. 1647/48 (gesch.) in Armstedt, konf. 1660/61, gest. 5. Aug. (8.) 1700 in Armstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1700 in Bramstedt, getr. 24. Oct. (10.) 1667 in Bramstedt mit Clauß Dibbern aus Großenaspe, Erbhufe Nr. 19, S. d. Erbhufners Hinrich Dibbern u. d. Anna N.; (keine Geb.- und Taufeintragung gefunden); Anna, geb. ca. 1. März (3.) 1649 in Armstedt, get. Laetare (4. März) 1649 in Bramstedt, getr. Quinquages. (4. März) 1676 in Bramstedt mit Cornelius Kröger, Gev.: Anna Boyen (Marx Frau), Anna Losen, Jacob Folster; Jochim, geb. ca. 19. Dec. (12.) 1650 in Armstedt, get. 1. Adv. (22. Dec.) 1650 in Bramstedt, konf. 1664, Gev.: Hinrich Runge, Jochim Götzsche, Anna Wragen; Hans, geb. ca. 1. Dec. (12.) 1653 in Armstedt, get. 2. Adv. (4. Dec.) 1653 in Bramstedt, konf. 1668, Gev.: Hans Hardebeck, Marx Runge, Leneke Jorcks; Witwer Hanß Wendt, getr. 2) Joh. Bapt. (24. Juni) 1668 in Bramstedt mit Anna Hardefelds, Kinder: Kind, geb. ca. 8. Mai (5.) 1669 in Armstedt, get. 11. Mai (5.) 1669 in Bramstedt, „so bald wieder gestorben"; keine Gev. angegeben; Jasper, geb. ca. 6. April (4.) 1671 in Armstedt, get. Judica (9. April) 1671 in Bramstedt, Gev.: Jasper Wilken, Marx Grips, Lisbet Jörcks; 1667 an T. Lenken Wendt, geb. ca. 1647/48 (gesch.) in Armstedt, konf. 1660/61, gest. 5. Aug. (8.) 1700 in Wiemersdorf, begr. 8. Aug. (8.) 1700 in Bramstedt, getr. 24. Oct. (10.) 1667 in Bramstedt mit Clauß Dibbern aus Großenaspe, Erbhufe Nr. 19, S. d. Erbhufners Hinrich Dibbern u. d. Anna N.; Kinder: Hinrich, geb. 13. Aug. (8.) 1668 in Armstedt, get. 13. p. Trin. (16. Aug.) 1668 in Bramstedt, konf. 1683, 31 Gev: Clauß Götschen, Hinrich Dibbern, Lenke Stamern; (Abell, geb. ca. 22. Sept. (9.) 1670 in Wimerstorff, get. 25. Sept. (9.) 1670 in Bramstedt, konf. 1684, getr. 27. April (4.) 1697 in Bramstedt mit Constantin Davids, Dragoner zu Bramstedt; Gev.: Gretke Harbeken, Anna Wilken, Johann Todt; Hans, geb. ca. 10. Juli (7.) 1673 in Wimerstorff, get. 7. p. Trin. (13. Juli) 1673 in Bramstedt, Gev.: Hans Wilken, Hinrich Wendt, Margrete Hennings; Anna, geb. ca. 3. Juni (6.) 1675 in Wimerstorff, get. 1. p. Trin, (6. Juni) 1675 in Bramstedt, konf. 1689, Gev.: Anna Götschen, Anna Dibbern, Hans Wendt; Jochim, geb. ca. 22. Dec. (12.) 1677 in Wimerstorff, get. Nat. Chr. (25. Dec.) 1677 in Bramstedt, konf. 1692, Gev.: Jochim Dibbern, Jasper Harbeck, Cathrin Böjen; Clauß, geb. ca. 22. März (3.) 1680 in Wimerstorff, get. i. F. annunc. Mariae (25. März) 1680 in Bramstedt, konf. 1694, keine Gev. angegeben; Margrete, geb. ca. 18. Mai (5.) 1682 in Wimerstorff, get. Rogate (21. Mai) 1682 in Bramstedt, konf. 1696, gest. 11. Febr. (2.) 1700 in Wimerstorff, begr. 12. Febr. (2.) 1700 in Bramstedt; keine Gev. angegeben; Marx, geb. ca. 12. Mai (5.) 1687 in Wimerstorff („Claus Dibbern auff der wüsten Hoeff-Hufe zu Wimerstorff geseßen"), get. 15. Mai (5.) 1687 in Bramstedt, Gev.: Marx Wilken, Marx Lop, Anna Dibbern; Elsabe, geb. ca. 19. April (4.) 1690 in Wimerstorff („Claus Dibbern auf dem wüsten Junckern Erbe zu Wimerstorff"), get. 3. Pasch. (22. April) 1690 in Bramstedt, Gev.: Elsabe Brandes aus Arpsdörp, Anna Wendten von Padenstede, Marx Dibbern von Padenstede;) 1670 „nachdem Claus Dibbern vom Erbe gezogen, alß hat es Tim Böye wieder angenommen, unter den Armstedter Kötenern bis Ao 70", von Qvarnstede, S. d. Hans Boye, getr. omn. sanct. (1. Nov.) 1660 mit Cathrina Delffes von Gr.Aspe, T. d. Festhufners Hanß Delffs; (Kinder: Hans, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1661 zum Hagen, get. 27. Nov. (11.) 1661 in Bramstedt, gest. v. d. 8. Sept. (9.) 1760 (ca. 100 J.) zum Hagen, begr. 8. Sept. (9.) 1760 in Bramstedt; Gev.: Hanß Delffs, Teves Horns, Wibke Böjen;) getr. 2) 19. Oct. (10.) 1664 in Bramstedt mit Witwe Anna Horenß geb. Raven von Armstede, Kate Nr. 7 (getr. 1) ca. 1663 mit Jochim Horenß von Armstede, geb. 1640); Kinder: Tim, geb. ca. 3. Aug. (8.) 1665 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (6. Aug.) 1665 in Bramstedt, konf. 1681 in Armstedt, Gev.: Clauß Raven, Hanß Böj, Lenke Horenß; Anna, geb. ca. 27. April (4.) 1668 in Armstedt, get. in Festo Ascens. (30.4.) 1668 in Bramstedt, konf. 1681, Gev.: Cilke Raven, Gretche Losen, Jasper Horenß;) Ellsche, geb. ca. 21. Juni (6.) 1670 in Armstedt, get. Joh. Bapt. (24. Juni) 1670 in Bramstedt, Gev.: Marien Fölsters, Gretke Böjen, Jasper Wulff; Wibe, geb. ca. 17. Juni (6.) 1675 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (20. Juni) 1675 in Bramstedt, Gev.: Wibe Harbeken, Gretche Harbeken, Marx Böj; 1676 an Claus Fischer von Hennstedt (vorher unter Armstedt, Kate Nr. 1), S. d. Tim Fischer u. d. Wibke N., getr. 21. April (4.) 1669 in Bramstedt mit Abell Rungen von Armstedt, Kate Nr. 1, T. d. Hinrich Rungen u. d. Gretje Breyholtes, geb. ca. 2. Sept. (9.) 1647 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661, (Kinder: Wibke, geb. ca. 3. Febr. (2.) 1670 in Armstedt, get. Sexages. (6. Febr.) 1670 in 32 Bramstedt, konf. 1683 als 'Wibe', getr. 1) 22. Oct. (10.) 1691 in Bramstedt mit Hanß Jörck, von 1697 bis 1717 Inste (Nr. 13) bei dem klösterl. Vollhufner Marcus Damman in Armstedt, Hufe Nr. 2, S. d. Insten Christoffer Jorck u. d. Engelcke Folsters, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1654 in Föhrden, get. Septuag. (22. Jan.) 1654 in Bramstedt, gest. ca. 1717 in Armstedt; getr. 2) bald n. d. 29. März (3.) 1720 in Bramstedt mit dem kgl. Vollhufner Hinrich Boye (Baden) in Wiemersdorf, Hufe Nr. 13, geb. ca. 5. Juni (6.) 1664 in Wiemersdorf, get. 8. Juni (6.) 1664 in Bramstedt, konf. 1678, Witwer, (getr. 1) 25. Oct. (10.) 1694 mit Elsabe Pingels von Großen Aspe, Erbhufe Nr. 17); Gev.: Gretche Voß, Ellsche Rungen, Tim Fischer; Gretche, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (22. Jan.) 1671 in Bramstedt, konf. 1685 in Armstedt, gest. 1736 als Margaretha Raben in Armstedt, begr. 1736 in Bramstedt, getr. 1) Do. n. d. 20. p. Trin. (13. Oct.) 1692 in Bramstedt mit Johann Wilken aus Armstedt, Hufe Nr. 5, S. d. klösterl. Vollhufners Johan Wilcken u. d. Catarinen Dornen, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1654 (posthumus, Vollwaise) in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1654 in Bramstedt, Schulmeister in Armstedt, gest. ca. 1693/94 in Armstedt; getr. 2) 26. April (4.) 1694 in Bramstedt mit Claus Rave, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Vollhufners (vorm. Insten) Clauß Rave (Clawes Rauen) u. d. Ellsche Boyen, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 (aus Armstedt) in Bramstedt, gest. 1727 in Armstedt, begr. 1727 in Bramstedt; Gev.: Anna Grips, Gretche (Gretke) Dircks, Hans Fischer; Cathrin, geb. ca. 1. April (4.) 1672 in Armstedt, get. in die virid. (4. April) 1672 in Bramstedt, Gev.: Cathrin Fischers, Abell Mohrs, Hans Rung(e); Ellsche, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1673 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (10. Aug.) 1673 in Bramstedt, konf. 1687, gest. v. d. 25. Nov. (11.) 1687 in Armstedt, begr. 25. Nov. (11.) 1687 in Bramstedt; Gev.: Beke Harbeken, Anna Rungen, Claus Gripp; Abell, geb. ca. 8. April (4.) 1675 in Armstedt, get. Quasimod. (11. April) 1679 in Bramstedt, gest. vor 1679 in Armstedt; Gev.: Gretke Fischers, Wibe Lindemans, Teves Harbeck;) Tim, geb. ca. 20. Dec. (12.) 1677 in Armstedt, get. 4. Adv. (23. Dec.) 1677 in Bramstedt, Schäfer zum Hagen von ca. 1700 bis ca. 1712, gest. ca. 1712/13 zum Hagen, getr. 17. p. Trin. (3. Oct.) 1700 in Bramstedt mit Gretje (Margareta) Gripps aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Marx Gripp u. d. Margreta Fischers, geb. ca. 24. Aug. (8.) 1676 in Fuhlendorf, get. 14. p. Trin. (27. Aug.) 1676 in Bramstedt, konf. 1690 als Margareta Gripps aus Fulendorff, gest. Ende 1738 in Armstedt, begr. Ende 1738 in Bramstedt; Witwe Gretje Fischers, getr. 2) 1713 in Bramstedt mit dem Witwer Teves Wischmann, kgl. Vollhufner in Brokstedt, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Tewes Wischmann u. d. Anna Boyen, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1653 zu Borstel, get. circumcis. (1. Jan.) 1654 in Bramstedt; Gev.: Marx Harbeken, Hans Moller, Abel Grips; Abell, geb. ca. 6. Nov. (11.) 1679 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (9. Nov.) 1679 in Bramstedt, konf. 1693, getr. 17. Oct. (10.) 1709 in Bramstedt mit Johann Schnackenberg jun. in Armstedt, Inste; Gev.: Gretke Mohrs, Cathrin Titken, Hinrich Gripp; Hinrich, geb. ca. 15. Dec. (12.) 1681 in Armstedt, get. 4. Adv. (18. Dec.) 1681 in Bramstedt, konf. 1695 als Heinrich, getr. 25. Oct. (10.) 1703 in Bramstedt mit Jgfr. Margret Schlötels von Gr.Aspe, T. d. Festhufners Hanß Schlötel u. d. Ancke Bitter(ling), geb. ca. 21. Juli (7.) 1682 in Gr.Aspe, get. 24. Juli (7.) 1682 in Neumünster, gest. Anfang April 1729 in Armstedt, begr. kurz danach 1729 in Bramstedt; keine Gev. angegeben; Claus, geb. ca. 12. Juli (7.) 1683 in Armstedt, get. 6. p. Trin. (15. Juli) 1683 in 33 Bramstedt, konf. 1697, gest. 1702 (Brustseuche) in Armstedt, begr. 1702 in Bramstedt; keine Gev. angegeben; Zwillinge: Christina, geb. ca. 17. Sept. (9.) 1687 in Armstedt, get. 20. Sept. (9.) 1687 in Bramstedt, sobald wieder gestorben; keine Gev. angegeben; Anna, geb. ca. 17. Sept. (9.) 1687 in Armstedt, get. 20. Sept. (9.) 1687 in Bramstedt, sobald wieder gestorben; keine Gev. angegeben; Wöbke, geb. ca. 25. Mai (5.) 1690 in Armstedt, get. Mi. v. Himmelfahrt (28.5.) 1690 in Bramstedt, gest. Anfang März (3.) 1762 (72 J.) in Armstedt, begr. 12. März (3.) 1762 in Bramstedt; Gev.: Anna Dammanns, Christina Mohrs, Hans Jörck; Hanß, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1692 in Armstedt, get. Septuages. (24. Jan.) 1692 in Bramstedt, gest. 25. Jan. (1.) 1692 in Armstedt, begr. 28. Jan. (1.) 1692 in Bramstedt; Gev.: Hanß Böje von Föern (Föhrden), Timm Fischer von Öschebüttel, Margareta Fischers von Wimersdorff; Magdalena, geb. ca. 23. Mai (5.) 1695 in Armstedt, get. 1. p. Trin. (26. Mai) 1695 in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1695 in Armstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1695; Gev.: Wibke Fischers von Ößbüttel (Öschebüttel), Anna Gripps von Mönkeloh, Hanß Reimers von Qvarnstede; 1703 an S. Henrich Fischer, geb. ca. 15. Dec. (12.) 1681 in Armstedt, get. 4. Adv. (18. Dec.) 1681 als Hinrich in Bramstedt, konf. 1695 als Heinrich, getr. 25. Oct. (10.) 1703 in Bramstedt mit Jgfr. Margreta Schlötels aus Gr.Aspe, Hufe Nr. 6, T. d. Festhufners Hanß Schlötel u. d. Ancke Bitter(ling), geb. ca. 21. Juli (7.) 1682 in Gr.Aspe, get. 24. Juli (7.) 1682 in Neumünster, gest. Anfang April 1729 in Armstedt, begr. kurz danach 1729 in Bramstedt; Kinder: Abel, geb. 5. Jan. (1.) 1705 in Armstedt, get. 5. Jan. (1.) 1705 in Bramstedt, gest. 5. Jan. (1.) 1705 in Armstedt; Gev.: Wibke Jörks, Töpke Gripps, Reimer Soth; Wibke, geb. 17. März (3.) 1706 in Armstedt, get. 21. März (3.) 1706 in Bramstedt, konf. 1719 als Wybke, verl. 13. Jan. (1.) 1732 und getr. 1. Febr. (2.) 1732 in Bramstedt mit Ges. Carsten Rößmann aus Nortorf, S. d. sel. Jürgen Rößmann, 1733 in Fuhlendorf, Gev.: Margretha Pingels, Jfr. Margreta Toden, Tim Fischer; Claus, geb. 19. Dec. (12.) 1707 in Armstedt, get. 19. Dec. (12.) 1707 in Bramstedt, Gev.: Claus Raven, Henrich Schlötel, Jgfr. Abel Fischers; Antie, geb. 1. März (3.) 1710 in Armstedt, get. Quinquag. (2. März) 1710 in Bramstedt, konf. 1723 als Antje, gest. 7. März (3.) 1768 (58 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 11. März (3.) 1768 in Bramstedt, getr. ca. 1730/31 in Bramstedt (oder in Kellinghusen) mit Marx Janssen aus Vorbrügge, S. d. Insten Paul Janssen (Jansen, Jantzen) u. d. Triencke Sachau in Vorbrügge, geb. ca. 1704 {err.) in Vorbrügge, gest. 19. Juli (7.) 1771 (67 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1771 in Bramstedt; Gev.: Gretje Ravens, Antie Fischers, Hartig Bitter(ling) von Gr.Aspe; Hans, geb. 7. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725, gest. 24. Febr. (2.) 1765 (pleuresie) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1765 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1737 in Bramstedt mit Trincke (Trin, Catrina) Loosen von Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Jochim Lose und Margreta Gryps, geb. 3. Dec. (12 ) 1711 in Armstedt, get. 2. Adv. (6. Dec.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725, gest. v. d. 1. Oct. (10.) 1753 in Armstedt, begr. 1. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt; getr. 2) 19. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Jgfr. Lencke Baden (Bajen) aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. Kätners Hinrich Bade (Henrich Baje) u. d. Lenke Grips, geb. ca. 1729/30 (err.) in Armstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1773 (43 J., Entbindung) in Armstedt; 34 Gev.: Henrich Pingel, Martin Rave, Gretje Jörks; Gretje, geb. 28. Oct. (10.) 1713 in Armstedt, get. 1. Nov. (11.) 1713 in Bramstedt, getr. 27. Oct. (10.) 1739 in Bramstedt mit Andreas Stahl von Neumünster; Gev.: Gretje Schlötels, Leneke Bojen, Claus Raven; Trine, geb. 19. Mai (5.) 1715 in Armstedt, get. 21. Mai (5.) 1715 in Bramstedt, Gev.: Wöbke Raven, Trin Hardbeken, Elert Böjen; Tim, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1721 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1722 in Bramstedt, 1738 als Gev. gen.; Gev.: Henrich Bade, Tim Fischer, Gretje Raven; Jürgen, geb. ca. 1722/23 (err.) in Armstedt, gest. 12. Juni (6.) 1771 (49 J., unverheir., Bruchschaden) in Brokstedt, begr. 14. Juni (6.) 1771 in Bramstedt; 1739 an S. Hans Fischer geb. 7. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725, gest. 24. Febr. (2.) 1765 (pleuresie) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1765 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1737 in Bramstedt mit Trincke (Trin, Catrina) Loosen von Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Jochim Lose u. d. Margreta Gryps, geb. 3. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 2. Adv. (6. Dec.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725, gest. v. d. 1. Oct. (10.) 1753 in Armstedt, begr. 1. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt; Kinder: Abel, geb. zw. d. 26. Oct. (10.) u. d. 7. Dec. (12.) 1738 in Armstedt, get. zw. d. 21. p. Trin. u. d. 2. Adv. (26.10. u. d. 7.12.) 1738 in Bramstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1788 (49 J.) in Willenscharen, begr. 18. Jan. (1.) 1788 in Kellinghusen, getr. 17. Juni (6.) 1757 in Kellinghusen mit Jasper Carstens in Willenscharen, Hufe Nr. 3, Bes.Nachf., S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Carstens u. d. Trinke Lindemann, geb. ca. 19. Febr. (2.) 1734 in Willenscharen, get. 22. Febr. (2.) 1734 in Kellinghusen, gest. 15. Jan. (1.) 1803 in Heinkenborstel; Gev.: Ließbet, Schümann, A. A. Blunken, Tim Fischer, ein Knecht; Antje, geb. 1740 in Armstedt, get. zw. d. 20. p. Trin. u. d. 4. Adv. (31.10. u. 19.12.) 1740 in Bramstedt, Gev.: A. Klan, L. Losen, T. Jork; Kind, geb. Ende 1742 in Armstedt, get. Ende 1742 in Bramstedt; keine Gev. angegeben; Kind, „H. Fischers s. Kind" geb. u. begr. im Frühjahr 1747; keine Taufeintragung gefunden; Hans, geb. ca. 17. April (4.) 1749 in Armstedt, get. 20. April (4.) 1749 in Bramstedt, gest. v. d. 28. Juli (7.) 1749 (14 W.) in Armstedt, begr. 28. Juli (7.) 1749 in Bramstedt; Gev.: Johann Mehrens von Wiemersdorf, Claus Raue (Rave) von Armstedt, Antje Rauen (Raven) vom Hasenkrug; Hans, geb. ca. 17. Sept. (9.) 1750 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (20. Sept.) 1750 in Bramstedt, gest. v. d. 7. Oct. (10.) 1751 in Armstedt, begr. 7. Oct. (10.) 1751 in Bramstedt; Gev.: Hans Loose von Fitzbek, Hinrich Tode von Armstedt, Elsche Focks von Armstedt; getr. 2) 19. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Jgfr. Leneke Baden (Bajen) von Armstedt, T. d. Hinrich Bade (Henrich Baje) u. d. Lenke Grips (Magdalena Gripp), geb. 1730 (err.), keine Taufeintragung vorhanden, gest. 31. Jan. (1.) 1773 (43 J., „in schwerer Entbindung") in Armstedt; Kinder: Hinrich, geb. ca. 1. Juni (6.) 1755 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1755 in Bramstedt, gest. 26. Febr. (2.) 1792 (37 J.) in Armstedt, Bes.Nachf. von 1783 bis 1792, getr. 25. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Anna Elisabeth (Elsche) Lindemanns aus Brokstedt, T. d. Insten Tews Lindemann in Quarnstedt u. d. Anna Fehrs, geb. ca. 13. Jan. (1.) 1752 in Quarnstedt, get. 16. Jan. (1.) 1752 in Kellinghusen, gest. 12. Oct. (10.) 1801 (48 J., 'offener Krebs') in Armstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1801 in Bramstedt; Gev.: Hans Bencke, Hartig Lüders, Hinrich Bade, alle aus Armstedt; 35 Lenke, geb. ca. 26. Oct. (10.) 1759 in Armstedt, get. 29. Oct. (10.) 1759 in Bramstedt, gest. Mitte Febr. 1761 (1 J. 4 M.) in Armstedt, begr. 17. Febr. (2.) 1761 in Bramstedt; Gev.: Hartig Lüders, Frau Geesche; Anna, geb. 21. Juli (7.) 1765 (posthuma) in Armstedt, get. 25. Juli (7.) 1765 in Bramstedt, gest. 1. Jan. (1.) 1767 (18 M., Brustseuche) in Armstedt, begr., 7. Jan. (1.) 1767 in Bramstedt; Gev.: Geesche Wischmanns, Trin Dammanns, Antje Raven, alle aus Armstedt; 1765 an Witwe Magdalena (Lenke) Fischer, verl. 29. Dec. (12.) 1765 in Armstedt und getr. 2) 4. April (4.) 1766 in Bramstedt mit Clas (Claus) Stümer (Stühmer) aus Jahrstorf (Krsp. Hohenwestedt), Setzwirt von 1766 bis 1783, S. d. Vollhufners Johann (Hanß) Stümer in Jahrstorf u. d. Margaretha Reimers aus Fitzbeck, geb. ca. 1739 (err.) in Jahrstorf, gest. 1. Febr. (2.) 1795 (56 J., „ins 56ste Jahr", Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 6. Febr. (2.) 1795 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. 29. Jan. (1.) 1769 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1769 in Bramstedt wird 1795 beim Tode seines Vaters erwähnt, Gev.: Elert Stümer, Jahrstorf, Hartig Bade, Heiligenstedten, Hans Mohrdiek, Fitzbeck; 1773 an Witwer Claus Stühmer (Stümer), verl. 13. April (4.) 1775 in Armstedt und getr. 2) 10. Mai (5.) 1775 in Bramstedt mit Jgfr. Grethe (Margretha) Stamerjohanns aus Bimöhlen, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Timm Stamerjohann u. d. Margretha Mehrens, geb. ca. 4. Juli (7.) 1746 in Bimöhlen, get. 7. Juli (7.) 1746 in Bramstedt, gest. 22. Juni (6.) 1813 (68 J., Brustkrankheit) in Wimerstorf, begr. 26. Juni (6.) 1813 in Bramstedt; Kinder: Sohn, totgeb. 14. April (4.) 1776 in Armstedt; 1783 an St.S. Hinrich Fischer, geb. ca. 1. Juni (6.) 1755 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1755 in Bramstedt, gest. 26. Febr. (2.) 1792 (37 J.) in Armstedt, begr. 2. März (3.) 1792 in Bramstedt, verl. 5. Oct. (10.) 1783 in Armstedt und getr. 25. Oct. (10.) 1783 in Bramstedt mit Anna Elsabe Lindemanns aus Quarnstedt, T. d. Insten Thews (Thies) Lindemann in Quarnstedt u. d. Anna Fehrs(en), geb. ca. 13. Jan. (1.) 1752 in Quarnstedt, get. 16. Jan. (1.) 1752 in Kellinghusen, gest. 12. Oct. (10.) 1801 (48 J., 'offener Krebs') in Armstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1801 in Bramstedt; Kinder: Tochter, totgeb. 20. Jan. (1.) 1784 („frühzeitig") in Armstedt; Malene (Magdalena), geb. 23. Dec. (12.) 1784 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1784 in Bramstedt, gest. zw. 1817 und 1819 in Armstedt, getr. 2. Febr. (2.) 1813 in Bramstedt mit Johann Möhl (Mähl, Mehl) aus Quarnstedt, Bes.Nachf. ab 1817 in Armstedt, Hufe Nr. 3, S. d. Hufners Hans Möhl in Quarnstedt, klösterl. Hufe Nr. 3, u. d. Wiebke Kühlen, geb. 11. Juni (6.) 1779 in Quarnstedt, get. 15. Juni (6.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1851 (72 J.) in Barlt (Barl), begr. 2. Mai (5.) 1851 in Bramstedt; Witwer Johann Möhl, getr. 2) 3. Nov. (11.) 1819 in Bramstedt mit Abel Mehrens aus Armstedt, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Mehrens in Armstedt, Hufe Nr. 7, u. d. Wöbke Mehrens, geb. 25. Nov. (11.) 1770 in Armstedt, get. 28. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt, Gev.: Hanß Blunck, Clas Heesch, Aßmus Fischer, alle aus Hagen; Tochter, totgeb. 13. Mai (5.) 1788 in Armstedt; Tochter, geb. 12. Juni (6.) 1789 in Armstedt, gest. 12. Juni (6.) 1789 in Armstedt; Sohn, totgeb. 8. Oct. (10.) 1790 in Armstedt; 1792 an Witwe Anna Elisabeth (Elsabe) Fischer, getr. 2) 18. April (4.) 1793 in Bramstedt mit Jgs. Tewes (Thies) Wischmann, Setzwirt von 1793 bis 1795, S. d. kgl. 1/8-Hufners, vorm. kgl. Kätners Hans Wischmann u. d. Gesche Lüders, geb. ca. 1762 (err.) in Armstedt, gest. 26. Aug. (8.) 1795 (33 J.) in Armstedt, begr. 29. Aug. (8.) 1795 in Bramstedt; Kinder: keine; 1795 an Witwe Anna Elisabeth (Elsabe) Wischmann, getr. 3) 23. Nov. (11.) 1797 mit Jgs. Jürgen Hoorns (Horns) aus Bimöhlen, Hufe Nr. 8, Setzwirt von 1797 bis 1817, S. d. Setzwirts und kgl. Vollhufners Jasper Hoorns u. d. Lucia Margaretha Böge geb. Storjohanns, geb. 16. Juni (6.) 1772 in Bimöhlen, get. 21. Juni (6.) 1772 in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1840 (68 J.) in Armstedt, begr. 16. Nov. (11.) 1840 in Bramstedt; 36 Witwer Jürgen Hoorns, getr. 2) 13. Mai (5.) 1805 in Bramstedt mit Engel Dammanns aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Bauervogts Marx Dammann u. d. Gretje Reimers, geb. 17. Nov. (11.) 1775 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1775 in Bramstedt, gest. 18. April (4.) 1845 (70 J.) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1845 in Bramstedt; Kinder: Zwillinge: Jasper, geb. 5. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, gest. 4. März (3.) 1806 (13 W., Schwachheit halber) in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1806 in Bramstedt; Gev.: Hartwig Horns zu Bimöhlen, Ehlert Reimers aus Armstedt, Claus Stäcker aus Nützen (Krsp. KK); Marx, geb. 5. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, Kätner in Bimöhlen, gest. 24. Nov. (11.) 1857 (52 J., gastritische Krankheit) in Bimöhlen, begr. 28. Nov. (11.) 1857 in Bramstedt, getr. 3. Febr. (2.) 1828 in Bramstedt mit Frau Anna Horns (Witwe des weil. Insten Jürgen Hinrich Hoorns in Bimöhlen) geb. Stamerjohann (Stajohann), T. d. kgl. Vollhufners Timm Stamerjohann in Bimöhlen, Hufe Nr. 4, geb. 11. Jan. (1.) 1799 in Bimöhlen, get. 13. Jan. (1.) 1799 in Bramstedt, gest. 11. April (4.) 1861 in Bimöhlen, begr. 15. April (4.) 1861 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Siem, Marx Dammann, beide aus Armstedt, Hans Storjohann zu Bimöhlen; Anna Margaretha, geb. 9. Jan. (1.) 1809 in Armstedt, get. 13. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, gest. 30. März (3.) 1815 (starb plötzlich) in Armstedt, begr. 3. April (4.) 1815 in Bramstedt; Gev.: Fr. Catharina Holtorfs zu Bimöhlen, Fr. Antje Siems zu Armstedt, Jgfr. Christina Toden, gleichfalls aus Armstedt; Catharina, geb. 22. Aug. (8.) 1812 in Armstedt, get. 26. Aug. (8.) 1812 in Bramstedt, gest. 17. Nov. (11.) 1868 (56 J.) in Armstedt, begr. 21. Nov. (11.) 1868 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1834 in Bramstedt mit Jacob Rickert in Armstedt, Inste und Weber, S. d. weyl. Insten Jacob Rickert in Armstedt u. d. Anna Schlötel, geb. 18. Juli (7.) 1799 in Hardebeck, get. 21. Juli (7.) 1799 in Bramstedt, Gev.: Catharina Delfs, Abschiedsfrau, Christina Delfs, Frau des Kätners Marx Delfs, Magdalena Dammanns, alle aus Armstedt; Hartwig, geb. 16. Nov. (11.) 1817 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1817 in Bramstedt, 1845 Arbeitsmann in Kiel, Gev.: Marx Delfs, 1/8-Hufner in Armstedt, Johann Mähl, Hufner in Armstedt; Ca. 1817 an Schw.S. Johann Möhl aus Quarnstedt, S. d. weil. Hufners Hans Möhl in Quarnstedt u. d. Wiebke Kühlen, geb. 11. Juni (6.) 1779 in Quarnstedt, get. 15. Juni (6.) 1779 in Kellinghusen, gest. 29. April (4.) 1851 (72 J.) in Barlt (Barl), begr. 2. Mai (5.) 1851 in Bramstedt, („Er bewohnte in früheren Jahren eine Hufe in Armstedt, zog dann in's Kirchspiel Kellinghusen, und starb als Kostgänger bei dem Schullehrer in Barlt."), getr. 1) 2. Febr. (2.) 1813 in Bramstedt mit Magdalena Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Fischer zu Armstedt u. d. Anna Elsabe Lindemanns, geb. 23. Dec. (12.) 1784 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1784 in Bramstedt, gest. zw. 1817 u. 19 in Armstedt; Kinder: Sohn, geb. 13. Mai (5.) 1816 in Armstedt, „starb bald"; Gev.: keine angegeben; Hans, geb. 31. Mai (5.) 1817 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1817 in Bramstedt, gest. 14. Jan. (1.) 1825 (8 J., Bräune) in Armstedt, begr. 18. Jan. (1.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Hoorns, Abschiedsmann in Armstedt, Hans Mähl, 1/8-Hufner zu Störkathe, Hartwig Runge; getr. 2) 3. Nov. (11.) 1819 in Bramstedt mit Abel Mehrens aus Armstedt, T. d. Jasper Mehrens, kgl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 7, u. d. Wöbke Mehrens (Wibke Meertens), geb. 25. Nov. (11.) 1770 in Armstedt, get. 28. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt, gest. 7. Oct. (10.) 1850 (80 J.) in Vorbrügge, begr. 11. Oct. (10.) 1850 in Kellinghusen, keine Kinder; 1840 - 1855: d. K. an Jasper Runge aus Brokstedt, von ca. 1820 Inste in Fuhlendorf, 1831 Inste in Wiemersdorf, 1840 bis 1855 klösterlicher Hufner in Armstedt, S. d. Insten Hans Runge in 37 Brokstedt u.d. Maria Thesen, geb. 20. Oct. (10.) 1789 in Brokstedt, get. 25. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt, gest. 10. Mai (5.) 1872 (83 J.) als Altenteiler in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1872 in Bramstedt, getr. 1) 12. Nov. (11.) 1821 in Bramstedt mit Maria Elisabeth Lose aus Schmalfeld, Dienstmädchen in Fuhlendorf, T. d. Kätners Thies Lose in Schmalfeld u. d. Anna Christina Mohr, geb. ca. 1797 (err.) in Schmalfeld, gest. 22. Mai (5.) 1825 (28 J., Schwindsucht) in Fuhlendorf, begr. 26. Mai (5.) 1825 in Bramstedt; Kinder: Marina, geb. 13. Dec. (12.) 1821 in Fuhlendorf, get. 16. Dec. (12.) 1821 in Bramstedt als Maria Runge, gest. 18. Febr. (2.) 1822 (1/4 J., Schwäche) in Fuhlendorf, begr. 21. Febr. (2.) 1822 in Bramstedt; Gev.: Anna Runge in Fuhlendorf, Magdalena Mehrens in Fuhlendorf, Claus Runge in Bramstedt; Thies, geb. 10. Febr. (2.) 1823 in Fuhlendorf, get. 16. Febr. (2.) 1823 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1823 (8 W., Brustkrankheit) in Fuhlendorf, begr. 11. April (4.) 1823 in Bramstedt; Gev.: Jochim Hamdorf aus Schmalfeld, Hinrich Runge, Johann Reimers, beide in Fuhlendorf; Hans, geb. 28. Dec. (12.) 1824 in Fuhlendorf, get. 1. Jan. (1.) 1825 in Bramstedt, konf. 1841 von Armstedt in Bramstedt, gest. 20. Sept. (9.) 1841 (16 1/2 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 24. Sept. (9.) 1841 in Bramstedt; Gev.: Jaspar Runge in Fuhlendorf, Caspar Wrage aus Brokstedt, Lena Hamdorf aus Armstedt; getr. 2) 5. Juni (6.) 1831 in Bramstedt mit Catharina Elsabe Plambeck aus Neum., T. d. Amts-Webermeisters Marx Friedrich Plambeck in Neumünster u. d. Elsabe Sponagel, geb. 4. März (3.) 1808 in Neumünster, gest. 11. Mai (5.) 1883 (75 J., Altersschwäche) als Altenteilerin in Armstedt, begr. 16. Mai (5.) 1883 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 9. Oct. (10.) 1831 in Wiemersdorf, get. 16. Oct. (10.) 1831 in Bramstedt, Bes.Nachf., gest. 28. Jan. (1.) 1880 (48 J., Lungenentzündung) in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1880 in Bramstedt, getr. 1) 16. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Catharina Delfs aus Armstedt, T. d. 1/8-Hufners Hinrich Delfs u. d. Catharina Lempke, geb. 16. Nov. (11.) 1826 in Armstedt, gest. 17. Dec. (12.) 1863 (37 J.) in Armstedt, getr. 2) 23. Nov. (11.) 1866 in Bramstedt mit Anna Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohsen, geb. 2. März (3.) 1838 in Armstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1909 (71 J.) in Armstedt; Gev.: Jochim Friedrich Plambeck aus Neumünster, Claus Grohtmaak aus Wiemersdorf, Abel Wrage aus Quarnstedt; Catharina, geb. 27. Dec. (12.) 1842 in Armstedt, get. 2. Jan. (1.) 1843 in Bramstedt, 1883 noch unverheiratet bei der Mutter zu Hause, Gev.: Elisabeth Runge in Fuhlendorf, Anna Rohwer in Neumünster, Anna Rave in Armstedt; 1855 d. K. an S. Marx Runge, geb. 9. Oct. (10.) 1831 in Wiemersdorf, get. 16. Oct. (10.) 1831 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 180 (48 J., Lungenentzündung) in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1880 in Bramstedt, getr. 1) 16. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Catharina Delfs aus Armstedt, T. d. 1/8-Hufners Hinrich Delfs u. d. Catharina Lempke, geb. 16. Nov. (11.) 1826 in Armstedt, get. 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt, gest. 17. Dec. (12.) 1863 (37 J.) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1863 in Bramstedt; Kinder: Jasper, geb. 26. Febr. (2.) 1857 in Armstedt, get. 15. März (3.) 1857 in Bramstedt, gest. 8. Febr. (2.) 1882 als Soldat in Flensburg, begr. 12. Febr. (2.) 1882 in Bramstedt; Gev.: Jasper Runge, Absch.M., Hinrich Delfs, Hufner, Hinrich Rave, alle aus Armstedt; Sohn, totgeb. 13. Nov. (11.) 1858 in Armstedt, begr. 16. Nov. (11.) 1858 in Bramstedt; Catharina Christina Amalie, geb. 13. Febr. (2.) 1863 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1863 in Armstedt; Gev.: Katharina Delfs, Katharina Runge, Anna Christina Delfs, alle aus Armstedt; 38 getr. 2) 23. Nov. (11.) 1866 in Bramstedt mit Anna Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohse, geb. 2. März (3.) 1838 in Armstedt, get. 9. März (3.) 1838 in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1909 (71 J.) in Armstedt, begr. 14. Nov. (11.) 1909 in Bramstedt; (die Witwe hat 22 J. mit einem Bauknecht den Hof bewirtschaftet) Kinder: Marcus Hinrich, geb. 11. Mai (5.) 1868 in Armstedt, get. 1. Juni (6.) 1868 in Bramstedt, Lehrer in Kiel, gest. 27. Jan. (1.) 1944 in Armstedt; Gev.: Hinrich Schümann sen., Hinrich Schümann jun., Hinrich Wischmann, alle aus Armstedt; Anna Emma Elsabe, geb. 9. April (4.) 1871 in Armstedt, get. 7. Mai (5.) 1871 in Bramstedt, verh. mit Jürgen Thieß in Mönkloh; Gev.: Katharina Elsabe Runge, Magdalena Berghofer, Margaretha Schümann, alle aus Armstedt; Helene Maria, geb. 11. Aug. (8.) 1873 in Armstedt, get. 24. Oct. (10.) 1873 in Bramstedt, gest. 24. Febr. (2.) 1925 (51 J.) in Kellinghusen, getr. mit Paul Rave in Kellinghusen, kinderlos, vorher Krempe; Gev.: Anna Elisabeth Bolling aus Quarnstedt, Catharina Schümann in Bramstedt, Johann Thun in Bimöhlen; Johannes, geb. 23. Juni (6.) 1876 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1902, verkauft 1911 die geerbte Hufe an Friedrich Zornig aus Armstedt und siedelt über nach Brokstedt, gest. 19. Sept. (9.) 1939 in Brokstedt, getr. 6. März (3.) 1902 in Wiemersdorf mit Anna Gretchen Kloppenburg aus Armstedt, T. d. Schmiedes Johann Heinrich Kloppenburg in Armstedt u. d. Maria Margaretha Steenbuck, geb. 22. April (4.) 1879 in Hardebeck, gest. 22. Juli (7.) 1952 in Neumünster, begr. Juli (7.) 1952 in Brokstedt; Gev.: Jochim Friedrich Plambeck aus Neumünster, Hinrich Lohse in Brokstedt, Maria Schümann in Armstedt; Elise Margaretha, geb. 7. Jan. (1.) 1879 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1879 in Bramstedt, gest. 3. Sept. (9.) 1945 in Armstedt als Elise Schümann, getr. 22. Nov. (11.) 1900 in Wiemersdorf mit Marcus Hinrich Rudolph Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, Bes.Nachf., S. d. Vollhufners Marcus Hinrich Schümann u. d. Anna Abel Delfs, geb. 15. Mai (5.) 1874 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1874 in Bramstedt, gest. 28. Okt. (10.) 1951 (77 J.) in Armstedt, Gev.: Abel Schümann in Armstedt, Eduard Berghofer daselbst, Johann Möller aus Fitzbek; 1902 an S. Johannes Runge, geb. 23. Juni (6.) 1876 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt, verkauft 1911 die geerbte Hufe an Friedrich Zornig aus Armstedt, S. d. Kätners Wilhelm Zornig u. d. Margaretha Pingel, und siedelt über nach Brokstedt, gest. 19. Sept. (9.) 1939 (63 J.) als Rentner in Brokstedt, begr. Sept. (9.) 1939 in Brokstedt, getr. 6. März (3.) 1902 in Wiemersdorf mit Anna Gretchen Kloppenburg aus Armstedt, T. d. Schmiedes Johann Heinrich Kloppenburg in Armstedt u. d. Maria Margaretha Steenbuck, geb. 22. April (4.) 1879 in Hardebeck, gest. 22. Juli (7.) 1952 in Neumünster, begr. Juli (7.) 1952 in Brokstedt; Kinder: Marx Hinrich (Heinrich), geb. 9. Mai (5.) 1902 in Armstedt, get. 9. Mai (5.) 1902 (Nottaufe) in Armstedt, gest. 20. Mai (5.) 1902 in Armstedt, begr. 23. Mai (5.) 1902 in Brokstedt; Gev.: Elise Runge, Armstedt, Johann Heinrich Kloppenburg, Armstedt, Marie Margarethe Kloppenburg, Armstedt; 1911 d. K. an Claus Hinrich Friedrich Zornig aus Armstedt, S. d. Kätners Wilhelm Zornig u. d. Margaretha Pingel, geb. 16. Mai (5.) 1875 in Armstedt, get. 20. Juni (6.) 1875 in Bramstedt, gest. 15. Juni (6.) 1917, gef. an der Westfront, getr. 1906 in Bergenhusen mit Anna Catharina Sievers aus Bergenhusen, T. d. Landmanns Carsten Sievers u. d. Margaretha Christina Friedrichsen, geb. 5. Dez. (12.) 1887 in Bergenhusen, gest. 29. Febr. (2.) 1952 in Armstedt; Kinder: Margarethe Alwine, geb. 31. Jan. (1.) 1907 in Armstedt, gest. 7. Jan. (1.) 1955 in Armstedt, getr. 29. Nov. (11.) 1926 in Wiemersdorf mit dem Bauern Heinrich Humfeld aus Armstedt, S. d. Kätners Hans Humfeld u. d. Anna Margaretha 39 Dorothea Elisabeth Fock, geb. 15. Sept. (9.) 1897 in Armstedt, gest. 31. Juli (7.) 1973 in Armstedt; Frieda Christina, geb. 28. Juni (6.) 1909 in Armstedt, getr. 26. Nov. (11.) 1932 in Wiemersdorf mit dem Gemischtwarenhändler Willi Stäcker in Wiemersdorf, später in Todenbüttel, S. d. Gastwirts Heinrich Stäcker u. d. Sophie Hamann, geb. 20. Juli (7.) 1903 in Wiemersdorf, gest. 7. Okt. (10.) 1984 in Rendsburg; Willi, geb. 22. Febr. (2.) 1914 in Armstedt, vermißt 1944 in Rußland, getr. 3. Mai (5.) 1938 in Neumünster mit Irmgard Sophie Kafvelström, T. d. Zimmermanns Svante Eduard Kafvelström aus Schweden u. d. Bertha Mosler aus Österreich, geb. 4. Juni (6.) 1917 in Neumünster; Witwe Irmgard Zornig, getr. 2) 14. März (3.) 1967 in Brokstedt mit Witwer Hans Breiholz in Armstedt, Hufe Nr. 12; 1917 an Witwe Anna Zornig, getr. 2) 26. Mai (5.) 1919 in Wiemersdorf mit Jochim Suhr, Besitzer ab 1919, S. d. Gastwirts Jochim Hinrich Suhr u. d. Frauke Elise Mohr, geb. 27. Aug. (8.) 1892 in Ahrenstedt b. Rendsburg, gest. 11. Juli (7.) 1976 in Kaltenkirchen; Kinder: Hans, geb. 15. Okt. (10.) 1919 in Armstedt, gest. 3. Mai (5.) 1942, gef. am Ilmensee (UdSSR); (Willi Zornig, geb. 22. Febr. (2.) 1914 in Armstedt, vermißt 1944 in Rußland, getr. 3. Mai (5.) 1938 in Neumünster mit Irmgard Sophie Kafvelström, T. d. Zimmermanns Svante Eduard Kafvelström aus Schweden u. d. Bertha Mosler aus Österreich, geb. 4. Juni (6.) 1917 in Neumünster; Kinder: Dieter, geb. 17. März (3.) 1939 in Neumünster, Bes.Nachf. ab 14.11.1968, getr. 2. Dez. (12.) 1966 in Stade mit Erdmute Liebchen, T. d. Gerhard Liebchen u. d. Hildegard Pauline Drzenski aus Schlesien, nunmehr in Armstedt, geb. 11. Nov. (11.) 1941 in Reichenbach, Ursula, geb. 7. März (3.) 1943 in Neumünster, getr. 28. Jan. (1.) 1967 in Brokstedt, mit Hans Jürgen Busch aus Brokstedt, S. d. Karl Heinz Busch u. d. Frieda Röhl, Witwe Irmgard Zornig, getr. 2) 14. März (3.) 1967 in Brokstedt mit dem Witwer und Abschiedsmann Hans Breiholz in Armstedt, Hufe Nr. 12, geb. 14. Mai (5.) 1911 in Armstedt;) 14.11.1968 an Enkelsohn Dieter Zornig, geb. 17. März (3.) 1939 in Neumünster, getr. 2. Dez. (12.) 1966 in Bramstedt mit Erdmute Liebchen, T. d. Gerhard Liebchen u. d. Hildegard Pauline Charlotte Drzenski aus Schlesien, nunmehr Armstedt, geb. 11. Nov. (11.) 1941 in Reichenbach, Kinder: Mark, geb. 16. April (4.) 1967 in Bad Bramstedt, David, geb. 20. Mai (5.) 1973 in Neumünster. 40 Hof Zornig/Suhr/Zornig, vormals Vollhufe Runge, Gesamtansicht (Foto von einem Original-Ölbild von Gevert 1925) Hof Zornig, vormals Runge, Gesamtansicht des Wohnteils des Bauernhauses 41 „ Oma Runge", Anna Runge geb. Schümann, 2. Frau von Marx Runge, Mutter von Marcus Hinrich, Emma, Helene, Johannes und Elise Runge Personengruppe von links nach rechts: Johannes Runge, Bes.Nachf., Elise Schümann geb. Runge, „Oma Runge" (Anna Runge geb. Schümann), Marcus Runge 42 Johannes Runge und Frau Anna geb. Kloppenburg Emma Thieß geb. Runge, Ehemann Jürgen Thieß in Mönkloh und ihre Söhne Heinrich und Hanß Thieß 43 Helene Rave geb. Runge und Ehemann Paul Rave in Kellinghusen 44 Anna Runge geb. Kloppenburg, Frau von Johannes Runge Elise Runge verh. Schümann, Frau von Rudolph Schümann 45 Friedrich Zornig und seine Frau Anna Sievers mit ihren drei Kinder Margarethe Alwine, Frieda und Willi 46 Margaretha Zornig geb. Pingel mit ihren Kindern Friedrich und Alwine Friedrich Zornig Alwine Zornig verh. Jons 47 Schreibschrank („Seeländertyp") im Besitz der Familie Zornig — geschlossen — geöffnet Mit eisernen Zierbändern beschlagene Koffertruhe im Besitz der Familie Zornig 48 Hufe Nr. 4 (Klösterliche Hufe) I.K1.A: Hof Nr. 9 Vollhof 1547 1547 1547 Holzhaugeld R.H. 5 Hi 1547- 1579: 1580- 1603: 1604- 1605: 1606 - 1630: 1631 - 1637: 1638- 1639: 1639- 1659: 1659- 1660: 1660- 1663: 1663: 1663- 1693: 1694- 1726: 1727- 1735: 1736 - 1778: 1778- 1807: 1808- 1844: 1846- 1875: - 12 ß 21 Hi Roggen 1 Swin - 26 ß Marquart Peters; Hinrich Verst, aus 1. Ehe: 1 Sohn 2 Töchter; getr. 2) 1615 in den Tagen nach Ostern mit Elsabe Holm; Jasper Sibbers (1618 in Stellau); Claus Piel; Eggert Dick; Eggert Dicks Witwe Abelke; Jasper Veerst, Ehenachf.; Closter; Jochim Holm; Closter; Claus Rave; Claus Rave; Claus Raven Witwe; Marx Rave; Marx Rave; Jochim Rave; Marx Rabe; 1606 an Clawes Pyll, gest. 1630 in Armstedt, getr. mit N.N.; 1631 Clawes Pyll Witwe N.N., gest. vor 1634 in Armstedt, getr. 1631 in Bramstedt mit Eggert Dicken von Itzehoe, S. d. Bartellt Dick, gest. 1637 in Armstedt; Kinder: Wibke, geb. 1632 in Armstedt, Witwer Eggert Dicken, getr. 2) vor 1634 in Bramstedt mit Abelcke Schmalfeldes aus Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 9a, T. d. Vollhufners Hans Schmalefeldt, gen. als Gev. bei der Taufe ihrer Nichte Abelcke Schmalefeldt am 23.3.1634 in Bramstedt, gest. nach 1651; Kinder: Bartellt, geb. ca. 18. Dec. (12.) 1634 in Armstedt, get. 4. Adv. (21. Dec.) 1634 in Bramstedt, getr. 26. Sept. (9.) 1667 in Bramstedt mit Anna Folsters, Gev.: Bartellt Dick von Itzehoe, Clawes Schmalefeltt, Marx Stoeker, Abelcke Schmalefeldes, Engelke Dicks von Quarrenstede; Hinrich, geb. ca. 29. Sept. (9.) 1636 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (2. Oct.) 1636 in Bramstedt, Gev.: Marx Delffs, Marx Schmalefeldtt, Zyllke Dicks von Itzehoe; 1638 Witwe Abelcke Dicks, getr. 1639 in Bramstedt mit Jasper Ferst von Weddelbrook, S. d. Jasper Ferst, Kinder: Greteke, geb. 1639 in Armstedt, get. 1639 in Bramstedt, Gev.: Anna Ferstes, Anna Wulffes, Hans Damman von Lendtforde; Jasper, geb. ca. 15. Juni (6.) 1643 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (18.6.) 1643 in Bramstedt, konf. 1657, Gev.: Jasper Ferst von Weddelbrook, Tewes Hardebeck zu Armstede, Mettke Schmalefeldes; Marx, geb. ca. 25. Jan. (1.) 1650 in Armstedt, get. 28. Jan. (1.) 1650 in Bramstedt, konf. 1663, Gev.: Tym Boye, Jasper Pingel, Engell Hardebeken; Hans, geb. ca. 13. Nov. (11.) 1651 in Armstedt, get. 25. p. Trin. (16. Nov.) 1651 in Bramstedt, Gev.: Hans Gloye, Hans Mohr, Anna Losen; 49 „Nachdem Jasper Ferst seine Stieftochter geschwängert und als ein Blutschänder das Erbe verlassen müssen. Soselbst ist es von dem Closter Itzehoe zum Besitz eingethan worden"; 1659 - 1660: Closter Itzehoe; 1660 - 1663: Jochim Holmen, „der bald wieder davon gezogen". 1663: Closter Itzehoe; 1663 an Clauß Rave (Clawes Rauen) von Fitzbeck, vorher Inste zum Borstel und zu Armstedt, gest. 1. Febr. (2.) 1700 in Armstedt, begr. 5. Febr. (2.) 1700 in Bramstedt, getr. erst n. d. frühzeitigen Geburt der Tochter Leneke am (ca.) 24. Aug. (8.) 1654 mit Ellsche Boyen aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Marx Boye u. d. Catarina Hardebeken, geb. ca. 1629 in Fuhlendorf; Kinder: Leneke, geb. ca. 24. Aug. (8.) 1654 zu Bostell, get. 14. p. Trin. (27. Aug.) 1654 in Bramstedt, („20 Wochen zu früh, haben sie nicht copuliert"), gest. vor 1657; Gev.: Anna Rauen von Fitzbeeck, Anna Boyen von Quarrenstede, Tym Boye, Knecht, vom Hagen; Elseke, geb. ca. 11. Oct. (10.) 1655 zum Armstede, get. 18. p. Trin. (14. Oct.) 1655 in Bramstedt, konf. 1669 als Ellsche in Armstedt, getr. Misericordia (17. April) 1681 in Bramstedt mit Marx Hardebeck, von 1684 - 1702 Inste bei Marcus Damman in Armstedt, Hufe Nr. 2, Gev.: Cattrina Boyen von Fulendorp, Teppeke Lindemans, Hans Lindeman, Jürgens Sohn; Lenke, geb. ca. 1657/58 (err.) zu Armstedt, konf. 1671 in Bramstedt, (von 1657 - 1660 kriegsbedingte Lücke im Taufregister), nur Konf.Reg.; Engell, geb. ca. 26. Dec. (12.) 1661 in Armstedt, get. 29. Dec. (12.) 1661 in Bramstedt, Gev.: Engell Hardebeken, Teves Wischmanß Tochter, Marx Sibbert; Anna, geb. ca. 20. Sept. (9.) 1663 in Armstedt, get. Mittw. v. S. Michaelis (23.9.) 1663 in Bramstedt, konf. 1678, getr. Do. n. 22. p. Trin. (31.10.) 1689 in Bramstedt mit Thomas Kühl von Hitzhusen, Hufe Nr. 11, S. d. kgl. Vollhufners Steffen Kühl u. d. Elsche Rungen geb. Stamer Johans, geb. ca. 5. Jan. (1.) 1665 in Hitzhusen, get. 8. Jan. (1.) 1665 in Bramstedt, Bes.Nachf. 1691 d. K. in Wiemersdorf, adlg. Hufe Nr. 20; Gev.: Anna Wilken, Abell Fischers, Hartig Raven von Fitzbeck; Catharina, geb. ca. 2. Febr. (2.) 1665 in Armstedt, get. Quinquages. (5. Febr.) 1665 in Bramstedt, gest. im Juli 1724 in Quarnstedt, begr. im Juli 1724 in Kellinghusen, getr. ca. 1695/96 in Kellinghusen mit Hans Boye aus Quarnstedt, Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Hans Boye in Quarnstedt, Hufe Nr. 2, geb. ca. 31. Oct. (10.) 1664 in Quarnstedt, get. 2. Nov. (11.) 1664 in Kellinghusen, gest. im März (3.) 1725 in Quarnstedt, begr. im März 1725 in Kellinghusen; Gev.: Tebke Ferstes, Lenke Dammans, Marx Gripp; Clauß, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681, gest. 1727 in Armstedt, getr. 26. April (4.) 1694 in Bramstedt mit Witwe Margareta Wilken geb. Fischers, „Witwe des Schulmeisters Johann Wilken zu Armstede", T. d. klösterl. Vollhufners Claus Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 3, u. d. Abell Rungen, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (22. Jan.) 1671 in Bramstedt, konf. 1685 (aus Armstedt) in Bramstedt, gest. 1736 als Margaretha Raben in Armstedt, begr. 1736 in Bramstedt; (getr. 1) Do. n. 20. p. Trin. (13. Oct.) 1692 in Bramstedt mit Johann Wilken aus Armstedt, Hufe Nr. 5, S. d. klösterl. Vollhufners Johan Wilcken u. d. Catarinen Dornen, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1654 (posthumus, Vollwaise) in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1654 in Bramstedt, Schulmeister in Armstedt, gest. ca. 1693/94 in Armstedt;) Gev.: Hans Schack, Hans Boye, Engel Boyen; Hanß, geb. ca. 19. Nov. (11.) 1668 in Armstedt, get. 27. p. Trin. (20. Nov.) 1668 in Bramstedt, Gev.: Hans Lindeman, Hanß Fischer, Cilke Boyen; 50 Wibke, geb. ca. 17. Nov. (11.) 1670 in Armstedt, get. 25. p. Trin. (20. Nov.) 1670 in Bramstedt, konf. 1684 als Wibe, Gev.: Engell Boyen, Gretke Boyen, Christoffer Jörck; 1694 an S. Clauß Rave, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681, gest. 1727 in Armstedt, getr. 26. April (4.) 1694 in Bramstedt mit Witwe Margareta Wilken geb. Fischers, „Witwe des Schulmeisters zu Armstede", T. d. klösterl. Hufners Claus Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 3, u. d. Abell Rungen, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (22. Jan.) 1671 in Bramstedt, konf. 1685 (aus Armstedt) in Bramstedt, gest. 1736 als Margaretha Raben in Armstedt, begr. 1736 in Bramstedt; (getr. 1) Do. n. d. 20. p. Trin. (13. Oct.) 1692 in Bramstedt mit Johann Wilken aus Armstedt, Hufe Nr. 5, S. d. klösterl. Vollhufners Johan Wilcken u. d. Catarinen Dornen, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1654 (posthumus, Vollwaise) in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1654 in Bramstedt, Schulmeister in Armstedt, gest. ca. 1693/94 in Armstedt;) Kinder: Zwillinge: Clauß, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1694 in Armstedt, get. Mittwoch n. 2. Adv. (12.12.) 1694 in Bramstedt, konf. 1709, gest. v. d. 8. Aug. (8.) 1760 (66 J.) in Armstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1760 in Bramstedt, getr. 1727 in Bramstedt mit Abel Sibberts aus Armstedt, Hufe Nr. 9a, T. d. vorm. adl. Kätners und Rademachers zu Hitzhusen (von 1688 - 1714), sodann klösterl. Hufners Jasper Sibbert von 1714 bis 1727 in Armstedt u. d. Abel Titken, geb. ca. 21. Juni (6.) 1702 in Hitzhusen, get. S. Johanni (24. Juni) 1702, konf. 1715, Gev.: Marx Böje, Clauß Reimers, Anna Böjen; Hanß, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1694 in Armstedt, get. Mittwoch n. 2. Adv. (12.12.) 1694 in Bramstedt, konf. 1709, Bes.Nachf. (Setzwirt) in Quarnstedt, Hufe Nr. 5, getr. 1) ca. 1731/33 in Kellinghusen mit Witwe Silcke Boy geb. Boy (Silcke Boy, vielleicht 1710/11 nachgeborene (keine Geb.- u. Taufeintragung vorhanden) Tochter des adl. Hufners Jürgen Böjen in Hitzhusen, Hufe Nr. 3, u. d. Beke Titken geb. Castens, getr. 1) ca. 1731/33 in Bramstedt mit dem kgl. Vollhufner Hinrich Boy aus Quarnstedt, Hufe Nr. 5, S. d. kgl. Vollhufners Marx Boye in Quarnstedt, Hufe Nr. 5;) getr. 2) (verl. 25. Nov.) n. d. 25. Nov. (11.) 1736 in Bramstedt mit Antje Böy aus Barl, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Tim Böy (Böje, Böie) in Barl u. d. Margaretha Fischer, geb. 12. März (3.) 1714 in Barl, get. 14. März (3.) 1714 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1779 (66 J.) in Quarnstedt, begr. 12. April (4.) 1779 in Kellinghusen; Gev.: Hanß Jörck, Timm Böje, Greta Fischers; Hinrich, geb. ca. 2. Sept. (9.) 1696 in Armstedt, get. Sonnabend v. d. 13. p. Trin. (5. Sept.) 1696 in Bramstedt, gest. 6. Sept. (9.) 1696 in Armstedt, begr. 9. Sept. (9.) 1696; Gev.: Thoms Kühl, Marten Rave von Fitzbeck, Abell Fischers; Jasper, geb. ca. 8. Aug. (8.) 1697 in Armstedt, get. Mittwoch n. d. 10. p. Trin. (11. Aug.) 1697 in Bramstedt, konf. 1711, ab 25.4.1735 Setzwirt in Hasenkrug, Hufe Nr. 1, getr. 1735 in Bramstedt mit Antje (Anna) Hohrns vom Hasenkrug, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Casten Horens u. d. Wibke Fölster geb. Hardebeck, geb. 19. Jan. (1.) 1711 zum Hasenkrug, get. 23. Jan. (1.) 1711 in Bramstedt, konf. 1724, gest. v. d. 5. Febr. (2.) 1762 (51 J.) zum Hasenkrug, begr. 5. Febr. (2.) 1762 in Bramstedt; Gev.: Jasper Rave von Fitzbeck, Timm Fischer von Oeßbüttel, Wibke Jörcks; Abell, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1699 in Armstedt, get. Montag, 1. Jan. (1.) 1700 in Bramstedt, gest. 15. März (3.) 1700 in Armstedt, begr. 21. März (3.) 1700 in Bramstedt; Gev.: Elsche Hardebeken, Trinke Böjen, Hinrich Fischer; Johann, geb. ca. 2. Juni (6.) 1701 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (5. Juni) 1701 in Bramstedt, konf. 1715, Gev.: Hanß Böje, Hanß Losen, Lenke Böjen; Gretge, geb. ca. 27. April (4.) 1703 in Armstedt, get. 'vor Meytag' (30. April) 1703 in Bramstedt, konf. 1716 als Gretje, verl. asc. dni. (30. Mai) 1737 u. getr. n. Himmelfahrt 1737 in Bramstedt mit Witwer Tieß Lose, 1/8-Hufner in Quarnstedt, 51 S. d. Hartich Losen d. Jüngeren, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1691 in Gr.Aspe, get. 2. Febr. (2.) 1691 in Neumünster, gest. 7. Febr. (2.) 1776 (84 J.) in Quarnstedt, begr. 10. Febr. (2.) 1776 in Kellinghusen, (getr. 1) 9. Febr. (2.) 1719 in Kellinghusen mit Antje Wischmann aus Quarnstedt, Hufe Nr. 13, T. d. 1/8-Hufners Hanß Wischmann u. d. Gesche Asmus, geb. ca. 22. Aug. (8.) 1869 in Quarnstedt, get. 25. Aug. (8.) 1689 in Kellinghusen, gest. ca. 1731 in Quarnstedt; getr. 2) verl. 7. Sept. (9.) 1732 in Bramstedt mit Christina Harbeck aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 21, T. d. 1/8-Hufners Casper (Caspar) Hardebeck u. d. Elsabe Hennings, geb. 30. Dec. (12.) 1708 in Wimerstorff, get. 3. Jan. (1.) 1709 in Bramstedt, konf. 1722 als Stineke Hardbeken vom Wimerstorff in Bramstedt, gest. ca. 1736 in Quarnstedt;) Gev.: Wibke Mohrs, Ange Fischers, Claus Fischer; Hartig, geb. ca. 26. Dec. (12.) 1705 in Armstedt, get. 29. Dec. (12.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719, gest. Mitte Dec. 1752 in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Hartig Gripp, Henrich Raven, Anna Kühlen; Marx, geb. Laetare (19.3.) 1708 in Armstedt, get. 20. März (3.) 1708 in Bramstedt, konf. 1722, gest. 20. Juni (6.) 1778 (im 71. J., Auszehrung) in Armstedt, verl. 6. Sept. (9.) 1733 und getr. 5. Nov. (11.) 1733 in Bramstedt mit Gesche Rungen aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 6, T. d. vorm. klösterl. Vollhufners in Quarnstedt, ab Pfingsten 1716 kgl. Vollhufners Hartwig Runge in Fuhlendorf u. d. Antie Stenders, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1711 in Quarnstedt, get. 24. Jan. (1.) 1711 in Kellinghusen, konf. 1724 in Bramstedt, gest. 1. Sept. (9.) 1785 (74 J.) in Armstedt, begr. 5. Sept. (9.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Claus Tück von Quarrensted, Claus Ferst von Armstedt, Jgfr. Gretge Fischers; Jürgen, geb. 11. Jan. (1.) 1711 in Armstedt, get. 16. Jan. (1.) 1711 in Bramstedt, konf. 1724, Gev.: Peter Münster von Barmsted, Johann Schnakenberg, Antje Feersts; Christian, geb. im Monat September in Armstedt 1713, get. im Monat September 1713 zu Stellau in Abwesenheit des Bramstedter Pastors, gest. v. d. 8. Dec. (12.) 1725 in Armstedt, begr. 8. Dec. (12.) 1725 in Bramstedt; Gev.: Marx Boje, Tim Sibbert, Engel Dammans; Wibke, geb. 4. Nov. (11.) 1716 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (8. Nov.) 1716 in Bramstedt, konf. 1729 als Wibke Raaben aus Armstedt in Bramstedt, gest. 27. Mai (5.) 1782 (65. J.) in Störkathen, begr. 30. Mai (5.) 1782 (S. 173, Nr. 64) in Kellinghusen, getr. ca. 1751/52 in Kellinghusen mit Wwer Claus Lohse, Kätner in Störkathen, zuletzt Verlehnsmann, S. d. Johan Lohse u. d. Anna Köncken im Krsp. Stellau, geb. ca. 1701 (err.), gest. 3. Nov. (11.) 1787 (86 J.) in Störkathen, begr. 7. Nov. (11.) 1787 (S. 248, Nr. 124) in Kellinghusen; (getr. 1) ca. 1727/28 in Bramstedt mit Anna Harbecken (Hardbeck) von Borstel, Hufe Nr. 4, T. d. adl. Hufners Frentz Hardbeck u. d. Abel Fölsters, geb. ca. 22. Juli (7.) 1704 in Borstel, get. Jacobi (25. Juli) 1704 als 'Ange' in Bramstedt, konf. 1717 als Antje Hardebeck von Borstel in Bramstedt, gest. zw. d. 4. Oct. (10.) 1745 u. d. 27. Oct. (10.) 1752 in Störkathen, begr. zw. 1745 u. 1752 in Kellinghusen; Gev.: Wöbke Raven, Elsche Böjen, Marx Böje; 1727 - 1735: Claus Raven Witwe; 1736 an S. Marx Raven, geb. Laetare (19.3.) 1708 in Armstedt, get. 20. März (3.) 1708 in Bramstedt, konf. 1722, gest. 20. Juni (6.) 1778 (im 71. J., Auszehrung) in Armstedt, verl. 6. Sept. (9.) 1733 und getr. 5. Nov. (11.) 1733 in Bramstedt mit Gesche Rungen aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hartwig Runge u. d. Antie Stenders, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1711 in Quarnstedt, get. 24. Jan. (1.) 1711 in Kellinghusen, konf. 1724 in Bramstedt, gest. 1. Sept. (9.) 1785 (74 J.) in Armstedt, begr. 5. Sept. (9.) 1785 in Bramstedt; Kinder: Claus, geb. ca. 18. Nov. (11.) 1734 in Armstedt, get. 21. Nov. (11.) 1734 in Bramstedt, gest. 29. Sept. (9.) 1788 (54 J., Ruhr) in Hasenkrug, begr. 2. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt, verl. 23. Oct. (10.) 1785 und getr. 18. Nov. (11.) 1785 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina Elsabe Tancken aus Nützen, T. d. Marx Tancken, Inste in Nüt- 52 zen, u. d. Trine Hinrichs, geb. 1770 (err.) in Nützen, gest. 18. Aug. (8.) 1805 (35 J., kurz n. d. Wochenbett, Engbrüstigkeit) in Hasenkrug, begr. 21. Aug. (8.) 1805 in Bramstedt; Witwe Elsabe Raven, getr. 2) 13. Aug. (8.) 1791 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Freese aus Stellau, S. d. Hufners Hinrich Freese in Stellau u. d. Metta Krohns, geb. ca. 1763 (err.) in Stellau, gest. 2. Nov. (11.) 1835 (ca. 72 J.) in Hasenkrug, begr. 7. Nov. (11.) 1835 in Bramstedt; Gev.: Hans Rave aus Quarnstedt, Hartig Rung(e) aus Fuhlendorf, Antje Raven aus Hasenkrug; Hartig (Hartwig), geb. ca. 15. Juni (6.) 1736 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (18. Juni) 1736 in Bramstedt, Kuhhirte in Armstedt, gest. 15. Aug. (8.) 1800 (64 J., Brustkrankheit), begr. 18. Aug. (8.) 1800 in Bramstedt, verl. 1. Mai (5.) 1785 und getr. 28. Mai (5.) 1785 in Bramstedt mit Jgfr. Margaretha Focken aus Armstedt, T. d. Schulmeisters Thieß Fock u. d. Engel Lenzen, geb. ca. 11. Jan. (1.) 1761 in Bramstedt, get. 14. Jan. (1.) 1761 in Bramstedt; Gev.: Hartig Rung(e), Claus Rave, Trin Oeser; Gretje, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1738 in Armstedt, get. 2. p. Epiph. (19. Jan.) 1738 in Bramstedt, gest. vor 1785 unverheiratet; Gev.: Gretje Losen, Elsche Dierksen, Hinrich Bollen; Antje, geb. ca. 5. Aug. (8.) 1740 in Armstedt, get. 8. p. Trin. (8. Aug.) 1740 in Bramstedt, verl. 2. April (4.) 1769 in Armstedt und getr. 1769 in Kellinghusen mit Jgs. Marx S(ch)lötel, Kätner in Grönhude, S. d. sel. Jasper S(ch)lötel, Erbhufners in Gr.Aspe, Hufe Nr. 13, u. d. Anna Becmanns, Gev.: Anna Raben, Wibke Raben, Hartig Lüders; Gesche, geb. ca. 1742 (gesch.) in Armstedt, keine Taufeintragung vorhanden, verl. 19. Jan. (1.) 1772 und getr. 1) n. d. 19.1.1772 in Kellinghusen mit Witwer Jürgen Ehlers, 1/2-Hufner in Rade, S. d. sel. Jürgen Ehlers u. d. Trin Wendten, Krsp. Hohen Westede, getr. 2) in Kellinghusen mit Jochim Reimers, 1/2-Hufner in Rade; Wiebke, geb. Ende 1744 in Armstedt, get. Ende 1744 in Bramstedt, gest. 26. Jan. (1.) 1789 (im 45. J., unverheiratet, lange kränklich) in Armstedt, begr. 30. Jan. (1.) 1789 in Bramstedt; Gev.: Margareta Raben, Trin Fischer, Hans Loß; Abel, geb. ca. 2. Febr. (2.) 1747 in Armstedt, get. Sexages. (5. Febr.) 1747 in Bramstedt, gest. v. d. 12. Jan. (1.) 1751 (4 J.) in Armstedt, begr. 12. Jan. (1.) 1751 in Bramstedt; Gev.: Trin Rung(e), Trin Schröders, Hans Fischers; Marx, geb. ca. 5. April (4.) 1749 in Armstedt, get. 8. April (4.) 1749 in Bramstedt, gest. 9. Dec. (12.) 1808 (59 J. 9 M., Geschwulst) in Armstedt, begr. 15. Dec. (12.) 1808, verl. 4. Oct. (10.) 1778 und getr. 30. Oct. (10.) 1778 in Bramstedt mit Maricke Schnohrs aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jochim Schnor u. d. Maricke Sticks, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1753 in Fuhlendorf, get. 16. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt, gest. 10. Mai (5.) 1810 in Armstedt (am Schlag), begr. 14. Mai (5.) 1810; Gev.: Jasper Rave von Hasenkrug, Hinrich Runge von Fuhlendorf, Antje Gloenn von Willenscharen; Engel, geb. ca. 8. Juli (7.) 1751 in Armstedt, get. 11. Juli (7.) 1751 in Bramstedt, verl. 7. Juni (6.) 1783 und getr. 1783 mit Witwer Claus Fischer, 1/4-Hufner in Westerhorn, S. d. weil. Clas Fischer in Hingstheide u. d. weil. Anna Hoorns; (getr. 1) mit Christine geb. Fischers); Gev.: Margreta Raven, Bokel, Antje Wohlers, Stellau, Jasper Runge, Fuhlendorf; 1778 an j. S. Marx Rave, geb. ca. 5. April (4.) 1749 in Armstedt, get. 8. April (4.) 1749 in Bramstedt, gest. 9. Dec. (12.) 1808 (59 J. 9 M., Geschwulst) in Armstedt, begr. 15. Dec. (12.) 1808 in Bramstedt, verl. 4. Oct. (10.) 1778 und getr. 30. Oct. (10.) 1778 in Bramstedt mit Maricke Schnohrs aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jochim Schnor u. d. Maricke Sticks, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1753 in Fuhlendorf, get. 16. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt, gest. 10. Mai (5.) 1810 (am Schlag) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1810 in Bramstedt; 53 Kinder: Gesche, geb. 14. Juli (7.) 1779 in Armstedt, get. 18. Juli (7.) 1779 in Bramstedt, gest. 11. März (3.) 1801 (21 J., beim Wasserschöpfen in den Sood (Brunnen) gefallen und ertrunken) in Armstedt, begr. 14. März (3.) 1801 in Bramstedt; Gev.: Anne Slötels in Grönhu(d)e, Elsche Sticken in Fuhlendorf, Wiebke Lohsen in Stöhrkathen; Sohn, totgeb. 23. Juli (7.) 1781; Jochim, geb. 4. Dec. (12.) 1782 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1782 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1808, gest. 25. März (3.) 1858 (75 J.) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1858 in Bramstedt, getr. 1. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Schlötels aus Grönhude, T. d. Kätners Marx Schlötel in Grönhude u. d. Anna Raven, geb. 12. Nov. (11.) 1783 in Grönhude, get. 17. Nov. (11.) 1783 in Kellinghusen, gest. 5. Jan. (1.) 1842 (58 J.) in Armstedt, begr. 10. Jan. (1.) 1842 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Tod in Gr.Aspe, Clas Rave in Armstedt, Grethe Grootmaken in Fuhlendorf; Zwillinge: Marx, geb. 16. März (3.) 1785 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1785 in Bramstedt, gest. 2. April (4.) 1785 (Anfall) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Marx Delfs, Clas Stümer und Wiebke Raven, alle aus Armstedt; Sohn, totgeb. 16. März (3.) 1785 in Armstedt; Anna, geb. 25. Nov. (11.) 1786 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1830 (45 J.) in Armstedt, getr. 2. Mai (5.) 1814 in Bramstedt mit Witwer Marx Bünz, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 8, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Bünz u. d. Anna Elisabeth Klockmanns (Lisbeth Klopmans), geb. 1765 (err.), konf. 1781, gest. 26. Juni (6.) 1843 (78 J.) in Armstedt, begr. 29. Juni (6.) 1843 in Bramstedt; Gev.: Gesche Reimers, Rade, Anna Tods, Fuhlendorf, Jasper Runge, Fuhlendorf; 1808 an S. Jochim Rave, geb. 4. Dec. (12.) 1782 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1782 in Bramstedt, gest. 25. März (3.) 1858 (75 J.) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1858 in Bramstedt, getr. 1. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Schlötels aus Grönhude, T. d. 1/8-Hufners, vorm. Kätners Marx Schlötel in Grönhude u. d. Anna Rave (Raaven), geb. 12. Nov. (11.) 1783 in Grönhude, get. 17. Nov. (11.) 1783 in Kellinghusen, gest. 5. Jan. (1.) 1842 (58 J.) in Armstedt, begr. 10. Jan. (1.) 1842 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 13. Oct. (10.) 1810 in Armstedt, get. 18. Oct. (10.) 1810 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1845 in Armstedt, Hufe Nr. 4, gest. 19. Juli (7.) 1875 (65 J.) in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1875 in Bramstedt, getr. 5. Dec. (12.) 1843 in Bramstedt mit Margaretha Wilckens aus Armstedt, Hufe Nr. 5, T. d. klösterl. Vollhufners Hans Wilckens u. d. Catharina Runge, 24 J. alt, geb. 4. Dec. (12.) 1819 in Armstedt, get. 12. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, gest. 30. Juni (6.) 1865 in Armstedt, begr. 4. Juli (7.) 1865 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Plambek aus Bramstedt, Friederich Schramm aus Grönhude, Jgfr. Anna Raven; Jasper, geb. 6. Oct. (10.) 1812 in Armstedt, get. 11. Oct. (10.) 1812 in Bramstedt, ab 1844 1/3-Hufner in Bramstedt, gest. 16. Febr. (2.) 1884 (72 J., Wassersucht) in Bramstedt, begr. 20. Febr. (2.) 1884 in Bramstedt, getr. 1) 5. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Anna Wiese aus Bramstedt, T. d. 1/3-Hufners Hinrich Wiese in Bramstedt u. d. Elisabeth Schröder, 25 J. alt, geb. ca. 1819/20 (err.), gest. 19. Jan. (1.) 1864 in Bramstedt; getr. 2) 5. Dec. (12.) 1869 in Bramstedt mit Abel Storjohann; aus dieser Ehe sind keine Kinder vorhanden; Gev.: Jaspar Runge, Hufner in Fuhlendorf, Marx Stick, Knecht in Fuhlendorf, Thies Rave, Schneider in Bramstedt; Jochim, geb. 16. Dec. (12.) 1814 in Armstedt, get. 22. Dec. (12.) 1814 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1846 in Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 5, gest. 29. Mai (5.) 1881 (66 J., an der Auszehrung) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1881 in Bramstedt, 30 J. alt, getr. 22. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Catharina Wilckens aus Armstedt, T. d. klösterl. 2/3-Hufners Hans Wilckens in Armstedt, Hufe Nr. 5, u. d. Catharina 54 Runge, geb. 29. April (4.) 1822 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1822 in Bramstedt, gest. 28. März (3.) 1895 in Armstedt, begr. 1. April (4.) 1895 in Brokstedt; Gev.: Marx Bünz, Hufner in Armstedt, Claus Möller, Inste, Claus Runge, Dienstknecht; Claus, geb. 17. Aug. (8.) 1817 in Armstedt, get. 24. Aug. (8.) 1817 in Bramstedt, gest. 7. Juni (6.) 1857 (40 J., Lungenkrankheit), unverheiratet, begr. 10. Juni (6.) 1857 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Steenbuck, Inste in Armstedt, Hinrich Delfs, Bauer in Armstedt, Detlev Schmidt, Schuster in Bramstedt; Zwillinge: Töchter, geb. 26. Juli (7.) 1819 in Armstedt, „bald nach der Geburt gestorben"; Zwillinge: Hinrich, geb. 17. Nov. (11.) 1820 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1820 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1870 in Hasenkrug, begr. 30. Mai (5.) 1870 in Bramstedt, Setzwirt in Hasenkrug, Hufe Nr. 1, getr. 21. Mai (5.) 1862 in Bramstedt mit Witwe Anna Freese (getr. 1) 28. Nov. (11.) 1849 in Bramstedt mit Witwer Marx Freese, kgl. Vollhufner u. Bauervogt zum Hasenkrug, Hufe Nr. 1) geb. Hintzen aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Hintze (Hinz) u. d. Wiebke Lose, geb. 5. März (3.) 1821 in Fuhlendorf, get. 11. März (3.) 1821 in Bramstedt, gest. 30. Nov. (11.) 1879 (58 J., an langjährigem Beinschaden) in Hasenkrug, begr. 4. Dec. (12.) 1879 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Frehse in Hasenkrug, Jasper Schmidt in Bramstedt, Margaretha Hein in Hitzhusen; Hartwig, geb. 17. Nov. (11.) 1820 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1820 in Bramstedt, gest. 31. März (3.) 1835 (14 J.) in Armstedt, begr. 4. April (4.) 1835 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Reimers, Jochim Bünz, Marx Bünz, alle in Armstedt; Anna, geb. 28. Jan. (1.) 1824 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1824 in Bramstedt, gest. 19. Juni (6.) 1888 in Armstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt mit Claus Lohse, Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 11, S. d. klösterl. Vollhufners Jasper Lohse u. d. Gesche Runge, 26 J., geb. 16. Dec. (12.) 1825 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1825 in Bramstedt, gest. 26. Oct. (10.) 1891 (66 J.) in Armstedt, begr. 30. Oct. (10.) 1891 in Bramstedt; Gev.: Anna Runge aus Fuhlendorf, Abel Möhl aus Armstedt, Margaretha Steenbuck aus Armstedt; 16. April (4.) 1845 an S. Marx (Marcs) Rave, geb. 13. Oct. (10.) 1810 in Armstedt, get. 18. Oct. (10.) 1810 in Bramstedt, gest. 19. Juli (7.) 1875 (65 J.) in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1875 in Bramstedt, getr. 5. Dec. (12.) 1843 in Bramstedt mit Margaretha Wilckens aus Armstedt, Hufe Nr. 5, T. d. klösterl. Vollhufners Hans Wilckens u. d. Catharina Runge, 24 J. alt, geb. 4. Dec. (12.) 1819 in Armstedt, get. 12. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, gest. 30. Juni (6.) 1865 (im Wochenbett) in Armstedt, begr. 4. Juli (7.) 1865 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. 8. Sept. (9.) 1845 in Armstedt, get. 22. Sept. (9.) 1845 in Bramstedt, gest. 9. Mai (5.) 1860 (15 J.) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1860 in Bramstedt; Gev.: Anna Elisabeth Delfs, Catharina Wilckens, Anna Rave, alle in Armstedt; Jochim, geb. 25. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1871, ab 1875 2/3-Hufner in Armstedt, Hufe Nr. 8, gest. v. d. 9. Aug. (8.) 1894 (46 J.) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1894 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Katharina Maria Dorothea Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 8, T. d. 1/8-Hufners Marx Delfs u. d. Anna Elisabeth Bünz, geb. 17. Aug. (8.) 1844 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1844 in Bramstedt, gest. 30. Juni (6.) 1908 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1908 in Bramstedt; Gev.: Hans Wilckens, Jasper Bünz, beide in Armstedt, Jasper Rave, hieselbst Marcus, geb. 18. Juli (7.) 1851 in Armstedt, get. 27. Juli (7.) 1851 in Bramstedt, 1875 beim 'Militair', Bes.Nachf. ab 1875, gest. 17. Juni (6.) 1925 (74 J.) in Armstedt, getr. 6. Aug. (8.) 1879 in Bramstedt mit Catharina Sophia Schümann aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hans Hinrich Schümann u. d. Christina Maria Reimers, geb. 14. Oct. (10.) 1856 in Wiemersdorf, get. 26. Oct. 55 (10.) in Bramstedt, gest. 15. Febr. (2.) 1919 (63 J.) in Armstedt, Gev.: Jochim Rave, Hufner, Claus Lohse, beide in Armstedt, Margareta Runge in Kellinhusen; Margaretha, geb. 20. Juni (6.) 1865 in Armstedt, get. 9. Juli (7.) 1865 in Bramstedt, gest. 17. Juli (7.) 1880 (15 J., an der Schwindsucht und Wassersucht) in Armstedt im Hause ihres Vatersbruders Hufners Jochim Rave sen.; Gev.: Anna Rave aus Hasenkrug, Stina Delfs, Hinrich Rave, beide aus Armstedt; 1871 an S. Jochim Rave, geb. 25. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, gest. 9. Aug. (8.) 1894 (46 J.) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1894 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Catharina Maria Dorothea Delfs aus Armstedt, T. d. Hufner Marx Delfs u. d. Anna Elisabeth Bünz, geb. 17. Aug. (8.) 1844 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1844 in Bramstedt, gest. als Rentnerin 30. Juni (6.) 1908 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1908 in Bramstedt; Kinder: Helene, geb. 4. Febr. (2.) 1872 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1872 in Bramstedt, gest. 4. Juli (7.) 1878 (6 J., Rachenkrankheit) in Armstedt, begr. 7. Juli (7.) 1878 in Bramstedt; Gev.: Wibke Delfs, Anna Rave, Marcus Rave, alle aus Armstedt; Anna, geb. 23. Nov. (11.) 1873 in Armstedt, get. 28. Dec. (12.) 1873 in Bramstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1887 in Armstedt; Gev.: Catharina Rave, Anna Christina Delfs, Margaretha Lose, alle in Armstedt; Max, geb. 6. Aug. (8.) 1879 in Armstedt, get. 28. Sept. (9.) 1879 in Bramstedt, 1910 als Soldat in Spandau im Lazarett gestorben; Gev.: Hans Delfs, Jasper Bünz, Catharina Rave, alle in Armstedt; 1875 an Br. Marcus (Marx) Rave, geb. 18. Juli (7.) 1851 in Armstedt, get. 27. Juli (7.) 1851 in Bramstedt, gest. 17. Juni (6.) 1925 (74 J.) in Armstedt, begr. 21. Juni (6.) 1925 in Bramstedt, getr. 6. Aug. (8.) 1879 in Bramstedt mit Catharina Sophia Schümann aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hans Hinrich Schümann u. d. Christina Maria Reimers, geb. 14. Oct. (10.) 1856 in Wiemersdorf, get. 26. Oct. (10.) 1856 in Bramstedt, gest. 15. Febr. (2.) 1919 (63 J.) in Armstedt, begr. 18. Febr. (2.) 1919 in Brokstedt; Kinder: Emma, geb. 1. Juli (7.) 1880 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1880 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 10. Jan. (1.) 1965 in Bad Bramstedt, getr. 19. Sept. (9.) 1917 in Wiemersdorf mit Rudolf Klaus Jochim Kristier, Landwirt in Grönwohld, S. d. Landwirts Heinrich Jochim Christier in Grönwohld u. d. Dorothea Wiemeier, geb. 1. Mai (5.) 1860 in Grönwohld, gest. 19. Mai (5.) 1944 in Trittau; (keine Kinder); Gev.: Maria Rave in Armstedt, Louise Schümann in Wiemersdorf, Elise Lohse in Armstedt; Anna Christine, geb. 22. Nov. (11.) 1881 in Armstedt, get. 4. Febr. (2.) 1882 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 29. Juni (6.) 1974 (92 J.) in Fuhlendorf, begr. 3. Juli (7.) 1974 in Bad Bramstedt, getr. 14. Nov. (11.) 1908 in Wiemersdorf mit Heinrich Reimers aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 1, Bes.Nachf., S. d. Vollhufners Hinrich Reimers u. d. Julie Helene Fischer, geb. 26. Juli (7.) 1880 in Fuhlendorf, gest. 10. Juni (6.) 1970 in Fuhlendorf; Gev.: Christina Schümann in Wiemersdorf, Anna Siems in Bramstedt, Jochim Rave in Armstedt; Hans Johannes, geb. 18. Juli (7.) 1883 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1883 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 1. Oct. (10.) 1948 in Bramstedt, getr. 9. Nov. (11.) 1910 in Brokstedt mit Anna Kathrine Thießen aus Brokstedt, T. d. Hufners August Jochim Hinrich Thießen u. d. Anna Catharina Margarethe Mehrens, geb. 11. April (4.) 1885 in Brokstedt, get. 16. Juni (6.) 1885 (Haustaufe) in Brokstedt, gest. 11. März (3.) 1970 in Armstedt; Gev.: Hans Schümann in Wiemersdorf, Hinrich Pingel daselbst, Jochim Gripp in Hasenkrug; Frieda Margaretha, geb. 9. Mai (5.) 1885 in Armstedt, get. 24. Juni (6.) 1885 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 16. Oct. (10.) 1964 in Neumünster, getr. 22. Oct. 56 (10.) 1913 in Wiemersdorf mit Heinrich Stölting aus Großenaspe, geb. 11. Febr. (2.) 1883 in Großenaspe, gest. 11. Mai (5.) 1920 in Neumünster; Gev.: Anna Lohse in Armstedt, Catharina Rave daselbst, Christine Pingel in Wiemersdorf; 5. Jan. (1.) 1911 an S. Hans Johannes Rave, geb. 18. Juli (7.) 1883 in Armstedt, gest. 1. Okt. (10.) 1948 in Bramstedt, getr. 9. Nov. (11.) 1910 in Brokstedt mit Anna Kathrine Thießen aus Brokstedt, T. d. Hufners August Jochim Hinrich Thießen u. d. Anna Catharina Margarethe Mehrens, geb. 11. April (4.) 1885 in Brokstedt, get. 16. Juni (6.) 1885 (Haustaufe) in Brokstedt, gest. 11. März (3.) 1970 in Armstedt; Kinder: Max Johannes, geb. 25. Juni (6.) 1914 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1950, gest. 2. Sept. (9.) 1992 in Armstedt, begr. 8. Sept. (9.) 1992 in Brokstedt, getr. 9. Okt. (10.) 1943 in Wiemersdorf mit Kunigunde Gellermann aus Hasenkrug, T. d. Heinrich August Gellermann zu Hasenkrug u. d. Maria Dorothea Emma Marquardt, geb. 6. Dez. (12.) 1918 in Hartem (Kr. Fallingborstel), 1950 an S. Max Johannes Rave (nach Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft), geb. 25. Juni (6.) 1914 in Armstedt, gest. 2. Sept. (9.) 1992 in Armstedt, begr. 8. Sept. (9.) 1992 in Brokstedt, getr. 9. Okt. (10.) 1943 in Wiemersdorf mit Kunigunde Gellermann aus Hasenkrug, T. d. Heinrich August Gellermann zu Hasenkrug u. d. Maria Dorothea Emma Marquardt, geb. 6. Dez. (12.) 1918 in Hartem (Kr. Fallingborstel), Kinder: Hans Markus, 1977 Hof gepachtet, 1981 übernommen, geb. 3. März (3.) 1954 in Kellinghusen, get. 9. April (4.) 1954 in Armstedt, konf. 5. Mai (5.) 1968 in Brokstedt, getr. 22. Jan. (1.) 1982 in Brokstedt mit Silke Titjen aus Fitzbek, T. d. Hans Hermann Titjen in Fitzbek u. d. Anita Sophia Reimers, geb. 20. Dez. (12.) 1959 in Fitzbek, get. 18. März (3.) 1960 in Fitzbek, konf. 4. Mai (5.) 1975 in Kellinghusen; 1977 gep. u. 1981 übern. von S. Hans Markus Rave, geb. 3. März (3.) 1954 in Kellinghusen, get. 9. April (4.) 1954 in Armstedt, konf. 5. Mai (5.) 1968 in Brokstedt, getr. 22. Jan. (1.) 1982 in Brokstedt mit Silke Titjen aus Fitzbek, T. d. Hans Hermann Titjen in Fitzbek u. d. Anita Sophia Reimers, geb. 20. Dez. (12.) 1959 in Fitzbek, get. 18. März (3.) 1960 in Fitzbek, konf. 4. Mai (5.) 1975 in Kellinghusen; Kinder: Annika, geb. 26. Sept. (9.) 1983 in Kaltenkirchen; Christina, geb. 21. Juni (6.) 1986 in Kaltenkirchen; Sandra, geb. 18. März (3.) 1990 in Kaltenkirchen; 57 Kauf-Contract 1778 Kund und zu wißen sey hiermit jedermänniglich, insonderheit denen, so daran gelegen, daß am unten gesetzten dato, mit Consens und Bewilligung der Hochwürdigen Aebtißin dieses Adelichen Fräulein=Closters, Frau Ottilia Elisabeth von Ahlefeldt, zwischen Marx Rave, Verkäufern an einem, sodann deßen Sohn Marx Rave, Käufern am andern Theil, nachfolgender zu Recht beständiger und unwi(e)derruflicher Kauf=Contract ist getroffen und vollzogen worden. Es verkauft, cediert und überläßt nemlich der Vater Marx Rave für sich und seine Erben, an seinen Sohn Marx Rave und deßen Erben erb= und eigenthümlich seine zu Armstedt unter Clösterlicher Jurisdiction belegene Hufe Landes, samt Haus und Gebäuden, vollem Beschlag und voller Saat, wie Hufe cum pertinentiis und Gebäude resp. bezäunet, befriediget, begraben und mit Schleten und Brettern auf Hilden (Hillen) und Boden erd= und nagelfest zu(r) Stelle vorhanden, Verkäufer selbige geruhigst beseßen, genutzet und gebrauchet, oder besitzen, nutzen und gebrauchen können und mögen, der Obrigkeit und sonsten davon gethan und gegeben, oder zu thun und zu geben schuldig gewesen, sodann noch drey unsträfliche Betten, den großen und zween andere Keßel, einen Grapen und den großen Backtrog, eine Kiste, einen Himpen und zehen Korn=Säcke, alles um und für ein behandeltes Kaufgeld von Ein Tausend Acht Hundert MarkLüb., welche in der Hufe bis weiter stehen bleiben und in der Martini Geldes Tagen dieses 1778-sten Jahres unter Rente gehen sollen. Dabey bescheidet Verkäufer für sich und seine Ehefrau auf ihre beyderseitige Lebenszeit zum Abschiede aus, das kleine Haus, welches der Hauswirth in gutem baulichen Stande halten muß, nebst dem halben untersten Kohlhofe, ferner das Gras auf dem Wall, und in dem andern Kohlhofe das Stück am Brackhofe, 2 Kühe, 4 Schaafe und 4 Gänse, die Bornhorns Wiese, im Sommer Korn=Lande aus Wulfskuhls=Stück an Hinrich Delffs von einem Ende bis zum andern auf der Lie(d)thbrack die Jahrt bey dem Stegel und die Jahrt auf dem Westerfeldt, die Jahrt auf dem Ha(n)mberg nach dem Mohr=Pohl, auf den langen Stücken, die Jahrt vor dem Seekamp, die Jahrt auf dem Sehheist bey der Meinobs Loge, das Stück auf dem Defhob (Deefhop) (was) das zum Akamp gehört, auf dem Dickhorns Kamp den Block vor dem Heck, sodann jährlich zur Feurung 8 Fuder Torf und 6 Fuder Busch, freye Streuung, frey Mühlen fahren, frey Backen und Braacken, freyes Kirchenund Marckt=fahren; auch soll der Hauswirth, wenn Mutter oder Vater von Gott mit Krankheit beleget, und sie das heilige Abendmahl begehren würden, den Prediger holen, übrigens aber ihr Korn und Heu zu rechter Zeit säen, mähen, abharken, und, wenn es trocken ist, einfahren, nicht weniger den Mist auf das Abschieds=Land zu gehöriger Zeit bringen. Denen beyden Brüdern soll Käufer, ween sie sich verheyrathen, und zwar einem jeden eine Tonne Rocken, jeder der beyden Schwestern aber ebenfalls, wenn sie sich verheyrathen, eine Tonne Rocken und einen Block Speck, oder für letzteres 9 Mk an Gelde zu geben gehalten seyn. Würde einer von diesen Brüdern und Schwestern bey fremden Leuten dienen und krank werden, ist der Hauswirth schuldig, ihn nach seinem Hause zu holen und (dieselbigen) Hege und Pflege zu geben, als wenn er noch unverheirathet ist. Sollte der Vater oder (die) Mutter von Lichtmeßen mit Tode abgehen, meßen die Kinder die Saat wieder, sterben erstere aber nach Lichtmeßen, lassen sie das Korn zusammen abdröschen und theilen es, jedoch behält der Hauswirth das Stroh und den Mest, so wie denn auch nach der Alten Tode Land. Wiese, Kathe und Kohlhof sollten der Hufe wieder anheim fallen. Obiges alles gehörig zu praestiren verpflichtet sich Käufer für sich, seine Erben und künftige Hufen Besitzer und verpfändet desfalls diese Hufe cum pertinentiis und sämtliche Haabe und Güther. Und, wie Käufer die volle Hufe 8 Tage nach Michaelis für sein Eigenthum antritt, nebst praestirt er auch als dann davon praestanda Verkäufer aber tritt sie denselben von alle Herrn= und Pfenning=Schulden und von jedermännigli- 58 chen An= und Zuspruch quit und frey ab. U(h)rkundlich ist dieser Kauf=Contract in duplo ausgefertiget von beyden Contrahenten eigenhändig unterschrieben worden. So geschehen Itzehoe, den 27. Juni 1778 Marx Rabe Marx + Rabe selbst gezogen Creutz Schreiber Conrad Meßer ex officio subscr. Kauf= und Ueberlaßungscontract 1845 Zu wissen sei hiemit, daß mit Consens Ihro Hochfürstlichen Durchlaucht der Frau Aebtißin Julie Prinzeßin zu Hessen zwischen dem Klösterlichen Hufner Jochim Rabe in Armstedt, Verkäufer an einem Theile und dessen Sohn Marx Rabe in Armstedt, Käufer am andern Theile, nachfolgender unwiderruflicher Kauf= und Ueberlassungscontract ist errichtet und vollzogen worden. Es verkauft, cedirt und überläßt nemlich Jochim Rabe für sich und seine Erben erb- und eigenthümlich an seinen Sohn Marx Rabe seine zu Armstedt unter Klösterlich Itzehoer Jursidiction belegene Hufe Landes mit allen dazu gehörigen Gebäuden, und sämtlichen dabei befindlichen Ländereien, so wie dem, dem Käufer abgelieferten vollständigen Inventar, wie die Gebäude erd=, niet= und nagelfest, mit Schlethen und Brettern auf Hilden und Böden, die Ländereien in ihren Enden und Scheiden belegen und befriedigt sind, und Alles zum Stalle vorhanden ist, wie der Verkäufer und dessen Besitzesverweser diese Stelle besessen und benutzt haben, oder hätten besitzen und benutzen können, mit allen Rechten und Gerechtigkeiten, aber auch allen Abgaben, Lasten, Servituten (Dienstbarkeiten) und Beschwerden, um und für die wohlbehandelte Kaufsumme von Vier Tausend Mark Schleswig=Holsteinisch Courant oder 2133 1/3 Rhthlr= S.M., welche Kaufsumme in der Stelle stehen bleibt, indem der Käufer sich verpflichtet, solches Kapital der 4000 Mk Schl.=Holst. Crt. nicht nur jährlich in den Martinigeldestagen und zwar 1845 zum ersten Male mit Drey procent zu verzinsen, sondern auch nach vorhergegangenen halbjährigen beiden Theilen vorbehaltenen, jedoch nur in dem jedesmaligen Pfingstgeldestagen freistehenden Loskündigung in den darauf folgenden Martinigeldestagen auszuzahlen und abzutragen, bei Verpfändung seiner sämtlichen Habe und Güter, insbesondere der überlassenen Hufe Landes nächst der O.P., Reallasten und Vormundschaften sonst quitt und frei. — Der Verkäufer Jochim Rabe hat die Bestimmung getroffen, daß nach seinem dereinstigen Ableben das gedachte Kapital der 4000 Mk Schl.-=Holst.=Crt. seinen vier Kindern Jasper Rabe, Claus Rabe, Hinrich Rabe und Anna Rabe zu gleichen Theilen, mithin einem jeden mit Eintausend Mark Schl.=Holst. Courant zufallen soll. — Die Ueberliferung der Stelle so wie des Inventars, hat bereits am lten November v. J. stattgefunden; indem der Käufer dafür quit(t)iert, verpflichtet er sich zugleich, alle seit dem lten November v. J. fällig gewordenen Abgaben und die ferner fällig werdenden Abgaben und Lasten der Stelle, abzuhalten, mögen selbige auch in einer früheren Zeit ihren Grund haben. — 59 Der Käufer verpflichtet sich ferner, seinen Geschwistern nachstehende Prästanda zu leisten: 1. seiner Schwester Anna Rabe zur Zeit ihrer Verheiratung, Eine Kuh, die nächstbeste von den auf der Stelle befindlichen Kühen oder Fünfzig Mark Schl.=Holst.=Courant und Eine Tonne Rocken mit dem Sack, 2. seinen Brüdern Claus Rabe und Hinrich Rabe zur Zeit ihrer Verheirathung einem jeden Eine Tonne Rocken mit dem Sack, 3. wenn des Käufers Schwester Anna Rabe und dessen Brüder Claus Rabe und Hinrich Rabe von ihrer Verheirathung bei fremden Leuten erkranken sollten, so verpflichtet sich der Käufer Marx Rabe selbige zu sich auf die Stelle zu nehmen, sie zu verpflegen, und während der Dauer ihrer Krankheit unentgeltlich mit Essen, Trinken und Aufwartung zu versehen. 4. Der Käufer verpflichtet sich nach dem Ableben des Verkäufers die Mobilien seiner Geschwister Anna Rabe, Claus Rabe und Hinrich Rabe, wenn selbige noch nicht verheirathet sind, bis zu ihrer Verheirathung oder selbständigen häuslichen Niederlassungen aufzubewahren. — Für die gehörige Erfüllung dieser Prästanden verpfändet der Käufer seine sämtliche Habe und Güter, insbesondere die überlassene Hufe Landes nebst Zubehör nächst der O.P., Reallasten, Vormundschaften, Abschied und Vier=Tausend Mk. Schl.=Holst. Crt. oder 2,133 1/3 Rhthlr= S.M. — Endlich verpflichtet sich der Käufer bei Verpfändung seiner sämtlichen Habe und Güter, insbesondere der überlassenen Hufe Landes nebst Zubehör nächst der O.P., Reallasten, Vormundschaften und Viertausend Mk Schl.=Holst. Crt. seinem Vater dem Verkäufer Jochim Rabe auf dessen Lebenszeit nachstehenden Abschied zu leisten. 1. Zur Wohnung die ganze Kathe, die der Käufer und künftige Besitzer der Stelle stets im guten baulichen Stande unterhalten muß, so wie einen Theil des Gartens, nemlich den hintersten Kohlhof, nebst der Benutzung der Fruchtbäume von der hintersten Ecke der Kathe an bis zur Sotstützte, den Birnbaum mit inbegriffen, so wie die freie Benutzung des Grases auf dem um den Kohlhof befindlichen Walle und desjenigen Grases von der hintersten Ecke der Kathe bis zur Sotstütze. 2. An Ackerland in jeder Koppel wie folgt: im Würden das zweite Stück von der Ostseite, im Hahnbarg das zweite Stück von der Südseite, im Höpen das zweite Stück von der Ostseite, im Zehrheist das zweite und dritte Stück von der Nordseite, im Zwischenwegen das zweite Stück von der Nordseite, im Langenstücken das zweite Stück von der Nordseite, im Aukamp das zweite Stück von der Nordseite, im Büchenraden das zweite Stück von der Westseite, im Papenkamp das zweite und vierzehnte Stück von der Nordseite, in der Haitkoppel das zweite Stück von der Ostseite, im Hafkornholz das zweite Stück von der Westseite, im Dorfwiesen=Anschuß das zweite Stück von der Westseite, 3. An Wiesen=Land die Rümm (Röm) Wiese. 4. An Feuerung so vielen tadelfreien Torf als erforderlich ist und jährlich fünf Fuder Busch und Ein Faden Knüppelholz oder statt des Einen Faden Knüppelholzes Einen halben Faden Kluftholz so wie die benöthigte Heide zur Streuung. 5. Gräsung für drei Kühe bei den milchgebenden Kühen des Käufers und künftigen Stell(en)besitzers, welche von dem letzteren mit zur Gräsung und zurückgetrieben werden müssen. 6. Säm(m)tliche Hand= und Spanndienste welche zur Bewirtschaftung und Bearbeitung des Abschiedslands erforderlich sind, sind vom Käufer und künftigen Besitzer der Stelle, zur rechten Zeit mit seinen eigenen und so gut wie seine eigenen unentgeltlich 60 zu verrichten. Auch ist der Stellenbesitzer verpflichtet dem Abschiedsmann Prediger=, Arzt= und Mühlen=Fuhren zu leisten so wie, wenn der Abschiedsmann solches verlangt, denselben unentgeltlich zur Kirche und zurück und wenn derselbe sonst Geschäfte hat, zu fahren; demselben sein Brod zu backen und sein Hanf und Flachs zu trocknen, wie im Kirchspiel gebräuchlich. — Sollte es der Fall sein, daß der Verkäufer keinen Gebrauch von dem Abschiede machen will, so steht es demselben frei, den Abschied beliebig zu verpachten jedoch mit der Abänderung, daß der Pächter die Handarbeiten selbst zu verrichten hat. Nach dem Ableben des Abschiedsmanns fällt der verschriebene Abschied selbstverständlich an die Hufe zurück. Zur Urkund dessen ist dieser Kaufcontract von beiden contrahirenden Theilen unter Begehung aller dawider erdenklichen Einreden, namentlich der Ueberedung, der Verletzung unter und über die Hälfte oder wie sie sonst Namen haben können und mögen, wie auch der Rechtsregel, daß allgemeiner Verzicht nicht beide, wenn nicht ein besonderer vorhergegangen, eigenhändig unterschrieben worden. — So geschehen Itzehoe den 16. April 1845 Jochim Rabe Marx Rabe in fidem Posselt 61 An dieser Stelle stand der alte Stammhof der Familie Rave, der 1911 abgebrannt ist. Er lag 80 m von der Straße entfernt in der Wiese, die Grundmauern des Schweinestalls stehen noch. Links im Bilde die alte Bäckerei Saggau, dahinter liegen die Höfe von Lüders und Willi Fischer. Rechts der Straße die Kätnerei Delfs, danach Altenteilerkate Humfeld. Am Straßenrand steht Hans Rave mit seinem Jagdhund. Bauernhof Rave nach 1920, 1980 abgebrannt, an gleicher Stelle Wohn- und Wirtschaftsgebäude wieder errichtet. 62 Marcus Rave und Frau Catharina geb. Schümann Marcus Rave und Frau Catharina geb. Schümann mit Kindern Emma, Christine, Hans und Frieda 63 Marcus Rave Catharina Rave geb. Schümann 64 Alte Wischmannstelle, etwa 1908 von Marcus Rave gekauft. An der Straße vor der Hecke stehen in weißer Schürze Emma Rave (verh. Kristier) und Frieda Rave (verh. Stölting), Kinder: Heinrich und Johanna Breiholz und Anni Schippmann. Kinder von Marcus Rave und Catharina geb. Schümann: Emma, Christine und Hans Rave 65 r Hans Rave Frieda Rave verh. Stölting Emma Rave verh. Kristier Christine Rave verh. Reimers 67 Schreibschrank (Schatulle), etwa Mitte des 18. Jahrhunderts, mit herunter geklappter Schreibplatte, aus dem Besitz der Familie Rave 68 Kunstvoll gedrechseltes und geschnitztes Uhrgehäuse zusammen mit dem Schreibschrank von Catharine Rave geb. Thiessen geerbt aus ihrem Elternhause in Brokstedt. 69 Zinn-Humpen, erwähnt im Kauf-Kontract v. 27. Juni 1778 zwischen Marx Rave (Vater) und Marx Rave (Sohn) Deckel vom Zinn-Humpen mit der eingeritzten Namensinschrift „MARX RAVE 1769" des Eigentümers 70 Hufe Nr. 5 (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 8 Vollhof 1547 - 10 ß 1/2 Drömpt R., 1 Swin 12 H Holzhaugeld - 26 ß 1547 - 1551: Tewes Hesseke; 1552 - 1563: Hans Hessecke; 1564 - 1578: Claus Wilcken; 1579 - 1608: Michel Mertens; 1608 - 1630: Marquart Mertens; 1631 - 1653: Große Johan Wilcken; (M.S.) S. d. Marquart Wilcken; 1653 - 1654: Johan Wilcken; 1654 - 1688: Jasper Wilcken; 1688 - 1693: Jasper Wilcken wüst; 1693 - 1724: Claus Wilcken; 1725 - 1762: Marx Wilcken; 1762 - 1774: Claus Wilcken; 1775: Witwe Lenke Wilcken verw. Harbeks geb. Harbeks; 1775 - 1783: Claus Fischer von Armstedt, Hufe Nr. 1, Setzwirt; 1783 - 1817: Hans Wilcken (Wilkens); 1817 - 1846: Hans Wilkens; 1846 - 1875: Schw.S. Jochim Rave (Rabe); 1608 - 1630: Marx (Marquart) Mertens, S. d. Michel Mertens, Kinder: Anna, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1630 in Armstedt, get. 12. Dec. (12.) 1630 in Bramstedt, Gev.: Greteke Stekemist von Luetzhorn, Greteke Wyneken, Anna Ordes (Michells Tochter); Michell, geb. 1634 in Armstedt, Gev.: Clawes Bornman, Hans Stekemist von Luetzhorn, Hans Tewes, Abelcke Mohres, Greteke Wilcken von Armstede; 1631 d. K. an Johan Wilcken, „genandt der große", S. d. Marquart Wilcken, getr. vor 1628 in Bramstedt mit Anna Schacken von Wymerstorp, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Bartellt Schacke, Kinder: Johan, geb. ca. 1629, gest. v. d. 3. März (3.) 1654 in Armstedt, begr. 3. März (3.) 1654 in Bramstedt, getr. Mi. n. 19. p. Trin. (19. Oct.) 1653 in Bramstedt mit Catarinen Dornen, gest. v. d. 15. Oct. (10.) 1654 (in puerperio) in Armstedt, begr. 21. p. Trin. (15. Oct.) 1654 in Bramstedt; Abelcke, geb. ca. 15. Sept. (9.) 1631 in Armstedt, get. 15. p. Trin. (18. Sept.) 1631 in Bramstedt, Gev.: Anna Boyen, Mettke Schacken, Casten Wischmann, Tyteke Jorck; Anna, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1633 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1633 in Bramstedt, gest. 7. Aug. (8.) 1701 in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1701 in Bramstedt, getr. Anfang 1672 in Bramstedt mit Hinrich Kruse von Barl, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Kruse u. d. Cattrina Bylls, geb. ca. 1. März (3.) 1640 in Barl, get. 4. März (3.) 1640 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1702 in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1702 in Bramstedt, ab 1672 d. K. Bes.Nachf. in Armstedt, Kate Nr. 7; Gev.: Wobbeke Mertens, Wybeke Sohrbeken, Greteke Hardebeken, Marx Fest (ein Knecht von Fulendorp); 1653 an S. Johan Wilcken, geb. ca. 1629, gest. v. d. 3. März (3.) 1654 in Armstedt, begr. 3. März (3.) 1654 in Bramstedt, getr. Mi. n. 19. p. Trin. (19. Oct.) 1653 in Bramstedt mit Catarinen 71 Dornen, gest. v. d. 15. Oct. (10.) 1654 (in puerperio) in Armstedt, begr. 21. p. Trin. (15. Oct.) 1654 in Bramstedt; Kinder: Johan, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1654 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1654 in Bramstedt (posthumus, Vollwaise), Schulmeister in Armstedt, gest. ca. 1693/94 in Armstedt, getr. Do. n. d. 20. p. Trin. (13. Oct.) 1692 in Bramstedt mit Gretche (Margaretha) Fischers aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Vollhufners Claus Fischer u. d. Abell Rungen, geb. ca. 19. Jan. (2.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (22. Jan.) 1671 in Bramstedt, konf. 1685 (aus Armstedt) in Bramstedt, gest. 1736 als Margaretha Raben in Armstedt, begr. 1736 in Bramstedt; Witwe Margareta Wilken, „Witwe des Schulmeisters Johann Wilken zu Armstede", getr. 2) 26. April (4.) 1694 in Bramstedt mit Claus Rave in Armstedt, Hufe Nr. 4, klösterl. Vollhufner, S. d. klösterl. Vollhufners (vorm. Insten) Clauß Rave (Clawes Rauen) u. d. Ellsche Boyen, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 (aus Armstedt) in Bramstedt, gest. 1727 in Armstedt, Gev.: Hinrich Stuuen, Johan Wilcken von Bramstede, Anna Hohns (Clawes Frau); 1654 d. K. an Jasper Wilcken, S. d. klösterl. Vollhufners Clawes Wilcken u. d. Anna Stamern, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1638 in Armstedt, get. Oculi (25. Febr.) 1638 in Bramstedt, gest. 24. April (4.) 1693 in Armstedt, begr. 27. April (4.) 1693 in Bramstedt, getr. 3. p. Epiph. (21. Jan.) 1655 in Bramstedt mit Wybeke Horens von Fohren, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Horens u. d. Wybeke Krusen, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1630 in Fohren, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1630 in Bramstedt, gest. 15. Nov. (11.) 1689 in Armstedt, begr. 18. Nov. (11.) 1689 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1656 in Armstedt, get. i. d. purificat. Mariae (2. Febr.) 1656 in Bramstedt, konf. 1662 in Armstedt, getr. 1700 mit Margareta Peters, „im Umschlage zu Oberndorff zu wohnen kommen", Gev.: Jacob Drewes, Marx Wrage von Nyemünster, Abelcke Wilcken; Abelcke, geb. ca. 22. Oct. (20.) 1657 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (25. Oct.) 1657 in Bramstedt, Gev.: Anna Wendes, Wybeke Stokers, Marx Horens; Jasper, geb. ca. 4. Nov. (11.) 1658 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (7. Nov.) 1658 in Bramstedt, Gev.: Jurgen Gloye, Hans Wilcken, Anna Wilcken; Claus, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1665 in Armstedt, get. Michaelis (29. Sept.) 1665 in Bramstedt, konf. 1679 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1693, gest. 1746 in Armstedt, begr. 1746 in Bramstedt; getr. 1) 31. Jan. (1.) 1689 in Bramstedt mit Catrin Böjen von Fuhlendorf, T. d. Kuhhirten Marx Böje u. d. Margreta Brocksteden, geb. u. get. Anf. d. J. 1666 in Fuhlendorf, konf. 1680 in Bramstedt, gest, v. d. 17. Mai (5.) 1735 in Armstedt, begr. v. d. 17. Mai 1735 in Bramstedt; Witwer Claus Wilcken mit 70 Jahren getr. 2) 1735 in Bramstedt mit Jgfr. Lisbeth Hardebeck aus Armstedt, Hufe Nr. 13, geb. ca. 22. Dec. (12.) 1700 in Armstedt, get. 25. Dec. (12.) 1700 in Bramstedt, gest. v. d. 28. Juni (6.) 1755 als Lisbeth Wilkensche in Armstedt, begr. 28. Juni (6.) 1755 in Bramstedt; Gev.: Marx Wilken, Ratke Grip, Christina Horenß; 1693 an S. Clauß (Claus) Wilken, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1665 in Armstedt, get. i. F. Michaelis (29. Sept.) 1665 in Bramstedt, konf. 1679, gest. 1746 in Armstede, begr. 1746 in Bramstede, getr. 1)31. Jan. (1.) 1689) in Bramstedt mit Catrin Böjen von Fuhlendorf, T. d. Kuhhirten Marx Böje u. d. Margreta Brocksteden, geb. Anf. d. J. 1666 in Fuhlendorf, get. Anf. d. J. 1666 in Bramstedt, konf. 1680, gest. v. d. 17.5.1735 in Armstedt, begr. v. d. 17. Mai (5.) 1735 in Bramstedt, (Clauß Wilken, „welcher eine Zeitlang als ein Häuerling auf dem Hause gewohnet"); Kinder: Jasper, geb. ca. 30. Dec. (12.) 1689 in Armstedt, get. 2. Jan. (1.) 1690 in Bramstedt, konf. 1704, Gev.: Hans Wilken von Niemünster, Marx Wilken, Anna Langhann; Marx (Marcus), geb. ca. 26. Jan. (1.) 1693 in Armstedt, get. 4. p. Epiph. (29. Jan.) 1693 in Bramstedt, konf. 1708, gest. 29. Aug. (8.) 1770 (78 J. 7 M.) in Armstedt, 72 begr. 1. Sept. (9.) 1770 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1725 in Bramstedt mit Jgfr. Engel Fischers vom Hagen, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Cathrina Büntzen, geb. Di. n. Epiph. (7. Jan.) 1704 zum Hagen, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1704 in Bramstedt, konf. 1718, gest. 18. Sept. (9.) 1788 (84 J., Ruhr) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Jasper Böje von Wildenschaaren, Marx Böje von Fulendorff, Anna Lindemanns von Brockstede; Clauß, geb. ca. 4. Juli (7.) 1695 in Armstedt, get. 7. p. Trin. (7. Juli) 1695 in Bramstedt, gest. 9. Juli (7.) 1695 in Armstedt, begr. 12. Juli (7.) 1695 in Bramstedt; Gev.: Hanß Gülken, Michel Ordt, Abell Hardebeken; Hanß, geb. ca. 8. Nov. (11.) 1696 in Armstedt, get. Mi. n. 22. p. Trin. (11. Nov.) 1696 in Bramstedt, konf. 1711, getr. 30. Oct. (10.) 1727 in Bramstedt mit Anne Haßen von Gr.Aspe, Gev.: Marx Böje, Hanß Böje, Christina Horens; getr. 2) 1735 (mit 70 Jahren) mit Jgfr. Lisbeth Hardebeck aus Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Hufners Hinrich Harbeck (Hardebeck) u. d. Cilke (Sielke) Losen, geb. ca. 22. Dec. (12.) 1700 in Armstedt, get. 1. Nat. Chr. (25. Dec.) 1700 in Bramstedt, gest. v. d. 28. Juni (6.) 1755 als Lisbeth Wilkensche in Armstedt, begr. 28. Juni 1755 in Bramstedt. 1725 an S. Marx Wilcken, geb. ca. 26. Jan. (1.) 1693 in Armstedt, get. 4. p. Epiph. (29. Jan.) 1693 in Bramstedt, konf. 1708, gest. 29. Aug. (8.) 1770 (78 J. 7 M.) in Armstedt, begr. 1. Sept. (9.) 1770 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1725 in Bramstedt mit Jgfr. Engel Fischers vom Hagen, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Cathrina Büntzen, geb. Di. n. Epiph. (7. Jan.) 1704 zum Hagen, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1704 in Bramstedt, konf. 1718, gest. 18. Sept. (9.) 1788 (84 J., Ruhr) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Kinder: Claus, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1726 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1727 in Bramstedt, klösterl. Vollhufner von 1762 bis 1774, gest. 30. Oct. (10.) 1774 (48 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt, getr. 29. Oct. (10.) 1763 in Bramstedt mit Frau Lenke Harbeks (Witwe d. kgl. Vollhufners Hans Harbek zum Hasenkrug), T. d. kgl. Vollhufners Marx Harbek u. d. Antje Heeschen von Ende (Innien), Hufe Nr. 2, geb. ca. 1734 (err.) in Innien, gest. 7. Jan. (1.) 1783 (im 50. J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1783 in Bramstedt; Gev.: Hans Wilken, Aßmus Fischer, Anne Böjen; Wiebke, geb. ca. 1728 (err.) in Armstedt, gest 6. Nov. (11.) 1796 (beinahe 68 J.) in Stellau, begr. 10. Nov. (11.) 1796 in Stellau, getr. ca. 1757 in Kellinghusen mit Carsten Lose, Kätner in Störkathen, gest. v. d. 22. April (4.) 1763 in Störkathen; (Sohn Hans Lose, geb. ca. 19. April (4.) 1763 (posthum) in Störkathen, get. 22. April (4.) 1763 in Kellinghusen); getr. 2) in Festo Michaelis (29. Sept.) 1764 in Kellinghusen mit Ges. Claus Musfeldt von Störkathen, S. d. Claus Mußfeldt von Stellau, Inste und Arbeitsmann zu Stellau, gest. 3. April (4.) 1810 zu Wrist, begr. 7. April (4.) 1810 zu Stellau; Trin, geb. ca. 27. Febr. (2.) 1729 in Armstedt, get. 2. März (3.) 1729 in Bramstedt, gest. 30. Jan. (1.) 1782 (54 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 4. Febr. (2.) 1782 in Bramstedt, getr. 7. Febr. (2.) 1754 in Bramstedt mit Witwer Claus Bögen aus Bramstedt, Hufe Nr. 10, 1/3-Hufner, S. d. 1/3-Hufners Clas Bögen in Bramstedt, Hufe Nr. 10, u. d. Abel Stüven, geb. ca. Juli 1710 (err.) in Bramstedt, gest. 4. April (4.) 1767 (56 3/4 J., Brustkrankheit) in Bramstedt, begr. 9. April (4.) 1767 in Bramstedt; (getr. 1) i. d. Wo. n. Ostern 1738 in Bramstedt mit Jgfr. Antje Homfeldsche (Anna Homfeldten) aus Grönhude, T. d. Jürgen Homfeldt u. d. Gesche N., geb. ca. 31. Oct. (10.) 1715 in Grönhude, get. 3. Nov. (11.) 1715 in Kellinghusen, gest. v. d. 21. Febr. (2.) 1752 (36 J.) in Bramstedt, begr. 21. Febr. (2.) 1752 in Bramstedt;) Gev.: Anne Gripps, Anne Wilken, Aßmus Dieckmann; Tim, geb. ca. 21. Mai (5.) 1733 in Armstedt, get. 24. Mai (5.) 1733 in Bramstedt, gest. 4. April (4.) 1785 (51 J., Seitenstich) in Bramstedt, begr. 8. April (4.) 1785 in Bramstedt, adl. Käthner in Bramstedt, verl. 1. Oct. (10.) 1769 und getr. 20. Oct. (10.) 1769 in Bramstedt mit Jgfr. Malen Steckmest aus Bramstedt, T. d. 1/3-Huf- 73 ners Johann Steckmest in Bramstedt, u. d. Elsabe Lindemanns, geb. v. d. 24. Jan. (1.) 1743 in Bramstedt, get. v. d. 24. Jan. (1.) 1743 in Bramstedt, gest. 25. Dec. (12.) 1813 (71 J., Auszehrung) zu Weddelbrooker Damm, begr. 28. Dec. (12.) 1813 in Bramstedt; Witwe Malene Wilcken, verl. 29. Oct. (10.) 1786 in Bramstedt und getr. 2) 25. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt mit Jgs. Jürgen Hoorns aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 6, S. d. weil. Absch.M., vorm. kgl. Vollhufners Clas Hoorns u. d. Metta Reimers, geb. ca. 27. Juni (6.) 1758 in Wiemersdorf, get. 30. Juni (6.) 1758 in Bramstedt, Gev.: Tim Fischer vom Hagen, Jochim Bracker vom Hagen, Catharina Tiedemanns von Krücken; Marx, geb. ca. 1. Dec. (12.) 1735 in Armstedt, get. 2. Adv. (4. Dec.) 1735 in Bramstedt, Kätner in Breitenberg, getr. 2. Nov. (11.) 1764 in Bramstedt mit Jgfr. Engel Dammanns aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Dammann u. d. Anna (Antje) Fischer, geb. ca. 3. Jan. (1.) 1738 in Armstedt, get. III. Regum (6. Jan.) 1738 in Bramstedt, Gev.: Marx Gripp, Hans Hauptmann, Abel Fischer; Engel, geb. ca. 19. Febr. (2.) 1739 in Armstedt, get. Remin. (22. Febr.) 1739 in Bramstedt, Gev.: Gretje Braker, Lenke Fischers, Reimer Roßmann; Abel, geb. ca. 15. März (3.) 1740 in Armstedt, get. n. d. 15. März (3.) 1740 in Bramstedt, gest. vor 1788 in Ulzburg, verl. 14. März (3.) 1767 und getr. 3. Mai (5.) 1767 in Bramstedt mit Jgs. Christian Nachtigall aus Sülfeld, S. d. Lorentz Nachtigall u. d. Anna Elisabeth Reimers, Schmied in Ulzburg, Gev.: Abel Fischers, Wibke Wighorst, Hans Fischer; Jürgen, geb. ca. 14. April (4.) 1743 in Armstedt, get. 17. April (4.) 1743 in Bramstedt, 1/3-Hufner in Bramstedt, gest. 23. Febr. (2.) 1782 (im 39. J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 26. Febr. (2.) 1782 in Bramstedt, verl. 10. Oct. (10.) 1772 und getr. 1) 30. Oct. (10.) 1772 in Bramstedt mit Jgfr. Cathrin Margaretha Bruhns (Pruns) aus Bramstedt, T. d. Hinrich Bruhns in Bramstedt u. d. sel. Maria Langhinrichs, geb. ca. 31. Dec. (12.) 1753 in Bramstedt, get. 3. Jan. (1.) 1754 in Bramstedt, gest. 3. May (5.) 1781 (im 28. J. an Hectic) in Bramstedt, begr. 8. May (5.) 1781 in Bramstedt; getr. 2) 18. Aug. (8.) 1781 in Bramstedt mit Jgfr. Margrethe Rammen aus Bramstedt, T. d. weil. hies. 1/3-Hufners Hinrich Ramm u. d. Trine (Catharina) Schröder, geb. ca. 3. Jan. (1.) 1751 in Bramstedt, get. 6. Jan. (1.) 1751 in Bramstedt; Witwe Margrethe Wilcken, getr. 2) 8. Mai (5.) 1784 mit Jgs. Michel Fock aus Bramstedt, S. d. hies. Insten Michel Fock u. d. Antje Bögen, geb. ca. 6. Jan. (1.) 1756 in Bramstedt, get. 9. Jan. (1.) 1756 in Bramstedt, 1/6-Hufner und Rademacher in Bramstedt, gest. 20. Sept. (9.) 1792 (im 35. J., Auszehrung) in Bramstedt, begr. 22. Sept. (9.) 1792 in Bramstedt; Witwe Margrethe Focken, getr. 3) 27. Nov. (11.) 1795 in Bramstedt mit Jgs. Hans Fehrs, S. d. Abschiedsmanns Hans Fehrs u. d. weil. Margaretha geb. Mohrs ehemals im Krsp. Schenefeld, Gev.: J(ürgen) Lindeman, A. Busch, C. Fischer; Hanß (H. Welken), geb. ca. 4. April (4.) 1746 in Armstedt, get. 7. April (4.) 1746 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1783, gest. 28. Juli (7.) 1820 (74 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1820 in Bramstedt, getr. 10. Juni (6.) 1786 in Bramstedt mit Catrine (Trin) Rheders aus Borstel, Kate, dann 1/8-Hufe, T. d. weil. Clas Rheders, 1/8- Hufners in Borstel, u. d. weil. Wiebke Bögen (Boyen), geb. ca. 24. Nov. (11.) 1750 in Borstel, get. 27. Nov. (11.) 1750 als Trin in Bramstedt, gest. 1. April (4.) 1817 (66 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1817 in Bramstedt; Gev.: H. Böy, Hartig Lüders, P. Schröders Frau; 1762 an S. Clas Wilckens (Claus Wilkens), klösterl. Vollhufner von 1762 bis 1774, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1726 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1727 in Bramstedt, gest. 30. Oct. (10.) 1774 (48 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt, getr. 29. Oct. (10.) 1763 in Bramstedt mit Witwe Lenke Harbeks (Wwe. d. kgl. Vollhufners Hans Harbek zum 74 Hasenkrug, Hufe Nr. 5), T. d. kgl. Vollhufners Marx Harbek u. d. Antje Heeschen von Ende (Innien), Hufe Nr. 2, geb. ca. 1734 (err.) in Innien, gest. 7. Jan. (1.) 1783 (im 50. J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1783 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. 8. Oct. (10.) 1764 in Armstedt, get. 11. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt, gest. 2. Jan. (1.) 1809 (44 J. 3 M., Schlag) in Hitzhusen, begr. 7. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, getr. 21. Nov. (11.) 1783 in Bramstedt mit Hans Witt, adl. Vollhufner in Hitzhusen, S. d. adl. Vollhufners und Bauervogts Hans Witt u. d. Christine Schümann, geb. ca. 7. April (4.) 1755 in Hitzhusen, get. 10. April (4.) 1755 in Bramstedt, gest. 29. Nov. (11.) 1788 (im 34. J., Schwindsucht) in Hitzhusen, begr. 5. Dec. (12.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Trin Boyen von Bramstede, Antje Harbeks von Ende (Innien), Engel Dammans von Armstedt; Marx, geb. 13. Juli (7.) 1769 in Armstedt, get. 16. Juli (7.) 1769 in Bramstedt, als Gev. aus Siebeneksknöll gen. bei der Taufe von Marx Wilkens am 21.10.1787 in Bramstedt, Gev.: Hans Wilken, Armstedt, Claus Butenschön, Ende (Innien), Antje Bracker, Ende (Innien); 1775 an Witwe Lenke Wilckens verw. Harbeks geb. Harbeks, verl. 22. Oct. (10.) 1775 in Armstedt und getr. 9. Nov. (11.) 1775 in Bramstedt mit Jgs. Clas Fischer aus Armstedt, Hufe Nr. 1, S. d. weil. klösterl. Vollhufners Clas Fischer u. d. Antje Möllers, Setzwirt von 1775 bis 1783, geb. ca. 1745 (gesch.) in Armstedt, Kinder: keine; 1783 an Schwager Jgs. Hanß Wilkens, 2/3-Hufner, geb. ca. 4. April (4.) 1746 in Armstedt, get. 7. April (4.) 1746 (als 'H. Welken') in Bramstedt, gest. 28. Juli (7.) 1820 (74 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1820 in Bramstedt, getr. 10. Juni (6.) 1786 in Bramstedt mit Catrine (Trin) Rheders aus Borstel, Kate, dann 1/8-Hufe, T. d. weil. Clas Rheders, 1/8 Hufners in Borstel, u. d. weil. Wiebke Bögen (Boyen), geb. ca. 24. Nov. (11.) 1750 in Borstel, get. 27. Nov. (11.) 1750 als Trin in Bramstedt, gest. 1. April (4.) 1817 (66 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1817 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 18. Oct. (10.) 1787 in Armstedt, get. 21. Oct. (10.) 1787 in Bramstedt, gest. 5. Sept. (9.) 1788 (im 1. Jahr, Zahnkrankheit) in Armstedt, begr. 9. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Marx Wilcken, Cnöbel (Siebeneksknöll), Carsten Lose von der Wrist, Jochim Rheder, Borstel; Clas, geb. 1.. Aug. (8.) 1789 in Armstedt, get. 16. Aug. (8.) 1789 in Bramstedt, 1/3-Hufner in Bramstedt Vor dem Thor', gest. 23. Aug. (8.) 1827 (38 J.) in Bramstedt, begr. 27. Aug. (8.) 1827 in Bramstedt, getr. 20. Juli (7.) 1823 in Bramstedt mit Wibke Mehrens aus Armstedt, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Mehrens u. d. Wöbke Mehrens (Wibke Meertens), geb. 14. Sept. (9.) 1776 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt, gest. 27. März (3.) 1845 (69 J.) in Bramstedt, begr. 31. März (3.) in Bramstedt; Gev.: Joh. Jochim Lemken, Bramstedt, Jochim Schröder, Hanß Wilcken, Armstedt; Hans, geb. 5. Mai (5.) 1794 in Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 5, gest. 3. März (3.) 1875 (81 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 8. März (3.) 1875 in Bramstedt, getr. 19. Dec. (12.) 1817 in Bramstedt mit Catharina Runge aus Rostorf (Rosdorf), T. d. weil. 1/2-Hufners Hinrich Runge zu Rostorf u. d. Margaretha Kelting, geb. 9. Dec. (12.) 1787 in Rostorf, get. 13. Dec. (12.) 1787 in Kellinghusen, gest. 6. Dec. (12.) 1859 (73 J.) in Armstedt, begr. 10. Dec. (12.) 1859 in Bramstedt; Gev.: Marx Rheder aus Hathstedt bei Drage, Timm Wilcken in Bramstedt, Hans Fehrs aus Paisen (Peissen), Krsp. Hohenaspe; 1817 an Hans Wilkens, 2/3 Hufner, geb. 5. Mai (5.) 1794 in Armstedt, get. 9. Mai (5.) 1794 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1875 (81 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 8. März (3.) 1875 in Bramstedt, getr. 19. Dec. (12.) 1817 in Bramstedt mit Catharina Runge aus Rostorf (Rosdorf), T. d. weil. 1/2-Hufners Hinrich Runge zu Rostorf u. d. Margaretha Kelting, geb. 75 9. Dec. (12.) 1787 in Rostorf, get. 13. Dec. (12.) 1787 in Kellinghusen, gest. 6. Dec. (12.) 1859 (73 J.) in Armstedt, begr. 10. Dec. (12.) 1859 in Bramstedt; Kinder: Margaretha, geb. 4. Dec. (12.) 1819 in Armstedt, get. 12. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, gest. 30. Juni (6.) 1865 in Armstedt, begr. 4. Juli (7.) 1865 in Bramstedt, getr. 5. Dec. (12.) 1843 in Bramstedt mit Marx Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, Bes.- Nachf. ab 1845, S. d. klösterl. Jochim Rave u. d. Anna Schlötels, geb. 13. Oct. (10.) 1810 in Armstedt, get. 18. Oct. (10.) 1810 in Bramstedt, gest. 19. Juli (7.) 1875 (65 J.) in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1875 in Bramstedt; Gev.: Maria Elisabeth Reimers, Hufnerin, Metta Delfs, Carsten Fock, Knecht, alle aus Armstedt; Catharina, geb. 29. April (4.) 1822 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1822 in Bramstedt, getr. 22. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Jochim Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, Bes.Nachf. in Armstedt, klöster Hufe Nr. 5, ab 1846, S. d. klösterl. Hufners Jochim Rave u. d. Anna Schlötels, geb. 16. Dec. (12.) 1814 in Armstedt, get. 22. Dec. (12.) 1814 in Bramstedt, gest. 29. Mai (5.) 1881 (66 J.) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1881 in Bramstedt; Gev.: Christina Klahn aus Ridders, Catharina Ehlers aus Ridders, Johann Christian Nachtigall aus Ulzburg; Marina, geb. 28. Sept. (9.) 1827 in Armstedt, get. 5. Oct. (10.) 1827 in Bramstedt, gest. 11. April (4.) 1828 (1/2 J., Masern) in Armstedt, begr. 15. April (4.) 1828 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Wilkens aus Bramstedt, Wiebke Schmidt von Rothensande, Margaretha Bracker aus Oeschebüttel; Hans Hinrich, geb. 21. Mai (5.) 1831 in Armstedt, get. 26. Mai (5.) 1831 in Bramstedt, gest. 4. März (3.) 1832 (9 M.) in Armstedt, begr. 8. März (3.) 1832 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Runge von Rosdorf, Claus Rehder aus Bramstedt, Rathje Braker aus Oeschebüttel. 1846 an Schw.S. Jochim Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Hufners Jochim Rave u. d. Anna Schlötels, geb. 16. Dec. (12.) 1814 in Armstedt, get. 22. Dec. (12.) 1814 in Bramstedt, gest. 29. Mai (5.) 1881 (66 J.) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1881 in Bramstedt, getr. 22. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Catharina Wilckens aus Armstedt, T. d. 2/3 Hufners Hans Wilckens u. d. Catharina Runge, geb. 29. April (4.) 1822 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1822 in Bramstedt, Kinder: Hans Jochim, geb. 14. Aug. (8.) 1845 in Armstedt, get. 24. Aug. (8.) 1845 in Bramstedt, gest. 14. April (4.) 1850 (4 1/2 J.) in Armstedt, begr. 18. April (4.) 1850 in Bramstedt; Gev.: Marcs Rave, Hufner, Marcs Delfs, beide in Armstedt, Friedrich Runge, hieselbst (Bramstedt); Hinrich, geb. 9. April (4.) 1848 in Armstedt, get. 24. April (4.) 1848 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1881, gest. 16. Juni (6.) 1898 (ertrunken im Brunnen an der Olstrat), getr. 11. Nov. (11.) 1881 in Bramstedt mit Dorothea Amalie Elisabeth Auguste Schümann aus Hitzhusen, T. d. Rentiers Hans Schümann daselbst, vordem Hufners in Wiedenborstel u. d. weyl. Anna Rosa Maria Auguste Christiansen, geb. 15. Aug. (8.) 1861 in Wiedenborstel, get. 6. Sept. (9.) 1861 in Kellinghusen, gest. 1. Nov. (11.) 1947 (86 J.) in Hitzhusen, begr. 5. Nov. (11.) 1947 in Bad Bramstedt; Gev.: Hans Wilckens, Abschiedsmann, Jasper Bünz, beide in Armstedt, Jasper Rave, 1/3-Hufner hieselbst (Bramstedt); 1881 an S. Hinrich Rave, geb. 9. April (4.) 1848 in Armstedt, get. 24. April (4.) 1848 in Bramstedt, gest. 16. Juni (6.) 1898 (ertrunken im Brunnen an der Olstrat), getr. 11. Nov. (11.) 1881 in Bramstedt mit Dorothea Amalie Elisabeth Auguste Schümann aus Hitzhusen, T. d. Rentiers Hans Schümann daselbst, vordem Hufners in Wiedenborstel, u. d. weyl. Anna Rosa Maria Auguste Christiansen, geb. 15. Aug. (8.) 1861 in Wiedenborstel, 76 get. 6. Sept. (9.) 1861 in Kellinghusen, gest. 1. Nov. (11.) 1947 (86 J.) in Hitzhusen, begr. 5. Nov. (11.) 1947 im Familiengrab in Bad Bramstedt; Kinder: keine; 1898 d. K. an Carl August Hauschildt aus Hitzhusen, S. d. Hinrich Hauschildt u. d. Anna Schmalmaack, geb. 8. März (3.) 1866 in Hitzhusen, gest. 19. Sept. (9.) 1938 in Armstedt, (der Altenteiler August Hauschildt war der letzte Fuhrmann der ständigen Pferde- Omnibuslinie, die vor dem Bau der Kieler Eisenbahn von Bad Bramstedt nach Wrist verkehrte), getr. 30. Sept. (9.) 1899 in Wiemersdorf mit Bertha Holm aus Armstedt, T. d. Jasper Holm, Kätner und Stellmacher in Armstedt, u. d. Margaretha Pruter, geb. 26. Juni (6.) 1873 in Armstedt, gest. 17. Mai (5.) 1944 in Armstedt; Kinder: Anna Margarethe, geb. 3. Juli (7.) 1900 in Armstedt, gest. 1. Sept. (9.) 1981 in Hagen, getr. 8. Juni (6.) 1923 in Wiemersdorf mit Hans Hauschild aus Hagen, Landwirt, S. d. Adolf Hauschild, Landwirt in Hagen, u. d. Helene Rühmann aus Barl, geb. 21. Nov. (11.) 1899 in Hagen; Jasper Hinrich Hermann, geb. 12. Oct. (10.) 1901 in Armstedt, gest. 5. Nov. (11.) 1908 in Kiel; Henriette Helene Irma, geb. 14. Nov. (11.) 1903 in Armstedt, getr. 13. Dez. (12.) 1929 in Wiemersdorf mit Johannes Joachim Fock, Landwirt in Hagen, S. d. Willi Hans Emil Fock, Bauer in Hagen, u. d. Dorothea Pohlmann aus Schmalfeld, geb. 27. Dez. (12.) 1905 in Hagen, gest. 19. Febr. (2.) 1955 in Hagen; Ernst August, geb. 13. März (3.) 1906 in Armstedt, Hofübernahme 1938, gest. 17. Nov. (11.) 1948 in Bad Bramstedt, getr. 10. Mai (5.) 1935 in Gr.Aspe mit Irma Klahn aus Gr.Aspe, T. d. Landwirts Johannes Wilhelm Adolf Klahn u. d. Anna Todt, geb. 23. Oct. (10.) 1911 in Gr.Aspe; Clementine Laura Henna, geb. 20. März (3.) 1909 in Armstedt, getr. 24. April (4.) 1939 in Wiemersdorf mit Helmut Paul Krohn aus Sievershütten, Landwirt, S. d. Hufners Johannes Hinrich Krohn zu Sievershütten u. d. Martha Diederichs, geb. 31. Juli (7.) 1906 in Sievershütten, vermißt 1.1.1945 in Rußland; 1938 an S. Ernst August Hauschildt, geb. 13. März (3.) 1906 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1906 in Brokstedt, gest. 17. Nov. (11.) 1948 (42 J.) in Armstedt, getr. 10. Mai (5.) 1935 in Großenaspe mit Irma Klahn aus Gr. Aspe, T. d. Johannes Wilhelm Adolf Klahn, Landwirt in Gr. Aspe, u. d. Anna Todt, geb. 23. Okt. (10.) 1911 in Gr. Aspe, get. 28. Dez. (12.) 1911 in Gr. Aspe, Kinder: Hans-Jürgen, geb. 23. Febr. (2.) 1936 in Neumünster, get. 8. Mai (5.) 1936 in Brokstedt, ledig, wohnhaft in Armstedt; Gev.: Herma Laura Clementine Hauschildt, Armstedt, Karl August Hauschildt, Armstedt, Johannes Wilhelm Adolf Klahn, Gr. Aspe; Elke, geb. 18. Febr. (2.) 1937 in Neumünster, get. 4. Juni (6.) 1937 (Haustaufe) in Armstedt, getr. 29. Aug. (8.) 1958 in Oberhausen/Rhld. mit Werner Meyer, Regierungs-Baudirektor, wohnhaft in Mielkendorf, S. d. Fritz Meyer u. d. Herta Julia Röthig, geb. 7. Juli (7.) 1930 in Congonhas do Campo, Brasilien; Gev.: Frau Anna Klahn, Gr. Aspe, Fr. Bertha Hauschildt, Armstedt, Jungbauer Walter Klahn, Gr. Aspe; Sigrid, geb. 17. Dez. (12.) 1938 in Neumünster, get. 12. März (3.) 1939 in Brokstedt, wohnhaft in Armstedt; Gev.: Helene Bustorf, Bissee, Käthe Griep, Gr. Aspe, Irma Fock, Hagen; Annegret, geb. 22. April (4.) 1943 in Neumünster, get. 15. Febr. (2.) 1958 in Bramstedt, getr. 11. Mai (5.) 1962 in Gr. Aspe mit Gerhard Bartel, Kaufmann, S. d. Lehrers Gerhard Bartel u. d. Annegret Griep, geb. 1. Juli (7.) 1918 in Bitthoven/ Kr. Treuburg, Ostpr.; Gev.: Hans Holtorff, Gr. Aspe, Luise Holtorff geb. Klahn, Gr. Aspe, Käthe Gripp geb. Klahn, Gr. Aspe; Ernst Walter, geb. 21. Jan. (1.) 1945 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1958 in Bramstedt, zunächst Bes.Nachf. gemäß dem „Jüngstenrecht", getr. 22. Nov. (11.) 1968 in Bramstedt mit Brigitte Graulich aus Neumünster, T. d. Alfred 77 Graulich u. d. Lieselotte Graulich geb. Okun, geb. 6. Okt. (10.) 1948 in Neumünster; Gev.: Hans Holtorff, Gr. Aspe, Luise Holtorff geb. Klahn, Gr. Aspe, Käthe Gripp geb. Klahn, Gr. Aspe; Nach dem Tode seines Vaters am 17.11.1948 gemäß dem „Jüngstenrecht" an S. Ernst Walter Hauschildt, der jedoch bereits 1963 zu Gunsten seiner Mutter verzichtete, die seitdem Besitzerin ist. Sie verkaufte 1966 die Hofstelle an Petersen aus Weddelbrook (Haus und Stall etwa 1973 abgerissen), blieb aber weiterhin Besitzerin der Ländereien; getr. 22. Nov. (11.) 1968 in Bramstedt mit Brigitte Graulich aus Neumünster, T. d. Alfred Graulich u. d. Lieselotte Okun, geb. 6. Okt. (10.) 1948 in Neumünster; Kinder: Kerstin, geb. 8. Mai (5.) 1969 in Neumünster; 78 Gesamtansicht des Hauschildt Hofes, vormals vor 1898 Vollhufe Wilkens/-Rave, Stall und Haus etwa 1973 abgerissen; (Foto nach einer Kopie von Daniels des Original-Ölbildes von Gevert 1925) Gartenansicht des Hauschildt Hofes mit Personengruppe der Familie Hauschildt, vormals Vollhufe Wilkens/Rave; 1966 hat Petersen aus Weddelbrook das Hofgebäude gekauft. 79 Hinrich Hauschild, Kätner in Hitzhusen, S. d. Insten Claus Hauschild in Hagen u. d. Anna Margaretha Vaagt, geb. 3.3.1830 in Hagen, u. Frau Anna Hauschild geb. Schmalmaak August Hauschildt und Frau Hertha Hauschildt geb. Holm 80 von links: Ernst, Anna, Herma und Irma Hauschildt 81 82 Hufe Nr. 6 (Königliche Hufe) S.A.R.: Hof Nr. 2 1526: Titke Jorcken, (laut S.A.R. auch gen. von 1526 bis 1537 auf der kgl. Kate Nr. 7, wohl schon 1533 Altenteiler,); 1533: Hartich Jorcken; 1537: Hartich Jorcken; 1543: Hartich Jorcken; 1560: Hartich Jorcken; 1569: Hartich Jorcken; (wahrscheinlich wird sein zunächst noch 1569 auf der kgl. Kate Nr. 7 gen. Sohn Eggert Jorck schon bald danach sein Bes.Nachf.;) 1600: Christoffer Jorck; (wahrscheinlich schon um 1590 Bes.Nachf. seines nur einmal 1569 auf der kgl. Kate Nr. 7 erwähnten Vaters Eggert Jorck;) 1607: Christoffer Jorck; 1620: Christoffer Jorck; (wahrscheinlich schon um 1620 sein Sohn Clawes Jorck Bes.Nachf.;) 1629: Christoffer Jorck; (Bes.Nachf. seines bereits 1626 „im Bloedgangh" (Ruhr) gest. Bruders Clawes Jorck;) 1632: Stoffer Jorck; 1633: f.- 1642: Christoffer Jorck; 1646: Christoffer Jorck; 1665: Christoffer Jorck; Ca. 1590 an Christoffer Jorck, S. d. Eggert Jorck, Kinder: Eggert, getr. 1629 mit Witwe Cattrina Ferstes von Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, Wwe. d. kgl. Vollhufners Hartig Verst (gest. 1628); Clawes, gest. 1626 „im Bloedgangh" (Ruhr) in Armstedt, getr. mit Cattrinen N.; Witwe Cattrinen Jorcks, getr. 1626 mit Hartigh Krusen von Barll, Hufe Nr. 3; Christoffer, gest. 1673 in Armstedt, getr. 1629 mit Margreten Rungen aus Bostell, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hinrich Runge in Borstel, Hufe Nr. 1, u. d. Elisabett Focken; Hans, getr. vor 1638 mit Leneke N.; Ca. 1620 an S. Clawes Jorck, gest. 1626 „im Bloedgangh" (Ruhr) in Armstedt, getr. mit Cattrinen N.; Witwe Cattrinen Jorcks, getr. 2) 1626 in Bramstedt mit Hartigh Krusen aus Barl, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Hartich Kruse, ca. 1631/32 „sindt beyde nach Barll gezogen"; 1629 d. K. an Schwager Christoffer Jorcken, gest. 1673 in Armstedt, getr. 1629 mit Margreten Rungen aus Bostell (Borstel), Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hinrich Runge u. d. Elisabeth Focken; Kinder: Hinrich, getr. 1) 1. p. Epiph. (11. Jan.) 1663 in Bramstedt mit Witwe Margareten Titken in Wiemersdorf, Hufe Nr. 10, (Wwe. d. kgl. Vollhufners Frentz Tyttken), geb. Ordes von Fulendorp, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Michell Ordtt, gest. 1665 in Wiemersdorf, begr. 21. April (4.) 1665 in Bramstedt; getr. 2) 2. Nov. (11.) 1665 in Bramstedt mit Beke Krögers a. d. Krsp. Stellow, gest. 29. April (4.) 1701 in Wiemersdorf, begr. 1. Mai (5.) 1701 in Bramstedt; getr. 3) 23. April (4.) 1702 mit Wöbbeke Ehlers; Christoffer, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1635 in Armstedt, get. 1. Adv. (29. Nov.) 1635 in Bramstedt, gest. 1. Nov. (11.) 1701 in Armstedt, begr. 4. Nov. (11.) 1701 in Bramstedt; Gev.: Eggert Jorck, Hans Reymers von Quarrenstede, Hinrich Stoeker von Brockstede, Wybeke Rungen (soror puerperace), Anna Gryps; 83 Lysebett, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1638 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (31. Oct.) 1638 in Bramstedt, gest. nach 1704 als Altenteilerin, getr. 14. Jan. (1.) 1674 mit Eggert Losen von Großen Aspe, S. d. Jochim Losen, gest. 23.6.1693 in Armstedt, begr. 26.6.1693 in Bramstedt; Gev.: Greteke Mertens (Hans Frau), Leneke Jorcks (Hans Frau), Hinrich Ordt von Wymerstorp; Clawes, geb. ca. 17. Juni (6.) 1641 in Armstedt, get. Trin. (20. Juni) 1641 in Bramstedt, gen. als Gev. bei der Taufe seines Neffen Christoffer Jorck am 12.4.1676 in Bramstedt; Gev.: Tyttke Hardebeck (Buhr Vagett), Hinrich Runge der Junger, Wybeke Schacken; Hans, geb. ca. 12. Febr. (2.) 1648 in Armstedt, get. Sexag. (15. Febr.) 1648 in Bramstedt, konf. 1664, gen. als Gev. bei der Taufe seines Neffen Eggert Jörck am 17.3.1680 in Bramstedt; Gev.: Zacharias der Schulmeister, Marx Runge (,S. Hinrichs Sohn), Abelcke Langemaken (Hans Frau); Margreta, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1651 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (10. Aug.) 1651 in Bramstedt, Gev.: Margreta Rungen, Cattrina Ordes, Hartigh Ferst von Fulendorff; 1674 an T. Lisbet Jörcken, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1638 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (31. Oct.) 1638 in Bramstedt, gest. nach 1704 als Altenteilerin, getr. 14. Jan. (1.) 1674 in Bramstedt mit Eggert Losen von Großen Aspe, S. d. Jochim Losen, gest. 23. Juni (6.) 1693 in Armstedt („vom Heuwagen durch aufliegenden Windelbaum gefallen"), begr. 26. Juni (6.) 1693 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1674 in Armstedt, get. 3. Nat. Chr. (27. Dec.) 1674 in Bramstedt, konf. 1689, Gev.: Anna Stökers, Anna Fölsters, Christoff Jörck; Christoffer, geb. ca. 9. April (4.) 1676 in Armstedt, get. Quasim. (12. April) 1676 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Rung(e), Claus Jorck, Abell Ferstes; Jochim, geb. ca. 6. Sept. (9.) 1677 in Armstedt, get. 13. p. Trin. (9. Sept.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691, gest. zw. 1713 u. 1715 in Armstedt, getr. 27. Nov. (11.) 1704 in Bramstedt mit Margreta Gryps aus Wittörp, Erbhufe Nr. 2, T. d. Erbhufners Jochim Gripp (Griep) in Wittorf, Krsp. Neum., Gev.: keine angegeben; Eggert, geb. ca. 14. März (3.) 1680 in Armstedt, get. Remin. (17. März) 1680 in Bramstedt, konf. 1694, gen. als Gev. bei der Taufe seiner Nichte Abell Lose am 14.3.1707 in Bramstedt, Gev.: Harder Vokken, Hans Jörk, Marien Harbeken; Wolff Eberhardt, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1687 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (10. Aug.) 1687 in Bramstedt, konf. 4.4.1702, gen. als Gev. bei der Taufe seiner Nichte Trincke Lose am 6.12.1711 in Bramstedt, adl. Kätner in Hitzhusen, gest. v. d. 4. Juni (6.) 1753 in Hitzhusen, begr. 4. Juni (6.) 1753 in Bramstedt, getr. mit Anna N., gest. 1726 in Hitzhusen, begr. 1726 in Bramstedt, getr. 2) 17. p. Trin. (13. Oct.) 1726 in Bramstedt mit Anna Vossen in Hitzhusen, T. d. Casper Vossen u. d. Anna Schröders, geb. ca. 1699 (err.), gest. 10. Oct. (10.) 1767 (68 J.) in Hitzhusen, begr. 13. Oct. (10.) 1767 in Bramstedt; Gev.: H. Wolff Eberhardt Heseler, Hans Timm, Beke Lahans; 1693 an Witwe Lisbet Losen, „Hauß gehalten mit ihren Söhnen biß Anno 1704"; 1704 an S. Jochim Lose, geb. ca. 6. Sept. (9.) 1677 in Armstedt, get. 13. p. Trin. (9. Sept.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691, gest. zw. 1713 u. 1715 in Armstedt, getr. 27. Nov. (11.) 1704 in Bramstedt mit Margreta Gryps aus Wittörp, Erbhufe Nr. 2, T. d. Erbhufners Jochim Gripp (Griep) in Wittorf, Krsp. Neum., gest. ca. Aug. 1743 in Armstedt, begr. ca. Aug. 1743 in Bramstedt; Kinder: Eggert, geb. 13. März (3.) 1706 in Armstedt, get. 17. März (3.) 1706 in Bramstedt, gest. 10. Juni (6.) 1706 in Armstedt; 84 Gev.: M. Claus Blunck aus Wittorff, M. Hans Gripp von Braack, Fr. Anna Flügge (Flugs) aus Armsted(t); Abell, geb. 10. März (3.) 1707 in Armstedt, get. 14. März (3.) 1707 in Bramstedt, Gev.: Maricke Losen, Trincke Wittörffs, Eggert Losen; Lisebeth, geb. 6. Oct. (10.) 1709 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1709 in Bramstedt, konf. 1723 in Bramstedt, gest. kurz n. d. Geb. d. T. Antje Schümann Ende Sept./Anf. Oct. 1740 in Braack, begr. Ende Sept./Anf. Oct. 1740 in Neumünster, getr. 23. p. Trin. (28. Oct.) 1731 in Neumünster mit Jasper Schümann, Gesell von Heidmühlen, S. d. Jasper Schümann u. d. Wiebke Runge, ab 1732 in Braack, geb. ca. 19. Juli (7.) 1703 in Heidmühlen, get. 22. Juli (7.) 1703 in Neumünster; Witwer Jasper Schümann, getr. 2) 12. April (4.) 1741 in Neumünster mit Gretje Plambeck (Margaretha Plamböck) aus Heidmühlen-Radesforde, T. d. 1/16-Hufners Hans Plambeck in Radesforde u. d. Catharina Rixen aus Brügge, geb. ca. 4. Febr. (2.) 1721 in Radesforde, get. 7. Febr. (2.) 1721 in Neumünster; Gev.: Wibke Jorks, Elsche Blunck, Henrich Orth; Trincke, geb. 3. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 2. Adv. (6. Dec.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725, gest. v. d. 1. Oct. (10.) 1753 in Armstedt, begr. 1. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt, getr. ca. 1737 in Bramstedt mit Hans Fischer, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 3, S. d. klösterl. Hufners Henrich Fischer u. d. Margreta Schlötels, geb. 7. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, konf. 1725, gest. 24. Febr. (2.) 1765 (pleuresie) in Armstedt; Gev.: Trinke Gripps, Töpke Brackers, Wulff Eberhard Lose; (Br. Wolff Eberhardt (Wulff Eberhard) Lose, adlg. Kätner in Hitzhusen, S. d. kgl. Vollhufners Eggert Lose u. d. Lisbet Jörcken, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1687 in Armstedt, Hufe Nr. 6, get. 11. p. Trin. (10. Aug.) 1687 in Bramstedt, konf. 4. April (4.) 1702 in Bramstedt, gen. als Gev. bei der Taufe seiner Nichte Trincke Lose am 6. Dec. (12.) 1711 in Bramstedt, gest. v. d. 4. Juni (6.) 1753 in Hitzhusen, begr. 4. Juni (6.) 1753 in Bramstedt, getr. 1) mit Anna N., gest. 1726 in Hitzhusen, begr. 1726 in Bramstedt; getr. 2) 17. p. Trin. (13. Oct.) 1726 in Bramstedt mit Anna Vossen in Hitzhusen, T. d. Kl. (1/2) Kätners Caspar (Casten) Voß u. d. Antje Schröderß, geb. 22. Oct. (10.) 1699 zu Bönebüttel, get. Mi. 25. Oct. (10.) 1699 in Neum., gest. 10. Oct. (10.) 1767 (68 J.) in Hitzhusen, begr. 13. Oct. (10.) 1767 in Bramstedt; Kinder: Caspar, geb. ca. 18. Febr. (2.) 1728 in Hitzhusen, get. Reminisc. (21. Febr.) 1728 in Bramstedt, Gev.: Caspar Harbeck, Hartig Voß, Wibke Schröder; Anna, geb. ca. 7. Febr. (2.) 1732 in Hitzhusen, get. 10. Febr. (2.) 1732 in Bramstedt, Gev.: Anna Hartmanns aus Bramstedt, Wiebke Voß aus Alslo (Alveslohe), Jochim Lohsen; Gretje, geb. ca. 18. März (3.) 1734 in Hitzhusen, get. 21. März (3.) 1734 in Bramstedt, gest. v. d. 12. April (4.) 1734 in Hitzhusen, begr. 12. April (4.) 1734 in Bramstedt; Gev.: Gretje Brackers vom Hagen, Wibke Foß von Stellau, Jochim Thies vom Hagen; Elsche, geb. ca. 17. März (3.) 1735 in Hitzhusen, get. 20. März (3.) 1735 in Bramstedt, Gev.: Elsche Losen aus Gr. Aspe, Elsche Grip, H. Pingel; Abel, geb. ca. 28. März (3.) 1737 in Hitzhusen, get. Laetare (31. März) 1737 in Bramstedt, Gev.: Antje Gripsche, Gretje Mohrs, Trin Tode; Jochim, geb. ca. 1740 in Hitzhusen, ab 1767/68 Bes.Nachf. als adl. Kätner in Hitzhusen, getr. 4. Jan. (1.) 1768 mit Jgfr. Metta Möllers (Müllers) aus Stellau, T. d. Marx Möller u. d. Catrina Jacobs, 1767/68 an S. Jochim Loose (Lohse), adl. Kätner und Weber, S. d. Wulff Eberhard Loosen u. d. Anna Vossen, geb. ca. 1740 in Hitzhusen, getr. 4. Jan. (1.) 1768 in Bramstedt mit Jgfr. Metta Möllers (Müllers) aus Stellau, T. d. Marx Möller u. d. Catrina Jacobs, Kinder: Anna, geb. 3. May (5.) 1769 in Hitzhusen, get. 8. Mai (5.) 1769 in Bramstedt, gest. 85 18. May (5.) 1773 (4 J. 2 M., Masern) in Hitzhusen, begr. 20. May (5.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Trin Harbecken in Hitzhusen, Wibke Möllers von Wrist, Antje Langen aus Stellau; Marx, geb. 11. März (3.) 1770 in Hitzhusen, get. 14. März (3.) 1770 in Bramstedt, gest. 10. May (5.) 1773 (3 J. 2 M., Masern) in Hitzhusen, begr. 20. May (5.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Detlef Voß in Hitzhusen, Johann Stöhrmann in Hitzhusen, Hans Grip von Wiemerstorf; Trina, geb. 29. März (3.) 1774 in Hitzhusen, get. 3. April (4.) 1774 in Bramstedt, gest. 3. Aug. (8.) 1785 (12 J., Masern) in Hitzhusen, begr. 5. Aug. (8.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Abel Carstens aus Willnscharn (Willenscharen), Abel Voßen aus Sarlhusen, Hans Witt jun. aus Hitzhusen; Metta, geb. 23. Jan. (1.) 1776 in Hitzhusen, get. 26. Jan. (1.) 1776 in Bramstedt, konf. 1791 in Bramstedt, getr. 15. April (4.) 1797 in Bramstedt mit Jgs. Dethlev Lohse, S. d. weil. 1/2-Hufners Dethlev Lohse u. d. Elsabe Götschen, ehemals zu Mönkloh; Gev.: Christina Witten, Antje Harbeks, Beeke Krusen, alle aus Hitzhusen; Casper, geb. 18. April (4.) 1777 in Hitzhusen, get. 20. April (4.) 1777 in Bramstedt, konf. 1793 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Mohr aus Bramstedt, Casper Voß aus Sarlhusen, Hanß Biel aus Weddelbrook; Zwillinge: 1. Marx, geb. 19. Dec. (12.) 1778 in Hitzhusen, get. 22. Dec. (12.) 1778 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1779 (im 1. J., Anfall) in Hitzhusen, begr. 30. Jan. (1.) 1779 in Bramstedt; Gev.: Hanß Crützfeldt aus Weddelbrook, Casper Reimer, Fuhlendorf, Clas Grip aus Hitzhusen; 2. Jochim, geb. 19. Dec. (12.) 1778 in Hitzhusen, get. 22. Dec. (12.) 1778 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1779 (im 1. J., Anfall) in Hitzhusen, begr. 30. Jan. (1.) 1779 in Bramstedt; Gev.: Jasper Carstens aus Wildenscharen, Casper Backhuß aus Bramstedt, Marx Müller von der Wrist;) 1715 an Witwe Margreta Losen, getr. 2) 31. Oct. (10.) 1715 mit Hinrich Tode von Bostede, Erbhufe Nr. 1, S. d. Erbhufners Timm Todt u. d. Antie Pingels, geb. ca. 2. März (3.) 1684 in Boostedt, get. 5. März (3.) 1684 in Neumünster, gest. ca. August 1740 in Armstedt, begr. ca. August 1740 in Bramstedt; Kinder: Sohn, totgeb. 1716 „in der Volen Ernde", begr. 1716 in Bramstedt; Tim, geb. 1. Dec. (12.) 1717 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1717 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1740, gest. 25. Jan. (1.) 1778 (61 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 30. Jan. (1.) 1778 in Bramstedt, getr. 6. Febr. (2.) 1741 in Bramstedt mit Jgfr. Elsbe Grips aus Brokstedt, T. d. Jürgen Gripp u. d. Elsche Delffs, geb. 12. Febr. (2.) 1717 in Brokstedt, get. 16. Febr. (2.) 1717 in Bramstedt, konf. 1729, gest. 26. März (3.) 1766 (49 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1766 in Bramstedt; Gev.: Tim Tode, Henrich Blunk, Trincke Hennings; 21.10.1740 an S. Timm Todt (Tim Tode), geb. 1. Dec. (12.) 1717 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1717 in Bramstedt, gest. 25. Jan. (1.) 1778 (61 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 30. Jan. (1.) 1778 in Bramstedt, getr. 6. Febr. (2.) 1741 in Bramstedt mit Jgfr. Els(a)be Grips aus Brokstedt, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Gripp u. d. Elsche Delffs, geb. 12. Febr. (2.) 1717 in Brokstedt, get. 16. Febr. (2.) 1717 in Bramstedt, konf. 1729, gest. 26. März (3.) , 1766 (49 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1766 in Bramstedt; Kinder: Gretje (Margrethe), geb. zw. d. 26.3. u. d. 7.4.1742 in Armstedt, gest. als Margrethe Westphalen 13. April (4.) 1781 (im 40. J., Hectic) in Bramstedt, begr. 86 17. April (4.) 1781 in Bramstedt, getr. 23. Aug. (8.) 1764 mit Witwer Hinrich Westphalen, 1/3-Hufner in Bramstedt, S. d. 1/3-Hufners Marx Westphalen u. d. Elsabe Thießen, geb. ca. 1723 (err.) in Bramstedt, gest. 14. Mai (5.) 1788 (im 65. J., am faulen Fieber) in Bramstedt, begr. 17. Mai (5.) 1788 in Bramstedt; (getr. 1) 18. Nov. (11.) 1751 in Bramstedt mit Jgfr. Christine Köpkens aus Bramstedt, T. d. „Falenschmids" (Hufschmieds) Johann Frantz Köpke, vormals Dragoners vom Leibregiment, u. d. Abel Thomsen, (1/3-Hufe seit 1674, vormals Instenstelle mit Schmiede Nr. 33, am 21. Juli (7.) 1742 von seinem Schwager Johann Lüders d. K. erworben;) geb. ca. 1724 (gesch.) in Bramstedt, gest. v. d. 2. Sept. (9.) 1761 als Frau Stina Westphalen in Bramstedt, begr. 2. Sept. (9.) 1761 in Bramstedt; Elsche, geb. ca. 28. Febr. (2.) 1743 in Armstedt, get. Invocav. (3. März) 1743 in Bramstedt, gest. vor 1748 in Armstedt; Gev.: Stinke Wohlers, Antje Tods, H. Grip; Anna, geb. n. d. 19. p. Trin. (12. Oct.) 1744 in Armstedt, gest. in Wapelfeldt, begr. in Hohenwestedt, verl. 5. p. Trin. (29. Juni) 1766 in Armstedt u. getr. n. d. 29.6.1766 mit Marx Rohwedder in Wapelfeldt (Krsp. H. W.), S. d. Hufners Hans Rohwedder u. d. Anna Viehrts, Gev.: Abel Wittorf, W. Grip, Hart(ig) Todt; Geesche, geb. 30. Sept. (9.) 1746 in Armstedt, get. 4. Oct. (10.) 1746 in Bramstedt, gest. in Wapelfeldt, verl. 3. Dec. (12.) 1767 in Armstedt u. getr. Ende 1767 mit Harder Kröger in Wapelfeldt, S. d. Hartig Kröger u. d. Malen Langhans, Gev.: Geesche Grips, Margaretha Sticken, Hans Bögen; Elsabe, geb. 1748 (err.) in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1771, gest. 27. Oct. (10.) 1781 (33 J., Blutsturz) in Armstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1781 in Bramstedt, verl. 15. Dec. (12.) 1771 in Armstedt u. getr. 1) 31. Dec. (12.) 1771 in Bramstedt mit Jgs. Hanß Harbeck aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, S. d. kgl. Vollhufners Caspar Harbeck u. d. Abel Crusen, geb. ca. 1744/45 in Fuhlendorf, gest. 14. Juli (7.) 1798 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 18. Juli (7.) 1798 in Bramstedt; Hinrich, geb. ca. 26. Aug. (8.) 1751 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (29.8.) 1751 in Bramstedt, gest. v. d. 4. April (4.) 1752 (7 M.) in Armstedt, begr. 4. April (4.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Clas Tode, Rüstorp (Rostorp), Marx Grip, Rheder (Reher), Hans Fischer, Armstedt; Jürgen, geb. ca. 6. Sept. (9.) 1753 in Armstedt, get. 9. Sept. (9.) 1753 in Bramstedt, gest. v. d. 14.1.1759 in Armstedt, begr. 14. Jan. (1.) 1759 in Bramstedt; Gev.: Anton Möller, Cl. Wolers, beide Kellinghusen, Trin Lindemann, Brokstedt; Timm, geb. ca. 19. Juni (6.) 1755 in Armstedt, get. 22. Juni (6.) 1755 in Bramstedt, gest. v. d. 31.3.1758 in Armstedt, begr. 31. März (3.) 1758 in Bramstedt; Gev.: Timm Tode, Boostedt, Joh. Grip, Hasenkrog, Abel Fischers, Armstedt; Abel, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1758 in Armstedt, get. 22. Jan. (1.) 1758 in Bramstedt, gest. v. d. 14.1.1759 in Armstedt, begr. 14. Jan. (1.) 1759 in Bramstedt; Gev.: Geesche Rungen, Wibke Grips, Abel Wohlers; Trin Gretje (Catharina), geb. ca. 27. Dec. (12.) 1759 in Armstedt, get. 30. Dec. (12.) 1759 in Bramstedt, gest. 9. April (4.) 1805 (45 J., Geschwulst) in Armstedt, begr. 13. April (4.) 1805 in Bramstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Schwager und Witwer Hanß Harbeck aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, S. d. kgl. Vollhufners Caspar Harbeck u. d. Abel Crusen, geb. ca. 1748 (err.) in Fuhlendorf, gest. 14. Juli (7.) 1798 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 18. Juli (7.) 1798 in Bramstedt; Gev.: Cath(a)rina Margar.(etha) Fehrs, Margar. Müllers, Jürgen Wohlers; 1771 an T. Elsche (Elsabe) Todts, geb. 1748 (err.) in Armstedt, gest. 27. Oct. (10.) 1781 (33 J., Blutsturz) in Armstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1781 in Bramstedt, verl. 15. Dec. (12.) 1771 in Armstedt und getr. 1) 31. Dec. (12.) 1771 in Bramstedt mit Jgs. Hanß Harbeck aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, S. d. kgl. Vollhufners Caspar Harbeck u. d. Abel Crusen, geb. ca. 1744/45 in Fuhlendorf, gest. 14. Juli (7.) 1798 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 18. Juli (7.) 1798 in Bramstedt; Kinder: Casper, geb. 10. Jan. (1.) 1772 in Armstedt, get. 14. Jan. (1.) 1772 in Bramstedt, 87 gest. 5. Mai (5.) 1835 (63 J. 4 M.) in Hagen, begr. 9. Mai (5.) 1835 in Bramstedt; getr. 1) 28. Nov. (11.) 1800 in Hagen mit Witwe Abel Gripp (getr. 1) 8. Nov. (11.) 1783 in Bramstedt mit Claus Gripp aus Hagen, S. d. Insten Hans Gripp u. d. Wibke Neelsen, geb. ca. 20. April (4.) 1760 in Hagen), geb. Lohsen aus Hagen, T. d. kgl. Vollhufners Hanß Loose (Hans Loose) u. d. Beke Tietgens, geb. 26. Sept. (9.) 1766 in Hagen, get. 29. Sept. (9.) 1766 in Bramstedt, gest. 5. März (3.) 1806 (39 J., im Wochenbett 'Verstopfung') in Hagen, begr. 10. März (3.) 1806 in Bramstedt, getr. 2) 19. Juni (6.) 1807 in Bramstedt mit Marina (Marien) Carstens aus Quarnstedt, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Carstens u. d. Anna Raben, geb. 5. April (4.) 1772 in Quarnstedt, get. 8. April (4.) 1772 in Kellinghusen, gest. 15. Juli (7.) 1812 (40 J., Schwindsucht) in Hagen, begr. 18. Juli (7.) 1812 in Bramstedt, getr. 3) 6. Juni (6.) 1813 in Bramstedt mit Dorothea Rathjen aus Sarlhusen, T. d. Halbhufners Jürgen Rathjen zu Sarlhusen u. d. Christina Mohr, geb. 25. Oct. (10.) 1787 in Meezen, get. 28. Oct. (10.) 1787 in Kellinghusen, Gev.: Jürgen Harbeck von Gr. Aspe, Timm Todt; Armstedt, Margreta Grips, Hasenkrug; Zwillinge: Timm, geb. 22. Dec. (12.) 1776 in Armstedt, get. 24. Dec. (12.) 1776 in Bramstedt, gest. 8. Juni (6.) 1813 (36 J., Schwindsucht) in Hardebeck, begr. 12. Juni (6.) 1813 in Bramstedt, 1/8-Hufner in Hardebeck, getr. 16. Nov. (11.) 1804 in Harbeck (Hardebeck) mit Antje Graeven aus Harbeck, T. d. 1/8-Hufners Claus Graeve u. d. Margaretha Brügge (itz) zu Harbeck, geb. ca. 1778 (err.) in Großenaspe, gest. 23. Dec. (12.) 1855 (77 J.) in Hardebeck, begr. 27. Dec. (12.) 1855 in Bramstedt; Witwe Antje Harbeck, getr. 2) 3. Juli (7.) 1814 in Bramstedt mit Hinrich Böge in Hardebeck, S. d. Insten Marx Böge in Pönberg (Pöyenberg) u. d. Anna Göttsch, Gev.: Hinrich Westphalen, Bramstedt, Jürgen Wohlers aus Overndörp, Jochim Todt aus Gr. Aspe; Jürgen, geb. 22. Dec. (12.) 1776 in Armstedt, get. 24. Dec. (12.) 1776 in Bramstedt, gest. 24. Juli (7.) 1811 (35 J., Auszehrung) als Jgs. in Hardebeck, begr. 27. Juli (7.) 1811 in Bramstedt; Gev.: Marx Crusen aus Hitzhusen, Jürgen Harbeck, Har(de)beck, Hans Todt, Armstedt; Zwillinge: Hanß, geb. 10. Juni (6.) 1781 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1809 (27 J. 7 M. 3 T., Auszehrung) in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, ab 1805 Bes.Nachf., getr. 6. Nov. (11.) 1805 in Bramstedt mit Wiebke Reimers aus Fitzbek, T. d. Hufners Detlev Reimers u. d. Elsabe Breiholz, geb. 23. Febr. (2.) 1776 in Fitzbek, get. 27. Febr. (2.) 1776 in Kellinghusen, gest. 20. Mai (5.) 1814 (38 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 24. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Carsten Todt, Armstedt, Casper Harbeck, Wiemersdorf, Jürgen Grip aus Rheder (Reher); Abel, geb. 10. Juni (6.) 1781 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 1. Jan. (1.) 1782 (im 1. Jahre, innerl. Anfall) in Armstedt, begr. 5. Jan. (1.) 1782 in Bramstedt; Gev.: Gesche Krögers, Wapelfeid, Engel Harbeken, Harbeck, Anna Tods, Armstedt; Witwer Hanß Harbeck, getr. 2) 8. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Schwägerin Catharina (Trin Gretje) Todts aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Timm Todt u. d. Elsabe Grips, geb. ca. 27. Dec. (12.) 1759 in Armstedt, get. 30. Dec. (12.) 1759 in Bramstedt, gest. 9. April (4.) 1805 (45 J., Geschwulst) in Armstedt, begr. 13. April (4.) 1805 in Bramstedt; Kinder: keine. 1805 an S. Hanß (Hans) Harbeck, geb. 10. Juni (6.) 1781 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1809 (27 J. 7 M. 3 T., Auszehrung) in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1805 in Bramstedt mit Wiebke Reimers aus Fitzbeck, T. d. Hufners Detlev Reimers u. d. Elsabe Breiholz, geb. 23. Febr. (2.) 1776 in 88 Fitzbek, get. 27. Febr. (2.) 1776 in Kellinghusen, gest. 20. Mai (5.) 1814 (38 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 24. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; Kinder: Elsabe, geb. 3. Nov. (11.) 1806 in Armstedt, get. 9. Nov. (11.) 1806 in Bramstedt, gest. 17. Dec. (12.) 1808 (reichlich 2 J., Anfall) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1808 in Bramstedt; Gev.: Fr. Anna Diekmann aus Fitzbeck, Jürgen Harbeck aus Armstedt, Antje Harbeck aus Harbeck; Hans, geb. 23. May (5.) 1808 in Armstedt, get. 26. May (5.) 1808 in Bramstedt, gest. 22. Mai (5.) 1809 (1 J., Anfall) in Armstedt, begr. 24. Mai (5.) 1809 in Bramstedt; Gev.: Casper Harbeck aus Hagen, Claus Reimers, Jacob Diekmann, beide aus Fitzbeck; 1809 an Witwe Wiebke Harbeken, getr. 2) 24. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt mit Jgs. Hans Blunk aus Hagen, S. d. Absch.M., vorm. kgl. Vollhufners Hans Blunck, Setzwirt in Hagen, Hufe Nr. 8, u. d. Malen Ohrts geb. Borcherts, geb. 27. Nov. (11.) 1773 in Hagen, get. 29. Nov. (11.) 1773 in Bramstedt, gest. 25. Oct. (10.) 1843 (69 J.) in Armstedt, begr. 30. Oct. (10.) 1843 in Bramstedt; Kinder: Claus, geb. 17. Sept. (9.) 1810 in Armstedt, get. 22. Sept. (9.) 1810 in Bramstedt, konf. 1826 in Bramstedt, Gev.: Claus Ratjen, Timm Orth, beide aus Hagen, Jasper Reimers von Fitzbeck; Lena, geb. 9. Juli (7.) 1812 in Armstedt, get. 12. Juli (7.) 1812 in Bramstedt, gest. 28. Juli (7.) 1814 (Auszehrung) in Armstedt, begr. 31. Juli (7.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Abel Reimers, Frau des Hufners Jürgen Reimers zu Quarnstedt, Margaretha Ohrt, Tochter des Hufners Hinrich Ohrt in Hagen, Elsabe Fehrs, Tochter des Hufners Jasper Fehrs zu Quarnstedt; 1836 d. K. an Hinrich Schümann, S. d. Marx Schümann (von 1800 bis 1805 Setzwirt in Wiemersdorf, Hufe Nr. 5, nach 1805 Hufner in Armstedt und Kätner in Störkaten) u. d. Anna Fischer, geb. 7. Nov. (11.) 1812 in Störkaten, gest. 6. Aug. (8.) 1877 (65 J., Magenkrebs) in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1877 in Bramstedt, getr. 9. Nov. (11.) 1836 in Bramstedt mit Anna Lohse aus Brockstedt, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Lohse u. d. Magdalena Hoorns, geb. 18. Juni (6.) 1818 in Brockstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1865 (46 J.) in Armstedt, begr. 27. Jan. (1.) 1865 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. 2. März (3.) 1838 in Armstedt, get. 9. März (3.) 1838 in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1909 (71 J.) in Armstedt, begr. 14. Nov. (11.) 1909 in Bad Bramstedt, getr. 23. Nov. (11.) 1866 in Bramstedt mit Witwer Marx Runge in Armstedt, Hufe Nr. 3, klösterl. Vollhufner von 1855 bis 1880, S. d. klösterl. Vollhufners Jasper Runge u. d. Elsabe Plambeck, geb. 9. Okt. (10.) 1831 in Wiemersdorf, get. 16. Okt. (10.) 1831 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1880 (48 J., Lungenentzündung) in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1880 in Bramstedt; (getr. 1) 16. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Catharina Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9a, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Delfs u. d. Catharina Lempke, geb. 16. Nov. (11.) 1826 in Armstedt, get. 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt, gest. 17. Dez. (12.) 1863 (37 J.) in Armstedt, begr. 21. Dez. (12.) 1863 in Bramstedt;) Gev.: Dorothea Möller in Armstedt, Anna Mölck, Catharina Ohrt, beide in Brockstedt; Magdalena, geb. 7. Mai (5.) 1839 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1839 in Bramstedt, getr. 1) 22. März (3.) 1867 in Bramstedt mit Witwer Hinrich Wischmann, 1/8- Hufner und Krugwirt in Armstedt, S. d. 1/8-Hufners und Krugwirts (Krögers) Hans Wischmann u. d. Magdalena Loops, geb. 9. Juni (6.) 1820 in Armstedt, get. 14. Juni (6.) 1820 in Bramstedt, gest. 3. Juli (7.) 1869 (49 J.) in Armstedt, begr. 7. Juli (7.) 1869 in Bramstedt; (getr. 1) 1. Juni (6.) 1855 (Concession zur Hauscopulation durch die Amtsstube zu Neumünster, 5. May 1855) in Armstedt mit Margaretha Warnholtz aus Rostorf, T. d. Webers Rathje Warnholtz in Fitzbek u. d. Wiebke Rohwedders, geb. 4. Febr. (2.) 1828 in Fitzbek, get. 15. Febr. (2.) 1828 in Kellinghusen, gest. 28. Juli (7.) 1857 in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1857 in Bramstedt;) getr. 2) 3. Juni (6.) 1870 in Bramstedt mit Eduard Berghofer in 89 Armstedt, Hufe Nr. 13, S. d. Vollhufners Wilhelm Berghofer u. d. Cäcilie Carstens, geb. 11. Sept. (9.) 1836 in Armstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1919 in Armstedt; Gev.: Wiebcke Hoorns, Catharina Hoorns, beide in Quarnstedt, Magdalena Poggensee in Armstedt; Margaretha, geb. 21. Juni (6.) 1841 in Armstedt, get. 25. Juni (6.) 1841 in Bramstedt, getr. in Bramstedt oder Kaltenkirchen mit Fritz Meyer in Ulzburg, Gev.: Margareta Junge, Catharina Stange, beide in Armstedt, Hinrich Lohse in Brockstedt; Catharina, geb. 5. Febr. (2.) 1843 in Armstedt, get. 12. Febr. (2.) 1843 in Bramstedt, gest. 4. Febr. (2.) 1894 (Diphtherie) in Armstedt, begr. 7. Febr. (2.) 1894 in Bramstedt, getr. 26. Nov. (11.) 1873 in Bramstedt mit Johann Hinrich Thun in Armstedt, Kätner und Maurermeister, S. d. Vollhufners Johann Thun in Bimöhlen u. d. Christina Margaretha Suhr, geb. 22. Jan. (1.) 1846 in Bimöhlen, get. 5. Febr. (2.) 1846 in Bramstedt, gest. 13. März (3.) 1931 in Armstedt; Gev.: Anna Elisabeth Delfs, Anna Engel Junge, beide in Armstedt, Elsabe Mählck (Möhlck) in Brockstedt; Marcus Hinrich, geb. 11. Aug. (8.) 1845 in Armstedt, get. 17. Aug. (8.) 1845 in Bramstedt, Bes.Nachf. und Vollhufner ab 1870 in Armstedt, gest. 13. Dec. (12.) 1924 in Armstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Anna Abel Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9a, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Delfs u. d. Anna Reimers, geb. 9. April (4.) 1849 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1849 in Bramstedt, gest. 23. Mai (5.) 1899 in Armstedt; Gev.: Jasper Mählck (Möhlck), Bauervogt in Brockstedt, Hans Stange, Abschiedsmann, Jochim Hinrich Bruhn, beide in Armstedt; Johannes, geb. 28. Febr. (2.) 1850 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1850 in Bramstedt, gest. 15. März (3.) 1850 in Armstedt; Gev.: Hinrich Lohse, Hufner in Henstedt, Claus Hoorns in Quarnstedt, Margaretha Möller in Brokstedt; Maria, geb. 23. April (4.) 1853 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1853 in Bramstedt, getr. in Bramstedt mit Witwer Hans Pruns; Gev.: Anna Lohse in Henstedt (Krsp. Kellinghusen), Anna Volster in Poyenberg, Abel Breyholz in Brokstedt; 1870 an S. Marcus Hinrich Schümann, geb. 11. Aug. (8.) 1845 in Armstedt, get. 17. Aug. (8.) 1845 in Bramstedt, gest. 13. Dez. (12.) 1924 in Armstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Anna Abel Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9a, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Delfs u. d. Anna Reimers, geb. 9. April (4.) 1849 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1849 in Bramstedt, gest. 23. Mai (5.) 1899 in Armstedt, Kinder: Anna Emma Catharina, geb. 1. Nov. (11.) 1871 in Armstedt, get. 3. Dez. (12.) 1871 in Bramstedt, gest. 16. Juli (7.) 1949 in Hbg.-Altona, getr. 12. Sept. (9.) 1893 in Bramstedt mit Hinrich Sievers aus Embühren, Lehrer in Armstedt, Medelby, Heide und zuletzt Rektor in Altona, S. d. Marx Sievers u. d. Christina Neve, geb. 26. Sept. (9.) 1867 in Embühren, gest. 11. März (3.) 1956 in Hamburg; Gev.: Katharina Delfs, Anna Runge, Margaretha Schümann; Marcus Hinrich Rudolph, geb. 15. Mai (5.) 1874 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1874 in Bramstedt, gest. 28. Okt. (10.) 1951 (77 J.) in Armstedt, getr. 22. Nov. (11.) 1900 in Wiemersdorf mit Elise Margaretha Runge aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Vollhufners Marx Runge u. d. Anna Schümann, geb. 17. Jan. (1.) 1879 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1879 in Bramstedt, gest. 4. Sept. (9.) 1944 in Armstedt, Gev.: Hinrich Lohse in Brockstedt, Hinrich Schümann in Armstedt, Marie Delfs daselbst; Bertha Louise, geb. 23. Febr. (2.) 1876 in Armstedt, get. 9. April (4.) 1876 in Bramstedt, gest. 18. Febr. (2.) 1880 in Armstedt, begr. 23. Febr. (2.) 1880 in Bramstedt; Gev.: Lena Berghofer in Armstedt, Louise Delfs daselbst, Wilhelm Lohse, Brokstedt; Gustav, geb. 4. Mai (5.) 1881 in Armstedt, gest. 5. Jan. (1.) 1951 in Armstedt, getr. 90 ca. 1906/07 in Kellinghusen mit Hannchen Folck aus Fitzbek, geb. 16. Mai (5.) 1879 in Fitzbek, gest. 27. Mai (5.) 1947 in Armstedt; Gev.: Hinrich Delfs in Armstedt, Eduard Berghofer daselbst, Hinrich Lembke in Fuhlendorf; 1900 an S. Marcus Hinrich Rudolph Schümann, geb. 15. Mai (5.) 1874 in Armstedt, gest. 28. Okt. (10.) 1951 (77 J.) in Armstedt, getr. 22. Nov. (11.) 1900 in Wiemersdorf mit Elise Margaretha Runge aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Vollhufners Marx Runge u. d. Anna Schümann, geb. 17. Jan. (1.) 1879 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1879 in Bramstedt, gest. 4. Sept. (9.) 1944 in Armstedt, Kinder: Max Hinrich Otto, geb. 5. Juni (6.) 1901 in Armstedt, gest. 26. Okt. (10.) 1903 in Armstedt; Hans Herrmann, geb. 2. Sept. (9.) 1903 in Armstedt, Elektriker, gest. 2. Jan. (1.) 1938 in Großenaspe (nachts um l 3/4 Uhr auf der Dorfstraße tot aufgefunden), ledig; Otto Gustav, geb. 8. April (4.) 1907 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1938, gest. 25. April (4.) 1976 in Armstedt, getr. 27. Mai (5.) 1938 in Brokstedt mit Johanna Mölck aus Brokstedt, T. d. Vollhufners Johannes Mölck (geb. 19.1.1878 in Armstedt, gest. 21.12.1954) u. d. Friederike Gramm (geb. 24.6.1884) in Armstedt, gest. 15.12.1937 in Armstedt), geb. 19. Nov. (11.) 1914 in Brokstedt, Käthe, geb. 17. Febr. (2.) 1913 in Armstedt, gest. Sept. 1975 in Kaltenkirchen, getr. 29. Sept. (9.) 1939 in Wiemersdorf mit Hermann Johannes Lewandowski, S. d. Jacob Johannes Lewandowski u. d. Anna Maria Henriette Fölster, geb. 18. Sept. (9.) 1914 in Wulfsmoor, gef., 31.12.1945 für tot erklärt; 1938 an S. Otto Gustav Schümann, geb. 8. April (4.) 1907 in Armstedt, gest. 25. April (4.) 1976 in Armstedt, getr. 27. Mai (5.) 1938 in Brokstedt mit Johanna Mölck aus Brokstedt, T. d. Vollhufners Johannes Mölck (geb. 19.1.1878 in Armstedt, gest. 21.12.1954) u. d. Friederike Gramm (geb. 24.6.1884) in Armstedt, gest. 15.12.1937 in Armstedt), geb. 19. Nov. (11.) 1914 in Brokstedt, Kinder: Hans-Otto, geb. 28. Mai (5.) 1939 in Neumünster, getr. 4. Juni (6.) 1965 in Bad Segeberg/Leezen mit Herta Schnack-Friedrichsen, T. d. Bauern Karl Johann Schnack-Friedrichsen in Fahrenkrug u. d. Anne Sophie Teegen, geb. 24. März (3.) 1943 in Fahrenkrug, (Kinder: Silke, geb. 22. Sept. (9.) 1965 in Ludwigshafen, getr. 25. März (3.) 1988 in Zweibrücken mit Erik Winands, geb. 1. Mai (5.) 1959 in Zweibrücken; Dörte, geb. 2. März (3.) 1969 in Ludwigshafen;) Eggert, geb. 18.1.1941 in Neumünster, getr. 29. Mai (5.) 1965 in Borgdorf-Seedorf/ Nortorf mit Elsbeth Untiedt, T. d. Bauern Ernst Untiedt in Warder u. d. Else Wieck, geb. 22. Juni (6.) 1944 in Warder, (Kinder: Maike, geb. 9. Mai (5.) 1969 in Neumünster, getr. mit Uwe Langer, S. d. Manfred Langer u. d. Elfriede Delfs, geb. 19. Mai (5.) 1964; Jörg, geb. 4. Dez. (12.) 1974 in Neumünster;) Edna, geb. 2. Aug. (8.) 1942 in Armstedt, gest. 24. Jan. (1.) 1989 in Tangstedt, getr. 12. Nov. (11.) 1963 in Brokstedt mit Ernst-Hermann Reumann, S. d. Hermann Reumann in Tangstedt u. d. Grete Ida Marie Richter, geb. 22. Sept. (9.) 1935 in Tangstedt (Kreis Pinneberg); (Kinder: Karsten, geb. 27. Jan. (1.) 1964 in Pinneberg; Andreas, geb. 7. Febr. (2.) 1965 in Hamburg-Lokstedt;) 91 Erb-Vereinbarung und -Vergleich vom 27.11.1715 Protokoll: Segeberg den 12. Jan. 1717. Kundt und zu wißen sey hiemiet, in Sonderheit denen daran gelegen, daß nach deme sich seel. Jochim Lose in Armstedt nachgelaßene Wittibe anderweitig verheyrahtet, sich zuvor, wegen ihrer in erster Ehe erzeugten zwey Töchter, in Beysein nachbenandter Vormünder, als Jochim Todt, Hinrich Todt, Wulff Eberhardt Lose, Hanß Grippe von Brack und Jasper Lose in Armstedte, am unten gesetzten Dato und Jahr nachfolgender Gestalt vereinbahrt und verglichen; nemblich es saget die Mutter cum Curatore Ihres Mannes aus, jeglichem Kinde Ein Hundert Marklubisch also beeden überhaubt 200 Markl.: würde sich dann zutragen, daß ein(s) von diesen Kindern nach dem Willen Gottes mit Tode abginge, so soll das Geldt dem nachbleibenden zufallen, wie auch die He(ä)lfte von denen fahrenden Güthern, die andre He(ä)lfte aber an die Mutter. Hingegen soll die Mutter cum Curatore ihres Mannes schuldig und gehalten sein, die Kinder fleißig zur Schule ümb Lesen und Schreiben fähig zu werden, zu halten, wann dann die Kinder das löte Jahr erreichet, sollen Sie sodan(n) auß den also genandten Föde (Unterhalts) Jahren sein, biß dahin von obbe (oben) -sagten 200 ML.: keine Zinsen zu bezahlen, negsthin aber davon Jährlich à 3 pro Cent denen Kindern oder deren Vormündern richtig bezahlet werden. Sodann ist auch einhellig beschloßen, wenn nach dem Willen Gottes die Mutter oder Ihr ietziger Ehemann mit Tode würde abgehen, demnach der Besitzer des Hofes denen zwey Töchtern, wenn Sie sich verehelichen werden, zu Ihre Außsteuer zu geben schuldig und gehalten sein soll: Nemblich einer jeden Ein Pferd oder Zehn Rthlr, Eine Kuhe oder Acht Rthlr, dann ein Ehren Kleid oder dafür an bahrem Gelde Zehn Rthlr, ferner einer jeden Eine Kiste (Truhe) und Eine Bank mit darin befindlichen Zwölf als Vier Fleßenen (aus Flachs), Vier Hempen (aus Hanf) und Vier Heden Bettlacken, Acht Tischlacken alß Zwey Fleßen, Vier Hempfen und Zwey Heden so auch Zwey Stück Gardinen vors Bette und da(r)zu Acht Haubt (Kopf) Küßen (Kissen) mit behörigen Acht Büren (Überzüge für Kopfkissen), davon Sechße mit Spitzen besetzet sein sollen, item Acht Stuhl Küßen alß Sechs Laken und 2 Triepen, daß unter Futter mit Leeder versetzet, Acht Handtrollen nembl.: 2 Fleßen, 4 Hempfen und 2 Heeden, Ein Drellen Bette, Ein Keßel zu 4 MkL. 8 : Eine Kanne und ein Quartier zu 4 MkL. 8 ß: und Einen Grapen von 9 Rthlr Wehrt, mit obspecificirten allen die Kinder eines für alles verjüngt und weiter nichts zu fordern haben sollen, dahingegen dem Stieffvater Hinrich Todt und seinen Erben, Hauß und Hoff, wi(e)der alle An- und Zusprüche cun pertinentiis eigenthümblich verbleibet. Vorbeschriebenes, sambt allen darin benandten Puncten aufrichtig und getreulich zu geloben, so woll von dem Stieffvater oder künftigen Besitzer, alß auch denen Vormündern nomine Ihrer Pupillen, deßent wegen sind hierüber Zwey gleich lautende Exemplaria ausgefertiget, und jeglichem Theile eins davon zugestellet worden. Uhrkundlich und zu mehrer Festhaltung dieses von Beyden Seiten eigenhändig unter(ge)schrieben und in der Königl.: Kirchspiel Voygtey zu Bramstedt außgefertiget worden den 27ten Novembr. A. 1715 Gerd Losen Jochim Christian Wulff Hinrich Todt, Kriegs- pro tempore Kirchspei Voigt beystandt hieselbst Wulff Eberhardt Losen Jasper Losen 92 Überlaß(ungs)= und Annehmungs Contract vom 21. Oct. 1740 Kund und zu wißen sey hiermit jedermänniglich absonderlich aber denen so hieran gelegen, daß heute zu Ende gemeldten dato ein zu recht beständiger und unwi(e)derruflicher Überlaß= und Annehmungs=Contract getroffen und vollenzogen worden zwischen der Witwe Margareta Todten cum Curatore Timm Todt in Armstedt an einem so dann Ihrem Sohne Timm Todt nachfolgendergestalt und also: Es cediret, überläßet und tritt ab ebenerwehnte Witwe Margareta Todten cum Curatore für sich und Ihre Erben Ihr(e) im Dorffe Armstedt belegene Hufe Landes sammt allen darauf stehenden Gebäuden, und alle(s)m was darinne Erd= und Nagelfest befindlich ist, sodann allen da(r)zu gehörigen Ländereyen, Wiesen, Heyden, Weyden, Höltzungen, Buschtheilen, und Torfmohre( n), Mist und Mistweichung, sodann alle vorhandenen Pferde, Kühe, Schaafe und Schweine, beweg= und unbewegliche Güter, es mag Na(h)men haben wie es wolle, an ermeldten Ihrem Sohne Tim Todt und deßen Erben erb- und eigenthümlich um und von Drey Hundert Marcklüb. guter gangbarer Müntze, welche Annehmer gleich bey Antretung der Hufe will bezahlen und ab(zu)tragen. Hiernechst hat die Witwe Zeit Ihres Lebens zum Abschied ausbeschieden als erstl. nimbt sie mit sich aus dem großen Hauße 2 Kühe, 4 Schaafe, 1 jähriges Schwein und von Hausgeräth an Betten, Kisten und dergleichen so viel als sie haben will und bedürftig ist; dann zur Wohnung das kleine Hauß, welches Annehmer oder Besitzer auf seine eigene(n) Kosten soll im baulichen Stande unterhalten, benebst dem Kohlhoff hinter (das) dem kleine(n) Hauß sammt dem darin stehenden Birnbaum, und im großen Kohlhoff den Apfelbaum beym Steige, an Wischland das Arrigschlag und im Wischoff das erste Theil gleich über so weit als die Kätheners ihre drey Kohlhöffe gehen, an Abschiedsland das Stück bey der Wulffs Kuhlen im Sommer-Korn-Land das Stück beym Creutzwege, das Stück beym Im(men)hagen aufm Diffhop so weit als Hans Gripe sein Abschieds Stück gehet, das Stück aufm Fuhlenbecks Kamp, das Stück aufm Dieckhorns Kamp(f) beym Schlagbaum, die Jahrt hinter (das) dem große(n) Hauß und das Stück auf dem Scheißke, welches Land und Wiesen der Annehmer oder Besitzer gleich sein eigen bearbeiten zur rechten Zeit säen, mehen, pfaljen, pflügen und einfahren, den Mist und die Saat aber soll die Witwe austhun, den Mist zu Felde und die Spinnwa(h)re aus und wieder nach Hauße zu fahren, freye Kirchen-, Mühlen- und Marckt-Fuhren zu verrichten, auch wann es von nöhten d. h. Pastorn zu ho(h)len und wieder nach Hauße zu bringen, freye Streu und Feurung beym Abschied zu liefern, frey Backen und Braken in seinem Offen zu verstatten. Ferner ist verabredet, daß der Annehmer oder Besitzer der Hufe (die) der Witwe alle Jahr ein Färken soll geben, wenn er ein(e) Sau mit Färken hat, und auf dem Herbst ein(e) in(s) Nachgraß im Wischhoff zu jagen selbst dem Besitzer seine (Kühe). Nach der Witwen Margareta Todten Tode aber fällt alles dem Annehmer oder Besitzer ohne Entgeld anheim. Tritt also den überlaßenen Hof Landes cum pertinentiis sofort von sein eigen an, schaltet und waltet damit nach eigenem Gefallen, und hält alles davon ab, was nach diesem dato an oneribus und Unpflichten darauf fallen kann und mag, was aber vorhin darauf erseßen, solches nimmbt Überlaßern Witwe außer, was die Herrschaftlichen Restanten betrifft, als welche beym Erbe bleiben und reserviret werden, davon abzuhalten. Alles sonder Arge List und Gefährde. - Uhrkundlich und zu mehreren Festhaltung ist dieses sowohl auf schlichten als signirten Papiren ausgefertiget und von beyderseits selbst eigenhändig untergeschrieben. So geschehen in der Königl. Kirchspiel Vögtey zu Bramstedt den 21 octobr.: 1740. Margareta + Todten Tim + Todt gezogenes Creutz gezogenes Creutz Tim Todt gebetener in fidem subscripsi Curator J.: C. Wulff 93 Blick auf den Garten und den Wohnteil des Hofes Schümann (aufgenommen 1922) Die Brüder Gustav und Rudolf Schümann 94 Hochzeitsbild von Rudolf Schümann und Elise Schümann geb. Runge 95 Rudolf Schümann und Ehefrau Elise Schümann geb. Runge mit ihren Kindern Käthe und Otto Schümann 96 Armstedt Landstelle 1899 erwarb der Vollhufner Marcus Hinrich Schümann in Armstedt, Hufe Nr. 6, aus dem Zwangsverkauf der Mühle das Wohnhaus bei der Mühle und legte es zu einer Landstelle aus. 1907 überließ er diese neu ausgelegte Landstelle seinem Sohn Gustav Heinrich Schümann, geb. 4. Mai (5.) 1881 in Armstedt, get. 6. Juni (6.) 1881 in Bramstedt, gest. 5 Jan. (1.) 1951 in Armstedt, getr. ca. 1906/07 in Kellinghusen mit Hannchen Folck aus Fitzbek, geb. 16. Mai (5.) 1879 in Fitzbek, gest. 27. Mai (5.) 1947 in Armstedt; Kinder: Marcus Hinrich, geb. 13. Febr. (2.) 1908 in Armstedt, gest. (gef.) 16. Okt. (10.) 1944, getr. 18. Jan. (1.) 1941 in Flintbek mit Elfriede Anna Möller; Emma, geb. 4. Aug. (8.) 1909 in Armstedt, getr. 18. Sept. (9.) 1943 in Kiel mit . Hermann Kruse, geb. 6. Sept. (9.) 1901, gest. 7. Dez. (12.) 1972 in Armstedt; Wilhelm, geb. 20. Aug. (8.) 1915 in Armstedt, getr. 1. Okt. (10.) 1960 in Neustadt/ Weinstraße mit Rosemarie Junge, geb. 12. Juni (6.) 1927, (Kinder: Thorsten, geb. 25. Juli (7.) 1961 in Landkirchen/Fehmarn, Nicole, geb. 2. Okt. (10.) 1964 in Burg/ Fehmarn;) 1935/43 an T. Emma Schümann, geb. 4. Aug. (8.) 1909 in Armstedt, getr. 18. Sept. (9.) 1943 in Kiel mit Hermann Kruse, geb. 6. Sept. (9.) 1901, gest. 7. Dez. (12.) 1972 in Armstedt; Kinder: Horst, geb. 4. Jan. (1.) 1935 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1965, getr. 26. Juni (6.) 1965 in Brokstedt mit Erika Raabe aus Brokstedt, T. d. Stellmachers Max Raabe in Brokstedt u. d. Hertha Stieper aus Sarlhusen, geb. 7. Mai (5.) 1941 in Brokstedt, 1965 an S. Horst Schümann, geb. 4. Jan. (1.) 1935 in Armstedt, getr. 26. Juni (6.) 1965 in Brokstedt mit Erika Raabe aus Brokstedt, T. d. Stellmachers Max Raabe in Brokstedt u. d. Hertha Stieper aus Sarlhusen, geb. 7. Mai (5.) 1941 in Brokstedt; Kinder: Heike, geb. 3. Dez. (12.) 1965 in Neumünster, Ralf, geb. 13. Mai (5.) 1973 in Neumünster, Birgit, geb. 30. April (4.) 1979 in Neumünster; 97 Landstelle Hof Schümann (Prof. Janssen) jetzt Horst Schümann Gustav Schümann mit seinen Kindern Emma (verh. Kruse) u. Marcus Schümann, (aufgen. etwa 1915/16) 98 Hannchen Schümann geb. Folck mit ihrem jüngsten Sohn Wilhelm auf dem Schoß, daneben ihr Schwiegervater Hinrich Schümann, Besitzer der Hufe Nr. 6, links und rechts die Enkelkinder Emma und Marcus Schümann vordere Reihe: Alice Lemke aus Armstedt, Emma Gertt, Elsa und Emma Kühl aus Armstedt aus dem Strate Altenteil; hintere Reihe: Dora Folck, davor Ernst Folck aus Fitzbek, neben Dora Folck Gustav Schümann, davor Marcus Schümann, daneben Hannchen Schümann geb. Folck, davor Georg und Walter Folck aus Fitzbek, daneben Wilhelm Schümann, daneben Willi Schnoor von der Mühle nebenan, dahinter Emma Schümann, daneben Frieda Lemke, dahinter Marie Möckelmann, Ehefrau v. August Möckelmann aus Armst., links daneben Lisa Schnoor von der Mühle und Tochter Ilse; 99 von links: Marcus Schümann, Sohn von Gustav Schümann und Johanna geb. Folck aus Fitzbek, Marcus Hinrich Schümann (mit Pfeife), Vater von Marcus Hinrich Rudolf und Gustav Heinrich Schümann, Elise Schümann geb. Runge (vom Hof Runge/Zornig), Frau von Rudolf Schümann, davor Käthe Schümann, Tochter von Elise Schümann, Hans Hinrich Lüders aus Lentförden (kauft 1899 eine mit Ländereien neu ausgelegte Landstelle), dahinter mit Schülermütze Willi Saggau, Bruder von Alfred Saggau, Söhne von Hinrich Saggau, der aus Sarlhusen kam, Otto Schümann, Johanna Schümann geb. Folck, Ehefrau von Gustav Schümann, auf dem Schoß jüngster Sohn Wilhelm Schümann, hinter Johanna Schümann Willi Doll aus Armstedt, daneben Emma Doll, davor Emma Schümann (verh. Kruse), dahinter Hans Schümann, Bertha Sievers, Tochter von Emma geb. Schümann. 100 S.A.R.: Hof Nr. 3 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1604/07: 1620: 1629: 1632: 1633: 1642: 1646: 1665: Hufe Nr. 7 (Königliche Hufe) Tymme Baden; Tymme Baden; Tymme Baden; Tymme Baden; f. - Hinrik Verst; Hartich Verst; Hartich Verst; Hartich Verst; Hartich Verst; Hartich Verst; f. - Hartich Verst; Hartich Verst; (bereits vor 1643 ist Hans Ferst von Fuhlendorf schon Bes.Nachf.) Hans Verst; Marx Ferst, getr. mit Abelcke Boyen von Bohmohlen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Tym Boye; vor 1643 d. K. an Hans Ferst von Fulendorff, Hufe Nr. 5, S. d. kgl. Vollhufners Hartigh Ferst u. d. Cattrina N., gest. 1675 in Armstedt, getr. Anfang 1643 in Bramstedt mit Teppeken Langemaken von Bohmohlen, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Clawes Langemaken u. d. Abelcke Rungen, geb. 1625 in Bohmohlen, Kinder: Hartigh, geb. ca. 30. Nov. (11.) 1643 in Armstedt, get. Mi. n. 1. Adv. (3. Dec.) 1643 in Bramstedt, konf. 1657, Gev.: Hinrich Runge von Bohmohlen, Hartigh Ferst, Anna Wilken; Cattrina, geb. ca. 27. Nov. (11.) 1645 in Armstedt, get. 1. Adv. (30. Nov.) 1645 in Bramstedt, konf. 1659 als Hans Ferstes Tochter aus Armstede in Bramstedt, getr. 1673 in Bramstedt mit dem kgl. Vollhufner, Wwer Hans Ferst zum Hasenkrug, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Ferst u. d. N. Fischers, geb. ca. 23. Jan. (1.) 1640 zum Hasenkrug, get. 3. p. Epiph. (26. Jan.) 1640 in Bramstedt, gest. v. d. 4. Febr. 1686 zum Hasenkrug, begr. 4. Febr. (2.) 1686 in Bramstedt; (Hans Ferst, getr. 1) 1666 in Kellinghusen mit Wibken Stahls von Kellinghusen, gest. 1673 (in puerperio) zum Hasenkrug, begr. 1673 in Bramstedt;) Gev.: Mettke Maeses, Maria Langemaken, Marx Maes; Abelcke, geb. ca. 4. Febr. (2.) 1649 in Armstedt, get. Sexag. (7. Febr.) 1649 in Bramstedt, konf. 1663 als 'Abell Ferst' in Bramstedt, getr. 1675 in Bramstedt mit Marcus Grypp aus Armstedt, Kate Nr. 2, S. d. klösterl. Kätners Marx Gryp u. d. Anna Breyholtes, geb. ca. 10. Nov. (11.) 1642 in Armstedt, get. Mi. n. d. 23. p. Trin. (13. Nov.) 1642 in Bramstedt, Bes.Nachf. in Armstedt, kgl. Hufe Nr. 7, gest. nach 1706 in Armstedt; Gev.: Anna Folsters, Cattrina Ferstes, Hartigh Runge; Clawes, geb. ca. 28. Juni (6.) 1654 in Armstedt, get. 6. p. Trin. (1. Juli) 1654 in Bramstedt, gest. vor 1660; Gev.: Christoffer Jorck, Clawes Runge, Beke Ferstes von Wymerstorp; Hans, geb. 1655 in Armstedt, konf. 1669, Kuhhirt in Armstedt, getr. 1) 10. Dec. (12.) 1682 mit Cathrine Harbeken (Hardebeken) von Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Tewes Hardebeck u. d. Greteken Krusen, geb. ca. 8. Juni (6.) 1654 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (11.6.) 1654 in Bramstedt, gest. 21. März (3.) 1692 in Armstedt, begr. 23. März (3.) 1692 in Bramstedt; getr. 2) 2. Febr. (2.) 1693 in Bramstedt mit Catharina Fischers vom Hasenkrug, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Fischer u. d. Engell geb. Fischers, geb. ca. 8. Mai (5.) 1664 101 zum Hasenkrug, get. 11. Mai (5.) 1664 in Bramstedt, konf. 1680 als 'Cathrin', gest. 1726 in Armstedt, begr. 1726 in Bramstedt; Clauß, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1660 in Armstedt, get. Neujahr (1. Jan.) 1661 in Bramstedt, konf. 1675, Gev.: Carsten Lindemann, Michel Langemake, Anna Harmenß; 1675 an T. Abell Ferst, geb. ca. 4. Febr. (2.) 1649 in Armstedt, get. Sexag. (7.2.) 1649 in Bramstedt als 'Abelcke', konf. als 'Abell' 1663, getr. Trinit. (9. Juni) 1675 in Bramstedt mit Marcus (Marx) Grippen (Gryp) von Armstede, Kate Nr. 2, S. d. Marx Gryp u. d. Anna Breyholtes, geb. ca. 10. Nov. (11.) 1642 in Armstedt, get. Mi. n. 23. p. Trin. (13. Nov.) 1642 in Bramstedt, konf. 1656, gest. nach 1706 in Armstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 25. Oct. (10.) 1677 in Armstedt, get. 28. Oct. (10.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691, gest. v. d. 13. Juni (6.) 1757 (80 J.) in Wiemersdorf, begr. 13. Juni (6.) 1757 in Bramstedt, getr. 1) Mittwoch, 21. Oct. (10.) 1696 in Bramstedt mit Hinrich Horens aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 6, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Horens u. d. Teppeken Rungen, geb. ca. 14. Sept. (9.) 1654 in Wiemersdorf, get. 17. Sept. (9.) 1654 in Bramstedt, konf. 1669, gest. zw. 1710/12 in Wiemersdorf; getr. 2) 1712 in Bramstedt mit Jasper Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Casten Hardebeck u. d. Mettke Boyen, geb. ca. 3. Mai (5.) 1674 zum Hardebeck, get. 6. Mai (5.) 1674 in Bramstedt, konf. 1688, gest. vor 1769 in Wiemersdorf; Gev.: Cathrina Grips, Marine Fölsters, Hinrich Gripp; Hans, geb. ca. 12. Juni (6.) 1679 in Armstedt, get. Trinit. (15. Juni) 1679 in Bramstedt, konf. 1693, ab 12.6.1706 Bes.Nachf., gest. n. d. 12. Nov. (11.) 1737 in Armstedt, getr. 3. Wo. n. Michaelis (20. Oct.) 1706 in Bramstedt mit Jgfr. Leneke Rungen von Bömöhlen, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Hans Runge u. d. Magdalena Staals, geb. ca. 6. Oct. (10.) 1690 in Bömöhlen, get. Donnerstag, 9. Oct. (10.) 1690 in Bramstedt, gest. v. d. 3. Febr. (2.) 1756 in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1756 in Bramstedt; Gev.: Hans Ferst, Hans Ferst, Abell Breiholts; Marx, geb. ca. 12. Febr. (2.) 1682 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1682 in Bramstedt, erwähnt im Kaufvertrag vom 12.6.1706; Gev.: Ratge Grip, Claus Ferst, Margrete Grips; Hartig (Hartwig), geb. ca. 7. Febr. (2.) 1684 in Armstedt, get. Quinquag. (10. Febr.) 1684 in Bramstedt, Bes.Nachf. zum Hagen, Hufe Nr. 3, konf. 1697, gest. v. 1751, getr. ca. 1713 in Bramstedt mit Margareta Böjen vom Hagen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Böje u. d. Catharina Böjen, geb. ca. 8. März (3.) 1691 zum Hagen, get. Mi. n. Remin. (11. März) 1691 in Bramstedt, konf. 1704 als 'Gretche', Witwe Gretje Grips, gest. v. d. 21. Aug. (8.) 1751 (60 J.) in Hagen, begr. 21. Aug. (8.) 1751 in Bramstedt; Gev.: Hartig Ferst, Hartig Grip, Cathrina Ferst; Claus, geb. ca. 19. Dec. (12.) 1686 in Armstedt, get. 22. Dec. (12.) 1686 in Bramstedt, konf. 1701, als Gev. gen. bei der Taufe seiner Nichte Wibke am 12. März (3.) 1719 in Bramstedt; Gev.: Claus Gripp, Christoffer Jörck, Catrina Ferstes; Többeke (Teppeke), geb. ca. 14. Mai-(5.) 1689 in Armstedt, get. Fr. vor Pfingsten (17. Mai) 1689 in Bramstedt, konf. 1703 als 'Tobke', als Gev. gen. bei der Taufe ihrer Nichte Trinke am 21. Mai (5.) 1709 in Bramstedt, Gev.: Wöbke Mohrs, Claus Fölster, Schäfer zu Bemöhlen, Wibke Fischers, des langen Clausen (Fischers) zu Armstede Tochter; Sohn, totgeb. 1692, begr. 22. p. Trin. (23. Oct.) 1692; 12.6.1706 an S. Hans Gripp, geb. ca. 12. Juni (6.) 1679 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (15. Juni) 1679 in Bramstedt, konf. 1693, gest. n. d. 12. Nov. (11.) 1737 in Armstedt, getr. 3 Wo. n. Michaelis (20. Oct.) 1706 in Bramstedt mit Jgfr. Leneke Rungen von Bömöhlen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hans Runge u. d. Magdalena Staals, geb. ca. 6. Oct. (10.) 1690 in Bimöhlen, get. Do., 9. Oct. (10.) 1690 in Bramstedt, gest. v. d. 3. Febr. (2.) 1756 in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1756 in Bramstedt; Kinder: Abel, geb. 1707 in Armstedt, „so schon gestorben" 1707 in Armstedt; keine Gev. angegeben; 102 Trinke, geb. 19. Mai (5.) 1709 in Armstedt, get. 3. Pentec. (21. Mai) 1709 in Bramstedt, Gev.: Ange Gripps, J. Töpke Gripps, Henrich Gripp; Leneke, geb. ca. 4. Sept. (9.) 1710 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (7. Sept.) 1710 in Bramstedt, konf. 1723, gest. vor 1764 in Quarnstedt, verl. 6. Juli (7.) 1732 in Armstedt und getr. (kurz danach) 1732 in Kellinghusen mit Ges. Adolph Connagel (Kohnagel) aus Quarnstedt, klösterl. Hufner in Quarnstedt, Hufe Nr. III, S. d. Adolph (Adolff) Kohnagel, Kätner in Gadeland, u. d. Lucia (Lucike) Büsen, geb. ca. 6. März (3.) 1707 in Gadeland, get. 9. März (3.) 1707 in Neumünster, gest. 2. Juli (7.) 1778 (71 J.) in Quarnstedt, begr. 4. Juli 1778 in Kellinghusen; Witwer Adolph Kohnagel, getr. 2) mit Abel N., geb. 1715 (err.), gest. 7. Mai (5.) 1767 (im 52. J. ohne Leibeserben als 'Adolph Kohnagels in Quarnstedt Ehefrau') in Quarnstedt, begr. 12. Mai (5.) 1767 in Kellinghusen; getr. 3) 20. Nov. (11.) 1768 in Kellinghusen mit Frau Elsabe Stamerjohann (Witwe des Friedrich Stamerjohann) geb. Tietjen aus Fitzbeck, T. d. gräfl. Hufners Hinrich Tietjen in Fitzbeck, u. d. Anna Runge, geb. ca. 1720 in Fitzbeck, gest. 1. März (3.) 1782 in Quarnstedt (62 J.), begr. 4. März (3.) 1782 in Kellinghusen; Gev.: Wibke Schümanns, Trincke Feers, Hartig Gripp; Marx, geb. ca. 1712/1713 (err.) in Armstedt, ab 12.11.1737 Bes.Nachf., gest. 24. Mai (5.) 1784 (im 69. J., an 'Hectic') in Armstedt, begr. 28. Mai (5.) 1784, verl. 23. Aug. (8.) 1739 in Armstedt und getr. 1) (kurz danach) 1739 in Bramstedt mit Jgfr. Trien Mertens aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 14, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Meertenß u. d. Elisabeth Uphoffs, geb. 9. Mai (5.) 1707 in Wiemersdorf, get. 11. Mai (5.) 1707 in Bramstedt, konf. 1720, gest. 29. Jan. (1.) 1780 (im 73. J., Engbrüstigkeit) in Armstedt ohne Kinder, begr. 3. Febr. (2.) 1780 in Bramstedt; Antje, geb. ca. 1715/16 (err.) in Armstedt, konf. 1729, getr. Anfang Januar 1737 in Bramstedt mit Hinrich Meertens, kgl. Vollhufner in Wiemersdorf, Hufe Nr. 14, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Meertenß u. d. Elisabeth Uphoffs, geb. ca. 3. Jan. (1.) 1704 in Wiemersdorf, get. Epiph. (6. Jan.) 1704, konf. 1718, Bes.Nachf. ab 10.8.1735, gest. v. d. 30. Sept. (9.) 1761 in Wiemersdorf, begr. 30. Sept. (9.) 1761 in Bramstedt; Nur Konf.Reg.; Wibke, geb. 8. März (3.) 1719 in Armstedt, get. Oculi (12. März) 1719 in Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1770 (51 J. 2 M.) in Poyenberg, begr. 12. April (4.) 1770 in Kellinghusen, getr. 23. Jan. (1.) 1740 in Bramstedt mit Jgs. Hartig Reimers aus Quarnstedt, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Hartig Reimers u. d. Margaretha Büntz, geb. ca. 1710 (keine Taufeintragung) in Quarnstedt, lebte in Poyenberg; Gev.: Abel Rungen, Abel Hennings, Claus Gripp; Gretje, geb. ca. 1724 (gesch.) in Armstedt, gest. ca. 1759 in Heidmühlen-Radesforde, verl. 15. p. Trin. (6. Sept.) 1750 in Armstedt und getr. 14. Oct. (10.) 1750 in Neumünster mit Jgs. Eggert Plamböck (Plambeck), 1/16-Hufner in Radesforde, Bes.Nachf., S. d. Hans Plambeck u. d. Catharina Rixen, geb. ca. 2. März (3.) 1724 in Radesforde, get. 5. März (3.) 1724 in Neumünster; Hans, geb. ca. 24. Febr. (2.) 1728 in Armstedt, get. 27. Febr. (2.) 1728 in Bramstedt, Gev.: Claus Runge, Jasper Harbeck, Anna Baden. 12.11.1737 an S. Marx Gripp, geb. ca. 1712/13 (err.) in Armstedt, gest. 24. Mai (5.) 1784 (im 69. Jahr, an 'Hectic') in Armstedt, begr. 28. Mai (5.) 1784 in Bramstedt, verl. 23. Aug. (8.) 1739 in Armstedt und getr. 1) (kurz danach) 1739 in Bramstedt mit Jgfr. Trien Mertens aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 14, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Meertenß u. d. Elisabeth Uphoffs, geb. 9. Mai (5.) 1707 in Wiemersdorf, get. 11. Mai (5.) 1707 in Bramstedt, konf. 1720 von Wiemersdorf, gest. 29. Jan. (1.) 1780 (im 73. J., Engbrüstigkeit) in Armstedt ohne Kinder, begr. 3. Febr. (2.) 1780 in Bramstedt; Ca. 1759 an Neffen Jasper Mehrens aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 14, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Meertens u. d. Antje Grips, geb. ca. 18. März (3.) 1738 in Wiemersdorf, get. 21. März (3.) 1738 in Bramstedt, gest. 23. März (3.) 1809 (71 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 28. März (3.) 1809 in Bramstedt, getr. 16. Nov. (11.) 1759 in Bramstedt mit Wöbke Mehrens (Wibke Meertens) aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 9, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich 103 Meertens (Mehrens) u. d. Trien (Trinke) Lindemann, geb. u. get. zw. d. 26.10. u. d. 7.12.1738 in Wiemersdorf und Bramstedt, gest. 21. Juni (6.) 1809 (70 J., 9 M.) in Armstedt, begr. 26. Juni (6.) 1809 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 11. Dec. (12.) 1761 in Armstedt, get. 14. Dec. (12.) 1761 in Bramstedt, konf. 1775 (15 J.), gest. 5. Nov. (11.) 1825 (66 J.) in Fitzbek, begr. 9. Nov. (11.) 1825 in Kellinghusen, getr. 17. Nov. (11.) 1785 in Kellinghusen mit Jgs. Hans Saß (Sassen), klösterl. Hufner in Fitzbek, Hufe Nr. 6, S. d. klösterl. Hufners Claus Saß u. d. Anna Glöyen, geb. ca. 21. April (4.) 1751 in Fitzbek, get. 24. April (4.) 1751 in Kellinghusen, gest. 26. April (4.) 1822 (71 J. 1 T.) in Fitzbek, begr. 29. April (4.) 1822 in Kellinghusen; Gev.: Trin Grips, Antje Mehrens, Jasper Mehrens; Catrina, geb. 17. März (3.) 1764 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1764 in Bramstedt, gest. 7. Mai (5.) 1833 (69 J.) in Hasenmoor, getr. 20. April (4.) 1796 in Bramstedt mit Hans Rungen, Kätner in Hasenmoor, S. d. Carsten Runge u. d. Margaretha Reimers, kgl. Vollhufner in Bimöhlen, Hufe Nr. 3, geb. 26. März (3.) 1772 in Bymöhlen, get. 29. März (3.) 1772 in Bramstedt, gest. 5. Nov. (11.) 1844 (72 J.) in Hasenmoor; Gev.: Lencke Schümanns, Bymöhlen, Anna Wesseln, Lentföhrden, Hans Mehrens, Wiemerstorf; Hinrich, geb. 12. Jan. (1.) 1766 in Armstedt, get. 16. Jan. (1.) 1766 in Bramstedt, gest. 13. Febr. (2.) 1766 (4 W.) in Armstedt, begr. 17. Febr. (2.) 1766 in Bramstedt; Gev.: Marx Grip, Armstedt, Carsten Mehr(e)ns, Wiemerstorff, Carsten Runge, Bymöhlen; Elsabe, geb. 4. Oct. (10.) 1768 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1817 (49 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 13. Juni (6.) 1817 in Bramstedt, getr. 23. Nov. (11.) 1804 mit Hartwig Lüders, Schmied in Armstedt, S. d. 1/8-Hufners und Grobschmieds Hartwig Lüders u. d. Anna Storjohann, geb. 19. Aug. (8.) 1776 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1776 in Bramstedt, gest. 28. Juni (6.) 1849 (73 J., Nervenfieber) in Armstedt, begr. 1. Juli (7.) 1849 in Bramstedt; Witwer Hartwig Lüders, Hufschmied in Armstedt, getr. 2) 8. Nov. (11.) 1817 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Hennings aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Hans Hennings u. d. Anna Wischmanns, geb. 25. Sept. (9.) 1790 in Wiemersdorf, get. 29. Sept. (9.) 1790 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1849 (59 J., Nervenfieber, woran fast ihre ganze Familie erkrankt war,) in Armstedt, begr. 6. Juni (6.) 1849 in Bramstedt; Gev.: Elsche Mehrens, Engel Mehrens, Johann Mehr(e)ns, alle aus Wiemerstorpe; Abel, geb. 25. Nov. (11.) 1770 in Armstedt, get. 28. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt, getr. 3. Nov. (11.) 1819 in Bramstedt mit Witwer Johann Möhl in Armstedt, klösterl. Hufe Nr. 3, S. d. weil. Hufners Hans Möhl in Quarnstedt u. d. Wiebke Kühlen, geb. 11. Juni (6.) 1779 in Quarnstedt, get. 15. Juni (6.) 1779 in Kellinghusen, gest. 29. April (4.) 1851 (72 J.) in Barlt (Barl), begr. 2. Mai (5.) 1851 in Bramstedt; („er bewohnte in früheren Jahren eine Hufe in Armstedt, zog dann in's Kirchspiel Kellinghusen, und starb als Kostgänger bei dem Schullehrer in Barlt";) Gev.: Abel Mehr(e)ns, Catrina Grips,, Hinrich Mehr(e)ns, alle aus Wiemerstorf; Margreta, geb. 11. Juni (6.) 1774 in Armstedt, get. 16. Juni (6.) 1774 in Bramstedt, konf. 1789 in Bramstedt, Gev.: Anna Mehrens aus Wiemerstorf, Margreta Mehrens aus Brokstedt, Hans Plambök aus Radsfur (Radesforde); Wiebke, geb. 14. Sept. (9.) 1776 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt, gest. 27. März (3.) 1845 (69 J.) in Bramstedt, begr. 31. März (3.) 1845 in Bramstedt, getr. 20. Juli (7.) 1823 in Bramstedt mit Clas Wilkens aus Armstedt, Hufe Nr. 5, 1/3-Hufner in Bramstedt 'vor dem Thor', S.d. klösterl. 2/3-Hufners Hanß Wilkens u. d. Catrine Reders, geb. 11. Aug. (8.) 1789 in Armstedt, get. 16. Aug. (8.) 1789 in Bramstedt, gest. 23. Aug. (8.) 1827 (38 J.) in Bramstedt, begr. 27. Aug. (8.) 1827 in Bramstedt; 104 Gev.: Trine Grips aus Armstedt, Trine Rungen aus Brokstedt, Marike Mehrens aus Wiemerstorf; Hinrich, geb. 22. Oct. (10.) 1780 in Armstedt, get. 27. Oct. (10.) 1780 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1808, gest. 5. Jan. (1.) 1818 (37 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 9. Jan. (1.) 1818 in Bramstedt, getr. 9. April (4.) 1808 in Bramstedt mit Margaretha Jessen von der Wrist, T. d. Absch.M. Johann Christian Jessen u. d. weil. Christina Fischern, geb. 16. Juni (6.) 1780 auf der Wrist, gest. 27. Mai (5.) 1860 in Armstedt; Gev.: Hinrich Lindemann, Brokstedt, Marx Schümann, Wiemersdorf, Margarethe Wesseln, Lentförden; Jasper, geb. 6. April (4.) 1784 in Armstedt, get. 9. April (4.) 1784 in Bramstedt, gest. (Reg.Nr. 81) 1785 in Armstedt; Gev.: Marx Büntz, Hinrich Hoorns, Marx Rave, alle in Armstedt; Carsten, geb. 14. Juli (7.) 1786 in Armstedt, get. 16. Juli (7.) 1786 in Bramstedt, gest. 7. Jan. (1.) 1793 (im 7. Jahr, Blattern) in Armstedt, begr. 10. Jan. (1.) 1793 in Bramstedt; Gev.: Clas Tode, Hanß Schümann, Elsche Hoorns, alle aus Armstedt; 1808 an S. Hinrich Mehrens, geb. 22. Oct. (10.) 1780 in Armstedt, get. 27. Oct. (10.) 1780 in Bramstedt, gest. 5. Jan. (1.) 1818 (37 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 9. Jan. (1.) 1818 in Bramstedt, getr. 9. April (4.) 1808 in Bramstedt mit Margaretha Jessen von der Wrist, T. d. Abschiedsmanns Johann Christian Jessen u. d. weil. Christina Fischern, geb. 16. Juni (6.) 1780 auf der Wrist, gest. 27. Mai (5.) 1860 in Armstedt, begr. 31. Mai (5.) 1860 in Bramstedt; Kinder: Wiebke, geb. 24. Febr. (2.) 1809 in Armstedt, get. 1. März (3.) 1809 in Bramstedt, gest. 8. Aug. (8.) 1861 (52 J.) in Bimöhlen, begr. 12. Aug. (8.) 1861 in Bramstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1835 in Bramstedt mit Jochim Hesebeck, Vollhufner zu Bimöhlen, S. d. weil. Vollhufners Hinrich Hesebeck u. d. Christina Kröger, geb. 18. Nov. (11.) 1809 in Bimöhlen, get. 19. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt, gest. 9. März (3.) 1872 in Bimöhlen, begr. 13. März (3.) 1872 in Bramstedt; Gev.: Frau Anna Laßen aus Fitzbeck, Frau Catharina Lohsen aus Stellau, Jgfr. Magdalena Reimers aus Stellau; Johann, geb. 13. Jan. (1.) 1811 in Armstedt, get. 16. Jan. (1.) 1811 in Bramstedt, gest. 5. Juni (6.) 1893 (Altersschwäche), unverheiratet als Rentier in Hitzhusen, begr. 9. Juni (6.) 1893 in Bramstedt; Gev.: Johann Christian Jeß(en) von der Wrist, Hartwig Lühders aus Armstedt, Jasper Mehrtens aus Wiemersdorf; Christina, geb. 10. Mai (5.) 1813 in Armstedt, get. 14. Mai (5.) 1813 in Bramstedt, gest. 29. Nov. (11.) 1868 (55 J.) in Hitzhusen, getr. 24. Oct. (10.) 1837 in Bramstedt mit Hinrich Lindemann, adl. Vollhufner und Bauervogt in Hitzhusen, S. d. adl. Vollhufners Hans Lindemann u. d. Gesche Schröder, geb. 25. Mai (5.) 1804 in Hitzhusen, get. 30. Mai (5.) 1804 in Bramstedt, gest. 4. Mai (5.) 1883 (79 J.) in Hitzhusen, begr. 8. Mai (5.) 1883 in Bramstedt; Gev.: Elsabe Lüders, Frau des Schmieds in Armstedt, Wiebke Blunken, Hufnerin in Armstedt, Catharina Bünzen; Jaspar (Jasper), geb. 9. Febr. (2.) 1816 in Armstedt, get. 14. Febr. (2.) 1816 in Bramstedt, Bes.Nachf., gest. 10. Juli (7.) 1863 (47 J.) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1863 in Bramstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1841 in Bramstedt mit Margaretha Stave aus Wildenscharen (Willenscharen), Hufe Nr. 6, T. d. Hinrich Stave, Hufner in Wildenscharen, u. d. Abel Sodt, geb. 7. Nov. (11.) 1815 in Wildenscharen (Willenscharen), get. 13. Nov. (11.) 1815 in Kellinghusen, gest. 20. Aug. (8.) 1854 (38 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 25. Aug. (8.) 1854 in Bramstedt; Gev.: Hans Runge in Hasenmoor, Marx Bünz, Hufner in Armstedt, Marx Wrage in Hasenkrug; 1819 an Witwe Margaretha Mehrens, getr. 2) 4. Febr. (2.) 1819 in Bramstedt mit Witwer Claus Junge, Hufner und Setzwirt in Armstedt, S. d. 1/3-Hufners und Färbers Paul Friedrich Junge u. d. Anne Engel Dammann, geb. 27. Sept. (9.) 1791 in Bramstedt, get. 30. Sept. (9.) 1791 in Bramstedt, gest. 13. Juni (6.) 1871 (80 J.) in Armstedt, begr. 17. Juni (6.) 105 1871 in Bramstedt; (getr. 1) 8. Nov. (11.) 1812 in Bramstedt mit Margaretha Kraft aus Bramstedt, T. d. 1/3-Hufners Timm Kraft in Bramstedt u. d. weil. Margaretha Delfs, vorm. adl. Kätners in Hitzhusen, geb. 13. Sept. (9.) 1789 in Hitzhusen, get. 18. Sept. (9.) 1789 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1814 (25 J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 31. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; Kinder: Paul, geb. 3. April (4.) 1820 in Armstedt, get. 7. April (4.) 1820 in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 15. Juni (6.) 1865 (45 J.) in Armstedt, begr. 19. Juni (6.) 1865 in Bramstedt, getr. 2. Febr. (2.) 1864 in Bramstedt mit Magdalena Katharina Dose in Armstedt, T. d. Jochim Hinrich Dose, Hufner in Hitzhusen, u. d. Anna Lindemann, 30 J. alt, geb. 29. Juli (7.) 1834 in Hitzhusen, get. 2. Aug. (8.) 1834 in Bramstedt, Witwe Magdalena Katharina Junge geb. Dose, getr. 2) 8. Oct. (10.) 1871 in Bramstedt mit Witwer Jochim Gülck, 1/8-Hufner in Armstedt, S.d. Insten, ab 1837 Kätners in Bissenmoor Hans Gülk u. d. Maria (Marike) Hinz, geb. 27. Mai (5.) 1837 in Bissenmoor, get. 4. Juni (6.) 1837 in Bramstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1909 (71 J.) als Rentner in Bad Bramstedt, begr. 1. Febr. (2.) 1909 in Bad Bramstedt; (getr. 1) 16. Sept. (9.) 1860 in Bramstedt mit Anne Maria Thees in Armstedt, T. d. Käthners Hans Thees daselbst u. d. weil. Anna Maria Möller (bald nach der Geburt der Tochter Anna Maria verstorben), geb. 17. Nov. (11.) 1832 in Hardebek, get. 23. Nov. (11.) 1832 in Bramstedt, gest. 21. Juni (6.) 1871 (38 J.) in Armstedt, begr. 24. Juni (6.) 1871 in Bramstedt;) Gev.: Timm Kracht, 1/3-Hufner in Bramstedt, Johann Christian Junge in Armstedt, Wiebke Mehrens; Margaretha, geb. 8. März (3.) 1823 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1823 in Bramstedt, gest. 22. März (3.) 1823 (14 T., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 25. März (3.) 1823 in Bramstedt; Gev.: Metta Mehrens aus Hingstheide, Dorothea David aus Hingstheide, Christian Lohmann aus Kellinghusen; Anna Engel, geb. 11. Mai (5.) 1824 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1824 in Bramstedt, gest. 8. Mai (5.) 1897 zu Weddelbrook, getr. mit Hinrich Carstens, Hufner in Weddelbrook, S. d. Hufners Hans Carstens u. d. Anna Magdalena Fölster, geb. 27. Nov. (11.) 1814 in Weddelbrook, gest. 19. Nov. (11.) 1880 zu Weddelbrook; Gev.: Anna Bünz in Armstedt, Anna Schümann in Armstedt, Christian Moritz aus Boren (?); 1841 an St.S. Jasper Mehrens, geb. 9. Febr. (2.) 1816 in Armstedt, geb. 14. Febr. (2.) 1816 in Bramstedt, gest. 10. Juli (7.) 1863 (47 J.) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1863 in Bramstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1841 in Bramstedt mit Margaretha Stave aus Wildenscharen (Willenscharen), T. d. Hufners Hinrich Stave in Wildenscharen u. d. Abel Sodt, geb. 7. Nov. (11.) 1815 in Wildenscharen (Willenscharen), get. 13. Nov. (11.) 1815 in Kellinghusen, gest. 20. Aug. (8.) 1854 (38 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 25. Aug. (8.) 1854 in Bramstedt; Kinder: Claus Hinrich, geb. 30. Jan. (1.) 1843 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1843 in Bramstedt, Gev.: Claus Junge, Abschiedsmann in Armstedt, Jochim Hesebeck, Hufner in Bimöhlen, Hinrich Stave in Willenscharen; Abel, geb. 2. April (4.) 1844 in Armstedt, get. 14. April (4.) 1844 in Bramstedt, konf. 1859 in Bramstedt, gest. 21. Oct. (10.) 1866 (22 J. 6 1/2 M.) ledig in Armstedt, begr. 25. Oct. (10.) 1866 in Bramstedt; Gev.: Abel Engelland in Willenscharen, Lena Rohwedder in Sarlhusen, Anna Engel Junge in Armstedt; Johann, geb. 20. Juni (6.) 1847 in Armstedt, get. 27. Juni (6.) 1847 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Lindemann in Hitzhusen, Paul Junge in Armstedt, Christian Saggau in Norderhastedt; (Paul Junge, geb. 3. April (4.) 1820 in Armstedt, get. 7. April (4.) 1820 in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 15. Juni (6.) 1865 (45 J.) in Armstedt, begr. 19. Juni (6.) 1865 in Bramstedt, getr. 2. Febr. (2.) 1864 in Bramstedt mit Magdalena Katharina Dose in Armstedt, T. d. Jochim Hinrich Dose, Hufner in Hitzhusen u. d. Anna Lindemann, 30 J. alt, geb. 29. Juli (7.) 1834 in Hitzhusen, get. 2. Aug. (8.) 1834 in Bramstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1901 (67 J.) in Bad Bramstedt, begr. 21. Sept. (9.) 1901 in Bad Bramstedt; 106 Kinder: Paul Friedrich, geb. 31. Dec. (12.) 1865 (posthum) in Armstedt, get. (24.) Jan. (1.) 1866 in Bramstedt, gest. 28. Juli (7.) 1943 in Neumünster, begr. 1. Aug. (8.) 1943 in Brokstedt; getr. 15. Nov. (11.) 1895 in Wiemersdorf mit Anna Catharina Gramm aus Hegebuchenbusch, T. d. Kleinkätners Christian Hinrich Gramm aus Hasenmoor u. d. Catharina Mehrens, geb. 22. Aug. (8.) 1871 zu Hegebuchenbusch/ Hasenmoor, gest. 11. Sept. (9.) 1925 in Armstedt;) 1865 an Witwe Magdalena Katharina Junge, getr. 2) 8. Oct. (10.) 1871 in Bramstedt mit Witwer Jochim Gülck, 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. Insten, ab 1837 Kätners Hans Gülk u. d. Maria Hinz, geb. 27. Mai (5.) 1837 in Bissenmoor, get. 4. Juni (6.) 1837 in Bramstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1909 (71 J.) als Rentner in Bramstedt, begr. 1. Febr. (2.) 1909 in Bramstedt; (getr. 1) 16. Sept. (9.) 1860 in Bramstedt mit Anne Maria Thees in Armstedt, T. d. Käthners Hans Thees daselbst u. d. weil. Anna Maria Möller, (bald nach der Geburt der Tochter Anna Maria verstorben), geb. 17. Nov. (11.) 1832 in Hardebek, get. 23. Nov. (11.) 1832 in Bramstedt, gest. 21. Juni (6.) 1871 (38 J.) in Armstedt, begr. 24. Juni (6.) 1871 in Bramstedt; Kinder: Anna Maria, geb. 1871 in Armstedt, gest. 1871 in Armstedt; 1895 an S. Paul Friedrich Junge, geb. 31. Dec. (12.) 1865 (posthum) in Armstedt, get. Jan. (1.) 1866 in Bramstedt, gest. 28. Juli (7.) 1943 in Neumünster, getr. 15. Nov. (11.) 1895 in Wiemersdorf mit Anna Catharina Gramm aus Hegebuchenbusch, T. d. Kleinkätners Christian Hinrich Gramm aus Hasenmoor u. d. Catharina Mehrens, geb. 22. Aug. (8.) 1871 zu Hegebuchenbusch/ Hasenmoor, gest. 11. Sept. (9.) 1925 (54 J.) in Armstedt, begr. 14. Sept. (9.) 1925 in Brokstedt; Kinder: Anna Magdalena, geb. 6. Nov. (11.) 1896 in Armstedt, gest. 4. Dec. (12.) 1980 in Neumünster, getr. 25. Nov. (11.) 1921 in Wiemersdorf mit Hans Willi Filter, Malermeister in Brokstedt, S. d. Marcus Wilhelm Filter in Brokstedt u. d. Minna Obschernikat, geb. 13. Dec. (12.) 1894 in Brokstedt, gest. 7. Dec. (12.) 1980 in Brokstedt; ClausHenry,geb.31.Dec.(12.) 1897 in Armstedt, gest. 17. Jan. (1.) 1898 (17 T.) in Armstedt, begr. 20. Jan. (1.) 1898 in Brokstedt; Jochim Richard, Landwirt, geb. 5. Aug. (8.) 1899 in Armstedt, gest. 30. März (3.) 1971 in Neumünster, getr. 18. Juni (6.) 1938 in Wacken mit Greta Schuldt aus Gribbohm, T. d. Peter Nikolaus Wilhelm Schuldt, Kaufmann und Gastwirt in Gribbohm, u. d. Antje Elise Bockholt, geb. 8. Mai (5.) 1908 in Gribbohm; Emma Catharina, geb. 18. April (4.) 1901 in Armstedt, gest. 1. Juli (7.) 1901 in Armstedt; Magda Paula, geb. 16. Sept. (9.) 1902 in Armstedt, gest. in Ölixdorf, getr. 18. Sept. (9.) 1943 in Ridders mit dem Witwer Johannes Köhnke, Landwirt in Ridders, geb. 30. Jan. (1.) 1883, gest. 8. April (4.) 1963 in Ridders; Paul Hermann, Landwirt in Hardebek, geb. 24. März (3.) 1904 in Armstedt, gest. 25. Aug. (8.) 1944 in Neusatz (Jugoslawien), getr. 12. Juni (6.) 1931 in Wiemersdorf mit Lieschen Gallmeier aus Ilseheide/Westf., geb. 1. Juni (6.) 1908 in Ilseheide, gest. 10. Sept. (9.) 1964 in Hardebek; Witwe Luise Junge geb. Gallmeier, getr. 2) 27. Mai (5.) 1949 in Bad Bramstedt mit Hans Gripp aus Hasenkrug, Landwirt, S. d. Johannes Gripp, Landwirt in Hasenkrug, u. d. Christine Wittorf, geb. 19. Dez. (12.) 1904 in Hasenkrug, gest. 16. Jan. (1.) 1978 in Rade; Klaus Hinrich, geb. 15. Okt. (10.) 1906 in Armstedt, Bankbeamter, getr. 5. Mai (5.) 1938 in Mötzlich b. Halle mit Witwe Elli Jensch geb. Philipp, geb. 21. Sept. (9.) 1901 in Mötzlich b. Halle, gest. 28. Okt. (10.) 1948 in Mötzlich; Paul Friedrich, Kaufmann in Neumünster, geb. 13. Jan. (1.) 1909 in Armstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1940 in Neumünster, getr. 16. Mai (5.) 1931 in Neumünster mit Lola Beckmann aus Padenstedt, T. d. Gastwirts N. Beckmann in Padenstedt, geb. 18. Okt. (10.) 1907 in Padenstedt, gest. 6. Sept. (9.) 1988 im Pflegeheim in Weddelbrook; Witwe Lola Junge, getr. 2) 27. Mai (5.) 1941 in Neumünster mit Rudolf Bock; Ernst August, Landwirt in Armstedt, Bes.Nachf., geb. 23. Sept. (9.) 1910 in Armstedt, gest. 20. Aug. (8.) 1978 in Neumünster, getr. 12. Okt. (10.) 1935 in Sommerland (Kirche zu Kiebitzreihe) mit Martha Pewe aus Wieschreihe, T. d. 107 Landwirts Heinrich Pewe in Wieschreihe u. d. Luise Hahn, geb. 18. Aug. (8.) 1909 in Wieschreihe; Hans Henry, geb. 7. Nov. (11.) 1913 in Armstedt, gest. 11. Dez. (12.) 1980 in Hohenlockstedt, getr. 23. Dez. (12.) 1944 in Kellinghusen mit Martha Stodollik, T. d. Johann Stodollik u. d. Anna Brozio in Wittenwalde/ Ostpreußen, geb. 2. Dez. (12.) 1928 in Wittenwalde (Kr. Lyck/Ostpreußen); 1935 an S. Ernst August Junge, geb. 23. Sept. (9.) 1910 in Armstedt, Landwirt, gest. 20. Aug. (8.) 1978 in Neumünster, getr. 12. Oct. (10.) 1935 in Sommerland (Kirche zu Kiebitzreihe) mit Martha Pewe aus Wieschreihe, T. d. Landwirts Heinrich Pewe in Wieschreihe u. d. Luise Hahn, geb. 18. Aug. (8.) 1909 in Wieschreihe, Kinder: Werner, geb. 22. April (4.) 1936 in Armstedt, Landwirt und Bes.Nachf., getr. 10. Juni (6.) 1965 in Moorsee mit Lieselotte Klein, T. d. Landwirts Hans Heinrich Emil Klein in Meimersdorf, sodann in Westerrönfeld, u. d. Elise Margaretha Christine N., geb. 13. April (4.) 1944 in Rendsburg, Gesa, geb. 3. Nov. (11.) 1938 in Neumünster, getr. 18. Dez. (12.) 1959 in Bad Bramstedt mit Erwin Hammerich, S. d. Landwirts Johannes Hammerich in Klein Kummerfeld u. d. Hertha Glindemann, geb. 8. Aug. (8.) 1934 in Kl. Kummerfeld, (Kinder: Frauke, geb. 28.3.1960 in Neumünster, Andrea, geb. 20.5.1961 in Neumünster, Klaus Peter, geb. 9.6.1969 in Neumünster;) Elisabeth, geb. 9. Aug. (8.) 1944 in Armstedt, getr. 29. Aug. (8.) 1964 in Brokstedt mit Peter Jürgen Wilhelm Scheff aus Kiel, S. d. Landwirts Richard Wilhelm Nicolaus Scheff u. d. Emma Katharina Paulsen, geb. 17. Febr. (2.) 1938 in Kiel-Hassee, (Kinder: Bettina, geb. 14.5.1966 in Neumünster, Stefan, geb. 26.9.1971 in Neumünster;) 1965 an S. Werner Junge, geb. 22. April (4.) 1936 in Armstedt, getr. 10. Juni (6.) 1965 in Moorsee mit Lieselotte Klein, T. d. Landwirts Hans Heinrich Emil Klein in Meimersdorf, sodann in Westerrönfeld, u. d. Elise Margaretha Christine N., geb. 13. April (4.) 1944 in Rendsburg, Kinder: Dörte, geb. 13. März (3.) 1966 in Kellinghusen, Matthias, geb. 30. Aug. (8.) 1970 in Kellinghusen; 108 Erbkauff- und Überlaßungs-(Contract) vom 12. Jun: 1706 Anno 1706, den 12. Jun: ist ein beständiger Erbkauff und Überlaßung: geschehen und vollentzogen worden, zwischen Marx Grip zu Armstedt und sein(em) Sohn Hans Grip, also und dergestalt: Es überläßet Marx Grip, zu Armstedt, sein Haus, Erb und Guth, Gras und Stein, Hauß und Scheunen mit allen Pferden und Kühen, Schaaffen und Schweinen, Wagen und Pflügen, Land und Wischen, Mist und Mistweichung, mit Nahmen alles, was es sein mag, ohne was aus beschieden ist, vor Neunhundert MkL., Nun bescheiden die Alten, da(s)ß ihr Sohn, Marx Gripp, im Hause Behausung behalten solle im großen Hause die Zeit seines Lebens, und der Hauswirth soll ihm 2 Ton Rocken meßen alle Jahr, nach seiner Vater und Mutter Tode, aber so lange sein Vater und (seine) Mutter leben, wollen Sie ihn mit in das Abschieds Haus nehmen, und da nechst Gott versorgen. Nun bescheiden die Alten, was zum Abschied sein soll: 7 Bracken in allen Bracken 1. Stück die Zeit ihres Lebens, 1. Jahrt im Sommer Korn Land bey der Heitlow (Heidloh), dan(n) das lte Stück aufm Mackamp beim Creutzweg, das 2te im Sie Heischbrack beim löcken Sahl, das 3te die Jahrt aufm Hanberg, das 4te aufm Deefhob, das neddelst weith nach der Harxlow (Harksloh) Herdal, das 5te in der lang Stöcks Brack beim Roschken Mohr an Hagerweg, das 6te aufm Dick Horns Kamp, die Jahrt aufm Dick Horns Barg, das 7te aufm Mösterfeld die Jahrt am Redder, nach Bescheiden (die) der beyden Alten 2 Block auf der Hunloh die mittelsten beiden (die) der Beenhornswisch, noch 1 Ohrt im Wischhoff bi Roßmann Kat, noch wen(n) die Alten ein Fuder Heu heuren, das soll der Besitzer des Erbes holen von dem Ohrt Er es heuret, 3 Schaaff(e), 2 Kühe, 1 Starck, noch bescheiden die Alten frey Backen, frey Bracken, frey Mühlen Fuhren, freye Streuung, freye Feurung, noch den Priester ins Hauß holen, aufm Nothfall, oder Sie hinzufahren nach der Kirchen, wen(n) Sie zum Nachtmahl wollen, und alle ihre Arbeit soll der Besitzer des Erbes mit bearbeiten gleich sein(em) eigen, alles in alle(n)m, es mag seyn (vor) für Arbeit, was es will, auch bescheiden die Alten 2 Bleck bey der Kathe im Kohlhoff Zeit ihres Lebens, noch soll Hanß seiner Schwester, Trincke, geben, wen(n) Sie zu(m) Ehren kom(m)t, Ein Pferd oder acht Rthler, Eine Kuh(e) oder acht Rthler, noch eine Seite Speck, die unsträflich ist oder 3 Rthler, noch soll Hanß seine(r) Schwester geben, wen(n) Sie zu Ehren kom(m)t, ein Bucket Ton (300 1) Bier und auch frey Ausführung aus dem Hauß, aber nichts eben dazuzugeben. Hierbey gewesen die Ehrsahmen Männer Ratke Grip zu Möncklo(h), Hans Ferst zu Armstedt, Hinrich Horns zu Wiemerstorff, Marx Grip zu Vorbrüg, Hartig Grip zu Armstedt. Vorstehender Hausbrieff ist nach seinem wörtl. (Einhalt) Inhalt auf Stempel Papier gesetzet, und dem Pfandbuche Fol.: 381 inseriret worden, Segeberg, den 22. May 1722 mit reservation Herrschaftl. Restanten Überlaß(ungs)- und Annehmungs-Contract vom 24. Febr. 1737 Kund und zu wißen sey hie mit jedermänniglich, absonderlich aber denen, so daran gelegen, daß heute unte(n)r gesetztem dato ein zu recht beständiger und unwiderruflicher Überlaß- und Annehmungs-Contract verabredet, getroffen und vollenzogen worden, zwischen Hanß Grippe in Armstedt an einem und so dann deßen Sohn Marx Grippe am andern Theil, und zwar nachfolgender gestalt und also: Es überläßet nemblich vorermelter Hans Grippe für sich und seine Erben seinen zu Armstedt gelegenen gantzen Pflueg Landes mit allen darauf stehenden Gebäuden, und was darinnen Erd- und Nagelfest befindlich, auch allen dazu gehörigen Ländereyen, Wiesen, Heyden, Weyden und Höltzung, wie alles an Ohrt und Stelle und in seinen Entscheidungen gelegen, Er es auch bishero geruhig beseßen, genützet und gebrauchet, oder auch inne haben, nützen und gebrauchen sollen, wie auch allem vorhandenen lebendigen Viehe, Waagen, Pflügen, Eggen und anderem Bau-Geräthschaft, wie auch Mist und Mistweichung an ermelten seinen Sohn Marx Grippe und deßen Erben erb- und eigenthümlich um und (vor) für Ein 109 Tausend und Vier Hundert Marcklüb. schreibe 1400 MkL. gewißen und bestimmten Überlaßungs Geldes, und solche Summa alljährlich in den Pfingsten Geldes Tagen mit drey pro Cent zu verzinsen, und nach einer bey den Theilen vorbehaltenen halbjährigen Loskündigung zu bezahlen und abzuführen verspricht: Immittelst hat jedoch der Vater und Überlaßer des Hofes auf seine und seiner Ehefrauen Lebenszeit zum vollen Abschied ausbedungen die kleine Abschieds Kathe, welche der Besitzer des Hofes allezeit im baulichen Stande unterhalten, und wenn selbiges, welches Gott in Gnaden abwenden wolle, sollte im Feuer aufgehen, so soll der Besitzer des Hofes schuldig seyn auf seine Kosten ein neues wieder aufbauen zu laßen, wie auch noch zwey Kühe, eine junge Starcke, 4 Schaafe, 8 Gänse mit sich ins Abschied nimbt. Im Kohlhof die zwey Blöcke an der Kathe nach dem Graßwall und den kleinen Apfelbaum an die Stücke, und den Birnbaum bey der Kahte, an Korn Lande das Stück im Sommer Korn Land, an Marx Baden seyn, Fuhlenbecks Kamp das Stück beym wösten Hoff, Dierck Horns Kamp das Stück an Fuhlenbecks Kamp, in die A-Kamps Bracke, das Stück beym Creutzweg, in die Soheischs Brack das Stück beym Lötgen Sahl, in Hanbarrings Brack das Stück aus dem Morpol, in die Lang Stücken Bracke bey Röschen Mohr, in die Deefhobts Brack, das Stück beym Karckhecksloh, an Wischlandt, die Dorfs Wiese, und soll hiernechst der Annehmer oder Besitzer des Hofes schuldig und gehalten seyn, Kirchspiels Gebrauch nach, sonder Entgel(d)t zu Fallgen, Pflügen, und wenn die Alten die Saat austhun, zu säen, zu Eggen, das Graß und Korn abzumähen, zu trocknen, und zu Hause zu fahren, beneben (ihr) ihnen alle Arbeit nebst der Seinigen zu thun und auszurichten, anbeneben Ihnen jährlich freye Streu und Feurung beym Abschied zu liefern, auch sonst ihr freyes Backen und Bracken, wie auch die Spinnwahre in dem Ofen zu trocknen zuverstatten schuldig und Gehalten sein solle; auch ihr frey Mühlen, Marckt und Kirchenfuhren zu verrichten, auch wenn es von Nöhten den H. Pastoren zu ho(h)len und wieder nach Hause zu fahren, die Spinnwa(h)re frey aus zu Felde und wieder nach Hause zu bringen; Noch ist hiebey abbeschieden, daß wenn die Alten, ehe 10 Jahr vorbey sind, sol(l)ten mit Tode abgehen, sollen die Kinder, die unbefreyet sind, das volle Abschied behalten, so lange bis die 10 Jahr verfloßen, hernacher aber fäl(l)t solches dem Annehmer oder Besitzer des Hofes sonder Entgel(d)t anheim. Noch ist bewilliget und verabredet, daß der Annehmer oder Besitzer des großen Hauses erlauben soll, wann die nachgebliebenen Kinder sich verheyrathen sollten, daß Sie als Braut und Bräutigam mit ihren Kisten Waaren aus dem großen Hause fahren möge, auch freye Hausung und Feurung, so lange zu verschaffen, bis die aus Forderung, welche(s) 2 Tage w(e)ähret, zu Ende sey — womit denn also dieser Überlaßungs-Contract richtig getroffen, und tritt hier auf der Annehmer des Hofes den übergebenen Hof Landes cum pertinentiis sofort (vor) für sein Eygen an, schaltet und waltet damit nach eigenem Gefallen, und hält davon ab, was nach diesem dato an oneribus und unpflichten darauf fallen kann und mag: was aber vorhero bereits an Schulden darauf erseßen, solches nimmt der Überlaßer, außer was die Herrschaftliche(n) restanten betrif(f)t, als welche beym Erbe reserviret werden; davon abzuhalten, und leistet ihm da(r)mit die Gewähr bey unverlaßener Verpfändung des übergebenen Hofes, auch übriger Haab und Güter, alles sonder Argelist und Gefährde, und mit Begebung dawi(e)- der laufenden exceptionen; zur wahren Urkund deßen ist dieser Contract zweyfach auf schl(e)ichtem und signirtem Papier ausgefertiget, und von beyden Contrahenten eigenhändig unterschrieben, So geschehen in der Kirchspielvogtey zu Brahmstedt, den 12. Nov. 1737. Hanß Griep in fidem subscripsi Marx Griep Wulff prot.: den 24. Febr. 1738 in fidem Stemann 110 Luftaufnahme des Hofes von Ernst Junge Alter Hof von Ernst Junge, aufgenommen im April 1943, bevor er abbrannte 111 Familie Paul Junge, von links vordere Reihe: Klaus Junge, lebt in Halle, Anna Junge (verh. Filter) mit Tochter Henny, Paul Junge (sen.), Henry Junge, Magda Junge (verh. Köhnke); hintere Reihe: Richard Junge (Landstelle), Hans Filter (Ehemann von Anna Junge), „Oma" Katharina Junge geb. Gramm (Ehefrau von Paul Junge, Hermann Junge, Paul Junge (jun.), Ernst Junge, Bes.Nachf.; Altes Haus von Werner Junge, Bes.Nachf., „Oma" Katharina Junge (Ehefrau von Paul Junge) im Garten vor dem Wohnteil; 112 Alter Hof Paul Junge, aufgenommen im Sommer 1927 von links: Lisa Schnoor von der Mühle, Ernst Junge, Bes.Nachf., Hermann Junge, Henny Filter, Richard Junge (Landstelle), Paul Junge (sen.); Luftaufnahme der Landstelle von Richard Junge 113 Landstelle Wilhelm Zornig, Paul Schümann, Paul Junge, Richard Junge Ehemaliges Armstedter Schulhaus, 1826 vom Lehrer Thies Warnholz gebaut, der schon kurz danach 1827 starb. Der 1889 auf den Lehrer Fölster folgende Lehrer Sievers ließ 1893 ein neues Schulhaus bauen. Das alte Schulhaus wurde 1893 für 3000 M an Wilhelm Zornig verkauft, der es zu einer Landstelle auslegte, ein Viehhaus daran und einen Schuppen daneben baute. 1912 ging es über in den Besitz von Paul Schümann aus Hasenmoor und Ende der 20er Jahre an Paul Junge, dessen Sohn Richard Junge 1928 Besitzer der Landstelle wurde. 1912 d. K. an Landmann Paul Schümann aus Hasenmoor, getr. vor 1915 mit Luise Dorothea Hartmann, Kinder: Bernhard Friedrich, geb. 26. Mai (5.) 1915 in Armstedt, get. 13. Juni (6.) 1915 in Brokstedt, Gev.: Hinrich Schümann, Oldenbüttel, Hermann Storjohann, Kellinghusen, Anna Stäckelmann, Weddelbrook; Irene Elfriede, geb. 6. Mai (5.) 1918 in Armstedt, get. 4. Aug. (8.) 1918 in Brokstedt, Gev.: Ernst Schümann, Hasenmoor, Anna Schümann, Amanda Lemke, Hartenholm; Johanna Friedrike, geb. 11. Okt. (10.) 1920 in Armstedt, get. 5. Dez. (12.) 1920 in Brokstedt, gest. 3. Okt. (10.) 1926 (6 J.) in Armstedt, begr. 6. Okt. (10.) 1926 in Brokstedt; Gev.: Marie Schümann, Kellinghusen, Elise Storjohann, Kellinghusen, Alfred Hartmann, Hartenholm; 1928 von Paul Friedrich Junge an S. Jochim Richard Junge, geb. 5. Aug. (8.) 1899 in Armstedt, gest. 30. März (3.) 1971 in Neumünster, getr. 18. Juni (6.) 1938 in Wacken mit Greta Schuldt aus Gribbohm, T. d. Peter Nikolaus Wilhelm Schuldt, Kaufmann und Gastwirt in Gribbohm, u. d. Antje Elise Bockholt, geb. 8. Mai (5.) 1908 in Gribbohm, gest. 11. Sept. (9.) 1990 in Armstedt, begr. 14. Sept. (9.) 1990 in Brokstedt; Kinder: Irma, geb. 23. Jan. (1.) 1939 in Armstedt, getr. 6. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt mit dem Landwirt Ulrich Lange, S. d. Bauschlossers Otto Lange u. d. Elfriede Stüber, geb. 5. April (4.) 1934 in Stepenitz, 1961 an T. Irma Junge, geb. 23. Jan. (1.) 1939 in Armstedt, getr. 6. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt mit dem Landwirt Ulrich Lange, S. d. Bauschlossers Otto Lange u. d. Elfriede Stüber, geb. 5. April (4.) 1934in Stepenitz, Kinder: Annegreth, geb. 11. Dez. (12.) 1961 in Kellinghusen, Bankangestellte, wohnhaft in Kaltenkirchen, Kersten, geb. 26. Juli (7.) 1965 in Kellinghusen, wohnhaft in Kiel, Studentin der Betriebswirtschaft, Volker, geb. 12. Mai (5.) 1967 in Kellinghusen, Kfz.-Mechaniker, wohnhaft in Armstedt; 114 Landstelle Altes Haus Junge mit Strohdach vor dem Umbau (Zornig — Schümann — Richard Junge), früher alte Schule 115 Hufe Nr. 8 (Klösterliche Hufe) I.Kl.A.: Hof Nr. 6 Vollhof 1547 - 8 ß 1 Drömpt R., 1 Swin Holzhaugeld - 26 ß R. H. 1547 - 1562: Hinrick Peters; 1563 - 1585: Mewes Lindemann; 1586 - 1592: Hans Fischer; 1593 - 1605: Hans Schacke; 1606 - 1616: Marx Hennings; (1617: Marx Hennings, Kötner 1 M); 1616 - 1622: Hans Kroen; 1622 - 1628: Markes Henninges; 1628: Michel Wilcken; 1628 - 1661: Kleiner Johan Wilcken; (S. d. Marquart Wilcken); 1661 - 1691: Hans Lohse; 1691 - 1702: Johan Lohse; 1702: Wwe. Anna Lohse; 1703 - 1744: Hinrich Bünze (E. N.); 1744 - 1774: Asmus Bünze; 1774 - 1838: Marx Bünze; 1840 - 1852: Hans Jacob Seligmann; 1852 - 1856: Asmus Hinrich Seligmann; 1856 - 1870: Marx Delffs; 1871 - 1875: Jochim Rave jun.; 1628: Michell Wilcken, S. d. Marquart Wilcken, „so gestorben Ao 1628 mitt Frauw vnd Kinder in der Peste"; 1628 an Bruder Johan Wilcken, „genandt der Kleine", S. d. Marquart Wilcken, getr. 1629 mit Margreten Stokers vom Hardebeck, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Hartig Stoker, gest. vor 1670; Kinder: Tyes, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1630 in Armstedt, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1630 in Bramstedt, als Gev. gen. am 5.10.1662 bei der Taufe seines Neffen Teves Wilken, Gev.: Jochim Jarstorff von Padenstede, Frentz Tyttken, Tym Stoeker, Margreta Boyen (Jasper Lindemannes Stieftochter), Anneke Wilcken (Johans Frau); Anna, geb. ca. 27. Juni (6.) 1633 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (30. Juni) 1633 in Bramstedt, Gev.: Mettke Tyttken (Frentz Frau), Anna Hardebeken (Jürgens Frau vom Hardebeck), Anna Boyen von Fulendorp, Hans Stoeker, Clawes Schmalefeldtt; Geseke, geb. ca. 2. Juli (7.) 1635 in Armstedt, get. 6. p. Trin. (5. Juli) 1635 in Bramstedt, Gev.: Mettke Mucksfeldes von der Stellow, Greteke Langehinrichs von Weddelbrook, Zyllke Wilcken von Brockstede, Michell Gloye von Lockstede, Clawes Stoeker vom Hardebeck; Hartigh, geb. ca. 22. März (3.) 1637 in Armstedt, get. i. d. Annunc. Mariae (25. März) 1637 in Bramstedt, gest. 2. April (4.) 1698 in Armstedt, begr. 4. April (4.) 1698 in Bramstedt; Gev.: Hans Mohr, Jurgen Wolter von Itzehoe (ein Pottker), Anna Krusen; Greteke, geb. ca. 9. Jan. (1.) 1640 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1640 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1707 in Armstedt, begr. 4. Febr. (2.) 1707 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1661, getr. 15. Oct. (10.) 1661 in Bramstedt mit Hanß Losen 116 vom Hardebeck, Kate Nr. 2, S. d. Koeteners Tewes Lose u. d. Anna Ferstes, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1634 zum Hardebeck, get. 10. p. Trin. (10. Aug.) 1634 in Bramstedt, gest. 17. Jan. (1.) 1691 in Armstedt, begr. 20. Jan. (1.) 1691 in Bramstedt; Gev.: Greteke Fischers (Jürgens Frau), Anna Lindemans (Elertt Dammans Stieftochter), Hans Hardebeck; Mettke, geb. ca. 16. Febr. (2.) 1643 in Armstedt, get. Invoc. (19. Febr.) 1643 in Bramstedt, konf. 1656, Gev.: Abelcke Hardebeken (Frentz Frau), Anneke Fischers (Jaspers Tochter vom Hagen), Hans Lindeman der Schnider; Johan, geb. ca. 28. Dec. (12.) 1646 in Armstedt, get. i. d. Circumcis. Salvatoris (1. Jan.) 1647 in Bramstedt, konf. 1662, als Gev. gen. am 2.2.1668 bei der Taufe seines Neffen Hanß Wilken, get. 5. Mai (5.) 1693 in Armstedt, begr. 8. Mai (5.) 1693 in Bramstedt; Gev.: Marx Berens, Jasper Wilcken, Mettke Tyttken; 1661 an T. Margreten Wilken, geb. ca. 9. Jan. (1.) 1640 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1640 als Greteke in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1707 in Armstedt, begr. 4. Febr. (2.) 1707 in Bramstedt, getr. 15. Oct. (10.) 1661 in Bramstedt mit Hanß Losen vom Hardebeck, Kate Nr. 2, S. d. Koeteners Tewes Lose u. d. Anna Ferstes, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1634 zum Hardebeck, get. 10. p. Trin. (10. Aug.) 1634 in Bramstedt, gest. 17. Jan. (1.) 1691 in Armstedt, begr. 20. Jan. (1.) 1691 in Bramstedt; Kinder: Teves, geb. ca. 2. Oct. (10.) 1662 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (5. Oct.) 1662 in Bramstedt, gest. v. d. Konfirm.; Gev.: Hanß Ferst, Ties Wilken, Abell Losen; Johann, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1663 in Armstedt, get. 1. Adv. (29. Nov.) 1663 in Bramstedt, konf. 1678, gest. 13. Mai (5.) 1702 in Armstedt, „abends umb 7 Uhr", getr. 2. Juni (6.) 1691 in Bramstedt mit Anna Teveß von Brockstede, Hufe Nr. 2, geb. ca. 4. Sept. (9.) 1662 in Brockstede, get. 7. Sept. (9.) 1662 in Bramstedt, gest. Anfang 1707 in Armstedt, begr. Anfang 1707 in Bramstedt; Gev.: Jacob Folster, Hartig Ferst, Anna Wilken; Anna, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1666 in Armstedt, get. in die Purific. Mariae (2. Febr.) 1666 in Bramstedt, konf. 1680, „ist Anno 1691 zwischen Ostern und Pfingsten nach Hohlenbeck im Kirchspiel Kellinghusen zu wohnen kommen"; Gev.: Anna Stökerß, Wibke Reders, Hartig Wilken; Hanß, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1668 in Armstedt, get. „auff Lichtmessen" (2. Febr.) 1668 in Bramstedt, konf. 1683, getr. 20. Jan. (1.) 1704 mit Jgfr. Gretche Brokstedten aus dem Flecken, T. d. Kätners Hinrich Brocksteden in Bramstedt, Kate Nr. 22, u. d. Anna Westphalen geb. Lindemanns, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1678 in Bramstedt, get. Circumcisio (1. Jan.) 1679 in Bramstedt als Margrete, konf. 1694. „woselbst sie (Hanß Lose und Gretche Broksteden) auch hier in Bramstedt wohnen werden"); Gev.: Hanß Muggesfeldt, Johan Wilken, N. Fischer; Margrete, geb. ca. 5. Mai (5.) 1670 in Armstedt, get. Vocem Jucundit. (8. Mai) 1670 in Bramstedt, konf. 1685 als Gretke, als Gev. gen. bei der Taufe ihres Neffen Hanß Lose am 21.5.1696 in Bramstedt; Gev.: Gretche Mohrs, Metta Harbeken, Hartig Horens; Abel (der angegebene Name Anna ist offensichtlich falsch, da die ältere Anna noch lebt und 1691 nach Hollenbeck zu wohnen gekommen ist), geb. ca. 9. Jan. (1.) 1672 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1673 in Bramstedt, konf. 1687 in Armstedt, als Gev. gen. bei der Taufe ihres Neffen Michel Lose am 20.1.1698 in Bramstedt; Gev.: Anna Folster, Abell Harbeken, Hartig Ferst; Hartig, geb. 1681 in Armstedt, get. 1681 in Bramstedt, konf. 1696 in Armstedt, als Gev. gen. bei der Taufe seines Neffen Hartig Lose am 2.8.1701 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Reder, Marx Ferst, Anna Rungen; 1691 an S. Johann Lose, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1663 in Armstedt, get. 1. Adv. (29. Nov.) 1663 in Bramstedt, konf. 1678, gest. 13. Mai (5.) 1702 in Armstedt, „abends umb 7 Uhr", getr. 117 2. Juni (6.) 1691 in Bramstedt Anna Teveß von Brockstede, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Michell Tevesen u. d. Catharinen Stamer Johanß, geb. ca. 4. Sept. (9.) 1662 in Brockstede, get. 7. Sept. (9.) 1662 in Bramstedt, gest. Anfang 1707 in Armstedt; Kinder: Kind, totgeb. 1692, begr. 7. Jan. (1.) 1692 in Bramstedt; Margreta, geb. ca. 10. Jan. (1.) 1693 in Armstedt, get. Fr. n. 1. p. Epiph. (13. Jan.) 1693 in Bramstedt, gest. 23. Jan. (1.) 1776 (83 J.) in Fuhlendorf, begr. 26. Jan. (1.) 1776 in Bramstedt, getr. 1715/16 in Bramstedt mit Marx Boye, kgl. Vollhufner in Fuhlendorf, Hufe Nr. 9, S. d. kgl. Vollhufners Christian Böje u. d. Catharina Hardebeken, geb. ca. 2. Nov. (11.) 1682 in Fuhlendorf, get. 21. p. Trin. (5. Nov.) 1682 in Bramstedt, konf. 1697 in Bramstedt, gest. 1750 (69 J. weniger 10 Wochen) in Fuhlendorf, begr. 20. Mai (5.) 1750 in Bramstedt; Gev.: Abell Lindemanns, Catharina Teves, Hanß Lose; Catharina, geb. ca. 18. Nov. (11.) 1694 in Armstedt, get. Mi. n. 24. p. Trin. (21. Nov.) 1694 in Bramstedt, konf. 1707 als Trinke, Gev.: Catharina Ferstes, Christina Teves, Jasper Teves; Hanß, geb. ca. 18. Mai (5.) 1696 in Armstedt, get. in Festo Ascens. Chr. (21.5.) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 von Armstedt in Bramstedt, Gev.: Eler Meertens von Ennien, Hartig Kröger zu Ößbüttel, Margareta Losen; Michel, geb. ca. 17. Jan. (1.) 1698 in Armstedt, get. Do. n. 2. p. Epiph. (20.1.) 1698 in Bramstedt, Gev.: Hartig Wilken, Hanß Teves, Abell Losen; Johann, geb. ca. 15. Mai (5.) 1699 in Armstedt, get. in Festo Ascens. Chr. (Himmelfahrt, 18. Mai) 1699 in Bramstedt, gest. 2. Mai (5.) 1702 in Armstedt, begr. 5. Mai (5.) 1702 in Bramstedt; Gev.: Casten Lindemann, Marx Teves, Margareta Stamer Johanns; Hartig, geb. ca. 30. Juli (7.) 1701 in Armstedt, get. Mi. n. 19. p. Trin. (2.8.) 1701 in Bramstedt, konf. 1716 in Bramstedt; Gev.: Clauß Runge, Hartig Lose, Wibke Böjen; 1702 an Witwe Anna Losen, getr. 2) 10. April (4.) 1703 in Bramstedt mit Henrich Buntzen von Quarnstedt, Hufe Nr. 6, S. d. kgl. Vollhufners Asmus Buntzen u. d. Catharina Buschen, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1669 in Quarnstedt, get. 28. Nov. (11.) 1669 in Kellinghusen, als Hinrich, gest. ca. 1747 in Armstedt, Kinder: keine; 1707 an Witwer Henrich Buntzen, „Klostermann", getr. 2) 3. Juli (7.) 1707 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Böien aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners und Dingvogts Hartig Boye (Böge) u. d. Abell Emerentia Dicken, geb. ca. 3. April (4.) 1686 in Fuhlendorf, get. 3. Pasch. (3. Ostertag, 6. April) 1686, konf. 1700 in Fuhlendorf, gest. v. d. 27. Nov. (11.) 1760 (74 J.) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1760 in Bramstedt; Kinder: Trincke, geb. 5. Juli (7.) 1708 in Armstedt, get. 8. Juli (7.) 1708 in Bramstedt, gest. 7. Febr. (2.) 1710 in Armstedt; Gev.: Engel Krögers, Jgfr. Trincke Diekmans, Jgs. Harder Buntzen; Abel, geb. 6. April (4.) 1710 in Armstedt, get. 9. April (4.) 1710 in Bramstedt, konf. 1723 in Bramstedt, Gev.: Abel Böien, Jgfr. Trincke Böien, Detlev Buntzen; Asmus, geb. 15. Juli (7.) 1712 in Armstedt, get. 8. p. Trin. (18.7.) 1712 in Bramstedt, konf. 1725 in Bramstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1781 (im 69. J., an hitziger Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 27. Febr. (2.) 1781 in Bramstedt, Bes.Nachf., getr. 1) in Barmstedt mit Margretha Schmetgens aus Sparrieshoop, gest. v. d. 4. März (3.) 1757 in Armstedt, begr. 4. März (3.) 1757 in Bramstedt; getr. 2) 8. Mai (5.) 1762 in Bramstedt mit Jgfr. Ann Dorothee Schacht aus Nienwohld, T. d. Hans Schacht u. d. Trin N., geb. Mitte September (err.) in Nienwohld, gest. 18. Oct. (10.) 1774 (47 J. 1 M., langwierige Krankheit), begr. 21. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt; Gev.: Asmus Buntzen, Marx Böie, Trincke Fischers; Hartwig, geb. 2. Oct. (10.) 1714 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (7.10.) 1714 in Bramstedt, verl. 30. April (4.) 1740 zum Hagen und getr. 12. Mai (5.) 1740 in Bramstedt mit Jgfr. Antje Scharps vom Hagen, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners 118 Clauß Scharps u. d. Margareta Horens, geb. ca. 15. Sept. (9.) 1718 zum Hagen, get. 14. p. Trin. (18.9.) 1718 in Bramstedt, Gev.: Hartig Reimers, Hartig Böje, Trincke Dammans; Henrich, geb. „auf Cyriacus Pferdemarkt" (16. März) 1717 in Armstedt, get. ca. 19. März (3.) 1717 in Bramstedt, Inste 1756/1759 in Armstedt, 1762/1764 zum Hagen, 1766/1769 in Armstedt, gest. 7. Dec. (12.) 1794 in Störkathen, begr. 11. Dec. (12.) 1794 in Kellinghusen, getr. vor 1756 in Kaltenkirchen mit Jgfr. Anna Grotherrs aus Kistorff, gest. nach 1794 in Störkathen, begr. nach 1794 in Kellinghusen; Gev.: Claus Böje, Hans Büntzen, Antje Fischers; Engel, geb. 12. Juli (7.) „des Morgens" 1719 in Armstedt, get. 14. Juli (7.) 1719 in Bramstedt, gest. 26. Juni (6.) 1784 in Sievershütten, getr. 5. Aug. (8.) 1740 in Sülfeld mit Hans Langmaack (Lamacken), Vollhufner in Sievershütten, S. d. Vollhufners Detlev Langmaack u. d. Wwe. Anna Dorothee Hüttmann geb. N., geb. 29. April (4.) 1711 in Sievershütten, get. 3. Mai (5.) 1711 in Sülfeld, gest. 14. Juli (7.) 1779 in Sievershütten, begr. 18.7.1779 in Sülfeld; Gev.: Engelk Müllers, Antje Büntzen, Hans Böje; Nicolaus (Claus), geb. ca. 1722/23 (gesch.) in Armstedt, Kätner zum Hasenkrug, getr. 1) 14.4.1753 in Bramstedt mit Witwe Geesche Reimers geb. Lüders aus Hasenkrug (Wwe. d. Kätners Johann Reimers), geb. Lüders, T. d. Grobschmieds Hartwig Lüders u. d. Gesche Wensiens, geb. ca. 1719/20 (err.) in Armstedt, gest. 24.2.1765 (45 J., an „pleuresie"), begr. 28.2.1765 in Bramstedt, (verl. 1) 20. p. Trin. (19.10.) 1749 in Bramstedt mit Johann Reimers aus Bramstedt;) verl. 4. Mai (5.) 1765 zum Hasenkrug und getr. 2) 28. Juni (6.) 1765 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Raven vom Hasenkrug, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Rave u. d. Anna Hoorns (Antje Hohrns), geb. n. d. 7. p. Trin. (8. Juli) 1742 zum Hasenkrug, get. zw. d. 8. u. d. 24. Juli 1742 in Bramstedt, getr. 3) ca. 1773/74 in Bramstedt mit Antje Ratjen; Marx, geb. 1726 (err.) in Armstedt, gest. 3. März (3.) 1805 (79 J., an Schwachheit) in Armstedt, begr. 9. März (3.) 1805 in Bramstedt, Besitznachfolger seines Bruders Asmus Büntzen, getr. vor 1765 mit Jgfr. Anna Elisabeth Klockmanns (Lisbeth Klopmans), geb. 1736 (err.), gest. 24. Dec. (12.) 1815 (79 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 29. Dec. (12.) 1815 in Bramstedt. Ca. 1747 an S. Asmus Bünz (Büntzen), geb. 15. Juli (7.) 1712 in Armstedt, get. 8. p. Trin. (18.7.) 1712 in Bramstedt, konf. 1725 in Bramstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1781 (im 69. J., an hitziger Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 27. Febr. (2.) 1781 in Bramstedt, getr. 1) in Barmstedt mit Margrethe Schmetgens aus Sparrieshoop, gest. v. d. 4.3.1757 in Armstedt, begr. 4. März (3.) 1757 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 1748 (err.) in Armstedt, gest. v. d. 3. Mai (5.) 1760 (12 J.) in Armstedt, begr. 3. Mai (5.) 1760 in Bramstedt; keine Geb.- u. Taufeintragung in Bramstedt gefunden; Johan, gest. v. d. 28. Mai (5.) 1758 in Armstedt, begr. 28. Mai (5.) 1758 in Bramstedt; keine Geb.- u. Taufeintragung in Bramstedt gefunden; getr. 2) 8. Mai (5.) 1762 in Bramstedt mit Jgfr. Ann Dorothee Schacht (oder Schack) aus Nienwohld, T. d. Hans Schacht (Schacken) u. d. Trin N., geb. Mitte September (err.) 1727 in Nienwohld, gest. 18. Oct. (10.) 1774 (47 J. 1 M., langwierige Krankheit), begr. 21. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt; Kinder: keine; 1774 an Br. Marx Bünz aus Armstedt, geb. ca. 1726 (err.) in Armstedt, gest. 3. März (3.) 1805 (79 J., an Schwachheit) in Armstedt, begr. 9. März (3.) 1805 in Bramstedt, getr. vor 1760 mit Jgfr. Anna Elisabeth Klockmanns (Lisbeth Klopmans), T. d. Hufners Jürgen Klockmann, geb. 1736 (err.), gest. 24. Dec. (12.) 1815 (79 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 29. Dec. (12.) 1815 in Bramstedt; Kinder: Anna Elisabeth, geb. 25. Nov. (11.) 1760 (err.), gest. 20. Febr. (2.) 1804 (43 J. 2 M. 25 T., 119 Geschwür im Unterleib) in Hitzhusen, begr. 24. Febr. (2.) 1804 in Bramstedt, getr. 1) 14. Nov. (11.) 1794 in Bramstedt mit Witwer Hartwig (Hartig) Voß, adl. Hufner in Hitzhusen, S. d. Vollhufners Hartwig Voß in Kl. Kummerfeld u. d. Elsche Bluncken, geb. ca. 1748 (err.) in Kl. Kummerfeld, gest. 28.1.1798 (49 J.) in Hitzhusen, (getr. 1) ca. 1775 mit Grethe Heeschen aus Gr. Aspe; getr. 2) 24.11.1790 in Bramstedt mit Jgfr. Elsabe Schümanns aus Heidmühlen;) getr. 2) 23. Febr. (2.) 1799 in Bramstedt mit Jgs. Jasper Sibbert aus Bramstedt, S. d. weil. Insten Jochim Sibbert zu Bramstedt u. d. weil. Antje Stüven, geb. 9. Juni (6.) 1765 in Bramstedt, get. 12. Juni (6.) 1765 in Bramstedt, gest. 19. Juli (7.) 1815 (50 J., Brustkrankheit) in Hitzhusen, begr. 22. Juli (7.) 1815 in Bramstedt; Witwer Jasper Sibbert, Vollhufner in Hitzhusen, getr. 24. April (4.) 1804 in Bramstedt mit Elsabe Bade aus Armstedt, T. d. Insten Henning Bade u. d. Antje Bollings, geb. 2. Sept. (9.) 1780 in Armstedt, get. 6. Sept. (9.) 1780 in Bramstedt, gest. 22. Oct. (10.) 1846 (66 J., Nervenfieber) in Hitzhusen als Witwe von Marx Dammann, Kätner in Hitzhusen; Marx, geb. 1765 (err.), konf. 1781 (16 J.) in Bramstedt, gest. 26. Juni (6.) 1843 (78 J.) in Armstedt, begr. 29. Juni (6.) 1843 in Bramstedt, Bes.Nachf., getr. 1) 21. März (3.) 1801 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina Westphal aus Schmalfeld, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Jochim Westphal u. d. Catharina Wöbken, geb. 30. Oct. (10.) 1778 in Schmalfeld, get. 4. Nov. (11.) 1778 in Kaltenkirchen, gest. 13. Dec. (12.) 1813 (35 J., a. d. Folgen der Entbindung) in Armstedt; getr. 2) 2. Mai (5.) 1814 in Bramstedt mit Anna Raven aus Armstedt, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Rave in Armstedt, Hufe Nr. 4, u. d. Marina (Maricke) Schnoor, geb. 25. Nov. (11.) 1786 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1830 (45 J.) in Armstedt, begr. 14. April (4.) 1830 in Bramstedt; Claus, geb. 1767 (err.), konf. 1784 (17 J.), Hufner in Niendorf (Krsp. Hohenwestedt), 5 Kinder mit Elisabeth Reimers; Jochim, geb. 1771 (err.), konf. 1787 (16 J.), als Gev. gen. bei der Taufe seines Neffen Jochim Bünz am 4.9.1803 in Bramstedt, geb. in Armstedt; Anna, geb. 21. Mai (5.) 1774 in Armstedt, get. 27. Mai (5.) 1774 in Bramstedt, konf. 1789 (15 J.) in Bramstedt, gest. 12. Juni (6.) 1815 (41 J., an den Folgen eines Bruchschadens) in Hitzhusen, begr. 14. Juni (6.) 1815 in Bramstedt, getr. 4. Juni (6.) 1803 in Bramstedt mit Otto Todt, adl. Hufner in Hitzhusen, Hufe Nr. 5, S. d. adl. Vollhufners Johann Todt u. d. Maria Witt, geb. 22. Juni (6.) 1781 in Hitzhusen, get. 26. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1838 (57 J.) in Hitzhusen, begr. 18. Jan. (1.) 1838 in Bramstedt; Witwer Otto Todt, getr. 2) 14. Mai (5.) 1816 in Bramstedt mit Anna Lindemann aus Hitzhusen, T. d. adl. Hufners Hans Jochim Lindemann u. d. Anna Bluncken, geb. 10. Aug. (8.) 1787 in Hitzhusen, get. 12. Aug. (8.) 1787 in Bramstedt, gest. 21. Mai (5.) 1852 (65 J.) in Hitzhusen, begr. 24. Mai (5.) 1852 in Bramstedt, Gev.: Abel Fischers aus Hagen, Trine Margreta Büntzen, Bramstedt, Jochim Reimers aus Quarnstedt. Ca. 1801 an S. Marx Bünz, geb. 1765 (err.), konf. Mai 1781 (16 J.) in Bramstedt, gest. 26. Juni (6.) 1843 (78 J.) in Armstedt, begr. 29. Juni (6.) 1843 in Bramstedt, getr. 1) 21. März (3.) 1801 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina Westphal aus Schmalfeld, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Jochim Westphal u. d. Catharina Wöbken, geb. 30. Oct. (10.) 1778 in Schmalfeld, get. 4. Nov. (11.) 1778 in Kaltenkirchen, gest. 13. Dec. (12.) 1813 (35 J., a. d. Folgen der Entbindung) in Armstedt, begr. 16. Dec. (12.) 1813 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 28. März (3.) 1802 in Armstedt, get. 1. April (4.) 1802 in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 27. Jan. (1.) 1882 (80 J., Altersschwäche) als Alumne in der Armenanstalt in Bramstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1882 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1828 in Bramstedt mit Margaretha Stehnbuck (Stenbock) aus Hardebeck, T. d. weil. Insten Joachim Stehnbuck u. d. weil. Catharina Rave, geb. 6. Nov. (11.) 1806 zum Hasenkrug, get. 9. Nov. (11.) 1806 in Bramstedt, gest. 22. Jan. (1.) 1872 (66 J.) in Armstedt, begr. 26. Jan. (1.) 1872 in Bramstedt; Gev.: Claus Bünz aus Niendorf (Krsp. Hohenwestedt), Hinrich Westphalen aus Schmalfeld, Catharina Fischern aus Hagen; 120 Jochim, geb. 30. Aug. (8.) 1803 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1803 in Bramstedt, Inste und Schlachter in Armstedt, gest. 7. Nov. (11.) 1850 (47 J.) in Armstedt, begr. 11. Nov. (11.) 1850 in Bramstedt, getr. 16. Nov. (11.) 1823 in Bramstedt mit Wiebke Grote aus Wiemersdorf, T. d. Insten Jochim Grote u. d. Margaretha Orth,, geb. ca. 1803 (err.), gest. 8. Oct. (10.) 1850 (47 J., Schwermut) in Armstedt, begr. 11. Oct. (10.) 1850 in Bramstedt; Gev.: Jochim Bünz aus Armstedt, Hinrich Mehrens aus Wiemersdorf, Hans Wöbke aus Schmalfeld; Hinrich, geb. 2. Sept. (9.) 1805 in Armstedt, get. 8. Sept. (9.) 1805 in Bramstedt, getr. 13. Nov. (11.) 1839 in Bramstedt mit Anna Groth aus Armstedt, T. d. weil. Insten Jochim Groth in Wiemersdorf u. d. weil. Margaretha Ohrt, geb. 14. März (3.) 1815 in Wiemersdorf, get. 19. März (3.) 1815 in Bramstedt, Gev.: Otto Todt zu Hitzhusen, Hinrich Mehrens, Magdalena Fischern, beide aus Armstedt; Claus, geb. 4. März (3.) 1808 in Armstedt, get. 9. März (3.) 1808 in Bramstedt, gest. 11. Sept. (9.) 1816 (8 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 14. Sept. (9.) 1816 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Siem(s), Claus Wilkens, beide aus Armstedt, Johann Wilkens aus Bramstedt; Hartwig, geb. 5. Nov. (11.) 1810 in Armstedt, get. 11. Nov. (11.) 1810 in Bramstedt, Käthner in Hitzhusen, nach 1870 Altenteiler, gest. 15. Febr. (2.) 1895 (85 J., Altersschwäche) in Hitzhusen, begr. 19. Febr. (2.) 1895 in Bramstedt, (hinterläßt einen Sohn, den Kätner Marx Bünz in Hitzhusen), getr. 2) 2. Juli (7.) 1836 in Bramstedt mit Christina Witte in Armstedt, T. d. weil. Timm Witte, Inste in Bramstedt, u. d. Elisabeth Sellhorn, geb. 11. April (4.) 1815 in Bramstedt, get. 16. April (4.) 1815 (als Anna Christina) in Bramstedt, gest. 27. Aug. (8.) 1879 (64 J.) in Hitzhusen, begr. 31. Aug. (8.) 1879 in Bramstedt; Gev.: Praeceptor (Schulmeister) Warnholtz zu Armstedt, Jochim Hinrich Westphalen aus Schmalfeld, Fr. Anna Siems zu Armstedt; Asmus, geb. 11. Dec. (12.) 1813 in Armstedt, get. 15. Dec. (12.) 1813 in Bramstedt, um 1843 Kätner in Oesbüttel (Oeschebüttel), gest. nach 1877 in Oesbüttel, getr. 8. Mai (5.) 1842 in Kellinghusen mit Witwe Margaretha Bracker geb. Bögen in Oesbüttel (Oeschebüttel), T. d. Adam Bögen in Oesbüttel u. d. Anna Margaretha Dunker, geb. 20. Aug. (8.) 1810 in Oesbüttel, get. 2. Sept. (9.) 1810 in Kellinghusen, gest. nach 1877 in Oesbüttel, begr. nach 1877 in Kellinghusen, (getr. 1) 28. Mai (5.) 1833 in Kellinghusen mit Rathje Bracker aus Oesbüttel, S. d. Hans Bracker u. d. Gesche Rungen;) Gev.: Gerd Westphal, Inste zu Armstedt, Hartwig Lüders, Hufner, Margaretha Mehrens; getr. 2) 2. Mai (5.) 1814 in Bramstedt mit Anna Raven aus Armstedt, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Rave in Armstedt, Hufe Nr. 4, u. d. Marina (Maricke) Schnoor, geb. 25. Nov,. (11.) 1786 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1830 (45 J.) in Armstedt, begr. 14. April (4.) 1830 in Bramstedt; Kinder: Anna Elisabeth, geb. 1. Febr. (2.) 1815 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1815 in Bramstedt, gest. 10. Juli (7.) 1885 (ertrunken durch Unfall in der Mergelgrube) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1885 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1838 in Bramstedt mit Marx Delfs, Inste in Armstedt, S. d. kgl. Kätners (u. kgl. Achtelhufners) Marx Delfs in Armstedt, 1/8-Hufe Nr. 9 a, u. d. Christina Hoorns, geb. 4. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, gest. 23. Nov. (11.) 1858 (53 J.) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1858 in Bramstedt; Gev.: Anna Todt, Hufnerin in Hitzhusen, Anna Plambeck, 1/3-Hufnerin in Bramstedt, Anna Fischer, Hufnerin in Armstedt; Jasper, geb. 29. Dec. (12.) 1819 in Armstedt, get. 31. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, Bes.Nachf. ca. 1838 - 1840, gest. unverehelicht als Abschiedsmann 15. Mai (5.) 1881 in Armstedt, begr. 19. Mai (5.) 1881 in Bramstedt; Gev.: Jochim Rave, Hufner in Armstedt, Hinrich Möller, Inste, Abel Lüders, Schmieds Frau. 121 Ca. 1838 - 1840 Bes.Nachf. Jasper Bünz, geb. 29. Dec. (12.) 1819 in Armstedt, get. 31. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, gest. unverehelicht als Abschiedsmann 15. Mai (5.) 1881 in Armstedt, begr. 19. Mai (5.) 1881 in Bramstedt; (an T. Anna Elisabeth Bünz, geb. 1. Febr. (2.) 1815 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1815 in Bramstedt, gest. 10. Juli (7.) 1885 (ertrunken durch Unfall in der Mergelgrube) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1885 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1838 in Bramstedt mit dem Insten Marx Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, S. d. 1/8-Hufners Marx Dels u. d. Christina Hoorns, geb. 4. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, gest. 23. Nov. (11.) 1858 (53 J.) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1858 in Bramstedt; Kinder: Anna Christina, geb. 7. Sept. (9.) 1839 in Armstedt, get. 15. Sept. (9.) 1839 in Bramstedt, konf. 1854 in Bramstedt, 1885 noch unverheiratet, Gev.: Catharina Delfs, Catharina Delfs, Jasper Bünz, alle in Armstedt; Catharina Maria Dorothea, geb. 17. Aug. (8.) 1844 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1844 in Bramstedt, gest. als Rentnerin 30. Juni (6.) 1908 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1908 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Jochim Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Hufners Marx Rave u. d. Margaretha Wilckens, geb. 25. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 4. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, Bes. in Armstedt, Hufe Nr. 8 von 1871 bis 1875, gest. v. d. 12. Aug. (8.) 1894 (46 J.) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1894 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Bünz, Anna Rave, Hans Delfs, alle in Armstedt;) 1840 d. K. an Hans Jacob Seligmann vom Gute Ascheberg, geb. ca. 1781 (err.) auf dem Gute Ascheberg, gest. 28. März (3.) 1861 (81 J.) als Absch.M. in Armstedt, begr. 2. April (4.) 1861 in Bramstedt, getr. mit Anna Margaretha Kiekbusch, geb. ca. 1791 (err.), gest. 8. April (4.) 1869 (78 J.) als Altenteilerin in Armstedt, begr. 12. April (4.) 1869 in Bramstedt; Kinder: Johann Hinrich, geb. ca. 1810 (err.) im Gute Ascheberg, gest. 18. Dec. (12.) 1842 (32 J.) unverheiratet bei seinem Vater in Armstedt, begr. 23. Dec. (12.) 1842 in Bramstedt; Fritz, Stellmacher in Eimsbüttel, Asmus Hinrich, 1852 - 1856 Hufner in Armstedt, 1856 - 1861 Inste in Armstedt, 1861 Hufner in Westerrade, 1869 in Glückstadt, zuletzt Alumne im Armenhaus in Bramstedt, geb. ca. 1815 (err.) im Gute Ascheberg, gest. 9. Dec. (12.) 1874 (59 J.) in Bramstedt, begr. 12. Dec. (12.) 1874 in Bramstedt, getr. 19. Nov. (11.) 1852 in Bramstedt mit Anna Christina Maria Wulf aus Kisdorf, lebte zuletzt von ihrem Ehemann getrennt, geb. ca. 1825 in Kisdorf, Katharina, verstorben vor 1861 als Ehefrau des Johann Heeschen in Neumünster, Maria, verh. vor 1861 mit dem Arbeitsmann Hinrich Wulf auf der Wrist, 1869 in Schleswig; Hinrich Christian, 1856/1869 Inste und Tischler in Armstedt, geb. ca. 1821 (err.) im Gute Ascheberg, getr. 21.11.1856 in Bramstedt mit Anna Abel Siemen aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Hufners Hinrich Siems u. d. Wiebke Schlüter, geb. 13.1.1827 in Armstedt, get. 19.1.1827 in Bramstedt, Hans, 1861/1869 Butterfuhrmann in Armstedt, geb. ca. 1826 (err.) im Gute Ascheberg, gest. 13. Nov. (11.) 1894 in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1894 in Brokstedt; Margaretha, geb. ca. 1828 (err.) im Gute Ascheberg, 23 J. alt getr. 14. Nov. (11.) 1851 in Bramstedt mit Hartwig Lüders, 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. Schmieds und 1/8-Hufners Hartwig Lüders u. d. Abel Hennings, 26 J. alt, geb. 15. Sept. (9.) 1825 in Armstedt, get. 20. Sept. (9.) 1825 in Bramstedt, 1849 Tuchmachergeselle in Neumünster, 1851 1/8-Hufner in Armstedt, 1861 Tuchfabrikant in Neumünster, 1869 in Amerika; Johann, geb. ca. 1831 (err.) im Gute Ascheberg, 1861 in Armstedt, gest. 28. Febr. (2.) 1869 (38 J., ledig) in Armstedt, begr. 4. März (3.) 1869 in Bramstedt; Louise Dorothea, geb. ca. Febr. (2.) 1833 (err.) im Gute Ascheberg, gest. 12. Aug. (8.) 1856 (23 1/2 J., Brustkrankheit) unverheiratet in Armstedt, begr. 16. Aug. (8.) 1856 in Bramstedt; 122 Heinrich August, geb. ca. 1836 (err.) im Gute Ascheberg, zunächst Inste, ab 1868 1/8-Hufner (Butterhändler und -fuhrmann) in Armstedt, 27 J. alt getr. 20. May (5.) 1863 in Bramstedt mit Anna Margaretha Bandholz von Kropperbusch, 23 J. alt, T. d. 1/4-Hufners Jürgen Bandholz in Kropperbusch u. d. weil. Maria Tams, geb. ca. 1840 (err.) in Kropperbusch; 1852 d. K. an S. Asmus Hinrich Seligmann, 1852 - 1856 klösterl. Hufner in Armstedt, 1856 - 1861 Inste in Armstedt, 1861 Hufner in Westerrade, 1869 in Glückstadt, zuletzt Alumne im Armenhaus in Bramstedt, geb. ca. 1815 (err.) im Gute Ascheberg, gest. 9. Dec. (12.) 1874 (59 J.) in Bramstedt, begr. 12. Dec. (12.) 1874 in Bramstedt, getr. 19. Nov. (11.) 1852 in Bramstedt mit Anna Christina Maria Wulf aus Kisdorf, lebte zuletzt von ihrem Ehemann getrennt, geb. ca. 1825 in Kisdorf, Kinder: Anna Margarete Friederica, geb. 17. Aug. (8.) 1853 in Armstedt, get. 11. Sept. (9.) 1853 in Bramstedt, Gev.: Berta Lüders, Maria Christina Seligmann, beide aus Armstedt, Nicolaus Wulf aus Kisdorf; Christina Louise Dorothea, geb. 9. Aug. (8.) 1855 in Armstedt, get. 16. Sept. (9.) 1855 in Bramstedt, Gev.: Louise Maria Sophia Wulf in Kisdorf, Christina Lembcke, Christian Wilhelm Wulf, beide in Armstedt; (Hans Nicolaus Wilhelm, geb. 31. Jan. (1.) 1857 in Armstedt, get. 3. März (3.) 1857 in Bramstedt, konf. 1872 in Bramstedt, Gev.: Hans Kröger in Kisdorf, Hans Hinrich Seligmann in Armstedt, Anna Sophia Wulf in Kaltenkirchen; Claus Hinrich, geb. 23. März (3.) 1860 in Armstedt, get. 24. April (4.) 1860 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Siemen aus Lentföhrden, Gesche Steenbock aus Ulzburg, Claus Schlüter aus Bramstedt; August, geb. ca. 1862 (err.), 9.12.1874 beim Tode seines Vaters 12 Jahre alt, angeblich wohnhaft in Segeberg;) 1856 d. K. an Marx Delfs aus Armstedt, 1/8-Hufe Nr. 9 a, zunächst Inste in Armstedt, von 1856 bis 1870 Bes.Nachf., S. d. 1/8-Hufners Marx Delfs in Armstedt u. d. Christina Hoorns, geb. 4. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, gest. 23. Nov. (11.) 1858 (53 J.) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1858 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1838 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Elisabeth Bünz aus Armstedt, Hufe Nr. 8, T. d. klösterl. Hufners Marx Bünz u. d. Anna Rave, geb. 1. Febr. (2.) 1815 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1815 in Bramstedt, gest. 10. Juli (7.) 1885 (ertrunken durch Unfall in der Mergelgrube) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1885 in Bramstedt; Kinder: Anna Christina, geb. 7. Sept. (9.) 1839 in Armstedt, get. 15. Sept. (9.) 1839 in Bramstedt, 1885 noch unverheiratet, Gev.: Catharina Delfs, Catharina Delfs, Jasper Bünz, alle in Armstedt; Catharina Maria Dorothea, geb. 17. Aug. (8.) 1844 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1844 in Bramstedt, gest. als Rentnerin 30. Juni (6.) 1908 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1908 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Jochim Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Hufners Marcs (Marx) Rave u. d. Margaretha Wilckens, geb. 25. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 8, gest. 9. Aug. (8.) 1894 (46 J.) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1894 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Bünz, Anna Rave, Hans Delfs, alle in Armstedt; 1875 an T. Catharina Maria Dorothea Delfs, geb. 17. Aug. (8.) 1844 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1844 in Bramstedt, gest. als Rentnerin 30. Juni (6.) 1908 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Juli (7.) 1908 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Jochim Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Rave u. d. Margaretha Wilckens, zunächst Bes.Nachf. ab 1871 in Armstedt, Hufe Nr. 4, ab 1875 in Armstedt, Hufe Nr. 8, geb. 25. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, gest. 9. Aug. (8.) 1894 (46 J.) in Armstedt, begr. 12. Aug. (8.) 1894 in Bramstedt; 123 Kinder: Helene, geb. 4. Febr. (2.) 1872 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1872 in Bramstedt, gest. 4. Juli (7.) 1878 (6 J., Rachenkrankheit) in Armstedt, begr. 7. Juli (7.) 1878 in Bramstedt; Gev.: Wibke Delfs, Anna Rave, Marcus Rave, alle aus Armstedt; Anna, geb. 23. Nov. (11.) 1873 in Armstedt, get. 28. Dez. (12.) 1873 in Bramstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1887 in Armstedt; Gev.: Catharina Rave, Anna Christina Delfs, Margaretha Lose, alle in Armstedt; Max, geb. 6. Aug. (8.) 1879 in Armstedt, get. 28. Sept. (9.) 1879 in Bramstedt, 1900 als Soldat in Spandau im Lazarett gestorben; Gev.: Hans Delfs, Jasper Bünz, Catharina Rave, alle in Armstedt; 1901 d. K. an Ernst Thieß aus Hüttblek, bis 1904 Hufner in Armstedt, ab 1906 Rentner, geb. 23. Sept. (9.) 1874 in Hüttblek, konf. Palmsonntag (30. März) 1890 in Kaltenkirchen, getr. 29. Okt. (10.) 1901 in Wiemersdorf mit Martha Elise Ahrens aus Kattendorf, geb. 27. März (3.) 1881 in Kattendorf, konf. Palmsonntag (7. April) 1895 in Kaltenkirchen, Kinder: Henry, geb. 27. Aug. (8.) 1902 in Armstedt, get. 5. Okt. (10.) 1902 in Brokstedt, Gev.: Hans Thies, Bramstedt, Hinrich Reimers, Kattendorf, Anna Langhein, Bramstedt; Artur, geb. 21. März (3.) 1904 in Armstedt, get. 17. April (4.) 1904 in Brokstedt, Gev.: Johannes Thies, Hüttblek, Ferdinand Schoof, Sundwall, Emma Rave, Armstedt; Rudolf, geb. 2. April (4.) 1906 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1906 in Brokstedt, Gev.: Hinrich Fischer, Armstedt, Hans Otte, Kattendorf, Alma Thieß, Bramstedt; aus der Parzellierung kauft 1904 Marcus Hinrich Fischer aus Armstedt, Hufe Nr. 1, den ganzen Hof für seinen Sohn Marcus Willi Fischer, geb. 21. März (3.) 1882 in Armstedt, Hufe Nr. 1, get. 7. Mai (5.) 1882 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 30. Sept. (9.) 1960 in Armstedt, getr. 11. Okt. (10.) 1906 in Kellinghusen mit Emma Kruse aus Lohbarbek, T. d. Henning Kruse u. d. Metta Fölster in Lohbarbek, geb. 5. Okt. (10.) 1876 in Lohbarbek, gest. 23. Dez. (12.) 1933 (57 J.) in Armstedt, begr. 26. Dez. (12.) 1933 in Brokstedt; Kinder: Henry, geb. 23. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, getr. 12. Dez. (12.) 1936 in Wiemersdorf mit Johanna Breiholz aus Armstedt, Hufe Nr. 12, T. d. Bauern Adolf Breiholz u. d. Margaretha Hadenfeld, geb. 15. Juni (6.) 1907 in Armstedt; (der Vater Marcus Willi Fischer kauft 1936 seinem Sohn Henry einen Hof in Körchow in Mecklenburg, auch der Schwiegervater Adolf Breiholz gibt Geld dazu); Walter, geb. 28. Mai (5.) 1910 in Armstedt, gest. 11. Jan. (1.) 1971 in Neumünster, getr. 14. Okt. (10.) 1938 mit Käthe Hadenfeldt aus Moorege (Krsp. Breitenberg), T. d. Hans Hadenfeldt u. d. Toni Beeken aus Quarnstedt (Walter Fischer übernimmt 1938 den Hof seines Vaters in Armstedt, Hufe Nr. 8, verkauft ihn am 1. Juli 1969 an Hans Karsten Freudenthal aus Bad Bramstedt;) Marianne, geb. 23. Aug. (8.) 1913 in Kiel, getr. 1) mit Hermann Gloyer aus Heiligenstedten; getr. 2) mit Ulrich Sondermann aus Berlin; 1938 an S. Walter Fischer, geb. 28. Mai (5.) 1910 in Armstedt, gest. 11. Jan. (1.) 1971 in Neumünster, getr. 14. Okt. (10.) 1938 mit Käthe Hadenfeldt aus Moorege (Krsp. Breitenberg), T. d. Hans Hadenfeldt in Moorege u. d. Toni Beeken aus Quarnstedt, geb. 19. Juli (7.) 1911 in Moorege, Kinder: keine; 1. Juli 1969 d. K. an Hans Karsten Freudenthal aus Bad Bramstedt, S. d. Friedrich Gottlieb Freudenthal u. d. Anna Christine Timm, geb. 20. Dez. (12.) 1917 in Bad Bramstedt, getr. 5. Dez. (12.) 1947 in Bramstedt mit Paula Meyer aus dem Kaiser-Wilhelm-Koog bei Marne, T. d. Peter Nicolaus Meyer u. d. Cathrine Wilde, geb. 10. Juli (7.) 1917 im Kaiser-Wilhelm- Koog, Kinder: Hans Wilhelm, geb. 1. Mai (5.) 1949 in Bad Bramstedt, Bes.Nachf., getr. 28. Nov. (11.) 1986 in Bad Bramstedt mit Christa Speck geb. Harbeck, T. d. Landmannes 124 Adolf Harbeck in Wiemersdorf, Hufe Nr. 21, u. d. Hertha Sachau, geb. 28. Mai (5.) 1947 in Wiemersdorf; Peter Nicolaus, geb. 29. Juli (7.) 1950 in Bad Bramstedt, getr. 28. Mai (5.) 1976 in Mölln mit Iris Lange, geb. 9. Juni (6.) 1952 in Mölln; Gottlieb, geb. 11. Febr. (2.) 1952 in Bad Bramstedt, getr. 18. Juni (6.) 1982 in Bad Bramstedt mit Angelika Reusen aus Bad Bramstedt, geb. 25. Jan. (1.) 1957 in Bad Bramstedt; an S. Hans Wilhelm Freudenthal, geb. 1. Mai (5.) 1949 in Bad Bramstedt, getr. 28. Nov. (11.) 1986 in Bad Bramstedt mit Christa Speck geb. Harbeck, T. d. Landmannes Adolf Harbeck in Wiemersdorf, Hufe Nr. 21, u. d. Hertha Sachau, geb. 28. Mai (5.) 1947 in Wiemersdorf; Kinder: Christin, geb. 4. Juli (7.) 1987 in Henstedt-Rhen (Paracelsus Klinik); 125 Blick auf den Hof von Marcus Willi Fischer. Personengruppe von rechts: Marcus Hinrich Fischer, daneben sein Sohn Marcus Willi Fischer, auf dem Arm Henry Fischer, Margarethe Fischer geb. Lohse, Frau des Altenteilers Marcus Hinrich Fischer, und zwei Dienstboten Marcus Willi Fischer und seine Frau Emma geb. Kruse 126 Henry, Walter und Marianne Fischer, Kinder von Marcus Willi Fischer und Frau Emma Fischer geb. Kruse 127 Uhr mit kunstvoll gestaltetem Gehäuse (etwa Mitte des 18. Jahrhunderts) auf dem Fischer-Hof, stammt von Marcus Hinrich Fischerund seiner Frau Margaretha Fischer geb. Lohse in Armstedt, Hufe Nr. 1; Wohnteil des alten Hofes Fischer/Freudenthal (Foto von einem Original-Ölbild, von Gevert 1925 gemalt) in Armstedt, Hufe Nr. 1; 128 Hufe Nr. 9 a (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 10 Vollhof 1547 - 8 ß 1 Drömpt R., 1 Swin R. H. 1547 - 1552: Hans Verste 1554 - 1564: Henneke Pol; 1565 - 1572: Claus Müggesfelt; 1573 - 1575: Hinrich Wilcken; 1576 - 1598: Hartich Verst; 1599 - 1601: Michel Tede; 1602: Markes Schütte; 1603 - 1605: Tim Stöker; 1607 - 1610: Tim Stöker wüst (sein Bruder Asmus Stöker); 1613 - 1624: Hinrich Schmalefeldt; 1624 - 1631: Hinrich Schmalefeldt wüst; 1631 - 1646: Hans Schmalefeldt, ist weggelaufen; 1646 - 1652: Marx Schmalefeldt; 1653 - 1665: Marx Schmalefeldt wüst; 1666 - 1683: Hartich Horn(s); von 1666 an als 1/2-Hufe geführt; 1684 - 1694: Hartich Horn(s) wüst; (Hinrich Kruse und Harder Gloye); 1695 - 1702: Hinrich Kruse; 1702 - 1713: Claus Roßmann; 1714 - 1726: Jasper Sibbern (Sibbert); 1727 - 1752: Tim Sibbern (Sibbert); 1752 - 1762: Paul Schröder; 1762 - 1764: Hans Bollen (Bolling); 1764 - 1803: Marx Delffs (E. N.); 1803 - 1806: Wwe. Catharina Delffs; 1806 - 1838: Hinrich Delffs; 1840 - 1875: Hinrich Delffs; Ca. 1610 an Hans Schmalefeldt d. Alten, Kinder: Hans, getr. kurz nach Michaelis (29. Sept.) 1631 in Bramstedt mit N. Sybbersen von Hitzhusen, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Henneke Sibbers; Abelcke, getr. 1) vor 1634 in Bramstedt mit Witwer Eggert Dicken, Setzwirt in Armstedt, Hufe Nr. 4 (Wwer. d. N. Pyll geb. N.), v. Itzehoe, S. d. Bartellt Dick, gest. 1637 in Armstedt); getr. 2) 1639 in Bramstedt mit Jasper Ferst von Weddelbrook; Casten, getr. 1640 in Bramstedt mit Mettke Mucksfeldes von Armstedt, Kate Nr. 6, T. d. kgl. Kätners Hartigh Mucksfeldt; Marx, getr. 2. Sept. (9.) 1646 in Bramstedt mit Anna Mucksfeldes von Armstedt, Kate Nr. 6, T. d. kgl. Kätners Hartigh Mucksfeldt u. d. Anna N., geb. ca. 1626 in Fulendorp; Clawes, als Gev. gen. bei der Taufe seiner Nichte Wöbbeke Schmalefeldes am 13.12.1635 in Armstedt; Beke, als Gev. gen. bei der Taufe ihres Neffen Hans Schmalefeldt am 18.10.1640 und ihres Neffen Hartigh Schmalefeldt am 17.10.1647 in Armstedt; 1631 an S. Hans Schmalefeldt, getr. kurz nach Michaelis (29. Sept.) 1631 in Bramstedt mit N. Sybbersen von Hitzhusen, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Henneke Sibbers, Kinder: Beke, geb. ca. 21. Juni (6.) 1632 in Armstedt, get. S. Joh. Bapt. (24. Juni) 1632 in Bramstedt, getr. 15. Oct. (10.) 1668 in Bramstedt mit Marx Iwen, Gev.: Abelcke Hardebeken, Margreta Sybbers, Margreta Hardebeken, Schwager Eggert Dick, Tym Sibbertt; 129 Abelcke, geb. ca. 20. März (3.) 1634 in Armstedt, get. Judica (23. März) 1634 in Bramstedt, Gev.: Jacob Mestorpes Frau, Abelcke Dicks (geb. Schmalefeldt), Leneke Rungen, Clawes Wischman, Clawes Breyholtt; Wöbbeke, geb. ca. 10. Dec. (12.) 1635 in Armstedt, get. 3. Adv. (13. Dec.) 1635 in Bramstedt, Gev.: Abelcke Mohres, Johan Wilcken (major) Frau, Teppeke Schacken, Marx Lindeman opilio, Clawes Schmalefeldtt (Bruder des Hans Schmalefeldt); Hinrich, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1638 in Armstedt, get. i. d. Purific. Mariae (2. Febr.) 1638 in Bramstedt, getr. 21. April (4.) 1663 in Bramstedt mit Gesche Lindemans, Gev.: Hans Stoker von Wymerstorp, Marx Schmalefeldt, Christina Gloyen; Hans, geb. ca. 15. Oct. (10.) 1640 in Armstedt, get. 25. p. Trin. (18. Oct.) 1640 in Bramstedt, Gev.: Jasper Ferst, Schwager, Hans Sibbertt von Hitzhusen, Beke Schmalefeldes (Schwester des Hans Schmalefeldt); 1646 an Br. Marx Schmalefeldt, getr. 2. Sept. (9.) 1646 in Bramstedt mit Anna Mucksfeldes von Armstede, Kate Nr. 6, T. d. kgl. Kätners Hartigh Mucksfeldt u. d. Anna N., geb. ca. 1626 in Fulendorp; Kinder: Hinrich, geb. ca. 12. Nov. (11.) 1646 in Armstedt, get. 25. p. Trin. (15. Nov.) 1646 in Bramstedt, Gev.: Hans Hardebeck, Johan Wilcken, Beke Wilcken; Hartigh, geb. ca. 14. Oct. (10.) 1647 in Armstedt, get. 17. Oct. (10.) 1647 in Bramstedt, Gev.: Hartigh Mucksfeltt, Jasper Wilcken, Beke Schmalfeldes (Schwester des Marx Schmalefeldt); Beke, geb. ca. 19. Aug. (8.) 1652 in Armstedt, get. 22. Aug. (8.) 1652 in Bramstedt, Gev.: keine angegeben; 1666 an Hartig Horenß vom Hagen, Hufe Nr. 2, von 1660 bis 1666 Inste zum Hagen, S. d. adl. Hufners Hinrich Horens u. d. N. N., geb. ca. 17. Oct. (10.) 1633 zum Hagen, get. 18. p. Trin. (20. Oct.) 1633 in Bramstedt, getr. 1) 8 Tage nach Epiph. (H. Dreikönige), 14. Jan. 1660 in Bramstedt mit Wibke Lindemans vom Hagen, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Tewes Lindeman u. d. Anna Fischers vom Hagen, geb. ca. 24. Aug. (8.) 1637 zum Hagen, get. 12. p. Trin. (27. Aug.) 1637 in Bramstedt, gest. v. d. 5. Oct. (10.) 1673 in Armstedt; Kinder: Catharina, geb. ca. 27. Jan. (1.) 1661 zum Hagen, get. 30. Jan. (1.) 1661 in Bramstedt, konf. 1673 in Armstedt, getr. 1. Nov. (11.) 1693 (ist Ao 1693 ümb Allerheiligen nach dem Krsp. Stellau gefreiet"); Gev.: Anna Wischmanß, Anna Horenß, Clauß Fischer; Teves, geb. ca. 22. Jan. (1.) 1663 zum Hagen, get. 3. p. Epiph. (25. Jan.) 1663 in Bramstedt, Gev.: Jasper Horenß, Clauß Lindeman, Metta Maaß; Anna, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1663 zum Hagen, get. Fer. 3. Nativ. Chr. (27. Dec.) 1663 in Bramstedt, gest. vor 1670; Gev.: Abel Böjen, Anna Fischers, Jasper Lindeman; Wibke, geb. ca. 14. Dec. (12.) 1665 zum Hagen, get. 3. Adv. (17. Dec.) 1665 in Bramstedt, konf. 1680 zu Armstedt, Gev.: Gretke Fischer, Cathrin Wischmans, Hans Sibbert; Hinrich, geb. ca. 1. März (3.) 1668 in Armstedt, get. 4. März (3.) 1668 in Bramstedt, konf. 1683 in Armstedt, Gev.: Jasper Pingell, Hanß Ferst, Engell Uphoffs; Anna, geb. ca. 23. Juni (6.) 1670 in Armstedt, get. 4. p. Trin. (26. Juni) 1670 in Bramstedt, konf. 1686 in Armstedt, Gev.: Wibke Ferstes, Cathrin Krusen, Teves Lindeman; Hartig, geb. ca. 4. Juli (7.) 1672 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (7. Juli) 1672 in Bramstedt, Gev.: Tim Böy, Hans Losen, Engell Lindemans; 130 getr. 2) 19. p. Trin. (5. Oct.) 1673 in Bramstedt mit Anna Sorbeken von Wymerstorp, Hufe Nr. 17, T. d. kgl. Vollhufners Pawell Sohrbeck u. d. Zylligen Stamer Johans, geb. ca. 1649/50 in Wymerstorp, Kinder: Jürgen, geb. ca. 21. Oct. (10.) 1675 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (24. Oct.) 1675 in Bramstedt, Gev.: Paul Sohrbeek, Hinrich Ferst, Anna Krusen; Hans, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1677 in Armstedt, get. 24. Jan. (1.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691 in Armstedt, getr. 1) „ümb Galli" (16. Oct.) 1701 in Bramstedt mit Catharina Meiers von Suy (Sude), gest. v. d. 24. Oct. (10.) 1707; getr. 2) 24. Oct. (10.) 1707 in Bramstedt mit Anna Langhans von Armstedt, Gev.: Marx Harbeek, Dreves Ferst, Anna Möllers; Christina, geb. ca. 16. Febr. (2.) 1679 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1679 in Bramstedt, Gev.: Christin Muggesfelds, Lisbet Ferstes, Hartig Gripp; (C. P. 956. Nr. 403. das Closter vkft die wüste Hufe Nr. 10 am 16.6.1694 an die Kötner Hinrich Kruse und Harder Gloye. Ab 1696 wird jeder von ihnen statt als Kötner als 1/2 Hufner gerechnet). 1694 an Hinrich Kruse (vorher Kätner zu Armstedt, Kate Nr. 7) von Barl, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Kruse u. d. Cattrina Bylls, geb. ca. 1. März (3.) 1640 in Barl, get. 4. März (3.) 1640 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1702 in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1702 in Bramstedt, ab 1672 d. K. Bes.Nachf. in Armstedt, Kate Nr. 7, getr. Anfang 1672 in Bramstedt mit Anna Wilcken aus Armstedt, Hufe Nr. 5, T. d. klösterl. Hufners Johan Wilcken, „genandt der große" u. d. Annen Schacken, geb. ca. 24. Jan. 1633 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1633 in Bramstedt, gest. 7. Aug. (8.) 1701 in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1701 in Bramstedt; 1702 - 1713: Claus (Clas) Rosmann (Ruschmann), geb. 1671 (err.), gest. v. d. 21. März (3.) 1755 (84 J.) in Armstedt, begr. 21. März (3.) 1755 in Bramstedt, (siehe Armstedt, Kate Nr. 7); getr. 1) mit N. N., gest. v. d. 3. Nov. (11.) 1707 in Armstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 6. Aug. (8.) 1705 in Armstedt, get. 9. Aug. (8.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719 als Antje in Armstedt, Gev.: Jgfr. Anna Pohlmanns aus Hardebeck, Hans Gryp aus Armstedt, Jgs., Frau Engel Rungen aus Armstedt; getr. 2) 3. Nov. (11.) 1707 in Bramstedt mit Jgfr. Gretge Soths von Rosdorp (Krsp. Kellinghusen), geb. ca. 1677 (err.) in Rosdorp (Rostorf), gest. v. d. 17. Jan. (1.) 1753 (76 J.) in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1753 in Bramstedt; Kinder: Wibke, geb. 22. Mai (5.) 1709 in Armstedt, get. Trin. (26. Mai) 1709 in Bramstedt, getr. 18. p. Trin. (30. Sept.) 1736 in Bramstedt mit Hans Langhans (Lahann, Langjohann) von Großen Aspe, S. d. Hans Langjohann (Langeiohan) u. d. Antie (Anna) Mucksfeldts (Muggesfelds), geb. ca. 8. Dec. (12.) 1692 in Gr. Aspe, gest. 28. April (4.) 1755 in Brokstedt; Gev.: Stincke Soths, Wibke Jörks, Jasper Wilken; Reimer, Schulmeister in Hasenkrug, geb. 1711 (err.) in Armstedt, gest. 2. Mai (5.) 1777 (66 J., hitzige Brustkrankheit) zum Hasenkrug, begr. 6. Mai (5.) 1777 in Bramstedt, getr. 21. Dec. (12.) 1755 in Bramstedt mit Witwe Trien Lisbeth (Elisabeth) Augustin aus Armstedt, (getr. 1) 17. p. Trin. (24. Sept.) 1741 in Bramstedt mit Jochim Augustin aus Armstedt, gest. v. d. 21. Jan. (1.) 1751 in Armstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1751 in Bramstedt;), geb. Thelemann; 1714 an Jasper Sibbert, von 1688 - 1714 Kätner und Rademacher zu Hitzhusen, Kate Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Frentz Sybbertt zum Hagen, Hufe Nr. 9, u. d. Leneke Reyers, geb. ca. 20. Febr. (2.) 1659 zum Hagen, get. 23. Febr. (2.) 1659 in Bramstedt, konf. 1673, gest. v. d. 5. Febr. (2.) 1726 (als senex) in Armstedt, begr. 5. Febr. (2.) 1726 in Bramstedt, getr. 1) 28. Oct. (10.) 1686 in Bramstedt mit Margaretha Fölsters von Hitzhusen, Hufe Nr. 6, T. d. adl. Hufners Meves Folster u. d. Zyllige Harders, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1659 in Hitzhusen, get. i. d. Purific. Mariae (2. Febr.) 1659 in Bramstedt, konf. 1673, gest. 8. Mai (5.) 1688 (in puerperio) in Hitzhusen, begr. 10. Mai (5.) 1688 in Bramstedt; 131 (Kinder: Magdalena, geb. ca. 26. April (4.) 1688 in Hitzhusen, get. Miseric. Dni. (29. April) 1688 in Bramstedt, gest. v. d. 14. April (4.) 1689 in Hitzhusen; Gev.: Trin Fölsters, Lenke Lindemanns, Hans Sibbert; von 1686 - 1688 Bei-Inste zu Hitzhusen; getr. 2) 30. Nov. (11.) 1688 in Bramstedt mit Abell Titken von Hitzhusen, Hufe Nr. 3, T. d. adl. Hufners Hinrich Tyttken u. d. Abelcken Hardebeken, geb. ca. 12. Nov. (11.) 1668 in Hitzhusen, get. 26. p. Trin. (15. Nov.) 1668 in Bramstedt, konf. 1681, gest. nach 1706 in Hitzhusen; Kinder: Leneke, geb. ca. 14. April (4.) 1689 in Hitzhusen, get. „14 tag Vor Meytag" (17. April) 1689 in Bramstedt, konf. 1702 als 'Helena', Gev.: Trincke Fölsters; Abel, geb. ca. 15. Mai (5.) 1690 in Hitzhusen, get. „14 tag nach Meytag" (18. Mai) 1690 in Bramstedt, gest. 13. Juli (7.) 1701 in Hitzhusen, begr. 16. Juli (7.) 1701 in Bramstedt; Gev.: Anna Ferstes (Ange Fersts), Wibke Schmalefeldts (Schmalfelds), Jasper Linnemann (Lindemann); Timm (Tim), geb. ca. 29. Sept. (9.) 1692 in Hitzhusen, get. 19. p. Trin. (2.10.) 1692 in Bramstedt, konf. 1706, Bes.Nachf., gest. Mitte 1741 in Armstedt, begr. Mitte 1741 in Bramstedt, getr. 1) vor 1725 mit Abel N., geb. ca. 1702 (err.), gest. v. d. 9. Febr. (2.) 1733 (31 J.) in Armstedt, begr. 9. Febr. 1733 in Bramstedt; getr. 2) ca. 1734 mit Wibke Gripps vom Hasenkrug, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Gripp u. d. Margreta Harbecks, geb. 2. Jan. (1.) 1713 in Arpsdorf, get. 6. Jan. 1713 in Neum., gest. im Frühj. 1744 „eine junge Frau" 31. J. (err.) in Armstedt, begr. im Frühjahr 1744 in Bramstedt; Gev.: Timm Ordt (Tim Orth), Hinrich Stelling, Anna Lindemanns; Henrich, geb. ca. 21. Febr. (2.) 1694 in Hitzhusen, get. 24. Febr. (2.) 1694 in Bramstedt, gest. v. d. 22. Jan. (1.) 1695; Gev.: keine angegeben; Hinrich, geb. ca. 22. Jan. (1.) 1695 in Hitzhusen, get. Fr. n. Septuages. (25. Jan.) 1695 in Bramstedt, gest. 23. Dec. (12.) 1695 in Hitzhusen, begr. 26. Dec. (12.) 1695 in Bramstedt; Gev.: Hanß Baje, Henke Fölster, Elsche Titken; Henrich (Hinrich), geb. 15. März (3.) 1697 in Hitzhusen, get. 21. März (3.) 1697 in Bramstedt, konf. 1710, Gev.: Johann Stamer-Johann, Clauß Bornmann, Beke Böien; Abel, geb. ca. 21. Juni (6.) 1702 in Hitzhusen, get. S. Johanni (24. Juni) 1702, konf. 1715, getr. 1727 mit Clauß Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Hufners Clauß Rave u. d. Margareta Wilken geb. Fischers, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1694 in Armstedt, get. Mi. n. 2. Adv. (12. Dec.) 1694 in Bramstedt, konf. 1709, gest. v. d. 8. Aug. (8.) 1760 (66 J.) in Armstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1760 in Bramstedt; Gev.: Gretge Sibberts, Abel Fersts, Hans Tietken; Hans, geb. ca. 8. Jan. (1.) 1705 in Hitzhusen, get. 1. p. Epiph. (11. Jan.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719, Gev.: Hans Dick, Tim Boie, Gretge Fölsters; Johann, geb. ca. 7. Jan. (1.) 1706 in Hitzhusen, get. 10. Jan. (1.) 1706 in Bramstedt, Gev.: Hans Dieck von Willschorn (Willenscharen), Tim Boyen von Rade, Margretha Fölsters zu Sarlhusen;) 1727 an S. Timm Sibbert, geb. ca. 29. Sept. (9.) 1692 in Hitzhusen, get. 19. p. Trin. (2. Oct.) 1692 in Bramstedt, konf. 1706, gest. Mitte 1741 in Armstedt, begr. Mitte 1741 in Bramstedt, getr. 1) vor 1725 mit Abel N., geb. ca. 1702 (err.), gest. v. d. 9. Febr. (2.) 1733 (31 J.) mit einem totgeb. Kind in Armstedt, begr. 9. Febr. (2.) 1733 in Bramstedt; Kinder: Kind, totgeb. Anf. Dec. 1725, begr. 8. Dec. (12.) 1725 in Bramstedt; Hinrich, geb. ca. 16. Febr. (2.) 1727 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1727 in Bramstedt, gen. als Gev. Hinrich Sibbern von Ridders bei der Taufe seines Neffen Hans Pohlmann am 7.2.1767 in Bramstedt, getr. 1. Juni (6.) 1755 in Bramstedt mit Jgfr. Christina Pohlmann vom Hardebeck, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners 132 Hart(w)ig Pohlmann u. d. Anna Tietjens, geb. ca. 1737 (err.) zum Hardebeck, Gev.: Hans Sibbert, Hinrich Bolling von Borstel, Gesche Grips von Hasenkrug; Kind, totgeb. Anf. Febr. 1733, begr. 9. Febr. (2.) 1733 in Bramstedt; getr. 2) ca. 1734 mit Wibke Gripps vom Hasenkrug, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Gripp u. d. Margreta Harbecks, geb. 2. Jan. (1.) 1713 in Arpsdorf („wohin sie, die Eltern, wegen des schwedischen Einfalls geflüchtet"), get. 6. Jan. (1.) 1713 in Neumünster, gest. im Frühjahr 1744 „eine junge Frau", 31 J. (err.) in Armstedt, begr. im Frühjahr 1744 in Bramstedt; Kinder: Gretje, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1735 in Armstedt, get. 1. Adv. (27. Nov.) 1735, gest. Ende Febr. 1736 (12 W.) in Armstedt, begr. Ende 1736 in Bramstedt; Gev.: Wibke Grip, Wibke Hardebeck, Claus Raab(e); Gretje, geb. u. get. zw. Sonnabend p. 18. p. Trin. (26. Oct.) 1737 u. d. 6. Nov. (11.) 1737 in Armstedt und Bramstedt, gest. Ende April 1764 (27 J.) in Fitzbeck, begr. 1. Mai (5.) 1764 Kellinghusen, als Jgfr. Margaretha Sibbert aus Armstedt verl. 19. April (4.) 1758 in Armstedt mit Jgs. Jochim Heeschen aus Fitzbeck, S. d. Jochim Heeschen u. d. Dorothea Laehdorfs, geb. ca. 20. März (3.) 1733 in Fitzbeck, get. 23. März (3.) 1733 in Kellinghusen, Witwer Jochim Heeschen, getr. 2) 2. Nov. (11.) 1764 mit Jgfr. Lencke Schnor aus Innien, T. d. Jochim Schnor u. d. Gretche N.; Gev.: H. Sibberts Frau Abel, Maryke Sibbert, Max Grip; Witwe Wibke Sibbers, getr. 2) v. d. 12. p. Trin. (12. Aug.) 1742 in Bramstedt mit Jgs. Paul Schröder aus Gr. Aspe, S. d. Insten Dethleff Schröder zu Gr. Aspe u. d. Margareta Pohlmannß, geb. ca. 10. Aug. (8.) 1702 in Gr. Aspe, get. 13. Aug. (8.) 1702 in Neum., gest. 7. April (4.) 1786 (84 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 11. April (4.) 1786 in Bramstedt; 1744 an Witwer Paul Schröder, getr. 2) n. d. 20. p. Trin. (19. Oct.) 1744 in Bramstedt mit Jgfr. Trienke (Catrin) Knops aus Dägeling (Krsp. Münsterdorf), T. d. Claus Knop u. d. Trin. Stob(b)en, geb. ca. 1712 (err.) in Dägeling, gest. 20. Febr. (3.) 1770 (57 J. 9 M.) in Armstedt, begr. 24. Febr. (2.) 1770 in Bramstedt; Kinder: Trien (Catharina), geb. ca. 9. Dec. (12.) 1745 in Armstedt, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1745 in Bramstedt, gest. 10. Jan. (1.) 1809 (64 J., Diarrhöe) in Armstedt, begr. 14. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, getr. 1) 18. Juli (7.) 1762 mit Jgs. Hans Bolling vom Hardebeck, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Bolling (Bollien, Bollen) u. d. Engel Harders, geb. ca. 1745 (err.) in Bargfeld (Krsp. Nortorf), gest. v. d. 7. April (4.) 1763 (18 J.) in Armstedt, begr. 7. April (4.) 1763 in Bramstedt; getr. 2) 31. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt mit Jgs. Marx Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 13, S. d. weil. klösterl. Hufners Peter Delfs u. d. Catharina Harbecks, geb. Anf. Sept. (9.) 1737 in Armstedt, get. v. d. 11. Sept. (9.) 1737 in Bramstedt, gest. 24. Juni (6.) 1803 (fast 66 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 27. Juni (6.) 1803 in Bramstedt; Gev.: Gesche Raben, Margareta Wulff, Jacob Tövs (Teves); 1762 an T. Trien (Catharina) Schröder, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1745 in Armstedt, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1745 in Bramstedt, gest. 10. Jan. 1809 (64 J., Diarrhöe) in Armstedt, begr. 14. Jan. 1809 in Bramstedt, getr. 1) 18. Juli (7.) 1762 in Bramstedt mit Jgs. Hans Bolling vom Hardebeck, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Bolling (Bollien, Bollen) u. d. Engel Harders, geb. ca. 1745 (err.) in Bargfeld (Krsp. Nortorf), gest. v. d. 7. April (4.) 1763 (18 J.) in Armstedt, begr. 7. April (4.) 1763 in Bramstedt; Kinder: keine; Witwe Catharina Bollings, getr. 2) 31. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt mit Jgs. Marx Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 13, S. d. weil. klösterl. Hufners Peter Delfs u. d. Catharina Harbecks, geb. Anf. Sept. (9.) 1737 in Armstedt, get. v. d. 11. Sept. (9.) 1737 in Bramstedt, gest. 24. Juni (6.) 1803 (fast 66 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 27. Juni (6.) 1803 in Bramstedt; Kinder: Peter, geb. 5. Oct. (10.) 1765 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1765 in Bramstedt, gest. 15. Dec. (12.) 1765 (2 J. 2 M.) in Armstedt, begr. 18. Dec. (12.) 1765 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Delfs, Marx Hamann, Armstedt, Gretje Jarms, Öldsdorff; 133 Paul, geb. 11. Mai (5.) 1768 in Armstedt, get. 15. Mai (5.) 1768 in Bramstedt, Schullehrer in Hitzhusen, getr. 1. Nov. (11.) 1797 in Bramstedt mit Jgfr. Margaretha Lüders aus Armstedt, T. d. 1/8-Hufners und Grobschmieds Hart(w)ig Lüders u. d. Antje Storjohanns (Stammerjohans), geb. 28. Oct. (10.) 1774 in Armstedt, get. 30. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt, Gev.: Detlef Götsch, Grönland, Hans Delfs, Armstedt, Antje Raven, Armstedt; Trin, geb. 5. März (3.) 1772 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1772 in Bramstedt, gest. 13. April (4.) 1772 (5 W., Brustseuche) in Armstedt, begr. 17. April (4.) 1772 in Bramstedt; Gev.: Antje Hamanns, Hans Wilkens, beide Armstedt, Gretje Götschen, Wiemersdorf; Anna, geb. 16. Febr. (2.) 1773 in Armstedt, get. 21. Febr. (2.) 1773 in Bramstedt, gest. 19. Dec. (12.) 1773 in Armstedt, begr. 23. Dec. (12.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Trin Delfs, Armstedt, Wibke Raven, Armstedt, Wibke Focken, Fitzbeck; Marx, geb. 25. Aug. (8.) 1775 in Armstedt, get. 30. Aug. (8.) 1775 in Bramstedt, 1/8 Hufner in Armstedt, Abbau von Nr. 9 a, gest. 26. April (4.) 1850 (74 J. 8 M. 1 T.) in Armstedt, begr. 30. April (4.) 1850 in Bramstedt, getr. 29. Jan. (1.) 1805 in Bramstedt mit Christina Hoorns aus Bimöhlen, Hufe Nr. 8, T. d. weil. Hufners Jasper Hoorns u. d. Margaretha Stajohanns, geb. 4. April (4.) 1780 in Bymöhlen, get. 9. April (4.) 1780 in Bramstedt, gest. 20. April (4.) 1829 (49 J.) in Armstedt, begr. 24. April (4.) 1829 in Bramstedt; Gev.: Marx Hamann aus Armstedt, Clas Wulf aus Bramstedt, Trine Delfs aus Armstedt; Abel, geb. 22. Jan. (1.) 1779 in Armstedt, get. 27. Jan. (1.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. Jan. (1.) 1826 in Quarnstedt, begr. 4. Febr. (2.) 1826 in Kellinghusen, getr. 1) ca. 1798/99 in Bramstedt mit Witwer Marx Hamann aus Armstedt, 1/8-Hufner (Kätner) und Schmied von 1762 bis 1803, S. d. Lorenz Hamann u. d. Antje Riepen zu Rade, Krsp. Hohenwestedt, geb. ca. 1734 (err.) in Rade, gest. 12. Febr. (2.) 1803 ' (fast 70 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 16. Febr. (2.) 1803 in Bramstedt; getr. 2) 15. Jan. (1.) 1805 in Kellinghusen mit Ges. Thies Lohse, Hufner in Quarnstedt, S. d. weil. Hartig Lohse u. d. weil. Elsabe Harbecken, geb. 6. Dec. (12.) 1776 in Quarnstedt, get. 8. Dec. (12.) 1776 in Kellinghusen, gest. 23. Sept. (9.) 1814 (38 J.) in Quarnstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1814 in Kellinghusen; getr. 3) 3. Nov. (11.) 1815 in Kellinghusen mit Ges. Casper Harbeck aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 21, S. d. weil. 1/8-Hufners Casper Harbeck u. d. Metta geb. Harbeck, Ehenachf. u. Hufner in Quarnstedt, geb. 27. Nov. (11.) 1784 in Wiemersdorf, get. 1. Dec. (12.) 1784 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1857 (72 J.) in Quarnstedt, begr. 11. April (4.) 1857 in Kellinghusen; Gev.: Abel Delfs aus Büntzen, Elsabe Stegelmanns aus Stellau, Wiebke Hoorns aus Armstedt; Hanß, geb. 29. April (4.) 1870 in Armstedt, get. 4. Mai (5.) 1780 in Bramstedt, gen. als Gev. bei der Taufe seines Neffen Hans Delfs am 15.1.1810 in Bramstedt, Praeceptor zu Borstel, gest. 29. Oct. (10.) 1810 (30 J., Auszehrung) unverheiratet in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1810 in Bramstedt; Gev.: Hanß Schnohr, Gönnebek, Marx Stenn(d)er, Gr. Aspe, Anne Mehrens, Armstedt; Hinrich, geb. 6. März (3.) 1784 in Armstedt, get. 10. März (3.) 1784 in Bramstedt, Bes.Nachf. u. Hufner in Armstedt ab 1806, getr. 1) 31. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt mit Jgfr. Metta Harbeck aus Wiemersdorf, 1/2-Hufe Nr. 21, T. d. weil. 1/8-Hufners Caspar Harbeck u. d. Metta geb. Harbeck, geb. 10. April (4.) 1780 in Wiemersdorf, get. 13. April (4.) 1780 in Bramstedt, gest. 17. April (4.) 1825 (43 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 21. April (4.) 1825 in Bramstedt; getr. 2) 8. Jan. (1.) 1826 in Bramstedt mit Catharina Lempke aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Hans Lempke u. d. Catharina Hennings, geb. 28. Nov. (11.) 1783 in Bramstedt, get. 2. Dec. (12.) 1783 in Bramstedt, gest. 13. Nov. (11.) 1864 (fast 81 J.) in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1864 in Bramstedt; Gev.: Thieß Fock u. Trine Hamanns, Armstedt, Hinrich Schnohr, Gönnebeck; 134 1806 an S. Hinrich Delfs, geb. 6. März (3.) 1784 in Armstedt, get. 10. März (3.) 1784 in Bramstedt, gest. 13. Juli (7.) 1862 (78 J.) in Armstedt, begr. 16. Juli (7.) 1862 in Bramstedt, getr. 1)31. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt mit Jgfr. Metta Harbeck aus Wiemersdorf, 1/2-Hufe Nr. 21, T. d. weil. 1/8-Hufners Caspar Harbeck u. d. Metta geb. Harbeck, geb. 10. April (4.) 1780 in Wiemersdorf, get. 13. April (4.) 1780 in Bramstedt, gest. 17. April (4.) 1825 (43 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 21. April (4.) 1825 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 2. Juli (7.) 1809 in Armstedt, get. 5. Juli (7.) 1809 in Bramstedt, gest. 26. Oct. (10.) 1814 (5 J., Ruhr) in Armstedt, begr. 29. Oct. (10.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Paul Delfs, Praeceptor (Schulmeister) zu Hitzhusen, Johann Hinrich Reimers zu Bramstedt, Jürgen Harbeck zu Wiemersdorf; Caspar, geb. 27. April (4.) 1811 in Armstedt, gest. 9. März (3.) 1891 (80 J., Altersschwäche) in Weddelbrook, begr. 12. März (3.) 1891 in Bramstedt, 1862 Inste in Barbeck, später Inste in Weddelbrook, die letzten Jahre in Pflege bei einem Verwandten, dem Käthner Johann Mohr in Weddelbrook, getr. ca. 1838 in Kaltenkirchen mit Anna Margaretha Lohse aus Struvenhütten, T. d. Insten Hans Lohse u. d. Elsabe Timmermann, geb. 26. März (3.) 1808 in Struvenhütten, gest. 2. Juli (7.) 1889 (81 J., Altersschwäche) in Weddelbrook; (Kinder: Hans, geb. ca. 1839, Gerichtsvollzieher in Cleveland/Ohio, getr. mit Catharina Lohmann aus Burg in Süderdithmarschen, 1889 ca. 50 J. alt; Claus, geb. ca. 1844, Maurer in Cleveland/Ohio, 1889 ca. 45 J. alt, 6 Kinder;) Gev.: Hans Harbeck, Hufner zu Bimöhlen, Catharina Krüger zu Wiemerstorff, Marx Delfs, 1/8-Hufner zu Armstedt; Hans, geb. 1. März (3.) 1814 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1814 in Bramstedt, 1862 Kätner in Weddelbrook, gest. 10. April (4.) 1882 (68 J., Altersschwäche) in Weddelbrook, begr. 13. April (4.) 1882 in Bramstedt, getr. 15. Febr. (2.) 1841 in Bramstedt mit Anna Abel Göttsche in Hagen, 21 J. alt, T. d. Hinrich Göttsche, Inste in Hagen u. Föhrden, u. d. Catharina Carstens, geb. 7. Juli (7.) 1820 in Föhrden, get. 16. Juli (7.) 1820 in Bramstedt, gest. 5. Juli (7.) 1884 (64 J., Wassersucht) in Weddelbrook, begr. 7. Juli (7.) 1884 in Bramstedt; Gev.: Thies Lose, Hufner in Quarnstedt, Caspar Harbeck in Wimerstorf, Anna Rave in Armstedt; (Kinder: Hinrich, geb. ca. 1841/42 in Weddelbrook, 1882 reichlich 41 J. alt, nach Australien ausgewandert; Hans, geb. ca. 1844 in Weddelbrook, 1882 ca. 38 J. alt, wohnhaft in Neumünster, Name der Frau nicht angegeben (5 Kinder); Anna, geb. ca. 1846 in Weddelbrook, 1882 ca. 36 J. alt in Hannover, verh. Rowig (2 Kinder); Catharina, geb. ca. 1848 in Weddelbrook, 1882 ca. 34 J. alt, verh. mit dem Insten Johann Mohr in Gadeland (2 Kinder); Johann, geb. 5. Juni (6.) 1855 in Weddelbrook, Frachtfuhrmann in Bramstedt, getr. mit Anna Maria Wilhelmine Timmermann seit dem 25.9.1881, ohne Kinder; Heinrich, geb. 26. Juni (6.) 1858 in Weddelbrook, ist nach Amerika ausgewandert, unverheiratet; Gustav, geb. 29. April (4.) 1862 in Weddelbrook, 1882 noch unverheiratet;) Jürgen, geb. 11. Nov. (11.) 1816 in Armstedt, get. 17. Nov. (11.) 1816 in Bramstedt, um 1841 Knecht in Armstedt, 24 J. alt, gest. 13. Juli 1846 in Quarnstedt, begr. 17. Juli (7.) 1846 in Kellinghusen, getr. 11. Juli (7.) 1841 in Bramstedt mit Elsabe Lembcke aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, T. d. Hufners Hans Lembcke u. d. weil. Elsabe Lohse, 23 J. alt, geb. 6. Febr. (2.) 1818 in Fuhlendorf, get. 11. Febr. (2.) 1818 in Bramstedt, Witwe Elsabe Delfs, gest. n. 1846 in Quarnstedt; Gev.: Marx Kröger, Hufner zu Heidmühlen, Hinrich Delfs, Inste zu Bünzen, Anna Harbeck, Hufners Tochter; Hinrich, geb. 2. Aug. (8.) 1819 in Armstedt, get. 8. Aug. (8.) 1819 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1840, gest. 9. Juli (7.) 1886 in Armstedt, begr. 12. Juli (7.) 1886 in 135 Bramstedt, 25 J. alt, getr. 19. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Anna Reimers aus Quarnstedt, T. d. Abschiedsmanns Hans Reimers u. d. Anna Abel Lembcke, 29 J. alt, geb. 12. Oct. (10.) 1815 in Quarnstedt, get. 17. Oct. (10.) 1815 in Kellinghusen, gest. 16. Dec. (12.) 1855 (40 J.) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1855 in Bramstedt; Gev.: Jochim Rave, Hufner in Armstedt, Hans Wilkens, Hufner in Armstedt, Lena Harbeck, Mädchen in Wimerstorf; getr. 2) 8. Jan. (1.) 1826 in Bramstedt mit Catharina Lempke aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Hans Lempke u. d. Catharina Hennings, geb. 28. Nov. (11.) 1783 in Bramstedt, get. 2. Dec. (12.) 1783 in Bramstedt, gest. 13. Nov. (11.) 1864 (fast 81 J.) in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1864 in Bramstedt; Kinder: Catharina, geb. 16. Nov. (11.) 1826 in Armstedt, get. 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt, gest. 17. Dec. (12.) 1863 (37 J.) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1863 in Bramstedt, getr. 16. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Marx Runge in Armstedt, Hufe Nr. 3, S. d. klösterl. Hufners Jasper Runge u. d. Catharina Elsabe Plambeck, geb. 9. Oct. (10.) 1831 in Wiemersdorf, get. 16. Oct. (10.) 1831 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1880 (48 J., Lungenentzündung) in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1880 in Bramstedt; Gev.: Christina Delfs in Armstedt, Anna Abel Reimers, daselbst, Catharina Delfs in Hitzhusen. 1840 an S. Hinrich Delfs, geb. 2. Aug. (8.) 1819 in Armstedt, get. 8. Aug. (8.) 1819 in Bramstedt, gest. 9. Juli (7.) 1886 in Armstedt, begr. 12. Juli (7.) 1886 in Bramstedt, getr. 1) 19. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Anna Reimers aus Quarnstedt, T. d. Abschiedsmanns Hans Reimers u. d. Anna Abel Lembcke, 29 J. alt, geb. 12. Oct. (10.) 1815 in Kellinghusen, get. 17. Oct. (10.) 1815 in Kellinghusen, gest. 16. Dec. (12.) 1855 (40 J.) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1855 in Bramstedt; Kinder: Metta Catharina, geb. 7. Sept. (9.) 1845 in Armstedt, get. 21. Sept. (9.) 1845 in Bramstedt, gest. 15. Mai (5.) 1858 (13 J.) in Armstedt, begr. 19. Mai (5.) 1858 in Bramstedt; Gev.: Catharina Delfs, Catharina Delfs, beide in Armstedt, Margaretha Reimers in Armstedt; Anna Abel, geb. 9. April (4.) 1849 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1849 in Bramstedt, gest. 23. Mai (5.) 1899 in Armstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1870 in Bramstedt mit Marcus Hinrich Schümann in Armstedt, Hufe Nr. 6, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohse, geb. 11. Aug. (8.) 1845 in Armstedt, get. 17. Aug. (8.) 1845 in Bramsted, gest. 13. Dez. (12.) 1924 in Armstedt; Gev.: Wiebke Delfs, Kätnerin in Borstel, Catharina Delfs in Armstedt, Margarethe Reimers in Quarnstedt; Maria, geb. 26. Juni (6.) 1852 in Armstedt, get. 4. Juli (7.) 1852 in Bramstedt, gest. 22. Okt. (10.) 1893 (Herzleiden) in Fuhlendorf, begr. 25. Okt. (10.) 1893 in Bramstedt, getr. 28. Okt. (10.) 1880 in Bramstedt mit Paul Hinrich Lembcke in Fuhlendorf, Bes.Nachf. Hufe Nr. 8, S. d. vorm. kgl. Vollhufners Jochim Lembcke u. d. Elisabeth Beecken, geb. 5. Jan. (1.) 1848 in Fuhlendorf, get. 10. Jan. (1.) 1848 in Bramstedt, gest. 14. Mai (5.) 1932 in Fuhlendorf; (Witwer Paul Hinrich Lembcke, getr. 2) 23.8.1895 in Bramstedt mit Hermine Henriette Hauschildt aus Hitzhusen, T. d. 5/12-Hufners Hinrich Hauschildt u. d. Anna Schmalmaack, geb. 31. Dez. (12.) 1860 in Hitzhusen, get. 1. Febr. (2.) 1861 in Bramstedt, gest. 21. Febr. (2.) 1942 in Fuhlendorf;) Gev.: Anna Lüthje in Quarnstedt, Anna Delfs in Lohbarbeck, Jochim Delfs in Borstel; getr. 2) 11. Nov. (11.) 1856 in Bramstedt mit Katharina Micheel aus Wittenberg (Krsp. Breitenberg), T. d. Hufners Claus Micheel u. d. Anna Schack, geb. 27. Jan. (1.) 1828 zu Wittenberg, gest. 28. Oct. (10.) 1892 (64 J. 9 M. 1 T., Herzschlag) in Armstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1892 in Bramstedt; Kinder: Luise, geb. 14. Oct. (10.) 1857 in Armstedt, get. 18. Nov. (11.) 1857 in Bramstedt, gest. 23. Juni (6.) 1944 in Armstedt, getr. 28. Okt. (10.) 1880 in Bramstedt mit Hans 136 Lembcke aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 9 a, S. d. vorm. kgl. Vollhufners Jochim Lembcke u. d. Elisabeth Beecken, geb. 15. Nov. (11.) 1852 in Fuhlendorf, get. 24. Nov. (11.) 1852 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1928 in Armstedt; 1880 an T. Luise Delfs, geb. 14. Oct. (10.) 1857 in Armstedt, get. 18. Nov. (11.) 1857 in Bramstedt, gest. 23. Juni (6.) 1944 in Armstedt, getr. 28. Oct. (10.) 1880 in Bramstedt mit Hans Lembcke aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe 9 a, S. d. vorm. kgl. Vollhufners Jochim Lembcke u. d. Elisabeth Beecken, geb. 15. Nov. (11.) 1852 in Fuhlendorf, get. 24. Nov. (11.) 1852 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1928 in Armstedt; Kinder: Richard Bernhard, geb. 30. Juli (7.) 1881 in Armstedt, gest. 27. Okt. (10.) 1971 in Armstedt, getr. 15. Okt. (10.) 1907 in Wiemersdorf (Standesamt) und Bad Bramstedt mit Irma Katharina Steffens aus Borstel, Hufe Nr. 1, T. d. Vollhufners Hans Steffens u. d. Magdalena Dohse, geb. 2. Nov. (11.) 1887 in Borstel, get. 28. Dec. (12.) 1887 in Bramstedt, gest. 2. Okt. (10.) 1961 in Armstedt; 1906 an S. Richard Bernhard Lembcke, geb. 30. Juli (7.) 1881 in Armstedt, gest. 27. Okt. (10.) 1971 in Armstedt, getr. 15. Okt. (10.) 1907 in Wiemersdorf (Standesamt) und Bad Bramstedt mit Irma Katharina Steffens aus Borstel, Hufe Nr. 1, T. d. Vollhufners Hans Steffens u. d. Magdalena Dohse, geb. 2. Nov. (11.) 1887 in Borstel, get. 28. Dec. (12.) 1887 in Bramstedt, gest. 2. Okt. (10.) 1961 in Armstedt; Kinder: Alice Luise Helene, Bes.Nachf. ab 1933, geb. 11. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1933 in Wiemersdorf mit Theodor Graaf aus Waldenau/Pinneberg, S. d. Willi Graaf u. d. Mathilde Gließmann, geb. 4. Sept. (9.) 1906 in Waldenau/ Pinneberg, Landwirt; Frieda Irma, geb. 16. Jan. (1.) 1912 in Kellinghusen, getr. 22. Dez. (12.) 1940 mit Helmut Willi Lemke, Reichsangestellter, S. d. Johannes Lemke u. d. Johanna Cäcilie Wilhelmine Kock, geb. 6. Aug. (8.) 1906 in Kellinghusen; (Die vormalige 1/2-Hufe Nr. 9 a war nur noch ein kleiner Besitz, der gänzlich neu aus einzelnen Parzellen und Stücken der alten 1/2-Hufe entstanden ist. Richard Lembke behielt beim Verkauf seines Hofes 9 a 1913 an Friedrich Heins 30 To Land zurück und baute ein neues Haus, das er zusammen mit den behaltenen Ländereien zu einer neuen Landstelle auslegte.) 1933 an T. Alice Luise Helene Lembcke, geb. 11. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1933 in Wiemersdorf mit Theodor Graaf aus Waldenau/Pbg., S. d. Willi Graaf u. d. Mathilde Gließmann, geb. 4. Sept. (9.) 1906 in Waldenau/Pinneberg, Landwirt; Kinder: Edith Irma, geb. 23. April (4.) 1934 in Armstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1957 in Bad Bramstedt mit Hans Sievers aus Hohn, Landwirt, S. d. Jürgen Sievers (geb. 15.6.1896, gest. 19.4.1957) u. d. Katerine Neve (geb. 29.3.1900 in Trenrade b. Großwittensee), geb. 26. März (3.) 1930 in Hohn; Ruth, geb. 25. Mai (5.) 1937 in Armstedt, Bes.Nachf. getr. 11. April (4.) 1959 in Bad Bramstedt (Standesamt) mit Kurt Bestmann, Landwirt, S. d. Max Bestmann in Kölln-Reisig (geb. 13.4.1897, gest. 2.1.1974) u. d. Minna Kölln (Vormals „tho Kolling") aus Elmshorn (geb. 9.12.1900, gest. 29.3.1974), geb. 10. Jan. (1.) 1935 in Kölln-Reisig; 1960 gep. u. 1975 übern. v. d. T. Ruth Graaf, geb. 25. Mai (5.) 1937 in Armstedt, getr. 11. April (4.) 1959 in Bad Bramstedt (Standesamt) mit Kurt Bestmann, Landwirt, S. d. Max Bestmann in Kölln-Reisig u. d. Minna Kölln aus Elmshorn, geb. 10. Jan. (1.) 1935 in Kölln-Reisig; Kinder: Dirk, geb. 30. März (3.) 1963 in Kellinghusen, Verkäufer; Carmen Alice, geb. 28. Jan. (1.) 1967 in Kellinghusen, Hauswirtschafterin; (Kind: Sara (Bestmann), geb. 7. Jan. (1.) 1985 in Kaltenkirchen;); 137 Abbau von Hufe Nr. 9 a Marx Delfs, 1805 kgl. Kätner in Armstedt, ab ca. 1807 kgl. 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. weil. klösterl. Halbhufners Marx Delfs u. d. Catharina Bolling geb. Schröder zu Armstedt, geb. 25. Aug. (8.) 1775 in Armstedt, get. 30. Aug. (8.) 1775 in Bramstedt, gest. 26. April (4.) 1850 (74 J. 8 M. 1 T.) in Armstedt, begr. 30. April (4.) 1850 in Bramstedt, getr. 29. Jan. (1.) 1805 in Bramstedt mit Christina Hoorns aus Bimöhlen, Hufe Nr. 8, T. d. weil. kgl. Vollhufners Jasper Hoorns u. d. Margaretha Sta(r)johanns (Stamerjohanns) zu Bimöhlen, geb. 4. April (4.) 1780 in Bimöhlen, get. 9. April (4.) 1780 in Bramstedt, gest. 20. April (4.) 1829 (49 J.) in Armstedt, begr. 24. April (4.) 1829 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 4. Dec. (12.) 1805 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1805 in Bramstedt, zunächst Inste in Armstedt, von 1856 bis 1870 Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 8, gest. 23. Nov. (11.) 1858 (53 J.) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1858 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1838 in Bramstedt mit Anna Elisabeth Bünz aus Armstedt, Hufe Nr. 8, T. d. klösterl. Hufners Marx Bünz u. d. Anna Rave, geb. 1. Febr. (2.) 1815 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1815 in Bramstedt, gest. 10. Juli (7.) 1885 (ertrunken durch Unfall in der Mergelgrube) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1885 in Bramstedt; Gev.: Paul Delfs zu Hitzhusen, Marx Horns zu Bimöhlen, Hinrich Delfs aus Bünzen; Jasper, geb. 10. Oct. (10.) 1807 in Armstedt, get. 15. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt, gest. 13. Juli (7.) 1809 (beinahe 2 Jahre, Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 17. Juli (7.) 1809 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Horns, Hinrich Delfs, beide aus Armstedt, Metta Harbeck, gleichfalls zu Armstedt; Hans, geb. 10. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, get. 15. Jan. (1.) 1810 in Bramstedt, Gev.: Thies Lohse aus Quarnstedt, Hans Delfs aus Armstedt, Jgfr. Margaretha Hoorns aus Bimöhlen; Catharina, geb. 20. April (4.) 1812 in Armstedt, get. 24. April (4.) 1812 in Bramstedt, um 1850 noch unverheiratet, Gev.: Catharina Horns, Witwe zu Bimöhlen, Margaretha Delfs (geb. Lüders), Schullehrers (Paul Delfs) Frau zu Hitzhusen, Christina Stange, Frau des Hans (Stange) zu Armstedt; Jasper, geb. 5. Jan. (1.) 1817 in Armstedt, get. 12. Jan. (1.) 1817 in Bramstedt, Gev.: Caspar Harbeck aus Wiemersdorf, Hartwig Lüders, Käthner in Armstedt, Anna Wittorf, Dienstmägden in Bramstedt; 138 Katharina Delfs geb. Micheel aus Wittenberg (Krsp. Breitenberg), T. d. Hufners Claus Micheel u. d. Anna Schack, 2. Frau des klösterl. Hufners Hinrich Delfs, Mutter von Luise Lembcke geb. Delfs 139 Hans Lembcke aus Fuhlendorf, S. d. vorm. kgl. Vollhufners Jochim Lembcke u. d. Elisabeth Beecken, und Luise Delfs aus Armstedt, T. d. klösterl. Hufners Hinrich Delfs u. d. Katharina Micheel, als Brautpaar 140 Hans Lembcke und Frau Luise Lembcke geb. Delfs mit ihrem Sohn Richard 141 Richard Lembcke 142 Irma Lembcke geb. Steffens aus Borstel, T. d. Vollhufners Hans Steffens u. d. Magdalena Dohse, Ehefrau des Hufners Richard Lembcke 143 Richard Lembcke und Irma Lembcke geb. Steffens Theodor Graaf aus Waldenau/Pbg., Landwirt, und Alice Graaf geb. Lembcke, Bes.Nachf. 144 1913: Richtfest des neuen Wohn- und Wirtschaftsgebäudes von Richard Lembcke: von links Luise Lembcke geb. Delfs, Irma Lembcke geb. Steffens, auf ihrem Arm Tochter Frieda Lembcke (verh. Lembcke), Richard Lembcke, Alice Lembcke (verh. Graaf), Frieda Schack gen. Hamer, unbek., Hans Lembcke. „Dreschdampfer" von Johannes Kock aus Brokstedt auf dem Hof von Richard Lembcke, links im Bilde 145 Hufe Nr. 9 b (Klösterliche 1/2-Hufe) I. K1.A.: Hof Nr. 11 1684 - 1694: 1695 - 1702: 1702- 1711: 1711 - 1726: 1732- 1768: 1768 - 1774: I. K1. A.: Kate- 21 ß 1562: 1563: 1564- 1575: 1576- 1581: 1582: 1583 - 1594: 1595: 1596 - 1598: 1599-1605: 1606 - 1608: 1609 - 1612: 1613 - 1644: 1644-1681: 1662: 1662 - 1663: 1663: 1664 - 1673: 1673 - 1680: 1680-1681: 1681 - 1684: 1696 - 1714: I.K1.A.: Kate 1580 - 1594: 1609 - 1623: 1624 - 1660: 1662 - 1674: 1675 - 1708: 1708-1711: 1711 - 1726: 1732 - 1768: 1768 - 1774: 1774-1785: 1785: 1785 - 1786: 1786 - 1791: 1792 - 1818: Hartich Horn (Kötner); Harder Gloye (s. u. Kate Nr. 8, Harder Glöje); Claus Roßmann; (s. u. Kate Nr. 7); Hans Bade; (s. u. Kate Nr. 8, Hans Böje); Hinrich Bollen; S. Hinrich Bollen; Henneke Stekemest; Hinrick Stekemest; Timme Stekemest; Hinrick Grotemake; Marquart Grotemake; Hinrich Wilcken; Hans Beckman; Hinrich Wilcken; Casper Jorricke; (s. u. Kate Nr. 5, Casper Jorck); Markus Wilcken; Hans Berens; Ratke Breideholdt; (s. u. Kate Nr. 1, Rottker Breyholtt;); Jasper Veerst; (s. u. Kate Nr. 8); Closter; Claus Rave; (s. u. Hufe Nr. 4, Clauß Rave); Jochim Horn; (s. u. Kate Nr. 7, Jochim Horenß); Tim Boye; (s. u. Kate Nr. 7, Tim Böjen); Drewes Veerß; (s. u. Kate Nr. 7, Dreves Ferst); Jasper Veerß; Hinrich Kruse (Kötner); (s. u. Kate Nr. 7); Hinrich Kruse (jetzt 1/2-Hufner); (Fortsetzung unter Hufe Nr. 9 a) Marquart Wrage; Hinrich Veerß; Marx Veerß; (s. u. Kate Nr. 7); Jasper Veers; (s. u. Kate Nr. 8); Harder Gloye; (s. u. Kate Nr. 8); S. Harder Gloye; (s. u. Kate Nr. 8); Wwe Anna Glöjen geb. Böjen, getr. 1711 mit Hans Bade (Bade, Boje, Böje) vom Hasenkrug, S. d. Setzwirts Hans Baje (Boje) u. d. Catharina Titken geb. Vossen, geb. 23.9.1686 zum Hasenkrug, gest. 1758 in Armstedt; T. Trienke Baden (Bajen, Bojen), geb. ca. 1711/12 in Armstedt, getr. 17.10.1732 in Bramstedt mit Wwer Hinrich Bolling, S. d. Hans Bollien u. d. Margareta Stenders, geb. ca. 10.11.1701 in Fitzbeck, gest. 7.1.1768 in Armstedt; S. Hinrich Bollen/Bolling (ab 1774 in Wiemersdorf, adl. Hufe Nr. 2, bis 1795); Tim Carls; Wwe Catharina Carls; T. Anna Christina Elisabeth Carls; Hans Schütt; Jasper Lohse (an Hof Nr. 3), Hufe Nr. 11; 146 1711 an Hans Bade (Baje, Boje, Böje) vom Hasenkrug, Kate, S. d. Setzwirts Hans Baje (Boje) u. d. Catharina Titken geb. Vossen, geb. 23. Sept. (9.) 1686 zum Hasenkrug, get. 17. p. Trin. (26. Sept.) 1686 in Bramstedt, gest. als Hans Baade zw. d. 25. März u. d. 9. April 1758 (72 J.) in Armstedt, getr. ca. 1711 in Bramstedt mit Frau Anna Glöjen von Armstedt, Kate Nr. 8 (Witwe des Harder Glöie, getr. 19. Sept. (9.) 1708 in Bramstedt), geb. Böjen vom Hagen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Boye u. d. Catharina Böjen (aus Wimerstorff, T. d. kgl. Vollhufners Marx Boye u. d. Anna Bollinges), geb. ca. 22. Febr. (2.) 1683 zum Hagen, get. Quadrag. (25. Febr.) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 als Anna Böjen vom Hagen in Bramstedt; Kinder: Trienke, geb. ca. 1711/12 in Armstedt, getr. 17. Oct. (10.) 1732 in Bramstedt mit Wwer Hinrich Bolling aus Brokstedt, Kate Nr. 1, S. d. Kätners (in Brokstedt von 1688 bis 1698) Hans Bollien (Bolling) u. d. Margareta Stenders und Hufners in Fitzbeck, Hufe Nr. 6, von 1698 - 1703, geb. ca. 11. Oct. (10.) 1701 in Fitzbeck, get. 14. Oct. (10.) 1701 in Kellinghusen, gest. 7. Jan. (1.) 1768 (66 J. 10 M.) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1768 in Bramstedt; (getr. 1) 21. Oct. (10.) 1729 in Bramstedt mit Wibke Butenschön aus Wimerstorff, Hufe Nr. 2, T. d. adl. Hufners Johann Butenschön u. d. (Margareta) Stenders, geb. ca. 12. Dec. (12.) 1695 in Heitmühlen, get. 3. Adv. (15. Dec.) 1695 in Neumünster, gest. zw. 1729 u. 1732 in Bramstedt); 1732 an T. Trienke Baden (Bajen, Bojen), geb. ca. 1711/12, getr. 17. Oct. (10.) 1732 in Bramstedt mit Wwer Hinrich Bolling, S. d. Hans Bollien (Bolling), Kätners in Brokstedt von 1688 bis 1698 und Hufners in Fitzbeck, Hufe Nr. 6, von 1698 bis 1703, geb. ca. 11. Oct. (10.) 1701 in Fitzbeck, get. 14. Oct. (10.) 1701 in Kellinghusen, gest. 7. Jan. (1.) 1768 (66 J. 10 M.) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1768 in Bramstedt; (getr. 1) 21. Oct. (10.) 1729 in Bramstedt mit Wibke Butenschön aus Wimerstorff, Hufe Nr. 2, T. d. adl. Hufners Johann Butenschön u. d. (Margareta) Stenders, geb. ca. 12. Dec. (12.) 1695 in Heitmühlen, get. 3. Adv. (15. Dec.) 1695 in Neumünster, gest. zw. 1729 u. 1732 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. ca. 11. Juni (6.) 1733 in Armstedt, get. 14. Juni (6.) 1733 in Bramstedt, um 1768 wohnhaft in Epenwöhrden (Dithm.), getr. vor 1768 mit Wiebke Köhnken, Gev.: Hans Bolling, Hufner in Lockstedt, Marx Bade, Quarnstedt, Gesche Runge, Fuhlendorp; Anna, geb. ca. 13. Juli (7.) 1736 in Armstedt, get. 7. p. Trin. (16. Juli) 1736 in Bramstedt, konf. 1751 als Anna Bolling aus Armstedt in Bramstedt, verl. 20. Dec. (12.) 1762 in Bramstedt mit Jgs. Clas Rheder aus Ridders, um 1768 in Hude, Hinrich, geb. ca. 9. Mai (5.) 1738 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1738 in Bramstedt, konf. 1754 als Hinrich Bolling aus Armstedt in Bramstedt, Bes.Nachf., gest. 20. März (3.) 1795 in Wiemersdorf, begr. 26. März (3.) 1795 in Bramstedt, adl. Hufner in Wiemersdorf, Hufe Nr. 2, getr. 28. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt mit Jgfr. Antje Kleensang von Stuvenborn, T. d. Timm Kleensang u. d. Antje Timmermanns, geb. ca. 1744 (err.) in Stuvenborn, gest. 22. März (3.) 1795 (51 J., Geschwulst) in Wiemersdorf, begr. 27. März (3.) 1795 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Stender, Jochim Bade, Eggert Baden; Margaretha, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1741 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1741 in Bramstedt, konf. als Gretje Bolling aus Armstedt in Bramstedt, getr. 4. März (3.) 1768 als Margreta (Grethe) Bollings in Bramstedt mit Clas (Claus) Schütt vom Hagen, adl. Hufe Nr. 2, S. d. adl. Hufners Hinrich Schütt u. d. Catharina Götschen, geb. ca. 1742 (err.), get. ca. 1742 (err.) in Bramstedt, 1768 adl. Kätner in Hagen, 1777 adl. 1/8-Hufner zum Hagen, gest. 12. Mai (5.) 1799 (57 J.) zum Hagen, begr. 14. Mai (5.) 1799 in Bramstedt; Gev.: A. Thoden, A. Orth, M. Rab; Marx, geb. 1744 in Armstedt, get. (ohne genaues Datum) 1744 in Bramstedt, Gev.: Elert Reimers, H. Thode, Margaretha Stenders; 1768 an S. Hinrich Bolling, von 1768 bis 1773 1/2-Hufner in Armstedt, Nr. 9 b, von 1774 bis 1795 adl. Hufner in Wiemersdorf, Hufe Nr. 2, geb. ca. 9. Mai (5.) 1738 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1738 in Bramstedt, gest. 20. März (3.) 1795 (57 J., Brustkrankheit) in Wiemersdorf, begr. 23. März (3.) 1795 in Bramstedt, getr. 28. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt mit Jgf. Antje (Anna) Kleensang aus Stuvenborn, T. d. Timm Kleensang u. d. Antje Timmer- 147 manns, geb. ca. 1744 (err.) in Stuvenborn, gest. 22. März (3.) 1795 (51 J., Geschwulst) in Wiemersdorf, begr. 27. März (3.) 1795 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. 5. Oct. (10.) 1769 in Armstedt, get. 8. Oct. (10.) 1769 in Bramstedt, gest. 2. Nov. (11.) 1822 (53 J., Bruchschaden) in Wiemersdorf, begr. 6. Nov. (11.) 1822 in Bramstedt, getr. 1. April (4.) 1796 in Bramstedt mit Engel Orth aus Wiemersdorf, 1/2-Hufe Nr. 2, T. d. 1/2-Hufners Marx Orth u. d. Catharina Wischmann, geb. 7. Oct. (10.) 1774 in Wiemersdorf, get. 9. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt, gest. 26. März (3.) 1834 (59 1/2 J.) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1834 in Bramstedt; Gev.: Clas Rheder, Clas Lindemann, Wiemersdorf, Marx Böge, Quarnstedt; Anna, geb. 27. Juli (7.) 1771 in Armstedt, get. 28. Juli (7.) 1771 in Bramstedt, gest. 18. Jan. (1.) 1838 in Bramstedt, begr. 22. Jan. (1.) 1838 in Bramstedt, beide Ehen ohne Kinder, getr. 1) 14. März (3.) 1800 in Bramstedt mit Witwer Timm Todt aus Bramstedt, S. d. weil. Hans Todt, 1/3-Hufner in Bramstedt, u. d. Christina Diekmann, 1/3-Hufner in Bramstedt, geb. ca. 1747 (err.) in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1831 (84 J., ertrunken in der Aue, „wo man ihn nicht fern vom Ufer des adl. Gutes Bramstedt fand"), begr. 2. Mai (5.) 1831 in Bramstedt; (getr. 1) 28. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Wiebke Hoorns aus Hardebeck, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Hans Horns u. d. Cathrine Krögers, geb. ca. 28. Sept. (9.) 1749 in Hardebeck, get. 1. Oct. (10.) 1749 in Kellinghusen, gest. 23. Oct. (10.) 1799 (50 J., Auszehrung) in Bramstedt, begr. 28. Oct. (10.) 1799 in Bramstedt;) getr. 2) 23. Oct. (10.) 1832 in Bramstedt mit Witwer Hans Lahrsen, Altenteiler in Bramstedt, S. d. Insten Ohle Laarsen u. d. Catharina Thießen, geb. 12. Febr. (2.) 1768 in Fuhlendorf, get. 14. Febr. (2.) 1768 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1847 (81 J.) in Bramstedt, begr. 9. April (4.) 1847 in Bramstedt; (getr. 1) 28. März (3.) 1800 in Bramstedt mit Witwe Maria Pingel (getr. 1) mit Hans Pingel, 1/3-Hufner in Bramstedt, gest. ca. 1799 in Bramstedt) geb. Fock, T. d. weil. Kätners Hans Fock zu Fitzbek u. d. Wiebke Sibberts); Gev.: Trin Reimers, Antje Hamanns, Engel Focken, alle in Armstedt; Catharina, geb. 8. Sept. (9.) 1773 in Armstedt, get. 12. Sept. (9.) 1773 in Bramstedt, gest. 31. März (3.) 1778 (5 J., Brustkrankheit u. Pocken) in Wiemersdorf, begr. 4. April (4.) 1778 in Bramstedt; Gev.: Gesche Küchenmeister, Sievershütten, Catrin Timmermanns, Hinrich Wrage, beide aus Stuvenborn; (Timm, geb. 9. Juli (7.) 1775 in Wiemersdorf, get. 16. Juli (7.) 1775 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1777 (2 J., Brustkrankheit u. Husten) in Wiemersdorf, begr. 9. April (4.) 1777 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Kleensang, Stuvenborn, Carsten Stoldt, Segeberg, Malene Stegelmanns, Wiemersdorf; Hans, geb. 23. Febr. (2.) 1780 in Wiemersdorf, get. 27. Febr. (2.) 1780 in Bramstedt, 1/3-Hufner in Bramstedt, gest. 20. Juli (7.) 1837 (57 J.) in Bramstedt, begr. 24. Juli (7.) 1837 in Bramstedt, getr. 29. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt mit Anna Störmann aus Hitzhusen, T. d. adl. Kätners Johann Störmann u. d. Margrethe Hennings, geb. 5. Aug. (8.) 1783 in Hitzhusen, get. 10. Aug. (8.) 1783 in Bramstedt, gest. 7. Juni (6.) 1821 (38 J., Brustkrankheit) in Bramstedt, begr. 11. Juni (6.) 1821 in Bramstedt; Gev.: Clas Schütt, Hagen, Berend Kökemester, Sievershütten, Antje Tiedemann, Wiemersdorf; Marx, geb. 14. Jan. (1.) 1782 in Wiemersdorf, get. 18. Jan. (1.) 1782 in Bramstedt, gest. 8. Mai (5.) 1786 (4 J., Brustkrankheit) in Wiemersdorf, begr. 11. Mai (5.) 1786 in Bramstedt; Gev.: Marx Gripp aus Hagen, Clas Gripp, Hitzhusen, Trine Lindemanns aus Kaltenkirchen;) 1774 d. K. an Tim Cardel, 'Rademacher' (Stellmacher) und 'klösterlicher Köthner', von 1774 - 1785 Kätner und Stellmacher in Armstedt, S. d. Insten Jacob Cardel in Wiemersdorf u. d. Margrethe Kiensangs, geb. ca. 1738 (err.) in Stuvenborn, gest. 31. Mai (5.) 1785 (47 J., Seitenstich) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1785 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1763 in Kalten- 148 kirchen mit Witwe Christina Mökelmann verw. Pohlmann geb. Thießen aus Kaltenkirchen, T. d. Hans Thiessen u. d. Stinke (Christina) Bornemann zu Hüttblek, geb. ca. 11. Mai (5.) 1732 in Hüttblek, get. 14. Mai (5.) 1732 in Kaltenkirchen, gest. 14. April (4.) 1776 (44 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 19. April (4.) 1776 in Bramstedt; (getr. 1) ... in Kaltenkirchen mit Timm Pohlmann in Kaltenkirchen; Kind: Margreta Pohlmans; getr. 2) im April 1760 in Kaltenkirchen mit Casper Mökelmann aus Oesdorf (Oersdorf); Kinder: keine;) Kind: Anna Christina Elisabeth, geb. ca. 1764 (err.), Bes.Nachf. von 1785 - 1786; getr. 2) 1. Mai (5.) 1778 in Bramstedt mit Witwe Cathrine Schmalfelds aus Todesfelde (getr. 1) mit Hinrich Schmalfeld zu Todesfelde, Kind: Mars (Schmalfeld,) geb. Willen, geb. ca. 1735 (err.), gest. 19. Mai (5.) 1798 (63 J., hitzige Krankheit) in Armstedt, begr. 22. Mai (5.) 1798 in Bramstedt; Kinder: keine 1785 an Witwe Catharine Carls; 1785 an T. Anna Christina Elisabeth Carls. 1786 an Hanß (Hans) Schütt, 1774 Inste in Hagen, 1784 in Wiemersdorf, um 1788 klösterlicher Kätner in Armstedt, S. d. adl. Hufners Hinrich Schütt u. d. Catharina Göttschen, geb. 1743 (err.), keine Geburt- und Taufeintragung vorhanden, wahrscheinlich Zwillingsbruder von Jochim Schütt, gest. 7. Dec. (12.) 1791 (48 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 10. Dec. (12.) 1791 in Bramstedt, getr. 1) 18. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt mit Jgfr. Margreta (Margarethe) Delfs aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 18, T. d. kgl. Vollhufners Tietje (Tiet) Delffs (Delfs) u. d. Wibke (Wiebke) Wieckhorsten (Wickhorst), geb. 17. Juli (7.) 1749 in Wiemersdorf, get. 20. Juli (7.) 1749 als Gretje in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1789 (Auszehrung) in Armstedt, begr. 14. Nov. (11.) 1789 in Bramstedt; Kinder: Catrina, geb. 12. Sept. (9.) 1775 in Hagen, get. 17. Sept. (9.) 1775 in Bramstedt, gest. 11. April (4.) 1777 (1 1/2 J., Husten) zum Hagen, begr. 14. April (4.) 1777 in Bramstedt; Gev.: Catrina Schütt aus Stubenborn (Stuvenborn), Elsche Lohsen aus Hüttbleck, Timm Kracht aus Bymöhlen; Tietje, geb. 25. Juni (6.) 1777 in Hagen, get. 29. Juni (6.) 1777 in Bramstedt, gest. vor 1809 in Armstedt, begr. vor 1809 in Bramstedt, getr. 9. Aug. (8.) 1806 als Tiet Schütt in Bramstedt mit Frau Elsabe Sievert, Witwe des Hans Hinrich Sievers, (getr. 1) 6. Jan. (1.) 1804 in Bramstedt mit dem Witwer H. H. Sievers, S. d. weil. Hans Hinrich Sievers u. d. weil. Magdalena Gevers zu Ellerau, Krsp. Quickborn) geb. Hoorns aus Weddelbrook, T. d. Abschiedsmanns Hans Hoorns zu Weddelbrook u. d. Marie Krützfeld, geb. 7. Dec. (12.) 1763 in Weddelbrook, gest. 20. Juni (6.) 1842 (81 J.) in Bramstedt, begr. 24. Juni (6.) 1842 als Elsabe Stüben in Bramstedt; Witwe Elsabe Schütt, getr. 3) 10. Juni (6.) 1809 in Bramstedt mit Inste Jasper Stüben aus Hitzhusen, S. d. Insten Hartwig Stüben u. d. Elsabe Fehrs, geb. 31. Oct. (10.) 1779 in Hitzhusen, get. 3. Nov. (11.) 1779 in Bramstedt, gest. 6. April (4.) 1861 (82 J.) als Abschiedsmann in Bramstedt, begr. 10. April (4.) 1861 in Bramstedt; Witwer und Abschiedsmann Jasper Stüben, 64 J. alt, getr. 2) 3. Sept. (9.) 1843 in Bramstedt mit Witwe Margaretha Ruhmohr aus Bramstedt (getr. 1) 18. Juni (6.) 1803 in Bramstedt mit Hans Hinrich Rumohr, Käthner und Schlachtermeister in Bramstedt, 62 J. alt), geb. Steenbuks aus Sievershütten, T. d. Hufners Hans Steenbuk u. d. weil. Dorothea Hennings zu Sievershütten; Gev.: Tiet Delfs, Wiemersdorf, Tiet Delfs, Wiemersdorf, Wiebken Thießen, Hagen; Wiebke, geb. 11. Aug. (8.) 1779 in Hagen, get. 15. Aug. (8.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1851 in Hardebeck, begr. im Mai (5.) 1851 in Bramstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1804 in Bramstedt mit Carsten Reimers aus Armstedt, Hufe Nr. 10, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Reimers u. d. Anna Lindemann, Inste in Wiemersdorf von 1804 bis 1847, geb. 22. Aug. (8.) 1781 in Armstedt, get. 26. Aug. (8.) 149 1781 in Bramstedt, gest. 14. Juni (6.) 1847 in Armstedt, begr. 17. Juni (6.) 1847 in Bramstedt; Gev.: Gretke Schütten, Abel Wickhorst, Hanß Blunck, alle drei aus Hagen; Margrethe, geb. 15. Juni (6.) 1781 in Hagen, get. 17. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 1. Oct. (10.) 1784 (im 4. J., Auszehrung) in Wiemersdorf, begr. 4. Oct. (10.) 1784 in Bramstedt; Gev.: Antge Delfs, Wiemersdorf, Margaretha Rickerts, Hagen, Clas Holtorp, Bramstedt; Hinrich, geb. 3. Juli (7.) 1784 in Wiemersdorf, get. 7. Juli (7.) 1784 in Bramstedt, um 1819 Dienstknecht in Armstedt, getr. 3. Juni (1.) 1819 in Bramstedt mit Anna Pingel in Bramstedt, T. d. 1/3-Hufners Jochim Pingel u. d. Wiebke Blöckers, geb. 11. Juli (7.) 1788 in Bramstedt, get. 15. Juli (7.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Clas Schütt, Hagen, Steffen Kühl, Lentföhrden, Tiet Delfs, Wiemersdorf; Jochim, geb. 26. Aug. (8.) 1788 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1788 in Bramstedt, gest. 22. Oct. (10.) 1788 in Armstedt, begr. 24. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Jochim Schütt, Hagen, Hinrich Schmalfeld, Armstedt, Trinke Delfs, Wiemersdorf; Anna, geb. 11. Oct. (10.) 1789 in Armstedt, get. 14. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt, gest. 31. Aug. (8.) 1790 (1 J.) in Armstedt, begr. 3. Sept. (9.) 1790 in Bramstedt; Gev.: Trine Cardeis, Armstedt, Antge Losen, Armstedt, Anna Schütten, Hagen; getr. 2) 27. Nov. (11.) 1790 in Kaltenkirchen mit Jgfr. Trine Wragen aus Kaltenkirchen, T. d. Insten Casper Wragen u. d. Cathrine Wohlers, geb. in Kaltenkirchen, gest. 30. Dec. (12.) 1791 (an hitziger Krankheit) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1792 in Bramstedt; Kinder: Trine, geb. 5. Sept. (9.) 1791 in Armstedt, get. 7. Sept. (9.) 1791 in Bramstedt; Gev.: Trine Tods, Armstedt, Margrethe Schütten, Hagen, Marx Wrage, Kaltenkirchen. 150 Hufe Nr. 10 (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 4 Vollhof 1547 - 8 ß 1 Drömpt R., 1 Swin R. H. 1547 - 1565: J. Wobberen Smalefeldt; 1566 - 1577: Karsten Horn(s); 1578 - 1583: Asmus Stöker; 1584 - 1608: Hans Stender; 1609 - 1618: Hartich Stender 1619 - 1628: Titke Stender; (siehe u. Wiemerstorf, Hufe Nr. 13); 1628: Frens Stender; 1628 - 1654: Hans Hardebeck; 1655 - 1685: Hans Mohr; 1686 - 1708: Hans Baden; (Baie/Böie); 1708 - 1735: Marx Bade (1713 - 1726: Claus Rosman in Marx Baden Kate); 1736 - 1740: Carsten Harbek, getr. mit Tochter Trine von Marx Bade; 1741 - 1774: Ehler (Albert) Reimers (E.N.); 1774 - 1802: Marx Reimers; 1802 - 1826: Hinrich Reimers; 1826-1833: Marx Thieß; 1834 - 1843: Hans Joachim Lindemann; 1844-1856: C. H. F. E. Behnken; 1856 - 1875: Claus Runge; Ca. 1609 an S. Hartigh Stender, gest. 1618 in Armstedt, getr. ca. 1609 in Bramstedt mit Anna Hardebeken vom Hardebeck, Kinder: Hartigh, gest. v. d. 17. Jan. (1.) 1655 in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1655 in Bramstedt, getr. 21. p. Trin. (15. Okt.) 1654 in Bramstedt mit Margreten Hardebeken von Barll, T. d. Kätners Casten Hardebeck u. d. Margreta Rungen, geb. ca. 17. Febr. (2.) 1631 in Barll, get. Quinquag. (20. Febr.) 1631 als Margarita in Bramstedt; Witwe Margrete Ständern, getr. 2) 3. Oct. (10.) 1655 in Bramstedt mit Hans Mohr d. Jüngeren von Hardebeck, S. d. Hans Mohr u. d. Abelcke Mertens, Hufe Nr. 1, geb. 11. Mai (5.) 1627 in Hardebeck, Hufe Nr. 1, get. 2. Pentec. (14. Mai) 1627 in Bramstedt; 1628 an Witwe Anna Stender, getr. 2) ca. 1618 in Bramstedt mit Hans Hardebeken von Hardebeck, geb. ca. 1590 zum Hardebeck, gest. v. d. 21.5.1654 (64 J., „ohne Kinder gestorben"), begr. 21. Mai (5.) 1654 in Bramstedt; 1654 an S. Hartigh Ständern, gest. v. d. 17. Jan. (1.) 1655 in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1655 in Bramstedt, getr. 21. p. Trin. (15. Oct.) 1654 in Bramstedt mit Margreten Hardebeken von Bari, T. d. Kätners Casten Hardebeck u. d. Margreta Rungen, geb. ca. 17. Febr. (2.) 1631 in Barll, get. Quinquag. (20. Febr.) 1631 als Margarita in Bramstedt; Kinder: keine; 1655 an Witwe Margrete Ständern, getr. 2) 3. Oct. (10.) 1655 in Bramstedt mit Hans Mohr d. Jüngeren vom Hardebeck, Hufe Nr. 1, S. d. Hans Mohr u. d. Abelcke Mertens, geb. 11. Mai (5.) 1627 zum Hardebeck, get. 2. Pentec. (14. Mai) 1627 in Bramstedt; Kinder: Abelcke, geb. ca. 3. Juli (7.) 1656 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (6. Juli) 1656 in Bramstedt, konf. 1669 als Abell in Armstedt, gest. 3. Oct. (10.) 1700 (Ruhr) zum Hardebeck, begr. 4. Oct. (10.) 1700 in Bramstedt, getr. 8. Oct. (10.) 1673 in Bramstedt mit Hans Harbeck zum Hardebeck, Hufe Nr. 5, S. d. kgl. Vollhufners Casten Hardebeck u. d. Anna Tyttken, geb. ca. 13. Aug. (8.) 1646 zum Hardebeck, get. 16. Aug. (8.) 1646 in Bramstedt, Gev.: Leneke Boyen (Marx Frau), Christina Hardebeken, Jasper Mohr; Margreta, geb. ca. 1658 (gesch.) in Armstedt, gest. 13. Aug. (8.) 1691 in Wiemers- 151 dorf, begr. 15. Aug. (8.) 1691 in Bramstedt, getr. 11. Oct. (10.) 1676 in Bramstedt mit Caspar Henninges in Wymerstorp, Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Casper Henninges u. d. Elseke Stekemißen, geb. ca. 4. Febr. (2.) 1647 in Wymerstorp, get. 7. Febr. (2.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661 in Wymerstorp, gest. n. d. 8. Mai (5.) 1720 in Wymerstorp; Witwer Casper Henninges, getr. 2) 26. Mai (5.) 1692 in Bramstedt mit Beke Lindemannß von Wymerstorp, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Lindemanns u. d. Wibke Hardebeck, geb. ca. 17. Sept. (9.) 1668 in Wiemersdorf, get. 20. Sept. (9.) 1668 in Bramstedt, gest. Mitte Juni 1733 (64 J.) in Wiemersdorf, begr. 17. Juni (6.) 1733 in Bramstedt; keine Taufeintragung und Gevatternangabe; Hanß, geb. ca. 20. Dec. (12.) 1660 in Armstedt, get. 4. Adv. (23. Dec.) 1660 in Bramstedt, Gev.: Albert Bartels, Hinrich Mohr, Christina Hardebeken; Catharina, geb. ca. 10. Dec. (12.) 1663 in Armstedt, get. 3. Adv. (13. Dec.) 1663 in Bramstedt, konf. 1678 als Cathrin in Armstedt, Gev.: Cathrina Bartelß, Elsche Rungen, Frentz Krusen; Johann, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. „etwa ümb Lichtmeßen" (2. Febr.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 in Armstedt, gest. 8. Jan. (1.) 1689 in Armstedt, („so Anno 89 den 7. January vom Boden gefallen und darauf in der Nacht gestorben, den 10. dito zur Erden bestätigt worden"), begr. 10. Jan. (1.) 1689 in Bramstedt; Gev.: keine angegeben; Christina, geb. ca. 6. Febr. (2.) 1670 in Armstedt, get. 9. Febr. (2.) 1670 in Bramstedt, konf. 1683 in Armstedt, gest. vor 1713 in Brokstedt, getr. Mi. n. 18. p. Trin. (10. Oct.) 1694 in Bramstedt mit Hanß Teves in Brokstedt, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Michell Teves u. d. Catharina Stamer Johanß, geb. ca. 2. Aug. (8.) 1667 in Brokstedt, get. 9. p. Trin. (5.8.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 in Brokstedt, gest. 6. Juli (7.) 1701 in Brokstedt, begr. 8. Juli (7.) 1701 in Bramstedt; getr. 2) Sonntag n. Ostern (23. April) 1702 in Bramstedt mit Jürgen Gripp (Gryp) von Borstel, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Marx (Marcus) Grip u. d. Gesche Eggers, geb. ca. 21. Juni (6.) 1672 in Borstel, get. 3. p. Trin. (24. Juni) 1672 in Bramstedt, konf. 1686 in Borstel, gest. 1727 in Brokstedt, begr. 9. Juni (6.) 1727 in Bramstedt; Witwer Jürgen Gripp, getr. 2) in der Woche vor dem Fest 1713 in Bramstedt mit Elsche Delffs von Großen Aspe, T. d. Caspar Delfs, geb. vor 1679 in Gr. Aspe, gest. v. d. 29. Jan. (1.) 1758 in Armstedt, begr. 29. Jan. (1.) 1758 in Bramstedt; Gev.: Anna Harbeken, Christina Mohrs, Hans Wischman; 1686 d. K. an Hans Baje (Boje) vom Hasenkrug, Kate, ab 1681 Setzwirt zum Hasenkrug, S. d. Marx Boj(en), getr. 13. Oct. (10.) 1681 in Bramstedt mit Frau Catharina Titken (Witwe des Kätners Marcus Titken zum Hasenkrug, S. d. Thoms Titken, getr. Jubilate (28.4.) 1672) geb. Vossen a. d. Krsp. Neumünster, geb. ca. 1651/54, Kinder: Marx, geb. ca. 3. Mai (5.) 1683 zum Hasenkrug, get. Cantate (6. Mai) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 zu Armstedt, getr. 25. Oct. (10.) 1708 in Bramstedt mit Jgfr. Antje Gripps aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. Kätners Hartig Gripp u. d. Anna Rungen, geb. ca. 6. Oct. (10.) 1692 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (9. Oct.) 1692 in Bramstedt, konf. 1705 zu Armstedt, gest. v. d. 17. Nov. (11.) 1754 in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1754 in Bramstedt; Gev.: Marx Boj, Detleff Harder, Gretke Vos; Hans, geb. 23. Sept. (9.) 1686 zum Hasenkrug, get. 17. p. Trin. (26. Sept.) 1686 in Bramstedt, von 1711 - 1726 als Hans Bade, auch Hans Böje gen., sowohl in Armstedt Hufe Nr. 9 b als auch Kate Nr. 8, gest. als Hans Baade zw. d. 25. März (3.) u. d. 9. April (4.) 1758 (72 J.) in Armstedt, getr. ca. 1711 in Bramstedt mit Frau Anna Glöjen von Armstedt, Kate Nr. 8 (Witwe des Harder Glöie, getr. 19. Sept. (9.) 1708 in Bramstedt), geb. Böjen vom Hagen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Marx Böje u. d. Catharina Böjen (aus Wimerstorff, T. d. kgl. Vollhufners Marx Boye u. d. Anna Bollinges), geb. ca. 22. Febr. (2.) 1683 zum Hagen, get. Quadrag. 152 (25. Febr.) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 zum Hagen, Gev.: Hans Foß, Jasper Baden, Christina Mohrs; Hinrich, geb. ca. 18. Aug. (8.) 1690 in Armstedt, get. Do. n. 9. p. Trin. (21. Aug.) 1690 in Bramstedt, konf. 1704 als Heinrich zu Armstedt, gest. 14. Febr. (2.) 1773 (82 J. 7 M.) in Armstedt, getr. ca. 1717 in Bramstedt mit Magdalena Gripps aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. klösterl. Kätners Hartig Gripp u. d. Anna Rungen, geb. ca. 7. Mai (5.) 1696 in Armstedt, get. 10. Mai (5.) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 als Leneke zu Armstedt, Gev.: Hans Dick von Willenschaaren, Claus Voß aus Itzehoe, Greta Bajen von Lockstede; 1708 an ä. S. Marx Baie, geb. ca. 3. Mai (5.) 1683 zum Hasenkrug, get. Cantate (6. Mai) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 zu Armstedt, getr. 25. Oct. (10.) 1708 mit Jgfr. Antje Gripps aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. Kätners Hartig Gripp u. d. Anna Rungen, geb. ca. 6. Oct. (10.) 1692 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (9. Oct.) 1692 in Bramstedt, konf. 1705 zu Armstedt, gest. v. d. 17. Nov. (11.) 1754 in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1754 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. Sonnabend vor Advent (29. Nov.) 1710 in Armstedt, get. in der Woche darauf (ca. Dec.) 1710 in Bramstedt, gest. 18. Mai (5.) 1711 in Armstedt; Gev.: Marx Baie, Hans Baie, Leneke Gripps; Antje, geb. 26. Sept. (9.) 1712 in Armstedt, get. Michaelis (29. Sept.) 1712 in Bramstedt, gest. 1732 (19 J.) in Armstedt, begr. 25. März (3.) 1732 in Bramstedt; Gev.: Antje Hard(e)beken, Wibke Schümans, Henrich Baie; Trine (Catharina), geb. 20. Dec. (12.) 1715 in Armstedt, get. 4. Adv. (22. Dec.) 1715 in Bramstedt, konf. 1729 als Trincke zu Armstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1776 (60 J.) in Armstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt, verl. 1) 29. März (3.) 1733 in Armstedt und getr. 1) 22. Juni (6.) 1733 in Bramstedt mit Ges. Carsten Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Hardebeck u. d. Anna Münsters, geb. 2. Juni (6.) 1705 zum Hardebeck, get. 7. Juni (6.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719 in Bramstedt, gest. im Sommer 1740 in Armstedt, begr. im Sommer 1740 in Bramstedt; getr. 2) n. Palm. (n. d. 26. März) 1741 in Bramstedt mit Jgs. Albert (Elert) Reimers aus Innien, S. d. Claus Reimers u. d. Lenke Rehmken, geb. ca. 1706 (err.) in Innien, gest. 29. Oct. (10.) 1786 (im 80. J., am Schlagfluß) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt; Gev.: Antje Bajen, Abel Gripps, Henrich Gripp; Leneke, geb. 1. Juli (7.) 1718 „des Abends" in Armstedt, get. 3. Juli (7.) 1718 in Bramstedt, Gev.: Leneke Grips, Leneke Rungen, Claus Fischer; Abelk, geb. 10. Aug. (8.) 1719 in Armstedt, get. 10. p. Trin. (13. Aug.) 1719 in Bramstedt, gest. ca. 1753/54 in Quarnstedt, begr. ca. 1753/54 in Kellinghusen, getr. 1) 25. Juni (6.) 1740 in Bramstedt mit Witwer Hanß Boye von Quarnstedt, kgl. Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Hans Boye u. d. Trinke Rave, geb. ca. 9. März (3.) 1699 in Quarnstedt, get. 12. März (3.) 1699 in Kellinghusen, gest. ca. 1751 in Quarnstedt, begr. ca. 1751 in Kellinghusen; (getr. 1) ca. 1724/25 mit Susanne Nissen, gest. zw. 1728/29 in Quarnstedt, begr. zw. 1728/29 in Kellinghusen; getr. 2) ca. 1729/30 mit Anna Rühmann, gest. ca. 1739 in Quarnstedt, begr. ca. 1739 in Kellinghusen;) getr. 2) ca. 1752 in Kellinghusen mit Hartig Carstens aus Quarnstedt, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Carstens u. d. Gretge Runge, geb. ca. 13. März (3.) 1719 in Quarnstedt, get. 16. März (3.) 1719 in Kellinghusen, gest. 9. Juni (6.) 1798 (79 J. 3 M.) in Quarnstedt, begr. 12. Juni (6.) 1798 (S. 394, Nr. 80) in Kellinghusen; ca. 1754/56 an Witwer Hartig Carstens, getr. 2) 1754/56 in Neum. mit Marike Greve aus Fehrenbötel, T. d. Hufners und Bauervogts Hans Greve u. d. Margreth Jahrstorfs, geb. ca. 5. Mai (5.) 1726 in Fehrenbötel, get. 8. Mai (5.) 1726 als Marie in Neumünster, gest. im Jan. 1757 in Quarnstedt, begr. im Jan. 1757 in Kellinghusen; getr. 3) ca. 1757/58 in Kellinghusen mit Witwe Abel Reimers aus Fitzbeck, Kate Nr. 11 (getr. 1) in Bramstedt mit Marx Reimers, Kl. Kätner in Fitzbeck), geb. Wilkens aus Brokstedt, Kate Nr. 3, T. d. kgl. Kätners Johann Wilkens u. d. Tepcke N., geb. ca. Mitte Dec. 1713 (err.) in Brokstedt, gest. 13. Juni (6.) 1774 (60 J. 6 M.) in Quarnstedt, begr. 15. Juni 153 (6.) 1774 in Kellinghusen; getr. 4) 12. Mai (5.) 1776 in Kellinghusen mit Witwe Wiebcke Voß (getr. 1) in Neum. mit Hans Voß in Arpsdorf, Hufe Nr. 6, S. d. Vesthufners Hanß Voß u. d. Antje Bracker, geb. ca. 22. März (3.) 1725 in Arpsdorf, get. Laetare (25. März) 1725 in Neumünster, gest. ca. 1775 in Arpsdorf, begr. ca. 1775 in Neumünster), geb. Wilkens aus Brokstedt, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Wilkens u. d. Gretje (Margareta) Bargfeldt, geb. 17. Mai (5.) 1715 in Brokstedt, gest. 11. Mai (5.) 1778 (64 J.) in Quarnstedt, begr. 14. Mai (5.) 1778 (S. 130, Nr. 44) in Kellinghusen;) Gev.: Trinke Gripps, Antje Baden, Hans Henning(s); 1736 an T. Trine (Catharina) Bajen (Baden, Böyen), geb. 20. Dec. (12.) 1715 in Armstedt, get. 4. Adv. (22.12.) 1715 in Bramstedt, konf. 1729 als Trincke in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1776 (60 J.) in Armstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1776, verl. 29. März (3.) 1733 und getr. 22. Juni (6.) 1733 in Bramstedt mit Ges. Carsten Hardebeck vom Hardebeck, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Hardebeck u. d. Anna Münsters, geb. 2. Juni (6.) 1705 zum Hardebeck, get. 7. Juni (6.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719 in Bramstedt, gest. im Sommer 1740 in Armstedt, begr. im Sommer 1740 in Bramstedt; Kinder: Jürgen, geb. ca. 7. Juli (7.) 1735 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (10. Juli) ,1735 in Bramstedt, gest. als Kind; Gev.: Frantz Hardebek, Carsten Hardebeck, Abel Böy; Antje, geb. ca. 7. Dec. (12.) 1736 in Armstedt, get. 2. Adv. (10.12.) 1736 in Bramstedt, gest. als Kind; Gev.: Antje Reimers, Antje Böy, Marx Böy; Trin, geb. ca. 9. April (4.) 1738 in Armstedt, get. Sonnabend vor Quasimod. (12.4.) 1738 in Bramstedt, gest. als Kind; Gev.: Lenke Boden (Baden, Bajen), Mettje Hardebeck, Marx Grip; getr. 2) n. Palm. (n. d. 26. März) 1741 in Bramstedt mit Jgs. Albert (Elert) Reimers aus Innien, S. d. Claus Reimers u. d. Lenke Rehmken, geb. ca. 1706 (err.) in Innien, gest. 29. Oct. (10.) 1786 (im 80. J., Schlagfluß) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt; Kinder: Lenke, geb. Mitte Januar 1742 in Armstedt, gest. v. d. 5. April (4.) 1752 (10 1/4 J.) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Lenke Toren, Hale, Casper Hennings, Wiemersdorf, Wibke Wichorst, Hagen; Abel. geb. zw. d. 11.6. u. d. 28.8.1744 in Armstedt, get. zw. d. 11.6. u. d. 28.8.1744 in Bramstedt, gest. 27. März (3.) 1752 (7 1/2 J., Masern) in Armstedt, begr. n. d. 27. März (3.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Trin Schnor, Trin Bollen (Bolling), Claus Schümann; Antje, geb. ca. 4. Mai (5.) 1747 in Armstedt, get. Rogate (7.5.) 1747 in Bramstedt, gest. v. d. 5. April (4.) 1752 (5 J.) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Gretje Reimers vom Hardebek, Engel Fischers, Hinrich Boy; Gretje, geb. 30. Nov. (11.) 1749 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1749 in Bramstedt, gest. 30. April (4.) 1814 (64 J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 4. Mai (5.) 1814 in Bramstedt, verl. 9. April (4.) 1767 und getr. 23. Oct. (10.) 1767 in Bramstedt mit dem klösterl. Vollhufner und Bauervogt in Armstedt, Hufe Nr. 2, Marx Dammann in Armstedt, Witwer, S. d. klösterl. Vollhufners Marx (Marcus) Damman u. d. Antje Fischer, geb. ca. 22. Mai (5.) 1735 in Armstedt, get. 25. Mai (5.) 1735 in Bramstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1805 (70 J. 7 M., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1806 in Bramstedt; Gev.: Gretje Mehrens von Willenscharen, Hartig Bade von Armstedt, Anna Lücken von Bramstedt; Marx, geb. 25. Aug. (8.) 1752 in Armstedt, get. 28. Aug. (8.) 1752 in Bramstedt, Bes.Nachf., klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 10, gest. 22. Febr. (2.) 1835 (82 1/2 J.) in Armstedt, begr. 26. Febr. (2.) 1835 in Bramstedt, getr. 1) 3. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Lindemanns aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners und Kirchspielvogts Hinrich Lindemann u. d. Elsabe Hennings, geb. ca. 7. Juni (6.) 1753 in Wiemersdorf, get. 10. Juni (6.) 1753 in Bramstedt, gest. 14. April (4.) 1790 in Armstedt; verl. 2) 31. Oct. (10.) 1790 in Armstedt und getr. 2) 19. Nov. (11.) 1790 in Bramstedt mit Wiebke Fischers aus Armstedt, 154 Hufe Nr. i, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Fischer u. d. Elsche Stökers, geb. 23. Jan. (i.) 1766 in Armstedt, get. 26. Jan. (1.) 1766 in Bramstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1828 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1829 in Bramstedt; Gev.: Marx Reimers, Barbeck, Hartig Carstens, Quarnstedt, Lenke Baden, Armstedt; Clas, geb. 14. Dec. (12.) 1755 in Armstedt, get. 17. Dec. (12.) 1755 in Bramstedt, gest. vor 1786 in Innien, getr. 1778 in Nortorf mit Antje Schnohrs aus Innien, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Claus Schnoor in Innien; Witwe Antje Reimers, getr. 2) mit Hinrich Wichmann; Gev.: Harder Bade, Kellinghusen, Hinrich Reimers, Quarnstedt, Antje Bollings, Armstedt; 1774 an S. Marx Reimers, geb. 25. Aug. (8.) 1752 in Armstedt, get. 28. Aug. (8.) 1752 in Bramstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1835 (82 J.) in Armstedt, begr. 26. Febr. (2.) 1835 in Bramstedt, getr. 1) 3. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt mit Anna Lindemanns aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners und Kirschspielvogts Hinrich Lindemann u. d. Elsabe Hennings, geb. ca. 7. Juni (6.) 1753 in Wiemersdorf, get. 10. Juni (6.) 1753 in Bramstedt, gest. 14. April (4.) 1790 in Armstedt; Kinder: Catrina, geb. 26. Dec. (12.) 1775 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1776 in Bramstedt, gest. 2. Juni (6.) 1776 in Armstedt, begr. 5. Juni (6.) 1776 in Bramstedt, Gev.: Trin Lindemans aus Wiemersdorf, Gretje Dammans aus Armstedt, Hans Sewert (Sievert) ebendaher; Hinrich, geb. 24. Jan. (1.) 1777 in Armstedt, get. 27. Jan. (1.) 1777 in Bramstedt, ab 1802 Bes.Nachf., gest. 16. Juni (6.) 1824 (48 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 21. Juni (6.) 1824 in Bramstedt, getr. 20. Nov. (11.) 1801 in Bramstedt mit Jgfr. Maria Elisabeth Schümann aus Kattendorf, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Dierk Schümann u. d. Anna Fehrs, geb. 12. Febr. (2.) 1780 in Kattendorf, gest. 11. Aug. (8.) 1827 (46 J., Schlagfluß) als Maria Elisabeth Thews in Armstedt, begr. 14. Aug. (8.) 1827 in Bramstedt; Gev.: Zacharias Lindemann aus Wiemersdorf, Clas Reimer(s) aus Armstedt, Zacharias Hennings aus Armstedt; Elert, geb. 12. Juli (7.) 1779 in Armstedt, get. 15. Juli (7.) 1779 in Bramstedt, Inste in Wiemersdorf von 1814 bis 1818, in Borstel 1820, 1822, in Brookstedt 1825, in Armstedt 1827, 1830, gest. 15. Jan. (1.) 1847 (68 J.) in Hardebeck, begr. 20. Jan. (1.) 1847 in Bramstedt, getr. 14. Nov. (11.) 1813 in Bramstedt mit Anna Margaretha Hartmann aus Hasenmoor, T. d. Schulmeisters Jacob Hartmann zu Hasenmoor u. d. Catharina Elisabeth Wrage, geb. ca. 1794 (err.) in Hasenmoor, gest. 11. März (3.) 1860 (66 J.) in Wiemersdorf; Gev.: Hanß Off aus Pohls (Puls), Eggert Plambeck aus Radsfohr (Radesforde), Abel Wittmaken aus Pohls; Carsten, geb. 22. Aug. (8.) 1781 in Armstedt, get. 26. Aug. (8.) 1781 in Bramstedt, Inste in Armstedt von 1804 bis 1847, gest. 14. Juni (6.) 1847 (66 J.) in Armstedt, begr. 17. Juni (6.) 1847 in Bramstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1804 in Bramstedt mit Wiebke Schütten aus Hagen, T. d. weil. klösterl. Kätners Hans Schütt in Armstedt, Hufe Nr. 9 b, u. d. weil. Margaretha Delfs, geb. 11. Aug. (8.) 1779 in Hagen, get. 15. Aug. (8.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1851 in Hardebeck; Gev.: Hanß Grip aus Wiemersdorf, Marx Dammann aus Armstedt, Elsabe Hamanns aus Gr. Aspe; Elsabe, geb. 7. Sept. (9.) 1783 in Armstedt, get. 12. Sept. (9.) 1783 in Bramstedt, gest. 4. März (3.) 1787 (im 2. J., Scharlachfieber) in Armstedt, begr. 9. März (3.) 1787 in Bramstedt; Gev.: Marine Plambecks aus Radesfohr (Radesforde), Gesche Wischmanns aus Armstedt, Grethe Steffens aus Wiemersdorf; Anna, geb. 4. Aug. (8.) 1786 in Armstedt, get. 6. Aug. (8.) 1786 in Bramstedt, gest. 15. Sept. (9.) 1788 (im 3. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 18. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Antge Toden ud Antge Dammanns aus Armstedt, Marike Schümanns aus Quarnstedt; 155 Margrethe, geb. 29. Dec. (12.) 1788 in Armstedt, get. 2. Jan. (1.) 1789 in Bramstedt, gest. 5. Mai (5.) 1789 (im 1. J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 9. Mai (5.) 1789 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Fresen aus Heinkenborstel, Trine Lindemanns aus Wiemersdorf, Dethlev Off aus Puls; Zwillinge: Marx, geb. 2. April (4.) 1790 in Armstedt, get. 2. April (4.) 1790 (Nottaufe), gest. 2. April (4.) 1790 in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1790 in Bramstedt; Anna, geb. 2. April (4.) 1790 in Armstedt, get. 2. April (4.) 1790 (Nottaufe), gest. 2. April (4.) 1790 in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1790 in Bramstedt; verl. 2) 31. Oct. (10.) 1790 u. getr. 2) 19. Nov. (11.) 1790 in Bramstedt mit Jgfr. Wiebke Fischers aus Armstedt, Hufe Nr. 1, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Fischer u. d. Elsche Stökers, geb. 23. Jan. (1.) 1766 in Armstedt, get. 26. Jan. (1.) 1766 als Wöbcke, gest. 29. Dec. (12.) 1828 (63 J.) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1829 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 4. Nov. (11.) 1791 in Armstedt, get. 6. Nov. (11.) 1791 in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 5. April (4.) 1863 (reichlich 70 Jahre) in Bramstedt, begr. 8. April (4.) 1863 in Bramstedt, getr. 9. Mai (5.) 1823 in Bramstedt mit Elsabe Harders aus Wimerstorf, T. d. 1/2-Hufners Hinrich Harders zu Heidmühlen u. d. Elsabe Stamerjohanns, geb. 8. Dec. (12.) 1794 in Heidmühlen, get. 14. Dec. (12.) 1794 in Gr. Aspe, gest. 16. Mai (5.) 1854 (59 J.) in Armstedt, begr. 20. Mai (5.) 1854 in Bramstedt; Gev.: Hans Wischmann, Clas Fischer, Antje Dammanns, alle aus Armstedt; Anna, geb. 8. Febr. (2.) 1795 in Armstedt, get. 12. Febr. (2.) 1795 in Bramstedt, getr. 29. April (4.) 1829 in Bramstedt mit dem Witwer Thies Schöer, Käthner und Rademacher in Wiemersdorf, S. d. 'Freykätners' und Rademachers Hans Hinrich Schör u. d. Trine Stegelmanns geb. Kocks, geb. 28. Mai (5.) 1791 in Wiemersdorf, get. 1. Juni (6.) 1791 in Bramstedt, Gev.: Engel Lohsen aus Gr. Aspe, Anna Elsche Wischmann, Anna Delfs, beide aus Armstedt; Claus, geb. 20. Juli (7.) 1797 in Armstedt, get. 23. Juli (7.) 1797 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1820 in Bramstedt mit Margaretha Rickert aus Armstedt, T. d. Insten Jacob Rickert u. d. Anna Schlötel, geb. 21. Juni (6.) 1790 in Wiemersdorf, get. 24. Juni (6.) 1790 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Reimers, Timm Lindemann, beide aus Wiemersdorf, Claus Fischer aus Stöhrkathen; Paul, geb. 15. Nov. (11.) 1799 in Armstedt, get. 20. Nov. (11.) 1799 in Bramstedt, Schustermeister und „Freykäthner" in Bramstedt, getr. 19. Oct. (10.) 1827 in Bramstedt mit Anna Elsabe Schneider aus Bramstedt, T. d. Paul Diederich Schneider, weil. Weißgerber in Bramstedt, u. d. Metta Magdalena Hartmann, geb. 9. Dec. (12.) 1802 in Bramstedt, get. 11. Dec. (12.) 1802 in Bramstedt, Gev.: Hartwig Stäker aus Boostedt (Krsp. Neum.), Claus Rowedder aus Glüsen (Glüsing), Krsp. Hohenwestedt, Marx Fischer aus Armstedt; Hans, geb. 31. Juli (7.) 1802 in Armstedt, get. 4. Aug. (8.) 1802 in Bramstedt, gest. 23. April (4.) 1803 (3/4 J., Anfall) in Armstedt, begr. 27. April (4.) 1803 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Hoorns aus Wiemersdorf, Claus Lohse aus Brokstedt, Fr. Gesche Wischmann; Hans, geb. 26. Febr. (2.) 1804 in Armstedt, get. 2. März (3.) 1804 in Bramstedt, 1/3 Hufner in Bramstedt, gest. 13. Mai (5.) 1871 (67 J.) in Bramstedt, begr. 17. Mai (5.) 1871 in Bramstedt, getr. 1) 14. Febr. (2.) 1830 in Bramstedt mit Anna Göttsche aus Heydmühlen, T. d. Kätners u. Anbauers Hinrich Göttsche u. d. Margaretha Gehrts (Geerts), geb. 3. Dec. (12.) 1806 in Heydmühlen, get. 7. Dec. (12.) 1806 in Gr. Aspe, gest. 13. Mai (5.) 1840 (32 J., Brustentzündung u. Entbindung) in Bramstedt, begr. 17. Mai (5.) 1840 in Bramstedt; getr. 2) 30. Aug. (8.) 1840 in Bramstedt mit Anna Magdalena Siemen aus Schmalfeld, Wierenkamp, T. d. dortigen Abschiedsmanns Johann Siemen u. d. weil. Margaretha Schümann, geb. 23. Aug. (8.) 1816 in Schmalfeld, gest. 17. Mai (5.) 1888 (72 J., Gehirnentzündung) in Bramstedt, begr. 21. Mai (5.) 1888 in Bramstedt; Gev.: Der klösterl. Vogt Henrich Siem(en) aus Armstedt, Hans Loop aus Böcken, Krsp. Nortorf, Jgfr. Wiebke Reimers aus Enden (Innien), Krsp. Nortorf; Hartwig, geb. 18. Jan. (1.) 1807 in Armstedt, get. 23. Jan. (1.) 1807 in Bramstedt, gest. 30. Jan. (1.) 1807 (Anfall) in Armstedt, begr. 2. Febr. (2.) 1807 in Bramstedt; Gev.: Marx Schümann zu Stöhrkaten, Krsp. Kellinghusen, Hartwig Wischmann aus Armstedt, Jgfr. Anna Scheefern (Schäfern) aus Bimöhlen; Hartwig, geb. 3. April (4.) 1808 in Armstedt, get. 6. April (4.) 1808 in Bramstedt, getr. in Bramstedt mit Anna Runge; Gev.: Hartwig Lüders aus Armstedt, Hinrich Lindemann aus Brokstedt, Magdalena Dammanns aus Armstedt; 1802 an S. Hinrich Reimers, geb. 24. Jan. (1.) 1777 in Armstedt, get. 27. Jan. (1.) 1777 in Bramstedt, gest. 16. Juni (6.) 1824 (48 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 21. Juni (6.) 1824 in Bramstedt, getr. 20. Nov. (11.) 1801 in Bramstedt mit Jgfr. Maria Elisabeth Schümann aus Kattendorf, T. d. kgl. Vollhufners Dierk Schümann u. d. Anna Fehrs zu Kattendorf, Hufe Nr. 3, geb. 12. Febr. (2.) 1780 in Kattendorf, gest. 11. Aug. (8.) 1827 (46 J., Schlagfluß) als Maria Elisabeth Thews in Armstedt, begr. 14. Aug. (8.) 1827 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 14. April (4.) 1803 in Armstedt, get. 19. Mai (5.) 1803 in Bramstedt, gest. 4. Febr. (2.) 1804 (3/4 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 8. Febr. (2.) 1804 in Bramstedt; Gev.: Marx Dammann aus Armstedt, Hinrich Schümann aus Kattendorf, Ehler Reimers aus Armstedt; Anna, geb. 5. Dec. (12.) 1804 in Armstedt, get. 10. Dec. (12.) 1804 in Bramstedt, gest. 11. Oct. (10.) 1887 (83 J., Altersschwäche) in Bramstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1887 in Bramstedt, getr. 27. März (3.) 1831 in Bramstedt mit Hans Hinrich Brackert aus Bramstedt, S. d. 1/3-Hufners Hans Hinrich Brackert in Bramstedt u. d. Anna Christina Stohrmann (Störmann), geb. 16. Sept. (9.) 1806 in Bramstedt, get. 20. Sept. (9.) 1806 in Bramstedt, gest. 12. Mai (5.) 1840 (Gehirnentzündung) als 1/3-Hufner in Bramstedt, begr. 16. Mai (5.) 1840 in Bramstedt: Gev.: Fr. Anna Schümann aus Kattendorf, Fr. Elsabe Hoorns aus Wiemersdorf. Jgfr. Anna Möllern aus Kaltenkirchen; Dierk, geb. 31. Dec. (12.) 1806 in Armstedt, get. 7. Jan. (1.) 1807 in Bramstedt, Gev.: Dierk Schümann zu Kattendorf, Hinrich Lindemann zu Brockstedt, Johann Fehrs zu Stubbenborn (Stuvenborn); Hinrich, geb. 27. Sept. (9.) 1808 in Armstedt, get. 1. Oct. (10.) 1808 in Bramstedt, gest. 2. Nov. (11.) 1824 (Schwindsucht) in Armstedt, begr. 6. Nov. (11.) 1824 in Bramstedt; Gev.: Carsten Reimers aus Armstedt, Jochim Fehrs aus Schmalfeld. Jgfr. Magdalena Dammann aus Armstedt; Margaretha, geb. 24. Nov. (11.) 1810 in Armstedt, get. 24. Nov. (11.) 1810 in Bramstedt, gest. ca. 1839 bei Hamburg, getr. 12. April (4.) 1836 in Bramstedt mit Karl Philipp Hübener in Bramstedt, S. d. Hans Joachim Hübener v. d. Dammthor Hamburgs u. d. Margaretha Elisabeth Petersen, Kunstgärtner in Bramstedt, geb. ca. 1812 in Hamburg, gest. 14. Juni (6.) 1841 (29 J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 17. Juni (6.) 1841 in Bramstedt, Witwer Karl Philipp Ludwig Hübener, getr. 2) 29. Dec. (12.) 1839 in Bramstedt mit Christina Henriette Hartung aus Bramstedt, uneheliche Tochter der hiesigen Margaretha Christina Burmeister u. d. weil. Arztes Hartung in Kiel, geb. ca. 1816 (err.) in Bramstedt, gest. 25. Mai (5.) 1841 (25 J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 28. Mai (5.) 1841 in Bramstedt; Gev.: Fr. Margaretha Fuhlendorf aus Kattendorf, Jgfr. Anna Reimers aus Armstedt, Steffen Schümann jun. ebendaselbst; Ehlert, geb. 13. Jan. (1.) 1813 in Armstedt, get. 17. Jan. (1.) 1813 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1814 (11/2 J., Masern) in Armstedt, begr. 31. Mai (5.) 1814 in Bramstedt; 157 Gev.: Timm Lindemann, Hufner in Wimerstorf, Dierk Schümann, Knecht in Kattendorf, Hinrich Kröger; Claus, geb. 22. Oct. (10.) 1816 in Armstedt, get. 27. Oct. (10.) 1816 in Bramstedt, gest. 1. Jan. (1.) 1896 (79 J.) in Kattendorf, getr. 10. Nov. (11.) 1857 mit Catharina Ahrens von Henstedt, Gev.: Claus Fischer, Abschiedsmann in Brockstedt, Gehrd Westphal, Knecht in Armstedt, Christina Schümann in Kattendorf; Hans, geb. 5. Febr. (2.) 1819 in Armstedt, um 1851 wohnhaft in Kattendorf, Gev.: Hinrich Fuhlendorf, 1/4-Hufner in Kattendorf, Jürgen Hoorns, Abschiedsmann in Armstedt, Dierk Schümann, Knecht in Hasenmohr; Christina, geb. 5. Dec. (12.) 1821 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1821 in Bramstedt, gest. 22. Nov. (11.) 1907 in Wiemersdorf, begr. Nov. (11.) 1907 in Bramstedt, getr. 3. Juni (6.) 1846 in Bramstedt mit Hans Hinrich Schümann, Dingvogt in Wiemersdorf, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Claus Schümann u. d. verw. Christina Maria Schümann geb. Holdorf, geb. 15. Dec. (12.) 1817 in Wiemersdorf, get. 21. Dec. (12.) 1817 in Bramstedt, gest. 13. April (4.) 1887 in Wiemersdorf; Gev.: Margaretha Reimers aus Borstel, Abel Lüders, Marx Reimers aus Armstedt; 1826 Witwe Maria Elisabeth Reimers, getr. 2) 26. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt mit Marx Thies aus Kaltenkirchen, S. d. weil. Insten Martin Thieß u. d. weil. Gesche Göttsch in Kaltenkirchen, geb. ca. 1789 (err.) in Kaltenkirchen, gest. 24. Jan. (1.) 1833 (44 J.) in Armstedt, begr. 28. Jan. (1.) 1833 in Bramstedt; Witwer Marx Thieß, Setzwirt in Armstedt, getr. 2) 18. Jan. (1.) 1828 in Bramstedt mit Anna Margaretha Grelk aus Nützen, T. d. 1/2-Hufners Hans Grelck in Nützen u. d. An Trien Möller, geb. ca. 1809 in Nützen, gest. 11. Juli (7.) 1873 (64 J.) als Abschiederin in Armstedt, begr. 15. Juli (7.) 1873 in Bramstedt; Kinder: Joachim, geb. 26. Sept. (9.) 1828 in Armstedt, get. 5. Oct. (10.) 1828 in Bramstedt, gest. 29. Nov. (11.) 1828 (9 W.) in Armstedt, begr. 3. Dec. (12.) 1828 in Bramstedt; Gev.: Marx Fischer aus Armstedt, Trina Reimers daselbst, Elsabe Grelk aus Nützen; Trina, geb. 11. Jan. (1.) 1830 in Armstedt, get. 16. Jan. (1.) 1830 in Bramstedt, getr. ca. 1852 in Bramstedt mit Johann Siegfried Wischmann in Stafstedt, Gev.: Anna Catharina Grelck aus Nützen, Anna Thees aus Hitzhusen, Hinrich Böge aus Bramstedt; Hans, geb. 25. Oct. (10.) 1832 in Armstedt, get. 28. Oct. (10.) 1832 in Bramstedt, gest. 9. Jan. (1.) 1834 (l 1/4 J.) in Armstedt, begr. 13. Jan. (1.) 1834 in Bramstedt; Gev.: Joachim Tees aus Hitzhusen, Hans Fischer aus Armstedt, Anna Reimers daselbst; 1833 an Witwe Anna Margaretha Thees (Thieß), getr. 2) 26. Febr. (2.) 1834 in Bramstedt mit Hans Joachim Lindemann aus Hitzhusen, S. d. adl. Hufners und Bauervogts Hans Lindemann in Hitzhusen u. d. Gesche Schröder, geb. 22. Oct. (10.) 1801 in Föhrden, get. 25. Oct. (10.) 1801 in Bramstedt, gest. 26. Oct. (10.) 1856 (55 J.) in Armstedt, begr. 30. Oct. (10.) 1856 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. 14. Sept. (9.) 1834 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1834 in Bramstedt, 1856 Schullehrer in Schlotfeld, von ca. 1869 bis 1873 in Poyenberg, getr. mit Sophia Margaretha Christina Böttger, Gev.: Hans Lindemann aus Hitzhusen, Jürgen Lindemann aus Sarlhusen, Trina Grelk aus Nützen; Anna, geb. 6. Dec. (12.) 1837 in Armstedt, get. 10. Dec. (12.) 1837 in Bramstedt, gest. 6. Juni (6.) 1839 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 10. Juni (6.) 1839 in Bramstedt; Gev.: Anna Dose, Christine Lindemann aus Hitzhusen, Hans Fischer in Armstedt; Anna, geb. 15. Oct. (10.) 1840 in Armstedt, get. 20. Oct. (10.) 1840 in Bramstedt, getr. 11. Mai (5.) 1864 (Hauscopulation) in Armstedt mit Hinrich Hagedorn in Armstedt, S. d. Abschieders Paul Hagedorn in Brokstedt u. d. Wiebke Harder, geb. 31. Juli (7.) 1821 in Brokstedt, get. 3. Aug. (8.) 1821 in Bramstedt, 158 Gev.: Witwe Rebecca Elisabeth Speetzen, Abel Fischer, beide in Armstedt, Caspar Lindemann in Hitzhusen; 1856 d. K. an Claus Hermann Runge aus Rensing, S. d. gräfl. Vollhufners Hinrich Runge in Rensing u. d. Katharina Soth (gest. 11. Dec. 1869), geb. 20. Sept. (9.) 1816 in Rensing, get. 24. Sept. (9.) 1816 in Kellinghusen, von 1856 bis 1888 Besitzer der Hufe, gest. 25. Juni (6.) 1888 (71 J.) in Armstedt, begr. 28. Juni (6.) 1888 in Bramstedt, getr. ca. 1856/57 mit Catharina Mohrdieck aus Fitzbeck, Hufe Nr. II, T. d. klösterl. Hufners Paul Mohrdieck (geb. 4. Sept. (9.) 1785 in Fitzbeck, get. 9. Sept. (9.) 1785 in Kellinghusen, gest. 16. April (4.) 1854 (68 1/2 J.) in Fitzbeck, begr. 21. April (4.) 1854 in Kellinghusen, getr. 19. April (4.) 1818 in Kellinghusen) u. d. Catharina Mohrdieck (geb. 14. Nov. (11.) 1801 in Fitzbeck, get. 19. Nov. (11.) 1801 in Kellinghusen, gest. 17. Nov. (11.) 1846 (45 J., begr. 21. Nov. (11.) 1846 in Kellinghusen), geb. 4. Oct. (10.) 1831 in Fitzbeck, get. 9. Oct. (10.) 1831 in Kellinghusen, gest. 27. Aug. (8.) 1872 (41 J.) in Armstedt, begr. 31. Aug. (8.) 1872 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. 8. Oct. (10.) 1859 in Armstedt, get. 20. Oct. (10.) 1859 in Bramstedt, Besitzer von 1888 bis 1904, gest. 1935 in Kellinghusen, getr. 5. Nov. (11.) 1889 in Kellinghusen mit Maria (Marie) Reimers aus Quarnstedt, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Claus Reimers u. d. Maria Fölster, geb. 23. Sept. (9.) 1866 in Quarnstedt, get. 26. Oct. (10.) 1866 in Kellinghusen, gest. 1945 in Rensing; Gev.: Hinrich Runge aus Kellinghusen, Marx Behrens aus Fitzbeck, Jochim Bracker aus Bredstedt; Katharina, geb. 18. Nov. (11.) 1863 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1863 in Bramstedt, Gev.: Anna Bracker aus Bredstedt, Abel Behrens aus Fitzbeck, Margareta Lindemann aus Armstedt; Johannes, geb. 17. Juli (7.) 1865 in Armstedt, get. 28. Juli (7.) 1865 in Bramstedt, gest. 14. Sept. (9.) 1865 (8 W.) in Armstedt, begr. 17. Sept. (9.) 1865 in Bramstedt; Gev.: Martin Voß aus Mühlenbarbeck, Hans Harder aus Boostedt, Marcus Runge aus Föhrden; Zwillinge: Hermann, geb. 2. Juli (7.) 1868 in Armstedt, get. 10. Juli (7.) 1868 in Bramstedt, gest. 18. Febr. (2.) 1891 (23 J., Diphtheritis) in Lockstedt; Gev.: Marcus Thun aus Va(a)sbüttel, Claus Lohse aus Armstedt, Johann Behrens aus Fitzbeck; Ida, geb. 2. Juli (7.) 1868 in Armstedt, get. 10. Juli (7.) 1868 in Bramstedt, gest. 10. Jan. (1.) 1945 (76 J.) als Altenteilerin in Hitzhusen, begr. 13. Jan. (1.) 1945 in Bramstedt, getr. 18. Dec. (12.) 1894 in Bramstedt mit Jochim Hinrich Dose, Landmann in Hitzhusen, S. d. 1/2-Hufners Jochim Hinrich Dose zum Oeringer Damm, Krsp. Sülfeld, u. d. Christina Sielk, geb. 28. Jan. (1.) 1869 zum Oeringer Damm, get. 26. Febr. (2.) 1869 in Sülfeld, gest. 19. Jan. (1.) 1953 (83 J.) als Altenteiler in Hitzhusen, begr. 22. Jan. (1.) 1953 in Bad Bramstedt; Gev.: Margareta Popp aus Barbeck, Margareta Harders aus Lockstedt, Trina Runge aus Kellinghusen; 1888 an S. Hinrich Runge geb. 8. Oct. (10.) 1859 in Armstedt, get. 20. Oct. (10.) 1859 in Bramstedt, gest. 1935 in Kellinghusen, getr. 5. Nov. (11.) 1889 in Kellinghusen mit Maria (Marie) Reimers aus Quarnstedt, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Claus Reimers u. d. Maria Fölster, geb. 23. Sept. (9.) 1866 in Quarnstedt, get. 26. Oct. (10.) 1866 in Kellinghusen, gest. 1945 in Rensing; Kinder: 1. Claus Hermann (Runge), geb. 19. Aug. (8.) 1890 in Armstedt, get. 26. Sept. (9.) 1890 in Bramstedt, gest. 7. Dez. (12.) 1962 in Rensing, begr. Dez. (12.) 1962 in Kellinghusen, getr. 6. April (4.) 1923 in Kellinghusen mit Marie Sophie Stahmann, T. d. Landwirts Hermann Stahmann u. d. Dorothee Delekat, geb. 22. Juli (7.) 1897 in Homfeld/Kreis Syke, gest. 23. Okt. (10.) 1960 in Rensing, begr. Okt. (10.) 1960 in Kellinghusen; Gev.: Claus Reimers in Quarnstedt, Catharina Runge aus Armstedt, Rudolf Heinrich Hellmers in Quarnstedt; 159 (Kinder: Anita (Runge), geb. 2. Aug. (8.) 1924 in Wulfsmoor, gest. 14. Nov. (11.) 1929 in Wulfsmoor; Elisabeth (Runge), geb. 17. Dez. (12.) 1925 in Wulfsmoor, getr. 12. Mai (5.) 1951 in Kellinghusen mit Walter Schmidt aus Schlesien, Kaufmann, geschieden 1961; (Kinder: Annelies Christine (Schmidt), geb. 18. Juli (7.) 1954 in Kellinghusen, getr. 12. März (3.) 1976 in Kellinghusen mit Thomas Hinz, geb. 1953 in Kellinghusen; (Kind: Jan Christian (Hinz), geb. 3. Mai (5.) 1980;) Werner (Schmidt), geb. 23. Aug. (8.) 1955 in Kellinghusen, getr. mit Kirsten Süphke, geb. 23. April (4.) 1958 in Kiel; (Kind: Friederike (Schmidt), geb. 21. Okt. (10.) 1987;) Heinz Hinrich (Runge), geb. 11. Juni (6.) 1927 in Wulfsmoor, Landwirt, hat 1968 die Landwirtschaft aufgegeben und betreibt seitdem Futtermittelhandel, getr. 21. Mai (5.) 1960 in Kellinghusen mit Waltraut Bollow, T. d. Maurerpoliers Heinz Bollow u. d. Hertha Schröder, geb. 6. Nov. (11.) 1940 in Kellinghusen; (Kinder: Ute (Runge), geb. 23. März (3.) 1961 in Kellinghusen, Tierarzthelferin; Harro (Runge), geb. 7. Okt. (10.) 1962 in Kellinghusen, Malermeister; Bruno Ernst (Runge), geb. 26. Jan. (1.) 1933 in Rensing, Steuersachverständiger (Hauptreferent), getr. 6. Sept. (9.) 1959 in Wedel/Holstein mit Erika Louise Gesine Eifels, T. d. Wilhelm Eifels u. d. Trinchen Beste, geb. 26. Okt. (10.) 1933 in Barmstedt/Holstein, Drogistin; (Kinder: Selma Anita (Runge), geb. 10. Nov. (11.) 1960 in Wedel, Bauzeichnerin, getr. 30. Juli (7.) 1980 in Oststeinbek mit Jörn Blum, geb. 18. März (3.) 1960; (Kinder: Benjamin (Blum), geb. 24. Juni (6.) 1983; Saskia (Blum), geb. 1. März (3.) 1985; Christian (Blum), geb. 18. Nov. (11.) 1986; Alexander (Blum), geb. 2. März (3.) 1988;) Olaf (Runge), geb. 29. Okt. (10.) 1962 in Hbg.-Blankenese, Versicherungsbetriebswirt; Gisela (Runge), 6. Aug. (8.) 1967 in Hbg.-Bergedorf, Außenhandelskauffrau;) 2. Maria Helene (Runge), geb. 25. Nov. (11.) 1892 in Armstedt, get. 29. Dec. (12.) 1892 (Haustaufe) in Armstedt, led., gest. 1948 in Rensing; Gev.: Ida Runge in Wüster (Schwester des Vaters Hinrich Runge, getr. 18.12.1894 mit Jochim Hinrich Dose, Landmann in Hitzhusen), Johannes Fölster in Vorbrügge, Anna Reimers in Quarnstedt; 3. Emma (Runge), geb. 15. Aug. (8.) 1896 in Armstedt, get. 25. Sept. (9.) 1896 in Brokstedt, gest. 3. Nov. (11.) 1897 in Armstedt, begr. 6. Nov. (11.) 1897 in Brokstedt; Gev.: Marie Reimers in Quarnstedt, Amanda Rave (geb. Reimers, Schwester der Mutter Marie Runge geb. Reimers) in Quarnstedt, Hinrich Dohse (Landmann) in Hitzhusen (Schwager des Vaters Hinrich Runge); 4. Paul (Runge), geb. 29. Oct. (10.) 1898 in Armstedt, get. 2. Dec. (12.) 1898 in Brokstedt; Gev.: Detlef Reimers in Quarnstedt, Johannes Rave in Quarnstedt (Hufe Nr. 9, Schwager von Marie Runge geb. Reimers), Hermann Behrens in Fitzbeck; 1904 hat Hinrich Runge seine Hufe in Armstedt wieder verkauft und sodann einen Hof von Wittfoth in Rensing erworben. 160 1904 d. K. an Johann Jöns aus Bergenhusen, S. d. Hans Jöns in Bergenhusen u. d. Wiebke Cathrine Plöhn, geb. 1. Juli (7.) 1878 in Bergenhusen, gest. 22. Aug. (8.) 1955 (77 J.) in Armstedt, getr. 17. März (3.) 1905 in Bergenhusen mit Alwine Emma Dorothea Zornig aus Armstedt, T. d. Wilhelm Zornig u. d. Margarethe Elsabe Pingel, geb. 28. Jan. (1.) 1881 in Armstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1968 in Armstedt; Kinder: Hans Wilhelm, geb. 27. Mai (5.) 1906 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 7.11.1940, gest. 23. Febr. (2.) 1972 in Armstedt, getr. 15. Oct. (10.) 1937 in Wiemersdorf mit Elli Alwine Siehl aus Besdorf, Kreis Rendsburg, T. d. Bauern Hinrich Siehl in Besdorf u. d. Amanda Margarethe Dammann, geb. 9. Nov. (11.) 1914 in Besdorf, Emma Margarethe, geb. 24. Juni (6.) 1908 in Armstedt, getr. 12. Mai (5.) 1933 in Brokstedt mit dem Gast- und Landwirt Hermann Thun aus Willenscharen, S. d. Hermann Thun in Willenscharen u. d. Catharina Soth, geb. 12. Sept. (9.) 1907 in Willenscharen, gest. 20. Febr. (2.) 1979 in Willenscharen; Anna Catharina, geb. 23. Juli (7.) 1911 in Armstedt, getr. 17. Mai (5.) 1935 in Wiemersdorf mit dem Bauern Heinrich Markus Hans Breiholz in Armstedt, Hufe Nr. 12, S. d. Bauern Adolf Breiholz in Armstedt u. d. Margaretha Hadenfeld, geb. 23. Aug. (8.) 1905 in Armstedt, gest. 3. April (4.) 1982 in Brokstedt; Johannes, geb. 15. Okt. (10.) 1913 in Armstedt, gef. 1943 in Rußland; Herta, geb. 10. Aug. (8.) 1915 in Armstedt, getr. 23. März (3.) 1940 in Hennstedt (Kreis Steinburg) mit dem Kaufmann Adolf Borstelmann aus Hennstedt, S. d. Kaufmanns Hugo Borstelmann in Hennstedt u. d. Christine Thomsen, geb. 23. Nov. (11.) 1911 in Hennstedt; 7.11.1940 an S. Hans Wilhelm Jöns, geb. 27. Mai (5.) 1906 in Armstedt, gest. 23. Febr. (2.) 1972 in Armstedt, getr. 15. Okt. (10.) 1937 in Wiemersdorf mit Elli Alwine Siehl aus Besdorf, Kreis Rendsburg, T. d. Bauern Hinrich Siehl in Besdorf u. d. Amanda Margarethe Dammann, geb. 9. Nov. (11.) 1914 in Besdorf, Kinder: Hans Hinrich, geb. 3. Juni (6.) 1939 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 23.2.1972, getr. 21. Juli (7.) 1961 in Koldenbüttel mit Heinke Honnens, staatl. gepr. Hauswirtschaftsleiterin, T. d. Bauern Jann Heinrich Honnens aus Herrenhallig u. d. Anni Margarethe Meyer, geb. 6. Dez. (12.) 1938 auf Herrenhallig; Claus Otto, geb. 5. März (3.) 1949 in Armstedt, getr. 8. Juli (7.) in Hörnerkirchen mit Hella Luise Kablau, geb. 7. Okt. (10.) 1942 in Süderbrarup, gesch. 1985; 23.2.1972 an S. Hans Hinrich Jöns, geb. 3. Juni (6.) 1939 in Armstedt, getr. 21. Juli (7.) 1961 in Koldenbüttel mit Heinke Honnens, staatl. gepr. Hauswirtschaftsleiterin, T. d. Bauern Jann Heinrich Honnens aus Herrenhallig u. d. Anni Margarethe Meyer, geb. 6. Dez. (12.) 1938 auf Herrenhallig, Kinder: Maren, geb. 6. Nov. (11.) 1962 in Armstedt, Sönke Hans Hinrich, geb. 17. Sept. (9.) 1965 in Kellinghusen, arbeitet auf dem väterlichen Hof; S. Sönke Jöns, geb. 17. Sept. (9.) 1965 in Kellinghusen, arbeitet auf dem väterlichen Hof, getr. 9. Aug. (8.) 1991 in Breitenburg mit Sabine Foth, Röntgenassistentin, T. d. Richters Hans Jörg Foth in Kiel u. d. Monika Groth, geb. 26. März (3.) 1968 in Kiel; Kind: Andre, geb. 2. Dez. (12.) 1991 in Kaltenkirchen. 161 Hof Jöns, vormals Vollhufe Claus Runge/Hinrich Runge, (Foto von einem Original-Ölbild, wahrscheinlich von Gevert gemalt; nicht bekannt, wo sich das Original befindet;) Hof Jöns, Seitenansicht des Wohnteils vom Garten aus 162 Hof Jöns, Auffahrt und Wirtschaftsteil, vor dem Umbau 1958, und Altenteil, erbaut 1937 Johann Jöns und Frau Alwine Jöns geb. Zornig mit Enkelsohn Hans Hinrich Jöns, 1943; im Hintergrund das Haus von Hinrich Lohse und Marie Lohse geb. Rose, der abgezweigte Teil vom Lohse / Schäfer Hof; 163 links: Johann Jöns, geb. 1.7.1878 in Bergenhusen, und seine beiden Brüder (rechts) Hans Jöns und in der Mitte Ahrend Jöns in Bergenhusen rechts: Hans Jöns, links der Onkel seiner Frau, Johannes Siehl, vor der großen Dielentür, noch vor dem Umbau 164 Hufe Nr. 11 (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 3 Vollhof 1547 - 8 : - 1 Swin RH 1547 - 1551: Hans Wilckenn; 1552 - 1585: Michel Wilcken; 1586-1598: Marquart Wilcken; 1599 - 1623: J. Marquart Wilcken (1614: Lütke M. W.); 1625 - 1660: Marx Berents; 1663 - 1673: Hans Berens; 1674: Wwe. Beke Behrens geb. Brahsen; 1674 - 1692: Hans Timm (EN u. Setzwirt), getr. 13.2.1674; 1692 - 1701: St.S. Peter Behrens; 1702 - 1735: Jasper Lohse; 1736 - 1770: Jochim Lohse; 1770 - 1822: Jasper Lohse; 1822 - 1823: Wwe. Anna Lohse; 1824 - 1855: Jasper Lohse; 1855 - 1875 (- 1891): Claus Lohse; Marx Wilcken, S. d. Marquart Wilcken (1586 - 1623), getr. mit Anna Berens von Armstede, T. d. Hans Berens, („so mitt seyner Ehefrauwen nach Brockstede gezogen vnd das Erbe vorkaufft an ...") 1624/25 d. K. an Marx Berens von Armstede, S. d. Hans Berens, getr. mit Anna Wischmannes von Bostell, Kate Nr. 1, T. d. Kätners Johan Wischman; Kinder: Hans, gest. zw. 1670/73 in Armstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1663 mit Beke Brahsen von der Horst; getr. 2) 1. Adv. (28.11.) 1647 mit Abelcke Henninges, Kinder: keine; 1663 an S. Hans Berens, gest. zw. 1670/73 in Armstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1663 mit Beke Brahsen von der Horst, Kinder: Anna, geb. ca. 16. Oct. (10.) 1664 in Armstedt, get. 19. Oct. (10.) 1664 in Bramstedt, gest. vor 1669; Gev.: Hinrich Kloken Fraw, Engell Berenß, Hanß Wischman; Peter, geb. 5. Oct. (10.) 1665 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8.10.) 1665 in Bramstedt, konf. 1680, getr. 20. Oct. (10.) 1692 mit Anna Losen von Großen Aspe, T. d. Marx Lose; Gev.: Henning Eichmann, Marx Grabbes, Trinke Holms; Anna, geb. ca. 22. März (3.) 1669 in Armstedt, get. i. F. Annunc. Mariae (25.3.) 1669 in Bramstedt, Gev.: Anna Heschen, Lisbet Jorcks, Johann Wischman; Marx, geb. ca. 20. Oct. (10.) 1670 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (23.10.) 1670 in Bramstedt, Gev.: Peter Eckholdt, Gesche Eckholdt, Hinrich Kruse; Witwe Beke Berens, getr. 2) 13. Febr. (2.) 1674 mit Hans Timmen, gest. v. d. 1. Mai (5.) 1726 (senex) in Armstedt, begr. 1. Mai (5.) 1726 in Bramstedt; 1692 an S. Peter Berens, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1665 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1665 in Bramstedt, konf. 1680, getr. Do. n. 21. p. Trin. (20.10.) 1692 in Bramstedt mit Anna Losen von Großen Aspe, T. d. Marx Lose; Kinder: Hanß, geb. 14. Sept. (9.) 1693 in Armstedt, get. 17. Sept. (9.) 1693 in Bramstedt, gest. 22.10.1699 in Armstedt, begr. 25.10.1699 in Bramstedt; Gev.: Hanß Timm, Jochim Lose, Greta N. von Waßbeck; 165 Marx, geb. 17. Oct. (10.) 1695 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (20.10.) 1695 in Bramstedt, konf. 1710 in Bramstedt, Gev.: Marx Voß von Aspe, Jochim Lose, Catrina Dieckmanns von Stellau; Peter, geb. ca. 17. März (3.) 1698 in Armstedt, get. Remin. (20.3.) 1698 in Bramstedt, gest. 9. Jan. (1.) 1700 in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1700 in Bramstedt; Gev.: Hanß Möller, Jochim Lose, Wibke Krusen; Jochim, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1700 in Armstedt, get. 1. Adv. (28.11.) 1700 in Bramstedt, Gev.: Marx Foß, Hartig Lüder, Anna Stökers; 1701 d. K. an Jasper Loosen von Großen Aspe, Hufe Nr. 10, S. d. 'Vest-Huefners' Hanß Loosen, geb. ca. 1670 (err.) in Gr. Aspe, gest. v. d. 9. Mai (5.) 1753 (83 J.) in Armstedt, begr. 9. Mai (5.) 1753 in Bramstedt, getr. 19. p. Trin. (18.10.) 1696 in Gr. Aspe mit Gretie Pingeln aus Gr. Aspe, Hufe Nr. 8, T. d. 'Vest-Huefners' Hartig Pingel u. d. N. Todts, geb. ca. 1673/74 in Gr. Aspe, Kinder: Antie, geb. ca. 22. Juli (7.) 1697 zu Gr. Aspe, get. 8. p. Trin. (25. Juli) 1697 in Neum., gest. vor 1702; Gev.: Antie Klahnß, Silcke Losen, Jasper Losen; Hartich, geb. ca. 13. Juli (7.) 1699 zu Gr. Aspe, get. 6. p. Trin. (16.7.) 1699 in Neumünster, konf. 1716 von Armstedt in Bramstedt, gest. 11. Febr. (2.) 1776 (76 J. 5 M.) zum Hasenkrug, begr. 13. Febr. (2.) 1776 in Bramstedt, getr. in Neumünster mit Trin (Catharina) Benken aus Gr. Aspe, Nr. 3, T. d. Erbhufners Hinrich Benken (Behnken) u. d. Trincke Todtß, geb. ca. 23. Aug. (8.) 1703 in Gr. Aspe, get. 26. Aug. (8.) 1703 in Neumünster, gest. 2. März (3.) 1771 (68 J., Schlag) zum Hasenkrug, begr. 5. März (3.) 1771 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Losen, Hanß Pingel, Antie Losen, alle von Gr. Aspe; Anna, geb. 22. Jan. (1.) 1702 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1702 zu Kellinghusen, konf. 1715, getr. 21. p. Trin. (18. Oct.) 1728 in Bramstedt mit Ges. Michael Fock von Quarnstedt, Hufe Nr. 5, Gev.: Margaretha Loosen von Gr. Aspe, Magdalena Pingel von Wildenscharen, Jochim Loosen aus Armstede; Marx, geb. ca. 12. Sept. (9.) 1703 in Armstedt, get. 14 Tage vor Michaelis (15. Sept.) 1703 in Bramstedt, Gev.: Marx Bracker, Claus Tinner, Gretge Bracker; Jochim, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1705 in Armstedt, get. 4 Wochen vor „Weyhenachten" (27. Nov.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719 von Armstedt in Bramstedt, gest. 27. Juli (7.) 1781 (im 77. J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 31. Juli (7.) 1781 in Bramstedt, verl. 5. Juli (7.) 1733 in Armstedt und getr. 24. Juli (7.) 1733 in Bramstedt mit Abel Fischers vom Hasenkrug, T. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Catharina Reederß zum Hasenkrug, Hufe Nr. 4, geb. ca. 1712 (err.) zum Hasenkrug, gest. 20. Oct. (10.) 1766 (54 J.) in Armstedt, begr. 4. Nov. (11.) 1766 in Bramstedt; Gev.: Jochim Sorgenfrey, Johann Losen, Gretge Losen; Jasper, geb. ca. 1706 (err.) in Armstedt, konf. 1721 in Bramstedt; Nur Konf.Reg.; Hans, geb. 18. Dec. (12.) 1707 in Armstedt, get. 21. Dec. (12.) 1707 in Bramstedt, gest. vor 1715 in Armstedt; Gev.: Hans Timm, Jochim Heesch, Töpke Brackers; Marike, geb. 24. Nov. (11.) 1709 in Armstedt, get. 27. Nov. (11.) 1709 in Bramstedt, konf. 1723 von Armstedt in Bramstedt; Gev.: Antie Losen, J. Töpke Gripps, Marx Damman; Elsche, geb. ca. 1711/12 (err.) in Armstedt, konf. 1725 von Armstedt in Bramstedt, als Elsbe Losen getr. Trin. (28. Mai) 1736 in Bramstedt mit Witwer Hans Creutzfeld von Lentförden; Nur Konf.Reg.; Hans, geb. ca. 1715 (err.) in Armstedt, Inste in Hitzhusen vor 1745, in Armstedt von ca. 1745 bis 1762, gest. v. d. 29. Mai (5.) 1762 (47 J.) in Armstedt, begr. 29. Mai 166 (5.) 1762 in Bramstedt, verl. v. d. 5. April (4.) 1744 in Bramstedt mit Jgfr. Antje Dammans aus Armstedt, keine Taufeintragung vorhanden; 1736 an S. Jochim Lohse, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1705 in Armstedt, get. 4 Wochen vor „Weyhenachten" (27. Nov.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719, gest. 27. Juli (7.) 1781 (im 77. J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 31. Juli (7.) 1781 in Bramstedt, verl. 5. Juli (7.) 1733 in Armstedt und getr. 24. Juli (7.) 1733 in Bramstedt mit Abel Fischers vom Hasenkrug, T. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Catharina Reederß zum Hasenkrug, Hufe Nr. 4, geb. ca. 1712 (err.) zum Hasenkrug, gest. 29. Oct. (10.) 1766 (54 J.) in Armstedt, begr. 4. Nov. (11.) 1766 in Bramstedt; Kinder: Marik, geb. ca. 25. Aug. (8.) 1735 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (28.8.) 1735 in Bramstedt, Gev.: Anke Focken, Antje Stenners (Stenders), Timm Fölster; Trin, geb. ca. 3. Oct. (10.) 1737 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (6.10.) 1737 in Bramstedt, gest. v. d. 2. Aug. (8.) 1740 in Armstedt, begr. v. d. 2. Aug. 1740 in Bramstedt; Gev.: Claus Fischer, Hans Loß, Trjn Rheder; Trien, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1741 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1741 in Bramstedt, gest. 23. Oct. (10.) 1766 (24 J., Dysentherie) in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1766 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1760 in Bramstedt mit Marx Dammann, klösterl. Bauervogt und Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 2, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Dammann u. d. Ange (Antje) Fischer, geb. ca. 22. Mai (5.) 1735 in Armstedt, get. 25. Mai (5.) 1735 in Bramstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1805 (70 J. 7 M., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1806 in Bramstedt; Gev.: M. Buttenschön, Stine Tod, Fr. Rheder; Abel, geb. Anf. Jan. (1.) 1744 in Armstedt, getr. ca. 1767 in Hohenwestedt mit Johann Voß, Hufner in Peißen, deren lebende Kinder sind: 1. Hanß und 2. Triene Voßen; keine genauen Geb.- und Taufeintragungen und Gev.-Angaben; Jasper, geb. ca. 25. April (4.) 1747 in Armstedt, get. 28. April (4.) 1747 in Bramstedt, gest. 6. Febr. (2.) 1814 (65 J.) in Armstedt, begr. 10. Febr. (2.) 1814 in Bramstedt, verl. 19. Febr. (2.) 1769 und getr. 1) 15. Juni (6.) 1769 in Bramstedt mit Jgfr. Geesche Stammer Johanns in Hitzhusen, T. d. seel. Hinrich Stamerjohanns in Kattendorf u. d. Beecke Jappen, geb. ca. 20. März (3.) 1750 in Kattendorf, get. 23. März (3.) 1750 in Kaltenkirchen, gest. 23. Aug. (8.) 1780 (im 31. J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 26. Aug. (8.) 1780 in Bramstedt; getr. 2) 1. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Anna (Antge) Fiemanns (Fiehmanns, Viehmanns) aus Weddelbrook, T. d. Köthners Timm Fiehmann auf der Krücken zu Weddelbrook u. d. weil. Wiebke Rickerts, geb. 1. März (3.) 1760 in Weddelbrook, gest. 20. Juni (6.) 1823 (64 J., Sturz vom Boden) in Armstedt, begr. 24. Juni (6.) 1823 in Bramstedt; Gev.: H. Loß, H. Böy, Trienke Fischers; Ca. 1769 an S. Jasper Lohse, geb. ca. 25. April (4.) 1747 in Armstedt, get. 28. April (4.) 1747 in Bramstedt, gest. 6. Febr. (2.) 1814 in Armstedt, begr. 10. Febr. (2.) 1814 in Bramstedt, verl. 19. Febr. (2.) 1769 in Armstedt und getr. 1) 15. Juni (6.) 1769 in Bramstedt mit Jgfr. Geesche Stammer Johanns in Hitzhusen, T. d. seel. Hinrich Stamerjohanns in Kattendorf u. d. Beecke Jappen, geb. ca. 20. März (3.) 1750 in Kattendorf, get. 23. März (3.) 1750 in Kaltenkirchen, gest. 23. Aug. (8.) 1780 (im 31. J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 26. Aug. (8.) 1780 in Bramstedt; Kinder: Jochim, geb. 22. März (3.) 1772 in Armstedt, get. 25. März (3.) 1772 in Bramstedt, gest. 26. Febr. (2.) 1777 (5 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 3. März (3.) 1777 in Bramstedt; Gev.: Johann Voß, Peißen, Antje Lohsen, Armstedt, Jasper Gülk, Kattendorf; Hinrich, geb. 14. Febr. (2.) 1775 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1775 in Bramstedt, 1/8-Hufner zu Lutzhorn, getr. mit Abel Hoorns, 167 Gev.: Marx Stammerjohann aus Heidmühlen, Jacob Moor aus Hitzhusen, Clas Fölster aus Harbek; Abel, geb. 28. Jan. (1.) 1778 in Armstedt, get. 2. Febr. (2.) 1778 in Bramstedt, gest. 31. Mai (5.) 1778 (Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 3. Juni (6.) 1778 in Bramstedt; Gev.: Abel Vossen von Peißen, Antje Brackers, Hagen, Clas Blunck von der Wrist; Cathrine, geb. 11. April (4.) 1779 in Armstedt, get. 13. April (4.) 1779 in Bramstedt, gest. 4. Oct. (10.) 1846 in Fuhlendorf, getr. 17. Nov. (11.) 1797 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Stick aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, Bes.Nachf., S. d. kgl. Vollhufners Jochim Stick u. d. Elsabe Schnoors, geb. 22. Juni (6.) 1768 in Fuhlendorf, get. 24. Juni (6.) 1768 in Bramstedt, gest. 28. Aug. (8.) 1851 (83 J.) in Fuhlendorf; Gev.: Wiebke Focken aus Hitzhusen, Marike Rehders aus Wiemersdorf, Elsche Reimers aus Fitzbek; getr. 2) 1. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Anna (Antge) Fiemanns (Fiehmanns, Viehmanns) aus Weddelbrook, T. d. Köthners Timm Fiehmann auf der Krücken zu Weddelbrook u. d. weil. Wiebke Rickerts, geb. 1. März (3.) 1760 in Weddelbrook, gest. 20. Juni (6.) 1823 (64 J., Sturz vom Boden) in Armstedt, begr. 24. Juni (6.) 1823 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. bald nach dem 1.11.1782 (wahrscheinlich in Weddelbrook); Geesche, geb. 27. Febr. (2.) 1784 in Armstedt, get. 3. März (3.) 1784 in Bramstedt, gest. 24. Sept. (9.) 1788 (im 5. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 27. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Malene Viehmanns, Weddelbrook, Liesbeth Wolgast, Steinburg, Jasper Gülck, Steinburg; Tim, geb. 13. April (4.) 1786 in Armstedt, get. 16. April (4.) 1786 in Bramstedt, Gev.: Mathies Saß, Fitzbek, Hinrich Viemann, Lentföhren, Tim Viemann, Weddelbrook; Anne Malene, geb. 13. Jan. (1.) 1789 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1789 in Bramstedt, gest. 24. Febr. (2.) 1790 (im 2. J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 26. Febr. (2.) 1790 in Bramstedt; Gev.: Anne Malene Fi(eh)manns, Weddelbrook, Marike Blöckers, Armstedt, Trine Vossen, Barbek; Wiebke, geb. 1. Febr. (2.) 1791 in Armstedt, get. 6. Febr. (2.) 1791 in Bramstedt, gest. 10. Febr. (2.) 1828 (36 J.) in Fuhlendorf, begr. 14. Febr. (2.) 1828 in Bramstedt, getr. 12. Dec. (12.) 1817 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Hintze (Hinz), kgl. Vollhufner in Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, Bes.Nachf. ab 1816, S. d. Vollhufners Hans Hintze u. d. Grethe Gräven, geb. 8. Febr. (2.) 1780 in Fuhlendorf, get. 13. Febr. (2.) 1780 in Bramstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1834 in Fuhlendorf; (Witwer Hinrich Hintze, getr. 2) 5. Sept. (9.) 1828 in Bramstedt mit Trina Frehse aus Hasenkrug, Hufe Nr. 1, T. d. Hinrich Frehse u. d. Elsabe Rave geb. Tank, geb. 21. Febr. (2.) 1795 zum Hasenkrug, get. 22.2. 1795 in Bramstedt,) Gev.: Grethe Dammanns, Antje Fehrs, Quarnstedt, Clas Lohse, Gr. Aspe; Jasper, geb. 14. Febr. (2.) 1794 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1794 in Bramstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1795 (1 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 23. Febr. (2.) 1795 in Bramstedt; Gev.: Jochim Fiehmann aus Hitzhusen, Jasper Fiehmann aus Weddelbrook, Jasper Kreutzfeld aus Weddelbrook; Anna, geb. 2. März (3.) 1796 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1796 in Bramstedt, gest. 18. März (3.) 1838 (44 J.) in Bramstedt, begr. 22. März (3.) 1838 in Bramstedt, getr. 19. April (4.) 1823 in Bramstedt mit Christian Friedrich Langmack, Kätner und Schmiedemeister in Bramstedt, S. d. weil. Hufschmieds Hans Christian Langmack hieselbst (Bramstedt) u. d. Margaretha Elisabeth Kaben, geb. ca. 1793 (err.) in Bramstedt, gest. 11. Sept. (9.) 1867 (74 J.) in Bramstedt, begr. 16. Sept. (9.) 1867 in Bramstedt; Witwer Christian Friedrich Langmaack, getr. 2) 22. Juli (7.) 1838 in Bramstedt mit Witwe Friederica Pingel aus Armstedt, (getr. 1) 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt mit Wwer. Claus Pingel, Käthner in Armstedt, S. d. kgl. 1/8-Hufners Claus Pingel u. d. Wibke Dammans, geb. 11. Nov. (11.) 1774 in 168 Armstedt, get. 16. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt, gest. 21. April (4.) 1836 (62 J.) in Armstedt, begr. 25. April (4.) 1836) geb. Reimers aus Bramstedt, T. d. Insten und Webers Jochim Reimers u. d. Christina Drewes, geb. 30. Oct. (10.) 1792 in Bramstedt, get. 4. Nov. (11.) 1792 in Bramstedt, gest. 28. Oct. (10.) 1877 (85 J.) in Bramstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1877 in Bramstedt; Gev.: Anna Pietschen vom Weddelbrooker Damm, Elsabe Ahrens, Sarlhusen, Wiebcke Fiehmann, Krücken (Krsp. Kaltenkirchen); Jasper, geb. 7. Nov. (11.) 1798 in Armstedt, get. 10. Nov. (11.) 1798 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1824, gest. 29. Aug. (8.) 1857 (60 J.) in Armstedt, begr. 1. Sept. (9.) 1857 in Bramstedt, getr. 25. April (4.) 1824 in Bramstedt mit Gesche Runge aus Rensing, T. d. weil. Hufners Claus Runge zu Rensing u. d. Anna Micheels, geb. 25. Jan. (1.) 1792 in Rensing, get. 28. Jan. (1.) 1792 in Kellinghusen, gest. 17. Jan. (1.) 1852 (60 J.) in Armstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1852 in Bramstedt; Gev.: Asmus Fiehmann aus Quarnstedt, Johann Fiehmann aus Harbek, Hans Voß aus Mühlenbarbek; Jochim, geb. 11. März (3.) 1801 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1801 in Bramstedt, um 1831 Inste in Bramstedt, ab 1832 klösterl. Kätner in Armstedt, gest. 29. Juni (6.) 1874 (73 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 3. Juli (7.) 1874 in Bramstedt, getr. 24. Juli (7.) 1831 in Bramstedt mit Margaretha Catharina Bartheis aus Bramstedt, T. d. Insten und Weißgerbers Christian Ludewig Bartheis u. d. Anna Langmaack, geb. 7. Sept. (9.) 1809 in Bramstedt, get. 17. Sept. (9.) 1809 in Bramstedt, gest. 24. Nov. (11.) 1873 in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1873 in Armstedt; Gev.: Jasper Horns, Adolph Viehmann, beide aus Weddelbrook, Wiebke Viehmann aus Hitzhusen; 1824 an S. Jasper Lohse, geb. 7. Nov. (11.) 1798 in Armstedt, get. 10. Nov. (11.) 1798 in Bramstedt, gest. 29. Aug. (8.) 1857 (60 J.) in Armstedt, begr. 1. Sept. (9.) 1857 in Bramstedt, getr. 25. April (4.) 1824 in Bramstedt mit Gesche Rungen aus Rensing, T. d. weil. Claus Runge, Hufner in Rensing, u. d. Anna Micheels, geb. 25. Jan. (1.) 1792 in Rensing, get. 28. Jan. (1.) 1792 in Kellinghusen, gest. 17. Jan. (1.) 1852 (60 J.) in Armstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1852 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. 17. Oct. (10.) 1824 in Armstedt, get. 24. Oct. (10.) 1824 in Bramstedt, gest. 23. März (3.) 1825 (1/2 J., Anfall) in Armstedt, begr. 26. März (3.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Hinz aus Fuhlendorf, Margaretha Runge aus Rensing, Hinrich Stick aus Fuhlendorf; Claus, geb. 16. Dec. (12.) 1825 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1825 in Bramstedt, Bes.Nachf., gest. 26. Oct. (10.) 1891 (66 J., Lungentuberculose) in Armstedt, begr. 30. Oct. (10.) 1891 in Bramstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt mit Anna Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, T. d. klösterl. Hufners Jochim Rave u. d. Anna Schlötels, geb. 28. Jan. (1.) 1824 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1824 in Bramstedt, gest. 19. Juni (6.) 1888 (64 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1888 in Bramstedt; Gev.: Hans Micheels aus Borstel, Hinrich Runge aus Rensing, Jochim Lohse in Fuhlendorf; Sohn, totgeb. 18. Febr. (2.) 1827; Sohn, totgeb. 28. März (3.) 1828; Anna, geb. 1. Mai (5.) 1829 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1829 in Bramstedt, gest. 20. Febr. (2.) 1916 (87 J.) in Föhrden, getr. 17. April (4.) 1863 (34 J.) in Kellinghusen mit Witwer Marx (Markus) Runge, kgl. Vollhufner in Föhrden, Hufe Nr. 3, S. d. Hufners Hinrich Runge in Rensing u. d. Katharina Soth, (39 J.), geb. 27. Juni (6.) 1824 in Rensing, gest. 10. Mai (5.) 1902 (78 J.) in Föhrden; (getr. 1) 27.7.1858 in Bramstedt mit Jgfr. Magdalena Mohrdieck aus Lohbarbek, T. d. Verlehnsmanns Christian Mohrdieck u. d. Margareta Lohmann (26 J.), geb. 1832 (err.) in Lohbarbek, gest. 13. Febr. (2.) 1862 (29 J.) in Föhrden, begr. 19. Febr. (2.) 1862 in Bramstedt; 169 Gev.: Anna Fischer in Armstedt, Anna Fischer daselbst, Anna Lamaack in Bramstedt; Sohn, totgeb. 5. Febr. (2.) 1832; 1855 an S. Claus Lohse, geb. 16. Dec. (12.) 1825 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1825 in Bramstedt, gest. 26. Oct. (10.) 1891 (66 J., Lungentuberculose) in Armstedt, begr. 30. Oct. (10.) 1891 in Bramstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt mit Anna Rave aus Armstedt, Hufe Nr. 4, T. d. klösterl. Hufners Jochim Rave u. d. Anna Schlötels, geb. 28. Jan. (1.) 1824 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1824 in Bramstedt, gest. 19. Juni (6.) 1888 (64 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 22. Juni (6.) 1888 in Bramstedt; Kinder: Catharina, geb. 10. Aug. (8.) 1851 (frühzeitig) in Armstedt, get. 19. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt, gest. 21. Aug. (8.) 1851 (10 T.) in Armstedt, begr. 25. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt; Gev.: Catharina Rave, Anna Lohse, Claus Rave, alle in Armstedt; Margaretha, geb. 11. Sept. (9.) 1852 in Armstedt, get. 19. Sept. (9.) 1852 in Bramstedt, gest. 28. Juni (6.) 1922 in Armstedt, getr. 11. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt mit dem klösterl. Hufner Marx Hinrich Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 1, geb. 5. Febr. (2.) 1842 in Armstedt, get. 13. Febr. (2.) 1842, gest. 2. Aug. (8.) 1928 in Armstedt, Gev.: Margaretha Rave, Hinrich Rave, beide in Armstedt, Anna Frese in Hasenkrug; Anna Maria, geb. 20. Juni (6.) 1854 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1854 in Bramstedt, getr. ca. 1881 mit Marcus Schümann in Brande, Gev.: Anna Rave hieselbst, Margaretha Lohse in Armstedt, Jasper Bünz im Aukrug; Gesche Katharina, geb. 12. Nov. (11.) 1856 in Armstedt, get. 1. Dec. (12.) 1856 in Bramstedt, gest. 25. Juli (7.) 1857 (3/4 J.) in Armstedt, begr. 29. Juli (7.) 1857 in Bramstedt; Gev.: Elsabe Schümann in Fuhlendorf, Christina Delfs zu Aukate, Katharina Runge in Armstedt; Anna Friederike, geb. 21. Dec. (12.) 1858 in Armstedt, get. 7. Jan. (1.) 1859 in Bramstedt, gest. 20. Jan. (1.) 1859 (4 W.) in Armstedt, begr. 24. Jan. (1.) 1859 in Bramstedt; Gev.: Friederike Lamaack hieselbst, Anna Elisabeth Delfs in Armstedt, Hans Lohse in Armstedt; Rosa, geb. 14. April (4.) 1860 in Armstedt, get. 29. April (4.) 1860 in Bramstedt, getr. 23. Dec. (12.) 1890 in Bramstedt mit Claus Siebken, Müller in Gnutz, Gev.: Anna Margaretha Lindemann, Anna Rave, Katharina Margaretha Dorothea Delfs, alle aus Armstedt; Louise Elsabe, geb. 3. Sept. (9.) 1863 in Armstedt, get. 30. Sept. (9.) 1863 in Bramstedt, konf. 1879 in Bramstedt, getr. 8. Dec. (12.) 1891 in Kellinghusen mit Landmann Claus Friedrich Reimers in Quarnstedt, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Claus Reimers u. d. Maria Fölster, geb. 2. Jan. (1.) 1858 in Quarnstedt, get. 15. Jan. (1.) 1858 in Kellinghusen, Bes.Nachf. ab ca. 1891 in Quarnstedt Nr. 3; Gev.: Elsabe Runge, Anna Katharina Lohse, Jochim Rave, alle aus Armstedt; Jasper Wilhelm, geb. 30. Sept. (9.) 1865 in Armstedt, get. 29. Oct. (10.) 1865 in Bramstedt, gest. 2. Okt. (10.) 1916 (verunglückt beim Bahnübergang in Brokstedt) in Brokstedt, begr. 4. Okt. (10.) 1916 in Brokstedt, Bes.Nachf., getr. 15. Dec. (12.) 1891 in Bramstedt mit Maria Margaretha Voß aus Hitzhusen, T. d. Hufners Hartwig Voß u. d. Margaretha Schümann, geb. 11. Juni (6.) 1863 in Hitzhusen, get. 19. Juli (7.) 1863 in Bramstedt, konf. 14. April (4.) 1878 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1951 in Armstedt, begr. n. d. 3. Juni (6.) 1951 in Brokstedt, Erbbegräbnis; Gev.: Jochim Lohse, Marx Rave, beide aus Armstedt, Marcus Runge aus Föhrden; 170 1891 an S. Jasper Wilhelm Lohse, geb. 30. Sept. (9.) 1865 in Armstedt, get. 29. Oct. (10.) 1865 in Bramstedt, gest. 2. Okt. (10.) 1916 in Brokstedt (verunglückt beim Bahnübergang in Brokstedt), begr. 4. Oct. (10.) 1916 in Brokstedt, Bes.Nachf. ab 1891, getr. 15. Dec. (12.) 1891 in Bramstedt mit Maria Margaretha Voß aus Hitzhusen, T. d. Hufners Hartwig Voß u. d. Margaretha Schümann, geb. 11. Juni (6.) 1863 in Hitzhusen, get. 19. Juli (7.) 1863 in Bramstedt, konf. 14. April (4.) 1878 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1951 in Armstedt, begr. n. d. 3. Juni (6.) 1951 in Brokstedt, Erbbegräbnis; Kinder: Rosa, geb. 4. Okt. (10.) 1892 in Armstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1893 in Armstedt; Christiane Marie, geb. 20. Febr. (2.) 1894 in Armstedt, gest. 8. Aug. (8.) 1974 in Armstedt, getr. 3. März (3.) 1922 in Brokstedt mit Heinrich Schäfer, Landwirt aus Armstedt, S. d. Hufners Adolf Friedrich Schäfer in Bimöhlen, zuletzt wohnhaft in Bad Bramstedt, u. d. Christine Wilhelmine Lembke, geb. 6. März (3.) 1894 in Bimöhlen, gest. 22. Aug. (8.) 1948 in Armstedt; Claus, geb. 24. Dez. (12.) 1894 in Armstedt, gest. 8. Jan. (1.) 1895 in Armstedt; Eliese, geb. 24. Dez. (12.) 1895 in Armstedt, gest. 16. April (4.) 1989 in Wiemersdorf, begr. 20. April (4.) 1989 in Bramstedt, getr. 27. Nov. (11.) 1925 in Bramstedt mit Hermann Bussmann, ab 1925 Bes.Nachf. in Wiemersdorf, Hufe Nr. 6, S. d. Hufners Heye Bussmann u. d. Hiskemina Meyer, geb. 22. Juni (6.) 1885 in Detern (Ostfriesland), gest. 20. Mai (5.) 1977 in Wiemersdorf; Frieda Helene, geb. 11. Dez. (12.) 1896 in Armstedt, gest. 10. Juni (6.) 1979 in Neumünster, getr. 30. Okt. (10.) 1919 in Brokstedt mit Otto Max Lüders aus Hasenkrug, Hufner und Bürgermeister in Brokstedt, S. d. Bauern Markus Lüders u. d. Anna Elise Humfeld, geb. 22. Sept. (9.) 1894 in Hasenkrug, gest. 30. Nov. (11.) 1967 in Neumünster. 1922 an T. Christine Marie Lohse, geb. 20. Febr. (2.) 1894 in Armstedt, gest. 8. Aug. (8.) 1974 in Armstedt, getr. 3. März (3.) 1922 in Brokstedt mit Heinrich Schäfer, Landwirt aus Armstedt, S. d. Hufners Adolf Friedrich Schäfer in Bimöhlen, zuletzt wohnhaft in Bad Bramstedt, u. d. Christine Wilhelmine Lembke, geb. 6. März (3.) 1894 in Bimöhlen, gest. 22. Aug. (8.) 1948 in Armstedt; Kinder: Adolf Wilhelm, geb. 7. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1952, getr. 9. Mai (5.) 1952 in Brokstedt mit Anna Poggensee aus Brokstedt, T. d. Fritz Hinrich Poggensee aus Brokstedt u. d. Emma Katinka Sophie Lampe, geb. 22. Aug. (8.) 1926 in Brokstedt, Willi, geb. 12. Sept. (9.) 1923 in Armstedt, abgesiedelt am 1.7.1961 auf Lange Stücken, gest. 26. Juni (6.) 1975 in Armstedt, getr. 27. Mai (5.), 1961 mit Marie Erna Anna Michael aus Daberkow/Kr. Demmin (Vorpommern), T. d. Landwirts Arthur Michael u. d. Alma Schütt, geb. 22. Jan. (1.) 1922, Margarethe, geb. 6. Jan. (1.) 1926 in Armstedt, getr. 26. Sept. (9.) 1953 in Brokstedt mit dem Ingenieur Erich Bosholm aus Brokstedt, S. d. Molkereimeisters Johannes Bosholm u. d. Frieda Holst, geb. 5. März (3.) 1922 in Jerrishoe/Tarp, wohnhaft in Kiel; 1952 an S. Adolf Wilhelm Schäfer, geb. 7. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, getr. 9. Mai (5.) 1952 in Brokstedt mit Anna Poggensee aus Brokstedt, T. d. Fritz Hinrich Poggensee aus Brokstedt u. d. Emma Katinka Sophie Lampe, geb. 22. Aug. (8.) 1926 in Brokstedt, Kinder: Renate, geb. 10. Juni (6.) 1953 in Armstedt, wohnhaft in Hanerau-Hademarschen, Werner, geb. 1. Nov. (11.) 1955 in Kellinghusen, Bes.Nachf., getr. 20. Mai (5.) 1983 in Kellinghusen mit Ute Berta Stölten aus Kellinghusen, T. d. Heinz Stölten u. d. Lisa Frieda Delfs, geb. 26. Febr. (2.) 1958 in Kellinghusen, 1.7.1983 verp. an S. Werner Schäfer, geb. 1. Nov. (11.) 1955 in Kellinghusen, getr. 20. Mai (5.) 1983 in Kellinghusen mit Ute Berta Stölten aus Kellinghusen, T. d. Heinz Stölten u. d. Lisa Frieda Delfs, geb. 26. Febr. (2.) 1958 in Kellinghusen, Kinder: Maike, geb. 14. Dez. (12.) 1983 in Kaltenkirchen, Stephan, geb. 10. Okt. (10.) 1986 in Kaltenkirchen; 171 Jasper Wilhelm Lohse mit seinen Töchtern (links) Frieda Lohse (verh. Lüders) und (rechts) Elise Lohse (verh. Bussmann) Töchter von Wilhelm Lohse: Frieda (verh. Lüders) u. Elise (verh. Bussmann) 172 Vorderansicht des alten Lohse Hofes. Vor der großen Dielentür stehen die Mutter Margaretha Lohse geb. Voß und ihre Tochter Maria Lohse verh. Schäfer Der Hof ist am 3. Juli 1936 abgebrannt und an gleicher Stelle neu errichtet worden. Seitenansicht des alten Lohse Hofes mit Blick auf die Seitentür (Blangdör), die durch die 'Götlucht' auf die 'Grootdäl' führt. Bei der linken Personengruppe handelt es sich um Mitglieder der Familien Lohse und Schäfer. 173 Heinrich Schäfer und Frau Marie Schäfer geb. Lohse mit ihren Söhnen Adolf und Willi Schäfer, links zwei junge Mädchen, aufgenommen Mitte der 20er Jahre Vorderansicht des alten Lohse Hofes 174 Hof Lohse /Schäfer (Foto von einem Original Ölbild von Gevert 1925), abgebrannt am 3. Juli 1936 Großer barocker Dielenschrank aus dem Besitz der Familie Lohse/Schäfer 175 Hufe Nr. 12 (Königliche Hufe) S.A.R.: Hof Nr. 3 1526: 1533: 1538: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1632: 1633: 1642: 1646: 1665: Henneke Jorcken; Henneke Jorcken; Henneke Jorcken; Henneke Jorcken; f.- Jasper Wrage; Jacob Wrage; Jacob Wrage; Jacob Wrage; Hinrich Runge; Hinrich Runge; f.- Hinrich Runge; Hinrich Runge; Marx Runge; Vor 1629 d. K. an Hinrich Runge aus Brockstede, getr. vor 1629 in Bramstedt mit Anna Lindemans von Brockstede, Kinder: Marx, geb. ca. 1630 (gesch.), gest. 9. Mai (5.) 1690 in Armstedt, begr. 12. Mai (5.) 1690 in Bramstedt, getr. Miseric. (29. April) 1655 mit Hartige (Hatge) Ordes von Fitzbeeck, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Orth (1613 - 1656), geb. ca. 1632/33 (gesch.) in Fitzbeck, gest. v. d. 19. Dec. (12.) 1701 in Armstedt, begr. 19. Dec. (12.) 1701 in Bramstedt; 1655 an j. S. Marx Rungen, geb. ca. 1630 (gesch.), gest. 9. Mai (5.) 1690 in Armstedt, begr. 12. Mai (5.) 1690 in Bramstedt, getr. Miseric. (29. April) 1655 mit Hartige (Hatge) Ordes von Fitzbeck, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Orth (1613 - 1656), geb. ca. 1632/33 (gesch.) in Fitzbeck, gest. v. d. 19. Dec. (12.) 1701 in Armstedt, begr. 19. Dec. (12.) 1701 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 4. Sept. (9.) 1656 in Armstedt, get. 14. p. Trin. (7. Sept.) 1656 in Bramstedt, konf. 1669 in Bramstedt, Gev.: Anna Bunsen (Büntzen) von Fitzbeeck, Cattrina Gloyen, Hinrich Runge; Hinrich, geb. ca. 22. Oct. (10.) 1657 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (25. Oct.) 1657 in Bramstedt, konf. 1670 in Bramstedt, gest. 4. März (3.) 1698 in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1698 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Lindeman von Brockstede, Hartigh Gloyen von Fitzbeeck, Greteke Rungen von Brockstede; Hans, geb. ca. 21. März (3.) 1659 in Armstedt, get. 'ümb' Bartholom. (24. März) 1659 in Bramstedt, Gev.: Hanß Rung(e), Marten Ordt, Anna Titken; Marx, geb. ca. 15. Nov. (11.) 1660 in Armstedt, get. 22. p. Trin. (18. Nov.) 1660 in Bramstedt, Gev.: Michell Ord(t), Hanß Mohr, Cilke Rungen; Claus, geb. ca. 14. April (4.) 1663 in Armstedt, get. Stiller Freitag (17. April) 1663 in Bramstedt, konf. 1678 in Bramstedt, gest. ca. Ende Sept. (9.) 1747 in Hagen („der alte Runge"), begr. Ende Sept. (9.) 1747 in Bramstedt, getr. Do. n. d. 19. p. Trin. (3. Nov.) 1698 in Bramstedt mit Witwe Catharina Böjen zum Hagen, Hufe Nr. 3, (Wwe. d. kgl. Vollhufners Marx Böje, geb. ca. 10. Dec. (12.) 1648 in Hagen, gest. 4. März (3.) 1698 in Hagen), geb. Boyen aus Wimerstorff, Hufe Nr. 13, T. d. kgl. Vollhufners Marx Boye u. d. Anna Bollinges, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1653 in Wimerstorff, get. 16. Oct. (10.) 1653 in Bramstedt, Gev.: Marx Runge zu Metzen, Claus Glöje, Lenke Ordes; Jasper, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1666 in Armstedt, get. Estomihi (25. Febr.) 1666 in Bramstedt, konf. 1680 in Bramstedt, gest. 1727 in Armstedt, begr. 1727 in Bram- 176 stedt, Bes.Nachf. ab 1693, getr. Do. n. Quasimodog. (27. April) 1693 in Bramstedt mit Engel Fölsters von Hasselbusch, T. d. Casten Folster u. d. Engel Boyen, geb. ca. 9. März (3.) 1671 in Weddelbrook, get. Invocavit (12. März) 1671 in Bramstedt, gest. v. d. 25. Juni (6.) 1753 (82 J.) in Armstedt, begr. 25. Juni (6.) 1753 in Bramstedt; Gev.: Jasper Rung(e), Hanß Lindeman, Anna Hardebeken; Engell, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1668 in Armstedt, get. Estomihi (2. Febr.) 1668 in Bramstedt, konf. 1682 in Bramstedt, gest. 17. März (3.) 1698 zum Hasenkrug, begr. 22. März (3.) 1698 in Bramstedt, getr. Do. n. d. 19. p. Trin. (30. Oct./10.) 1690 in Bramstedt mit kgl. Kätner Clawes (Claus) Ferst vom Hasenkrug, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Ferst u. d. N. Fischers, geb. ca. 4. Dec. (12.) 1651 zum Hasenkrug, get. 2. Adv. (7. Dec.) 1651 in Bramstedt, konf. 1666 zum Hasenkrug, gest. 20. Juni (6.) 1701 zum Hasenkrug, begr. 23. Juni (6.) 1701 in Bramstedt; Witwer Claus Ferst, getr. 2) Quasimodog. (16. April) 1699 mit Wöbke Delfs aus Wimerstorff, Hufe Nr. 18, T. d. kgl. Vollhufners Hanß Delfs u. d. Wibke Hardebeken, geb. ca. 9. April (4.) 1668 von Wimerstorff, get. Jubilate (12.4.) 1668 in Bramstedt, konf. 1682 in Wimerstorff, gest. nach 1711 in Hasenkrug, (Witwe Wöbke Ferst getr. 2) 8. Jan. {1.) 1702 in Bramstedt mit Martin Tävs); Gev.: Engell Rungen, Cathrin Ferst, Hinrich Martens; Wibke, geb. ca. 15. Dec. (12.) 1670 in Armstedt, get. 4. Adv. (18. Dec.) 1670 in Bramstedt, konf. 1685 von Armstedt in Bramstedt, Gev.: Gretke Losen, Engell Ordes, Hans Wilken; 1693 an S. Jasper Runge, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1666 in Armstedt, get. Estomihi (25. Febr.) 1666 in Bramstedt, konf. 1680 in Bramstedt, gest. 1727 in Armstedt, begr. 1727 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1693, getr. Do. n. Quasimodog. (27. April) 1693 in Bramstedt mit Engel Fölsters von Hasselbusch, T. d. Casten Folster u. d. Engel Boyen, geb. ca. 9. März (3.) 1671 in Weddelbrook, get. Invocavit (12. März) 1671 in Bramstedt, gest. v. d. 25. Juni (6.) 1753 (82 J.) in Armstedt, begr. 25. Juni (6.) 1753 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. ca. 1. März (3.) 1694 in Armstedt, get. Remin. (4. März) 1694 in Bramstedt, konf. 1709 in Bramstedt, getr. vor 1725 mit Claus Todt (Tode) aus Boostedt, Erbhufe Nr. 1, S. d. Erbhufners Timm Todt u. d. Antie Pingels, geb. ca. 21. April (4.) 1692 in Boostedt, get. 24. April (4.) 1692 in Neumünster, um 1753 wohnhaft zu Rostorf (gräfliche Jurisdiktion), Gev.: Engel Fersts, Anna Fölsters, Michel Glöjen; Anna, geb. ca. 16. April (4.) 1696 in Armstedt, get. Quasimodog. (19. April) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 als Antje in Armstedt, gest. v. d. 28. Mai (5.) 1751 in Armstedt, begr. 28. Mai (5.) 1751 in Bramstedt, getr. 1718 in Bramstedt mit Tim (Timm) Todt (Tode) aus Boostedt, Erbhufe Nr. 1, S. d. Erbhufners Timm Todt u. d. Antie Pingels, geb. ca. 2. März (3.) 1684 (als jüngerer Zwillingsbruder des älteren Hinrich Todt) in Boostedt, get. 5. März (3.) 1684 in Neumünster, gest. v. d. 17. März (3.) 1761 in Armstedt, begr. 17. März (3.) 1761 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 4. Dec. (12.) 1718 in Armstedt, Hufe Nr. 12; Gev.: Marx Fölster, Trin Böjen, Wibke Rungen; Magdalena, geb. ca. 30. Juni (6.) 1698 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (3. Juli) 1698 in Bramstedt, konf. 1712 als Leneke in Armstedt, gest. vor 1764, getr. ca. 1720 (gesch.) mit Hinrich Loop, um 1753 wohnhaft zu Osbüttel/Oeschebüttel (gräfliche Jurisdiktion), gest. vor 1764, Gev.: Lenke Rungen von Brockstede, Clauß Runge, Catrina Fölsters; Marx, geb. ca. 4. Mai (5.) 1702 in Armstedt, get. Jubilate (7. Mai) 1702 in Bramstedt, Gev.: Marx Dammann, Hinrich Fölster, Anna Böjen; Casten, geb. 5. Juni (6.) 1709 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (9. Juni) 1709 (Nottaufe) in Bramstedt, konf. 1723 in Bramstedt, wird 1753 als Inste in Armstedt genannt, getr. mit Gretje N.; Gev.: Henrich Baie, Teves Linnemann, Ange Linnemans; 4.12.1718 an T. Anna Rungen, geb. ca. 16. April (4.) 1696 in Armstedt, get. Quasimodo (19. April) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 als Antje zu Armstedt, gest. v. d. 28. Mai (5.) 1751 177 in Armstedt, begr. 28. Mai (5.) 1751 in Bramstedt, getr. 1718 in Bramstedt mit Tim (Timm) Todt (Tode) aus Boostedt, Erbhufe Nr. 1, S. d. Erbhufners Timm Todt u. d. Antie Pingels, geb. ca. 2. März (3.) 1684 (als jüngerer Zwillingsbruder des älteren Hinrich Todt) in Boostedt, get. 5. März (3.) 1684 in Neumünster, gest. v. d. 17. März (3.) 1761 in Armstedt, begr. 17. März (3.) 1761 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 4. Dezember (12.) 1718 in Armstedt, Hufe Nr. 12; Kinder: Tim, geb. 1720 (err.) in Armstedt, gest. 29. Juni (6.) 1772 (52 J. 10 W., Schwindsucht), begr. 3. Juli (7.) 1772 in Bramstedt, Inste in Armstedt, verl. 9. p. Trin. (3. Aug.) 1744 in Armstedt und getr. 19. p. Trin. (12. Oct.) 1744 mit Jgfr. Gretje Horns aus Fuhlendorf, T. d. Schäfers Timm Hoorns u. d. Margaretha Langclaus, geb. ca. 1718 (gesch.) in Fuhlendorf, konf. 1732 von Fuhlendorf in Bramstedt, gest. 21. April (4.) 1799 in Armstedt, begr. 23. April (4.) 1799 in Bramstedt; Claus, geb. ca. 13. Dec. (12.) 1725 in Armstedt, get. 3. Adv. (16. Dec.) 1725 in Bramstedt, Gev.: Claus Tode, Carsten Runge, Wibke Blöckers; Hinrich, geb. ca. 1730 (gesch.) in Armstedt, ab ca. 1756 in Oberndorf, getr. ca. 1756 in Kellinghusen mit Anna Wohlers aus Oberndorf, T. d. Claus Wohlers u. d. Catrine Homfeldt, geb. ca. 17. Dec. (12.) 1718 in Oberndorf, get. 20. Dec. (12.) 1718 in Kellinghusen, Carsten, geb. ca. 27. Mai (5.) 1735 in Armstedt, get. 2. Pfingsttag (30. Mai) 1735 in Bramstedt, Bes.Nachf., kgl. Vollhufner und Bauervogt, gest. 27. März (3.) 1812 (77 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 1. April (4.) 1812 in Bramstedt, getr. 24. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Krohns aus Weddelbrook, T. d. Hufners Hanß Krohn u. d. Anna Bornholds, geb. ca. 11. März (3.) 1731 in Weddelbrook, get. 14. März (3.) 1731 in Kaltenkirchen, gest. 12. Nov. (11.) 1788 (57 J. 8 M., faules Fieber) in Armstedt, begr. 15. Nov. (11.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Peter Junge, Marx Gripp, Trinke Fischers; 18.7.1754 an S. Carsten Todt, kgl. Vollhufner und Bauervogt, geb. ca. 27. Mai (5.) 1735 in Bramstedt, gest. 27. März (3.) 1812 (77 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 1. April (4.) 1812 in Bramstedt, getr. 24. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Krohns aus Weddelbrook, T. d. Hufners Hanß Krohn u. d. Anna Bornholds, geb. ca. 11. März (3.) 1731 in Weddelbrook, get. 14. März (3.) 1731 in Kaltenkirchen, gest. 12. Nov. (11.) 1788 (57 J. 8 M., faules Fieber) in Armstedt, begr. 15. Nov. (11.) 1788 in Bramstedt; Kinder: Timm, geb. ca. 9. Oct. (10.) 1755 in Armstedt, get. 12. Oct. (10.) 1755 in Bramstedt, gest. v. d. 30. April 1757 in Armstedt, begr. 30. April (4.) 1757 in Bramstedt; Gev.: Timm Tode, Armstedt, Hanß Crohn, Weddelbrook, Gretje Tods, Bostedt; Anna, geb. 1756 (gesch.), keine Taufeintragung, gest. 13. Jan. (1.) 1801 (44 J., Schwindsucht) in Hardebek, 8 Kinder. am Leben, begr. 15.1.1801 in Bramstedt, getr. 26. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt mit dem Jgs. Jürgen Bolling zum Hardebeck, Hufe Nr. 1, wird Dingvoigt, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Bolling u. d. Engel Harders, geb. ca. 1747 (err.) in Bargfeld, gest. 21. Oct. (10.) 1801 (54 J., Auszehrung) zum Hardebeck, begr. 25. Oct. (10.) 1801 in Bramstedt; Abel, geb. ca. 1. Sept. (9.) 1757 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1757 in Bramstedt, Gev.: Abel Bornholts, Metta Bögen, Gretje Tods; Hans, geb. ca. 29. Dec. (12.) 1759 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1760 in Bramstedt, 1/3-Hufner in Bramstedt, gest. 9. Oct. (10.) 1788 (im 29. J., faules Fieber) in Bramstedt, begr. 11. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt, getr. 31. Oct. (10.) 1783 in Bramstedt mit Anna Bollings aus Borstel, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Bolling u. d. Margaretha Schlüter, geb. 24. Dec. (12.) 1763 in Borstel, get. 27. Dec. (12.) 1763 in Bramstedt, gest. 31. März (3.) 1809 (Brustkrankheit) in Bramstedt, begr. 4. April (4.) 1809 in Bramstedt; (Witwe Anna Todt, getr. 2) 20. Juli (7.) 1792 in Bramstedt mit Hinrich Mohr, 1/3-Hufner in Bramstedt, S. d. 1/3-Hufners Hinrich Mohr in Bramstedt u. d. Margareta Stölten, geb. 24. April (4.) 1766 in Bramstedt, get. 28. April (4.) 1766 in Bramstedt, gest. 9. Sept. (9.) 1849 (83 J. 4 M.) in Bramstedt, begr. 13. Sept. (9.) 1849 in Bramstedt; Gev.: Hans Bornholt, Hinrich Tode, Jasper Loop; 178 Timm, geb. ca. 28. März (3.) 1761 in Armstedt, get. 1. April (4.) 1761 in Bramstedt, gest. v. d. 10. Juni (6.) 1761 in Armstedt, begr. 10. Juni (6.) 1761 in Bramstedt; Gev.: Timm Tode, Geesche Lüders, Hans Wischmann; Carsten, geb. ca. 17. Febr. (2.) 1763 in Armstedt, get. Invocavit (20. Febr.) 1763 in Bramstedt, kgl. Vollhufner und Bauervogt, gest. 26. Dec. (12.) 1792 (fast 30 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 31. Dec. (12.) 1792 in Bramstedt, getr. 1) 27. Nov. (11.) 1784 in Bramstedt mit Jgfr. Cathrina (Trine) Hamanns aus Armstedt, T. d. 1/8-Hufners und Grobschmieds Marx Hamann u. d. Anna Delfs, geb. 26. Dec. (12.) 1764 in Armstedt, get. 30. Dec. (12.) 1764 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1787 in Bramstedt, begr. 30. Mai (5.) 1787 in Bramstedt, getr. 2) 12. April (4.) 1788 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Wiekhorst vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Rungen, geb. 6. April (4.) 1764 zum Hagen, get. 11. April (4.) 1764 in Bramstedt, gest. 17. Sept. (9.) 1788 (Ruhr) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; getr. 3) 30. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Jgfr. Catrina Wiekhorst, Schwester seiner verstorbenen Frau, vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Rungen, geb. 21. Nov. (11.) 1772 zum Hagen, get. 25. Nov. (11.) 1772 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1853 (80 J.) in Borstel, begr. 9. März (3.) 1853 in Bramstedt; (Witwe Catrina Todt, getr. 2) 21. Oct. (10.) 1794 in Bramstedt mit Jgs. Hans Delfs aus Borstel, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Delfs u. d. Margaretha Lohsen, geb. 24. März (3.) 1763 in Borstel, get. 25. März (3.) 1763 in Bramstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1853 (fast 90 J.) in Borstel, begr. 5. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt;) Gev.: Carsten Runge, Timm Runge, beide aus Armstedt, Elsche Harbeck aus Borstel; Timm, geb. 6. Sept. (9.) 1772 in Armstedt, get. 9. Sept. (9.) 1772 in Bramstedt, gest. 12. Mai (5.) 1773 (35 W., Masern) in Armstedt, begr. 16. Mai (5.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Hans Kron, Weddelbrook, Jasper Runge, Armstedt, Margretha Lindemans, Mönkloh; 1784 an j. S. Carsten Todt, geb. ca. 17. Febr. (2.) 1763 in Armstedt, get. Invocavit (20. Febr.) 1763 in Bramstedt, kgl. Vollhufner und Bauervogt, gest. 26. Dec. (12.) 1792 (fast 30 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 31. Dec. (12.) 1792 in Bramstedt, getr. 1) 27. Nov. (11.) 1784 in Bramstedt mit Jgfr. Trine (Catrina) Hamanns aus Armstedt, T. d.1/8-Hufners und Grobschmieds Marx Hamann u. d. Anna Delfs, geb. 26. Dec. (12.) 1764 in Armstedt, get. 30. Dec. (12.) 1764 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1787 (im 23. J., im Wochenbett) in Armstedt, begr. 30. Mai (5.) 1787 in Bramstedt; Kinder: Carsten, geb. 12. Aug. (8.) 1785 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1785 in Bramstedt, gest. 26. Aug. (8.) 1785 (Anfall) in Armstedt, begr. 28. Aug. (8.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Hanß Tod, Borstel, Hinrich Delfs, Armstedt, Hanß Könck(e), Brokstedt; Marx, geb. 24. April (4.) 1787 in Armstedt, get. 29. April (4.) 1787 in Bramstedt, gest. 17. Juli (7.) 1787 (Anfall) in Armstedt, begr. 20. Juli (7.) 1787 in Bramstedt; Gev.: Clas Hamann, Schmalfeld, Jürgen Bolling, Harbeck, Paul Delfs, Armstedt; getr. 2) 12. April (4.) 1788 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Wiekhorst vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Rungen, geb. 6. April (4.) 1764 zum Hagen, get. 11. April (4.) 1764 in Bramstedt, gest. 17. Sept. (9.) 1788 (Ruhr) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Kinder: keine; getr. 3) 30. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Jgfr. Catrina Wiekhorst, Schwester seiner verstorbenen Frau, vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Rungen, geb. 21. Nov. (11.) 1772 zum Hagen, get. 25. Nov. (11.) 1772 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1853 (80 J.) in Borstel, begr. 9. März (3.) 1853 in Bramstedt; Kinder: Sohn, totgeb. 27. Jan. (1.) 1792; Witwe Catrina Todt, getr. 2) 21. Oct. (10.) 1794 in Bramstedt mit Jgs. Hans Delfs aus Borstel, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Delfs u. d. Margaretha Lohsen, geb. ca. 179 22. März (3.) 1763 in Borstel, get. 25. März (3.) 1763 in Bramstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1853 in Borstel, begr. 5. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt; (Kinder: Margreta, geb. 6. Dec. (12.) 1795 in Borstel, get. 10. Dec. (12.) 1795 in Bramstedt, gest. 25. Febr. (2.) 1870 (74 J. als Witwe) in Armstedt, begr. 28. Febr. (2.) 1870 in Bramstedt, getr. 30. Juli (7.) 1819 in Bramstedt mit Marx Tietjen, Inste in Borstel, später in Hagen, S. d. 'Brinkheners' Hans Christian Tietgens zu Hasenmohr u. d. Catharina Margaretha Loose, geb. ca. 1792 (err.) in Hasenmoor, gest. 8. April (4.) 1862 (70 J.) in Hagen, begr. im April (4.) 1862 in Bramstedt; Gev.: Margreta Orts, Rebecca Wiekhorst, beide aus Hagen, Anna Wilckens aus Bramstedt; Johann, geb. 21. Sept. (9.) 1798 in Borstel, get. 23. Sept. (9.) 1798 in Bramstedt, gest. 5. Juni (6.) 1868 in Hagen, begr. 8. Juni (6.) 1868 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1826 in Nortorf mit Anna Ohrt aus Böcken, T. d. Timm Ohrt, Kätner in Böcken, u. d. Anna Tietjens, geb. ca. 1798 (err.) in Böken, gest. 16. Mai (5.) 1826 (28 J., Wochenbett) in Hagen, begr. 20. Mai (5.) 1826 in Bramstedt; getr. 2) 8. April (4.) 1827 in Bramstedt mit Anna Runge aus Hagen, T. d. Asmus Runge, Inste in Hagen, u. d. Abel Fock, geb. 22. April (4.) 1804 in Hagen, get. 27. April (4.) 1804 in Bramstedt, gest. 26. Sept. (9.) 1875 (71 J., Wassersucht) in Hagen, begr. 29. Sept. (9.) 1875 in Bramstedt; Gev.: Johann Wiekhorst aus Hagen, Jochim Delfs, Hinrich Bünz, beide aus Borstel; Jasper, geb. 18. April (4.) 1801 in Borstel, get. 23. April (4.) 1801 in Bramstedt, gest. 20. Oct. (10.) 1844 in Borstel, begr. 25. Oct. (10.) 1844 in Bramstedt, Bes.- Nachf. ab 1827, getr. 22. Mai (5.) 1827 in Bramstedt mit Elsabe Holm aus Bucken, T. d. 1/2-Hufners Jürgen Holm zu Bucken/Hohenwestedt u. d. Maria Timm, geb. ca. 1807 in Bucken/Hohenwestedt, gest. 10. März (3.) 1849 (42 J.) in Borstel, begr. 16. März (3.) 1849 in Bramstedt; Gev.: Jasper Delfs aus Bargfeld, Krsp. Nortorf, Jasper Otto Wilkens aus Bramstedt, Timm Orth aus Hagen; Abel, geb. 3. Dec. (12.) 1807 in Borstel, get. 7. Dec. (12.) 1807 in Bramstedt, gest. 4. März (3.) 1847 (39 1/4 J., Wassersucht) unverehelicht in Borstel, begr. 10. März (3.) 1810 in Bramstedt; Gev.: Fr. Bauervögtin Anna Wilkens zu Bramstedt, Jgfr. Anna Delfs zu Borstel, Andreas Wiekhorst zu Hagen; Anna, geb. 5. Dec. (12.) 1810 in Borstel, get. 10. Dec. (12.) 1810 in Bramstedt, gest. 13. April (4.) 1865 (54 J.) in Kellinghusen, begr. 17. April (4.) 1865 in Kellinghusen, getr. 11. Mai (5.) 1834 in Kellinghusen mit Claus Nißen, Bürger und Handelsmann in Kellinghusen, S. d. weil. Johann Nißen u. d. Anna Dorothea Warnholtz, geb. 20. Aug. (8.) 1792 in Kellinghusen, get. 24. Aug. (8.) 1792 in Kellinghusen, gest. 9. März (3.) 1873 (80 1/2 J.) in Kellinghusen, begr. 13. März (3.) 1873 in Kellinghusen; Gev.: Fr. Catharina Margaretha Lükken aus Bramstedt, Christina Bünzen aus Borstel, Anna Delfs zu Bünzen (Krsp. Nortorf); Catharina, geb. 28. Aug. (8.) 1818 in Borstel, get. 30. Aug. (8.) 1818 in Bramstedt, Gev.: Anna Wilkens, Bauervogtsfrau in Bramstedt, Anna Pape, Färbers Tochter in Hagen, Johann Wiekhorst, Hufnerssohn in Hagen;) 4. April (4.) 1793 d. K. an Hans Schümann, kgl. Vollhufner und Bauervogt, S. d. kgl. Vollhufners Bauervogts Steffen Schümann u. d. Christin Dorthe Siemens, geb. 28. Jan. (1.) 1770 in Oersdorf, gest. 11. Febr. (2.) 1853 (83 J.) in Armstedt, begr. 15. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt, getr. 1)7. Oct. (10.) 1793 in Bramstedt mit Catharina Magdalena Pohlmann aus Kaltenkirchen, T. d. 1/2-Hufners Johann Pohlmann u. d. Catrina Mohrs, geb. ca. 1774 (err.) in Kaltenkirchen, gest. 6. Nov. (11.) 1802 (28 J., Entzündung und Auszehrung) in Armstedt, begr. 10. Nov. (11.) 1802 in Bramstedt; Kinder: Steffen, geb. 12. Dec. (12.) 1794 in Armstedt, get. 17. Dec. (12.) 1794 in Bramstedt, 1842 in Hitzhusen, Inste und Weber in Fuhlendorf, gest. 6. Jan. (1.) 1873 (78 J.) in Fuhlendorf, begr. 10. Jan. (1.) 1873 in Bramstedt, getr. 13. Juni (6.) 1842 in Bramstedt mit Witwe Anna Wrage, Absch.Frau in Fuhlendorf, Wwe. d. weil. 180 Absch.Manns und früheren Hufners Claus Wrage in Fuhlendorf, Hufe Nr. 10, geb. Voß aus Vorbrügge, T. d. Hufners Clauß Voß u. d. Margarete Hedewig, geb. 15. April (4.) 1805 in Vorbrügge, get. 18. April (4.) 1805 in Kellinghusen, gest. 24. April (4.) 1867 (62 J.) in Fuhlendorf, begr. 27. April (4.) 1867 in Bramstedt; Gev.: Carsten Todt aus Armstedt, Joachim Schümann aus Oersdorf, Catharina Mohr daselbst; Catrina, geb. 9. Sept. (9.) 1796 in Armstedt, get. 11. Sept. (9.) 1796 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1836 (39 J.) in Brockstedt, begr. 12.4. 1836 in Bramstedt, getr. 15. Oct. (10.) 1826 in Bramstedt mit Harder Runge in Brockstedt, S. d. kgl. Vollhufners Claus Runge in Brockstedt u. d. Maria Lindemann, geb. 4. Juli (7.) 1795 in Brockstedt, get. 8. Juli (7.) 1795 in Bramstedt, um 1853 Absch.Mann in Elmshorn, Gev.: Abel Bolling aus Har(de)bek, Fr. Catrina Rumohr aus Bramstedt, Jgfr. Gesche Wischmann aus Armstedt; Christina, geb. 14. Febr. (2.) 1799 in Armstedt, get. 20. Febr. (2.) 1799 in Bramstedt, getr. mit Jacob Lange in Breitenberg, Gev.: Christina Dorothea Schümann aus Oestorp (Oersdorf), Steffen Möller, Margaretha Pohlmanns, beide aus Kaltenkirchen; Magdalena, geb. 10. Sept. (9.) 1801 in Armstedt, get. 13. Sept. (9.) 1801 in Bramtedt, geschieden nach dem 3. Kind, getr. 29. Juni (6.) 1834 in Bramstedt mit Johann Carl Poggensee aus Bissenmoor, S. d. Insten Johann Hinrich Poggensee auf Bissenmoor u. d. Christina Hinz, geb. 28. Febr. (2.) 1815 in Wiemersdorf, get. 3. März (3.) 1815 in Bramstedt, Gev.: Fr. Magdalena Buchholz aus Kaltenkirchen, Hinrich Reimers aus Armstedt, Maria Elisabeth Schümann aus Kattendorf; getr. 2) 23. Sept. (9.) 1803 in Bramstedt mit Frau Metta Catharina Schümann aus Kaden, Witwe des Käthners Thies Schümann in Kaden, T. d. 1/8-Hufners Peter Könk (Köhnke) zu Bilsen, Krsp. Barmstedt, u. d. weil. Catharina Möllern, geb. ca. 1765 (err.) in Bilsen, gest. 30. März (3.) 1847 (82 J.) in Armstedt, begr. 3. April (4.) 1847 in Bramstedt; 16. Aug. (8.) 1841 d. K. an Jürgen Schmalmaak von Kaaksburg, S. d. Görris Schmalmaak u. d. Anne Krusen, Besitzer der Landstelle und Wirtschaft Kaaksburg (Krsp. Hohenaspe). (Er hat viel mit Landstellen gehandelt und war nacheinander Besitzer von folgenden Höfen: Kaaksburg, Landstelle verbunden mit einer Wirtschaft und Hofparzelle Drage, einem Bauernhof in Winseldorf, einem Marschenhof in Beeckdorf. Von dort aus hat er die kgl. Vollhufe in Armstedt, Nr. 12, erworben.) Von 1841 bis 1847 kgl. Gemeindevorsteher in Armstedt, nach 1847 Abschiedsmann in Schlottfeld, geb. ca. 1790 (err.) auf Kaaksburg, gest. 9. März (3.) 1859 (69 J.) in Armstedt, begr. 14. März (3.) 1859 in Bramstedt, getr. ca. 1814 in Hohenaspe mit Louise Henriette Paulsen aus Drage, T. d. Gutsinspektors Paulsen auf dem Gut Drage, geb. 7. April (4.) 1794 in Drage, gest. 29. Jan. (1.) 1874 (80 J., „Nervenschlag") in Hitzhusen bei ihrer Tochter Anna Hauschildt, begr. 2. Febr. (2.) 1874 in Bramstedt; Kinder: Görries Anthon, geb. ca. 1815 (err.) auf Kaaksburg, zunächst Dienstknecht in Kellinghusen, um 1848 in Föhrden, danach Hufner in Henstedt, getr. 1) 28. Nov. (11.) 1848 in Bramstedt mit Gesche Schröder aus Föhrden, Hufe Nr. 4, T. d. Absch.M. (vorm. kgl. Vollhufners) Hinrich Schröder u. d. weil. Christina Voß, geb. 5. Dec. (12.) 1827 in Föhrden, get. 9. Dec. (12.) 1827 in Bramstedt, gest. 20. Juni (6.) 1853 in Henstedt, begr. 23. Juni (6.) 1853 in Kellinghusen; getr. 2) 18. Oct. (10.) 1854 in Kellinghusen mit Caecilia Kahn (Kaaven) in Lohbarbeck, T. d. weil. Hans Kahn u. d. Rebecca Bieber, zuletzt verh. Hass in Poyenberg, 37 J. alt, geb. ca. 1817 (err.) in Lohbarbeck, Karl Wilhelm, geb. 21. Juli (7.) 1817 auf Kaaksburg, Bes.Nachf., Vollhufner von 1847 bis 1873 in Armstedt, gest. 8. Mai (5.) 1892 in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1892 in Bramstedt, getr. 27. Oct. (10.) 1847 in Bramstedt mit Elsabe Rathjen aus Bargfeld, T. d. Vollhufners Hinrich Rathjen u. d. Catharina Breiholz, geb. 21. Sept. (9.) 1821 in Bargfeld, gest. 16. Jan. (1.) 1881 in Armstedt (60 J., Auszehrung), begr. 20. Jan. (1.) 1881 in Bramstedt; 181 Johanna Louise, geb. 8. März (3.) 1818 (err.) auf Kaaksburg, gest. 18. Nov. (11.) 1885 (67 J. 8 M. 10 T.) in Poyenberg, begr. 23. Nov. (11.) 1885 in Kellinghusen, getr. 1) 9. Nov. (11.) 1842 in Bramstedt mit Ehlert (Ehler) Reimers, zunächst Dienstknecht in Armstedt, sodann Kätner in Poyenberg, S. d. Insten Carsten Reimers in Armstedt u. d. Wiebcke Schütt, geb. 4. Juni (6.) 1814 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1814 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1849 in Poyenberg, begr. 13. Juni (6.) 1849 in Kellinghusen; getr. 2) 2. Juli (7.) 1850 in Kellinghusen mit Jacob Beecken in Poyenberg, S. d. weil. Paul Beecken u. d. weil. Dorothea Lamack, geb. ca. 1823 (err.) in Poyenberg, 27 J. alt, gest. nach 1887; Gustav Adolph, geb. zw. ca. 1821 und 1825 auf Kaaksburg, Färber, besaß um 1859 eine Färberei in Ascheffel, Krsp. Hütten, zuletzt eine Wassermühle in Frörup a. d. Treene, Krsp. Översee, getr. mit Maria Amalia Volquardsen, gest. vor 1859; Anna, geb. 7. März (3.) 1827 in Beckdorf, Krsp. Krummendieck, gest. 16. Sept. (9.) 1886 (59 J., Schwammbildung, Beinamputation) in Hitzhusen, begr. 19. Sept. (9.) 1886 in Bramstedt, getr. 14. Juli (7.) 1850 (23 J. alt) in Bramstedt mit Hinrich Hauschild, Dienstknecht in Hagen, 1855 Inste in Hitzhusen, später Kätner daselbst, S. d. Insten Claus Hauschild in Hagen u. d. Anna Margaretha Vaagt, geb. 3. März (3.) 1830 in Hagen, get. 11. März (3.) 1830 in Bramstedt, Friedrich Ferdinand, geb. 10. Aug. (8.) 1830 auf Kaaksburg, 1859 in Itzehoe, um 1874 Lehrer und Rektor in Altona, getr. vor 1859 mit Anna Charlotte Nissen, Henriette Louise, geb. ca. 1833 auf Kaaksburg, 1855 eine uneheliche Tochter Anna Christina Mathilde mit dem Dienstknecht Marcs Diercks aus Kellinghusen, geb. bei ihrer Schwester Anna Hauschild in Hitzhusen, getr. in Bramstedt mit dem Bauern Hinrich Andreesen in Armstedt, Hermann, geb. 24. Mai (5.) 1836 auf Kaaksburg, gest. 13. März (3.) 1873 in Erfde, Färber in Erfde, getr. mit Engel Behrens, Theodor, geb. 19. März (3.) 1838 in Kaaksburg, 1874 Lehrer in Averlak (Krsp. Eddelak), getr. 18. Mai (5.) 1864 in Bramstedt mit Elise Sophie Hinrichsen in Hitzhusen, T. d. Tischlers Jürgen Hinrichsen in Lindholm u. d. Margaretha Elisabeth Dose, 29 J., geb. ca. 1835 (err.) in Lindholm; 4. Juni (6.) 1847 an S. Carl Wilhelm Schmalmack, Bauer von 1847 bis 1873, geb. 21. Juli (7.) 1817 auf Kaaksburg, gest. 8. Mai (5.) 1892 in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1892, getr. 27. Oct. (10.) 1847 mit Elsabe Rathjen aus Bargfeld, T. d. Hufners Hinrich Rathjen u. d. Catharina Breiholz, geb. 21. Sept. (9.) 1821 in Bargfeld, gest. 16. Jan. (1.) 1881 in Armstedt, begr. 20. Jan. (1.) 1881 (60 J., Auszehrung) in Bramstedt; Kinder: Louise, geb. 19. Juli (7.) 1848 in Armstedt, get. 30. Juli (7.) 1848 in Bramstedt, gest. 25. Aug. (8.) 1849 (1 J. 5 W.) in Armstedt, begr. 28. Aug. (8.) 1849 in Bramstedt, Gev.: Louise Henriette Schmalmaack in Schlotfeld, Rebecca Margaretha Diercks, Henstedt, Johanna Louise Reimers, Poyenberg; Anna Catharina, geb. 15. März (3.) 1850 in Armstedt, get. 20. März (3.) 1850 in Bramstedt, gest. 24. Nov. (11.) 1932 in Armstedt, getr. 17. Juni (6.) 1873 in Bramstedt mit Heinrich Breiholz aus Wiedenborstel, Bauer in Armstedt, Hufe Nr. 12, von 1873 bis 1904, S. d. Hufners Ratje Breiholz in Wiedenborstel u. d. Anna Runge, geb. 6. Febr. (2.) 1846 in Wiedenborstel, gest. 5. Okt. (10.) 1931 in Armstedt; Gev.: Anna Christina Rathjen in Bargfeld, Anna Breyholz in Wiedenborstel, Anna Schmalmaack in Hagen; Maria Louise, geb. 1. Febr. (2.) 1853 in Armstedt, get. 2. März (3.) 1853 in Bramstedt, gest. 15. Aug. (8.) 1924 in Meezen, getr. 7.11.1882 in Kellinghusen mit Hinrich Kaak, Bauer in Meezen, S. d. Hufners Hartig Kaak das. u. d. weil. Catharina Margaretha Schmidt, geb. 9. Juli (7.) 1849 in Kellinghusen; Gev.: Maria Reimers, Witwe, Henriette Louise Schmalmaack, beide in Fitzbek, Gesche Schmalmaack in Henstedt; Heinrich Adolph Wilhelm, geb. 7. März (3.) 1858 in Armstedt, get. 5. April (4.) 182 1858 in Bramstedt, gest. 7. Febr. (2.) 1865 (7 J.) in Armstedt, begr. 11. Febr. (2.) 1865 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Schmalmaack in Armstedt, Rathje Rathjen in Bargfeld, Katharina Voß in Brammer; Gustav Julius, geb. 15. Oct. (10.) 1862 in Armstedt, get. 14. Nov. (11.) 1862 in Bramstedt, Bauer in Auufer (Krsp. Breitenberg), gest. 20. Nov. (11.) 1942 bei seiner Tochter Emma in Rendsburg, getr. mit Katharina Böde aus Böken; Gev.: Rathje Breiholz aus Wiedenborstel, Görris Anthon Schmalmaack, Hermann Schmalmaack aus Armstedt; 1873 an. T. Anna Catharina Schmalmack, geb. 15. März (3.) 1850 in Armstedt, get. 20. März (3.) 1850 in Bramstedt, gest. 24. Nov. (11.) 1932 in Armstedt, getr. 17. Juni (6.) 1873 in Bramstedt mit Heinrich Breiholz aus Wiedenborstel, kgl. 1/2-Hufe Nr. 1, Bauer in Armstedt, Hufe Nr. 12, von 1873 bis 1904, S. d. kgl. 1/2-Hufners Ratje Breyholtz in Wiedenborstel, Hufe Nr. 1, u. d. Anna Runge, geb. 6. Febr. (2.) 1846 in Wiedenborstel, get. 17. Febr. (2.) 1846 in Kellinghusen, gest. 5. Oct. (10.) 1931 in Armstedt; Kinder: Carl Adolf, geb. 27. April (4.) 1874, morgens 9 Uhr, in Armstedt, Bauer von 1904 bis 1938 in Armstedt, Hufe Nr. 12, gest. 19. Dez. (12.) 1957 (im 84. Lebensjahr) in Armstedt, getr. 6. Okt. (10.) 1904 in Bramstedt mit Margareta Hadenfeld aus Breitenberg, T. d. Markus Hadenfeld u. d. Trina Träde, geb. 24. Nov. (11.) 1880 in Schenefeld, gest. 16. März (3.) 1946 in Armstedt; Johanna Marie, geb. 29. März (3.) 1875, morgens 2 Uhr, in Armstedt, gest. 7. Mai (5.) 1907 in Ulzburg, abends 8 Uhr, getr. mit Johann Schippmann, Bauer in Ulzburg; Heinrich Rathje, geb. 20. Mai (5.) 1876, morgens 5 Uhr, in Armstedt, gest. 20. Febr. (2.) 1880, nachts 12 Uhr, in Armstedt; Emma Emilie, geb. 13. Mai (5.) 1881, abends 8 Uhr, in Armstedt, gest. 1. Mai (5.) 1886, abends 9 1/4 Uhr, in Armstedt; Emma Christine, geb. 1. März (3.) 1887 in Armstedt, gest. 26. April (4.) 1889, morgens 3 Uhr, in Armstedt; 27.10.1904 an S. Carl Adolf Breiholz, geb. 27. April (4.) 1874 in Armstedt, Bauer von 1904 bis 1938, gest. 19. Dez. (12.) 1957 (im 84. J.) in Armstedt, getr. 6. Okt. (10.) 1904 mit Margareta Hadenfeld aus Breitenberg, T. d. Markus Hadenfeld u. d. Trina Traede, geb. 24. Nov. (11.) 1880 in Schenefeld, gest. 16. März (3.) 1946, abends 8 Uhr, in Armstedt; Kinder: Heinrich Markus Hans, geb. 23. Aug. (8.) 1905 in Armstedt, seit d. 12.2.1932 Bauer und Besitzer auf der Krim (Flurname) in Brokstedt, gest. 3. April (4.) 1982 in Brokstedt, getr. 17. Mai (5.) 1935 in Wiemersdorf mit Anne Katharine Jöns aus Armstedt, Hufe Nr. 10, T. d. Bauern Johann Jöns u. d. Alwine Margaretha Zornig, geb. 23. Juli (7.) 1911 in Armstedt; Johanna Marie, geb. 15. Juni (6.) 1907 in Armstedt, getr. 12. Dez. (12.) 1936 in Wiemersdorf mit Henry Fischer aus Armstedt, Hufe Nr. 8, S. d. Marcus Willi Fischer u. d. Emma Kruse, geb. 23. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, ab 1936 Bauer in Körchow in Mecklenburg, seit Kriegsende wieder in Armstedt; Hans, geb. 1910 in Armstedt, gest. im Kindesalter; Hans, geb. 14. Mai (5.) 1911 in Armstedt, Bes.Nachf. seit 1938, getr. 1) 16. Sept. (9.) 1937 in Wiemersdorf mit Anna Frieda Luise Heins aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, T. d. Bauern Friedrich Heins u. d. Adelheid Vöge, geb. 16. Sept. (9.) 1914 in Armstedt, gest. 9. Dez. (12.) 1965 in Armstedt; getr. 2) 14. März (3.) 1967 in Brokstedt mit Witwe Irmgard Zornig geb. Kavfelström, Wwe. des Willi Zornig in Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Svante Kavfelström aus Schweden u. d. Berta Moster, geb. 4. Juni (6.) 1917 in Tungendorf; Adolf, geb. in Armstedt, gest. im Kindesalter; Adolf, geb. 22. Mai (5.) 1917 in Armstedt, bei der motorisierten Gendamerie in Neumünster 1938 an S. Hans Breiholz, geb. 14. Mai (5.) 1911 in Armstedt, getr. 1) 16. Sept. (9.) 1937 in Wiemersdorf mit Anna Frieda Luise Heins aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, T. d. Bauern 183 Friedrich Heins u. d. Adelheid Vöge, geb. 16. Sept. (9.) 1914 in Armstedt, gest. 9. Dez. (12.) 1965 in Armstedt; Kinder: Antje, geb. 26. Juni (6.) 1938 in Armstedt, getr. 30. Mai (5.) 1963 in Brokstedt mit Dr. Günter Spielhaus aus Sachsen, S. d. Willi Spielhaus u. d. Alice N., geb. 26. Mai (5.) 1935, Adelheid, geb. 12. Juni (6.) 1939 in Armstedt, getr. 30. Mai (5.) 1963 in Brokstedt mit Kurt Schroedter aus Lentföhrden, S. d. Bauern Adolf Schroedter u. d. Marta Ratjen, geb. 6. März (3.) 1937 in Lentföhrden, Hans Adolf, geb. 18. Juli (7.) 1940 in Armstedt, Landwirt, Bes.Nachf. 1967, getr. 12. März (3.) 1965 in Brokstedt mit Annelies Mohrdieck, Hauswirtschaftsgehilfin, T. d. Paul Mohrdieck in Fitzbek u. d. Anni Karoline Sophie Neels, geb. 16. Nov. (11.) 1940 in Neumünster; Margret, geb. 7. Aug. (8.) 1941 in Armstedt, getr. 7. Okt. (10.) 1977 in Brokstedt mit Klaus König aus Hamburg, S. d. Walter König u. d. Charlotte Bauer, geb. 9. Sept. (9.) 1944, getr. 2) 14. März (3.) 1967 in Brokstedt mit Witwe Irmgard Zornig geb. Kavfelström, Wwe. des Willi Zornig in Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Svante Kavfelström aus Schweden u. d. Berta Moster, geb. 4. Juni (6.) 1917 in Tungendorf; Kinder: keine; 1967 an S. Hans Adolf Breiholz, geb. 18. Juli (7.) 1940 in Armstedt, getr. 12. März (3.) 1965 in Brokstedt mit Annelies Mohrdieck aus Fitzbek, T. d. Paul Mohrdieck u. d. Anni Karoline Sophie Neels, geb. 16. Nov. (11.) 1940 in Neumünster; Kinder: Detlev Rathje, geb. 18. April (4.) 1966 in Neumünster, get. 11. Juni (6.) 1966 in Armstedt (Haustaufe); Rudolf, geb. 17. Jan. (1.) 1968 in Kellinghusen, get. 12. März (3.) 1968 in Armstedt (Haustaufe); Ute, geb. 17. Juni (6.) 1971 in Kellinghusen; 184 Links im Bilde: Heinrich Breiholz auf dem Wagen, in der Mitte vor der Hecke: seine Frau Anna Catharina geb. Schmalmaack. Der Kuhstall wurde 1890, der Schweinestall 1905 gebaut, das Bild wurde demnach zwischen 1895 und 1902 aufgenommen. Auf dem Dach befindet sich noch ein Storchennest, das mit dem Einbau des Heuaufzugs im Jahre 1936 verschwindet. Alter Breiholz Hof mit einigen baulichen Veränderungen 185 Louise Henriette Schmalmaak geb. Paulsen aus Drage, T. d. Gutsinspektors Paulsen auf dem Gut Drage, geb. 7.4.1794 in Drage, gest. 29.1.1874 in Hitzhusen, Frau des kgl. Vollhufners Jürgen Schmalmaak von Kaaksburg, S. d. Görris Schmalmaak u. d. Anne Krusen; 186 Karl Wilhelm Schmalmack, S. d. kgl. Vollhufners Jürgen Schmalmaak u. d. Louise Henriette Paulsen, geb. 21.7.1817 auf Kaaksburg, gest. 8.5.1892 in Armstedt, getr. 27.10.1847 in Bramstedt mit Elsabe Rathjen aus Bargfeld, T. d. Hufners Hinrich Rathjen u. d. Catharina Breiholz, geb. 21.9.1821 in Bargfeld, gest. 16.1.1881 in Armstedt; 187 Heinrich Breiholz aus Wiedenborstel, S. d. kgl. 1/2-Hufners Ratje Breyholtz in Wiedenborstel, Hufe Nr. 1, u. d. Anna Runge, geb. 6.2.1846 in Wiedenborstel, gest. 5.10.1931 in Armstedt, getr. 17.6.1873 in Bramstedt mit Anna Catharina Schmalmack aus Armstedt, T. d. Vollhufners Karl Wilhelm Schmalmaak u. d. Elsabe Rathjen, geb. 15.3.1850 in Armstedt, gest. 24.11.1932 in Armstedt; 188 Heinrich Breiholz trat 1867 als junger Soldat ein in das Schleswig-Holsteinische Dragonerregiment 13 und hat in diesem Regt, an dem Krieg 1870/71 teilgenommen. In der Schlacht bei Mars-La-Tour am 16. August 1870 war es ihm durch seinen persönlichen Einsatz vergönnt, einen französischen Brigadeführer, den General Montaigu, eigenhändig gefangen zu nehmen. Er wurde für diese Tat mit dem Eisernen Kreuzen I. u. II. Klasse ausgezeichnet. Außerdem erhielt er die für diese Tat ausgesetzte Prämie von 125 Thlr und einen Ehrensold in Höhe von 3 M je Monat auf Lebenszeit. 189 Carl Adolf Breiholz, S. d. Heinrich Breiholz u. d. Anna Catharina Schmalmack, geb. 27 4.1874 in Armstedt, gest. 19.12.1957 in Armstedt, Verfasser der dreibändigen Chronik von Armstedt, getr. 6.10.1904 in Bad Bramstedt mit Margareta Hadenfeld aus Breitenberg, T. d. Markus Hadenfeld u. d. Trina Träde, geb. 24.11.1888 in Schenefeld, gest. 16.3.1946 in Armstedt; 190 Porzellanene Standuhr, sog. „Pariser Pendule" (Pendel-, Stutzuhr) im Besitz der Familie Breiholz, 1873 zur Aussteuer von Heinrich Breiholz erworben beim Uhrmacher Delfs in Kellinghusen. Nachforschungen des Uhrmachers Witt in Brokstedt im Jahre 1950 über die Herkunft der Uhr haben ergeben, daß die Uhr etwa 1785 bei der Firma „Du Bois & fils" in Paris hergestellt wurde. In der Uhr war das Fabrikzeichen „Jappy freres medaille d'or" gefunden. 191 Faksimile aus dem Bramstedter Stellenverzeichnis (659 - 660) Armstede Hufe Nr. 12 192 193 Kauf= und Abschieds=Contract für Jürgen Schmalmaak seither Hofbesitzer im Gute Beeckedorf betreffend die Vollhufe des Bauervogtes Hans Schümann in Armstedt cum pertinentiis et inventario. Kund und zu wissen sei hiemit, daß zwischen dem Vollhufner und Bauervogt Hans Schümann in Armstedt, als Verkäufer an einem, und Jürgen Schmalmaak, seitherigem Hofbesitzer im Gute Beeckdorf als Käufer am andern Theile, nachfolgender zu Recht beständiger Kauf= und Abschiedscontract am heutigen Tage errichtet und vollzogen worden ist. §1 Es verkauft und überläßt gedachter Hans Schümann die ihm laut seinem Hausbrief vom 4. April 1793, protocollirt den 21. December selb: Jahres, eigenthümlich zuständige in Armstedt unter Amts Segeberger Jurisdiction belegene Hufenstelle, bestehend aus den Gebäuden ne(ä)mlich dem Wohnhause, der Scheune und der Abschiedskathe nebst allem was in diesen Gebäuden erd-wand-niet und nagelfest ist, ferner aus den zu dieser Stelle gehörigen Acker=Wiesen- und Heideländereien nebst Holz-Mohr- und Buschtheilen und zwar so wie diese Ländereien gegenwe(ä)rtig in ihren Grenzen und Einfriedigungen belegen, beschaffen und bestellt sind, mit den darauf bereits geerndteten und noch zu erndtenden Früchten, allein dasjenige ausgenommen, welches Verkäufer an Früchten nach anderweitiger Verabredung mit sich auf das Abschied nim(m)t, dieses alles mit dem darauf befindlichen unter § 4 näher specificirten Inventar und mit den daran klebenden Rechten und Gerechtigkeiten wie auch Lasten und Beschwerden, überhaupt so ein Verkäufer diese Hufenstelle cum pert(inentiis) et invent(ario) kraft seines obbesagten Hausbriefes besessen und benutzt hat, oder doch zu besitzen und zu benutzen berechtigt gewesen wäre, zum wahren Erb- und Eigenthum an den gleichfalls gedachten Jürgen Schmalmaak um und für die wohlübereingekommene Kaufsumme von 15 500 Mkl v. K. oder 8266 rbth 64 Bsch. S. M., schreibe achttausend zweihundert sechs und sechszig Reichsbankthaler 64 Bankschilling Silber Münze, und für das unter § 5 beschriebene Abschied. §2 Käufer berichtigt diese Kaufsumme folgendermaßen: 1, er hat bereits beim heutigen Antritt bezahlt für welche bezahlte 7900 Mkl v. K. oder 4213 rbth 32 Bsch. S. M., schreibe vier tausend zwey hundert und dreizehn Reichsbankthaler 32 Bankschilling Silber Münze Verkäufer hiedurch bündigstermaaßen quitirt. 2, er bezahlt zu Martini dieses Jahres jedoch zinsenfrei 3, er bezahlt ferner zu Pfingsten 1842 mit drei pro Cent Zinsen fürs Jahr, von Martini d. J. an gerechnet den Rest zu welcher erfüllt obige . 7 900 . 1100 . 3 5 0 0 . 3 000 . 15.500 Mkl Mkl Mkl Mkl Mkl bleibt gegen drei pro Cent jährlich Zinsen für den Verkäufer in der Stelle stehen, und zwar mit der Bestimmung, daß Verkäufer diese 3000 Mkl v. K. oder 1600 rbth von nun an halbjährig jedoch nur um Martini zur Pfingstzahlung kündigen darf, daß aber dem Käufer eine halbjährige Kündigung erst nach dem Tode des Verkäufers und dessen Ehefrau freisteht. Außer der obigen Kauf summe übernim(m)t Käufer ohne die fe(ä)llige Vergütung, die auf der Stelle ruhende Banklast und deren Verzinsung, gleich wie er alle darauf haftende 194 Königliche und Commune-Lasten und Abgaben abzuhalten und selbige so wie sie nebst den Bankzinsen vom Antrittstage an fällig und gefordert werden, also ohne Abrechnung für die verflossene Zeit zu berichtigen hat. Das auf dieser Hufenstelle befindliche mitverkaufte Inventar besteht in Folgendem: a, Vieh: fünf Zugpferde und zwei Füllen; siebenzehn Stück Hornvieh, bestehend aus Kühen, Ste(a)rken und Kälbern; neun Schaafe, zwei Schweine und zwei Ferkel; die vorhandenen Gänse mit Ausnahme von acht Stück, welche Verkäufer mit auf das Abschied nim(m)t; vier Hühner und ein Hahn. b, Acker= und Baugeräth: fünf Wagen mit Zubehör; das vorhandene Pferdegeschirr; zwei Pflüge mit Zubehör; die vorhandenen Eggen; zwei Spaten; zwei eiserne Schaufel(n); zwei Mistforken; drei Heu= und Garbenforken; zwei Plaggenquicken; zwei Haakenzeuge mit Sensen; eine Axt; ein Beil; ein Heuhaken; eine Staubmühle; zwei Siebe; zwei Dresch(p)flegel; eine Heidesense; eine Hä(ch)cksellade mit Messer; ein Hauptmaaß; zehn Säcke; zwei Breeken; eine Kneipe; zwei Mistschleifen; eine Bahre und ein Torfspaten. c, Haus= und Milchgeräth: zwei Molkebütten, eine Bücktonne und zwei Eimer; eine Butterkarne, ein Kuh(m)eimer und acht Milchsatten. d, Victualien: zwei Seiten Speck und ein Schinken. §5 Käufer und Besitzer leistet dem Verkäufer und dessen Ehefrau auf deren beider Lebenszeit folgendes Abschied: 1, zur freien Wohnung nebst Gartenbenutzung. Die vor dem Wohnhause belegene ganze Abschiedskathe, welche Käufer und Besitzer stets an Wänden, Dach und Thüren im baulichen Stande zu erhalten hat, und das bei dieser Kathe belegene Land nebst den darauf befindlichen Obstbäumen; außerdem noch an Gartenland: 1 Blick im Großen Garten bei der Scheune, und im Wischhof das Stück zwischen dem Brunnen bei der Kathe und dem unter den Contrahenten verabredeten bezeichneten Stein. 2, zur freien Landbenutzung: Ackerland in jeder Koppel ein Stück und zwar das zweite vom Thor oder Schlagbaum gerechnet, jedoch auf Dickhornskamp das 4te Stück, im Schleedorn aber so wie in (der) Steenkuhl ebenfalls in jeder das 2te Stück vom Schlagbaum an gerechnet. Wiesenland die sogenannte Bultwiese, und drei Stücke in der großen Wiese an Jasper Lohse's sogenannten Reimannkrug belegen. 3, zur freien Gräsung: für zwei Kühe freie Weide, welche Kühe Käufer und Besitzer gemeinschaftlich mit seinen milchgebenden Kühen, also nicht bei dem Jungvieh abgesondert, weiden und hüten zu lassen hat. 4, zur freien Streuung: jährlich fünf gute Fuder Heide, welche Käufer und Besitzer auf seinen Heidefeldern zu mähen oder sonst zu veranstalten und unentgel(d)tlich an die Kathe zu liefern hat. Insofern Abschiedsleute sich noch ein Fuder Heide auf den benachbarten Feldern ankaufen sollten, hat Hufenbesitzer auch dieses Fuder unentgel( d)tlich heranzuliefern. 5, zur freien Feurung: jährlich zur gehörigen Zeit in guter brauchbarer Qualität acht Fuder Torf, fünf Fuder Busch und ein Faden Knüppelholz, welche Feurung Hufen besitzen unentgel(d)tlich respect.: graben, trock(n)en, heuen und an die Kathe heranfahren, auch dort an die betreffenden Stellen hinlagern lassen muß. 6, Freie Hand= und Spann= und sonstige Dienste: Zur Bestellung der Abschiedsländereien, zum Pflügen, Eggen, Säen, Bedüngen, Mähen, Heuweiden, Erndten, Einfahren und Hinlagern auf den Boden, kurz zu allem, was bei der Bewirtschaftung der Lände- 195 reien vorkommt hat Käufer und Besitzer, gleich wie hinsichtlich seiner eigenen Wirthschaft die Hand= und Spann=dienste ohne Ausnahme unentgel(d)tlich zu verrichten, und es haben Abschiedsleute dazu nur das Saatkorn und den Dünger zu liefern, jedoch versteht es sich von selbst, daß für den kommenden Herbst Käufer und Besitzer die Bedüngung des Rockenlandes der Abschiedsleute mit dem Dünger der Hufe zu beschaffen hat. Die Bemergelung in Sonderheit anlangend ist Käufer und Besitzer verpflichtet, so oft er annoch eine Koppel bemergelt, alsdann das darin befindliche Stück der Abschiedsleute unentgel(d)tlich mitzubemergeln. Auch ist Käufer und Besitzer schuldig für die Abschiedsleute unentgel(d)tlich den Prediger und Arzt zu holen, sie so oft er zur Kirche fährt mit= und zurück zu nehmen, imgleichen ihr Brodtkorn nach der Mühle zu besorgen, dort mahlen zu lassen un zurück zu bringen. Endlich haben die Abschiedsleute in dem Backofen des Besitzers freies Backen und freies Trocknen ihrer Spinnwaare zu verlangen. Nach dem Tode beider Abschiedsleute fällt das Abschied an die Hufe zurück. Die Kosten dieses Contracts und dessen Protocollation imgleichen die Halbprocentsteuern trägt Verkäufer Hans Schümann einseitig. Unter vorstehenden Bedingungen und deren Erfüllung ist Käufer bereits am heutigen Tage in den ruhigen und ungestörten Besitz dieser Vollhufe cum pertinentiis und des (im) § 4 verzeichneten Inventars von dem Verkäufer unter Gewährleistung wider Jedermanns An= und Zusprüche an diese Stelle und das Inventar gesetzt worden, um damit wie mit seinen übrigen wohlerworbenen Gütern nach eigenem Gefallen jedoch rechtmäßigerweise zu schalten und zu walten, weshalb dann Käufer für die richtig geschehene Credition dieser Vollhufe cum pertinentiis et inventario hiedurch bündigstermaaßen quitirt. Urkundlich haben beiderseits Contrahenten für sich und ihre Erben diesen Kauf= und Abschiedscontract unter Entsagung aller Einreden und Rechtsbehelfe in Sonderheit der Rechtsregel, wonach ein allgemeiner Verzicht nicht binden soll, wenn kein besonderer vorhergegangen, sub hypotheca bonorum und mit Consens zur Protocollation im Amtssegeberger Schuld= und Pfandprotocoll, respective auch ohne ihr Beisein, auch geschehener Verlesung wohlbedächtig eigenhändig unterschrieben. So geschehen Bramstedt in der Königlichen Kirchspielvogtei, den 16ten August 1841, und ausgefertigt daselbst den 23ten selbigen Monats Hans Schümann Jürgen Schmalmaack In fidem Hartz 196 Hausbrief vom 4. Dec. 1718 Kund und zu wißen sey hiemit Jedermänniglich, dem dieses zu lesen, oder lesen hören vorkom(m)t, da(s)ß ein freundlicher und unwie(e)derruflicher Erbkauf geschehen und vollentzogen worden, zwischen Jasper Rungen und seine(r) Tochter Ancke Rungen mit ihrem zukünftigen Ehemann Tim Todt. Es überläßt und verkauft Jasper Rungen seiner Tochter Ancke Rungen mit ihrem zukünftigen Ehemann, Tim Todt, sein Erb und Guth, wie es zur Stelle stehet, erstlich Haus und Scheune, alles was erd- und nagelfest ist, alles Hausgeräth so dort vorhanden, das Korn im Hause, das Korn im Felde, die Pferde und Kühe, Schaafe und Schweine, Wischen und Holtzungen und 3 Beete, und alles was zum gan(t)zen Erbe gehöret, mag Na(h)men haben wie es wolle, ohne dem was die beyden Alten zum Abschied bekomm(t)en, (vor) für dieses alles soll Käufer geben Eintausend Einhundert und Fünfzig MkL und ein Pferd 12 Rthlr. Die 50 MkL und das Pferd soll der Sohn Carsten Runge voraus haben. Stirbt aber der Sohn ehe daß er zu Ehre(n) kom(m)t, soll das Pferd an den Besitzer des Hauses wieder fallen; erstlich bescheiden die beyden Alten die Kate Zeit ihres Lebens, wenn Sie todt sind, so fällt die Kate wieder an die Hufe, noch bescheiden die beyden Alten (die) Zeit ihres Lebens in allen Braken ein Stück n(e)ächst den besten, erstl. auf den Blöcken Rahden, zwischen Hanß Baden und Hinrich Harbecken ihrem Lande, noch ein auf dem Füllenbecks Camp bey Frentz Fischer, das mittelst nach dem Ohcamp bey Klaus Raven seinem Lande, auf dem försten Schlag noch ein in der Suhrcampsbrack bey dem Kellinghuser Wege, bey Klauß Raven, noch ein Stück auf dem Hägen bei Hinrich Todt, noch ein achter den Wischhöffen bey Hinrich Todt, noch ein Stück zwischen (den) Wegen bey Frentz Fischer das förste, noch ins SommerkornLand zwey klein(e) Stück(e) bei der Wulff (s) Kuhl, noch was das Wischland anbelangen thut, die Wurt im Wischhoff so weit bis an den Stich, die von Klauß Welcken sein im Wischhof gleich dem Stieg über nach Hanß Tim sein, noch in dem Scharpen Horn von den Schlegen gleich über nach dem Kneck (Knick) nach der Störwisch bey Stöhrkaten, noch bescheiden die beyden Alten vier Schaafe, die Schaafe sollen mit in des Besitzers Teilen grasen, noch bescheiden die beyden Alten Streue Heide, und frey Feurung, frey Mühlenfuhren, frey nach der Kirchen und Markt zu fahren, und den Priester zu holen, wenn es nöthig ist, frey Backen in des Besitzers Ofen das Spin wahr frey aus und zu Hause zu fahren, frey in den Ofen zu setzen, und auszubracken, noch bescheiden die beyden Alten den kleinen Kohlhof bei der Kathe, und den Hopen (Hopfen) so darin wachset, noch das kleine Blick in dem großen Kohlhofe, noch haben die Alten beschieden zwey Beest in der Nachgräsung frey zu haben; dan(n) soll der Besitzer des Hauses den Alten das Land völlig pflügen, und säen und mähen, und das Getreide wieder einfahren gleich wie sein eigen, aber die Saat sollen die Alten selber zuthun. Ebenmäßig soll der Besitzer des Hauses den Alten ihren Mist, gleich sein eigen zu Felde fahren, noch bescheiden die Alten, wen(n) Sie mit Tode abgingen, soll der Sohn, Carsten, bei dem Besitzer des Hauses, solange er unbefreyet ist freye Hausung, noch bescheiden die Alten, wenn der Fall käme, daß die Kathe in Feuer aufginge, wovor Gott behüten wolle, so soll der Besitzer des Hausses eine Kathe wiederbauen. Zum übrigen soll der Besitzer des Hauses wen(n) er das Haus antritt, wen(n) drey Jahr verfloßen sind, sol er vor (für) das Kaufgeld Rente geben was nicht bezahlet ist. Und sind hierüber gewesen der Ehrsamen Männer als mit Nahmen Marx Fölster und Hinrich Fölster beide von Schaffhausen, Tewes Lindemann von Harbeck, Hinrich Loeb (Loop) von Wilden Schaaren, Marx Blöckert von Latendorf, Jochim Todt von Bostedt, Hinrich Todt in Armstedt, alle eigenhändig unterschrieben. Marx Fölster, Hinrich Fölster, Hinrich Loop, Hinrich Todt, Jochim Todt, Tewes Lindeman( n) Marx Blöckert. Actum Armstedt, den 4. Dec: 1718 Vorstehender Hausbrief ist nach seinem wörtl. Inhalt auf Stempelpapier gesetzet, und dem Pfandbuche fol.: 382 inseriret. Segeberg den 22. Maj 1722. mit reservation Herrschftl. restanten. 197 Erbvergleich vom 18. Juli 1754 Kund und zu wißen sey hiemit: wasmaßen Endesgemeldtem Dato ein beständiger und unwiderruflicher Erb-Vergleich beredet und beschlossen worden, zwischen ohle Tim Todt, Vollhufner in Armstedt, als Übertragern eines, und dessen Sohn Carsten Todt als Annehmern andern Theils, folgendergestalt und also. Es cediret und tritt ab vorgemeldter Vater für sich und seine Erben, seine im Dorfe Armstedt belegene Hufe cum pertinentiis, als: das Wohnhaus, die Kate und Scheune, mit allem was darin Erd- und Nagelfest ist, samt Schleten und Brettern, auf Hilgen und Böden; ferner gesamte Ländereyen, Wiesen, Hölzungen, Heide und Weide, und allem vorhandenen Vieh, als Pferde, Kühe, Schweine, Schaafe und Gänse, /: aus(be)genommen 2 Kühe, 4 Schaafe und ein Sommer Schwein, so der Vater mit zum Abbeschied nehmen will:/ weiter, alles Haus- und Acker Geräht, nur davon ausbeschieden das, was der Vater zum Abbeschied nötig haben wird, an auch erw(e)ähnten seinen Sohn erb- und eigenthümlich, frank und frey von allen Schulden, um und für 1830 MkL., schreibe Ein Tausend, acht Hundert dreizig Markl., welche Kaufsumma, solange Selbige in der tradirten Hufe unabgetragen stehen wird, jährlich mit drei pro Cento verzinset werden soll. Zum Abbeschied hat der Vater sich ausbedungen, das was ehedem davon die Alten genossen: als, zur Wohnung das kleine Haus, welches Besitzer des Erbes gehalten stets in baulichen Stande zu erhalten, nebst dem kleinen Kohlgarten bey der Kate, und den Hopfen, der darin wächset; wie auch das kleine Blick im großen Kohlhof. Ferner an Korn-Land, in allen Braken ein Stück, und zwar nächst dem Besten ne(ä)mlich, Ein Stück aufm Böden-Raden (Böyen-Raade), zwischen Hinrich Bolling und Peter Delfs, Ein (Stück) aufm Fuhlenbeks-Kamp bey Jürgen Fischer, Ein (Stück) das mittelste nach dem Aah-Kamp, bey Marx Rave, und dem vo(r)dersten Schlage, Ein (Stück) in dem Langstücks-Kamp Brak, am Kelldinghusenschen Wege bey Marx Rave, Ein Stück auf den Höpen, bey jungen Tim Todt, Ein Stück im Liedbrak (Lieth-Braak), bey Timm Todt, Ein Stück zwischen Wegen, bey Jürgen Fischer das vo(r)derste, Ein Stück im Sommer-Korn-Lande, zwey Stück bey der Wulfs-Kuhle. An Wischland Die Wurth im Wischhof, soweit bis am Stieg, Der von Marx Wilkens Wischhof gleich dem Stieg über nach Jochim Lohsen seinem in dem scharpen Hörn von dem Schlop an gleich über nach dem Knick; und letz(t)lich die Glin-Wiese, worin der Vater die Herbst-Weide für sich behält, und Besitzer der Hufe kein Vieh bringen soll; auch genießet der Vater im Herbst für eine Kuh im Wischhof mit dem Besitzer freye Weide. Und an Feurung und Streuung verschaffet der Besitzer soviel, als der Vater benöhtigetist: auch wird übrigens dieser Abbeschied vom Besitzer der Hufe gleich seinem Eigenen in allen Stücken bearbeitet, als: der Mist zu Felde verschaf(f)t; der Acker gefalget und gepflüget; Korn und Gras gemähet, trocken gemacht und eingefahren; auch sonsten dem Vater freye Kirch-Markt- und Mühlen-Fuhren geleistet; imgleichen in des Wirts Ofen frey Backen und Braken; auch die Spinn-Waare zu fahren, wohin der Vater es verlangen wird; und übrigens dem Vater mit Pferd und Wagen benötigten Falls zu Dienst zu seyn. 198 Nach Ableben des Vaters fällt dieser Abbeschied ohn Entgel(d)t der Hufe wi(e)der anheim. Sol(l)te auch der Sohn Hinrich Todt wä(h)rend seines unverehelichten Standes von Gott mit Krankheit beleget werden und sich selber keine Pflegung verschaffen können; So soll Besitzer der Hufe gehalten seyn, denselben zu sich zu holen und mit nötiger Pflege und Wartung an Hand zu gehen, und was sein Haus vermag, ohn Entgel(d)t reichen; übrige erforderliche Kosten aber muß der Bruder selber stehen. Urkundlich ist dieser Erbvergleich von beeden contrahirenden Teilen eigenhändig unterschrieben. Geschehen Bramstedt, den 18ten Juli, Anno 1754. Tim Todt Carsten Todt in fidem J. H. Basuhn. Protoc. den 19ten Decembr.: 1754 in indice fol.: 815. 199 Hufe Nr. 13 (Klösterliche Hufe) I. Kl. A.: Hof Nr. 5 Vollhof 1547 - 8 ß 1 Drömpt R., 1 Swin Holzhaugeld - 26 ß R. H. - 1547 - 1551: Johan Peters; 1552 - 1559: Marquart Bade; 1560 - 1591: Henneke Bade; 1592 - 1615: Marquart Kruse; 1616 - 1631: Hinrich Kruse; 1631 - 1640: Hinrich Kruse; 1641 (1638) - 1674: Tewes Harbeck; 1674 - 1694: Hans Harbeck 1694 - 1700: Wwe. Elisabeth Harbeck 1700 - 1727: Hinrich Harbeck; 1727 - 1761: Peter Delffs; 1761 - 1793: Hinrich Delffs 1793 - 1800: Hinrich Delffs 1800 - 1819: Hinrich Thies 1819 - 1826: Detlev Thies; 1826-1854: Victor Pralle 1854 - 1874: Wilhelm Berghofer; 1874 - 1875: Thies Nagel (Holzhändler); 1616 an Hinrich Kruse, gest. v. d. 30. Dec. (12.) 1652 in Armstedt, begr. 30. Dec. (12.) 1652 in Bramstedt, getr. mit N. N.; getr. 2) mit Margreta Hebels „bürtigh aus Newenbrandenburgh"; 1641 - 1674: Tewes (Teves) Hardebeck, Bes.Nachf., aus Wiemersdorf, S. d. kgl. Vollhufners Thomas Hardebeck (Hartbeke) in Wiemersdorf, Hufe Nr. 3, gest. am Stillen Freitag (14. April) 1688 in Armstedt, begr. am Ostermontag (17. April) 1688 in Bramstedt, getr. vor 1638 in Bramstedt mit Greteken Krusen von Barl, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Henneke (Hinrich) Kruse u. d. Wybeke (Wibke) N.; Kinder: Wybeke, geb. ca. 30. Sept. (9.) 1638 in Armstedt, get. Mi. n. 19. p. Trin. (3. Oct.) 1638 in Bramstedt, Gev.: Wybeke Hardebeken von Wymerstorp, Abelcke Dammans (Frentz Frau), Hans Hardebeck von Armstedt; Thomas, geb. ca. 24. März (3.) 1642 in Armstedt, get. Judica (27. März) 1642 in Bramstedt, als Gev. gen. bei der Taufe seiner Nichte Margrete Hardebeck am 26.12.1683 in Bramstedt, Gev.: Hans Hardebeck von Quarrenstede, 2. Gev. fehlt, Abelcke Breyholttz; Hans, geb. ca. 1644/45 (gesch.) in Armstedt, gest. 10. März (3.) 1694 in Armstedt, begr. 13. März (3.) 1694 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 1674, getr. omn. sanct. (1. Nov.) 1674 in Bramstedt mit Elisabeth Ordes von Wimerstörff, Kate Nr. 2, T. d. Kätners Hinrich Ordtt u. d. Cattarinen Rungen, geb. ca. 1643/44 (err.) in Wymerstorp, konf. 1657 (als Lysebett); keine Geb.- u. Taufeintragung vorhanden; Margreta, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1650 in Armstedt, get. 3. Natal. Dnj. (27. Dec.) 1650 in Bramstedt, getr. ca. 1676 mit Hinrich Ordt von Wimerstörff, Kate Nr. 2, S. d. Kätners Hinrich Ordtt u. d. Cattarinen Rungen, geb. ca. 8. Juli (7.) 1647 in Wymerstorp, get. 11. Juli (7.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661, Gev.: Greteke Rungen, Anna Pingels, Tym Boje; Catrin, geb. ca. 8. Juni (6.) 1654 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (11. Juni) 1654 in Bramstedt, konf. 1668 in Bramstedt, gest. 21. März (3.) 1692 in Armstedt, begr. 200 23. März (3.) 1692 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1682 in Bramstedt mit Hans Ferst von Armstedt, Inste und Kuhhirt, S. d. kgl. Vollhufners Hans Ferst u. d. Teppeken Langemaken, geb. 1655 (err.) in Armstedt, konf. 1669, Gev.: Greteke Holsten, Engelcke Hardebeken, Jasper Pingel; 1674 an S. Hans Harbeck, geb. ca. 1644/45 (gesch.) in Armstedt, gest. 10. März (3.) 1694 in Armstedt, begr. 13. März (3.) 1694 in Bramstedt, getr. omn. sanct. (1. Nov.) 1674 in Bramstedt mit Elisabeth Ordes von Wimerstörff, Kate Nr. 2, T. d. Kätners Hinrich Ordtt u. d. Cattarinen Rungen, geb. ca. 1643/44 (err.) in Wymerstorp, konf. 1657 (als Lysebett); Kinder: Teves, geb. ca. 2. Dec. (12.) 1675 in Armstedt, get. 2. Adv. (5. Dec.) 1675 in Bramstedt, konf. 1690, als Gev. gen. bei der Taufe seiner Nichte Elisabeth Harbeck am 25.12.1700 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Krusen, Marcs Hardebeck, Cathrin Ordes; Hinrich, geb. ca. 8. April (4.) 1678 in Armstedt, get. 11. April (4.) 1678 in Bramstedt, konf. 1692, gest. 1733 (54 J.) in Armstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1733, getr. 1) 11. Febr. (2.) 1700 in Bramstedt mit Cilke Losen von Großen Aspe, Hufe Nr. 10, T. d. 'Vest-Huefners' Hanß Loosen im 'Eckhoff, geb. ca. 1678 in Gr. Aspe, gest. ca. 1713 in Armstedt; getr. 2) 3. Juni (6.) 1714 in Bramstedt mit Jgfr. Wibke Blunken von Boostedt, Hufe Nr. 13, T. d. Erbhufners Frenß Blunck u. d. Trinke Gripps, geb. ca. 8. Juli (7.) 1692 in Boostedt, get. 7. p. Trin. (11. Juli) 1692 in Neum.; Gev.: Hinrich Ord, Jürgen Harbeck, Cathrin Harbeken; Margrete, geb. ca. 23. Dec. (12.) 1683 in Armstedt, get. p. Nativ. Christi (26. Dec.) 1683 in Bramstedt, gest. v. d. 6. Sept. (9.) 1689 in Armstedt, begr. 6. Sept. (9.) 1689 in Bramstedt; Gev.: Engell Krusen, Gretke Ordes, Thomas Hardebeck; Catrina, geb. ca. 11. Sept. (9.) 1690 in Armstedt, get. 14. Sept. (9.) 1690 in Bramstedt, konf. 1692, als Gev. gen. bei der Taufe ihrer Nichte Wibke Harbeck am 10.3.1715 in Bramstedt, (als Trincke Hardbeken), Gev.: Wibke Lindemanns, Wöbke Delffs, Jasper Delffs; 1700 an S. Hinrich Harbeck, geb. ca. 8. April (4.) 1678 in Armstedt, get. 11. April (4.) 1678 in Bramstedt, konf. 1692, gest. 1733 (54 J.) in Armstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1733 in Bramstedt, getr. 1) 11. Febr. (2.) 1700 in Bramstedt mit Cilke (Sielke) Losen von Großen Aspe, Hufe Nr. 10, im 'Eckhoff, T. d. 'Vest-Huefners' Hanß Loosen, geb. ca. 1678 in Gr. Aspe, gest. ca. 1713 in Armstedt; Kinder: Elisabeth, geb. ca. 22. Dec. (12.) 1700 in Armstedt, get. 1. Nat. Chr. (25. Dec.) 1700 in Bramstedt, gest. ca. 25. Juni (6.) 1755 in Armstedt, begr. 28. Juni (6.) 1755 in Bramstedt, getr. 1735 in Bramstedt mit dem Abschiedsmann und Witwer Claus Wilkens von Armstedt, Hufe Nr. 5, Bes.Nachf. ab 1693, S. d. klösterl. Vollhufners Jasper Wilcken u. d. Wybeke Horns, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1665 in Armstedt, get. 29. Sept. (9.) 1665 in Bramstedt, konf. 1679 in Bramstedt, gest. 1746 („der alte Welken") in Armstedt, begr. 1746 in Bramstedt; (getr. 1) 31. Jan. (1.) 1689 in Bramstedt mit Catrin Böjen von Fuhlendorf, T. d. Kuhhirten Marx Böje u. d. Margreta Brocksteden, geb. u. get. Anf. d. J. 1666 in Fuhlendorf, konf. 1680 in Bramstedt, gest. v. d. 17. Mai (5.) 1735 in Armstedt, begr. v. d. 17. Mai (5.) 1735 in Bramstedt;) Gev.: Margareta Ordes, Anna Losen, Teves Hardebeck; Antie, „hier zwischen ist gewesen eine Tochter so gestorben"; keine Daten und Gev. angegeben; Gretie, „noch 1 Tochter so auch gestorben"; keine Daten und Gev. angegeben; Trinke, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1706 in Armstedt, get. Maria Reinigung (2. Febr.) 1706 in Bramstedt, konf. 1720 (als Trine), gest. 1752 (46 J. 5 M.) in Armstedt, begr. 20. Juni (6.) 1752 in Bramstedt, getr. 27. Juni (6.) 1727 in Bramstedt mit Peter Delfs von Dalldorf, S. d. Grobschmieds Jochim Delfs in Dalldorf u. d. Antie (Anna) Flinckers, geb. Oct. 1697 in Dalldorf, gest. 16. April (4.) 1768 (70 1/2 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 19. April (4.) 1768 in Bramstedt; 201 Gev.: Wöbke Möllers aus Armsted, Fr. Anna (Antie) Bollin (Bollien) von Bostel, Heinrich (Henrich) Lose von Großen Aspe; Marien, geb. 6. März (3.) 1708 in Armstedt, get. Oculi (11. März) 1708 in Bramstedt, gest. 26. Febr. (2.) 1710 in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1710 in Bramstedt; getr. 2) 3. Juni (6.) 1714 in Bramstedt mit Jgfr. Wibke Blunken von Boostedt, Hufe Nr. 13, T. d. Erbhufners Frenß Blunck u. d. Trinke Gripps, geb. ca. 8. Juli (7.) 1692 in Boostedt, get. 7. p. Trin. (11. Juli) 1692 in Neumünster, Kinder: Wibke, geb. ca. 7. März (3.) 1715 in Armstedt, get. 10. März (3.) 1715 in Bramstedt, Gev.: Töpke Bluncken von Bosted, Trincke Hardbeken, Henrich Linnemann; Hans, geb. 10. Febr. (2.) 1717 in Armstedt, get. Invocav. (14. Febr.) 1717 in Bramstedt, Gev.: Jasper Lose, Frentz Blunke, Antje Brücken (Brüggen); (Zwischen 1717 und 1726 können noch weitere Kinder geboren sein.) Frentz, geb. ca. 25. April (4.) 1726 in Armstedt, get. Quasimodo (28. April) 1726 in Bramstedt, Gev.: Marx Blunck, Jasper Guleken, Hans Guleken; Elsche, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1728 in Armstedt, get. 27. p. Trin. (29. Nov.) 1728 in Bramstedt, gest. zw. 1760 u. 1762, verl. 15. Oct. (10.) 1750 u. getr. Ende 1750 in Bramstedt mit Hinrich Hoorns, Kuhhirt in Hagen (1751), in Fuhlendorf (1752 - 1758), in Bimöhlen (1760) u. Armstedt (1763 - 1773), S. d. Schäfers Timm Hoorns u. d. Gretge (Margaretha) Langclaßen, geb. ca. 1729/30 (gesch.) in Fuhlendorf, Gev.: Anne Dammans, Abel Sibbers, Claus Boye; 1727 an T. Trin (Catrina) Harbeken, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1706 in Armstedt, get. 2. Febr. (2.) 1706 in Bramstedt, konf. 1720, gest. v. d. 20. Juni (6.) 1752 (46 J. 5 M.) in Armstedt, begr. 20. Juni (6.) 1752 in Bramstedt, getr. 27. Juni (6.) 1727 mit Peter Delfs von Dalidorf, S. d. Grobschmieds Jochim Delfs in Dalldorf u. d. Antie (Anna) Flinckers, geb. im Oct. 1697 in Dalldorf, gest. 16. April (4.) 1768(70 1/2 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 19. April (4.) 1768 in Bramstedt; Kinder: Jochim, geb. ca. 26. Dec. (12.) 1728 in Armstedt, get. 29. Dec. (12.) 1728 in Bramstedt, gest. v. d. 3. Nov. (11.) 1749 (21 J.) in Armstedt, begr. 3. Nov. (11.) 1749 in , Bramstedt; Gev.: Marx Delfs, Christiane Flincker, Lisebeth Harbecken; Hinrich, geb. ca. 1730 in Armstedt, ab 1761 Bes.Nachf., gest. 19. Juli (7.) 1805 (75 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 23. Juli (7.) 1805 in Bramstedt, getr. 1) 14. Nov. (11.) 1755 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Margaretha (Gretje) Sibber(t)s von Nützen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Sibbers u. d. Marie Lisbet Carsten, geb. ca. 1. Nov. (11.) 1736 in Nützen, get. 4. Nov. (11.) 1736 in Kaltenkirchen, gest. 15. Febr. (2.) 1770 (33 J.) in Armstedt; verl. 19. Aug. (8.) 1770 in Armstedt u. getr. 2) 27. Oct. (10.) 1770 in Bramstedt mit Trin (Catharina) Dammanns aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners Marx (Marcus) Damman u. d. Ange (Antje) Fischer, geb. ca. 1741 in Armstedt, gest. 3. Jan. (1.) 1813 (72 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 8. Jan. (1.) 1813 in Bramstedt; Antje (Anna), geb. ca. 12. Aug. (8.) 1734 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1734 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1798 (63 J. 7 M. 7 T., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1798 in Bramstedt, getr. 22. Jan. (1.) 1762 in Bramstedt mit Jgs. Marx Hamann aus Hohenwestedt, Grobschmied und 1/8-Hufner in Armstedt von 1762 bis 1803, S. d. Lorenz Hamann u. d. Antje Riepen zu Rade, Krsp. Hohenwestedt, geb. ca. 1734 (err.) in Rade, gest. 12. Febr. (2.) 1803 (fast 70 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 16. Febr. (2.) 1803 in Bramstedt; Gev.: Gretje Losen, Elsche Diercksen, Jochim Losen; Zwillinge: Peter, geb. Anf. Sept. 1737, get. v. d. 11. Sept. (9.) 1737 in Bramstedt, Gev.: Caspar Langclaus, H. Tövs, Wibke N.; Marx, geb. Anf. Sept. 1737 in Armstedt, get. v. d. 11. Sept. (9.) 1737 in Bramstedt, 1764 Bes.Nachf. in Armstedt, 1/2-Hufe Nr. 9 a, gest. 24. Juni (6.) 1803 (fast 66 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 27. Juni (6.) 1803 in Bramstedt, getr. 31. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt mit Witwe Trin (Catharina) Bollings geb. Schröder aus 202 Armstedt, 1/2-Hufe Nr. 9 a, T. d. 1/2-Hufners Paul Schröder u. d. Trin Knopen (Trienke Knops), geb. ca. 9. Dec. (12.) 1745 in Armstedt, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1745 in Bramstedt, gest. 10. Jan. (1.) 1809 (64 J., Diarrhöe) in Armstedt, begr. 14. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt; Gev.: Hans Losen, Marx Diek, Wibke Horns; Hans, geb. zw. d. 6. Sept. (9.) 1741 u. d. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1741 in Armstedt, get. zw. d. 6. Sept. (9.) 1741 u. d. 19. p. Trin. (8.10.) 1741 in Bramstedt, um 1767 noch unverheiratet, Gev.: H. Fischer, J. Reimers, W. Sibbers; Claus, geb. ca. 9. Oct. (10.) 1744 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (12. Oct.) 1744 in Bramstedt, Gev.: J. Heesch, M. Delfs, M. Harders; getr. 2) 21. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Frau Christina Klahns aus Gr. Aspe, Witwe des Timm Klahn in Gr. Aspe, geb. Dethleves aus Fühnen, T. d. Christian Dethleevs u. d. Maria N., geb. ca. 1700 (err.) auf Fühnen, gest. 9. März (3.) 1765 (65 J. 8 M., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 12. März (3.) 1765 in Bramstedt; 1761 an S. Hinrich Delfs, geb. ca. 1730 in Armstedt, gest. 19. Juli (7.) 1805 (75 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 23. Juli (7.) 1805 in Bramstedt, getr. 1) 14. Nov. (11.) 1755 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Margaretha (Gretje) Sibber(t)s von Nützen, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Sibbers u. d. Marie Lisbet Carsten(s), geb. ca. 1. Nov. (11.) 1736 in Nützen, get. 4. Nov. (11.) 1736 in Kaltenkirchen, gest. 15. Febr. (2.) 1770 (33 J. 2 M. 10 T., Schwindsucht) in Armstedt; Kinder: Peter, geb. ca. 12. Aug. (8.) 1756 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1756 in Bramstedt, gest. 4. Dec. (12.) 1765 (9 J., an hitziger Krankheit n. e. Fall) in Armstedt, begr. 7. Dec. (12.) 1765 in Bramstedt; Gev.: Jochim Delfs, Marx Delfs, Hedwig Lindemanns; Marie Elisabeth, geb. ca. 6. März (3.) 1758 in Armstedt, get. 9. März (3.) 1758 in Bramstedt, früh gestorben; Gev.: keine angegeben; Hinrich, geb. ca. 26. Febr. (2.) 1760 in Armstedt, get. 1. März (3.) 1760 in Bramstedt, gest. v. d. 1. Febr. (2.) 1761 (11 M.) in Armstedt, begr. 1. Febr. (2.) 1761 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Gülck, Hans Sibbers, Engel Fehrs; Marx, geb. ca. 10. Aug. (8.) 1762 in Armstedt, get. 13. Aug. (8.) 1762 in Bramstedt, gest. 22. März (3.) 1770 (8 J., Auszehrung) in Armstedt; Gev.: Marx Hamann, Hans Delfs, beide Armstedt, Hartig Klahn, Gr. Aspe; Joachim, geb. 7. Nov. (11.) 1764 in Armstedt, get. 11. Nov. (11.) 1764 in Bramstedt, gest. 29. Mai (5.) 1768 (3 1/2 J.) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1768 in Bramstedt; Gev.: Dirck Könk(e), Osterhorn, Marx Fehrs, Fuhlendorf, Abel Loosen, Armstedt; Catrina, geb. 19. Aug. (8.) 1767 in Armstedt, get. 27. Aug. (8.) 1767 in Bramstedt, gest. 2. Sept. (9.) 1797 (Blutsturz) in Armstedt, begr. 4. Sept. (9.) 1797 in Bramstedt, getr. 17. Juli (7.) 1790 in Bramstedt mit Marx Meier, Inste in Armstedt, S. d. 1/8-Hufners Hans Meier u. d. Gretke Wischmanns, geb. ca. 17. Aug. (8.) 1758 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1758 in Bramstedt; Gev.: Wibke Büntzen aus Kellinghusen, Maria Könken, Osterhorn, Gretje Reimers, Armstedt; verl. 19. Aug. (8.) 1770 in Armstedt und getr. 2) 27. Oct. (10.) 1770 in Bramstedt mit Trin Dammanns aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners Marx Dammann u. d. Antje Fischers, geb. ca. 1741 (err.) in Armstedt, gest. 3. Jan. (1.) 1813 (72 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 8. Jan. (1.) 1813 in Bramstedt; Kinder: Hans, geb. 28. Oct. (10.) 1771 in Armstedt, get. 1. Nov. (11.) 1771 in Bramstedt, gest. 12. Sept. (9.) 1776 (5 J., Blattern), begr. 15. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt; Gev.: Hans Schnoor, Marx Tödten aus Gönbek, Hans Dammann, Armstedt; Hinrich, geb. 25. Mai (5.) 1774 in Armstedt, get. 29. Mai (5.) 1774 in Bramstedt, 1805 wohnhaft in Hennstedt/Kellingh., getr. 12. Sept. (9.) 1795 in Bramstedt mit 203 Abel Schmidt, T. d. Vollhufners Johann Schmidt u. d. Elisabeth Sassen von der Weide, Gev.: Marx Dammann aus Armstedt, Marx Schnoor aus Ultzburg, Paul Fischer aus Nützen; Antje, geb. 8. Nov. (11.) 1776 in Armstedt, get. 14. Nov. (11.) 1776 in Bramstedt, 1805 wohnhaft in Hennstedt/Kellinghusen, getr. 15. Aug. (8.) 1800 in Bramstedt mit Jgs. Johann Lamak aus Bramstedt, S. d. weil. 1/3-Hufners Johann Lamak u. d. Margaretha Stäkers, geb. 7. Nov. (11.) 1773 in Bramstedt, get. 14. Nov. (11.) 1773 in Bramstedt, Gev.: Antje Lofts aus Kellinghusen, Trine Delfs aus Armstedt, Antje Loosen, eben daher; 1800 - 1818: Hinrich Thies (These), klösterl. Hufner, S. d. Abschiedsmanns Dethlev Thies (These) u. d. Maria Elisabeth (geb.) Thiesen in Kisdorf, geb. ca. 1760 (err.) in Kisdorf, gest. 10. Juli (7.) 1818 (58 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 15. Juli (7.) 1818 in Bramstedt, verl. 21. Oct. (10.) 1785 in Bramstedt und getr. 1) 1785 in Kaltenkirchen mit Jgfr. Maria Elsabe Bögen aus Kattendorf, T. d. Tim Bögen, Inste in Kattendorf, u. d. weil. Trine Sara(u)s, gest. vor 1787, getr. 2) ca. 1787 mit Anna Margaretha Pohlmann, Kinder: Maria Elisabeth, geb. ca. Mitte April 1788 (err.), gest. 16. März (3.) 1828 (39 J. 11 M.) in Bramstedt, begr. 20. März (3.) 1828 in Bramstedt, getr. 1) 14. Nov. (11.) 1812 in Bramstedt mit Johann Andreas Holtorp, Witwer, Kätner und Schneidermeister in Bramstedt, S. d. Bauern Jochim Holtorp zu Ulzburg u. d. Magdalena Storjohann, geb. ca. 1779 (err.) in Ulzburg, gest. 2. Jan. (1.) 1815 (36 J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 5. Jan. (1.) 1815 in Bramstedt; getr. 2) 15. Dec. (12.) 1816 in Bramstedt mit Johann Löschky, Kätner und Schneider in Bramstedt, S. d. weil. Arbeitsmanns Johann Joachim Löschke (Lösky) zu Altonersleben im Preußischen u. d. Elsabe Elisabeth Schütze, geb. ca. Sept. 1797, gest. 21. Febr. (2.) 1834 (42 J. 7 M.) in Bramstedt, begr. 24. Febr. (2.) 1834 in Bramstedt, (Witwer Johann Joachim Christoph Lösky, Inste und Schneidermeister in Bramstedt, getr. 2) 14. Nov. (11.) 1828 in Bramstedt mit Beeck Hasch aus Schmalfeld, T. d. Insten Hans Hasch in Schmalfeld u. d. Anna Dammann;) Detlev, Bes.Nachf. von 1819 bis 1826/27, getr. 21. Aug. (8.) 1819 in Bramstedt mit Magdalena Greve aus Fehrenbötel, T. d. Hufners und Bauervogts Tietje Greve u. d. Magdalena Fölster, Hans Hinrich, Inste und Butterhändler in Armstedt, geb. ca. 1795 (err.), gest. 26. Mai (5.) 1871 (76 J.) in Bissenmoor, begr. 29. Mai (5.) 1871 in Bramstedt, als Dienstknecht auf dem Weddelbrooker Damm, getr. 1) 23. Aug. (8.) 1818 in Bramstedt mit Christina Dorothea Rheder in Bramstedt, T. d. Insten Hinrich Rehder u. d. Abel Schnors, geb. 6. Febr. (2.) 1796 in Bramstedt, get. 10. Febr. (2.) 1796 in Bramstedt, gest. 26. Juni (6.) 1847 (52 J.) in Armstedt, begr. 30. Juni (6.) 1847 in Bramstedt; getr. 2) 20. Febr. (2.) 1848 in Bramstedt mit Anna Stölten, Dienstmädchen in Kellinghusen, T. d. weil. Käthners Hinrich Stölten zu Mühlenbeck (Krsp. Stellau) u. d. Malena Köhncke, 36 J., geb. im August 1812 in Mühlenbeck, gest. 4. März (3.) 1890 (78 J., Altersschwäche) in Bramstedt, begr. 9. März (3.) 1890 in Bramstedt; Anna Margaretha, getr. 18. Oct. (10.) 1829 in Bramstedt mit Marx Göttsche, S. d. Hans Göttsche vormals Hufners in Henstedt, u. d. Margaretha Möhlken, 1819 an S. Detlev These (Thies), ab 1828 Inste in Armstedt, getr. 21. Aug. (8.) 1819 in Bramstedt mit Magdalena Greve aus Fehrenbötel, T. d. Hufners und Bauervogts Tietje Greve u. d. Magdalena Fölster, Kinder: Hinrich, geb. 3. Juli (7.) 1820 in Armstedt, get. 9. Juli (7.) 1820 in Bramstedt, konf. 1835, Gev.: Andreas These (Thies) in Glückstadt, Hans Greve in Fehrenbötel, Anna Margaretha These in Armstedt; Magdalena, geb. 30. Jan. (1.) 1822 in Armstedt, get. 3. Febr. (2.) 1822 in Bramstedt, Gev.: Maria Elisabeth Löschky in Bramstedt, Catharina Fölster in Bramstedt, Dorothea Greven in Fehrenbötel; 204 Tietje, geb. 2. März (3.) 1824 in Armstedt, get. 4. März (3.) 1824 in Bramstedt, gest. 25. März (3.) 1828 (5 J., Masern) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1828 in Bramstedt; Gev.: Hans Mohr aus Fehrenbötel, Hans Hinrich These aus Armstedt, Hinrich These aus Lentförden; Anna Margaretha, geb. 3. Jan. (1.) 1827 in Armstedt, get. 11. Jan. (1.) 1827 von dem Pastor Groth zu Großenaspe, Gev.: Magdalena Mehrens aus Fuhlendorf, Margaretha Grewe aus Fehrenbötel, Jochim Gripp aus Sievershütten; 1826 d. K. an Victor Pralle, Besitzer von 1826 bis 1854, geb. ca. 1796 (err.) gest. 8. Jan. (1.) 1865 (69 J.) in Armstedt, begr. 14. Jan. (1.) 1865 in Bramstedt, getr. mit Metta Adelheid Mahlstedt aus Varrel im Oldenburgischen, T. d. Zimmermanns Conrad Mahlstedt u. d. Gesche Föge, geb. ca. 1800 (err.) in Varrel, gest. 28. Juli (7.) 1849 (49 J.) in Armstedt, begr. 31. Juli (7.) 1849 in Bramstedt; Kinder: Bertha, geb. 25. Aug. (8.) 1825, gest. 7. Aug. (8.) 1901 (76 J.) in Bimöhlen, begr. 10. Aug. (8.) 1901 in Bramstedt, getr. 26. Dec. (12.) 1847 in Bramstedt mit Hans Lüders, Hufschmied, S. d. Käthners und Schmiedemeisters Hartwig Lüders u. d. Abel Hennings, 26 J. alt, geb. 14. Febr. (2.) 1821 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1821 in Bramstedt, gest. 18. Aug. (8.) 1891 (70 J., nach einer Operation im academischen Krankenhaus) in Kiel, verlebte mit seiner Frau die letzten Jahre bei seiner Tochter Bertha Ida Johanna Lüders (getr. 9.1.1884 mit dem Hufner Hinrich Schäfer in Bimöhlen); Zwillinge: Conrad Heinrich, ä. S., geb. 4. Dec. (12.) 1827 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1827 in Bramstedt, Musketier beim 6. Schles.-Holst. Bataillon, schwer verwundet 29. Sept. (9.) 1850 bei Friedrichstadt, gest. 8. Oct. (10.) 1850 im Lazarett zu Heide; Gev.: Hans Stange, Maria Harbeck, Anna Margaretha Thees, alle drei in Armstedt; Diedrich Wilhelm, j. S., geb. 4. Dec. (12.) 1827 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1827 in Bramstedt, um 1865 Inste in Rostorf, Holzpantoffelmacher, gest. 25. Mai (5.) 1885 (57 J. 5 M. 21 T.) in Overndorf, begr. 29. Mai (5.) 1885 in Bramstedt, getr. 13. Aug. (8.) 1854 in Kellinghusen mit Catharina Margaretha Lucht zu Rostorf, T. d. Schumachers Claus Lucht u. d. Anna Christina Gehrt, Gev.: Marx Schümann, Jochim Schröder, Lena Thees, alle drei in Armstedt; Curdt, geb. 28. Juni (6.) 1830 in Armstedt, get. 11. Juli (7.) 1830 in Bramstedt, um 1865 in Armstedt, Gev.: Curdt Hinrich Rüther aus Quarnstedt, Marx Göttsche aus Armstedt, Trina Harbeck daselbst; Dorothea, geb. 26. April (4.) 1833 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1833 in Bramstedt, getr. 1) 7. Mai (5.) 1865 in Bramstedt mit Hans Stamerjohann, Kätner in Bimöhlen, S. d. Insten Jochim Stamerjohann in Bimöhlen u. d. Margaretha Stegelmann, geb. 8. Juni (6.) 1833 in Bimöhlen, get. 23. Juni (6.) 1833 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1875 (42 J.) nach längerer Krankheit) in Bimöhlen, begr. 13. Juni (6.) 1875 in Bramstedt; getr. 2) 11. Aug. (8.) 1877 in Bramstedt mit dem Witwer Hinrich Christian Schnoor, Inste in Bimöhlen, S. d. Tagelöhners Hans Hinrich Schnoor in Schmalensee, Krsp. Bornhöved, u. d. Anna Saggau, geb. 11. März (3.) 1836 in Schmalensee, get. 16. März (3.) 1836 in Bornhöved, gest. 18. Nov. (11.) 1881 in Bimöhlen, begr. 22. Nov. (11.) 1881 in Bramstedt, (getr. 1) ca. 1859 in Bornhöved mit Margaretha Lenkertdorf in Daldorf), getr. 3) 3. Aug. (8.) 1883 in Bramstedt mit Witwer Claus Lindemann in Weddelbrook, geb. 5. Febr. (2.) 1831 in Weddelbrook, get. 17. Febr. (2.) 1831 in Bramstedt, Arbeiter und zuletzt Amtsdiener in Bimöhlen, gest. 19. Nov. (11.) 1900 in Bimöhlen, begr. 22. Nov. (11.) 1900 in Bramstedt, (getr. 1) ca. 1856 in KK oder in Bramstedt mit Christina Biehl, T. d. Insten Jochim Biehl in Henstedt (KK.) u. d. Anna Margaretha Grotherr, geb. ca. 1835, gest. 24. Jan. (1.) 1879 in Hitzhusen, begr. 28. Jan. (1.) 1879 in Bramstedt); 205 Gev.: Gesche Margaretha Schramm, Maria Rüther, Marx Schramm, alle aus Quarnstedt; Gesche Anna, geb. 9. Dec. (12.) 1835 in Armstedt, get. 27. Dec. (12.) 1835 in Bramstedt, getr. 3. Aug. (8.) 1860 in Bramstedt mit Hans Reimers, Dienstknecht in Armstedt, 1867 Inste in Hasenkrug, S. d. Insten Marx Reimers in Armstedt u. d. Katharina Fischer, geb. 8. Mai (5.) 1835 in Armstedt, get. 17. Mai (5.) 1835 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1871 (36 J.) in Hasenkrug, begr. 2. Aug. (8.) 1871 in Bramstedt; Gev.: Catharina Stange in Armstedt, Catharina Delfs ebendaselbst, Lüdecke Rüther in Quarnstedt; Metta Margareta, geb. 12. Juni (6.) 1838 in Armstedt, get. 17. Juni (6.) 1838 in Bramstedt, getr. 30. März (3.) 1862 in Kellinghusen mit dem Mauermann Jürgen Heinrich Reimers zu Sande, S. d. weil. Jürgen Reimers in Rensing u. d. weil. Catharina Witten, geb. 17. Dec. (12.) 1836 in Rensing, get. 8. Jan. (1.) 1837 in Kellinghusen; Gev.: Anna Margareta Göttsche, Johann Hinrich Stüben, Catharina Stüben, alle in Armstedt; Johann Hinrich, geb. 20. Febr. (2.) 1842 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1842 in Bramstedt, um 1865 als Tischlergeselle in der Fremde, Gev.: Claus Junge, Abschiedsmann, Marcs Göttsche, Anna Elisabeth Delfs, alle in Armstedt; Friedrich, geb. 20. Nov. (11.) 1844 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1844 in Bramstedt, um 1865 20 J. alt in Bramstedt, Gev.: Curd Hinrich Rüter, Hans Hellmer, Trina Rüter, alle in Quarnstedt; 1854 d. K. an Wilhelm Berghofer, geb. 4. Sept. (9.) 1785 in St. Helena bei Wien, (1799 hat er mit 14 Jahren seine Heimat verlassen, um der langen Militärdienstzeit von sieben Jahren zu entgehen. Zunächst hat er sich nach Kiel begeben, wo er den Schriftsetzerberuf erlernte. Sodann siedelte er nach Itzehoe über und führte dort bis 1811 ein Lombardgeschäft. 1811/12 hat er als Dolmetscher am Feldzug Napoleons nach Rußland teilgenommen. Den Strapazen des Feldzuges und der Katastrophe an der Beresina glücklich entronnen, ist er Ende des Krieges nach Itzehoe zurückgekehrt.) gest. 4. Dec. (12.) 1871 in Armstedt, begr. Dec. (12.) 1871 in Bramstedt, getr. 1827 in Itzehoe mit Cäcilie Carstens aus Itzehoe, geb. 12. April (4.) 1810 in Itzehoe, gest. 3. Juni (6.) 1907 (97 3/4 J.) in Armstedt, begr. Juni (6.) 1907 in Brokstedt; (1854 hat Wilhelm Berghofer den 'Klosterhof' in Armstedt von dem Bauern Victor Pralle gekauft.); Kinder: Wilhelm, geb. 6. Dec. (12.) 1828 in Itzehoe, gest. 7. Febr. (2.) 1891 (62 J., Lungenkatarrh) unverheiratet in Armstedt, begr. 11. Febr. (2.) 1891 in Bramstedt; Tochter, getr. mit dem Tierarzt Jessen in Eichede; Eduard, geb. 11. Sept. (9.) 1836 in Itzehoe, gest. 24. Febr. (2.) 1919 (83 J.) in Armstedt, begr. 27. Febr. (2.) 1919 in Brokstedt, getr. 3. Juni (6.) 1870 in Bramstedt mit Witwe Magdalena Wischmann geb. Schümann aus Armstedt, 1/8-Hufe Nr. 2, T. d. Vollhufners Hinrich Schümann in Armstedt, Hufe Nr. 6, u. d. Anna Lohse, geb. 7. Mai (5.) 1839 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1839 in Bramstedt; 1874/75 hat der zum Bes.Nachf. bestimmte Wilhelm Berghofer, geb. 6. Dec. (12.) 1828 in Itzehoe, gest. 7. Febr. (2.) 1891 in Armstedt, den Hof an den Parzellanten Thies Nagel, Holzhändler aus Itzehoe, verkauft. (Von diesem Thies Nagel hat der Käthner Hinrich Vock in Armstedt ca. 1876 (1882/85) den Hof erworben.) Wilhelm Berghofer jun. hat sodann 1878 gegenüber dem Dickpol am Turnerplatz das kleine Wohnhaus gebaut, mit seiner alten Mutter Cäcilie Berghofer bezogen und bis beider Lebensende darin gewohnt. 1906 hat Eduard Berghofers Sohn Willi in diesem Haus eine 'Hökerei' (Kleinhandel) eingerichtet, 1909 an Karl Wiekhorst aus Hagen verkauft und dafür die Gastwirtschaft übernommen. 1876/85 d. K. an Käthner Hinrich Vock in Armstedt, vorher Käthner in Mühlenbarbek, geb. 28. März (3.) 1843 in Wulfsmoor, get. April (4.) 1843 in Stellau, gest. 28. Nov. (11.) 1934 in Armstedt, getr. in Kellinghusen mit Catharina Voß aus Mühlenbarbek, T. d. Hufners 206 Johann Voß in Mühlenbarbek u. d. Anna Bender, geb. 26. Aug. (8.) 1844 in Mühlenbarbek, get. 30. Aug. (8.) 1844 in Kellinghusen, gest. 1. Okt. (10.) 1920 in Armstedt, Kinder: Anna Margaretha Dorothea Elisabeth, geb. 1. März (3.) 1870 in Mühlenbarbek, get. 20. April 1870 in Kellinghusen, gest. 14. Febr. (2.) 1951 in Armstedt, getr. 4. Dec. (12.) 1893 in Wiemersdorf mit Hans Humfeld aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, Käthner in Armstedt, S. d. kgl. Vollhufners Paul Humfeld u. d. Margaretha Hinz, geb. 17. April (4.) 1857 in Fuhlendorf, gest. 22. Nov. (11.) 1946 in Armstedt, Johannes, geb. 19. Aug. (8.) 1885 in Armstedt, gest. 20. Okt. (10.) 1981 in Armstedt, Bes.Nachf., getr. 16. Dez. (12.) 1910 in Wiemersdorf mit Maria Dorothea Dose aus Blunk, geb. 1. Febr. (2.) 1890 in Blunk, gest. 14. Nov. (11.) 1961 in Armstedt, begr. Nov. (11.) 1961 in Brokstedt; 1911 an S. Johannes Vock, geb. 19. Aug. (8.) 1885 in Armstedt, gest. 20. Okt. (10.) 1981 in Armstedt, getr. 16. Dez. (12.) 1910 in Wiemersdorf mit Maria Dorothea Dose aus Blunk, geb. 1. Febr. (2.) 1890 in Blunk, gest. 14. Nov. (11.) 1961 in Armstedt, begr. Nov. 1961 in Brokstedt; Kinder: Anne, geb. 10. Juli (7.) 1911 in Armstedt, gest. 20. April (4.) 1974 in Westerland, getr. 7. Jan. (1.) 1943 in Brokstedt mit dem Landwirt Willi Bracker aus Hagen, S. d. August Bracker u. d. Anna Katharina Henriette Elsabe Specht, geb. 17. Jan. (1.) 1912 in Hagen, gest. 23. Febr. (2.) 1968 in Segeberg; Margarethe, geb. 23. Dez. (12.) 1912 in Armstedt, getr. 13. Nov. (11.) 1937 in Wiemersdorf mit dem Kaufmann Hans Schneekloth, S. d. Karl Schneekloth u. d. Auguste Hinrichsen, geb. 29. Sept. (9.) 1912 in Wittmoldt (Kr. Plön); Heinrich, geb. 3. März (3.) 1914 in Armstedt, gest. (gef.) 2. Nov. (11.) 1941 auf der Krim; Irma, geb. 2. März (3.) 1916 in Armstedt, gest. 27. März (3.) 1916 in Armstedt; Willi, geb. 11. Sept. (9.) 1918 in Armstedt, Bes.Nachf., getr. 19. März (3.) 1948 in Bad Bramstedt mit Victoria Irene Gellermann aus Hasenkrug, T. d. Bauern Heinrich August Gustav Gellermann u. d. Marie Dorothee Emma Marquardt, geb. 8. Sept. (9.) 1916 in Hartem (Kr. Fallingborstel); Hans, geb. 31. Mai (5.) 1920 in Armstedt, Landwirt, getr. 5. März (3.) 1948 mit Elisabeth Bruhn, T. d. Schmiedemeisters Friedrich Wilhelm Bruhn (geb. 12.7.1891 in Westerdeichstrich, gest. 7.12.1979 in Tarp) u. d. Alma Wilhelmine Frieda von Have, (geb. 9.6.1896 in Hamburg, gest. 15.2.1972 in Armstedt, getr. 29.12.1921 in Wesselburen Land), geb. 2. Jan. (1.) 1925 in Brokenlande, (Kinder: Marie Louise, geb. 8.1.1949 in Armstedt, Frauke, geb. 8.10.1951 in Schlamersdorf, Heiner, geb. 25.11.1953 in Schlamersdorf, Hans Georg, geb. 16.6.1955 in Schlamersdorf, Annette, geb. 29.10.1957 in Neumünster;) 1. Juli 1949 an S. Willi Vock, geb. 11. Sept. (9.) 1918 in Armstedt, gest. 27. April (4.) 1992 in Armstedt, begr. 5. Mai (5.) 1992 in Brokstedt, getr. 19. März (3.) 1948 in Bad Bramstedt mit Victoria Irene Gellermann aus Hasenkrug, T. d. Bauern Heinrich August Gustav Gellermann u. d. Marie Dorothee Emma Marquardt, geb. 8. Sept. (9.) 1916 in Hartem (Kr. Fallingborstel); Kinder: Joachim, geb. 31. Juli (7.) 1949 in Bad Bramstedt, Bankkaufmann, getr. 6. April (4.) 1973 in Sehestedt (Kr. Rendsburg) mit Bärbel Sucker, T. d. Gerhard Sucker u. d. Lieselotte Waskow, geb. 12. Juni (6.) 1951 in Steinwehr; Wilbert, geb. 18. Juni (6.) 1954 in Bad Bramstedt, Bes.Nachf., getr. 28. Juni (6.) 1985 in Reinfeld (Kr. Stormarn) mit Dagmar Renate Jürß, Hauswirtschafterin aus Westerau (Kr. Stormarn), T. d. Ernst Karl Jürß u. d. Brigitte Hennig, geb. 26. Juni (6.) 1956 in Westerau; 14. Juli (7.) 1983 an S. Wilbert Vock, geb. 18. Juni (6.) 1954 in Bad Bramstedt, getr. 28. Juni (6.) 1985 in Reinfeld (Kr. Stormarn) mit Dagmar Renate Jürß, Hauswirtschafterin aus Westerau (Kr. Stormarn), T. d. Ernst Karl Jürß u. d. Brigitte Hennig, geb. 26. Juni (6.) 1956 in Westerau; Kinder: Simone, geb. 22. Sept. (9.) 1986 in Segeberg; Sören, geb. 13. Mai (5.) 1990 in Kaltenkirchen; 207 Gruppenbild vor dem Vock-Hof von links nach rechts: Hinrich Vock, Margarethe Schneekloth geb. Vock, Elfriede Kretschmar u. N. Kretschmar (befreundetes Ehepaar), Maria Dorothea Vock geb. Dose aus Blunk (Schwiegertochter von Hinrich Vock und Frau von Johannes Vock), Anne Bracker geb. Vock, Johannes Vock; vorne li.: Hans Vock; mi.: Heinrich Vock; re.: Willi Vock; 208 Hinrich Vock, 90 J. alt, geb. 28.3.1843 in Wulfsmoor, gest. 28.11.1934 in Armstedt, getr. ca. 1869 in Kellinghusen mit Catharina Voß aus Mühlenbarbek. T.d. Hufners Johann Voß in Mühlenbarbek u. d. Anna Rehder, geb. 26.8.1844 in Mühlenbarbek, gest 1.10.1920 in Armstedt; 209 Johannes Vock, S. d. Hinrich Vock u. d. Catharina Voß, geb. 19.8.1885 in Armstedt, gest. 20.10.1981 in Armstedt, getr. 16.12.1910 in Wiemersdorf mit Maria Dorothea Dose aus Blunk, geb. 1.2.1890 in Blunk, gest. 14.11.1961 in Armstedt; Johannes Vock und Heinrich Humfeld 210 Hof Vock vor dem Umbau Altenteil Vock, Schreibstube vom Kloster Itzehoe (abgerissen); 211 Bemerkungen über Strafen, die vom Kloster Itzehoe über einzelne klösterliche Hufner in Armstedt verhängt worden sind Zu Hufe Nr. III (Hof 7): 1653: Hans Wente wegen Scheltworte 1 rh, wegen 12 junge Eichen 5 rh; 1653: Hans Wente wegen verübter Schlägerei 1 rh; 1662: Hans Wente wegen 2 Eichen 4 rh; 1679: alte Claus Fischer 5 Eichen 30 rh; Zu Hufe Nr. IV (Hof 9): C. P. 1615: in den Tagen nach Ostern hat sich Heinrich Fersch wiederumb befreiet mit Elseben Holms und hat seinen Kindern 1. Ehe wegen der Mutter ausgewiesen. Der Sohn soll 30 M haben und die beiden Töchter Kisten und Kistenwahr als es itzo vorhanden ist. So hat auch Heinrich Veerß itzigen Braut angesagt nach seinem Tode freie Hüsing. C. P. Oster 1638: Sel. Eggert Dick Ww. will sich mit Jasper Veerß wieder verheiraten, Abfindung für die Kinder: Wibke: 40 M bis 1645 zu verrenten - Bartelt 30 M Rente bis 1647 - Hinrich a. t. 1649 Rente. 1/2 T. Haver aus Hans Sibbers Hof zu Hitzhusen genießt die Mutter, bis das Geld vom jüngsten Sohn unter Rente geht. 1653: Jasper Veerst wegen nicht Parirung obrigkeitlicher Befehle 2 rh, dessen Frau wegen Scheltworte 1 rh. 1662: Jochim Holm wegen 2 Eichen 4 rh. Zu Hufe Nr. X (Hof 4): 1653: Hans Hardebeck wegen abgehauener Bäume 18 rh; 1654: Hans Hardebeck wegen nicht Parirung obrigkeitlicher Befehle 4 rh; 1662: Hans Mohr wegen 1 Eiche 2 rh; 1672: Hans Mohr wegen 1 Eiche 3 rh; 1679: Hans Mohr wegen 5 Eichen 30 rh; 1686: Hans Mohr wegen 10 Eichen und 2 Buchen. Zu Hufe Nr. XI (Hof 3): 1653: Marx Behrens wegen Scheltworte 1 rh; 1653: Marx Behrens wegen 3 Eichen, wovon eine weggeführt und eine verbrannt 1.24; 1654: Marx Behrens wegen Schlegerei 2 rh; 1662: Marx Behrens wegen 15 Eichen 30 rh; 1667: Hans Behrens wegen Verbalinjurien contra Hans Fricke zu Overndorf 1 rh; 1672: Hans Behrens wegen 2 Eichen 12 rh; 1686: Hans Timm wegen 14 Eichen und noch mit Hans Mohr 1 Eiche. Zu Hufe Nr. XIII (Hof 8): 1653: Tewes Hardebeck wegen nicht Parirung obrigkeitlicher Befehle 2 rh; 1662: Tewes Hardebeck wegen 1 Eiche und 5 Buchen Brüche 7 rh; 1667: Tewes Hardebeck wegen der an Marx Hardebecks des Vogten Ehefrau in deren Behausung verübter Schlägen 24 ß; 6.4.1655: Sel. Hinrich Krusen Ww. Gretke, Armstedt, klagt, daß ihr Hausherr Tewes Hardebeck sie um den halben Abschied bringen will. Pastor Henricus Galenbecius. 212 Kate Nr. 1 (Klösterliche Kate) Ca. 1613 an Rottker (Ratke) Breyholtt aus Wiedenborstel, Hufe Nr. 3, S. d. klösterl. Hufners Claus Breideholt (1603 - 1652), geb. ca. 1590, gest. 1665 in Armstedt, begr. 1655 in Bramstedt, getr. ca. 1613 in Bramstedt mit Elseke Hardebeken vom Hardebeck, Kinder: Clawes, geb. ca. 1614 in Armstedt, gest. v. d. 2. März (3.) 1654 zum Hagen, begr. 2. März (3.) 1654 in Bramstedt, getr. 1639 in Bramstedt mit Abelcken Delffes vom Hardebeck, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Delffs u. d. Wibke Hardebeken; Witwe Abelcke Breyholtts, getr. 2) 1654 in Bramstedt mit Tym Fischern (von der Stellow, S. d. Tym Fischer), gest. vor 1681 zum Hagen, begr. vor 1681 in Bramstedt; Anna, geb. ca. 1616 in Armstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1692 in Armstedt, begr. 25. Febr. (2.) 1692 in Bramstedt, getr. vor 1636 in Bramstedt mit Marx Gryp von Armstede, Kate Nr. 2, S. d. Hartigh Gryp; Gretje, geb. ca. 1620/21 in Armstedt, getr. vor 1641 in Bramstedt mit Hinrich Runge von Borstel, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hinrich Runge u. d. Elisabett Focken, um 1664 zu Monniklohe (Mönkloh); 1639 an S. Clawes Breyholtt, geb. ca. 1614 in Armstedt, gest. v. d. 2. März (3.) 1654 zum Hagen, begr. 2. März (3.) 1654 in Bramstedt, getr. 1639 in Bramstedt mit Abelcken Delffes vom Hardebeck, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Delffs u. d. Wibke Hardebeken, gest. nach 1681 als Abelcken Fischers zum Hagen; Kinder: Elseke, geb. ca. 5. März (3.) 1640 in Armstedt, get. 8. März (3.), Oculi, 1640 in Bramstedt, gest. v. d. 12. März (3.) 1643 in Armstedt; Gev.: Anna Gryps, Anna Hardebeken, Jasper Delffs der Junger; Wybeke, geb. ca. 19. Juli (7.) 1641 in Armstedt, get. in die Mariae Magdal. (22. Juli) 1641 in Bramstedt, Gev.: Wybeke Hardebeken von Wymerstorpff, Greteke Rungen (Hinrichs Frauw von Armstede), Hans Hardebeck ibidem; Elseke, geb. ca. 12. März (3.) 1643 in Armstedt, get. Mi. n. Laetare (15. März) 1643 in Bramstedt, Gev.: Leneke Wischmans von Wildenscharen, Anna Hardebeken (Castens Frauw), Eggertt Dyck; (Fortsetzung unter Hagen, Hufe Nr. 2: Abelcke, geb. ca. 4. Nov. (11.) 1647 zum Hagen, get. 21. p. Trin. (7. Nov.) 1647 in Bramstedt, konf. 1662 als Abell Breiholts vom Hagen in Bramstedt, getr. 18. p. Trin. (20. Oct.) 1679 in Bramstedt mit Jasper Horens vom Hagen, Hufe Nr. 2, S. d. adl. Hufners Hinrich Horens, geb. ca. 29. Jan. (1.) 1646 zum Hagen, get. Sexag. (1. Febr.) 1646 in Bramstedt, konf. 1659 als Jasper Horens vom Hagen in Bramstedt; Gev.: Engelke Hardebeken, Cattrina Delffs, Jasper Pingell; Margreta, geb. ca. 16. Juni (6.) 1650 zum Hagen, get. Mi. n. d. 1. p. Trin. (19. Juni) 1650 in Bramstedt, konf. 1664 als Gretke Breiholts vom Hagen in Bramstedt, getr. 25. Juli (7.) 1675 in Bramstedt mit Hans Hansen; Gev.: Zacharias des Scholemeisters Frauw, Engell Hardebeken, Jasper Pingell; Engelke, geb. ca. 2. Dec. (12.) 1652 zum Hagen, get. 2. Adv. (5. Dec.) 1652 in Bramstedt, konf. 1666 als Engell Breiholts vom Hagen in Bramstedt, getr. Rogate (5. Mai) 1684 in Bramstedt mit Tim Böj vom Hagen, Hufe Nr. 5., S. d. adl. Hufners Tym Boyen u. d. Abelcken Boyen geb. Folsters, geb. ca. 14. Jan. (1.) 1658 zum Hagen, get. 2. p. Epiph. (17. Jan.) 1658 in Bramstedt, konf. 1671 als Tym Boye vom Hagen in Bramstedt, gest. 15. Aug. (8.) 1693 zum Hagen, begr. 17. Aug. (8.) 1693 in Bramstedt; Gev.: Greteke Fischers, Elseke Fischers, Marx Hardebeck;) 213 1647 d. K. an Hinrich Runge von Borstel, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hinrich Runge u. d. Elisabett Focken, getr. vor 1641 in Bramstedt mit Gretje Breyholtes von Armstede, Kate Nr. 1, T. d. klösterl. Kätners Rottker (Ratke) Breyholtt u. d. Elseke Hardebeken; Kinder: Elseke, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1643 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1643 in Bramstedt, konf. 1657 (als Ellsche Runge aus Armstedt) in Bramstedt, als Gev. Ellsche Rungen gen. 6.2.1670 bei der Taufe ihrer Nichte Wibke Fischer; Gev.: Greteke Hardebeken von Fohren, Anna Gryps, Jasper Pingel; Abelcke, geb. ca. 2. Sept. (9.) 1647 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661 (aus Armstedt) in Bramstedt, getr. 21. April (4.) 1669 in Bramstedt mit Clauß Fischer von Hennstedt, S. d. Tim Fischer u. d. Wibke N., ab 1676 klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 3, Gev.: Abelcke Horens, Abelcke Voßes, Hans Boeckholt (beyde von Nyemünster); 1669 an T. Abell Rungen, geb. ca. 2. Sept. (9.) 1647 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661 als Abelcke Runge aus Armstedt in Bramstedt, getr. 21. April (4.) 1669 in Bramstedt mit Clauß Fischer von Hennstedt, S. d. Tim Fischer u. d. Wibke N., ab 1676 klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 3, Kinder: Wibke, geb. ca. 3. Febr. (2.) 1670 in Armstedt, get. Sexages. (6. Febr.) 1670 in Bramstedt, konf. 1683 als Wibe Fischer aus Armstedt in Bramstedt, getr. 1) 22. Oct. (10.) 1691 in Bramstedt mit Hanß Jörck, Inste von 1697 - 1717 in Armstedt auf der Hufe Nr. 2 von Marcus Dammann, S. d. Insten Christoffer Jorck in Förden, Nr. 5, u. d. Engelcke Fölsters, geb. ca. 29. Jan. (1.) 1654 in Förden, get. Septuag. (1. Febr.) 1654 in Bramstedt, gest. ca. 1717 in Armstedt, begr. ca. 1717 in Bramstedt; getr. 2) bald n. d. 29. März (3.) 1720 in Bramstedt mit Witwer Hinrich Boje (Bade), kgl. Vollhufner in Wiemersdorf, Hufe Nr. 13, S. d. kgl. Vollhufners Marx Boye u. d. Anna Bollinges, geb. ca. 5. Juni (6.) 1664 in Wiemersdorf, get. 8. Juni (6.) 1664 in Bramstedt, gest. v. d. 10. Nov. (11.) 1733 (69 J.) in Wiemersdorf, begr. 10. Nov. (11.) 1733 in Bramstedt; (getr. 1) Do. n. d. 20. p. Trin. (25. Oct.) 1694 mit Elsabe Pingels von Gr. Aspe, Hufe Nr. 17, T. d. Erbhufners Jochim Pingel u. d. Wibke N., gest. vor 1720 in Wiemersdorf, begr. vor 1720 in Bramstedt;) Gev.: Gretche Voß, Ellsche Rungen, Tim Fischer; Gretche, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph (22. Jan.) 1671 in Bramstedt; Gev.: Anna Grips, Gretke Dircks, Hans Fischer; Cathrin, geb. ca. 1. April (4.) 1672 in Armstedt, get. in die virid. (4. April) 1672 in Bramstedt, Gev.: Cathrin Fischers, Abell Mohrs, Hans Rung(e); Ellsche, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1673 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (10. Aug.) 1673 in Bramstedt, konf. 1687 als Ellsche Fischer aus Armstedt in Bramstedt, gest. v. d. 25. Nov. (11.) 1687 in Armstedt, begr. 25. Nov. (11.) 1687 in Bramstedt; Gev.: Beke Harbeken, Anna Rungen, Claus Gripp; Abell, geb. ca. 8. April (4.) 1675 in Armstedt, get. Quasim. (11. April) 1675 in Bramstedt, gest. vor 1679 in Armstedt; Gev.: Gretke Fischers, Wibe Lindemans, Teves Harbeek; (Fortsetzung unter Armstedt, Hufe Nr. 3) 214 Kate Nr. 2 (Klösterliche Kate) (Um 1770 1/8-Hufe) Vor 1636 an Marx Gryp von Armstede, S. d. Hartigh Gryp, getr. vor 1636 in Bramstedt mit Anna Breyholtes von Armstede, Kate Nr. 1, T. d. Rottker Breyholtt u. d. Elseke Hardebeken, geb. ca. 1616 in Armstedt, gest. 22. Febr. (2.) 1692 in Armstedt, begr. 25. Febr. (2.) 1692 in Bramstedt; Kinder: Hartigh, geb. ca. 22. Sept. (9.) 1636 in Armstedt, get. 15. p. Trin. (25. Sept.) 1636 in Bramstedt, gest. vor 1656 in Armstedt; Gev.: Clawes Hardebeck, Clawes Breyholtt, Anna Papen; Rottker, geb. 24. Aug. (8.) 1637 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (27. Aug.) 1637 in Bramstedt, ab 1666 Hufner zum Monkloh, getr. 1666 in Bramstedt mit Cathrina Horens vom Hagen, Hufe Nr. 2, T. d. adl. Hufners Hinrich Horens, geb. ca. 11. Juni (6.) 1640 zum Hagen, get. 2. p. Trin. (14. Juni) 1640 in Bramstedt, Gev.: Hans Hardebek, Marx Gryp von Bostell, Cattrina Hardebeken (Clawes Frauw); Clawes, geb. ca. 5. Dec. (12.) 1639 in Armstedt, get. 2. Adv. (8. Dec.) 1639 in Bramstedt, Gev.: Daniel Boye, Frentz Hardebeck, Margreta Rungen (Hinrichs Frauw); Marx, geb. ca. 10. Nov. (11.) 1642 in Armstedt, get. Mi. n. 23. p. Trin. (13. Nov.) 1642 in Bramstedt, konf. 1656 zu Bramstedt, Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 7, getr. 9. Juni (6.) 1675 in Bramstedt mit Abell Ferst aus Armstedt, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Hans Ferst u. d. Cattrina N., geb. ca. 4. Febr. (2.) 1649 in Armstedt, get. Sexag. (7. Febr.) 1649 in Bramstedt, Gev.: Tyttke Hardebeck 'der Große von Wymerstorp', Hans Stender von Stellow, Anna Teweßen; Hinrich, geb. 25. Sept. (9.) 1645 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (28. Sept.) 1645 in Bramstedt, konf. 1661 zu Bramstedt, Gev.: Hinrich Runge, Hartigh Stender, Abelcke Breyholtes; Hans, geb. 6. Febr. (2.) 1651 in Armstedt, get. Estomihi (9. Febr.) 1651 in Bramstedt, konf. 1664 zu Bramstedt, Gev.: Hans Tewes, Elertt Gryp, Anna Hardebeken; Hartig, geb. 18. Sept. (9.) 1656 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (21. Sept.) 1656 in Bramstedt, konf. 1669 zu Bramstedt, gest. ca. 1716 in Armstedt, Bes.Nachf. ab 1691, getr. 21. p. Trin. (1. Nov.) 1691 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Rungen von Bemöhlen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hans Runge u. d. Magdalena Staals, geb. ca. 29. März (3.) 1672 in Bemöhlen, get. Palmarum (1. April) 1672 in Bramstedt, konf. 1684 zu Bramstedt, gest. ca. Weihnachten 1752 (81 J.) in Armstedt, begr. 29. Dec. (12.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Ca(r)sten Hardebeck, Sel. Tomas Sohn, Frentz Stender, Cattrina Grips von Bostell; 1691 an j. S. Hartig Gripp, geb. ca. 18. Sept. (9.) 1656 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (21. Sept.) 1656 in Bramstedt, konf. 1669 zu Bramstedt, gest. ca. 1716 in Armstedt, getr. 21. p. Trin. (1. Nov.) 1691 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Rungen von Bemöhlen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Hans Runge u. d. Magdalena Staals, geb. ca. 29. März (3.) 1672 in Bemöhlen, get. Palmarum (1. April) 1672 in Bramstedt, konf. 1684 zu Bramstedt, gest. um Weihnachten 1752 (81 J.) in Armstedt, begr. 29. Dec. (12.) 1752 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 6. Oct. (10.) 1692 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (9. Oct.) 1692 in Bramstedt, konf. 1705 zu Bramstedt, gest. v. d. 17. Nov. (11.) 1754 in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1754 in Bramstedt, getr. 25. Oct. (10.) 1708 in Bramstedt mit Marx Baie, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 10, S. d. klösterl. Vollhufners Hans Baje u. d. Catharina Titken geb. Vossen, geb. ca. 3. Mai (5.) 1683 zum Hasenkrug, get. Cantate (6. Mai) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 zu Bramstedt, 215 Gev.: Gesche Rungen, Anna Gripps vom Mönkeloh, Marx Gripp von Vorbrügge; Hanß, geb. ca. 3. Mai (5.) 1694 in Armstedt, get. 6. Mai (5.) 1694 in Bramstedt, gest. 31. Dec. (12.) 1694 in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1695 in Bramstedt; Gev.: Ratke Gripp, Hinrich Horenß jun., Metta Ferstes; Magdalena, geb. ca. 7. Mai (5.) 1696 in Armstedt, get. 10. Mai (5.) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 als Leneke zu Armstedt, getr. ca. 1717 in Bramstedt mit Hinrich Baje aus Armstedt, Hufe Nr. 10, S. d. klösterl. Vollhufners Hans Baje u. d. Catharina Titken geb. Vossen, geb. ca. 18. Aug. (8.) 1690 in Armstedt, get. Do. n. 9. p. Trin. (21. Aug.) 1690 in Bramstedt, konf. 1704 als Heinrich zu Armstedt, gest. 14. Febr. (2.) 1773 (82 J. 7 M.) in Armstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Margareta Gripps von Vorbrügge, Anna Gripps aus Armstede, Claus Runge von Bemöhlen; Abell, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1701 in Armstedt, get. 1. Nov. (11.) 1701 in Bramstedt, gest. v. d. 17. Mai (5.) 1753 (52 J.) in Wimerstorff, begr. 17. Mai (5.) 1753 in Bramstedt, getr. als Abelk Gripps im October 1716 in Bramstedt mit Hans Henninges, kgl. Vollhufner in Wimerstorff, Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Casper Henninges u. d. Margreta Mohrs, geb. ca. 9. Juni (6.) 1681 in Wymerstorp, get. 2. p. Trin. (12. Juni) 1681 in Bramstedt, konf. 1696 von Wymerstorp in Bramstedt, gest. vor 1749 in Wimerstorff; Gev.: Jürgen Gripp, Abell Gripps, Wibke Schünemanns; Ca. 1717 an T. Magdalena Gripp, geb. ca. 7. Mai (5.) 1696 in Armstedt, get. 10. Mai (5.) 1696 in Bramstedt, konf. 1710 als Leneke zu Armstedt, getr. ca. 1717 in Bramstedt mit Hinrich Baje aus Armstedt, Hufe Nr. 10, S. d. klösterl. Vollhufners Hans Baje u. d. Catharina Titken geb. Vossen, geb. ca. 18. Aug. (8.) 1690 in Armstedt, get. Do. n. 9. p. Trin. (21. Aug.) 1690 in Bramstedt, konf. 1704 als Heinrich zu Armstedt, gest. 14. Febr. (2.) 1773 (82 J. 7 M.) in Armstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1773 in Bramstedt; Kinder: Antje, geb. zw. d. 15. u. 16. Juli (7.) des Nachts 1718 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1718 in Bramstedt, gest. v. d. 22. April (4.) 1760 in Armstedt, getr. 1737 in Bramstedt mit Hartig (Hartwig) Lüders aus Armstedt, von der 1/8-Hufe und Schmiede, S. d. Grobschmieds Hartwig Lüders u. d. Gesche Wensiens, Bes.- Nachf., geb. 1709/10 (gesch.), konf. 1724 zu Bramstedt, gest. v. d. 7. Juni 1760 in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1760 in Bramstedt; Gev.: Wibke Schümann, Abel Hennings, Marx Baje; Hans, um 1773 zu Lütjen Westedt, getr. mit Abel Rungen (Kinder: 4: Hinrich, Michel, Abel, Antje); Hartig, um 1773 zu Heiligenstedten, getr. mit Marg(a)reta Bollings; (Kinder: keine); Hinrich, geb. ca. 5. Juni (6.) 1727 in Armstedt, get. 1. p. Trin. (8. Juni) 1727 in Bramstedt, gest. v. d. 7. März (3.) 1760 in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1760 in Bramstedt, getr. 27. Oct. (10.) 1758 in Bramstedt mit Jgfr. Marine Wischmanns von Brockstedt, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Tewes Wischmann u. d. Elsabe (Elsche) Glöjen, geb. ca. 7. Sept. (9.) 1736 in Brockstedt, get. 15. p. Trin. (10. Sept.) 1736 in Bramstedt, gest. v. d. 3. März (3.) 1760 in Armstedt (nach der Geburt ihres ersten Kindes, geb. ca. 18. Febr. (2.) 1760, begr. 7. März (3.) 1760 (2 W. alt), begr. 3. März (3.) 1760 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Rühmann von Lockstede, Hinrich Gripp von Vorbrügge, Lenecke Schümanns von Heidmühlen; Magdalena (Lenke), geb. 1730 (err.), keine Taufeintragung vorhanden, gest. 31. Jan. (1.) 1773 (43 J., „in schwerer Entbindung") in Armstedt, getr. 1) 19. Oct. (10.) 1754 in Bramstedt mit Witwer Hans Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 3, S. d. klösterl. Vollhufners Henrich Fischer u. d. Margreta Schlötels, Bes.Nachf. auf Hufe Nr. 3, geb. 7. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725 zu Bramstedt, gest. 24. Febr. (2.) 1765 (pleuresie) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1765 in Bramstedt; (getr. 1) ca. 1737 in Bramstedt mit Trincke Loosen von Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Jochim Loose u. d. Margreta 216 Gryps, geb. 3. Dec. (12.) 1711 in Armstedt, get. 2. Adv. (6. Dec.) 1711 in Bramstedt, konf. 1725 zu Bramstedt, gest. v. d. 1.10.1753 in Armstedt, begr. 1. Oct. (10.) 1753 in Bramstedt;) getr. 2) 4. April (4.) 1766 in Bramstedt mit Clas Stümer aus Jahrstorf (Krsp. Hohenwestedt), Setzwirtin Armstedt von 1766 bis 1783 auf der Hufe Nr. 3, S. d. Vollhufners Johann Stümer u. d. Margaretha Reimers, geb. ca. 1739 (err.) in Jahrstorf, gest. 1. Febr. (2.) 1795 („ins 56ste Jahr", Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 6. Febr. (2.) 1795 in Bramstedt; 1737 an T. Antje Böyen (Baden), geb. zw. d. 15. u. 16. Juli (7.) des Nachts 1718 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1718 in Bramstedt, gest. v. d. 22. April (4.) 1760 in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1760 in Bramstedt, getr. 1737 in Bramstedt mit Hartig (Hartwig) Lüders aus Armstedt, von der Schmiede und Achtelhufe, S. d. Grobschmieds Hartwig Lüders u. d. Gesche Wensiens, geb. ca. 1709 (err.) in Armstedt, konf. 1724 zu Bramstedt, gest. v. d. 7. Juni (6.) 1760 in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1760 in Bramstedt; Kinder: Geesche, geb. ca. 5. Nov. (11.) 1739 in Armstedt, get. 24. p. Trin. (8. Nov.) 1739 in Bramstedt, gest. 8. Oct. (10.) 1807 (68 J., Kolik) in Bramstedt, begr. 13. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt, getr. 26. April (4.) 1761 in Bramstedt mit Hans Wischmann von Brokstedt, Hufe Nr. 1, von 1761 bis 1769 Kätner, ab ca. 1770 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. kgl. Vollhufners Tewes Wischmann u. d. Elsabe Glöjen, geb. 1. April (4.) 1740 (err.) in Brokstedt, gest. 10. Febr. (2.) 1802 (61 J. 10 M. 1 W. 2 T., Gicht und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 13. Febr. (2.) 1802 in Bramstedt; Gev.: Trien Langsch, Gesche Lüders, H(inrich) Bade (Baje); Lencke, geb. im Nov. 1740 in Armstedt (err.), keine Taufeintragung vorhanden, gest. v. d. 14. Mai (5.) 1760 (19 1/2 J.) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1760 in Bramstedt; Hartig, geb, ca. 11. Aug. (8.) 1745 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1745 in Bramstedt, gest. 16. Sept. (9.) 1779 (im 35 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1779 in Bramstedt, getr. 30. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Storjohanns aus Nützen, T. d. Kirchenjuraten Jürgen Storjohann (Starjohann, Stamerjohann) u. d. Trin (Cathrin) Lindemanns, geb. ca. 15. Nov. (11.) 1750 in Nützen, get. 18. Nov. (11.) 1750 in Kaltenkirchen, gest. 20. Jan. (1.) 1819 (68 J., Schwäche) in Hagen, begr. 23. Jan. (1.) 1819 in Bramstedt; Witwe Antje Lüders geb. Storjohanns, getr. 2) 2. Oct. (10.) 1780 in Bramstedt mit Jgs. Clas Tode, 1/8-Hufner und Grobschmidt (Grobschmied), S. d. Martin Toden, Kätner in Kellinghusen u. d. Abel Holms, geb. ca. 1756 (err.) in Kellinghusen, gest. 10. Sept. (9.) 1788 (im 33. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Witwe Antje Toden verw. Lüders geb. Storjohann, getr. 3) 14. Mai (5.) 1791 in Bramstedt mit Witwer Henning Loft, kgl. 1/8-Hufner und Grobschmidt, S. d. weil. Eggert Looft, Grobschmied in Rade, u. d. weil. Christine Gloen, geb. ca. Ende Oct. (10.) 1751 (err.) in Rade, gest. 30. Juni (6.) 1798 (46 J. 8 M., Schwindsucht) in Armstedt; (Wwer Henning Looft, getr. 1) mit Witwe Anna Siegmunds aus Hemding;) Gev.: Albert Lück, H(inrich) Bode (Bade, Baje), Abel Böyen; Hinrich, geb. ca. 31. Aug. (8.) 1747 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1747 in Bramstedt, gest. vor 1754 in Armstedt; Gev.: keine angegeben; Johann, geb. ca. 4. Juni (6.) 1750 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (7. Juni) 1750 in Kellinghusen, gest. v. d. 16. Mai (5.) 1751 in Armstedt, begr. 16. Mai (5.) 1751 in Bramstedt; Gev.: Johann Reimers, Armstedt, Timm Wilcken, Lenke Baden; Hans, geb. ca. 16. Febr. (2.) 1752 in Armstedt, get. Invocav. (19. Febr.) 1752 in Bramstedt, Inste in Armstedt und Hardebeck, gest. 21. Dec. (12.) 1794 (im 43. J., an Skorbut) in Armstedt, begr. 24. Dec. (12.) 1794 in Bramstedt, getr. 26. März (3.) 1779 in Bramstedt mit Jgfr. Margretha Rungen aus Brockstedt, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Runge u. d. Metta Kühlen, geb. ca. 27. Juni (6.) 1751 in Brockstedt, get. 30. Juni (6.) 1751 in Bramstedt, gest. 19. Dec. (12.) 1819 (68 J., Schwindsucht) in Hagen, begr. 22. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, 217 Witwe Margaretha Lüders, getr. 2) 7. Juli (7.) 1795 in Bramstedt mit Jgs. Claus Mohr aus Kaltenkirchen, S. d. weil. Kätners Johann Mohr u. d. Catharina Brümmern zu Kaltenkirchen, Inste und Tagelöhner in Fuhlendorf, geb. ca. 1766 (err.) in Kaltenkirchen, gest. 27. April (4.) 1838 (72 J.) in Fuhlendorf, begr. 30. April (4.) 1838 in Bramstedt; Gev.: Marx Gripp, Armstedt, Hans Fischer, Armstedt, Hinrich Delfs, Armstedt; Hinrich, geb. ca. 9. Mai (5.) 1754 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1754 in Bramstedt, 1/2-Hufner in Bimöhlen, gest. 10. Jan. (1.) 1822 (68 J., Auszehrung) in Bimöhlen, begr. 14. Jan. (1.) 1822 in Bramstedt, getr. 17. Nov. (11.) 1780 in Bramstedt mit Jgfr. Wiebke Schröders aus Bimöhlen, Hufe Nr. 1, T. d. 1/2-Hufners Hanß Schröder u. d. Anne Dorothea Steenbocks, geb. ca. 16. Dec. (12.) 1762 in Bymöhlen, get. 19. Dec. (12.) in Bramstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1813 (50 J., Schwindsucht) in Bimöhlen, begr. 22. Febr. (2.) 1813 in Bramstedt; Gev.: Clas Büntz, Timm Jork, Maria Wischmanns; Ann Trin, geb. ca. 2. Mai (5.) 1757 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1757 in Bramstedt, Gev.: Abel Baden, Lütjen Westedt, Marie Pohlmanns, Trin Harbecks, Armstedt; Marx, geb. ca. 22. Juli (7.) 1759 in Armstedt, get. 25. Juli (7.) 1759 in Bramstedt, Inste zum Hardebeck von 1782 bis ca. 1798, von 1801 bis 1814, Vollhufner zum Hasenkrug, gest. 18. Aug. (8.) 1814 (56 J., Auszehrung) in Hasenkrug, begr. 22. Aug. (8.) 1814 in Bramstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Fölsters vom Hardebeck,1/8-Hufe Nr. 2, T. d. 1/8-Hufners Hinrich Fölster u. d. Antge Beckers, geb. ca. 1. April (4.) 1762 zum Hardebeck, get. 4. April (4.) 1762 in Bramstedt, gest. 28. Mai (5.) 1840 (79 J.) in Hasenkrug (lebte bei ihrem Sohn Hartwig Lüders, Setzwirt in Hasenkrug, getr. mit Anna Lohse), begr. 2. April (4.) 1840 in Bramstedt; Gev.: Hans Theese, Carsten Tode, Anna Lüders; 1761 an T. Jgfr. Geesche (Gesche) Lüders, geb. ca. 5. Nov. (11.) 1739 in Armstedt, get. 24. p. Trin. (8. Nov.) 1739 in Bramstedt, gest. 8. Oct. (10.) 1807 (68 J., Kolik) in Armstedt, begr. 13. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt, getr. 26. April (4.) 1761 in Bramstedt mit Hans Wischmann, 1761 bis ca. 1769 Kätner, ab ca. 1770 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. kgl. Vollhufners Tewes Wischmann in Brockstedt, Hufe Nr. 1, u. d. Elsabe Glöjen, geb. 1. April (4.) 1740 (err.) in Brockstedt, gest. 10. Febr. (2.) 1802 (61 J. 10 M. 1 W. 2 T., Gicht und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 13. Febr. (2.) 1802 in Bramstedt; Kinder: Tewes, geb. ca. 1762 (err.) in Armstedt, gest. 26. Aug. (8.) 1795 (33 J.) in Armstedt, begr. 29. Aug. (8.) 1795 in Bramstedt, verl. 9. März (3.) 1793 in Armstedt u. getr. 18. April (4.) 1793 in Bramstedt mit Witwe Anna Elsabe Fischern geb. Lindemann aus Quarnstedt, T. d. Thews (Thies) Lindemann u. d. Anna Fehrs, in Armstedt, Hufe Nr. 3, geb. ca. 1753 (err.) in Quarnstedt, gest. 12. Oct. (10.) 1801 (48 J., 'offener Krebs') in Armstedt, begr. 15. Oct. (10.) 1801 in Bramstedt; keine Geb.- und Taufeintragung gefunden; Anna, geb. 28. Sept. (9.) 1765 in Armstedt, get. 2. Oct. (10.) 1765 in Bramstedt, gest. 23. Dec. (12.) 1837 (72 J., Brustwassersucht) in Wiemersdorf, begr. 28. Dec. (12.) 1837 in Bramstedt, verl. 8. Oct. (10.) 1785 in Armstedt u. getr. 28. Oct. (10.) 1785 in Bramstedt mit Jgs. Hanß Hennings aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 7, Bes.- Nachf. ab 1786, S. d. kgl. Vollhufners Casper Hennings u. d. Abel Christine Hoorns, geb. ca. 26. Oct. (10.) 1759 in Wiemersdorf, get. 29. Oct. (10.) 1759 in Bramstedt, gest. 9. April (4.) 1810 (ca. 50 J., Auszehrung) in Wiemersdorf, begr. 13. April (4.) 1810 in Bramstedt; Gev.: Lenke Fischers, Armstedt, Elsche Wischmanns, Brokstedt, Elert Stümer von Jahrstorf; Elsche, geb. 21. Sept. (9.) 1768 in Armstedt, get. 25. Sept. (9.) 1768 in Bramstedt, gest. 1. Febr. (2.) 1771 (2 1/2 J., Brustseuche) in Armstedt, begr. 5. Febr. (2.) 1771 in Bramstedt; Gev.: Trin Reimers, Armstedt, Abel Wischmanns, Brokstedt, Abel Hennings, Wiemersdorf; 218 Geesche, geb. 5. Juli (7.) 1771 in Armstedt, get. 9. Juli (7.) 1771 in Bramstedt, gest. 28. April (4.) 1803 (31 3/4 J., Lungengeschwulst) in Armstedt, unverheiratet, begr. 2. Mai (5.) 1803 in Bramstedt; Gev.: Antje Lüders, Antje Hamanns, beide aus Armstedt, Jacob Fehrs, Hasenkrug; Hartig, geb. 11. März (3.) 1774 in Armstedt, get. 13. März (3.) 1774 in Bramstedt, Bes.Nachf. in Bimöhlen, Hufe Nr. 1, gest. 8. Dec. (12.) 1843 (reichlich 69 J.) in Bimöhlen, begr. 12. Dec. (12.) 1843 in Bramstedt, getr. 7. April (4.) 1808 in Bramstedt mit Anna Schäfern aus Bimöhlen, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Lorentz Ewald Schäffer u. d. Anna Tietjens zu Bimöhlen, geb. 18. Sept. (9.) 1776 in Bymöhlen, get. 22. Sept. (9.) 1776 in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1812 (35 J. 7 M. 10 T., Brustkrankheit) in Bimöhlen, begr. 6. May (5.) 1812 in Bramstedt, getr. 2) 11. Oct. (10.) 1815 in Bramstedt mit Maria Runge aus Bimöhlen, T. d. kgl. Vollhufners Carsten Runge u. d. Margaretha Reimers, geb. 4. Nov. (11.) 1787 in Bymöhlen, get. 7. Nov. (11.) 1787 in Bramstedt, gest. n. 1843; Gev.: Claus Thümmel aus Armstedt, Hans Lüders aus Armstedt, Jürgen Klot aus Winshausen (?), Krsp. Kellinghusen; Elsabe, geb. 21. Dec. (12.) 1776 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1776 in Bramstedt, gest. 29. Mai (5.) 1794 (im 18. J., Gicht) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1794 in Bramstedt; Gev.: Sophia Rungen aus Mühlenbek, Malena Heeschen aus Kellinghusen, Anna Catrina Lüders aus Armstedt: Hanß, geb. 26. Aug. (8.) 1780 in Armstedt, get. 30. Aug. (8.) 1780 in Bramstedt, Bes.Nachf. u. Krugwirt, gest. 1. Juni (6.) 1851 (fast 71 J.) in Armstedt, begr. 6. Juni (6.) 1851 in Bramstedt, getr. 14. April (4.) 1809 in Bramstedt mit Magdalena Loops (Looft), T. d. Hans Loop u. d. Margareta Brügmann, Hufner in Rostorf, geb. 1782 (err.) in Rostorf, gest. 24. Febr. (2.) 1830 (48 J.) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1830 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Bolling, Borstel, Hinrich Lüders, Armstedt, Wiebke Schröders, Bimöhlen. Ca. 1809 an S. Hans Wischmann, geb. 26. Aug. (8.) 1780 in Armstedt, get. 30. Aug. (8.) 1780 in Bramstedt, 1/8-Hufner und Krugwirt, gest. 1. Juni (6.) 1851 (fast 72 J.) in Armstedt, begr. 6. Juni (6.) 1851 in Bramstedt, getr. 14. April (4.) 1809 in Bramstedt mit Magdalena Loops (Looft) aus Rostorf, T. d. Hans Loop, Hufner zu Rostorf, u. d. Margareta Brügmann, geb. ca. 1782 (err.) in Rostorf, gest. 24. Febr. (2.) 1830 (48 J.) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1830 in Bramstedt; Kinder: Gesche, geb. 12. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, get. 15. Jan. (!.) 1810 in Bramstedt, gest. 2. April (4.) 1868 (58 J.) in Bramstedt, begr. 7. April (4.) 1868 in Bramstedt, getr. 15. Juni (6.) 1834 in Bramstedt mit Marx Bolling aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 2, Schullehrer in Armstedt, S. d. weil. adl. Vollhufners Hinrich Bolling u. d. weil, Engel Ohrt, geb. 15. Nov. (11.) 1803 in Wiemersdorf, get. 21. Nov. (11.) 1803 in Bramstedt, gest. 27. Febr. (2.) 1866 (62 J. 3 M. 12 T.) in Armstedt, begr. 4. März (3.) 1866 in Bramstedt; Gev.: Fr. Margaretha N. (jetzt verehelichte Wilkens zu Rostorf, Krsp. Kellinghusen), Fr. Anna Hennings aus Wiemersdorf, Jgfr. Anna Lühders aus Bimöhlen; Hans, geb. 19. Dec. (12.) 1811 in Armstedt, get. 23. Dec. (12.) 1811 in Bramstedt, Käthner in Armstedt, gest. 17. April (4.) 1891 (79 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1891 in Bramstedt, getr. 3. Mai (5.) 1854 in Bramstedt mit Abel Tietgens aus Borstel, T. d. Marx Tietje, Inste in Borstel, u. d. Margaretha Delfs, geb. 1. Nov. (11.) 1819 in Borstel, get. 11. Nov. (11.) 1819 in Bramstedt, gest. 16. Febr. (2.) 1898 in Altona, begr. 19. Febr. (2.) 1898 in Bramstedt; Gev.: Tim Wilkens aus Mühlenbarbeck, Hartwig Wischmann aus Bimöhlen, Carl Rudolph Brügmann aus Hamburg; Margaretha, geb. 23. Juli (7.) 1814 in Armstedt, get. 31. Juli (7.) 1814 in Bramstedt, gest. 18. Juli (7.) 1886 in Armstedt, begr. 22. Juli (7.) 1886 in Bramstedt, 219 getr. 16. April (4.) 1845 in Bramstedt mit Witwer Hans Fischer, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 1, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Fischer u. d. Maria Sibbert, geb. 27. Aug. (8.) 1805 in Armstedt, get. 1. Sept. (9.) 1805 in Bramstedt, gest. 23. Oct. (10.) 1894 in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1894 in Bramstedt; (getr. 1) 26. Oct. (10.) 1836, in Bramstedt mit Anna Abel Voß aus Hitzhusen, T. d. adl. Hufners Clauß Voß u. d. Abel Stegelmann, geb. 24. Juli (7.) 1813 in Hitzhusen, get. 28. Juli (7.) 1813 in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1844 in Armstedt,) Gev.: Margaretha Lück, Witwe in Bramstedt, Christina Kröger, Tischlers Frau, Hinrich Kröger, Einwohner in Armstedt; Ida, geb. 13. Aug. (8.) 1817 in Armstedt, get. 17. Aug. (8.) 1817 in Bramstedt, gest. 19. März (3.) 1819 (2 J., Keuchhusten) in Armstedt, begr. 23. März (3.) 1819 in Bramstedt; Gev.; Maria Wischmann, Hufnerfrau in Bimöhlen, Abel Hennings, Hufnertochter in Wiemersdorf, Hartwig Lüders, Grobschmied in Armstedt; Hinrich, geb. 9. Juni (6.) 1820 in Armstedt, get. 14. Juni (6.) 1820 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab ca. 1836, 1/8-Hufner und Krugwirt, gest. 3. Juli (7.) 1869 (49 J.) in Armstedt, begr. 7. Juli (7.) 1869 in Bramstedt, getr. 1) 1. Juni (6.) 1855 (Concession zur Hauscopulation durch die Amtsstube zu Neumünster, 5. May (5.) 1855) in Armstedt mit Margareta Warnholz aus Rostorf, T. d. Hufners Rathje Warnholz in Fitzbeck u. d. Wiebke Rohwedder, geb. ca. 1828 (err.) in Fitzbeck, gest. 28. Juli (7.) 1857 (29 J., 10 T. nach der Entbindung im Wochenbett) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1857 in Bramstedt; getr. 2) 22. März (3.) 1867 in Bramstedt mit Magdalena Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohse, geb. 7. Mai (5.) 1839 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1839 in Bramstedt, Witwe Magdalena Wischmann, getr. 2) 3. Juni (6.) 1870 in Bramstedt mit Eduard Berghofer in Armstedt, Hufe Nr. 13, S. d. Vollhufners Wilhelm Berghofer u. d. Caecilie Carstens, geb. 11. Sept. (9.) 1836 in Armstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1919 in Armstedt; Gev.: Hinrich Kröger in Bramstedt, Hans Looft aus Mühlenbeck, Catharina Looft in Armstedt; Timm Friedrich, geb. 7. Aug. (8.) 1825 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1825 in Bramstedt, gest. 28. Sept. (9.) 1825 (9 W., Halskrankheit) in Armstedt, begr. 2. Oct. (10.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Friedrich Wilkens in Kellinghusen, Caspar Hennings in Wiemersdorf, Abel Wischmann in Brockstedt. 1845 an S. Hinrich Wischmann, geb. 9. Juni (6.) 1820 in Armstedt, get. 14. Juni (6.) 1820 in Bramstedt, 1/8-Hufner und Krugwirt, gest. 3. Juli (7.) 1869 (49 J.) in Armstedt, begr. 7. Juli (7.) 1869 in Bramstedt, getr. 1) 1. Juni (6.) 1855 (Concession zur Hauscopulation durch die Amtsstube zu Neumünster, 5 May 1855) in Armstedt mit Margareta Warnholz aus Rostorf, T. d. Hufners Rathje Warnholz in Fitzbeck u. d. Wiebke Rohwedder, geb. 4. Febr. (2.) 1828 in Fitzbeck, get. 15. Febr. (2.) 1828 in Kellinghusen, gest. 28. Juli (7.) 1857 (29 J., im Wochenbett 10 Tage nach der Entbindung) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1857 in Bramstedt; Kinder: Wiebcke Helene, geb. 25. Mai (5.) 1856 in Armstedt, get. 10. Juni (6.) 1856 in Bramstedt, getr. 26. Nov. (11.) 1878 in Bramstedt mit Lehrer Jochim Knust an der Mädchenmittelclasse der Fleckensschule in Bramstedt, S. d. Hufners Claus Knust in Hasenkrog u. d. Anna Gripp, geb. 13. Mai (5.) 1855 in Hasenkrog, get. 28. Mai (5.) 1855 in Bramstedt, Gev.: Gesche Bolling, Abel Wischmann, beide in Armstedt, Wiebke Rheder in Rosdorf, Krsp. Kellinghusen; Rosa Margareta, geb. 18. Juli (7.) 1857 in Armstedt, get. 2. Aug. (8.) 1857 in Bramstedt, Gev.: Margareta Fischer, Hans Heinrich Adolph, Margareta Rave, alle in Armstedt; 220 getr. 2) 22. März (3.) 1867 in Bramstedt mit Magdalena Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohse, geb. 7. Mai (5.) 1839 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1839 in Bramstedt, Kinder: Hans Hinrich Adolph, geb. 25. Jan. (1.) 1868 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1868 in Bramstedt, 1893 Bes.Nachf., gest. 5. April (4.) 1906 (verunglückt) in Armstedt, getr. 1) 15. Nov. (11.) 1892 in Bramstedt mit Anna Christina Schümann aus Hasenmoor, T. d. Großkätners Hinrich Schümann in Hasenmoor u. d. Anna Sophia Harms, geb. 14. Sept. (9.) 1865 in Hasenmoor, get. 22. Oct. (10.) 1865 in Kaltenkirchen, gest. 28. April (4.) 1894 (im Wochenbett) in Armstedt, getr. 2) 29. Mai (5.) 1896 in Bramstedt mit Dora Rix aus Bimöhlen, T. d. Kätners Hans Diedrich Rix u. d. Christine Stamerjohann, geb. 22. Nov. (11.) 1870 in Bimöhlen, get. 14. Dec. (12.) 1870 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1946 (75 J.) in Meldorf bei ihrem Sohn, begr. 1. Aug. (8.) 1946 in Brokstedt; Gev.: Hans Wischmann, Hinrich Schümann, Helene Fischer, alle aus Armstedt; Witwe Magdalena Wischmann, getr. 2) 3. Juni (6.) 1870 in Bramstedt mit Eduard Berghofer in Armstedt, Setzwirt für den minderjährigen Adolph Wischmann von 1870 bis 1892, S. d. Vollhufners Wilhelm Berghofer u. d. Cäcilie Carstens in Armstedt, Hufe Nr. 13, geb. 11. Sept. (9.) 1836 in Itzehoe, gest. 19. Febr. (2.) 1919 (83 J.) in Armstedt, begr. 27. Febr. (2.) 1919 in Brokstedt; Kinder: 1. Anna Ida Rosa Maria, geb. 1. April (4.) 1872 in Armstedt, get. 28. April (4.) 1872 in Bramstedt, (get. von Herrn Pastor Corpus in Kellinghusen), gest. 16. Dez. (12.) 1960 in Bad Bramstedt, getr. 16. Nov. (11.) 1896 in Bad Bramstedt mit Friedrich Heinrich Emil Fick, Landwirt in Bad Bramstedt, geb. 28. Juli (7.) 1865 in Bad Bramstedt, gest. 1. März (3.) 1941 in Bad Bramstedt; (Kinder: Auguste (Fick), geb. 8. Aug. (8.) 1897 in Bad Bramstedt, gest. 24. März (3.) 1974 in Wiemersdorf, getr. ca. 1923/24 in Bad Bramstedt mit dem Händler Hugo Hohmann, S. d. Hans Casper Hohmann in Stapelfeld u. d. Marie N., geb. 7. Aug. (8.) 1884 in Stapelfeld, gest. 23. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt; (5 Kinder: Hugo (Hohmann), geb. 16.1.1925 in Bad Bramstedt, gef. 25.4.1944 in Frankreich; Martha (Hohmann), geb. 13.1.1926 in Bad Bramstedt, getr. mit Karl Heinz Witte, geb. 16.12.1921; (Kind: Klaus Jürgen (Witte), geb. 16.10.1951;) Irene (Hohmann), geb. 16.3.1931 in Bad Bramstedt, gest. 15.2.1932 in Bad Bramstedt; Ilse (Hohmann), geb. 30.8.1933 in Bad Bramstedt, getr. mit Hans Kröger, geb. 26.3.1931; (Kinder: Hans (Kröger), geb. 30.8.1953; Dieter (Kröger), geb. 7.6.1956; Matthias (Kröger), geb. 14.1.1962;) Käte (Hohmann), geb. 21.4.1939, getr. mit Adolf Hamann, geb. 17.5.1939; (Kinder: Karsten (Hamann, geb. 23. Juni (6.) 1963; Knut (Hamann), geb. 22.5.1971;) Wilhelm (Fick), geb. 18. Jan. (1.) 1899 in Bad Bramstedt, gest. (gef.) 1918 in Frankreich; Friedrich (Fick), geb. 11. Febr. (2.) 1900 in Bramstedt, Landwirt in Bad Bramstedt, gest. 16. Febr. (2.) 1971 in Bad Bramstedt, getr. 6. Juni (6.) 1932 in Bad Bramstedt mit Anna Mordhorst aus Bad Bramstedt, T. d. Landwirts Wilhelm Mordhorst u. d. Anna Sahling aus Bimöhlen, geb. 23. Aug. (8.) 1903 in Bad Bramstedt; (Kinder: Hermann Friedrich (Fick), Landwirt, geb. 15.11.1933 in Bad Bramstedt, getr. 10.2.1967 in Brügge mit Helga Jess, Köchin, T. d. Peter Jess, Groß Buchwald, u. d. 221 „Berghofers Kaufhaus", Inhaber: K. Wieckhorst 222 Henriette Tews aus Malente, geb. 21.2.1941 in Groß Buchwald; (Kind: Silvia (Fick), geb. 9.7.1977 in Kaltenkirchen;) Helmut (Fick), Automechaniker, geb. 28.11.1940 in Bad Bramstedt, getr. 2.5.1969 in Bad Bramstedt mit Monika Reimers aus Neumünster, T. d. Otto Reimers u. d. Lieselotte Löhndorf, geb. 23.12.1939; (Kinder: Sylvia (Fick), geb. 12.3.1970; Matthias (Fick), geb. 18.2.1972;) 2. Bertha Wilhelmine Rosa (Berghofer), geb. 28. April (4.) 1873 in Armstedt, ledig, gest. 7. März (3.) 1973 in Ahrensbök; 3. Carl Wilhelm (Rufname: Willi) Eduard (Berghofer), geb. 15. Aug. (8.) 1879 in Armstedt, get. 18. Nov. (11.) 1879 in Bramstedt, (übernahm 1906 eine Hökerei im späteren Haus Wiekhorst, verkaufte 1909 die Hökerei an Karl Wiekhorst aus Hagen und übernahm die Gastwirtschaft), gest. 10. Jan. (1.) 1967 in Ahrensbök, getr. 12. April (4.) 1910 in Wiemersdorf mit Ida Christine Humfeld aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, T. d. Vollhufners und Krugwirts Paul Humfeldt u. d. Elsabe Freese, geb. 10. Dec. (12.) 1881 in Fuhlendorf, gest. 24. Mai (5.) 1945 in Neumünster; (Kinder: Karl Paul Eduard (Berghofer), Rechtsanwalt und Notar, geb. 25. Dez. (12.) 1910 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1911 in Brokstedt, (Gev.: Paul Humfeld, Fuhlendorf, Eduard Berghofer, Armstedt, Berta Berghofer, Armstedt;) getr. 1) im August 1937 in Bad Bramstedt mit Ottilie Micheel aus Armstedt, T. d. Lehrers Wilhelm Micheel in Armstedt (geb. 19.11.1885, gest. 23.10.1936 (an Krebs) im Krankenhaus in Neumünster) u. d. Frieda Reichel (geb. 3. Mai (5.) 1885, gest. 15. Nov. (11.) 1942), geb. 16. Dez. (12.) 1912 in Kürsdorf, gest. 13. März (3.) 1970 in Bad Bramstedt;) (Kinder: Michel (Berghofer), Studiendirektor, geb. 12.6.1938 in Kaltenkirchen, getr. im August 1963 in Bad Bramstedt mit Anke Thies, Kindergärtnerin aus Bad Bramstedt;) (Kinder: Petra (Berghofer); Thies (Berghofer);) Monika (Berghofer), Fremdspr.Korresp., geb. 21.12.1939 in Neumünster, getr. 1958 mit Claude Schvartzberg aus Frankreich, Reedereiangestellter, leben bei San Francisco, Calif.; (Kinder: Patric (Schvartzberg); Tanya (Schvartzberg);) Wolfgang (Berghofer), Anzeigenverkaufsleiter, geb. 23.4.1950 in Bad Bramstedt, getr. im Juli 1970 mit Renate Lüdemann aus Norderstedt, Bankangestellte; (Kinder: Sandra (Berghofer); Anna-Katharina (Berghofer); Manfred (Berghofer), Kraftfahrer, geb. 12.11.1952 in Neumünster, getr. 5.5.1981 mit Doris Schaft aus Kellinghusen; (Kinder: Kay-Manfred (Berghofer); Meike (Berghofer); Tim (Berghofer);) getr. 2) mit Ursula Berliner, kaufm. Angestellte, T. d. Johannes Berliner u. d. Sophie Stapelfeld aus Oldesloe, geb. 8. Aug. (8.) 1923 in Hamburg; Else Magdalene (Berghofer), geb. 28. Sept. (9.) 1912 in Armstedt, get. 13. Nov. (11.) 1912 in Brokstedt, konf. 3.4.1927 in Brokstedt, gest. ca. 1985 in Bad Segeberg, 223 (Gev.: Maria Fick, Bramstedt, Hertha Humfeld, Armstedt, Wilhelm Humfeldt, Fuhlendorf;) getr. 26. Aug. (8.) 1938 in Wiemersdorf mit dem Bauern Karl Heinrich Friedrich Grimm aus Gnissau, geb. 24. Dez. (12.) 1900 in Gnissau, gest. 1949 in Gnissau; (Kind: Jochen (Grimm), geb. 1939 in Gnissau;) Wilhelm Gustav (Berghofer), geb. 30. Jan. (1.) 1915 in Armstedt, get. 21. Febr. (2.) 1915 (Rufname: Willi) in Brokstedt, vermißt 1944 bei Witebsk (Rußland); (Gev.: Hans Humfeldt, Armstedt, Friedrich Fick, Bramstedt, Ella Egge geb. Humfeldt aus Wrist;) Helmut (Berghofer), Schlachtermeister, geb. 1. Mai (5.) 1918 in Kiel, gest. 4. Aug. (8.) 1982 in Kröppelshagen, getr. 15. Aug. (8.) 1947 in Bad Bramstedt mit Lisa Sorgenfrei, Kinderkrankenschwester, T. d. Schuhmachermeisters Paul Sorgenfrei in Wiemersdorf u. d. Annemarie Hagen, geb. 15.11.1922 in Wiemersdorf; (Kinder: Susanne (Berghofer), Bodenstewardeß, geb. 9.6.1948 in Wiemersdorf; Ulrike (Berghofer), Arzthelferin, geb. 28.9.1950 in Armstedt, getr. mit Bodo Horn, Dipl.Betriebswirt; (2 Kinder;) Jürgen (Berghofer), Speditionskaufmann, geb. 2.12.1952 in Armstedt, getr. mit Anke Geerdts, Bankkauffrau; (1 Kind;) 1893 an S. Hans Hinrich Adolph Wischmann, geb. 25. Jan. (1.) 1868 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1868 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1906 (tödlich verunglückt mit seinem Fuhrwerk auf der Landstraße zwischen Brokstedt und Armstedt), getr. 1) 15. Nov. (11.) 1892 in Bramstedt mit Anna Christine Schümann aus Hasenmoor, T. d. Großkätners Hinrich Schümann in Hasenmoor u. d. Anna Sophia Harms, geb. 14. Sept. (9.) 1865 in Hasenmoor, get. 22. Oct. (10.) 1865 in Kaltenkirchen, gest. 28. April (4.) 1894 (im Wochenbett) in Armstedt; Kind: Hinrich (Wischmann), geb. 28. April (4.) 1894 in Armstedt, gest. 16. März (3.) 1916 (gef.) als Unteroffizier; getr. 2) 29. Mai (5.) 1896 in Bramstedt mit Dora Rix aus Bimöhlen, T. d. Kätners Hans Diedrich Rix u. d. Christine Stamerjohann, geb. 22. Nov. (11.) 1870 in Bimöhlen, get. 14. Dec. (12.) 1870 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1946 (75 J.) in Meldorf, begr. 1. Aug. (8.) 1946 in Brokstedt; (die Witwe Dora Wischmann hat 1907 den Hof parzelliert und verkauft, auf dem Wüstenhof hat sie sich sodann ein Wohnhaus bauen lassen, das sie 1938 verpachtete; sie zog dann zu ihrem Sohn Willi Wischmann nach Meldorf, der dort als städtischer Beamter lebte.) Kinder: Willi (Wischmann), geb. 29. März (3.) 1897 in Armstedt, get. 8. Mai (5.) 1897 in Brokstedt, Beamter in Meldorf, Gev.: Maria Fink, Hitzhusen, Eduard Berghofer, Armstedt, Hans Rix, Bramstedt; Gustav (Wischmann), geb. 26. Nov. (11.) 1898 in' Armstedt, get. 29. Jan. (1.) 1899 in Brokstedt, gest. 31. Dec. (12.) 1918 (19 J.) als Musketier im Lazarett in Altona; Gev.: Friedrich Fick, Bramstedt, Willi Berghofer, Ahrensburg, Bertha Berghofer, Armstedt. Hans Wischmann, Käthner in Armstedt, S. d. 1/8-Hufners und Krugwirts Hans Wischmann u. d. Magdalena Loop, geb. 19. Dec. (12.) 1811 in Armstedt, get. 23. Dec. (12.) 1811 in Bramstedt, gest. 17. April (4.) 1891 (79 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1891 in Bramstedt, getr. 3. Mai (5.) 1854 in Bramstedt mit Abel Tietgens aus Borstel, T. d. Marx Tietje, Inste in Borstel, u. d. Margaretha Delfs, geb. 1. Nov. (11.) 1819 in 224 Borstel, get. 11. Nov. (11.) 1819 in Bramstedt, gest. 16. Febr. (2.) 1898 in Altona, begr. 19. Febr. (2.) 1898 in Bramstedt; Kinder: Hans Heinrich August, geb. 11. Sept. (9.) 1854 in Armstedt, get. 1. Oct. (10.) 1854 in Bramstedt, Lehrer in Kellinghusen, getr. ca. 1881/82 mit Dorothea Bartels, (2 Kinder: Johannes, geb. 7. Nov. (11.) 1882; Paula, geb. 19. April (4.) 1885;) Gev.: Marcs Tietjens in Borstel, Hinrich Wischmann in Armstedt, Engel Magdalena Bolling ibidem; Marcus Julius, geb. 23. Dec. (12.) 1857 in Armstedt, get. 27. Jan. (1.) 1858 in Bramstedt, Maurer in Kopenhagen, getr. mit Christiane Herzog, (3 Kinder: Richard, Arthur, Alma;) Gev.: Marcus Bolling, Schullehrer in Armstedt, Schuster Michael Koopmann, Altona, Hufner Jürgen Hinrichsen in Borstel; Helene Margaretha Auguste, geb. 20. Aug. (8.) 1860 in Armstedt, get. 2. Sept. (9.) 1860 in Bramstedt, getr. in Altona mit Wilhelm Reimers, Conducteur bei der Pferdebahn, (3 Kinder: Anna, Alma, Wilhelm;) Gev.: Marx Tietjens aus Hagen, Margaretha Fischer aus Armstedt, Heinrich Adolf Bolling aus Armstedt; 225 S.A.R.: Kate Nr. 5 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1633: 1642: Kate Nr. 3 (Königliche Kate) Hans Blyden; Hans Blyden; Hans Blyden; f.-; f.-; Hans Heseke; Hans Rickers; Hans Rickers; Hans Rickers; Hinrich Hennings; f.-; Hinrich Hennings: (wahrscheinlich Marx Wyneken;) „Hinrich Henninges vnd deßen Ehefrauw haben diese Kate vorkaufft an Marx Wyneken vnd deßen Ehefrauw Leneken Horens vnd sindt nach Wymerstorp gezogen;" vor 1633 d. K. an Max Wyneken, getr. vor 1633 in Bramstedt mit Leneken Horens (Schwester von Casten Horens in Armstedt, Inste Nr. 1 u. in Brokstedt, Inste Nr. 2, und Jasper Horens in Hagen, Inste Nr. 1), Kinder: Hans, geb. ca. 21. März (3.) 1633 in Armstedt, get. Oculi (24. März) 1633 in Bramstedt, Gev.: Steffen Schlüter, Jasper Henninges, Jasper Horens, Greteke Wyneken, Elseke Breyholdes; Jasper, 1658/62 zu Wiedenborstel; Marx, geb. ca. 9. Nov. (11.) 1637 in Armstedt, get. 23. p. Trin. (12. Nov.) 1637 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Gloye von Oeuerndorpe, Eggertt Dick von Bostell, Anna Wolters von Vorbrügge; vor 1661 d. K. an Hinrich Böjen von Quarnstedt, klösterl. Hufe Nr. 1, S. d. klösterl. Vollhufners, von 1627 bis 1652, Hans Boye, in Quarnstedt, Kinder: Hanß, geb. ca. 25. April (4.) 1661 in Armstedt, get. Miseric. (28. April) 1661 in Bramstedt, Gev.: Hanß Lindemann, Hans Böj, Gretke Dicks; Hinrich, geb. ca. 20. Aug. (8.) 1663 in Armstedt, get. 10. p. Trin. (23. Aug.) 1663 in Bramstedt, Gev.: Clauß Raven, Tim Böj, Anna Böjen; Elsche, geb. ca. 18. Jan. (1.) 1666 in Armstedt, get. 2. p. Epiph. (21. Jan.) 1666 in Bramstedt, Gev.: Anna Böjen, Anna Hardebeken, Marx Böj; Tim, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1667 in Armstedt, get. 27. Nov. (11.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 in Bramstedt, Gev.: Tim Fischer, Jasper Rung(e), Gretke Böjen; 226 Marx, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1669 in Armstedt, get. i. d. omn. sanct (1. Nov.) 1669 in Bramstedt, Gev.: Marx Hardebeck, Hans Schmalefeldt, Beke Berens; Johann, geb. ca. 21. Sept. (9.) 1671 in Armstedt, get. 14. p. Trin. (24. Sept.) 1671 in Bramstedt, Gev.: Johann Dircks, Peter Hollsten, Metta Krusen; Wibke, geb. ca. 9. Jan. (1.) 1673 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (12. Jan.) 1673 in Bramstedt, Gev.: Anna Grips, Cathrin Ferstes, Christoph Jorck, Paul Evers, der Schmidt vom Krsp. Stellau; 227 Kate Nr. 4 (Königliche Kate) S.A.R.: Kate Nr. 9 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1633: 1642: f.-; Tymmeke Lindeman; f.-; Jasper Diek; Jasper Diek Marquard Lindeman; Marquard Lindeman; Marquard Lindeman; Hans Lindemann; f.-; Hans Lindemann; Hans Lindemann; vor 1620 Jasper Horens, getr. mit N. N.; vor 1633 d. K. an Hans Lindemann, Rademacher in Armstedt, getr. vor 1633 mit N. Jorcks aus Armstedt; Kinder: Jürgen, geb. ca. 11. Juli (7.) 1639 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (14. Juli) 1639 in Bramstedt, Gev.: Jasper Lindeman, Johan Schacken, Wobbeke Delffs; Hinrich, geb. ca. 13. Aug. (8.) 1640 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (16. Aug.) 1640 in Bramstedt, Gev.: Jürgen Lindeman, Tym Sybbertt, Abelcke Fischers; Hans, geb. ca. 23. Juni (6.) 1642 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (26. Juni) 1642 in Bramstedt, konf. 1657 in Bramstedt, Gev.: Hans Lindeman von Weddelbrook; vor 1672 d. K. an Peter Hollsteen aus Bramstedt, gest. v. d. 5. April (4.) 1685 in Armstedt, begr. Judica (5. April) 1685 in Bramstedt, getr. 11. Jan. (1.) 1664 in Bramstedt mit Magdalena Stüvens aus Breitenberg, gest. 20. Dec. (12.) 1695, begr. 23. Dec. (12.) 1695 in Bramstedt; Kinder: Johann, geb. ca. 12. Jan. (1.) 1665 in Bramstedt, get. 2. p. Epiph. (15. Jan.) 1665 in Bramstedt, Gev.: Johann Lindeman von Itzehoe, Claus Raven, Wibke Hardebeken; Margrete, geb. ca. 11. Oct. (10.) 1666 in Bramstedt, get. 18. p. Trin. (14. Oct.) 1666 in Bramstedt, konf. 1681 als Margrete Hollsteens von Armstede in Bramstedt, Gev.: Cathrin Hintzen, Margrete Lisbet Hamerichs, Hinrich Stegmann; Zacharias, geb. ca. 30. April (4.) 1668 in Bramstedt, get. Exaudi (3. Mai) 1668 in Bramstedt, konf. Gründonnerstag 1683 in Bramstedt als Zacharias Hollsteen, Inste in Armstedt, getr. 18. Nov. (11.) 1697 in Bramstedt mit Ida Reimers, Gev.: Hermannus Einhusen etc.; Anna, geb. ca. 16. Sept. (9.) 1669 in Bramstedt, get. 15. p. Trin. (19. Sept.) 1669 in Bramstedt, konf. 1684 als Anna Hollsteens aus Armstede zu Bramstedt, getr. 8. Dec. (12.) 1693 in Bramstedt mit Jasper Fischer vom Hagen, Inste (Nr. 21) zum Hagen, S. d. adl. Hufners und Setzwirts zum Hagen Tym Fischern u. d. Wwe. Abelcken Breyholtts geb. Delffes, geb. ca. 30. Sept. (9.) 1658 zum Hagen, get. 17. p. Trin. (3. Oct.) 1658 in Bramstedt, konf. 1672 in Bramstedt, Gev.: Abell Stüven, Marike Rungen, Hinrich Grodmaken; 228 Jasper, geb. ca. 17. Oct. (10.) 1672 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (20. Oct.) 1672 in Bramstedt, konf. 1687 als Jasper Holsten aus Föern (Förden) in Bramstedt, Gev.: Jasper Pingell, Jasper Mohr, Margrete Lohmans; Peter, geb. ca. 4. März (3.) 1675 in Armstedt, get. Oculi (7. März) 1675 in Bramstedt, schon vor der Konfirmation verstorben; Gev.: Peter Wichman etc.; Christian, geb. ca. 21. Jan. (1.) 1677 in Armstedt, get. 24. Jan. (1.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691 als Christian Holstein vom Hagen in Bramstedt, Gev.: H. Christian Slaph, Hinrich Lindeman, Abell Grips; Hans, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1679 in Armstedt, get. 2. p. Epiph. (19. Jan.) 1679 in Bramstedt, konf. 1693 als Hanß Holstein vom Hagen in Bramstedt, Gev.: Hans Mohr, Jasper Berens, Margrete Husmans; Magdalena, geb. ca. 1681/82 (err.) in Armstedt, konf. 1695 als Magdalena Holsteins vom Hagen in Bramstedt; Nur Konf.-Reg. Zw. 1685 u. 1687 d. K. an Jasper Mohr vom Hardebeck, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Hans Mohr, „Kirchschwor und Dinghvogett" zum Hardebeck, u. d. Abelcke Mertens, geb. ca. 1640 zum Hardebeck, Inste in Bramstedt von 1671 bis ca. 1685/86, getr. 7. Oct. (10.) 1669 in Bramstedt mit Wöbbeke Hardebeken vom Hardebeck, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Casten Hardebeck u. d. Anna Tyttken, geb. ca. 8. Febr. (2.) 1652 zum Hardebeck, get. 11. Febr. (2.) 1652 in Bramstedt, konf. 1666 vom Hardebeck in Bramstedt, (Kinder: Abell, geb. ca. 2. Nov. (11.) 1671 in Bramstedt, get. 20. p. Trin. (5. Nov.) 1671 in Bramstedt, keine Eintragung im Konf.-Reg.; Gev.: Cathrin Bartels, Wibke Lindemans, Hans Harbeck; Anna, geb. ca. 20. Febr. (2.) 1673 in Bramstedt, get. Reminisc. (23. Febr.) 1673 in Bramstedt, gest. ca. 1709 (gesch.) in Bramstedt, getr. Do. n. 16. p. Trin. (1. Oct.) 1691 in Bramstedt mit Hanß Langhinrichs, 1/3-Hufner in Bramstedt, Hufe Nr. 1, S. d. Tyes Langehinrichs (aus Schmalfeld), Setzwirt und „Kirchspell Vogett", u. d. Wwe. Cattrinen Chistinen Blancke geb. Vogedes, geb. ca. 17. Nov. (11.) 1661 in Bramstedt, get. 20. Nov. (11.) 1661 in Bramstedt, konf. 1676 in Bramstedt, Gev.: Gretke Mohrs, Anna Harbeken, Hinrich Mohr; Hans, geb. ca. 22. April (4.) 1675 in Bramstedt, get. Jubilate (25. April) 1675 in Bramstedt, konf. 1688 aus Armstede in Bramstedt, getr. 26. Sept. (9.) 1702 in Bramstedt mit Engel Wolffs von Bramstede, Gev.: Hans Mohr, Hans Hardebeck, Gretche Delffs; Cathrina, geb. ca. 23. Dec. (12.) 1677 in Bramstedt, get. Fer. 2. nat. (26. Dec.) 1677 in Bramstedt, keine Eintragung im Konf.-Reg.; Gev.: Christina Mohrs, Engell Bartels, Jürgen Hardebeck (Harbeck); Wöbke, geb. ca. 22. Juli (7.) 1680 in Bramstedt, get. 7. p. Trin. (25. Juli) 1680 in Bramstedt, keine Eintragung im Konf.-Reg.; Casper, geb. ca. 16. Nov. (11.) 1682 in Bramstedt, get. 23. p. Trin. (19. Nov.) 1682 in Bramstedt, konf. 1696 als Caspar Mohr aus Armstede in Bramstedt, gräfl. Hufner (Setzwirt) in Mühlenbarbek, Hufe Nr. H, getr. 3. Oct. (10.) 1709 in Kellinghusen mit Wibke Wohlers (Witwe des Hufners Hans Wohlers in Mühlenbarbek) geb. Soth aus Mühlenbarbek, T. d. gräfl. Hufners Claus Soth in Mühlenbarbek, Hufe Nr. B; Gev.: Jasper Lindeman, Casper Henninges, Cathrin Mohrs;) Margareta, geb. ca. 23. Juni (6.) 1687 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (26. Juni) 1687 in Bramstedt, gest. v. d. 31. Oct. (10.) 1687 in Armstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1687 in Bramstedt; Gev.: Elsbe Glöjen, Beke Lindemanns, Hanß Mohr; 1703 d. K. an Hans Hard(e)beck vom Hardebeck, Hufe Nr. 5, S. d. kgl. Vollhufners Hans Harbeck u. d. Abell Mohrs, geb. ca. 17. Dec. (12.) 1676 zum Hardebeck, get. 20. Dec. (12.) 1676 in Bramstedt, konf. 1690 als Hans Hardebeck vom Hardebeck in Bramstedt, seit 1721 gräfl. Hufner in Oeschebüttel, getr. 4. Oct. (10.) 1703 in Bramstedt mit Catharina Wilken von Brockstede, Kate Nr. 3, T. d. kgl. Kätners Christian Wilcken u. d. Leneken Krögers, 229 geb. ca. 5. Oct. (10.) 1682 in Brockstede, get. 17. p. Trin. (8. Oct.) 1682 in Bramstedt, konf. 1697 als Catrina Wilken aus Brockstede in Bramstedt, gest. v. d. 5. Mai (5.) 1764 (82 J.) in Oeßbüttel „als Triencke Harbecken, Hans Witwe", begr. 5. Mai (5.) 1764 in Kellinghusen; Kinder: Hans, geb. ca. 2. Juli (7.) 1704 in Armstedt, get. 5. Juli (7.) 1704 in Bramstedt, konf. 1718 als Hans Hardbeck vom Hardbeck, getr. 1728 in Kellinghusen mit Margareta Fischer, T. d. gräfl. Hufners Timm Fischer zu Oeschebüttel u. d. Margareta N., ab 1728 Bes.Nachf. in Oeschebüttel; Gev.: Karsten Hardbeck, Casper Mohr, Magdalena Wilken; Magdalena, geb. 31. Oct. (10.) 1707 in Armstedt, get. 3. Nov. (11.) 1707 in Bramstedt, Gev.: Stincke Grips, Ange Hardbecken, Hans Wilken; 230 S.A.R.: Kate Nr. 4 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1633: 1642: Kate Nr. 5 (Königliche Kate) Marquard Baden; Marquard Baden; Marquard Baden; Marquard Baden; f.-; Laurentz Hartbeke; Laurentz Hartbeke; Laurentz Hartbeke; Laurentz Hartbeke; Jasper Jorck (Casper); f.-; Jasper Jorck; Casper Jorck (als Casper Jorrick von 1599 - 1605 auf der einen klösterlichen Kate) „vnd deßen Ehefrauw", „nach Ihrem Tode hatt der Sohn Hans die Kate angenommen"; vor 1632 an S. Hans Jorck, getr. 1) vor 1632 mit Leneke N., gest. vor 1659 in Armstedt, Kinder: Christoffer, Inste in Föhrden von 1650 - 1654/55 und in Bimöhlen von 1655 - 1670 - ..., getr. 21. Oct. (10.) 1650 in Bramstedt mit Engelcke Fölsters von Barl, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hans Folster u. d. Anna N., geb. ca. 1626 in Barl; Anna, geb. ca. 2. Aug. (8.) 1632 in Armstedt, get. 10. p. Trin. (5. Aug.) 1632 in Bramstedt, Gev.: Anna Tewes, Anna Stamern, Wobbeke Schacken von Wymerstorp, Hinrich Pyll, Marx Baye (Boye); Catarina, geb. ca. 9. April (4.) 1635 in Armstedt, get. Misericordia (12. April) 1635 in Bramstedt, gest. v. d. 6. März (3.) 1665 in Brockstede, begr. 6. März (3.) 1665 in Bramstedt, getr. 2. Paschalis (31. März) 1662 in Bramstedt mit Hinrich Redern von Brockstede, Hufe Nr. 7, kgl. Vollhufner, S. d. Insten Peter Reyer in Brockstede, geb. ca. 16. April (4.) 1635 in Brockstede, get. Jubilate (19. April) 1635 in Bramstedt, gest. 1. Jan. (1.) 1700 in Brockstede, begr. 3. Jan. (1.) 1700 in Bramstedt; Gev.: Mettke Wilcken, Abelcke Hardebeken, Catarina Stökers, Clawes Ordt von Fitzbeeck; getr. 2) Miseric. (17. April) 1659 in Bramstedt mit Maria Toedes vom Hardebeck, Kate Nr. 3, T. d. kgl. Kätners Clawes Todt (Toedt) zum Hardebeck, geb. ca. 26. März (3.) 1630 zum Hardebeck, get. 2. Pasch. (29. März) 1630 in Bramstedt, Kinder: Sohn, geb. 1660 zu Armstede, get. 1660 in Bramstedt; Gev.: keine angegeben; Magdalena, geb. ca. 19. April (4.) 1666 in Armstedt, get. Quasimodo. (22. April) 1666 in Bramstedt, Gev.: Anna Fischers, Cathrin Ferstes, Clauß Grip; Claus, geb. ca. 8. Febr. (2.) 1672 in Armstedt, get. Sexages. (11. Febr.) 1672 in Bramstedt, Gev.: Jürgen Hardebeck, Hans Jorck, Gretche Todts; 1694 „auf dieser Kate zu wohnen kommen" Hartig Mugsfeld von Armstedt, Inste, um 1691 Bei-Inste zum Hagen, Nr. 20, um 1693 Bei-Inste zu Barl, Inste Nr. 10, S. d. Insten Jürgen Muggesfeld in Armstedt u. d. Christina Hardebeken, geb. ca. 19. April (4.) 1666 in Arm- 231 stedt, get. Quasimodo (22. April) 1666 in Bramstedt, konf. 1680 aus Armstedt in Bramstedt, getr. 7. Febr. (2.) 1689 (Fr. v. Fastnach p. Sexages.) in Bramstedt mit Anna Kadden von Bünzen, Kinder: Christina, geb. ca. 18. Jan. (1.) 1691 zum Hagen, get. Mi. 21. Jan. (1.) 1691 in Bramstedt, konf. 1705 als „Christina Mucksfeldes" aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Gesche Gripps, Jürgen Mugsfeldt, Catrina Kadden; Clauß, geb. ca. 26. Juni (6.) 1693 zu Barl, get. Do. n. 2. p. Trin. (29. Juni) 1693 in Barl, „so in der Nacht von der Wehe-Mutter getaufft", gest. 29. Juni (6.) 1693 in Barl, begr. 3. p. Trin. (2. Juli) 1693 in Bramstedt; Gev.: Hanß Horenß etc.; Jürgen, geb. ca. 3. Juni (6.) 1694 in Armstedt, get. Mi. n. Trin. (6. Juni) 1694 in Bramstedt, konf. 1708 als „Jurgen Musfeld" aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Timm Möller zu Mätzen (Meezen), Jochim Kadden, Anna Mugsfelds; Anna, geb. ca. 19. März (3.) 1696 in Armstedt, get. Laetare (22. März) 1696 in Bramstedt; Gev.: Christina Teves, Margareta Kadden von Bünzen, Clauß Mugsfeld; Margareta, geb. ca. 15. Mai (5.) 1698 in Armstedt, get. Mi. n. Jubilate (18. Mai) 1698 in Bramstedt, konf. 1712 als „Gretje Muxfelds" aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Margareta Heschen von Bünzen, Abell Möllers von Metzen, Hanß Kadden von Bünzen; Catharina, geb. ca. 8. Jan. (1.) 1702 in Armstedt, get. Mi. n. 1. p. Epiph. (11. Jan.) 1702 in Bramstedt, Gev.: Anna Losen, N. Kadden, Hanß Mugsfeldt; Hans, geb. ca. 30. April (4.) 1705 in Armstedt, get. 3. Mai (5.) 1705 in Bramstedt, Gev.: Hans Moller in Armstedt, Hanß Hardbek zu Weddelbrook, Frau Trin Hardbek zu Armstedt; Zwillinge: Sohn, totgeb. 8. März (3.) 1707 in Armstedt, begr. 10. März (3.) 1707 in Bramstedt; Hartig, geb. 8. März (3.) 1707 in Armstedt, get. 9. März (3.) 1707 in Bramstedt, konf. 1721 als „Hartig Muxfeld" aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Hartig Böie zu Fuhlendorp, Claus Rung zu Fuhlendorp, Depke Grips von Armstedt; Claus, geb. 12. Juni (6.) 1709 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (16. Juni) 1709 in Bramstedt, Gev.: Teves Wischman, Hans Büntzen, Wibke Linnemans. 232 Kate Nr. 6 (Königliche Kate) S.A.R.: Kate Nr. 7 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1633: 1642: Eggerdes; Titke Eggerdes; Titke Eggerdes; Titke Eggerdes; f.-; Dirck Bornemann; Paul Sohrbeke; Paul Sohrbeke; Paul Sohrbeke; Paul Sohrbeke; f.-; Paul Sohrbeke; Hans Sohrbeeck, S. d. Paul Sohrbeke, vnd deßen Ehefraw Wybeke Schacken aus Wymerstorp, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Bartellt Schacke, „haben Hartigh Mucksfeldt die Kate vorkaufft vnd sindt (ca. 1629) nach Wymerstorp gezogen vnd hatt endtlich Hartigh Mucksfeltt vnd seine Ehefrauw Casten Schmalefeltt die Kate cederet mitt Ihrer Tochter Mettken so copulieret." Ca. 1629 d. K. an Hartigh Mucksfeldt von Fulendorp, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Clawes Muggesfeldt, von ca. 1621 bis 1637 Kuhhirte zu Fulendorp, zw. 1637 u. 1640 Kate Nr. 6 zu Armstedt, von 1643 bis 1648 in Fulendorp, um 1656 zum Hardebeck, getr. mit Anna N.; Kinder: Mettke, geb. ca. 1621 in Fulendorp, getr. 1640 in Bramstedt mit Carsten (Casten) Schmalefeldt aus Armstede, Hufe Nr. 9 a, S. d. klösterl. Hufners Hans Schmalefeldt d. Alten; Anna, geb. ca. 1626 in Fulendorp, getr. 2. Sept. (9.) 1646 in Bramstedt mit Marx Schmalefeldt aus Armstede, Hufe Nr. 9 a, S. d. klösterl. Hufners Hans Schmalefeldt d. Alten; Leneke, geb. ca. 14. Dec. (12.) 1636 in Fulendorp, get. 3. Adv. (17. Dec.) 1636 in Bramstedt, Gev.: Abelcke Wischmans von Großen Aspe, Cattrina Schacken (Bartells Frauw), Hans Ferst; Jürgen, geb. ca. 11. Mai (5.) 1643 in Fulendorp, get. Exaudi (14. Mai) 1643 in Bramstedt, konf. 1656 vom Hardebeck in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 9. Mai (5.) 1693 in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1693 in Bramstedt, getr. 9. Oct. (10.) 1665 in Bramstedt mit Christina Hardebeken vom Hagen, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Hardebeck u. d. Engelcke Hensteden gen. Reymers, Hufe Nr. 6, Gev.: Marx Boye major (der Ältere), Jasper Ferst, Engel Ferstes; Wobbeke, geb. ca. 10. Juli (7.) 1645 in Fulendorp, get. 13. Juli (7.) 1645 in Bramstedt, Gev.: Wybeke Mucksfeldt, Greteke Ordes; Hartig, geb. 1647/48 (err.) in Fulendorp, konf. 1662 als Hartig Muggesfeld in Bramstedt; Nur Konf.-Reg.; 1640 an T. Mettken Mucksfeldt, geb. ca. 1621 in Fulendorp, gest. nach 1656 in Brokenlande, getr. 1640 in Bramstedt mit Casten (Carsten) Schmalefeldt aus Armstede, Hufe Nr. 9 a, 233 S. d. klösterl. Hufners Hans Schmalefeldt d. Alten, um 1656 „Kohirte zum Brokenlande, da er sein(e) Kate vorlaßen zu Armstede'4; Kinder: Tochter, geb. ca. 22. Juli (7.) 1641 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (25. Juli) 1641 in Bramstedt, Gev.: Anna Gryps, Clawes Schmalefeltt, Abelcke Schmalefeldes; Beke, geb. ca. 5. Jan. (1.) 1643 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (8. Jan.) 1643 in Bramstedt, Gev.: Wybeke Mucksfeldes (Clawes Frauw), Greteke Wolters, Dyderich Tyttke; Mettke, geb. ca. 25. März (3.) 1647 in Armstedt, get. Laetare (28. März) 1647 in Bramstedt, Gev.: Mettke Schmalefeldes, Mettke Henninges, Hinrich Runge; Hartigh, geb. ca. 18. April (4.) 1650 in Armstedt, get. Quasimodo (21. April) 1650 in Bramstedt, Gev.: Hartigh Mucksfeltt, Jacob Folster, Cattrina Krusen vom Hasenkrug; Abelcke, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1654 in Armstedt, get. Septuages. (22. Jan.) 1654 in Bramstedt, Gev.: Mettke Hardebeken (Castens Frauw), Engelke Hardebeken (Frentz Tochter), Jasper Wilcken; Margreta, geb. ca. 9. März (3.) 1656 zu Brokenlande, get. 12. März (3.) 1656 in Bramstedt; Gev.: Greteke Rungen (Hinrichs Frauw), Wybeke Dicks, Hans Wilcken; 1656 d. K. an Clawes Runge von Bohmohlen, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hartig Runge u. d. Margreta Brandes, geb. ca. 21. Aug. (8.) 1624 in Bimöhlen, get. Bartholom. (24. Aug.) 1624 in Bramstedt, gest. zw. 1673 u. 1689 in Bimöhlen, getr. 4. Oct. (10.) 1654 in Bramstedt mit Elsebe (Elseke) Fischer vom Hasenkroge, Hufe Nr. 2, T. d. kgl. Vollhufners Hartigh Fischer, geb. ca. 19. Sept. (9.) 1633 zum Hasenkrog, get. 22. Sept. (9.) 1633 in Bramstedt, gest. v. d. 24. Juli (7.) 1689 in Armstedt, begr. 24. Juli (7.) 1689 in Bramstedt; Kinder: Hartigh, geb. ca. 21. Oct. (10.) 1655 in Armstedt, get. 24. Oct. (10.) 1655 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Runge von Bohmohlen, Tym Fischer, Casten Fischers Fraw von Oesebüttel (Oeschebüttel); Kind (Gesche), geb. 1660 in Armstedt, get. 1660 in Bramstedt, 1690 Besitznachfolgerin, getr. Do. i. d. Pfingstwoche (12. Juni) 1690 in Bramstedt mit Adam Dickmann (Dieckmann) von Stellau, S. d. Dethlev Dieckmann, Gev.: keine angegeben; Tim, geb. 1. Nov. (11.) 1662 in Armstedt, get. ipso die omn. sanct. (1. Nov.) 1662 in Bramstedt, Gev.: Hartig Rung(e), Clauß Fischer, Anna Polmans; Clauß, geb. ca. 16. Aug. (8.) 1666 in Armstedt, get. 10. p. Trin. (19. Aug.) 1666 in Bramstedt, konf. 1681 als Claus Rungen von Armstedt in Bramstedt, Gev.: Clauß Fulendorp, Hanß Ferst, Trinke Langmaken; Margrete, geb. ca. 30. Sept. (9.) 1669 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (3. Oct.) 1669 in Bramstedt, konf. 1683 als Margreta Rungen in Bramstedt, Gev.: Margrete Rungen, Gretke Mohrs, Hartig Lindeman; Marx, geb. ca. 30. Oct. (10.) 1673 in Armstedt, get. 2. Nov. (11.) 1673 in Bramstedt, Gev.: Marx Lohman, Marx Ferst, Abell Lütken; „Nachdem Claus Runge gestorben, hat seine Wittwe, Elsche, das Hauß gehalten, biß Anno 1689, da sie auch verblichen, und den 24. July beerdiget worden; worauff denn diese Kahte an sich erhandelt hat Christian Boike aus dem Kirchspiel Neumünster; Kinder: Elert, geb. ca. 12. Sept. (9.) 1689 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (15. Sept.) 1689 in Bramstedt, Gev.: Claus Fischer, alias der Kleinere dictus zu Armstede, Claus Wulf aus dem Kirchspiel Niemünster, Gesche Rungen, der sehl. Elsche, so auf diesem Hause gewohnet, Tochter. 234 „Dieser Christian Böike ist nicht lange da gewest, sondern das Hauß wieder kommen an der sehl. Elsche Rungen Tochter Gesche, so sich befreiet mit Adam Dickmann von Stellau ...". 1690 an Gesche Rungen, T. d. Clawes Rungen u. d. Elsche Fischer, geb. 1660, getr. Do. i. d. Pfingstwoche (12. Juni) 1690 in Bramstedt mit Adam Dickmann (Dieckmann) von Stellau, S. d. Dethlev Dieckmann; Kinder: Dethlev, geb. ca. 30. Juli (7.) 1691 in Armstedt, get. 8. p. Trin. (2. Aug.) 1691 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Dickmann von Stellau, Frentz Fischer, Anna Dickmannß von Stellau; Clauß, geb. ca. 18. Febr. (2.) 1694 in Armstedt, get. Aschermittwoch (21. Febr. (2.) 1694 in Bramstedt; Gev.: Timm Runge von Lentföern, Dethlev Dieckmann von Stellau, Engel Ferstes; 1692/93 an Casten Hardebeken von Armstede, Hufe Nr. 2, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Hardebeken u. d. Engell Dicken geb. Hardebeken, geb. ca. 25. Juni (6.) 1663 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (28. Juni) 1663 in Bramstedt, 1692 - 1698 Kätner in Armstedt, Kate Nr. 6, 1698 - 1717/18 Inste und Kuhhirte in Hardebeck, Nr. 7, 1718 - 1729 -... zum Hasenkrug, gest. 1740 in Armstedt, begr. 1740 in Bramstedt, getr. 1) 13. Oct. (10.) 1687 in Bramstedt mit Anna Lüders aus Neumünster, gest. ca. 1701/1702 in Hardebeck, begr. ca. 1701/1702 in Bramstedt; Kinder: Frentz, geb. ca. 1. Nov. (11.) 1688 in Armstedt, get. 4. Nov. (11.) 1688 in Bramstedt, Essigbrauer in Itzehoe, getr. 1) 6. Aug. (8.) 1720 in Itzehoe mit Fr. Margaretha Rustrups, gest. 15. Nov. (11.) 1733 in Itzehoe, Kinder: keine; getr. 2) 31. Aug. (8.) 1734 in Itzehoe mit Anna Grohten, Kinder: keine; Gev.: Hans Möller, Timm Fischer, Trin Lindemanns; Töbke, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1693 in Armstedt, get. 2. Febr. (2.) 1693 in Bramstedt, gest. 18. Febr. (2.) 1695 in Armstedt, begr. 21. Febr. (2.) 1695 in Bramstedt; Gev.: Wöbke Mohrs, Gesche Fischers, Pehter Lüder(s); Anna, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1695 in Armstedt, get. Di. n. Septuages. (22.1.) 1695 in Bramstedt, gest. 18. Oct. (10.) 1697 in Armstedt, begr. 20. Oct. (10.) 1697 in Bramstedt; Gev.: Margareta Fischers, Anna Reders von Vorbrügge, Hartig Lüder(s) von Niemünster; Margareta, geb. ca. 22. Oct. (10.) 1696 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (25. Oct.) 1696 in Bramstedt, konf. 1711 als Gretje Hardebeken von Armstede in Bramstedt, gest. v. d. 18. Febr. (2.) 1727 (puerpera) in Wiemersdorf, begr. 18. Febr. (2.) 1727 in Bramstedt, getr. 1) 9. Nov. (11.) 1725 in Bramstedt mit Hinrich Rickert aus Gr. Aspe, S. d. Hinrich Rickert, Schäfers zur Heytkahten, u. d. Catharina Grippß, von ca. 1725 bis 1764 Inste in Wiemersdorf, Bes. Nachf. auf der adel. Hufe Nr. 20 von 1764 bis 1769, geb. ca. 11. Jan. (1.) 1700 zur Heytkahten, get. 2. Epiph. (14. Jan.) 1700, gest. 16. Juni (6.) 1769 (69 J., Schwindsucht) in Wiemersdorf, begr. 19. Juni (6.) 1769 in Bramstedt; Witwer Hinrich Rickert, getr. 2) 3. Ostertag (30. März) 1728 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Saggaus von Hohenfelde, T. d. kgl. Vollhufners Hans Saggo (Saggau) u. d. Magdalena Gripps in Fuhlendorf, Hufe Nr. 5, geb. ca. 1707 in Fuhlendorf, konf. 1721 als A. Saggoen, nur Konf.-Reg.; Gev.: Catrin Fischers, Anna Losen, Jürgen Hardebeck, Schäfer zu Wimerstorff; Hanß, geb. ca. 6. Sept. (9.) 1698 in Hardebeck, get. 9. Sept. (9.) 1698 in Bramstedt, getr. 22. Nov. (11.) 1725 in Bramstedt mit Elsabe Catharina Pruns von Gladebrüggen; Gev.: Hinrich Mohr, Hanß Hardebeck jun., Beke Mohrs; Carsten, geb. ca. 25. Nov. (11.) 1700 in Hardebeck, get. 1. Adv. (28.11.) 1700 in 235 Bramstedt, später in Heiligenstedten, gest. 2. Febr. (2.) 1760 (im 60. J.) in Heiligenstedtener Kamp, begr. 10. Febr. (2.) 1760 in Heiligenstedten, getr. 18. Aug. (8.) 1739 in Heiligenstedten mit Witwe Antje Timmermanns geb. Lohfeld, Gev.: Caspar Hardebeken, Hanß Gripp, Abell Fischers; getr. 2) 18. Nov. (11.) 1703 in Bramstedt mit Margaretha Losen aus Gr. Aspe, Kinder: Trin, geb. 1704 (err.) in Hardebeck, konf. 1717 als Trin Hardbeken vom Hardebeck in Bramstedt; Nur Konf.-Reg.; Hinrich, geb. ca. 12. Aug. (8.) 1706 in Hardebeck, get. 15. Aug. (8.) 1706 in Bramstedt, konf. 1720 als Henrich Hardbeck vom Hasenkrug in Bramstedt, später in Oeschebüttel, Gev.: Marcks Lose, Marcks Lose, beide aus Großen Aspe, Abel Fischer, Jgfr.; Abelcke, geb. ca. 4. Oct. (10.) 1708 in Hardebeck, get. 18. p. Trin. (7. Oct.) 1708 in Bramstedt, konf. 1722 vom Hasenkrug in Bramstedt, getr. mit Hinrich Ralfs in Oeschebüttel, Gev.: Ange Losen, Marx Thegen, Jgfr. Wibke Hardebeken; Claus, geb. 1714 (err.) in Hardebeck, konf. 1729 vom Hasenkrug in Bramstedt; Nur Konf.-Reg.; 1699 d. K. an Timm Böje vom Hasenkrug, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Tim Böjen (Tym Boye) u. d. Margreta Fischers, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1665 zum Hasenkrug, get. Michaelis (29. Sept.) 1665 in Bramstedt, konf. 1681 als Tim Böje vom Hasenkrug in Bramstedt, gest. 13. April (4.) 1702 in Armstedt, begr. 15. April (4.) 1702 in Bramstedt, getr. 25. p. Trin. (26. Nov.) 1699 in Bramstedt mit Anna Titken vom Hasenkrug, Kate, T. d. Kätners Marcus Titken u. d. Catharina Voßen, geb. ca. 27. Juli (7.) 1676 zum Hasenkrug, get. 10. p. Trin. (30. Juli) 1676 in Bramstedt, konf. 1689 zu Armstedt in Bramstedt, gest. v. d. 6. Dec. (12.) 1701 (in puerperio) in Armstedt, begr. 6. Dec. (12.) 1701 in Bramstedt; Kinder: Margareta, geb. ca. 27. Nov. (11.) 1701 in Armstedt, get. Mi. n. 1. Adv. (30.11.) 1701 in Bramstedt, Gev.: Cielke Reders, Anna Focken, Marx Böje; 236 S.A.R.: Kate Nr. 6 1526: 1533: 1537: 1543: 1560: 1569: 1600: 1607: 1620: 1629: 1633: 1642: Kate Nr. 7 (Königliche Kate) Titke Jorcken; Titke Jorcken; Titke Jorcken; f.-; f.-; Eggert Jorck; Tim Verß; Tim Verß; Tim Verß; Tim Verß; f.-; Tim Verß; Vor October 1630 an S. Marx Ferst vnd deßen Ehefrauw; Kinder: Marx, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1630 in Armstedt, get. 23. p. Trin. (31. Oct.) 1630 in Bramstedt, Gev.: Marx Guelcke zu Quarrenstede, Hans Stoeker, Hans Sohrbeeck, Abelcke Ferstes, Wybeke Dicks; Anna, geb. 1639 in Armstedt, Gev.: Gertrudt Losen, Beke Ferstes, Hinrich Folster; „Nach Marx Fersten hat diese Kathe bekommen Jochim Horenß, welcher keine Leibes Erben nachgelassen, und ist allso daß Hauß in seiner Frawen Händen geblieben," d. K. an Jochim Horenß von Armstede, S. d. Kuhhirten Casten Horens in Armstedt, Inste, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1640 in Armstedt, get. 3. Natal. (27. Dec.) 1640 in Bramstedt, gest. 1663 in Armstedt, getr. 1663 mit Anna (Raven von Fitzbeck), Kinder: keine; 1664 an Witwe Anna Horenß, getr. 2) 19. Oct. (10.) 1664 in Bramstedt mit Witwer Tim Böjen von Quarrenstede, S. d. Hans Boye, ab 1670 Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 3, (getr. 1) omn. sanct. (1. Nov.) 1660 in Bramstedt mit Cathrina Delffes von Gr. Aspe, T. d. Festhufners Hanß Delffs; Kind: Hans, geb. ca. 24. Nov. (11.) 1661 zum Hagen, get. 27. Nov. (11.) 1661 in Bramstedt, gest. v. d. 8. Sept. (9.) 1760 (ca. 100 J.) zum Hagen, begr. 8. Sept. (9.) 1760 in Bramstedt; Gev.: Hanß Delffs, Teves Horns, Wibke Böjen;) Kinder: Tim, geb. ca. 23. Aug. (8.) 1665 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (26. Aug.) 1665 in Bramstedt, konf. 1681 als Tim Böj aus Armstede in Bramstedt, Gev.: Clauß Raven, Hanß Böj, Lenke Horenß; Anna, geb. ca. 21. Mai (5.) 1668 in Armstedt, get. i. F. Ascensio (24. Mai) 1668 in Bramstedt, konf. 1681 als Anna Böjen aus Armstede in Bramstedt, Gev.: Cilke Raven, Gretche Losen, Jasper Horenß; Ellsche, geb. ca. 21. Juni (6.) 1670 in Armstedt, get. Joh. Bapt. (24. Juni) 1670 in Bramstedt, Gev.: Marien Fölsters, Gretke Böjen, Jasper Wulff; Wibe, geb. ca. 17. Juni (6.) 1675 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (20. Juni) 1675 in Bramstedt, Gev.: Wibe Harbeken, Gretche Harbeken, Marx Böj; 237 „Diese Kathstede hat erstlich an sich erhandelt Dreves Ferst, nach deßen Tode hat sie die Wittwe wieder verkaufft an Hinrich Krusen". 1670 d. K. an Dreves Ferst aus Fulendorff, Hufe Nr. 4, S. d. weil. kgl. Vollhufners und Bauervogts Drewes Veerst u. d. Anna N., zunächst von 1649 bis 1667 in Fulendorff, Inste Nr. 2, gest. ca. 1671/72 in Armstedt, als „Drewes Veerst" getr. 1. Nov. (11.) 1649 in Bramstedt mit Wybeke Hardebeken von Wymerstorp, Kate Nr. 1, T. d. Kätners Jürgen Hardebeck, „des Pastors Lanste", u. d. Leneke Lindemannes, (Kinder: Anna, geb. ca. 18. Juli (7.) 1650 in Fulendorp, get. 6. p. Trin. (21. Juli) 1650 in Bramstedt, konf. 1664 als Anna Ferstes von Fulendorp in Bramstedt, Gev.: Lysebett Uphaues, Cattrina Hardebeken, Jasper Ferst; Drewes, geb. ca. 18. Aug. (8.) 1653 in Fulendorp, get. 11. p. Trin. (21. Aug.) 1653 in Bramstedt, konf. 1667 als Dreves Ferst von Fulendorff in Bramstedt, Gev.: Jürgen Gloye, Tewes Hardebeck, Imke Ferstes bey der Stoerkate; Jurgen, geb. ca. 21. Juni (6.) 1656 in Fuhlendorp, get. Joh. Bapt. (24. Juni) 1656 in Bramstedt, Gev.: Jurgen Hardebeck, Tym Ferst, Greteke Hardebeken (Jaspers Fraw von Wymerstorp); 1672 d. K. an Hinrich Kruse von Barl, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Hans Kruse u. d. Cattrina Bylls, geb. ca. 1. März (3.) 1640 in Barl, get. 4. März (3.) 1640 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1702 in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1702 in Bramstedt, ab 1694 Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 9 a, getr. Anfang 1672 in Bramstedt mit Anna Wilcken aus Armstedt, Hufe Nr. 5, T. d. klösterl. Hufners Johan Wilcken, „genandt der große" u. d. Annen Schacken, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1633 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1633 in Bramstedt, gest. 7. Aug. (8.) 1701 in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1701 in Bramstedt; Kinder: Wibke, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1672 in Armstedt, get. a. T. Galli (16. Oct.) 1672 in Bramstedt, konf. 1687 als Wibke Krusen aus Armstede in Bramstedt, getr. 10. Jan. (1.) 1700 in Bramstedt mit Marx (Marcus) Böjen von Fulendorff, S. d. Kuhhirten Marx Böje zu Fulendorff, Inste Nr. 5, u. d. Mergreta Brocksteden, geb. ca. 28. Juli (7.) 1664 in Fulendorff, get. 31. Juli (7.) 1664 in Bramstedt, konf. 1678 als Marx Böjen von Fulendorp in Bramstedt, Gev.: Anna Wilken, Anna Rungen, Hans Kruse; 1700 an T. Wibken Kruse, geb. ca. 13. Oct. (10.) 1672 in Armstedt, get. a. T. Galli (16. Oct.) 1672 in Bramstedt, konf. 1687 als Wibke Krusen aus Armstede in Bramstedt, getr. 10. Jan. (1.) 1700 in Bramstedt mit Marx (Marcus) Böjen von Fulendorff, S. d. Kuhhirten Marx Böje zu Fulendorff, Inste Nr. 5, u. d. Mergreta Brocksteden, geb. ca. 28. Juli (7.) 1664 in Fulendorff, get. 31. Juli (7.) 1664 in Bramstedt, konf. 1678 als Marx Böjen von Fulendorp in Bramstedt, Kinder: Marx, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1701 in Armstedt, get. Mi. n. 2. p. Epiph. (19. Jan.) 1701 in Bramstedt, gest. v. d. 10. Juli (7.) 1701 in Armstedt, begr. 10. Juli (7.) 1701 in Bramstedt; Gev.: Hanß Böje, Clauß Böje, Margareta Losen; Hinrich, geb. 1702 in Armstedt, get. 1702 als Heinrich Boye in Bramstedt, Gev.: Hartwig Kroger aus Poyenberg, Hanß Losen aus Armstede und Anna Boyen aus Hagen; 1702 - 1713: Claus (Clas) Rosmann (Ruschmann), geb. 1671 (err.), gest. v. d. 21. März (3.) 1755 (84 J.) in Armstedt, begr. 21. März (3.) 1755 in Bramstedt, getr. 1) mit N. N., gest. v. d. 3. Nov. (11.) 1707 in Armstedt; Kinder: Anna, geb. ca. 6. Aug. (8.) 1705 in Armstedt, get. 9. Aug. (8.) 1705 in Bramstedt, konf. 1719 als Antje Rosmans aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Jgfr. Anna Pohlmanns aus Hardebeck, Hans Gryp aus Armstedt, Jgs., Frau Engel Rungen aus Armstedt; getr. 2) 3. Nov. (11.) 1707 in Bramstedt mit Jgfr. Gretge Soths von Rosdorp (Krsp. Kellinghusen), geb. ca. 1677 (err.) in Rosdorp (Rostorf), gest. v. d. 17. Jan. (1.) 1753 in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1753 in Bramstedt; Kinder: Wibke, geb. 22. Mai (5.) 1709 in Armstedt, get. Trin. (26. Mai) 1709 in Bramstedt, 238 getr. 18. p. Trin. (30. Sept.) 1736 in Bramstedt mit Hans Langhans (Lahann, Langjohann) von Großen Aspe, S. d. Hans Langjohann (Langeiohan) u. d. Antie (Anna) Mucksfeldts (Muggesfelds), geb. ca. 8. Dec. (12.) 1692 in Gr. Aspe, gest. 28. April (4.) 1755 in Brokstedt; Gev.: Stincke Soths, Wibke Jörks, Jasper Wilken; Reimer, Schulmeister in Hasenkrug, geb. 1711 (err.) in Armstedt, gest. 2. Mai (5.) 1777 (66 J., hitzige Brustkrankheit) zum Hasenkrug, begr. 6. Mai (5.) 1777 in Bramstedt, getr. 21. Dec. (12.) 1755 in Bramstedt mit Witwe Trien Lisbeth (Elisabeth) Augustin aus Armstedt, (getr. 1) 17. p. Trin. (24. Sept.) 1741 in Bramstedt mit Jochim Augustin aus Armstedt, gest. v. d. 21. Jan. (1.) 1751 in Armstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1751 in Bramstedt;), geb. Thelemann; 239 Kate Nr. 8 (Klösterliche Kate) Vor 1641 d. K. an Hinrich Runge von Borstel, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Runge u. d. Elisabett Focken, getr. vor 1641 in Bramstedt mit Gretje Breyholtes von Armstedt, Kate Nr. 1, T. d. klösterl. Kätners Rottker (Ratke) Breyholtt u. d. Elseke Hardebeken; Kinder: Elseke, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1643 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (8. Oct.) 1643 in Bramstedt, konf. 1657 (aus Armstedt) in Bramstedt, Gev.: Greteke Hardebeken von Fohren, Anna Gryps, Jasper Pingell; Abelcke, geb. ca. 2. Sept. (9.) 1647 in Armstedt, get. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1647 in Bramstedt, konf. 1661 (aus Armstedt) in Bramstedt, getr. 21. April (4.) 1669 in Bramstedt mit Clauß Fischer, Gev.: Abelcke Horens, Abelcke Voßes, Hans Boeckholt (beyde von Nyemünster); 1644 d. K. an Jasper Ferst von Fulendorp, Hufe Nr. 4, S. d. weil. kgl. Vollhufners Drewes Ferst u. d. Anna N., noch 1638 in Fuhlendorf, getr. Mi. n. Invocav. (13. März) 1644 in Bramstedt mit Elisabett Rungen von Bostell, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Runge u. d. Elisebett Focken, Kinder: Anna, geb. ca. 1. Jan. (1.) 1646 in Armstedt, get. 4. Jan. (1.) 1646 in Bramstedt, getr. 6. Febr. (2.) 1673 in Bramstedt mit Harder Glöjen aus Fuhlendorf, S. d. Kuhhirten Hinrich Gloye u. d. Margarethe Focken, geb. ca. 4. März (3.) 1647 in Quarnstedt, get. 7. März (3.) 1647 in Kellinghusen, Bes.Nachf. in Armstedt, Kate Nr. 8 von 1673 bis 1708, Gev.: Greteke Rickers, Anna Rungen, Drewes Ferst; Hinrich, geb. ca. 30. Juni (6.) 1647 in Armstedt, get. 4. p. Trin. (3. Juli) 1647 in Bramstedt, Gev.: Christoffer Jorck, Hinrich Ferst, Leneke Runge; Lysebett, geb. ca. 7. Juli (7.) 1653 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (10. Juli) 1653 in Bramstedt, konf. 1666 als Lisbet Ferst aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Wybeke Hardebeken von Wymerstorp, Anna Horens, Hinrich Runge von Armstede; Cattrina, geb. ca. 16. Jan. (1.) 1656 in Armstedt, get. 2. p. Epiph. (19. Jan.) 1656 in Bramstedt, konf. 1669 als Cathrin Ferst aus Armstedt in Bramstedt, getr. 4. Sept. (9.) 1676 in Bramstedt mit Jürgen Kruse, Gev.: Cattrina Ordes, Cattrina Jorcks, Hartigh Horens; Dreves, geb. 1657 in Armstedt, konf. 1671 als Dreves Ferst aus Armstedt in Bramstedt, Nur Konf.-Reg.; Jasper, geb. ca. 13. Juni (6.) 1661 in Armstedt, get. 1. p. Trin. (16. Juni) 1661 in Bramstedt, „Anno 91 im October ... nach Peißen im Kirchspiel Westede zu wohnen kommen ..."; Gev.: keine angegeben; 1673 an T. Annen Ferstes, geb. ca. 1. Jan. (1.) 1646 in Armstedt, get. 4. Jan. (1.) 1646 in Bramstedt, gest. n. 1708 in Armstedt, getr. 6. Febr. (2.) 1673 in Bramstedt mit Harder Glöjen aus Fuhlendorf, S. d. Kuhhirten Hinrich Gloye u. d. Margarethe Focken, geb. ca. 4. März (3.) 1647 in Quarnstedt, get. 7. März (3.) 1647 in Kellinghusen, Bes.Nachf. in Armstedt, Kate Nr. 8 von 1675 bis 1708, gest. „der alte Harder Gloye" v. d. 17. April (4.) 1725 in Armstedt, begr. 17. April (4.) 1725 in Bramstedt, Kinder: Hinrich, geb. ca. 1673/74, konf. 1688 als Hinrich Gloye aus Armstedt in Bramstedt, Nur Konf.-Reg.; Margrete, geb. ca. 4. Nov. (11.) 1675 in Armstedt, get. 23. p. Trin. (7. Nov.) 1675 in Bramstedt; Gev.: keine angegeben; 240 Jasper, geb. 1677 in Armstedt, konf. 1691 als Jasper Gloye aus Armstedt in Bramstedt, Nur Konf.-Reg.; Harder, geb. ca. 28. Dec. (12.) 1679 in Armstedt, get. Circumcis. (1. Jan.) 1680 in Bramstedt, getr. 19. Sept. (9.) 1708 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Böien vom Hagen, T. d. kgl. Vollhufners Marx Böje zum Hagen, Hufe Nr. 3, u. d. Catharina Böjen, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1683 zum Hagen, get. Quadrag. (25. Febr.) 1683 in Bramstedt, konf. 1697 als Anna Böjen vom Hagen in Bramstedt, Gev.: Hartig Kröger, Dreves Ferst, Cathrin Ordes; Engel, geb. 1681 in Armstedt (err.), keine Taufangabe, konf. 1696 als Engel Glöien aus Armstedt in Bramstedt (nur Konf.-Reg.), getr. 21. Aug. (8.) 1707 in Bramstedt mit Witwer Marx Damman, klösterl. Vollhufner in Armstedt, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Damman in Förden, Hufe Nr. 4, u. d. Catharina Fischers, geb. ca. 13. Sept. (9.) 1649 in Förden, get. 16. Sept. (9.) 1649 in Bramstedt, konf. 1662 als Marcus Damman aus Förden in Bramstedt, gest. n. 1711 in Armstedt; Nur Konf.-Reg.; Ellsche, geb. ca. 26. Juni (6.) 1682 in Armstedt, get. a. T. Petri u. Pauli (29. Juni) 1682 in Bramstedt, konf. 1699 als Elisabeth Glöjen aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: keine angegeben; Beke, geb. ca. 11. Jan. (1.) 1685 in Armstedt, get. 14. Jan. (1.) 1685 in Bramstedt, Gev.: Margreta Ferst, Engell Glöjen, Dreves Ferst; Anna, geb. ca. 19. Juli (7.) 1687 in Armstedt, get. Mar. Magd. (22. Juli) 1687 in Bramstedt, Gev.: Anna Fischers, Cathrin Glöjen, Paul Heschen; Steffen, geb. ca. 28. Dec. (12.) 1693 in Armstedt, get. 31. Dec. (12.) 1693 in Bramstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1695 in Armstedt, begr. 23. Jan. (1.) 1695 in Bramstedt; Gev.: Marx Gripp zum Borstel, Hanß Jörck zu Armstedt, Anna Krusen vom Hasenkrog; (Fortsetzung s. u. Armstedt Hufe Nr. 9 b) 1786 an Hanß (Hans) Schütt, 1774 Inste in Hagen, 1784 in Wiemersdorf, um 1786 klösterlicher Kätner in Armstedt, S. d. adl. Hufners Hinrich Schütt u. d. Catharina Göttschen, geb. 1743 (err.), keine Geburt- und Taufeintragung vorhanden, wahrscheinlich Zwillingsbruder von Jochim Schütt, gest. 7. Dec. (12.) 1791 (48 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 10. Dec. (12.) 1791 in Bramstedt, getr. 1) 18. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt mit Jgfr. Margreta (Margarethe) Delfs aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 18, T. d. kgl. Vollhufners Tietje (Tiet) Delffs (Delfs) u. d. Wibke (Wiebke) Wieckhorsten (Wickhorst), geb. 17. Juli (7.) 1749 in Wiemersdorf, get. 20. Juli (7.) 1749 als Gretje in Bramstedt, gest. 11. Nov. (11.) 1789 (Auszehrung) in Armstedt, begr. 14. Nov. (11.) 1789 in Bramstedt; Kinder: Catrina, geb. 12. Sept. (9.) 1775 in Hagen, get. 17. Sept. (9.) 1775 in Bramstedt, gest. 11. April (4.) 1777 (l 1/2 J., Husten) zum Hagen, begr. 14. April (4.) 1777 in Bramstedt; Gev.: Catrina Schütt aus Stubenborn (Stuvenborn), Elsche Lohsen aus Hüttbleck, Timm Kracht aus Bymöhlen; Tietje, geb. 25. Juni (6.) 1777 in Hagen, get. 29. Juni (6.) 1777 in Bramstedt, gest. vor 1809 in Armstedt, begr. vor 1809 in Bramstedt, getr. 9. Aug. (8.) 1806 als Tiet Schütt in Bramstedt mit Frau Elsabe Sievert, Witwe des Hans Hinrich Sievers, (getr. 1) 6. Jan. (1.) 1804 in Bramstedt mit dem Witwer H. H. Sievers, S. d. weil. Hans Hinrich Sievers u. d. weil. Magdalena Gevers zu Ellerau, Krsp. Quickborn) geb. Hoorns aus Weddelbrook, T. d. Abschiedsmanns Hans Hoorns zu Weddelbrook u. d. Marie Krützfeld, geb. 7. Dec. (12.) 1763 in Weddelbrook, gest. 20. Juni (6.) 1842 (81 J.) in Bramstedt, begr. 24. Juni (6.) 1842 als Elsabe Stüben in Bramstedt; Witwe Elsabe Schutt, getr. 3) 10. Juni (6.) 1809 in Bramstedt mit Inste Jasper Stüben aus Hitzhusen, S. d. Insten Hartwig Stüben u. d. Elsabe Fehrs, geb. 31. Oct. (10.) 1779 in Hitzhusen, get. 3. Nov. (11.) 1779 in Bramstedt, gest. 6. April (4.) 1861 (82 J.) als Abschiedsmann in Bramstedt, begr. 10. April (4.) 1861 241 in Bramstedt; Witwer und Abschiedsmann Jasper Stüben, 64 J. alt, getr. 2) 3. Sept. (9.) 1843 in Bramstedt mit Witwe Margaretha Ruhmohr aus Bramstedt (getr. 1) 18. Juni (6.) 1803 in Bramstedt mit Hans Hinrich Rumohr, Käthner und Schlachtermeister in Bramstedt, 62 J. alt), geb. Steenbuks aus Sievershütten, T. d. Hufners Hans Steenbuk u. d. weil. Dorothea Hennings zu Sievershütten; Gev.: Tiet Delfs, Wiemersdorf, Tiet Delfs, Wiemersdorf, Wiebken Thießen, Hagen; Wiebke, geb. 11. Aug. (8.) 1779 in Hagen, get. 15. Aug. (8.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. April (4.) 1851 in Hardebeck, begr. im Mai (5.) 1851 in Bramstedt, getr. 19. Aug. (8.) 1804 in Bramstedt mit Carsten Reimers aus Armstedt, Hufe Nr. 10, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Reimers u. d. Anna Lindemann, Inste in Wiemersdorf von 1804 bis 1847, geb. 22. Aug. (8.) 1781 in Armstedt, get. 26. Aug. (8.) 1781 in Bramstedt, gest. 14. Juni (6.) 1847 in Armstedt, begr. 17. Juni (6.) 1847 in Bramstedt; Gev.: Gretke Schütten, Abel Wickhorst, Hanß Blunck, alle drei aus Hagen; Margrethe, geb. 15. Juni (6.) 1781 in Hagen, get. 17. Juni (6.) 1781 in Bramstedt, gest. 1. Oct. (10.) 1784 (im 4. J., Auszehrung) in Wiemersdorf, begr. 4. Oct. (10.) 1784 in Bramstedt; Gev.: Antge Delfs, Wiemersdorf, Margaretha Rickerts, Hagen, Clas Holtorp, Bramstedt; Hinrich, geb. 3. Juli (7.) 1784 in Wiemersdorf, get. 7. Juli (7.) 1784 in Bramstedt, um 1819 Dienstknecht in Armstedt, getr. 3. Juni (1.) 1819 in Bramstedt mit Anna Pingel in Bramstedt, T. d. 1/3-Hufners Jochim Pingel u. d. Wiebke Blöckers, geb. 11. Juli (7.) 1788 in Bramstedt, get. 15. Juli (7.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Clas Schütt, Hagen, Steffen Kühl, Lentföhrden, Tiet Delfs, Wiemersdorf; Jochim, geb. 26. Aug. (8.) 1788 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1788 in Bramstedt, gest. 22. Oct. (10.) 1788 in Armstedt, begr. 24. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Jochim Schütt, Hagen, Hinrich Schmalfeld, Armstedt, Trinke Delfs, Wiemersdorf; Anna, geb. 11. Oct. (10.) 1789 in Armstedt, get. 14. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt, gest. 31. Aug. (8.) 1790 (1 J.) in Armstedt, begr. 3. Sept. (9.) 1790 in Bramstedt; Gev.: Trine Cardeis, Armstedt, Antge Losen, Armstedt, Anna Schütten, Hagen; getr. 2) 27. Nov. (11.) 1790 in Kaltenkirchen mit Jgfr. Trine Wragen aus Kaltenkirchen, T. d. Insten Casper Wragen u. d. Cathrine Wohlers, geb. in Kaltenkirchen, gest. 30. Dec. (12.) 1791 (an hitziger Krankheit) in Armstedt, begr. 2. Jan. (1.) 1792 in Bramstedt; Kinder: Trine, geb. 5. Sept. (9.) 1791 in Armstedt, get. 7. Sept. (9.) 1791 in Bramstedt; Gev.: Trine Tods, Armstedt, Margrethe Schütten, Hagen, Marx Wrage, Kaltenkirchen. 1832 an Jochim Lohse, um 1831 Inste in Bramstedt, ab 1832 klösterl. Kätner in Armstedt, S. d. klösterl. Vollhufners Jasper Lohse in Armstedt, Hufe Nr. 11, u. d. Anna Fiemanns, geb. 11. März (3.) 1801 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1801 in Bramstedt, gest. 29. Juni (6.) 1874 (73 J., Wassersucht) in Armstedt, begr. 3. Juli (7.) 1874 in Bramstedt, getr. 24. Juli (7.) 1831 in Bramstedt mit Margaretha Bartheis aus Bramstedt, T. d. weil. Insten und Weißgerbers Christian Ludewig Bartheis u. d. Anna Lamak (Langmaack), geb. 7. Sept. (9.) 1809 in Bramstedt, get. 17. Sept. (9.) 1809 in Bramstedt, gest. 24. Nov. (11.) 1873 (66 J., Brustwassersucht) in Armstedt, begr. 27. Nov. (11.) 1873 in Bramstedt; Kinder: Jasper Hinrich, geb. 5. Aug. (8.) 1831 in Bramstedt, get. 14. Aug. (8.) 1831 in Bramstedt, 1873 in Kopenhagen verheiratet, (4 Kinder), 1878 wohnhaft in Kiel; Gev.: Christian Friedrich Langmaak aus Bramstedt, Joachim Bartels aus Großenaspe, Joachim Stick aus Fuhlendorf; Christian, geb. 29. Nov. (11.) 1833 in Armstedt, get. 15. Dec. (12.) 1833 in Bramstedt, Organist in Neuenkirchen an der Stör, getr. mit Magdalena Luise Stüven, Gev.: Hinrich Lamack aus Großenaspe, Jaspar Lohse aus Armstedt, Christian Kröger aus Bramstedt; Hans, geb. 13. Aug. (8.) 1836 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1836 in Bramstedt, gest. 19. Mai (5.) 1839 (3 J.) in Armstedt, begr. 22. Mai (5.) 1839 in Bramstedt; 242 Gev.: Hinrich Stick in Fuhlendorf, Peter Cloppenburg in Willenscharen, Christian Creuz in Wiemersdorf; Jochim, geb. 9. Aug. (8.) 1839 in Armstedt, get. 18. Aug. (8.) 1839 in Bramstedt, Lehrer in Bargfeld (Krsp. Nortorf), getr. mit Dora Prüß, Gev.: Hans Jochim Lindemann, Anna Steenbuck, beide in Armstedt, Hinrich Stick aus Fuhlendorf; Zwillinge, geb. 29. April (4.) 1842 in Armstedt, Anna, get. 16. Mai (5.) 1842 in Bramstedt, gest. 6. März (3.) 1844 (fast 2 J.) in Armstedt, begr. 11. März (3.) 1844 in Bramstedt; Gev.: Gesche Lohse in Armstedt, Friederika Langmaack hieselbst, Elsabe Stick in Fuhlendorf; Hans, geb. 29. April (4.) 1842 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1842 in Bramstedt, Käthner und Rademacher (Stellmacher) in Armstedt, gest. 1. Nov. (11.) 1914 in Armstedt, getr. 1) 22. Dec. (12.) 1876 in Bramstedt mit Catharina Elsabe Baumann, uneheliche T. d. Gutsbesitzers Ludwig Baumann in Hardebeck u. d. Elsche Böge (T. d. Käthners und Glasers Hinrich Böge in Bramstedt), geb. 6. Sept. (9.) 1837 in Bramstedt, get. 10. Sept. (9.) 1837 in Bramstedt, gest. 13. März (3.) 1886 (48 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 18. März (3.) 1886 in Bramstedt, getr. 2) ca. 1886/87 in Kellinghusen mit Anna Margareta Luise Runge, geb. ca. 1858 (err.), gest. 8. Mai (5.) 1911 (52 1/2 J.) in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1911 in Brokstedt; Gev.: Johann Langmaack in Gr. Aspe, Hans Stäcker, Anna Margaretha Siemen, beide in Armstedt; Anna Catharina, geb. 9. März (3.) 1846 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1846 in Bramstedt, 1873 (26 J. alt) noch unverheiratet zu Hause, gest. 3. Dec. (12.) 1922 (76 J.) in Bad Bramstedt, begr. 6. Dec. (12.) 1922 in Bad Bramstedt, getr. 30. März (3.) 1875 in Bramstedt mit dem Schlosser Johannes Heinrich Kreutz in Bramstedt, S. d. weil. Käthners Hinrich Kreutz hieselbst u. d. weil. Catharina Margaretha Tank, geb. ca. 1852 (err.) in Bramstedt, gest. 12. Mai (5.) 1921 (69 J., als Rentner) in Bad Bramstedt, begr. 15. Mai (5.) 1921 in Bramstedt; Gev.: Catharina Stick, Anna Hinz, beide in Fuhlendorf, Anna Lohse in Armstedt; Claus, geb. 20. April (4.) 1850 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1850 in Bramstedt, Lehrer in Dägeling (Krsp. Münsterdorf), getr. mit Meta Martens, Gev.: Marcs Freese, Hufner in Hasenkrug, Claus Lohse in Armstedt, Anna Bartels in Bostedt; 1874 an S. Hans Lohse, Käthner und Rademacher (Stellmacher) in Armstedt, geb. 29. April (4.) 1842 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1842 in Bramstedt, gest. 1. Nov. (11.) 1914 in Armstedt, begr. 4. Nov. (11.) 1914 in Brokstedt; (das Haus wurde Anfang der sechziger Jahre gebaut, der zur klösterlichen Kate gehörende Landbesitz hat durch Kauf und Verkauf oft gewechselt. Hans Lohse hat die Stellmacherei nur nebenher betrieben und schließlich ganz aufgegeben, die Kate ca. 1907 seinem Sohn Hinrich Lohse übergeben.) getr. 1) 22. Dec. (12.) 1876 in Bramstedt mit Catharina Elsabe Baumann, uneheliche Tochter des Gutsbesitzers Ludwig Baumann in Hardebeck u. d. Elsche Böge, geb. 6. Sept. (9.) 1837 in Bramstedt, get. 10. Sept. (9.) 1837 in Bramstedt, gest. 13. März (3.) 1886 (48 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 18. März (3.) 1886 in Bramstedt; Kinder: Joachim Christian Ludwig, geb. 19. Nov. (11.) 1877 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1878 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 18. Aug. (8.) 1892 (Herzfehler) in Armstedt, begr. 22. Aug. (8.) 1892 in Bramstedt; Gev.: Jasper Hinrich Lohse aus Kiel, Elsabe Böge in Armstedt, Hinrich Holm aus Hamburg; Johannes Adolf, geb. 5. Mai (5.) 1880 in Armstedt, get. 29. Aug. (8.) 1880 (Haustaufe) in Armstedt, Stellmacher in Armstedt, gest. 21. Juni (6.) 1908 (28 J.) in Armstedt, begr. 25. Juni (6.) 1908 in Brokstedt; Gev.: Organist Christian Lohse in Neukirchen bei Krempe, Hinrich Runge in Armstedt, Rosa Lohse daselbst in Armstedt; 243 getr. 2) ca. 1886/87 in Kellinghusen mit Anna Margareta Luise Runge, geb. ca. 1858 (err.), gest. 8. Mai (5.) 1911 (52 1/2 J.) in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1911 in Brokstedt; Kinder: Hinrich, geb. 27. Febr. (2.) 1887 in Armstedt, gest. 7. Aug. (8.) 1961 in Armstedt, Kate, abgezweigter Teil vom Lohse/Schäfer Hof, ca. 1907 von seinem Vater übernommen, aus seiner Ehe keine Kinder, getr. 23. Nov. (11.) 1913 in Wiemersdorf mit Marie Dorothea Roose, geb. 24. April (4.) 1894 in Brachenfeld, gest. 22. Nov. (11.) 1977 in Armstedt; 244 kgl. 1/8-Hufe Paul Behnke (Bings), zunächst Inste in Hardebeck und Armstedt, sodann Käthner und 1784 kgl. 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. Insten Hinrich Behnke in Fuhlendorf, ab etwa 1744/45 Schulmeisters zum Hasenkrug u. d. Elsche Horens, geb. ca. 21. Juni (6.) 1746 in Hasenkrug, get. Johannis Bapt. (24. Juni) 1746 in Bramstedt, getr. 15. Oct. (10.) 1774 als Paul 'Bings' (Behncke) in Bramstedt mit Anna Catrina (Trine) Harbecks in Hardebeck, T. d. 1/8-Hufners Jürgen Hardebeck u. d. Maria Elisabeth Fünfstücken, geb. ca. 2. Jan. (1.) 1754 in Hardebeck, get. 5. Jan. (1.) 1754 in Bramstedt, Kinder: Hinrich, geb. 19. Aug. (8.) 1775 in Hardebeck, get. 23. Aug. (8.) 1775 in Bramstedt, (S. d. Insten Paul Bings), ab 1814 Inste in Borstel, gest. 17. Sept. (9.) 1827 in Hitzhusen, begr. 20. Sept. (9.) 1827 in Bramstedt, getr. ca. 1813 in Gr. Aspe mit Catharina Thode aus Fehrenbötel, T. d. Häuerlings Hans Tode in Föhrsbötel und seiner Ehefrau Elsabe Tode geb. N., gest. nach 1827; Gev.: Jürgen Ratjens a. d. Krsp. Hohenwestedt, Hans Harbeck aus Hardebeck, Else Bingen aus Gr. Aspe; Jürgen, geb. 5. Juli (7.) 1781 in Armstedt, get. 8. Juli (7.) 1781 in Bramstedt, (S. d. Insten Paul Bencke), Gev.: Clas Heesch in Bramstedt, Detlev Rohwedder aus Hohen Westede, Gretche Harbecken in Hardebecken; Paul, geb. 14. Aug. (8.) 1784 in Armstedt, get. 19. Aug. (8.) 1784 in Bramstedt, (S. d. 1/8-Hufners Paul Behnke), Gev.: Carsten Harbeck in Hardebeck, Paul Böge in Oesbüttel, Tim Todt in Armstedt; Schmiede Hanß Müller, 'Grobschmidt'-Meister in Armstedt, gest. vor 1727 in Armstedt, getr. mit Wöbke N., gest. 1727 in Armstedt, begr. 1727 in Bramstedt; 21. März (3.) 1707 d. K. an Hartwig Lüders, Schmiede-Gesell aus Neumünster, geb. ca. 1674/5 in Neumünster, konf. 1689 von Armstedt in Bramstedt, getr. 13. Oct. (10.) 1707 in Bramstedt mit Gesche Wensiens aus der Rak „über der Elbe", gest. „die alte Lüdersche" 1743 in Armstedt, begr. 1743 in Bramstedt; Kinder: Hartig (Hartwig), geb. ca. 1709 (err.) in Armstedt, konf. 1724 zu Armstedt, gest. v. d. 7. Juni (6.) 1760 in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1760 in Bramstedt, getr. 1737 in Bramstedt mit Antje Böyen (Baden) aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. klösterl. Kätners Hinrich Baje (Böyen) u. d. Magdalena Gripp, geb. zw. d. 15. u. 16. Juli (7.) des Nachts 1718 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1718 in Bramstedt, gest. v. d. 22. April (4.) 1760 in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1760 in Bramstedt; Anna Trien, geb. ca. 1712/13 (gesch.) in Armstedt, gest. in Schlotfeld, verl. 3. Oct. (10.) 1743 in Bramstedt mit Dierk Stockfloet von Schlotfeld (Krsp. Itzehoe); Tebke, geb. 1717, gest. 1733 (16 J.) in Armstedt, begr. 24. Sept. (9.) 1733 in Bramstedt; Geesche, geb. ca. 1719/20 (err.) in Armstedt, gest. 24. Febr. (2.) 1765 (45 J., „pleuresie") zum Hasenkrug, begr. 28. Febr. (2.) 1765 in Bramstedt, verl. 20. p. Trin. (19.10.) 1749 u. getr. 1) n. d. 19. Oct. (10.) 1749 in Bramstedt mit Johann Reimers aus Bramstedt, geb. ca. 1713 (err.) in Bramstedt, gest. v. d. 27. Jan. (1.) 1752 (38 1/2 J.) zum Hasenkrug, begr. 27. Jan. (1.) 1752 in Bramstedt; getr. 2) 14. April (4.) 1753 in Bramstedt mit Jgs. Nicolaus (Clas) Büntzen (Büntz) aus 245 Armstedt, Hufe Nr. 8, S. d. klösterl. Hufners Henrich (Hinrich) Büntzen u. d. Abel Böien (Bögen), geb. ca. 1720 (gesch.) in Armstedt, Witwer Clas Büntz, verl. 4. Mai (5.) 1765 in Hasenkrug u. getr. 2) 28.6.1765 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Raven aus Hasenkrug, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Rave u. d. Antje (Anna) Hohrns, geb. n. d. 7. p. Trin. (8.7.) 1742 zum Hasenkrug, get. zw. 8. u. 24. Juli (7.) 1742 in Bramstedt, gest. zw. d. 27. Febr. (2.) 1771 u. d. 13. Sept. (9.) 1772 in Hasenkrug, getr. 3) ca. 1773/74 in Bramstedt mit Antje Ratjen; Gretje, geb. ca. 1722/23 (gesch.) in Armstedt, verl. 15. Dec. (12.) 1745 in Bramstedt mit Jochim Nienstadt aus Ülsen; 1737 an S. Hartig (Hartwig) Lüders, Grobschmied, geb. ca. 1709 (err.) in Armstedt, konf. 1724 zu Armstedt, gest. v. d. 7. Juni (6.) 1760 in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1760 in Bramstedt, getr. 1737 in Bramstedt mit Antje Böyen (Baden) aus Armstedt, Kate Nr. 2, T. d. klösterl. Kätners Hinrich Baje (Böyen) u. d. Magdalena Gripp, geb. zw. d. 15. u. 16. Juli (7.) des Nachts 1718 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1718 in Bramstedt, gest. v. d. 22. April (4.) 1760 in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1760 in Bramstedt; Kinder: Geesche (Gesche), geb. ca. 5. Nov. (11.) 1739 in Armstedt, get. 24. p. Trin. (8. Nov.) 1739 in Bramstedt, gest. 8. Oct. (10.) 1807 (68 J., Kolik) in Armstedt, begr. 13. Oct. (10.) 1807 in Bramstedt, getr. 26. April (4.) 1761 in Bramstedt mit Hans Wischmann von Brokstedt, Hufe Nr. 1, von 1761 bis 1769 Kätner, ab ca. 1770 1/8 Hufner in Armstedt, S. d. kgl. Vollhufners Tewes Wischmann u. d. Elsabe Glöjen, geb. 1. April (4.) 1740 (err.) in Brokstedt, gest. 10. Febr. (2.) 1802 (1 J. 10 M. 1 W. 2 T., Gicht und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 13. Febr. (2.) 1802 in Bramstedt; Gev.: Trien Langsch, Gesche Lüders, H(inrich) Bade (Baje); Lencke, geb. im Nov. (11.) 1740 in Armstedt (err.), keine Taufeintragung vorhanden, gest. v. d. 14. Mai (5.) 1760 (19 1/2 J.) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1760 in Bramstedt; Hartig, geb. ca. 11. Aug. (8.) 1745 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1745 in Bramstedt, gest. 16. Sept. (9.) 1779 (im 35. J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1779 in Bramstedt, getr. 30. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Storjohanns aus Nützen, T. d. Kirchenjuraten Jürgen Storjohann (Starjohann, Stamerjohann) u. d. Trin (Cathrin) Lindemanns, geb. ca. 15. Nov. (11.) 1750 in Nützen, get. 18. Nov. (11.) 1750 in Kaltenkirchen, gest. 20. Jan. (1.) 1819 (68 J., Schwäche) in Hagen, begr. 23. Jan. (1.) 1819 in Bramstedt; Witwe Antje Lüders geb. Storjohanns, getr. 2) 2. Oct. (10.) 1780 in Bramstedt mit Jgs. Clas Tode, 1/8-Hufner und Grobschmidt (Grobschmied), S. d. Martin Toden, Kätner in Kellinghusen, u. d. Abel Holms, geb. ca. 1756 (err.) in Kellinghusen, gest. 10. Sept. (9.) 1788 (im 33. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Witwe Antje Toden verw. Lüders geb. Storjohanns, getr. 3) 14. Mai (5.) 1791 in Bramstedt mit Witwer Henning Loft, kgl. 1/8-Hufner und Grobschmied in Rade, S. d. weil. Eggert Looft, Grobschmied in Rade, u. d. weil. Christine Gloen, geb. ca. Ende Oct. (10.) 1751 (err.) in Rade, gest. 30. Juni (6.) 1798 (46 J.8M., Schwindsucht) in Armstedt; (Witwer Henning Looft, getr. 1) mit Witwe Anna Siegmunds aus Hemding;) Gev.: Albert Lück, H(inrich) Bode (Bade, Baje), Abel Böyen; Hinrich, geb. ca. 31. Aug. (8.) 1747 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1747 in Bramstedt, gest. vor 1754 in Armstedt; Gev.: keine angegeben; Johann, geb. ca. 4. Juni (6.) 1750 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (7. Juni) 1750 in Kellinghusen, gest. v. d. 16. Mai (5.) 1751 in Armstedt, begr. 16. Mai (5.) 1751 in Bramstedt; Gev.: Johann Reimers, Armstedt, Timm Wilcken, Lenke Baden; Hans, geb. ca. 16. Febr. (2.) 1752 in Armstedt, get. Invocac. (19. Febr.) 1752 in Bramstedt, Inste in Armstedt und Hardebeck, gest. 21. Dec. (12.) 1794 (im 43. Jahre, an Scorbut) in Armstedt, begr. 24.12.1794 in Bramstedt, getr. 26. März 246 (3.) 1779 in Bramstedt mit Jgfr. Margaretha Rungen aus Brockstedt, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Runge u. d. Metta Kühlen, geb. ca. 27. Juni (6.) 1751 in Brockstedt, get. 30. Juni (6.) 1751 in Bramstedt, gest. 19. Dec. (12.) 1819 (68 J., Schwindsucht) in Hagen, begr. 22. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, Witwe Margaretha Lüders, getr. 2) 7. Juli (7.) 1795 in Bramstedt mit Jgs. Claus Mohr aus Kaltenkirchen, S. d. weil. Kätners Johann Mohr u. d. Catharina Brümmern zu Kaltenkirchen, geb. ca. 1766 (err.) in Kaltenkirchen, Inste und Tagelöhner in Fuhlendorf, gest. 27. April (4.) 1838 (72 J.) in Fuhlendorf, begr. 30. April (4.) 1838 in Bramstedt; keine Kinder; Gev.: Marx Gripp, Armstedt, Hans Fischer, Armstedt, Hinrich Delfs, Armstedt; Hinrich, geb. ca. 9. Mai (5.) 1754 in Armstedt, get. 12. Mai (5.) 1754 in Bramstedt, 1/2-Hufner in Bimöhlen, gest. 10. Jan. (1.) 1822 (68 J., Auszehrung) in Bimöhlen, begr. 14. Jan. (1.) 1822 in Bramstedt, getr. 17. Nov. (11.) 1780 in Bramstedt mit Jgfr. Wiebke Schröders aus Bimöhlen, T. d. 1/2-Hufners Hanß Schröder u. d. Anne Dorothea Steenbocks, geb. ca. 16. Dec. (12.) 1762 in Bymöhlen, get. 19. Dec. (12.) 1762 in Bramstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1813 (50 J., Schwindsucht) in Bimöhlen, begr. 22. Febr. (2.) 1813 in Bramstedt; Gev.: Clas Büntz, Timm Jork, Maria Wischmanns; Ann Trin, geb. ca. 2. Mai (5.) 1757 in Armstedt, get. 5. Mai (5.) 1757 in Bramstedt, Gev.: Abel Baden, Lütjen Westedt, Marie Pohlmanns, Trin Harbecks, Armstedt; Marx, geb. ca. 22. Juli (7.) 1759 in Armstedt, get. 25. Juli (7.) 1759 in Bramstedt, von 1782 bis ca. 1798 Inste zum Hardebeck, von 1801 bis 1814 Vollhufner zum Hasenkrug, gest. 18. Aug. (8.) 1814 (56 J., Auszehrung) zum Hasenkrug, begr. 22. Aug. (8.) 1814 in Bramstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1782 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Fölsters vom Hardebeck, 1/8-Hufe Nr. 2, T. d. kgl. 1/8-Hufners Hinrich Fölster u. d. Antge Beckers, geb. ca. 1. April (4.) 1762 zum Hardebeck, get. 4. April (4.) 1762 in Bramstedt, gest. 28. Mai (5.) 1840 (79 J.) in Hasenkrug, (lebte bei ihrem Sohn Hartwig Lüders, Setzwirt in Hasenkrug, getr. mit Anna Lohse), begr. 2. April (4.) 1840 in Bramstedt; Gev.: Hans Theese, Carsten Tode, Anna Lüders; Ca. 1760 bis 1770: Jgs. Marx Hamann aus Hohenwestedt, 1/8-Hufner und Grobschmied in Armstedt, S. d. Lorenz Hamann u. d. Antje Riepen zu Rade, Krsp. Hohenwestedt, geb. ca. 1734 (err.) in Rade, gest. 12. Febr. (2.) 1803 (fast 70 J., Entkräftung) in Armstedt, begr. 16. Febr. (2.) 1803 in Bramstedt, getr. 1) 22. Jan. (1.) 1762 in Bramstedt mit Antje (Anna) Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Peter Delfs u. d. Trin (Catrina) Harbeken, geb. ca. 12. Aug. (8.) 1734 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1734 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1798 (63 J. 7 M. 7 T., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1798 in Bramstedt; Kinder: Trin (Catrina), geb. 26. Dec. (12.) 1764 in Armstedt, get. 30. Dec. (12.) 1764 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1787 (im 23. J., im Wochenbett) in Armstedt, begr. 30. Mai (5.) 1787 in Bramstedt, getr. 27. Nov. (11.) 1784 in Bramstedt mit Carsten Todt aus Armstedt, Hufe Nr. 12, S. d. kgl. Vollhufners Carsten Todt u. d. Abel Krohns, geb. ca. 17. Febr. (2.) 1763 in Armstedt, get. Invoc. (20. Febr.) 1763 in Bramstedt, kgl. Vollhufner und Bauervogt, gest. 26. Dec. (12.) 1792 (fast 30 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 31. Dec. (12.) 1792 in Bramstedt; Witwer Carsten Todt, getr. 2) 12. April (4.) 1788 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Wiekhorst vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Runge, geb. 6. April (4.) 1764 zum Hagen, get. 11. April (4.) 1764 in Bramstedt, gest. 17. Sept. (9.) 1788 (Ruhr) in Armstedt; getr. 3) 30. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Jgfr. Catrina Wiekhorst, Schwester seiner verstorbenen Frau, vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Johann Wiekhorst u. d. Abel Rungen, geb. 21. Nov. (11.) 1772 zum Hagen, get. 25. Nov. (11.) 1772 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1853 (80 J.) in Borstel, begr. 9. März (3.) 1853 in Bramstedt; Witwe Catrina Todt geb. Wiekhorst, getr. 2) 21. Oct. (10.) 1794 in Bramstedt mit 247 Jgs. Hans Delfs aus Borstel, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Delfs u. d. Margaretha Lohse, geb. 24. März (3.) 1763 in Borstel, get. 25. März (3.) 1763 in Bramstedt, gest. 31. Jan. (1.) 1853 (fast 90 J.) in Borstel, begr. 5. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt; Gev.: Trin Delfs, Geesche Wischmanns, beide aus Armstedt, Trin Büntzen aus Kellinghusen; Abel, geb. 28. Dec. (12.) 1766 in Armstedt, get. 1. Jan. (1.) 1767 in Bramstedt, gest. 27. Jan. (1.) 1770 in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1770 in Bramstedt; Gev.: Abel Tods, Elsche Hoorns, beide aus Armstedt, Claus Hamann, Krsp. Hohenwestedt; getr. 2) ca. 1798/99 in Bramstedt mit Abel Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, T. d. klösterl. 1/2-Hufners Marx Delfs u. d. Catharina Bollings geb. Schröder, geb. 22. Jan. (1.) 1779 in Armstedt, get. 27. Jan. (1.) 1779 in Bramstedt, gest. 29. Jan. (1.) 1826 in Quarnstedt, begr. 4. Febr. (2.) 1826 in Kellinghusen; Witwe Abel Hamanns, getr. 2) 15. Jan. (1.) 1805 in Kellinghusen mit Ges. Thies Lohse, kgl. Hufner in Quarnstedt, Hufe Nr. 8, S. d. weil. kgl. Vollhufners Hartig Lohse u. d. weil. Elsabe Harbeken, geb. 6. Dec. (12.) 1776 in Quarnstedt, get. 8. Dec. (12.) 1776 in Kellinghusen, gest. 23. Sept. (9.) 1814 (38 J.) in Quarnstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1814 in Kellinghusen; getr. 3) 3. Nov. (11.) 1815 in Kellinghusen mit Ges. Casper Harbeck aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 21, S. d. weil. 1/8-Hufners Casper Harbeck u. d. Metta geb. Harbeck, Ehenachfolger und Hufner in Quarnstedt, geb. 27. Nov. (11.) 1784 in Wiemersdorf, get. 1. Dec. (12.) 1784 in Bramstedt, gest. 5. April (4.) 1857 (72 J.) in Quarnstedt, begr. 11. April (4.) 1857 in Kellinghusen; 1770 an S. Hartig Lüders, S. d. weil. kgl. 1/8-Hufners und Grobschmieds Hartig Lüders u. d. weil. Antje Böyen, geb. ca. 11. Aug. (8.) 1745 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1745 in Bramstedt, gest. 16. Sept. (9.) 1779 (im 35. J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 20. Sept. (9.) 1779 in Bramstedt, getr. 30. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Storjohanns aus Nützen, T. d. Hufners und Kirchenjuraten Jürgen Storjohann (Starjohann, Stamerjohann) u. d. Trin (Cathrin) Lindemanns, geb. ca. 15. Nov. (11.) 1750 in Nützen, get. 18. Nov. (11.) 1750 in Kaltenkirchen, gest. 20. Jan. (1.) 1819 (68 J., Schwäche) in Hagen, begr. 23. Jan. (1.) 1819 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. 24. Nov. (11.) 1771 in Armstedt, get. 27. Nov. (11.) 1771 in Bramstedt, getr. mit Carsten Fölster, Gläser in Campen, Gev.: Geesche Wischmans, Armstedt, Claus Reimer(s), Hasenkrug, Trin Liesbeth Storjohans, Nützen; Catrina, geb. 16. März (3.) 1773 in Armstedt, get. 21. März (3.) 1773 in Bramstedt, Gev.: Margreta Hoorns, Bymöhlen, Anntrin Lüders, Armstedt, Johann Storjohann, Kaltenkirchen; Margret, geb. 28. Oct. (10.) 1774 in Armstedt, get. 30. Oct. (10.) 1774 in Bramstedt, getr. 1. Nov. (11.) 1797 in Bramstedt mit dem Schullehrer in Hitzhusen Paul Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, S. d. klösterl. Vollhufners Marx Delfs u. d. Catharina Bollings geb. Schröder, geb. 11. Mai (5.) 1768 in Armstedt, get. 15. Mai (5.) 1768 in Bramstedt, Gev.: Gretje Dammans, Antje Hamans, Hans Lüders, alle aus Armstedt; Hartig, geb. 19. Aug. (8.) 1776 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1776 in Bramstedt, Bes.Nachf. ab 21.11.1818, gest. 28. Juni (6.) 1849 (73 J., Nervenfieber, „woran in den letzten Wochen auch seine Frau und zwei Kinder starben"), begr. 1. Juli (7.) 1849 in Bramstedt, getr. 1) 23. Nov. (11.) 1804 mit Elsabe Mehrens aus Armstedt, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Mehrens u. d. Wöbke (Wibke) Mehrens, geb. 4. Oct. (10.) 1768 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1817 (49 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 13. Juni (6.) 1817 in Bramstedt; getr. 2) 8. Nov. (11.) 1817 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Hennings aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Hans Hennings u. d. Anna Wischmann, geb. 25. Sept. (9.) 1790 in Wiemersdorf, get. 29. Sept. (9.) 1790 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1849 (59 J., Nervenfieber, „woran fast ihre ganze Familie erkrankt war";) in Armstedt, begr. 3. Juni (6.) 1849 in Bramstedt; 248 Gev.: Jochim Stamerjohann aus Nützen, Hinrich Lüders aus Armstedt, Clas Fock aus Bramstedt; Gesche, geb. 20. Febr. (2.) 1778 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1778 in Bramstedt, Gev.: Christine Starjohanns von Nützen, Hartig Bünz, Hasenkrug, Grethe Stümers, Armstedt; N. d. 20.9.1779 an Witwe Antje (Anna) Lüders geb. Storjohanns, getr. 2.) 2. Oct. (10.) 1780 in Bramstedt mit Jgs. Clas Tode, 1/8-Hufner und Grobschmidt (Grobschmied), S. d. Martin Toden, Kätner in Kellinghusen u. d. Abel Holms, geb. ca. 1756 (err.) in Kellinghusen, gest. 10. Sept. (9.) 1788 (im 33. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Kinder: Abel, geb. 6. Aug. (8.) 1781 in Armstedt, get. 12. Aug. (8.) 1781 in Bramstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1805 in Bramstedt mit dem Schullehrer in Brockstedt Hans Pohlmann aus Har(de)bek, Hufe Nr. 2, S. d. kgl. Vollhufners Claus Pohlmann u. d. Abel Voß, geb. 4. Febr. (2.) 1767 zum Hardebeck, get. 7. Febr. (2.) 1767 in Bramstedt, Gev.: Grethe Toden, Kellinghusen, Grethe Lüders, Harbeck, Abel Toden, Kellinghusen; Christine, geb. 4. Dec. (12.) 1782 in Armstedt, get. 8. Dec. (12.) 1782 in Bramstedt, gest. 2. Febr. (2.) 1837 (54 J.) in Hagen, begr. 7. Febr. (2.) 1837 in Bramstedt, getr. 10. Febr. (2.) 1811 in Bramstedt mit dem 1/8-Hufner Hinrich Ehlers aus Hagen von der A Kate, S. d. 1/2-Hufners Jasper Ehlers, Gastwirt, u. d. Elsche (Elsabe) Delfs, geb. ca. 1778 in Hagen, gest. 24. Juni (6.) 1830 (52 J.) in Hagen, begr. 26. Juni (6.) 1830 in Bramstedt; Gev.: Caecilie Margrethe Toden, Kellinghusen, Antge Hamann u. Anna Wischmanns, beide aus Armstedt; Martin, geb. 9. Febr. (2.) 1784 in Armstedt, get. 14. Febr. (2.) 1784 in Bramstedt, gest. 6. Juli (7.) 1785 (im 2. J., Pocken) in Armstedt, begr. 8. Juli (7.) 1785 in Bramstedt; Gev.: Jasper Hoorns, Bimöhlen, Johann Düring, Kellinghusen, Marx Reimers, Armstedt; Jürgen, geb. 1. Febr. (2.) 1786 in Armstedt, get. 4. Febr. (2.) 1786 in Bramstedt, gest. 10. Sept. (9.) 1788 (im 3. Jahr, Ruhr) in Armstedt, begr. 12. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Hanß Wischmann, Hanß Böge u. Clas Ties, alle aus Armstedt; Clas, geb. 1. Aug. (8.) 1787 in Armstedt, get. 5. Aug. (8.) 1787 in Bramstedt, Gev.: Clas Stöcker, Nützen, Marx Lüder, Harbeck, Trine Hoorns, Bimöhlen; Witwe Antje (Anna) Toden verw. Lüders geb. Storjohanns, getr. 3) 14. Mai (5.) 1791 in Bramstedt mit Witwer Henning Looft, kgl. 1/8-Hufner und Grobschmidt, S. d. weil. Eggert Looft, Grobschmied in Rade, u. d. weil. Christine Gloen, zuletzt in Willenscharen, geb. ca. Ende Oct. (10.) 1751 (err.) in Rade, gest. 30. Juni (6.) 1798 (46 J. 8 M.) in Armstedt, begr. 4. Juli (7.) 1798 in Bramstedt; (Wwer Henning Looft, getr. 1) mit Witwe Anna Siegmunds aus Hemding in der Grafschaft Ranzau), Kinder: Catrine, geb. 20. Dec. (12.) 1792 in Armstedt, get. 26. Dec. (12.) 1792 in Bramstedt, Gev.: Trine Wilcken, Grete Lüders, beide in Armstedt, Gesche Wischmanns, gleichfalls daselbst; 21.11.1818 an S. Hartig Lüders, geb. 19. Aug. (8.) 1776 in Armstedt, get. 25. Aug. (8.) 1776 in Bramstedt, gest. 28. Juni (6.) 1849 (73 J., Nervenfieber) in Armstedt, begr. 1. Juli (7.) 1849 in Bramstedt, getr. 1) 23. Nov. (11.) 1804 in Bramstedt mit Elsabe Mehrens aus Armstedt, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Mehrens u. d. Wöbke (Wibke) Mehrens, geb. 4. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1817 (49 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 13. Juni (6.) 1817 in Bramstedt; Kinder: keine; getr. 2) 8. Nov. (11.) 1817 in Bramstedt mit Jgfr. Abel Hennings aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 7, T. d. kgl. Vollhufners Hans Hennings u. d. Anna Wischmanns, geb. 25. Sept. (9.) 1790 in Wiemersdorf, get. 29. Sept. (9.) 1790 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1849 (59 J., Nervenfieber, woran fast ihre ganze Familie erkrankt war,) in Armstedt, begr. 6. Juni (6.) 1849 in Bramstedt; 249 Kinder: Anna, geb. 5. Juli (7.) 1818 in Armstedt, get. 12. Juli (7.) 1818 in Bramstedt, gest. 17. Mai (5.) 1849 in Hasenkrug, getr. 2. Nov. (11.) 1841 in Bramstedt mit dem kgl. Vollhufner Marx Freese in Hasenkrug, Hufe Nr. 1, S. d. kgl. Vollhufners Hinrich Freese u. d. Elsabe Raven geb. Tancken, geb. 4. März (3.) 1799 in Hasenkrug, get. 8. März (3.) 1799 in Bramstedt, Bauervogt in Hasenkrug, gest. 13. Sept. (9.) 1861 in Hasenkrug, begr. 17. Sept. (9.) 1861 in Bramstedt, (Witwer Marx Freese, getr. 2) 28. Nov. (11.) 1849 in Bramstedt mit Anna Hinz aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, T. d. kgl. Vollhufners Hinrich Hinz u. d. Wiebke Lohse in Fuhlendorf, geb. 5. März (3.) 1821 in Fuhlendorf, get. 11. März (3.) 1821 in Bramstedt;) Gev.: Anna Fölster, Kätnersfrau zu Campen, Christina Kröger, Tischlersfrau in Bramstedt, Catharina Delfs, Schulmeistertochter in Hitzhusen; Hans, geb. 14. Febr. (2.) 1821 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1821 in Bramstedt, Bes.Nachf. als Kätner und Grobschmied (Hufschmied) in Armstedt, verlebte gemeinsam mit seiner Frau die letzten Jahre bei seiner Tochter Bertha Schäfer geb. Lüders in Bimöhlen, gest. 18. Aug. (8.) 1891 in Kiel (70 J., „im academischen Krankenhaus" nach einer Operation), begr. 22. Aug. (8.) 1891 in Bramstedt, getr. 26. Dec. (12.) 1847 in Bramstedt mit Bertha Pralle aus Armstedt, Hufe Nr. 13, geb. 25. Aug. (8.) 1825, gest. 7. Aug. (8.) 1901 (76 J.) in Bimöhlen, begr. 10. Aug. (8.) 1901 in Bramstedt; Gev.: Hans Wischmani: in Armstedt, Caspar Hennings in Wiemersdorf, Anna Reimers aus Armstedt; Catharina, geb. 11. Oct. (10.) 1823 in Armstedt, get. 19. Oct. (10.) 1823 in Bramstedt, gest. 10. Oct. (10.) 1824 (1 J., Schnupfen) in Armstedt, begr. 14. Oct. (10.) 1824 in Bramstedt; Gev.: Gesche Lindemann, Wiemersdorf, Magdalena Wischmann, Armstedt, Catharina Lopen; Hartwig, geb. 15. Sept. (9.) 1825 in Armstedt, get. 20. Sept. (9.) 1825 in Bramstedt, 1849 Tuchmachergeselle in Neumünster, 1851 1/8-Hufner in Armstedt, 1861 Tuchfabrikant in Neumünster, 1869 in Amerika, getr. 14. Nov. (11.) 1851 in Bramstedt mit Margaretha Seligmann aus Armstedt, Hufe Nr. 8, T. d. klösterl. Vollhufners Hans Jacob Seligmann u. d. Anna Margaretha Kiekbusch, geb. ca. 1828 (err.) im Gute Ascheberg; Gev.: Jürgen Horns, Marx Bünz, beide in Armstedt, Peter Ohrt in Böcken; Hinrich, geb. 9. Juli (7.) 1827 in Armstedt, get. 12. Juli (7.) 1827 in Bramstedt, gest. 6. April (4.) 1828 (8 M., Masern) in Armstedt, begr. 9. April (4.) 1828 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Kröger aus Bramstedt, Rehder Hesebeck aus Bimöhlen, Gesche Wischmann aus Armstedt; Abel Margaretha, geb. 24. April (4.) 1829 in Armstedt, get. 3. Mai (5.) 1829 in Bramstedt, gest. 9. April (4.) 1830 (1 J.) in Armstedt, begr. 14. April (4.) 1830 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Delfs aus Hitzhusen, Marina Wischmann aus Bimöhlen, An-Elsabe Kröger aus Bramstedt; Hinrich, geb. 9. April (4.) 1831 in Armstedt, get. 17. April (4.) 1831 in Bramstedt, gest. 11. Mai (5.) 1849 (18 J., Nervenfieber) in Armstedt, begr. 14. Mai (5.) 1849 in Bramstedt; Gev.: Marx Delfs aus Oelixdorf, Hans Jasper Cruse aus Wiemersdorf, Hans Wischmann aus Armstedt; Ida, geb. 5. Febr. (2.) 1834 in Armstedt, get. 9. Febr. (2.) 1834 in Bramstedt, konf. 1849, getr. 6. Jan. (1.) 1856 (Hauscopulation) in Bramstedt mit Hans Kröger, 1/16-Hufner und Tischlermeister in Bramstedt, S. d. weil. 1/16-Hufners und Tischlermeisters Hinrich Kröger u. d. weil. Christina Henning, geb. 18. Febr. (2.) 1816 in Bramstedt, get. 25. Febr. (2.) 1816 in Bramstedt; gest. 25. Juli (7.) 1894 (Altersschwäche) in Bad Bramstedt, begr. 29. Juli (7.) 1894 in Bad Bramstedt; Gev.: Abel Mählen, Wiebke Bünz, Wiebke Mehrens, alle in Armstedt; 1.5.1843 d. K. an S. Hans Lüders, geb. 14. Febr. (2.) 1821 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1821 in Bramstedt, Kätner und Grobschmied (Hufschmied) in Armstedt, verlebte gemeinsam 250 mit seiner Frau die letzten Jahre bei seiner Tochter Bertha Schäfer geb. Lüders in Bimöhlen, gest. 18. Aug. (8.) 1891 in Kiel (70 J., „im academischen Krankenhaus" nach einer Operation), begr. 22. Aug. (8.) 1891 in Bramstedt, getr. 26. Dec. (12.) 1847 in Bramstedt mit Bertha Pralle aus Armstedt, Hufe Nr. 13, geb. 25. Aug. (8.) 1825, gest. 7. Aug. (8.) 1901 (76 J.) in Bimöhlen, begr. 10. Aug. (8.) 1901 in Bramstedt; Kinder: Metta Christine Julie, geb. 6. Nov. (11.) 1850 in Armstedt, get. 24. Nov. (11.) 1850 in Bramstedt, getr. 31. Oct. (10.) 1875 in Bramstedt mit Johann Friedrich Dose, 1891 wohnhaft in Grauel (Krsp. Hohenwestedt), (8 Kinder: Bertha; Johanna; Anna; Frieda; Hinrich; Hans; Johannes; noch unget. Kind;); Gev.: Wwe. Christina Kröger, hieselbst, Dorothea Pralle, Ida Lüders, beide in Armstedt; Bertha Ida Johanna, geb. 15. Dec. (12.) 1860 in Armstedt, gest. 27. Aug. (8.) 1915 (54 J. 8 M.) in Ellerbek, Gem. Winzeldorf, Ehefrau zu Ellerbek, begr. 31. Aug. (8.) 1915 in Bad Bramstedt, Erbbegräbnis, getr. 9. Jan. (1.) 1884 in Bramstedt mit dem Hufner Hinrich Schäfer in Bimöhlen, S. d. Vollhufners und Bauervogts Hans Schäfer u. d. Johanna Katharina Margaretha Behrens, geb. 29. Dec. (12.) 1855 in Bimöhlen, get. 27. Jan. (1.) 1856 in Bramstedt, gest. 17. Sept. (9.) 1930 als Rentner in Alveslohe, begr. 20. Sept. (9.) 1930 in Bad Bramstedt, Erbbegräbnis; (Kinder: Bertha Dora, geb. 12. Jan. (1.) 1885 in Bimöhlen, Hans, geb. 29. Mai (5.) 1886 in Bimöhlen;) Kaufvertrag vom 7.10.1880 zwischen dem Schmiedemeister Hans Lüders in Armstedt u. d. Schmiedemeister August Blunck aus Gönnebeck; Der Kätner und Schmiedemeister August Blunck verpachtet für die Zeit vom 15. Juni 1886 bis zum 15. Juni 1891 das im Dorfe Armstedt nördl. vom Wohnhause des Verpächters gelegene Schmiedegebäude an den Schmied Hermann Heinrich August Poggensee aus Wiemersdorf, S. d. Insten Johann Friedrich Poggensee, Inste in Gr. Aspe und Wiemersdorf, u. d. Anna Catharina Wilhelmine Lüthje, geb. 2. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, get. 20. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, konf. 1875 in Bramstedt, Schmiedegeselle in Bramstedt, getr. 14. Febr. (2.) 1886 in Bramstedt mit Anna Christina Fischer, Dienstmagd in Wiemersdorf, T. d. Insten und Schmieds Hans Joachim Fischer in Götzberg u. d. Anna Christina Wrage; (Johann Friedrich (Fritz) Poggensee, 1859 Inste in Gr. Aspe, 1862 bis 1887 Inste in Wiemersdorf, geb. ca. 1833 (err.) in Gr. Aspe, gest. 5. Juli (7.) 1920 (87 J., als Altenteiler aus Bramstedt) in Bramstedt, begr. 8. Juli (7.) 1920 in Bramstedt, getr. in Bramstedt mit Anna Catharina Wilhelmine Lüthje, geb. ca. 1829 (err.), gest. 18. Dec. (12.) 1869 (40 J.) in Wiemersdorf, begr. 21. Dec. (12.) 1869 in Bramstedt; Kinder: Hermann Heinrich August, geb. 2. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, get. 20. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, konf. 1875 in Bramstedt, Schmiedegeselle in Bramstedt, getr. 14. Febr. (2.) 1886 in Bramstedt mit Anna Christina Fischer, Dienstmagd in Wiemersdorf, T. d. Insten und Schmieds Hans Joachim Hinrich Fischer in Götzberg u. d. Anna Christina Wrage; Anna Catharina Dorothea, geb. 19. Nov. (11.) 1862 in Wiemersdorf, get. 14. Dec. (12.) 1862 in Bramstedt, konf. 1877 in Bramstedt, getr. 23. Sept. (9.) 1888 in Bramstedt mit dem Drechsler Johann Hinrich Dibbern in Bramstedt, S. d. Drechslers Johann Christian Dibbern daselbst u. d. Anna Catharina Kröger, geb. 19. Jan. (1.) 1862 in Bramstedt, konf. Palm. (25. März) 1877; Gev.: Metta Mohnse(n) aus Bramstedt, Anna K. S. Lütje, Katharina Möller aus Wiemersdorf; Johann Christian August, geb. 28. Nov. (11.) 1866 in Wiemersdorf, get. 13. Jan. (1.) 1867 in Bramstedt, konf. 1882 in Bramstedt, 1888 als Gev. gen. in Bramstedt, getr. 21. Sept. (9.) 1890 in Bramstedt mit Minna Charlotte Emilie Koch in Bissenmoor, T. d. Kätners Johann Gottfried Koch daselbst u. d. Susanna Charlotte Stemme, geb. 15. Oct. (10.) 1866 in Bissenmoor, get. 6. Nov. (11.) 1866, konf. angeblich in Sollstedt in Thüringen; 251 Gev.: Christian Jürgens, Johann Hinrich Lüthje aus Wiemersdorf, Hans Adolf Hartmann aus Bramstedt;) S. Hermann Heinrich August Poggensee, geb. 2. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, get. 20. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, konf. 1875 in Bramstedt, um 1886 Schmiedegeselle in Bramstedt, 1887 Schmied in Armstedt, 1888 Schmied in Hardebeck, ab ca. 1891 Schmiedemeister in Hardebeck, getr. 14. Febr. (2.) 1886 in Bramstedt mit Anna Christina Fischer, Dienstmagd in Wiemersdorf, T. d. Insten und Schmieds Hans Joachim Hinrich Fischer in Götzberg u. d. Anna Christina Wrage, geb. 21. Febr. (2.) 1863 in Götzberg, get. 15. März (3.) 1863 in Kaltenkirchen, Kinder: Fritz Hinrich, geb. 3. Mai (5.) 1887 in Armstedt, get. 17. Juli (7.) 1887 in Bramstedt, konf. Palm. 1902 in Brokstedt, Schmied in Hardebeck, getr. 25. März (3.) 1920 in Bramstedt mit Emma Katinka Sophia Lampe in Wiemersdorf, geb. 11. Febr. (2.) 1889 in Bimöhlen, get. 27. Oct. (10.) 1889 in Bramstedt, konf. Palm. 1904 in Bramstedt, Gev.: Fritz (Johann Friedrich) Poggensee in Wiemersdorf, Johannes Lüthje daselbst, Christina Fischer aus Götzberg; Anna Dorothea, geb. 4. Oct. (10.) 1888 in Hardebeck, get. 16. Dec. (12.) 1888 in Hardebeck, Gev.: Anna Catharina Sophia Lüthje in Wiemersdorf, Christina Margaretha Fischer aus Götzberg, Joh. Christian August Poggensee in Bramstedt; Wilhelm August, geb. 1. April (4.) 1891 in Hardebeck, get. 14. Juni (6.) 1891 in Bramstedt, Gev.: Johann Lüthje in Wiemersdorf, Hinrich Dibbern daselbst, Jasper Fischer aus Götzberg; Hans Heinrich, geb. 14. Sept. (9.) 1892 in Hardebeck, get. IV. Adv. (18. Dec.) 1892 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Fischer in Götzberg, Claus Pingel in Hennstedt, Dorothea Dibbern in Wiemersdorf; 1920 an S.Fritz Hinrich Poggensee, geb. 3. Mai (5.) 1887 in Armstedt, get. 17. Juli (7.) 1887 in Bramstedt, konf. Palm. 1902 in Brokstedt, getr. 25. März (3.) 1920 in Bad Bramstedt mit Emma Katinka Sophia Lampe in Wiemersdorf, T. d. Hufners Wilhelm Jochim Heinrich Lampe in Bimöhlen u. d. Catharina Friederica Christina Dreßel, geb. 11. Febr. (2.) 1889 in Bimöhlen, get. 27. Oct. (10.) 1889 in Bramstedt, konf. Palm. 1904 in Bad Bramstedt. 252 Kauff=Contract vom 21. Marty (3.) 1707 Kundt und zu wißen sey hiemit jedermänniglichem: insonderheit aber dehnen so daran gelegen, daß heute unter gesetztem Dato zwischen Meister Hanß Möller Grobschmied in Armstedt, Verkäuffer an einem = sodann Hartewig Lüders Schmiede Gesell auß Neu Münster, Käuffern andern Theilß, ein fester beständiger und unwi(e)derruflicher Kauff=Contract in Beyseyn der Ehrsahmen Männer, Hanß LangHinrichs, Hanß Mohr, Johann Hartmann alle Drey Fleckens Einwohner in Brahmstedt, und Vester Lüders auß Neu Münster, verabredet, geschloßen und vollenzogen worden folgender Gestalt und also: Es verkaufft und überläßt besagter Meister Hanß Möller (vor) für sich und seine Erben: sein in Armstede stehendes Wohnhauß, 1/8 pflg: mit der Smiede und allem Geräthschaft, wie es daselbst Erdt- und Nagelfest befindtlich, und Er bißher selbst bewohnet hat, nebst dem dabey gehörigen Hofraum und Kohlhof, den Breu-Keßel sambt weniger Breu Geräthschaft: Pferde, Wagen und Pflueg, nebst allem dazu gehörigen Pferde- und Wagen Geschirr, zwey Kühe, eine Starke, sechs Schafe und ein Schwein, zwei Betten, ein Eysern Grapen, ein klein(er) Handtkeßel, eine Bank, eine Zinnern Kanne, ein Zinnern Quartier, daß Schapp auf der Diele und den Tisch in der Stube nebst vier Stü(h)le an gedachten Hartewig Lüders und deßen Erben, umb und (vor) für Neun Hundert und Fünffzig Mark: Courante Müntze vereinbahrten Kauffgeldes, wovon Käuffer auf Martini dieses 1707ten Jahres prompt und richtig abführen und bezahlen soll und will 650 Mark: die übrigen Drey Hundert Mark bleiben in dem Hause, als daß erste Pfandt bestehen, und soll Käuffer jedes Hundert mit 4 pro Centum, und zwar zum ersten ma(h)l von Michael(is): 1708 biß dahin 1709 und so ferner jährlich richtig und ohnstreitig verzinsen. Negst diesem bescheidet Verkäuffer (vor) für sich und seine Haußfrauen, die Zeit ihres Lebens, die hinterste Stube und die hinterste Cammer auch jährlich eine Tonne Rogken, so Käuffer oder der Besitzer des Hauses auf Michaelis ohnsträflich meßen soll, wofür Er Käuffer daß Stück Landt, so (bey) zu dem Fulenbekskamp gehöret, haben und behalten soll: Hiernegst frey Backen in des Besitzers Backofen, freye mäsche, wann Sie, die alten selbige Alters und Krankheit halber, nicht selbst verrichten können, ihr Korn mit frey zur Mühlen zu nehmen: wann die jungen Leute (vor) für sich Pferde und Wagen halten, (vor) für ihre große Kiste (Truhe) einen freyen Stand in der Lucht, zu ihrer Feuerung und Futter, das hinterste Fach in der Smide, und das Fach auf der (Hilden) Hillen (oben) über ihrer Kuh, ingleichen ein Halb Fach in dem Kuhstall zum Raum ihrer Kühe, dazu so viel freye Streuung als sie vonnöthen haben: In dem Kohlhoff sollen sie ein Blick, nemblich von der Scheune an, und hinter dem Hause, ganz herumb bis an die Smide haben, auch so viel von dem Mist, welchen ihre Kühe machen, den übrigen Mist aber soll Käuffer oder der Besitzer des Erbes (vor) für sich zu genießen haben, weil er die freye Streuung abschaffen muß. Übrigens bedinget noch Verkäuffer Meister Hanß Möller, daß ihm sollen vergönnet sein, wöchentlich ein(en) Tag und zwar Freytag in der Schmiede (vor) für sich zu schmieden, falls es ihm (beliebig) beliebt, überdiß ihm auch ein Schaf von Käuffers Schafen, welches nicht erben noch sterben soll, um jährlich die wenige Wolle davon zu haben, freiwillig zugestanden, auch freie Gräsung (vor) für die Kühe als auch Schafe versprochen worden. Uhrkundtlich und zu mehrer(er) Festhaltung sind hierüber zwei gleichlautende Exemplare außgefertiget von beiderseits Contrahenten eigenhändig unterschrieben und jedem eins davon zugestellet worden. So geschehen Brahmstede in der Kirchspielvoigdtey den 21ten Marty Anno 1707. Hans + M Möller Detleff Averhoff selbstgezogene Buchstaben pro tempore Kirchspell Voigt Hartig Lüder Protocolliret, den 8. Febr. 1708 253 Achtelhufe Nr. 3 (Königliche Achtelhufe) Jochim Cords (Coords, Kohrds, Curdts, Curts) aus Ellerbeck, S. d. Hufners und späteren Abschiedsmanns Hinrich Curts u. d. weil. Engel Paasborg (Paschburg) zu Ellerbeck/ Amt Pinneberg, geb. ca. 1748 (err.) in Ellerbeck, gest. 25. Nov. (11.) 1809 (61 J., Engbrüstigkeit) in Hardebeck, begr. 28. Nov. (11.) 1809 in Bramstedt, getr. mit Catharina Margaretha Bestmann, geb. ca. 1738 (err.), gest. 14. Juni (6.) 1811 in Armstedt, begr. 18. Juni (6.) 1811 in Bramstedt (73 J., Brustkrankheit); Kinder: Otto, geb. ca. 1781 (err.) in Ellerbeck, Käthner zu Hasenkrug, gest. 25. Sept. (9.) 1827 (46 J.) zu Hasenkrug, begr. 28. Sept. (9.) 1827 in Bramstedt, getr. 30. April (4.) 1809 in Bramstedt mit Margaretha Gripp aus Gr. Aspe, T. d. weil. Kätners Hinrich Gripp zu Gr. Aspe u. d. Abel Eggen, geb. ca. 1786 (err.) in Gr. Aspe, gest. 26. Nov. (11.) 1861 (75 J.) in Hasenkrug, begr. 30. Nov. (11.) 1861 in Bramstedt; Jochim, um 1811 gen. in Hardebeck, Anna Elsabe. getr. 13. Mai (5.) 1813 in Bramstedt mit Jochim Kröger, Dienstknecht zu Armstedt, S. d. Insten Hinrich Kröger zu Lentförden u. d. Elsabe Bestmann, geb. ca. 1787 (err.) in Lentförden, gest. 20. Nov. (11.) 1814 (27 J., Kopfschmerzen) in Armstedt, begr. 24. Nov. (11.) 1814 in Bramstedt; Hans Hinrich, geb. ca. 1774 (err.) in Ellerbeck, um 1813 Inste und Weber zu Hasenkrug, ab 1818 zu Hardebeck, gest. 12. April (4.) 1859 (ca. 85 J.) in Armstedt, begr. 15. April (4.) 1859 in Bramstedt, getr. 2. Febr. (2.) 1813 in Bramstedt mit Agneta Lemfert, Dienstmädchen zu Hardebeck, T. d. Insten Hinrich Lemfert zu Henstedt u. d. Anna Sorgenfrey, geb. ca. 1788 (err.) in Henstedt, Krsp. Kaltenkirchen, gest. 23. Febr. (2.) 1851 (63 J.) in Hardebeck, begr. 27. Febr. (2.) 1851 in Bramstedt; Margaretha, um 1809 gen. in Hardebeck, Kind: Hartwig, geb. 4. Jan. (1.) 1807 (unehelich) in Har(de)beck, get. 7. Jan. (1.) 1807 in Bramstedt, (Margaretha Cords hat den Dienstknecht Hartwig Pohlmann daselbst als Vater ihres Kindes angegeben), Gev.: Otto Bestmann zu Hasenkrug, Claus Bestmann, Hinrich Cords, beide aus Har(de)beck; 21.11.1804 d. K. an (I.) Jasper Holm, vor 1805 Inste in Kattendorf, ab 1805 Rademacher in Armstedt, S. d. Claus Holm u. d. Elsabe Süllau, geb. ca. 1769 (err.) in Kattendorf, gest. 19. März (3.) 1812 (43 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 23. März (3.) 1812 in Bramstedt, getr. ca. 1801 in Kaltenkirchen mit Anna Margaretha Fuhlendorf aus Struvenhütten, 1/24-Hufe Nr. 11, westlich ausgebaute Hufe und Krugstelle „Bentfurth", T. d. Hufners Christoffer Fuhlendorf u. d. An Margreth Ahrens, geb. ca. 1777 (err.) in Struvenhütten auf der Krugstelle „Bentfurth", gest. 21. Oct. (10.) 1854 (77 J.) in Armstedt, begr. 25. Oct. (10.) 1854 in Bramstedt; Kinder: Christopher, geb. ca. 1802 in Kattendorf, Kätner bis ca. 1840/41 in Armstedt, ab ca. 1842/43 in Struvenhütten, gest. 9. Jan. (1.) 1864 in Struvenhütten, getr. 25. Juli (7.) 1831 in Bramstedt mit Catharina Maria Holtorff aus Wittenborn, Amt Segeberg, T. d. Tim Holtorff u. d. Magdalena Broers, geb. ca. 1810/11 in Wittenborn, gest. 4. Jan. (1.) 1864 in Struvenhütten; (II.) Jasper, geb. 26. März (3.) 1805 in Armstedt, get. 31. März (3.) 1805 in Bramstedt, konf. 1821, Bes.Nachf., Kätner und Rademacher ab 1835 und ab 1847 1/8 Hufner in Armstedt, gest. 14. Juni (6.) 1875 (70 J., langwierige Brustschwäche und Magenkrebs) in Armstedt, begr. 18. Juni (6.) 1875 in Bramstedt, getr. 27. Jan. (1.) 1835 in Bramstedt mit Catharina Göttsche aus Schülp, Krsp. Nortorf, T. d. weil. Jochim Göttsche u. d. Maria Bülck, nun verh. Wittmack in Quarnstedt, Gev.: Hans Schümann, Kätner, Claus Tode, Jgfr. Elisabeth Thies, alle aus Armstedt; Hans, geb. 2. Mai (5.) 1810 in Armstedt, get. 6. Mai (5.) 1810 in Bramstedt, gest. 6. Aug. (8.) 1812 (2 J. 1/2 M., Auszehrung) in Armstedt, begr. 10. Aug. (8.) 1812 in Bramstedt; 254 Gev.: Christopher Fuhlendorf aus Hütten (Struvenhütten), Hinrich Kröger zu Armstedt, Jgfr. Anna Fuhlendorf aus Bramstedt; Witwe Anna Margaretha Holm, getr. 2) 28. Nov. (11.) 1813 in Bramstedt mit dem kgl. Rademacher Johann Gottlob Griesbach aus Drachau, Ehenachf. und Setzwirt, S. d. Landmanns Johann Christian Griesbach u. d. Anna Elisabeth Adamin, 1/8-Hufner in Armstedt, geb. ca. 1781 (err.) in Drachau b. Dresden, gest. 26. April (4.) 1828 (ca. 47 J.) in Armstedt, begr. 30. April (4.) 1828 in Bramstedt; Kinder: Johann Gottlieb, geb. 15. April (4.) 1814 in Armstedt, get. 17. April (4.) 1814 in Bramstedt, Käthner in Gönnebek um 1854, getr. 1) mit Catharina N.; (3 Kinder: Johann; Hinrich; August;) getr. 2) mit Anna Gries; (2 Kinder: Jaspar, Timm;) Gev.: Johann Wilkens, Bauervogt, Hans Wilkens, Christina Delfs, alle aus Armstedt; Hinrich, geb. 13. Mai (5.) 1817 in Armstedt, get. 18. Mai (5.) 1817 in Bramstedt, gest. 2. März (3.) 1825 (8 J., „Bräune") in Armstedt, begr. 5. März (3.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Hans Stange, Kätner in Armstedt, Jochim Hinrich Fuhlendorf, 1/3Hufner Sohn in Bramstedt, Metta Delfs, Hufnerin in Armstedt; Christoffer Holm, von 1831 bis ca. 1840 Kätner in Armstedt, von ca. 1840 bis 9.1.1864 Kätner in Struvenhütten, S. d. 1/8-Hufners und Rademachers Jasper Holm u. d. Margaretha Fuhlendorf, geb. ca. 1802 in Kattendorf, gest. 9. Jan. (1.) 1864 in Struvenhütten, getr. 25. Juli (7.) 1831 in Bramstedt mit Catharina Maria Holtorff aus Wittenborn, T. d. Tim Holtorff in Wittenborn (Amt Segeberg) u. d. Magdalena Broers, geb. ca. 1810/11 (gesch.) in Wittenborn, gest. 4. Jan. (1.) 1864 in Struvenhütten; Kinder: Margarethe, geb. 3. Dec. (12.) 1831 in Armstedt, get. 11. Dec. (12.) 1831 in Bramstedt, 1864 32 J. alt, getr. vor 1864, Gev.: Trina Wilkens, Trina Delfs, Jasper Holm, alle aus Armstedt; Jasper, geb. 20. Juni (6.) 1835 in Armstedt, get. 28. Juni (6.) 1835 in Bramstedt, 1864 28 J. alt, gest. 9. Dec. (12.) 1903 in Struvenhütten, getr. vor 1864 mit Anna Catharina Möckelmann, Gev.: Christopher Fuhlendorf zu Fuhlenrüe (Hasenmoor), Johann Griesbach in Armstedt, Margaretha Wilckens daselbst; Tim(m), geb. 5. Nov. (11.) 1839 in Armstedt, get. 17. Nov. (11.) 1839 in Bramstedt, 1864 24 J. alt, ab 1864 Kätner in Struvenhütten, getr. vor 1864 mit Anna Dorothea Wacker, Gev.: Marcs Wendt zu Weide, Jasper Mehrens, Catharina Wilckens, beide in Armstedt; Catharina Maria, geb. ca. 1843 (err.) in Struvenhütten, 1864 21 J. alt, Johann Hinrich, geb. ca. 1847 (err.) in Struvenhütten, 1864 17 J. alt, Ca. 1835 an S. (II.) Jasper Holm, Kätner und Rademacher, geb. 26. März (3.) 1805 in Armstedt, get. 31. März (3.) 1805 in Bramstedt, 1847 1/8-Hufner, gest. 14. Juni (6.) 1875 (70 J., langwierige Brustschwäche und Magenkrebs) in Armstedt, begr. 18.6.1875 in Bramstedt, getr, 27. Jan. (1.) 1835 in Bramstedt mit Catharina Göttsche aus Schülp, Krsp. Nortorf, T. d. weil. Jochim Göttsche in Schülp u. d. Maria Bülck, nun verh. Wittmack in Quarnstedt, Kinder: Margaretha, geb. 5. Aug. (8.) 1835 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1835 in Bramstedt, konf. 1850, gest. 17. Nov. (11.) 1851 in Armstedt, begr. 21. Nov. (11.) 1851 in Bramstedt; Gev.: Maria Wittmaack, Catharina Holm, Johann Gottlieb Griesbach in Armstedt; Maria, geb. 29. Mai (5.) 1837 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1837 in Bramstedt, gest. 19. Mai (5.) 1838 (1 J.) in Armstedt, begr. 23. Mai (5.) 1838 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Griesbach in Armstedt, Catharina Creuz u. Anna Wittmaack, beide in Quarnstedt; Tochter, totgeb. 9. Oct. (10.) 1839 in Armstedt, begr. 12. Oct. (10.) 1839 in Bramstedt; 255 Sohn, totgeb. 1. Juni (6.) 1841 in Armstedt, begr. 5. Juni (6.) 1841 in Bramstedt; (III.) Jasper, geb. 21. Aug. (8.) 1842 in Armstedt, get. 28. Aug. (8.) 1842 in Bramstedt, 1/8-Hufner und Rademacher in Armstedt, gest. 28. Aug. (8.) 1925 (83 J.) in Armstedt, begr. 1. Sept. (9.) 1925 (Erbbegräbnis) in Brokstedt, getr. 23. Jan. (1.) 1872 in Bramstedt mit Margaretha Pruter in Armstedt, T. d. Johann Pruter u. d. weil. Christine Nagel, 27 J. alt, geb. ca. 1845 in Kellinghusen, gest. 3. Dez. (12.) 1910 (66 J.) in Armstedt, begr. 6. Dez. (12.) 1910 in Brokstedt; Gev.: Claus Wittmaack in Quarnstedt, Hans Stange aus Armstedt, Jürgen Vollmer aus Brokstedt; Katharina, geb. 10. Febr. (2.) 1845 in Armstedt, get. 23. Febr. (2.) 1845 in Bramstedt, 28 J. alt, noch unverheiratet, Haushälterin auf der Wrist, gest. 6. Juni (6.) 1927 (82 J.) in Armstedt, begr. 10. Juni (6.) 1927 in Brokstedt, getr. nach 1875 mit N. Schumacher; Gev.: Katharina Fuhlendorf in Struvenhütten, Katharina Stange in Armstedt, Magdalena Maria Wittmaack in Quarnstedt; Maria Magdalena, geb. 22. April (4.) 1847 in Armstedt, get. 2. Mai (5.) 1847 in Bramstedt, gest. 20. März (3.) 1848 (11 M.) als Marina in Armstedt, begr. 24. März (3.) 1848 in Bramstedt; Gev: Anna Elisabeth Delfs, Catharina Rave, Catharina Delfs, alle in Armstedt; Sohn, totgeb. 16. Febr. (2.) 1849 in Armstedt, begr. 20. Febr. (2.) 1849 in Bramstedt; Claus Jochim Hinrich, geb. 27. Mai (5.) 1852 in Armstedt, get. 6. Juni (6.) 1852 in Bramstedt, 24 J. alt, noch unverheiratet, Lehrer in Petersdorf auf Fehmarn, Gev.: Jasper Böge aus Henstedt, Jochim Rave, Hufner, Jochim Wurr, beide in Armstedt; 1872 an S. (III.) Jasper Holm, geb. 21. Aug. (8.) 1842 in Armstedt, get. 28. Aug. (8.) 1842 in Bramstedt, 1/8-Hufner und Rademacher in Armstedt, gest. 28. Aug. (8.) 1925 (83 J.) in Armstedt, begr. 1. Sept. (9.) 1925 (Erbbegräbnis) in Brokstedt, getr. 23. Jan. (1.) 1872 in Bramstedt mit Margaretha Pruter in Armstedt, T. d. Johann Pruter u. d. weil. Christine Nagel, 27 J. alt, geb. ca. 1845 in Kellinghusen, gest. 3. Dez. (12.) 1910 (66 J.) in Armstedt, begr. 6. Dez. (12.) 1910 in Brokstedt; Kinder: Bertha, geb. 26. Juni (6.) 1873 in Armstedt, gest. 17. Mai (5.) 1944 in Brokstedt, begr. Mai (5.) 1944 in Brokstedt, getr. 30. Sept. (9.) 1899 in Brokstedt mit Carl August Hauschildt aus Hitzhusen, Hufner in Armstedt, Hufe Nr. 5, S. d. Insten Hinrich Hauschildt u. d. Anna Schmalmaack, geb. 8. März (3.) 1866 in Hitzhusen, gest. 19. Sept. (9.) 1938 in Armstedt; (Hinrich Runge, Besitzer der klösterlichen Hufe Nr. 10, verkaufte 1904 die 1 1/12 Hufe an Johannes Jöns aus Bergenhusen. Schon vorher hatte er einen beträchtlichen Teil des Hofes abgenommen und zur Stelle Holm ausgelegt.) Hinrich Siemens, der als tüchtiger Bauer galt, hat den Hof eine Reihe von Jahren bis 1910 mustergültig bewirtschaftet. Nach der Parzellierung der Siemens-Stelle hat Johannes Bracker die Hofgebäude am 1.10.1910 von Siemens erworben. Bereits 1906 war Johannes Bracker von Kellinghusen nach Armstedt zugezogen und wohnte zunächst mit seiner Frau im Haus von Dora Logemann. 1.10.1910 d. K. an Johannes Adolf Bracker aus Kellinghusen, S. d. Insten Marx Bracker u. d. Anna Margaretha Suhren, geb. 9. Sept. (9.) 1865 in Gr. Aspe, get. 15. Oct. (10.) 1865 in Gr. Aspe, gest. 2. Nov. (11.) 1942 in Armstedt, begr. 5. Nov. (11.) 1942 in Brokstedt, getr. 16. Febr. (2.) 1889 in Kellinghusen mit Gesche Fölster aus Lutzhorn, T. d. Hufners Hinrich Fölster u. d. Anna Cecilie Freudenberg, geb. 7. Febr. (2.) 1864 in Lutzhorn, get. 9. Sept. (9.) 1864 in Bramstedt, gest. 16. Dez. (i2.) 1947 in Armstedt, begr. 20. Dez. (12.) 1947 in Brokstedt; Kinder: Max, geb. ca. 1891 in Armstedt, gest. 1. Aug. (8.) 1915, gefallen als Res. bei Warschau; Heinrich Adolf Ferdinand, geb. 1. Febr. (2.) 1893 in Kellinghusen, Landmann in 256 Armstedt, gest. 19. Dez. (12.) 1989 in Armstedt, getr. 10. Aug. (8.) 1919 in Wiemersdorf mit Bertha Elsa Böge vom Weddelbrooker Damm, T. d. Hufners Christian Böge u. d. Catharina Margaretha Haak, geb. 26. Febr. (2.) 1894 Weddelbrooker Damm/Gem. Hitzhusen, gest. 1. Aug. (8.) 1972 in Armstedt, begr. 6 Aug. (8.) 1972 in Brokstedt; Otto, geb. ca. 1904 (err.) in Armstedt, gest. 11. Dez. (12.) 1908 (4 J.) in Armstedt, begr. 14. Dez. (12.) 1908 in Brokstedt; 1926 an S. Heinrich Adolf Ferdinand Bracker, Landmann, geb. 1. Febr. (2.) 1893 in Kellinghusen, gest. 19. Dez. (12.) 1989 in Armstedt, getr. 10. Aug. (8.) 1919 in Wiemersdorf mit Bertha Elsa Böge vom Weddelbrooker Damm, T. d. Hufners Christian Böge u. d. Catharina Margaretha Haak, geb. 26. Febr. (2.) 1894 Weddelbrooker Damm/Gem. Hitzhusen, gest. 1. Aug. (8.) 1972 in Armstedt, begr. Aug. (8.) 1972 in Brokstedt; Kind: Hertha Gesche, geb. 11. Okt. (10.) 1919 in Armstedt, getr. 12. Febr. (2.) 1944 in Wiemersdorf mit Oskar Otto Dräger aus Frankfurt/Oder, S. d. Landwirts Ferdinand Dräger, zuletzt wohnhaft in Wladislawaw/Kr. Chelm, u. d. Marie Eberwein, zuletzt wohnhaft in Frankfurt/Oder, geb. 11. Okt. (10.) 1916 in Trokau/ Kr. Mogilno, gest. 22. Okt. (10.) 1985 in Armstedt; 1964 an T. Hertha Gesche Bracker, geb. 11. Okt. (10.) 1919 in Armstedt, getr. 12. Febr. (2.) 1944 in Wiemersdorf mit Oskar Otto Dräger aus Frankfurt/Oder, S. d. Landwirts Ferdinand Dräger, zuletzt wohnhaft in Wladislawaw/ Kr. Chelm, u. d. Marie Eberwein, zuletzt wohnhaft in Frankfurt/Oder, geb. 11. Okt. (10.) 1916 in Trokau/Kr. Mogilno, gest. 22. Okt. (10.) 1985 in Armstedt; Kinder: Heinrich Oskar, geb. 20. Aug. (8.) 1944 in Armstedt, Jürgen Siegfried, geb. 7. Febr. (2.) 1947 in Armstedt, Zwillinge: Inge Hertha, geb. 17. März (3.) 1954 in Kellinghusen, Heinz Ferdinand, geb. 17. März (3.) 1954 in Kellinghusen; 257 Jochim Cords (Kohrds, Curdts), Jasper (I.) Holm (Rademacher), S. Jasper (II.) Holm (Rademacher und 1/8-Hufner, S. d. Jasper Holm u. d. Anna Margaretha Fuhlendorf, geb. 26.3.1805 in Armstedt, gest. 14.6.1875, getr. 27.1.1835 in Bramstedt mit Catharina Göttsche aus Schülp, Krsp. Nortorf, T. d. Jochim Göttsche u. d. Maria Bülck, nun verh. Wittmack in Quarnstedt; S. Jasper (III.) Holm (Rademacher und 1/8-Hufner), geb. 21.8.1842 in Armstedt, gest. 28.8.1925 in Armstedt, getr. 23....1872 in Bramstedt mit Margaretha Pruther in Armstedt, T. d. Johann Pruter u. d. Christine Nagel, 27 J. alt, geb. ca. 1845 in Kellinghusen, gest. 3.12.1910 in Armstedt; (Jasper (III.) Holm baute sich nach dem Verkauf seiner Achtelhufe an Hinrich Siemens ein Altenteilshaus, das er bis an sein Lebensende bewohnte. Später diente es seinem Schwiegersohn August Hauschildt und nach dessen Tode seiner Frau als Abschiedswohnung. Nach der Parzellierung der Siemens-Stelle hat Johannes Bracker aus Kellinghusen, S. d. Insten Marx Bracker u. d. Anna Margaretha Suhren, getr. 16.2.1889 in Kellinghusen mit Gesche Fölster aus Lutzhorn, T. d. Hufners Hinrich Fölster u. d. Anna Cecilie Freudenberg; vor der Hofübernahme durch seinen Sohn Heinrich Bracker hat der Vater Johannes Bracker sich in seinem Schuppen eine Altenteilswohnung bauen lassen, S. Heinrich Bracker, geb. 1.2.1893 in Kellinghusen, gest. 19.12.1989 in Armstedt, getr. 10.8.1919 mit Bertha Böge vom Weddelbrooker Damm, T. d. Hufners Christian Böge u. d. Catharina Margaretha Haak, T. Hertha Bracker, geb. 11.10.1919 in Armstedt, getr. 12.2.1944 in Wiemersdorf mit Oskar Dräger, Foto von der alten 1/8-Hufe vor dem Umbau des Dräger-Hofes. 258 Diele mit alten Kopfbändern noch vor dem Umbau (vorm. 1/8-Hufe Cords/Holm, Siemens /Bracker, Dräger); Catharina Holm geb. Göttsche aus Schülp, Krsp. Nortorf, T. d. weil. Jochim Göttsche in Schülp u. d. Maria Bülck (nun verh. Wittmack in Quarnstedt), getr. 27.1.1835 in Bramstedt mit Jasper Holm, Kätner u. Rademacher in Armstedt, S. d. Rademachers Jasper Holm u. d. Anna Margaretha Fuhlendorf, geb. 26.3.1805, ab 1847 1/8-Hufner in Armstedt, gest. 14.6.1875; 259 Jasper Holm, 1/8-Hufner und Rademacher in Armstedt, S. d. Jasper Holm, Kätner und Rademacher in Armstedt, u. d. Catharina Göttsche, geb. 21.8.1842 in Armstedt, gest. 28.8.1925 in Armstedt, getr. 23.1.1872 in Bramstedt mit Margaretha Pruter in Armstedt, T. d. Johann Pruter u. d. weil. Christine Nagel, 27 J. alt, geb. ca. 1845 in Kellinghusen, gest 3. Dez. 1910 in Armstedt; Jasper Holm baute sich nach dem Verkauf seiner Achtelhufe an Hinrich Siemens ein Altenteilshaus. 260 Kaufcontract vom 21. Nov. 1804 Kund und zu wissen sey hiemit jedermänniglich, insonderheit aber denen, so daran gelegen, daß zwischen nachbenannten Personen folgender unwiderruflicher Kaufcontract beredet und geschloßen worden. Es verkauft und tritt ab der 1/8-Hufener Jochim Cords im Dorfe Armstedt seine alda bisher in Besitz gehabte Achtelhufe mit Heide und Weide=Gerechtsame, und dem zu dieser 1/8-Hufe gehörenden Kohlhofe, im gleichen mit nachbenannten Inventarien= Stücken als zwey Pferden, eine Kuh, sehes (sechs) Schaafe, neun Gänse, einen Wagen, ein Pflug, eine eiserne Egge, die Hälfte des vorhandenen Heus, ein Stück Rocken, ein Stück Buchweitzen, die Hälfte des Nachmatts, die Hälfte der Kartoffeln, und der Feurung, und mit allen sonst zu dieser Stelle gehörenden Gerechtsamen und davon zu leistenden Abgaben an Jasper Holm aus Kattendorf und dessen Erben erb- und eigenthümlich, um und für eine Kaufsumme von 1660 MSchlH.C. schreibe Eintausend sechshundert sechsich Mark Schleswig Holsteinisches Courant, dergestalt und also, daß Käuffer diese 1/8tel Hufe sofort erb- und eigentümlich antreten, und vom Antrittstage an, alle Onera (Lasten) davon abhalten, auch schuldig sein solle und wolle, bey Unterschrift dieses Kaufcontracts 460 MSHC. baar auszuzahlen, und für welche denn, der Käuffer, selbige berichtiget hat, er hiemittelst so gleich in bündigster Rechtsform quitiret wird. Von dem solchermaßen bleibenden Rest der 1200 MSHC. hat Käuffer laut protocollirter Obligation an den Hufener Hans Grip zu Hasenkrog nach halbjähriger Loskündigung 600 MSHC. mit 4 procento von Pfingsten dieses Jahr(es) anlaufende Zinsen, und an den Verkaufter den ferneren Rest 600 MSHC. gleichfals nach halbjähriger Loskündigung und mit Zinsen zu 4 procento von Pfingsten dieses Jahr(es) angerechnet auszuzahlen, solange aber, und bis Käuffer die voranbeschriebene Kaufsumme nicht völlig abgetragen, bleibet dem Verkäuffer das Eigenthums=Recht an der verkauften Vstel Hufe mit Zubehör vorbehalten. Und wie denn nun Käuffer Jasper Holm sich für sich und seine(n) Erben unter Verpfändung seiner Güter, zu dem richtigen Abtrag der voranbeschriebenen Kaufgelder verpflichtet, und solche angewiesenermaaßen, von Pfingsten dieses Jahres an zu verzinsen verspricht. So setzet solchem nach Verkäuffer Jochim Cords in Armstedt den Käuffer und dessen Erben in den wahren und geruhigen Besitz der demselben käuflich überlassenen 1/8-Hufe cum pertinentiis, und macht sich zu gesetzlicher Eriction sub hypotheca bonorum verbindlich. 261 Worauf zur Urkunde dieser Kaufcontract gehörig ausgefertiget, und unter Begebung aller dawider laufenden Einreden, insbesondere aber der Rechtsregel, die da will, daß ein allgemeiner Verzicht nicht binde, wenn keine besondere vorangegangen, von beyden contraherenden Theilung mit Bewilligung der Protocollation eigenhändig unterschrieben worden. So geschehen Bramstedt, d. 21. Nov. 1804 Jochim + Curts gezogenes Namenszeichen H. Matthießen Jasper + Holm in fidem ./. gezogenes Namenszeichen prod.: den 3ten Jan: 1805. Die älteren Haußbriefe haben sich erst heute den 18ten April 1805 gefunden, daher dieser auch nicht eher hat protocolliert werden können. 1805 den 29ten Juny sind diese 600 MSHC. nach beigebrachter gerichtlicher Bescheinigung vom 21ten dieses Monats, daß selbige an Jochim Curts abgetragen, als bezahlt im Protocoll getilgt. Segeberger Amtsstube datum ut supra H. Matthießen Vorstehender Kaufbrief ist unterm heutigen dato im Schuld= und Pfandprotocol des Kirchspiels Bramstedt, Amts Segeberg, fol. 171 protocolliret und ins Contractenbuch Abt.: 13 Pag. 304 et seq. verbotenus eingetragen. H. Mattießen 262 1/8-Hufe ca. 1739 d. K. an Hans Meyer (Meier) aus Armstedt, S. d. Hans Meier in Oldenbüttel, geb. ca. 1706 (err.) in Oldenbüttel, Krsp. Hademarschen, gest. v. d. 24.4.1760 (54 J.) in Armstedt, begr. 24. April (4.) 1760 in Bramstedt, verl. 18. Jan. (1.) 1739 und getr. n. d. 18. Jan. (1.) 1739 in Bramstedt mit Jgfr. Margaretha Wischmanns aus Brokstedt, Hufe Nr. 1, T. d. kgl. Vollhufners Teves Wischmann u. d. Wwe Gretje Fischers geb. Gripps, geb. ca. 30. Jan. (1.) 1716 in Brokstedt, get. i. F. purific. Mariae (2. Febr.) 1716 in Bramstedt, konf. 1729 als Margaretha Wischmanns von Brockstede, gest. v. d. 1. Juli (7.) 1760 (44 J.) in Armstedt, begr. 1. Juli (7.) 1760 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. ca. 16. Dec. (12.) 1740 in Armstedt, get. 4. Adv. (19. Dec.) 1740 in Bramstedt, Gev.: Tevs Wischman, H. Tevs, Becke Bünßen; Tevs, geb. Ende Dec. 1742 in Armstedt, get. Ende Dec. 1742 in Bramstedt, Gev.: Claus Wischman, Hinr. Stammerjohann, Trien Welken (Wilkens); Hans, geb. ca. 29. Juni (6.) 1749 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1749 in Kellinghusen (während der Abwesenheit des Bramstedter Pastors), Jgs. Hans Meier in Stellau, getr. 3. Sept. (9.) 1771 in Bramstedt mit Antje Focken von der Wrist, T. d. Clas Focken auf der Wrist u. d. Metta Gosauen; Gev.: Hans Meier, Olden Bötel, Anna Delfs, Armstede, Jacob Fehrs, Hasenkrug; Wibke, geb. ca. 12. Juli (7.) 1753 in Armstedt, get. 15. Juli (7.) 1753 in Bramstedt, Gev.: Wibke Grips, Hasenkrug, Timm Harbeck, Harbeck, Marine Wischmans, Brockstede; Stiincke, geb. ca. 22. Febr. (2.) 1756 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1756 in Bramstedt, Gev.: Gretje Wischmanns, Antje Lindemanns, Geesche Lüders; Marx, geb. ca. 17. Aug. (8.) 1758 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1758 in Bramstedt, gest. 29. Oct. (10.) 1827 (69 J.) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1827 in Bramstedt, getr. 1) 17. Juli (7.) 1790 in Bramstedt mit Catrina Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Hinrich Delfs u. d. Margaretha Sievers (Sibberts), geb. 19. Aug. (8.) 1767 in Armstedt, get. 27. Aug. (8.) 1767 in Bramstedt, gest. 2. Sept. (9.) 1797 (Blutsturz) in Armstedt, begr. 4. Sept. (9.) 1797 in Bramstedt, getr. 2) 13. März (3.) 1798 in Bramstedt mit Anna Elsabe Lafrenz aus Bramstedt, T. d. Schusters Thiis Lafrentz (Thies Lafrenz) u. d. weil. Catharina Fölster, geb. 13. März (3.) 1764 in Bramstedt, get. 14. März (3.) 1764 in Bramstedt; Gev.: Marx Grip, Carsten Wischmann, Gretje Tods; 263 Kauf Contract vom 4ten Jan. (1.) 1762 Kund und zu wißen sey hiemit männiglich sonderlich denen daran gelegen: Demnach der 1/8-Hufner Hans Meyer in Armstedt und deßen Ehefrau beede verstorben, und 6 Kinder als Hinrich, Tewes, Hans, Marx, Stiencke und Wiebke hinterlaßen, für welche( n) Kinder(n) Tewes Wischmann aus Brockstedt und Jacob Fehrs in Hasenkrog, zu Vormündern gerichtlich bestellet worden und dann diese Vormünder, in Betracht, daß der väterliche Nachlaß ansehnlich verschuldet dafür gehalten, daß ihren Pupillen am nützlichsten sey, wenn sie derselben väterlichen Wohnung cum pertinentiis öffentlich an den Meistbietenden verkauften. Nachdem nun dazu obrigkeitlicher Consens geziemend gesuchet und vermittelst Decreti vom 3ten Octobris 1760 erhalten. Dieser Verkauf auch hieselbst und in der Nachbarschaft öffentlich verkündiget worden und in termino licitationis vom 9ten Oct. d:a. nach erfolgtem Bott (Bieten) und Überbott (Überbieten), Jasper Schümann in Boymühlen in habender Vollmacht Jochim Boquet mit 520 MkL. der Höchstbietende gewesen, auch ohn erachtet Umfrage, ob jemand vorhanden, der ein Mehrer(e)s zu geben beliebe, der Meistbietende geblieben. So ist diesem darauf vorgemeldte Kathe cum pertinentiis für gebothene fünf Hundert und zwanzig MkLübisch und Entrichtung Königl.: Abgiften und praestandes frank und frey von allen Schulden, zugeschlagen und übergeben, mit dem Beding, daß auf die gebothene 520 MkL:, sogleich 150 MkL. abgetragen — der Rest aber geben 4 p:c:jährlicher Rente stehen bleiben, nach einer halbjährigen Aussage aber ausgezahlet werden sollen Gestalt dann die Vormünder bey Verpfändung ihrer Güter die Versicherung gegeben das Verkaufte für männiglichen Anspruch zu gewähren. Urkundlich ist dieser Kauf Contract von beeden Theilen eigenhändig unterschrieben. Geschehen Bramstedt den 4ten Jan.: 1762. Jacob Fehrs Jochim Bocket (Boquet) Tewes Wischmann in fidem Basuhn 264 Landstelle (Abbau von der Hufe Nr. 8) Das Haus mit der ehemaligen Altenteilswohnung vom Hofe des Jochim Rave (in der Folge Fischer/Freudenthal) ist durch Beilegung von Ländereien zu einer Landstelle ausgelegt und 1899 von dem Arbeiter Hinrich Lüders aus Lentförden gekauft worden. Nach dem Tode des Vaters am 16.12.1918 haben die Söhne Otto und Heinrich Lüders die Ländereien unter sich geteilt. Der Sohn Heinrich Lüders hat den Hof des Vaters übernommen, der am 16.8.1933 z. T. abgebrannt und neu aufgebaut worden ist. Otto Lüders und seine Frau Anna, die bei der Erbteilung auch Ländereien bekamen, lebten noch bis 1925 bei dem Bruder Heinrich, sind dann ausgesiedelt und haben selbst ein Haus gebaut. 1899 d. K. an den Arbeiter Hinrich Lüders aus Lentföhrden, S. d. Dietrich Lüders, Arbeiter und Inste in Lentförden, u. d. Rebecca Fuhlendorf, geb. 25. Juni (6.) 1867 in Lentförden, gest. 16. Dez. (12.) 1918 in Armstedt, begr. 19. Dez. (12.) 1918 in Brokstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1888 in Kaltenkirchen (oder in Neumünster) mit Marie Wöbke aus Neumünster, T. d. Johann Wöbke (geb. 22.1.1828, gest. 18.4.1905) u. d. Anna Harbek (geb. 13.6.1828, gest. 13.4.1900 in Armstedt, begr. 16.4.1900 in Brokstedt;), geb. ca. 1860, gest. 15. Juni (6.) 1928 (68 J.) in Armstedt, begr. 19. Juni (6.) 1928 in Brokstet; Kinder: Gustav, geb. 4. Juni (6.) 1889 in Armstedt, Lehrer gest. (gef.) 30. April (4.) 1915 (led.) bei Piltzen (Rußland); Otto Hinrich, geb. 13. März (3.) 1891 in Armstedt, Landwirt (ist nach der Teilung der Ländereien 1918 zw. ihm und seinem Bruder Heinrich, bei dem er bis 1925 gelebt hat, ausgesiedelt, hat sodann selbst gebaut und noch Ländereien dazu gekauft), gest. 21. Juli (7.) 1973 in Armstedt, getr. 21. Sept. (9.) 1922 in Wiemersdorf mit Anna Luise Dose aus Blunk, T. d. Hinrich Dose, Arbeiter in Blunk, u. d. Dorothea Marie Holtorf, geb. 19. Okt. (10.) 1899 in Blunk, gest. 17. März (3.) 1958 in Armstedt; Heinrich, geb. 30. Mai (5.) 1893 in Armstedt, Landwirt, Bes.Nachf., Milchkontrolleur und Fleischbeschauer, gest. 25. Febr. (2.) 1974 in Neumünster, getr. 13. Nov. (11.) 1925 in Wiemersdorf mit Elsa Rebecka Plüschau aus Kurzmoor bei Pinneberg, T. d. Dietrich Johannes Plüschau u. d. Elfriede Lembke aus Bad Bramstedt, geb. 16. Mai (5.) 1903 in Kurzmoor, gest. 31. Mai (5.) 1965 in Neumünster; Anna, geb. 22. März (3.) 1897 in Armstedt, gest. 7. Febr. (2.) 1949 in Armstedt, getr. 22. Sept. (9.) 1922 in Wiemersdorf mit Wilhelm Pieper gen. Strate aus Humfeld/Lippe Detmold, S. d. Heinrich Ludwig Wilhelm Pieper gen. Strate (der 1899/1900 aus Lippe Detmold nach Armstedt kam und im Arbeiterhaus von Huß, Hufe Nr. 2, wohnte, das er dann 1900 mit 22 To Land von der Hufe Nr. 2 gekauft hat,) u. d. Friederike Wilhelmine Dorothee Hilker, geb. 10. Sept. (9.) 1889 in Humfeld/Lippe Detmold, gest. 26. März (3.) 1982 in Neumünster; (Kinder: Ilse (Pieper-Strate), geb. 19. Febr. (2.) 1923 in Armstedt, getr. 24. April (4.) 1948 in Bad Bramstedt mit Max Zeuch, Landwirt, S. d. Landwirts August Zeuch aus Raudingen in Ostpreußen u. d. Emma Dommert, geb. 19. Okt. (10.) 1923 in Raudingen/Ostpreußen, (Kinder; Ingeborg (Pieper), geb. 17. April (4.) 1942 in Neumünster, Köchin, getr. 21. Febr. (2.) 1964 in Bad Bramstedt mit Hans Heinrich Freese aus Bad Bramstedt, Schlachter und Gastwirt, S. d. Heinrich Freese, Schlachter und Gastwirt in Bad Bramstedt, u. d. Hilde Kock, geb. 27. Juli (7.) 1941 in Bad Bramstedt, (Kind: Roland, geb. 24. April (4.) 1964 in Kellinghusen, Schlachter und Gastwirt in Bad Bramstedt;) Gunda (Pieper), geb. 13. Dez. (12.) 1944 in Armstedt, Friseurin, getr. 13. Nov. (11.) 1964 in Bad Bramstedt mit Karl Nolte, 265 Bahnbeamter, S. d. Karl Nolte, Landwirt in Hardebeck, u. d. Hannchen Mascher aus Verliehausen/Uslar, geb. 18. Febr. (2.) 1945 in Hardebek, (Kinder: Andrea, geb. 6. Jan. (1.) 1965 in Kellinghusen, Bundesbahnsekretärin, Martina geb. 13. Juni (6.) 1966 in Kellinghusen, Erzieherin;) Rainer Max (Zeuch), geb. 25. Dez. (12.) 1951 in Armstedt, Maschinenbautechniker, getr. 30. Juli (7.) 1980 in Bad Bramstedt mit Marita Schlüter aus Brokenlande, T. d. Hans Werner Schlüter, Landwirt in Brokenlande, u. d. Marianne Krohn aus Groß-Offenseth/Pinneberg, geb. 10. Dez. (12.) 1954 in Neumünster, (Kind: Karina, geb. 3. Jan. (1.) 1985 in Kellinghusen;) Markus August, geb. 28. April (4.) 1899 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1899 in Brokstedt, Lehrer in Heidgraben, gest. 4. März (3.) 1964 in Elmshorn, getr. 19. Sept. (9.) 1925 in Elmshorn/Hainholz mit Emma Hell aus Langelohe, T. d. Peter Hell (geb. 24.5.1863) u. d. Catharina Hell geb. N. (geb. 7.12.1867), geb. 31. Jan. (1.) 1900 in Langelohe, gest. 22. Aug. (8.) 1978 in Elmshorn; Gev.: Johann Wöbke, Armstedt, Markus Wöbke, Henstedt, Marg. Rave, Armstedt; (Kinder: Anneliese, geb. 2. Okt. (10.) 1926 in Armstedt, getr. 7. April (4.) 1948 in Elmshorn mit Ernst Bernhard Junge, geb. 2. Nov. (11.) 1925, Elektriker, gest. 1. Dez. (12.) 1975; (Kinder: Hubertus, geb. 16. Febr. (2.) 1951 in Uetersen, Kaufmann, getr. 31. Mai (5.) 1974 in Kellinghusen mit Heike Harms, T. d. Maurers Kurt Harms u. d. Gerda Harms, geb. N., geb. 27. Sept. (9.) 1952; Petra, geb. 18. Aug. (8.) 1957 in Uetersen, Krankenschwester; Sigrid, geb. 7. Juli (7.) 1960 in Elmshorn, Redakteurin; Ernst August, geb. 26. Mai (5.) 1930 in Armstedt, ledig, lebt in Uetersen;) Hermann, geb. 7. Juli (7.) 1902 in Armstedt, get. ca. 13. Juli (7.) 1902 (Nottaufe) in Brokstedt, gest. 13. Juli (7.) 1902 (6 Tage) in Armstedt, begr. 16. Juli (7.) 1902 in Brokstedt; Gev.: Johann Samuel Schreiber, Armstedt, Katharina Friederike Schreiber, Armstedt, Hans Hinrich Lüders; 1918 an S. Heinrich Lüders, Landwirt, Milchkontrolleur und Fleischbeschauer, geb. 30. Mai (5.) 1893 in Armstedt, gest. 25. Febr. (2.) 1974 in Neumünster, getr. 13. Nov. (11.) 1925 in Wiemersdorf mit Elsa Rebecka Plüschau aus Kurzmoor bei Pinneberg, T. d. Dietrich Johannes Plüschau u. d. Elfriede Lembke aus Bad Bramstedt, geb. 16. Mai (5.) 1903 in Kurzmoor, gest. 31. Mai (5.) 1965 in Neumünster; Kinder: Christa, geb. 15. Juli (7.) 1933 in Neumünster, gest. 9. Aug. (8.) 1988 in Neumünster, Hofübernahme 1956, getr. 21. Sept. (9.) 1956 in Bad Bramstedt mit Landwirt Hans Johannes Schümann aus Ehndorf, S. d. Landwirts Ernst Schümann u. d. Emma Marie Heeschen, geb. 3. Jan. (1.) 1929 in Ehndorf; 1956 an T. Christa Lüders, geb. 15. Juli (7.) 1933 in Neumünster, gest. 9. Aug. (8.) 1988 in Neumünster, getr. 21. Sept. (9.) 1956 in Bad Bramstedt mit Landwirt Hans Johannes Schümann aus Ehndorf, S. d. Landwirts Ernst Schümann u. d. Emma Marie Heeschen, geb. 3. Jan. (1.) 1929 in Ehndorf, ab 1963 Besitzer Ehepaar Schümann; Kinder: Rolf, geb. 26. Dez. (12.) 1956 in Kellinghusen, Landwirt, Angestellter beim Statist. Landesamt Kiel, wohnhaft in Armstedt, getr. 18. Okt. (10.) 1985 in Bad Bramstedt mit Maria Melicia Soustruznik aus Rio Grande, T. d. Fischers Jose Daniel Soustrusnik, geb. 6. Febr. (2.) 1957 in Rio Grande /Brasilien; seit Januar 1988 lebt das Ehepaar getrennt; 266 (Kinder: Luana, geb. 8. April (4.) 1986 in Kiel; Luana ist mit der Mutter in Brasilien geblieben;) Hans Heinrich, geb. 24. März (3.) 1958 in Kellinghusen, Elektroingenieur, getr. 30. Aug. (8.) 1985 in Kiel mit Anke Humfeld, Röntgenassistentin, T. d. Landwirts Heinz Humfeld u. d. Christa Thun aus Armstedt, (Kinder: Anne, geb. 3. Juli (7.) 1984 in Kiel, Lisa, geb. 6. Okt. (10.) 1989 in Kiel;) Die Söhne Otto und Heinrich Lüders haben nach dem Tode ihres Vaters am 16.12.1918 die Ländereien untereinander geteilt. Otto Lüders und seine Frau Anna haben zunächst noch bis 1925 im Hause des Bruders Heinrich Lüders gelebt, sind dann ausgesiedelt und haben eine eigene Landstelle gegründet. Otto Heinrich Lüders, seit 1925 selbständiger Landwirt, S. d. Hinrich Lüders u. d. Marie Wöbke, geb. 13. März (3.) 1891 in Armstedt, gest. 21. Juli (7.) 1973 in Armstedt, getr. 21. Sept. (9.) 1922 in Wiemersdorf mit Anna Luise Dose aus Blunk, T. d. Hinrich Dose, Arbeiter in Blunk, u. d. Dorothea Marie Holtorf, geb. 19. Okt. (10.) 1899 in Blunk, gest. 17. März (3.) 1958 in Armstedt; Kinder: Gustav, geb. 22. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, Landwirt, gest. 5. Juni (6.) 1989 in Weddelbrook, getr. 18. März (3.) 1949 in Bramstedt mit Witwe Irma Fischer (getr. 1) 5. Nov. (11.) 1937 in Nortorf mit Max Fischer aus Armstedt, Hufe Nr. 1, S. d. klösterl. Vollhufners Johannes Fischer u. d. Johanna Mölck, geb. 25. Okt. (10.) 1910 in Armstedt, gest. (gef. April 1945 in Rußland), geb. Lembrecht aus Ellerdorf, T. d. Dietrich Lembrecht u. d. Margarethe Wittmaack, geb. 10. Aug. (8.) 1916 in Ellerdorf, (Kinder: Marlies, geb. 8. Juli (7.) 1949 in Armstedt, gest. 5. Jan. (1.) 1988 in Kaltenkirchen, getr. 11. Juni (6.) 1971 mit Friedrich Reese, Klempner und Installateur in Bad Bramstedt, S. d. Willi Reese u. d. Katharina Lüdemann, geb. 26. Aug. (8.) 1943 in Lentföhrden; (Kinder: Barbara, geb. 3. Okt. (10.) 1971 in Bad Bramstedt, Andrea, geb. 18. Nov. (11.) 1976 in Kaltenkirchen;) Manfred, geb. 13. Mai (5.) 1951 in Armstedt, Kfz-Meister, getr. 16. Febr. (2.) 1978 in Bramstedt mit Ursula Maria Mikulaschek, T. d. Friedrich- Karl Mikulaschek u. d. Christine Hamann, geb. 19. Aug. (8.) 1955 in Wester-Akeby, (Kinder: Matthias, geb. 14. Aug. (8.) 1980 in Kaltenkirchen, Oliver, geb. 20. Aug. (8.) 1982 in Kaltenkirchen;) Klaus Otto, geb. 3. Febr. (2.) 1957 in Armstedt, Elektroinstallateur, getr. 4.3.1982 in Bad Bramstedt mit Antje Jörck aus Armstedt, T. d. Ernst August Jörck aus Wiemersdorf, tätig bei der Straßenbauverwaltung Itzehoe, wohnhaft in Armstedt, getr. 6. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt mit Käthe Seemann aus Armstedt, (Kinder: Christine, geb. 15. Dez. (12.) 1983 in Neumünster, Juliane, geb. 22. Dez. (12.) 1986 in Bad Segeberg, Christoph, geb. 22. Febr. (2.) 1988 in Bad Segeberg;) Gerda, geb. 25. Juni (6.) 1929 in Armstedt, Hofübernahme, getr. 13. März (3.) 1948 in Bad Bramstedt mit Heinrich Fellmann, Schumacher und Landwirt in Armstedt, S. d. Willi Fellmann u. d. Klara Reinhold, beide in Armstedt, geb. 9. April (4.) 1926 in Armstedt; 1948 an T. Gerda Lüders, geb. 25. Juni (6.) 1929 in Armstedt, getr. 13. März (3.) 1948 in Bad Bramstedt mit Heinrich Fellmann, Schuhmacher und Landwirt in Armstedt, S. d. Willi Fellmann u. d. Klara Reinhold, beide in Armstedt, geb. 9. April (4.) 1926 in Armstedt, Kinder: Hermann, geb. 28. Juni (6.) 1948 in Bad Bramstedt, Schlosser, getr. 24. März (3.) 1972 in Bad Bramstedt mit Anita Brömmer aus Bendorf b. Koblenz, T. d. Paul Brömmer, Maurer aus Groß Kabilen, u. d. Käte Lüders, geb. 10. Okt. (10.) 1950 in Armstedt, (Kinder: Claudia, geb. 1. Sept. (9.) 1972 in Neumünster; Martina, geb. 14. April (4.) 1979 in Neumünster; 267 Julia, geb. 10. Sept. (9.) 1985 in Neumünster;); Heinz Otto, geb. 4. Febr. (2.) 1950 in Armstedt, Landwirt, Hofübernahme 1987, heute Nebenerwerbshof, getr. 25. Okt. (10.) 1975 in Bad Bramstedt mit Sonja Margaretha Kruse aus Boostedt, T. d. Heinz Kruse, Schlosser in Boostedt, u. d. Rita Gosch, geb. 4. Juli 1954 in Boostedt, Waltraut, geb. 6. April (4.) 1952 in Armstedt, getr. 1) ca. 1974 mit Jürgen Drews aus Nützen, (Kind: Thorsten, geb. 12. Aug. (8.) 1975 in Neumünster;) getr. 2) 30. Okt. (10.) 1987 in Bad Bramstedt mit Jörg Schnoor aus Boostedt, Einschaler, S. d. Walter Schnoor u. d. Gerda Anni N., geb. 1. Mai (5.) 1958 in Neumünster, (Kind: Katja, geb. 24. Dez. (12.) 1988 in Neumünster;) Christel, geb. 8. Sept. (9.) 1961 in Armstedt, getr. 3. Nov. (11.) 1978 in Bad Bramstedt mit Thomas Riepen aus Boostedt, Einschaler, S. d. Kurt Riepen u. d. Renate Gosch, geb. 6. März (3.) 1952 in Bad Bramstedt, (Kinder: Stephan, geb. 23. Dez. (12.) 1978 in Neumünster; Holger, geb. 29. Juli (7.) 1981 in Neumünster; Marina, geb. 20. Jan. (1.) 1985 in Neumünster; Christiane, geb. 1. Juni (6.) 1986 in Neumünster; Andreas, geb. 21. Okt. (10.) 1987 in Neumünster; Christoph, geb. 25. Sept. (9.) 1988 in Neumünster; 1987 an S. Heinz Otto Fellmann, geb. 4. Febr. (2.) 1950 in Armstedt, Landwirt in Armstedt, (heute Nebenerwerbshof), getr. 25. Okt. (10.) 1975 in Bad Bramstedt mit Sonja Margaretha Kruse aus Boostedt, T. d. Heinz Kruse, Schlosser in Boostedt, u. d. Rita Gosch, geb. 4. Juli (7.) 1954 in Boostedt, Kinder: Nico, geb. 17. Sept. (9.) 1979, Jan, geb. 13. Juli (7.) 1982; 268 Personengruppe von rechts: Hinrich Lüders, Ehefrau Marie Lüders geb. Wöbke und Tochter Anna vor dem Wirtschaftsgebäude, das 1933 abbrannte 269 Sicht vom Mühlenberg auf den alten Lüdershof (heute Hans Lindemann), so wie der als Lentförden stammende Hinrich Lüders ihn übernommen hat. Nach Angaben der Enkeltochter Ilse Pieper-Strate wohnte er zunächst in der Kate, wo heute das Altenteil von Max Rave steht. Sodann hat er den Hof gekauft. Personengruppe von links Hinrich Lüders, Ehefrau Marie Lüders geb. Wöbke, Kinder Anna und August Lüders. 270 Familie Hinrich Lüders: Vordere Reihe v. 1. S. Otto Lüders, Mutter Marie Lüders geb. Wöbke, Vater Hinrich Lüders, S. Heinrich Lüders (Bes.Nachf. von dem Hof), hintere Reihe v. 1. S. August Lüders, T. Anna Lüders, S. Gustav Lüders. (Die Mutter Marie Lüders geb. Wöbke stammt aus der Kate, die vor dem alten Hof von Rave im Wiesengrund stand.) 271 Wilhelm Pieper gen. Strate und Anna Pieper gen. Strate geb. Lüders als Brautpaar 272 Hof von Otto Lüders (erbaut 1924), Personen von hinten links: Johannes Schumacher aus Armstedt, Otto Lüders u. Ehefrau Anna Lüders geb. Dose, vorn links: Gustav Lüders, daneben Ernst Bestmann aus Armstedt (heute in Bad Bramstedt). 273 Personengruppe von links: Großmutter Friederike Wilhelmine Dorothee Pieper gen. Strate geb. Hilker, geb. 4.9.1860 in Lippe Göstrup, gest. 6.5.1958 in Armstedt, Enkeltochter Ilse Pieper gen. Strate (verh. Zeuch), Schw.T. Anna Pieper gen. Strate geb. Lüders und Ehemann Wilhelm Pieper gen. Strate. 274 1/2-Hufe Nr. 9 a 1913 d. K. an Friedrich Heins, Landwirt in Armstedt, S. d. Wilhelm Heins, Brinksitzer in Süstedt, u. d. Rebecka Sophie Dorothea Nordloh, geb. 18. Juli (7.) 1889 in Süstedt/ Hann., gest. 11. März (3.) 1956 in Armstedt, getr. 1) 2. April (4.) 1914 in Wiemersdorf mit Adelheid Vöge aus Syke, T. d. Land- und Gastwirts Brun Vöge u. d. Anna Koch aus Thedinghausen, geb. 8. April (4.) 1894 in Bahlow/Braunschweig, gest. 9. Nov. (11.) 1918 (24 J.) in Armstedt, begr. 12. Nov. (11.) 1918 in Brokstedt; Kinder: Anna Frieda Luise, geb. 15. Sept. (9.) 1914 in Armstedt, gest. 9. Dez. (12.) 1965 in Armstedt, getr. 16. Sept. (9.) 1937 in Wiemersdorf mit Hans Breiholz, Bauer in Armstedt, Hufe Nr. 12, S. d. Bauern Adolf Breiholz in Armstedt u. d. Margaretha Hadenfeld, geb. 14. Mai (5.) 1911 in Armstedt, (Kinder: Antje geb. 26. Juni (6.) 1938 in Armstedt, getr. 30. Mai (5.) 1963 in Brokstedt mit Dr. Günter Spielhaus aus Sachsen, S. d. Willi Spielhaus u. d. Alice N., geb. 26. Mai (5.) 1935; Adelheid, geb. 12. Juni (6.) 1939 in Armstedt, getr. 30. Mai (5.) 1963 in Brokstedt mit Kurt Schroedter aus Lentföhrden, S. d. Bauern Adolf Schroedter u. d. Marta Ratjen, geb. 6. März (3.) 1937 in Lentföhrden; Hans Adolf, geb. 18. Juli (7.) 1940 in Armstedt, Landwirt, Bes.Nachf. 1967, getr. 12. März (3.) 1965 in Brokstedt mit Annelies Mohrdieck, Hauswirtschaftsgehilfin, T. d. Paul Mohrdieck in Fitzbek u. d. Anni Karoline Sophie Neels, geb. 16. Nov. (11.) 1940 in Neumünster; Margret, geb. 7. Aug. (8.) 1941 in Armstedt, getr. 7. Okt. (10.) 1977 in Brokstedt mit Klaus König aus Hamburg, S. d. Walter König u. d. Charlotte Bauer, geb. 9. Sept. (9.) 1944;) Willi Brun Hans, geb. 3. Febr. (2.) 1916 in Armstedt, Bauer und Lohndrescher in Winnertfeld/b. Husum, getr. 17. März (3.) 1944 in Wiemersdorf mit Magdalene Michaels aus Koldenbüttel, T. d. Landwirts Peter Ratje Michaels in Koldenbüttel u. d. Katharina Sass, geb. 26. Jan. (1.) 1920 in Koldenbüttel, (Kinder: Annegret, geb. 14. Juni (6.) 1946 in Koldenbüttel, Harm, geb. 7. Nov. (11.) 1947 in Winnert-Feld, Marlene, geb. 3. Febr. (2.) 1957 in Winnert-Feld;) Hildegard, geb. ca. April 1918 in Armstedt, gest. 29. Okt. (10.) 1918 (1/2 J.) in Armstedt, begr. 2. Nov. (11.) 1918 in Brokstedt; getr. 2) zw. 1919 u. 1925 mit Herta Erp aus Hennstedt, T. d. Johann Erp u. d. Sophie N., geb. 26. Jan. (1.) 1904 in Hennstedt, gest. 27. Juli (7.) 1970 in Armstedt; Kinder: Friedrich Hermann, geb. 27. Sept. (9.) 1926 in Armstedt, Viehhändler in Wiemersdorf, gest. 16. Sept. (9.) 1969 in Wiemersdorf, getr. 2. Aug. (8.) 1946 in Bad Bramstedt mit Irmgard Leimann aus Tannenheim/Ostpreußen, T. d. Landarbeiters Franz Leimann u. d. Bertha Leimann geb. N., geb. 4. Mai (5.) 1925 in Tannenheim/ Ostpr.; (Kinder: Friedrich Hermann, geb. 31. Okt. (10.) 1946 in Armstedt, Programmierer, getr. 4. Nov. (11.) 1966 in Bad Bramstedt mit Christa Oppermann aus Wiemersdorf, Hufe Nr. 15, T. d. Landwirts Gustav Oppermann u. d. Anneliese Kröger, geb. 9. Juni (6.) 1946 in Wiemersdorf, (Kinder: Constanze, Christiane;)) Harro Karl, geb. 5. Sept. (9.) 1932 in Neumünster, Bauer, Bes.Nachf., getr. 5. Okt. (10.) 1956 in Bad Bramstedt mit Frauke Druskeit aus Brokstedt, T. d. Georg Druskeit, Kaufmann in Brokstedt, u. d. Katharina List, (geb. 16. Dez. (12.) 1892 in Flensburg), geb. 2. Aug. (8.) 1931 in Brokstedt; 1956 an Witwe Herta Heins geb. Erp; 27.7.1970 an S. Harro-Karl Heins, geb. 5. Sept. (9.) 1932 in Neumünster, getr. 5. Okt. (10.) 1956 in Bad Bramstedt mit Frauke Druskeit aus Brokstedt, T. d. Georg Druskeit, Kaufmann in Brokstedt, u. d. Katharina List aus Flensburg, geb. 2. Aug. (8.) 1931 in Brokstedt, 275 Kinder: Friederike, geb. 8. Febr. (2.) 1957 in Kellinghusen, Einrichtungsberaterin, Zwillinge: Doris, geb. 24. Dez. (12.) 1957 in Kellinghusen, Kaufmann, Kirsten, geb. 24. Dez. (12.) 1957 in Kellinghusen, Dipl. Ing. der Landwirtschaft, Jens Harro, geb. 23. Juli (7.) 1960 in Kellinghusen, Student (Elektronik), Regina, geb. 12. Aug. (8.) 1966 in Kellinghusen, Hotelfachfrau; 1985 d. K. an den Landwirt Dietmar Stratmann, S. d. Josef Stratmann, Landwirt in Delbrück, u. d. Anne Pöhler, geb. 5. Jan. (1.) 1951 in Delbrück/Paderborn, getr. 6. Juni (6.) 1972 in Rietberg/Gütersloh mit Anna Margaretha Beckervordersandforth, Verkäuferin, T. d. Bernhard Beckervordersandforth, Tischler in Verl, u. d. Elisabeth Rötter, geb. 16. Febr. (2.) 1954 in Rietberg, Kinder: Thorsten, geb. 31. Okt. (10.) 1972 in Riethberg; Silke, geb. 16. April (4.) 1977 in Verl; Kristina, geb 1. März (3.) 1983 in Verl. Alter Heins Hof (Foto nach einem Ölbild von Gevert aus dem Jahre 1923), abgebrannt am 29.2.1964 276 Friedrich Hermann Heins mit seiner Mutter Rebecka Sophie Dorothe Heins geb. Nordloh 277 Friedrich Heins als Königsulan 278 Schmiede Die spätere Landstelle und Schmiede Kloppenburg war 1869 als Wirtschaft erbaut worden. Besitznachfolge: Seligmann, Haltermann, Jochim Gramm, Alpert, Jochim Gramm, Fritz Kock. Kock verkauft die Wirtschaft ohne Konzession an den Parzellanten Piening aus Tiebensee. Hinrich Kloppenburg, seit 1887 Schmied in Armstedt, legt 1913 für seinen Sohn Wilhelm Kloppenburg eine Landstelle aus, die dessen Frau nach seinem Tode weiter führt. Nach der Übergabe der ausgelegten Landstelle an seinen Sohn baute er die Durchfahrt zur Wohnung aus und errichtete sich an dem Hause eine Schmiede. Heinrich Kloppenburg war insgesamt 62 Jahre in Hardebek und Armstedt als Schmied und Schmiedemeister tätig. Johann Heinrich Kloppenburg, ab 1878 Gutsschmied in Hardebeck, ab 1887 Schmied in Armstedt, S. d. Peter Kloppenburg, Schmied in Willenscharen, u. d. Margaretha Tietjen, geb. 1. Febr. (2.) 1856 in Willenscharen, gest. 18. März (3.) 1940 (84 J.) als Rentner in Neumünster, begr. 19. März (3.) 1940 in Brokstedt, getr. 3. April (4.) 1878 in Kellinghusen mit Maria Margaretha Steenbuck aus Förden, T. d. Käthners, Webers und Gastwirts Peter Steenbuck in Förden u. d. Wiebke Lüthje, geb. 1. Juni (6.) 1853 in Förden, get. 12. Juni (6.) 1853 in Bramstedt, gest. 30. Juni (6.) 1926 (73 J.) in Armstedt, begr. 3. Juli (7.) 1926 in Brokstedt; Kinder: Anna Gretchen, geb. 22. April (4.) 1878 in Föhrden, get. 13. Aug. (8.) 1878 in Bramstedt, gest. 22. Juli (7.) 1952 in Neumünster, getr. 6. März (3.) 1902 in Wiemersdorf mit Johannes Runge, ab 1902 Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 3, (verk. 1911 diese Hufe an Friedrich Zornig aus Armstedt, S. d. Kätners Wilhelm Zornig u. d Margaretha Pingel, und siedelt sodann über nach Brokstedt,) S. d. klösterl. Hufners Marx Runge u. d. Anna Schümann, geb. 23. Juni (6.) 1876 in Armstedt, get. 20. Aug. (8.) 1876 in Bramstedt, gest. 19. Sept. (9.) 1939 (63 J.) als Rentner in Brokstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1939 in Brokstedt; Gev.: Anna Steenbock aus Hamburg, Johanna Kloppenburg aus Willenscharen, Maria Bracker aus Fitzbeck; (Kind: Marx Hinrich, geb. 20. Mai (5.) 1902 in Armstedt, gest. 23. Mai (5.) 1902 in Armstedt;) Peter Hermann, Schmied, geb. 26. Okt. (10.) 1881 in Hardebek, get. 29. Nov. (11.) 1881 in Bramstedt, gest. 30. Dec. (12.) 1945 in Neumünster, getr. 30. Nov. (11.) 1907 in Bad Bramstedt mit Emma Mohr aus Bad Bramstedt, T. d. Johannes Nikolaus August Mohr in Bad Bramstedt u. d. Anna Christina Dorothea Steenbock, geb. 16. März (3.) 1885 in Bramstedt, gest. im Oktober 1960 in Neumünster; Gev.: Diederich Hermann Kloppenburg aus Willenscharen, Adolph in Föhrden, Peter Siegfried Steenbock daselbst; (Kinder: Heinrich, Lederarbeiter in Neumünster, geb. 4. April (4.) 1908 in Neumünster, gest. (gef.) im Februar 1945; Helmut, Maler, geb. 15. März (3.) 1910 in Neumünster, getr. 29. Aug. (8.) 1936 in Neumünster mit Elfriede Wilhelmine Stauch, T. d. Lederarbeiters Hans Christian Stauch u. d. Christine Wilhelmine Wriedt, geb. 28. April (4.) 1914 in Nortorf;) Heinrich Wilhelm, Landmann in Armstedt, geb. 6. Juli (7.) 1883 in Hardebeck, get. 29. Juli (7.) 1883 in Bramstedt, gest. 19. Juli (7.) 1936 in Tönsheide, begr. 22. Juli (7.) 1936 in Brokstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1913 in Großflintbek mit Anna Magdalena Langmaack, T. d. Hufners Johann Hinrich Langmaack u. d. Johanna Elise Gabriel, wohnhaft in Böhnhusen, geb. 8. Okt. (10.) 1892 in Böhnhusen, gest. 4. Febr. (2.) 1966 in Armstedt, begr. 8. Febr. (2.) 1966 in Brokstedt; Gev.: Caspar Lüthje in Hardebeck, Peter Hermann Kloppenburg aus Plauen, Heinrich Messer aus Hamburg; 279 (Kinder: Heinz Johannes, wohnhaft zu Kiel, geb. 6. Aug. (8.) 1914 in Armstedt, gest. 10. Aug. (8.) 1982 in Kiel, getr. 27. Nov. (11.) 1941 in Kiel mit Gerda Käte Martha Stapelfeldt aus Kiel, T. d. Fischers Claus Friedrich Stapelfeldt u. d. Henny Dorothea Stapelfeldt geb. Ludwig, geb. 8. Nov. (11.) 1919 in Kiel, gest. 17. Jan. (1.) 1980 in Kiel; keine Kinder; Herbert Hermann, geb. 20. April (4.) 1916 in Armstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1917 in Armstedt, begr. 20. Febr. (2.) 1917 in Brokstedt; Kurt Richard, geb. 2. April (4.) 1918 in Armstedt, getr. 20. Mai (5.) 1949 in Bad Bramstedt mit Magdalena Dora Lindemann, T. d. Bauern Heinrich Johannes Lindemann u. d. Emma Lindemann geb. Fölster, wohnhaft in Armstedt, geb. 28. Nov. (11.) 1925 in Hagen; (Kinder: Wiebke, Bäuerin und Steuergehilfin, geb. 1. Juli (7.) 1950 in Armstedt, getr. 4. Juli (7.) 1975 in Bad Bramstedt mit Hans- Georg Voß, Landwirt in Hitzhusen, wohnhaft in Hitzhusen, geb. 5. Febr. (2.) 1947 in Hitzhusen; (Kinder: Steffen, geb. 16. Juni (6.) 1979; Sönke, geb. 22. Sept. (9.) 1982;) Rainer, Landwirt in Armstedt, ledig, wohnhaft in Armstedt, geb. 15. Nov. (11.) 1951 in Armstedt;) Marga Elise, geb. 3. März (3.) 1922 in Armstedt, wohnhaft in Armstedt, (Kinder: Rüdiger, Bankkaufmann, geb. 30. Mai (5.) 1952 in Armstedt, getr. 20. Aug. (8.) 1976 mit Christiane Handschuh, geb. 16. Juli (7.) 1954 in Neumünster; (Kinder: Julia, geb. 22. Sept. (9.) 1980 in Flensburg; Markus, geb. 10. Mai (5.) 1982 in Flensburg; Familie wohnhaft in Trittau;) Ursula Helene, geb. 30. Juli (7.) 1923 in Armstedt, getr. 8. März (3.) 1952 in Wiemersdorf mit Hans-Joachim Ehrenfried Alfred Vaßholz in Schorndorf, S. d. Paul Steinke u. d. Erna Anna Meta Eifert geb. Vaßholz, geb. 12. Dez. (12.) 1925 in Kottberg, wohnhaft in Schorndorf; (Kinder: Wolfgang, Bankkaufmann, geb. 28. Okt. (10.) 1952 in Armstedt, getr. 10. Juni (6.) 1988 in Schorndorf mit Hanna Polke, geb. 6. Okt. (10.) 1960 in Polen; (Kind: Nadine, geb. 1. März (3.) 1989 in Schorndorf;) wohnhaft in Urbach; Volker, Vermessungstechniker Ing., geb. 29. Mai (5.) 1954 in Armstedt, wohnhaft in Schorndorf; Rainer, Vermögensberater, geb. 31. Okt. (10.) 1959 in Schorndorf, getr. 22. Sept. (9.) 1988 in USA mit Petra Keller, geb. 6. Mai (5.) 1965 in Nürnberg, wohnhaft in Schorndorf;) Herta Frieda, geb. 15. Juli (7.) 1925 in Armstedt, getr. 28. Nov. (11.) 1953 in Kaltenkirchen mit Hans-Werner Tietjens aus Hasenmoor, S. d. Hinrich Tietjens u. d. Berta Harms, geb. 26. Aug. (8.) 1922 in Hasenmoor, wohnhaft in Hasenmoor; (Kinder: Helga Berta, Floristin, geb. 30. Sept. (9.) 1954 in Hasenmoor, wohnhaft in Hasenmoor; Jürgen Hinrich, Landwirt, geb. 20. Nov. (11.) 1956 in Hasenmoor, wohnhaft in Hasenmoor;) Günter Hans, Schmiedemeister, geb. 27. Sept. (9.) 1928 in Armstedt, getr. 18. Juni (6.) 1955 in Bad Bramstedt mit Helga Neumann, T. d. Hermann Neumann u. d. Selma Neumann geb. N., geb. 12. Nov. (11.) 1930 in Stettin/Pommern, wohnhaft in Hamburg; (Kinder: Monika, Erzieherin, geb. 2. Dez. (12.) 1956 in Hamburg, wohnhaft in Hamburg, Holger, Gärtnereimeister, geb. 27. Dez. (12.) 1964 in Hamburg, wohnhaft in Hamburg;) Helene Wiebke, geb. 11. Oct. (10.) 1885 in Hardebeck, get. 8. Nov. (11.) 1885 (Haustaufe) in Hardebeck, gest. 13. Juni (6.) 1958 in Neumünster, Gev.: Margaretha Kloppenburg aus Willen scharen, Wiebke Steenbock in Föhrden, Magdalena Kock daselbst; 280 (Kind: Frieda Marie, Diplom-Volkswirt, geb. 22. Mai (5.) 1924 in Armstedt, getr. 3. Jan. (1.) 1958 in Bonn mit Konrad Dankowski, Dr. Dipl.-Landwirt, S. d. Alfred Dankowski u. d. Erna Dankowski geb. Schwark aus Dietrichswalde /Ostpreußen, geb. 11. April (4.) 1923 in Dietrichwalde/ Ostpr.; (Kinder: Astrid, Hausfrau, geb. 18. Mai (5.) 1958 in Kellinghusen; Wiebke, evgl. Theologin, geb. 18. Nov. (11.) 1963 in Kellinghusen;) Emma Elise, geb. 27. April (4.) 1888 in Armstedt, get. 1. Juli (7.) 1888 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 4. April (4.) 1975 in Armstedt, getr. 9. Jan. (1.) 1914 in Brokstedt mit Hinrich Friedrich Hermann Rüter, Oberamtmann, geb. 12. Mai (5.) 1884 in Brokstedt, gest. 3. Febr. (2.) 1957 in Hamburg; Gev.: Elise Kloppenburg aus Plauen im Voigtlande, Elsabe Halberstadt aus Bramstedt, Elise Steenbock aus Hamburg; (Kinder: Erika Maria, geb. 18. Aug. (8.) 1913 in Neumünster, gest. 29. Dez. (12.) 1913 in Neumünster; Erika Maria, Oberstudienrätin, geb. 19. Nov. (11.) 1914 in Wrist, getr. mit Hans Buchwald, Maler, (Kind: Werner, Kaufmann, geb. 9. Sept. (9.) 1950 in Harburg,) Lisa Anna, landwirtsch. Haushaltspflegerin u. Lehrerin, geb. 8. Jan. (1.) 1916 in Wrist getr. Juli 1939 in Harburg mit Erhard Brinker, Bauer in Mecklenburg, geb. 12. Aug. (8.) 1911 in Boiensdorf/Mecklenburg; Kind: Kord Hinrich Adolf, Chemiker, geb. 14. Mai (5.) 1940 in Hbg.- Harburg, getr. 6. Aug. (8.) 1965 mit Margret Press, Lehrerin, geb. 8. Juni (6.) 1937 in Rankendorf/Mecklenburg;) (4 Kinder: Lutz, Student d. Math. u. Phys., geb. 8. März (3.) 1966 in Wismar, gest. (verunglückt) 7. Juni (6.) 1989; Ute, Lebensmitteling., geb. 12. Mai (5.) 1965 in Wismar; Karsten, Student d. Landwirtsch., geb. 11. Mai (5.) 1970 in Wismar; Antje, geb. 4. März (3.) 1980 in Schwerin;) Lotte Helene, Malerin, geb. 8. Nov. (11.) 1920 in Wrist, lebt in Armstedt;) Frieda, geb. 17. Juni (6.) 1894 in Armstedt, gest. 5. Aug. (8.) 1972 in Neumünster, getr. 17. Febr. (2.) 1922 in Großenaspe mit Richard Tensfeldt, Malermeister in Großenaspe, S. d. Malers Johann Dietrich Tensfeldt (geb. 15.2.1845 im Hoffeld) u. d. Margaretha Magdalena Elise Delfs, geb. 31. Dez. (12.) 1881 in Großenaspe, gest. 15. Okt. (10.) 1958 in Großenaspe; (Kinder: Alfred, Tischlermeister, geb. 17. Nov. (11.) 1922 in Großenaspe, getr. 26. Juli (7.) 1946 in Wensien/Warder mit Wanda Hamann, geb. 20. Juni (6.) 1924 in Blunck/Bad Segeberg; (Kind: Dieter, Dr. rer. nat., geb. 4. April (4.) 1952 in Segeberg;) Dieter, geb. 4. Febr. (2.) 1925 in Großenaspe, gest. (gef.) 1943 in Monte Cassino; Richard, Malermeister, geb. 13. Febr. (2.) 1929 in Großenaspe, getr. 24. Aug. (8.) 1956 in Bad Bramstedt mit Gisela Wolff, geb. 30. März (3.) 1935 in Friedrichsberg/Ostpreußen; (Kinder: Sylvia, Lektorin, geb. 10. Juni (6.) 1959 in Neumünster, getr. 15. Juli (7.) 1989 in Kiel mit Horst Kune, Maschinenbauing., geb. 22. Juni (6.) 1947; Rüdiger, Dipl. Ing., geb. 25. April (4.) 1962 in Neumünster;) Zwillinge, geb. 7. Juli (7.) 1932 in Neumünster: Peter, geb. 7. Juli (7.) 1932 in Neumünster, Schlossermeister, getr. 28. Jan. (1.) 1956 in Singen mit Hannelore Dill, geb. 9. Nov. (11.) 1935 in Berlin; (Kinder: Cordula, Krankengymnastin, geb. 23. Febr. (2.) 1957 in Winterthur, getr. 22. Aug. (8.) 1977 in Raunheim mit Manfred 281 Werner, Dipl. Ing., geb. 23. Mai (5.) 1950 in Schaffhausen; Wolfgang, Arzt in Berlin, geb. 26. Aug. (8.) 1959 in Überlingen a. R.; Rolf, Schlosser, geb. 24. Okt. (10.) 1960 in Überlingen a. R.; Petra, Arzthelferin, geb. 19. Juni (6.) 1967 in Singen a. T., getr. im Sept. 1985 in Singen a. T. mit Michael Hoffmann, Student, geb. 28. Juni (6.) 1965;) Karl, geb. 7. Juli (7.) 1932 in Neumünster, Maler, getr. 5. Okt. (10.) 1957 in Winterthur/Schweiz mit Elfriede Meier, Kauffrau, geb. 25. Juli (7.) 1929 in Tengen/Baden, (Kinder; Martina, Sozialpädagogin, geb. 21. April (4.) 1958 in Winterthur / Schweiz, getr. mit Udo Kickstein, Kaufmann, geb. 5. Juli (7.) 1956 in Neumünster; Ute, Sozialpädagogin, geb. 3. Dez. (12.) 1961 in Neumünster, getr. mit Bernd Schlüter, Pastor in Kiel, geb. 27. Nov. (11.) 1956 in Neumünster;) Familie Heinrich Kloppenburg: von links: jü. To. Frieda, 2. ä. To. Helene, Mutter Maria Kloppenburg geb. Steenbock, ä. S. Hermann, ä. To. Anna, Vater Heinrich Kloppenburg, 2. ä. So. Wilhelm, 2. jü. To. Emma. 282 Blick auf die Landstelle Kloppenburg. Personengruppe von links: Wilhelm Kloppenburg mit Pferd, Schmiedemeister Opa Heinrich Kloppenburg, Oma Marie Kloppenburg geb. Steenbock, Emma Kloppenburg verh. Rüter, Helene Kloppenburg; (Foto von einer Ansichtskarte, abgestempelt am 25.5.1912). 283 Landstelle Besitzerfolge: Delfs, Mohrdieck, Jargstorf, Plambek. Wegen Fehlens männlicher Erben ist die Stelle bei jedem Generationswechsel auf einen anderen Namen gekommen. 1874 Delfs-Kate d. K. an Hans Mohrdieck aus Fitzbek, Hufe Nr. V, S. d. klösterl. Hufners Hans Mohrdieck u. d. Margaretha geb. Mohrdieck, geb. 29. Aug. (8.) 1838 in Fitzbek, get. 9. Sept. (9.) 1838 in Kellinghusen, gest. 25. Sept. (9.) 1912 (74 J.) in Armstedt, getr. ca. 1871 mit Anna Evers, geb. ca. 1839, gest. 20. Febr. (2.) 1911 (72 J.) in Armstedt, begr. 23. Febr. (2.) 1911 in Brokstedt; Kinder: Margaretha, geb. 26. Sept. (9.) 1872 in Fitzbek, get. 11. Okt. (10.) 1872 in Kellinghusen, gest. 24. Dez. (12.) 1946 in Armstedt, getr. ca. 1903 in Kellinghusen mit Johann Christian Jargstorf, Landwirt aus Sarlhusen, S. d. Bauern Hans Jargstorf in Sarlhusen u. d. Magdalene Grafe, geb. 11. Jan. (1.) 1874 in Sarlhusen, gest. 25. Mai (5.) 1946 in Armstedt; Landwirt Johann Christian Jargstorf, Ehemann von Margarethe geb. Mohrdieck 284 ca. 1903 an T. Margaretha Mohrdieck, geb. 26. Sept. (9.) 1872 in Fitzbek, get. 11. Okt. (10.) 1872 in Kellinghusen, gest. 24. Dez. (12.) 1946 in Armstedt, getr. ca. 1903 in Kellinghusen mit Johann Christian Jargstorf, Landwirt aus Sarlhusen, S. d. Bauern Hans Jargstorf in Sarlhusen u. d. Magdalene Grafe, geb. 11. Jan. (1.) 1874 in Sarlhusen, gest. 25. Mai (5.) 1946 in Armstedt; 1937 baute Johann Jargstorf sich ein Altenteilerhaus; Kinder: Hans, ledig, Landwirt, geb. 21. Jan. (1.) 1904 in Armstedt, gest. 14. Dez. (12.) 1962 in Neumünster, begr. 19. Dez. (12.) 1962 in Brokstedt; Anna Helene, ledig, geb. 12. Jan. (1.) 1906 in Armstedt, gest. 20. Juni (6.) 1973 in Armstedt; Alma, ledig, geb. 4. Okt. (10.) 1907 in Armstedt, gest. 13. Nov. (11.) 1986 in Brokstedt; Hermann Claus, geb. ca. Juli 1910 in Armstedt, gest. 14. Jan. (1.) 1911 (6 M.) in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1911 in Brokstedt; Erna, geb. 3. Nov. (11.) 1911 in Armstedt, gest. 19. Juli (7.) 1983 in Neumünster, getr. 4. Nov. (11.) 1937 in Wiemersdorf mit Landwirt Hugo Plambek aus Moorhusen/ Kr. Steinburg, S. d. Landwirts Wilhelm Plambek (geb. in Aasbüttel) u. d. Anna Denzau aus Vaale, geb. 23. Mai (5.) 1914 in Moorhusen, gest. 29. Okt. (10.) 1978 in Neumünster; 1946 an T. Erna Jargstorf, geb. 3. Nov. (11.) 1911 in Armstedt, gest. 19. Juli (7.) 1983 in Neumünster, getr. 4. Nov. (11.) 1937 in Wiemersdorf mit Landwirt Hugo Plambek aus Moorhusen, S. d. Landwirts Wilhelm Plambek u. d. Anna geb. Denzau, geb. 23. Mai (5.) 1914 in Moorhusen, gest. 29. Okt. (10.) 1978 in Neumünster; Kinder: Inge Margarethe, geb. 8. Okt. (10.) 1938 in Armstedt, wohnhaft in Bramstedt, getr. 26. Aug. (8.) 1960 in Bramstedt mit Fritz Schümann aus Schmalfeld, Meiereigeschäftsführer, S. d. Bauern Willy Schümann u. d. Emma Lübcke, geb. 6. Juli (7.) 1934 in Schmalfeld, (Kinder: Jörg, geb. 12. Dez. (12.) 1961 in Kaltenkirchen, Franz, geb. 12. Febr. (2.) 1963 in Kaltenkirchen, Nils, geb. 8. Mai (5.) 1966 in Hamburg;) Heinz Hugo, Landwirt und Besitznachfolger in Armstedt, geb. 29. März (3.) 1940 in Armstedt, zunächst Pächter ab 1978, Besitzer ab 1983, getr. 19. Juni (6.) 1970 in Bad Bramstedt mit Witwe Gertrud Cäcilie Stolze geb. Meyer aus Bad Bramstedt, T. d. Johann Hinrich Meyer aus Bad Bramstedt u. d. Emma geb. Kreutz aus Henstedt-Rhen, geb. 17. Jan. (1.) 1931 in Bad Bramstedt; Anna Helene, geb. 29. Juni (6.) 1944 in Armstedt, wohnhaft in Neumünster, getr. 15. März (3.) 1968 in Bad Bramstedt mit Falk Klimke aus Wilster, Elektriker, S. d. Dr. Georg Klimke aus Wilster u. d. Annemarie geb. Kühne, geb. 12. April (4.) 1940 in Berlin; (Kind: Falk Klimke, Fleischer, geb. 17. Aug. (8.) 1968 in Neumünster;) 1978 verp. an S. Heinz Hugo Plambek, geb. 29. März (3.) 1940 in Armstedt, Bes. ab 1983, getr. 19. Juni (6.) 1970 in Bad Bramstedt mit Witwe Gertrud Cäcilie Stolze geb. Meyer aus Bad Bramstedt, T. d. Johann Hinrich Meyer aus Bad Bramstedt u. d. Emma geb. Kreutz aus Henstedt-Rhen, geb. 17. Jan. (1.) 1931 in Bad Bramstedt; Kind: Anja, Hauswirtschafterin, geb. 26. Okt. (10.) 1970 in Neumünster; 285 Im Vordergrund sitzend: Johann Christian Jargstorf und Ehefrau Margarethe Jargstorf geb. Mohrdieck, stehend von links nach rechts die vier Kinder: Helene, Alma, Erna und Hans Jargstorf Hof vor dem Umbau 286 Landwirt Hugo Plambek aus Moorhusen und Erna Jargstorf aus Armstedt als Brautpaar 287 Eine Gruppe von jungen Frauen aus Armstedt vor der Haustür von Zornigs Bauernhaus; von links: Alma Jargstorff, Magda Junge, Helene Jargstorff, Else Saggau, Anni Schippmann, Emma Jöns, Grete Zornig, Frieda Zornig, Emma Schümann, Elisabeth Schümann, vorn von links: Else Timmermann, Alice Lembcke Die gleiche Gruppe von jungen Frauen aus Armstedt vor der Haustür von Zornigs Bauernhaus bald danach aufgenommen; von links: Elisabeth Schümann (Vater Vorbesitzer von Richard Junge), Elsa Saggau verh. Schümann, Grete Zornig verh. Humfeldt, Else Timmermann verh. Molt, wohnhaft in Fitzbek, Emma Jöns verh. Thun, wohnhaft in Willenscharen, Anni Schippmann verh. Kruse, Magda Junge (Schwester von Ernst Junge), Alma Jargstorff, Frieda Zornig verh. Stäcker, Helene Jargstorff, Emma Schümann verh. Kruse, Alice Lembcke verh. Graf 288 Landstelle Als 1818 nach der Verkoppelung der Beruf des Gemeindehirten nicht mehr benötigt wurde, hat die Familie Lüders, die bereits mehrere Generationen das Schmiedehandwerk ausgeübt hatte, die vordem vom Gemeindehirten bewohnte Hirtenkate gekauft. Bis 1818 war die Kate von August Doll die Schmiede des Dorfes gewesen, die etwas östlich von dem Hause im Garten gelegen hat. Auch eine Schenke hat sich dort befunden. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts hat Hartwig Lüders Haus und Schmiede verkauft und ist mit seiner Schmiede in die frei gewordene Hirtenkate umgezogen. Er wohnte und wirkte dort vom 21.11.1818 bis zum 1.5.1843. Seitdem ist d. K. S. Hans Lüders Eigentümer bis zum 7.10.1880. Kaufvertrag vom 7.10.1880 zwischen dem Schmiedemeister Hans Lüders in Armstedt u. d. Schmiedemeister August Blunck aus Gönnebeck. Der Kätner und Schmiedemeister August Blunck verpachtet für die Zeit vom 15. Juni 1886 bis zum 15. Juni 1891 das im Dorfe Armstedt nördlich vom Wohnhause des Verpächters gelegene Schmiedegebäude an den Schmied Hermann Heinrich August Poggensee aus Wiemersdorf, S. d. Insten Johann Friedrich Poggensee, Inste in Gr. Aspe und Wiemersdorf, u. d. Anna Catharina Wilhelmine Lüthje, geb. 2. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, get. 20. Aug. (8.) 1859 in Gr. Aspe, konf. 1875 in Bramstedt, Schmiedegeselle in Bramstedt, getr. 14. Febr. (2.) 1886 in Bramstedt mit Anna Christina Fischer, Dienstmagd in Wiemersdorf, T. d. Insten und Schmieds Hans Joachim Hinrich Fischer in Götzberg u. d. Anna Christina Wrage, 1887 verkauft August Blunck die Schmiede an Heinrich Kloppenburg, der in Willenscharen geboren wurde und 1878 als junger Gutsschmied nach Hardebek kam. Dieser hat 1905 Schmiede und Haus an August Timmermann verkauft, der dann in dem Hause eine Landwirtschaft einrichtete. Dort stand eine alte Strohdachkate, die 1914 abgerissen wurde (, das soll die Hirtenkate gewesen sein,) und an deren Stelle wurde ein neues Wohnhaus gebaut. Der Kuhstall war bereits 1908 errichtet worden, und die alte Schmiede, die zum Schweinestall umgebaut wurde. Er wurde 1976 abgerissen und mußte dem Bau eines modernen Laufstalles weichen. 1905 d. K. vom Schmiedemeister Kloppenburg an Johannes August Timmermann, vormals Landwirt in Nützen, S. d. Jochim Timmermann, Landwirt und Grützmüller in Nützen, (geb. 15.4.1822 in Nützen, gest. 30.9.1897 in Nützen), und der Maria Mohr, getr. 30.6.1868 in Kaltenkirchen, (geb. 10.8.1837 in Nützen, gest. 13.2.1926 in Nützen), geb. 3. Juni (6.) 1876 in Nützen, gest. 23. Okt. (10.) 1938 in Fitzbek, begr. 26. Okt. (10.) 1938 in Kellinghusen, getr. 23. Febr. (2.) 1905 in Bad Bramstedt mit Emma Christina Böge vom Weddelbrookerdamm, T, d. Christian Böge, Landwirt auf dem Weddelbrookerdamm, u. d. Maria Haack, geb. 9. Jan. (1.) 1882 auf dem Weddelbrookerdamm, gest. 11. Juli (7.) 1917 in Armstedt (35 J.), begr. 15. Juli (7.) 1917 in Brokstedt; Kinder: Willi Christian, Beamter, geb. 2. Dez. (12.) 1905 in Armstedt, get. 1.1.1906 in Brokstedt, getr. 1) ca. 1936 mit Hilde Kanapin aus Essen, geb. 7. Okt. (10.) 1912 in Essen, (Kinder: Jürgen, geb. 5. Febr. (2.) 1937 in Segeberg, getr. 1) 15. Juli (7.) 1962 in Hamburg mit Heide Katrin Altrock, gesch., geb. 23. März (3.) 1942; (Kinder: Bernd, geb. 23. Nov. (11.) 1962 in Segeberg;) getr. 2) 23. Dez. (12.) 1962 in Freiburg/Elbe mit Renate Mohrmann, geb. 4. Febr. (2.) 1944 in Segeberg, (Kinder: Jördis-Inga, geb. 10. Febr. (2.) 1974 in Segeberg;) Gerd, geb. 1. Mai (5.) 1942 in Neumünster, Psychologe, getr. 4. März (3.) 1970 in Kehlmünz mit Annerose Weber, geb. 5. April (4.) 1947 in Kehlmünz, (Kinder: Kai-Ulf, geb. 22. Aug. (8) 1973 in Berlin, Gesa, geb. 27. Juni (6.) 1976 in Berlin;) getr. 2) 18. Aug. (8.) 1948 in Segeberg mit Annemarie Elisabeth Garlichs, geb. 12. Sept. (9.) 1920 in Celle, 289 (Kinder: Jochen, geb. 12. März (3.) 1949 in Segeberg, Arzt, getr. mit Monika Rehder aus Tönning, gesch., (Kinder: Hauke, geb. 26. Nov. (11.) 1973 in Berlin, Jan, geb. 6. Jan. (1.) 1976 in Kiel;) Heinrich, geb. 24. Sept. (9.) 1950 in Segeberg, Dipl.-Meteorologe, getr. 24. Sept. (9.) 1971 in Berlin mit Gisela Pejret, geb. 11. Okt. (10.) 1949 in Kaltenkirchen, (Kinder: Stefan, geb. 19. Okt. (10.) 1971 in Berlin, Kirsten, geb. 10. März (3.) 1975 in Berlin;) Else, geb. 18. Jan. (1.) 1908 in Armstedt, getr. 14. Nov. (11.) 1930 in Wiemersdorf mit Willi Molt, Landwirt in Fitzbek, S. d. Paul Molt, Landwirt in Fitzbek, u. d. Catharina Rühmann aus Lockstedt, geb. 7. Juni (6.) 1903 in Fitzbek, gest. 11. Okt. (10.) 1967 in Neumünster, (Kinder: Inga, geb. 3. März (3.) 1932 in Neumünster, getr. 29. Sept. (9.) 1953 in Kellinghusen mit August Wilhelm Petersen, Landwirt in Mohrkirchen, geb. 5. März (3.) 1927 in Osterholz, (Kinder: Harm, geb. 9. Dez. (12.) 1955 in Flensburg, Peter, geb. 20. Mai (5.) 1958 in Flensburg, Hauke, geb. 9. Juni (6.) 1968 in Schleswig;) Jens, geb. 25. Dez. (12.) 1935 in Neumünster, Landwirt in Fitzbek, getr. 23. Nov. (11.) 1962 in Todenbüttel mit Alma Kühl aus Hütten, geb. 12. Febr. (2.) 1939 in Nienborstel, (Kinder: Kerstin, geb. 20. Nov. (11.) 1963 in Kellinghusen, Tanja, geb. 31. Okt. (10.) 1966 in Kellinghusen;) Hirtenkate 290 Dieter, geb. 7. März (3.) 1941 in Neumünster, Landwirt in Reher, getr. 26. Sept. (9.) 1964 in Schenefeld mit Antje Martens aus Reher, geb. 21. Nov. (11.) 1940 in Reher, (Kinder: Sönke, geb. 10. Juli (7.) 1965 in Itzehoe, Achim, geb. 15. Okt. (10.) 1968 in Itzehoe, Christin, geb. 5. Jan. (1.) 1972 in Neumünster;) Rosi, geb. 16. Dez. (12.) 1946 in Fitzbek, getr. 8. März (3.) 1968 in Kellinghusen mit Klaus Sievers, Landwirt in Fitzbek, geb. 27. Febr. (2.) 1945 in Fitzbek, (Kinder: Britta, geb. 22. Jan. (1.) 1968 in Neumünster, Susanne, geb. 26. Juni (6.) 1969 in Neumünster, Anja, geb. 4. Sept. (9.) 1970 in Neumünster;) Gustav August, geb. 19. März (3.) 1909 in Armstedt, Landwirt in Armstedt, getr. 20. April (4.) 1934 in Wiemersdorf mit Grete Stick aus Fuhlendorf, T. d. Landwirts Adolf Stick u. d. Anna Peters in Fuhlendorf, geb. 15. April (4.) 1914 in Fuhlendorf, gest. 22. Juli (7.) 1973 in Armstedt; 1933 an S. Gustav Timmermann, geb. 19. März (3.) 1909 in Armstedt, getr. 20. April (4.) 1934 in Wiemersdorf mit Grete Stick aus Fuhlendorf, T. d. Landwirts Adolf Stick u. d. Anna Peters in Fuhlendorf, geb. 15. April (4.) 1914 in Fuhlendorf, gest. 22. Juli (7.) 1973 in Armstedt; Kinder: Uwe, geb. 19. April (4.) 1935 in Neumünster, Bes.Nachf. ab 1960, getr. 4. Nov. (11.) 1960 in Einfeld mit Liesa Dobelstein aus Einfeld, T. d. Landwirts Karl Dobelstein u. d. Emma Ludwig, geb. 4. Jan. (1.) 1937 in Einfeld-Stover, Eichhof (Kate); Frauke, geb. 2. Febr. (2.) 1940 in Armstedt, getr. 16. Febr. (2.) 1962 in Brokstedt mit Karl-Otto Marten, Landwirt in Hardebeck, S. d. Karl Marten, Landwirt in Hardebek, u. d. Henny N., geb. 19. Mai (5.) 1937 in Hardebek; (Kinder: Maren, geb. 10. Sept. (9.) 1964 in Kellinghusen, Jan, geb. 21. Dez. (12.) 1969 in Kellinghusen;) 1960 an S. Uwe Timmermann, geb. 19. April (4.) 1935 in Neumünster, getr. 4. Nov. (11.) 1960 in Einfeld mit Liesa Dobelstein aus Einfeld-Stover, T. d. Landwirts Karl Dobelstein u. d. Emma Ludwig, geb. 4. Jan. (1.) 1937 in Einfeld-Stover, Eichhof; Kinder: Hauke, geb. 21. März (3.) 1963 in Kellinghusen, Landwirt, Catrin, geb. 3. April (4.) 1965 in Kellinghusen, Handelswirt; 291 Hirtenkate, so wie August Timmermann sie 1905 gekauft hat. 1908 wurde der Kuhstall angebaut, 1914 wurde die Hirtenkate abgerissen. Personengruppe v. 1.: August Timmermann mit T. Else auf dem Arm (verh. Molt in Fitzbek), daneben stehend S. Willi an der Hand seiner Mutter Emma Timmermann geb. Böge und ein junger Mann. Emma Timmermann geb. Böge, Ehefrau von August Timmermann, mit T. Else auf dem Arm, daneben stehend S. Willi 292 Soldatenbild von August Timmermann Wohn- und Wirtschaftsgebäude der Timmermann Landstelle. 1914 wurde die Hirtenkate abgerissen und dieses Haus gebaut. So hat Gustav Timmermann es von seinem Vater August Timmermann übernommen. (Inzwischen ist es schon wieder umgebaut worden, wie es sich heute darbietet.) 293 Truhe aus dem Besitz der Familie Timmermann mit der herausgeschnittenen erhabenen Inschrift: „HINR. STICK. ANNO. 1833". Grete Timmermann geb. Stick aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 10, T. d. Landwirts Adolf Stick u. d. Anna Peters, geb. 15.4.1914in Fuhlendorf, gest. 22.7.1973in Armstedt, getr. 20.4.1934in Wiemersdorf mit Gustav Timmermann aus Armstedt, S. d. Landwirts August Timmermann u. d. Emma Böge, geb. 19.3.1909 in Armstedt, hat die Truhe in ihrer Aussteuer mitgebracht in die Ehe. 294 Landstelle Stammstelle vom Hofe Markus Rave. Nach der Parzellierung des Hofes ca. 1908 d. K. an den Kätner August Johann Wilhelm Roggenkamp, geb. 16. Juli (7.) 1883 in Raisdorf, konf. Judica (19. März) 1899 in Preetz, getr. 16. Aug. (8.) 1917 in Wankendorf mit der Haushälterin Rosa Christine Luise Haß, geb. 22. Okt. (10.) 1878 in Hohenaspe, konf. Palmarum (26. März) 1893, Kinder: Anna Maria, geb. 8. Juli (7.) 1909 in Armstedt, gest. 10. Juli (7.) 1909 (2 T.) in Armstedt, begr. 13. Juli (7.) 1909 in Brokstedt; Die am 4. Sept. (9.) 1911 abgebrannte Landstelle ist an der Dorfstraße wieder aufgebaut worden, 1914 d. K. an Willi Messer, Bauer in Armstedt, S. d. Landmannes Johannes Heinrich Messer u. d. Anna Mathilde Kruse in Bockelhoop, geb. 23. Aug. (8.) 1885 in Bockelhoop/Rendsburg, gest. 25. Juni (6.) 1957 in Armstedt, getr. 12. Juni (6.) 1914 in Albersdorf mit Wiebke Margarethe Sönksen aus Norderhastedt, T. d. Kätners Paul Hinrich Sönksen u. d. Emma Margareta Adamine Dorothea Siemssen aus Jützbüttel, geb. 10. April (4.) 1889 in Norderhastedtfeld, gest. 4. Okt. (10.) 1957 in Armstedt; Kinder: Emma (Messer), geb. 24. April (4.) 1917 in Armstedt, getr. 23. März (3.) 1940 in Wiemersdorf mit Ernst August, Steuerinspektor, S. d. Gutssekretärs Hans Paul August, wohnhaft in Kellinghusen, u. d. Henny Catharina Abel Mohr, geb. 1. Aug. (8.) 1913 in Kellinghusen, hat am 17. Nov. (11.) 1947 den Namen Martensen angenommen, geschieden 1966, gest. 25. Nov. (11.) 1981 in Lüdenscheid; Helmut Paul Johann (Messer), geb. 28. Jan. (1.) 1920 in Armstedt, Kaufmann, gest. 12. März (3.) 1942, gefallen als Gefr. bei Pustynja/Osten; Walter Ernst (Messer), geb. 11. März (3.) 1922 in Armstedt, Bauer (Bes.Nachf.) in Armstedt, gest. 4. Nov. (11.) 1944 (gefallen als Gefr. im Raum Donsbrüggen/ Osten); 1940 an T. Emma Messer, geb. 24. April (4.) 1917 in Armstedt, getr. 23. März (3.) 1940 in Wiemersdorf mit Ernst August, Steuerinspektor, S. d. Gutssekretärs Hans Paul August, wohnhaft in Kellinghusen, u. d. Henny Catharina Abel Mohr, geb. 1. Aug. (8.) 1913 in Kellinghusen, hat am 17. Nov. (11.) 1947 den Namen Martensen angenommen, geschieden 1966, gest. 25. Nov. (11.) 1981 in Lüdenscheid; Kinder: Karin (August), geb. 5. Dez. (12.) 1941 in Kellinghusen, ab 17. Nov. (11.) 1947 Karin Martensen, Sekretärin in Brinkum/Bremen, getr. 1) April 1966 in Bad Bramstedt mit Manfred Schwartzkopf, Kaufmann, S. d. Albert Schwartzkopf u. d. Margreten N., geschieden; (Kind: Thomas (Schwartzkopf), geb. 29. Juli (7.) 1968 in Neumünster;) getr. 2) 10. Juni (6.) 1988 in Spiekeroog mit Bernd Ostrowski, Kaufmann, S. d. Alfons Richard Julius Ostrowski aus Litzmannstadt u. d. Margarethe Seemann; Maren (August), geb. 16. März (3.) 1946 in Armstedt, ab 17. Nov. (11.) 1947 Maren Martensen, Friseurin, getr. 12. Febr. (2.) 1965 in Bad Bramstedt mit Andreas Gosau aus Hagen, Viehhändler, S. d. Landwirts Emil Gosau und der Katharina Delfs aus Sarlhusen, geb. 27. Jan. (1.) 1945 in Hagen; (Kinder: Andrea (Gosau), geb. 23. April (4.) 1965 in Kellinghusen, Bankkauffrau, getr. 28. Juni (6.) 1991 in Kellinghusen mit Hans Jürgen Seider, Landwirt in Willenscharen, S. d. Landwirts Walter Seider u. d. Martha Alwine Katharine Lienau aus Bark/Bad Segeberg, geb. 25. Okt. (10.) 1954 in Schenefeld/Hamburg; Marion (Gosau), geb. 5. Nov. (11.) 1966 in Kellinghusen, Einzelhandelskauffrau, Sven (Gosau), geb. 3. Dez. (12.) 1967 in Kellinghusen, Kraftfahrzeugmechaniker,); Heike (Martensen), geb. 3. Juni (6.) 1953 in Kellinghusen, Krankenschwester, getr. 4. Juli (7.) 1975 in Trappenkamp mit Dieter Wengel, Maschinenschlosser, S. d. Schneiders Gerhard Wengel aus Breslau u. d. Hertha Schidlowski aus Berlin, geb. 8. Aug. (8.) 1945 in Wurzen/Sachsen; 295 (Kinder: Tanja (Wengel), geb. 13. April (4.) 1976 in Neumünster; Christina (Wengel), geb. 7. Juli (7.) 1982 in Neumünster;) 9. Okt. (10.) 1973 Haus und Hausweide verkauft an Klaus Bäsell, Bankkaufmann, S. d. Bankkaufmanns Hans Bäsell u. d. Clara Braun, geb. 18. Febr. (2.) 1937 in Hamburg; (heutiger Besitzer); Landstelle (Kätnerstelle Humfeldt), vormals das Altenteilerhaus vom Hof Lembke Hufe Nr. 9 a; Hans Lembke hat durch Beilegung von Ländereien die Kate zu einer Landstelle ausgelegt.) 1901 d. K. an Hans Humfeldt aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners und Krugwirts Paul Humfeldt u. d. Margareta Hintze, geb. 17. April (4.) 1857 in Fuhlendorf, gest. 31. Mai (4.) 1946 (89 J.) in Armstedt, getr. ca. 1896 in Kellinghusen mit Anna Margaretha Dorothea Elisabeth Fock aus Mühlenbarbek, geb. 1. März (3.) 1870 in Mühlenbarbek, gest. 14. Febr. (2.) 1951 in Armstedt; Kinder; Heinrich, geb. 15. Sept. (9.) 1897 in Armstedt, gest. 31. Juli (7.) 1973 in Armstedt, getr. 29. Nov. (11.) 1926 in Wiemersdorf mit Margarethe Alwine Zornig aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Hufners Friedrich Zornig u. d. Anna Sievers, geb. 31. Jan. (1.) 1907 in Armstedt, gest. 7. Jan. (1.) 1955 in Armstedt; Wilhelm, geb. ca. Mai (5.) 1901 in Armstedt, gest. 6. Aug. (8.) 1903 (2 J. 2 1/2 M.) in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1903 in Brokstedt; 1926 an S. Heinrich Humfeldt, Landwirt in Armstedt, geb. 15. Sept. (9.) 1897 in Armstedt, gest. 31. Juli (7.) 1973 in Armstedt, getr. 29. Nov. (11.) 1926 in Wiemersdorf mit Margarethe Alwine Zornig aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. Hufners Claus Hinrich Friedrich Zornig u. d. Anna Sievers, geb. 31. Jan. (1.) 1907 in Armstedt, gest. 7. Jan. (1.) 1955 in Armstedt; Kinder: Friedrich, geb. 26. Aug. (8.) 1927 in Armstedt, gest. 27. Aug. (8.) 1927 (1 T.) in Armstedt, begr. 30. Aug. (8.) 1927 in Brokstedt; Heinz Friedrich, geb. 5. Nov. (11.) 1929 in Armstedt, get. 15. Dez. (12.) 1929 in Brokstedt, konf. 30. März (3.) 1947 in Brokstedt, getr. 10. Mai (5.) 1955 in Bad Bramstedt mit Christa Thun, Wirtschafterin in Armstedt, T. d. Landwirts Walter Hinrich Thun u. d. Elfriede Wilhelmine Christine Voß, geb. 7. Aug. (8.) 1937 in Bimöhlen, get. 25. Sept. (9.) 1937 in Bramstedt; Wilhelm Joachim, geb. 3. Mai (5.) 1934 in Armstedt, gest. 27. März (3.) 1937 in Armstedt (, ertrunken in Schümanns Hofteich); 1955 an Heinz Friedrich Humfeldt, geb. 5. Nov. (11.) 1929 in Armstedt, get. 15. Dez. (12.) 1929 in Brokstedt, konf. 30. März (3.) 1947 in Brokstedt, getr. 10. Mai (5.) 1955 in Bad Bramstedt mit Christa Thun, Wirtschafterin in Armstedt, T. d. Landwirts Walter Hinrich Thun u. d. Elfriede Wilhelmine Christine Voß, geb. 7. Aug. (8.) 1937 in Bimöhlen, get. 25. Sept. (9.) 1937 in Bramstedt; Kinder: Anke, Röntgenassistentin, geb. 6. Sept. (9.) 1956 in Kiel-Russee, getr. 30. Aug. (8.) 1985 in Kiel mit Hans Heinrich Schümann, Elektroingenieur, S. d. Landwirts Hans Johannes Schümann u. d. Christa Lüders, geb. 24. März (3.) 1958 in Kellinghusen; Bernd, Gärtner auf der Hofstelle, geb. 12. Dez. (12.) 1959 in Armstedt, getr. 15. Jan. (1.) 1988 mit Rosi Beling (Behling) aus Brokstedt, Kauffrau, T. d. Kurt Behling u. d. Vera Heise, geb. 2. Mai (5.) 1963 in Brokstedt; Silke, geb. 13. Juni (6.) 1963 in Armstedt, getr. 10. Mai (5.) 1985 in Bad Bramstedt Land mit Günter Hillermann, Steuerfachgehilfe, S. d. Hermann Hillermann u. d. Johanna Bausch in Wiemersdorf, geb. 2. Sept. (9.) 1958 in Wiemersdorf, (T. Anke Humfeldt, Röntgenassistentin, geb. 6. Sept. (9.) 1956 in Kiel-Russee, getr. 30. Aug. (8.) 1985 in Kiel mit Hans Heinrich Schümann, Diplom-Elektroingenieur, S. d. Landwirts Hans Johannes Schümann u. d. Christa Lüders, geb. 24. März (3.) 1958 in Kellinghusen, 296 Kinder: Anne Schümann, geb. 21. Juni (6.) 1984 in Kiel; Lisa Schümann, geb. 6. Okt. (10.) 1989 in Kiel; S. Bernd Humfeldt, Gärtner auf der Hofstelle, geb. 12. Dez. (12.) 1959 in Armstedt, getr. 15. Jan. (1.) 1988 mit Rosi Behling aus Brokstedt, Kauffrau, T. d. Kurt Behling u. d. Vera Heise, geb. 2. Mai (5.) 1963 in Brokstedt; Kinder: Björn Humfeldt, geb. 27. Juni (6.) 1988 in Armstedt, Sven Humfeldt, geb. 5. Nov. (11.) 1990 in Armstedt; T. Silke Humfeldt, geb. 13. Juni (6.) 1963 in Armstedt, getr. 10. Mai (5.) 1985 in Bad Bramstedt Land mit Günter Hillermann, Steuerfachgehilfe, S. d. Hermann Hillermann (geb. 3.9.1920, gest. 2.1.1980), getr. 22.12.1945 in Inden, Kreis Düren, mit Johanna Bausch (geb. 18.2.1921), geb. 2. Sept. (9.) 1958 in Wiemersdorf; Kinder: Johanna Katharina Hillermann, geb. 12. Okt. (10.) 1986; Tjark-Jendrik Hillermann, geb. 2. Sept. (9.) 1988;) Das oben abgebildete Haus, ursprünglich Altenteilskate vom Hof Lembke, zeigt noch den Zustand vor dem Umbau. Hans Humfeldt mit seiner Frau Anna Margaretha Dorothea Elisabeth Humfeldt geb. Fock am Straßenrand vor dem Hof mit Blick auf den Wirtschaftsteil ihrer Landstelle. 297 1/8-Hufe (vorm. Kate) Hans Lindemann aus Armstedt, gest. 29. Febr. (2.) 1740 in Armstedt, begr. n. d. 29. Febr. (2.) 1740 in Bramstedt, verl. 6. Jan. (1.) 1738 in Kellinghusen mit Antje Heschen aus Henstedt (Krsp. Kellinghusen), T. d. Harder Hesch u. d. Wibke N., geb. ca. 1715 in Henstedt, gest. v. d. 18. Mai (5.) 1759 in Armstedt, begr. 18. Mai (5.) 1759 in Bramstedt; Kinder: Kind, gest. 1740 (posthum) in Armstedt; Witwe Antje Lindemann, verl. 12. p. Trin. (5. Sept.) 1740 und getr. 2) n. d. 5. Sept. (9.) 1740 in Bramstedt mit Jgs. Harder Dammann aus Armstedt, Hufe Nr. 2, S. d. klösterl. Vollhufners und Bauervogts Marcus Dammann u. d. Engel Glöien, geb. 17. Dec. (12.) 1707 in Armstedt, get. 23. Dec. (12.) 1707 in Bramstedt, konf. 1722 von Armstedt, gest. v. d. 25. Mai (5.) 1763 (56 J.) in Armstedt, begr. 25. Mai (5.) 1763 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. v. d. 1. Nov. (11.) 1741 in Armstedt, get. v. d. 1. Nov. (11.) 1741 in Bramstedt, gest. v. d. 29. März (3.) 1763 (22 J.) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1763 in Bramstedt, getr. 20. Nov. (11.) 1761 in Bramstedt mit Jgs. Clas Pingel aus Gr. Aspe, Kätner, S. d. Hans Pingeln u. d. Anna Tods, geb. ca. 1725 (err.) in Gr. Aspe, gest. 17. Oct. (10.) 1810 (85 J., Schwachheit) in Armstedt, begr. 21. Oct. (10.) 1810 in Bramstedt; Gev.: keine angegeben; Wibke, geb. Ende 1744 in Armstedt, get. n. d. 19. p. Trin, (12. Oct.) 1744 in Bramstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1822 (79 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1822 in Bramstedt, getr. 12. Nov. (11.) 1763 in Bramstedt mit Witwer Clas Pingel, Mann der verstorbenen Schwester Engel, zunächst Kätner, seit 1763 kgl. 1/8-Hufner in Armstedt; Gev.: L. Dammannsch, W. Crönken, J. Heschen; Marx, geb. ca. 1746 in Armstedt, keine Taufeintragung gefunden, gest. v. d. 31. März (3.) 1752 (Masern) in Armstedt, begr. 31. März (3.) 1752 in Bramstedt; Ca. 1761 an T. Engel Dammann, geb. v. d. 1. Nov. (11.) 1741 in Armstedt, get. v. d. 1. Nov. (11.) 1741 in Bramstedt, gest. v. d. 29. März (3.) 1763 (22 J.) in Armstedt, begr. 29. März (3.) 1763 in Bramstedt, getr. 20. Nov. (11.) 1761 in Bramstedt mit Jgs. Clas Pingel aus Gr. Aspe, Kätner, S. d. Hans Pingeln u. d. Anna Tods, geb. ca. 1725 (err.) in Gr. Aspe, gest. 17. Oct. (10.) 1810 (85 J., Schwachheit) in Armstedt, begr. 21. Oct. (10.) 1810 in Bramstedt; Kinder: Hans; geb. ca. 3. März (3.) 1763 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1763 in Bramstedt, gest. 12. Nov. (11.) 1814 (53 J., Geschwür) in Armstedt, begr. 15. Nov. (11.) 1814 in Bramstedt, verl. 28. Oct. (10.) 1792 in Armstedt und getr. 16. Nov. (11.) 1792 in Bramstedt mit Jgfr. Trine Lütt (Catharina Lüthje) aus Hardebeck, T. d. Casper Lütt (Caspar Lüthje), ab ca. 1765/66 Inste in Hasenkrug, von ca. 1769 bis 1791 in Hardebeck, u. d. Anna Harbeck, geb. ca. 1763 (err.), gest. 20. Febr. (2.) 1842 (79 J., lange Krankheit) in Armstedt, begr. 24. Febr. (2.) 1842 in Bramstedt; 1763 an Witwer Claus Pingel, getr. 12. Nov. (11.) 1763 in Bramstedt mit Schwägerin Wibke Dammanns aus Armstedt, T. d. Kätners (Köthners) Harder Dammann u. d. Antje Lindemann geb. Heschen, geb. Ende 1744 in Armstedt, get. n. d. 19. p. Trin. (12. Oct.) 1744 in Bramstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1822 (79 J., Schwäche) in Armstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1822 in Bramstedt; Kinder: Antie, geb. 15. Nov. (11.) 1765 in Armstedt, get. 17. Nov. (11.) 1765 in Bramstedt, gest. 25. Dec. (12.) 1844 als Witwe Anna Delfs in Sande (Kell.), begr. 31. Dec. (12.) 1844 in Kellinghusen; getr. 1) 9. März (3.) 1791 in Kellinghusen mit Jochim Möller, Einwohner in Kellinghusen, S. d. weil. Hans Möller u. d. weil. Margaretha Wischmann, 27 J. alt, geb. ca. 1764 (err.), gest. 25. Mai (5.) 1795 (31 J.) in Kellinghusen, begr, 30. Mai (5.) 1795 in Kellinghusen; getr. 2) 2. Juli (7.) 1796 in Kellinghusen mit Jgs. Martin Delfs, Einwohner in Kellinghusen, S. d. Müllers Hinrich Delfs u. d. weil. Anna Müllers auf Neumühlen, Graupenmüller in Kellinghusen, geb. ca. 15. Jan. (1.) 1765 (err.) auf Neumühlen, gest. 15. Mai (5.) 1815 in Kellinghusen, begr. 19. Mai (5.) 1815 in Kellinghusen; 298 Gev.: Antje Loosen aus Armstedt, Antje Mehrens aus Wiemersdorf, Marx Pingel aus Gr. Aspe; Engel, geb. 29. Oct. (10.) 1768 in Armstedt, get. 1. Nov. (11.) 1768 in Bramstedt, gest. 30. April (4.) 1778 (9 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 2. Mai (5.) 1778 in Bramstedt; Gev.: Trin Pingels aus Gr. Aspe, Elsche Fischers aus Armstedt, Antje Dammans aus Weddelbrook; Wibke, geb. 18. Dec. (12.) 1771 in Armstedt, get. 22. Dec. (12.) 1771 in Bramstedt, gest. 2. Mai (5.) 1837 (66 J.) in Kellinghusen, begr. 6. Mai (5.) 1837 in Kellinghusen, getr. 6. April (4.) 1803 in Kellinghusen mit Witwer Hinrich Schröder, Einwohner und Bäcker in Kellinghusen, S. d. weil. Detlef Schröder u. d. Christina (Stiencke) Brandts, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1750 in Kellinghusen, get. 10. Aug. (8.) 1750j in Kellinghusen, gest. 2. Juni (6.) 1814 (63 J. 10 M.) in Sande, begr. 7. Juni (6.) 1814 in Kellinghusen; (getr. 1) mit Cathjarina Thoden); Gev.: Elsche Pingels aus Gr. Aspe, Johann Klahn aus Gr. Aspe, Trin Delfs aus Armstedt; Clas, geb. 11. Nov. (11.) 1774 in Armstedt, get. 16. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt, Bes.Nachf., gest. 21. April (4.) 1836 (62 J.) in Armstedt, begr. 25. April (4.) 1836 in Bramstedt, getr. 5. Oct. (10.) 1806 in Kellinghusen mit Jgfr. Abel Fehrs aus Overndorf, T. d. weil. Insten Friedrich Fehrs u. d. weil. Engel Runge, geb. 1. Oct. (10.) 1776 in Overndorf, get. 5. Oct. (10.) 1776 in Kellinghusen, gest. 27. Febr. (2.) 1826 (49 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1826 in Bramstedt; getr. 2) 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt mit Friederica Reimers aus Bramstedt, T. d. Jochim Reimers, Inste und Weber in Bramstedt, u. d. Christina Drewes, geb. 30. Oct. (10.) 1792 in Bramstedt, get. 4. Nov. (11.) 1792 in Bramstedt, gest. 28. Oct. (10.) 1877 (85 J.) in Armstedt, begr. 31. Oct. (10.) 1877 in Bramstedt; Witwe Friederica Pingel, getr. 2) 22. Juli (7.) 1838 in Bramstedt mit dem Witwer Christian Friedrich Langmaack, Kätner und Schmiedemeister in Bramstedt, S. d. Hufschmieds Hans Christian Langmaack in Bramstedt u. d. Margaretha Elisabeth Kaben (Kaven), geb. ca. 1793 (err.) in Bramstedt, gest. 11. Sept. (9.) 1867 (74 J.) in Bramstedt, begr. 16. Sept. (9.) 1867 in Bramstedt; (getr. 1) 19. April (4.) 1823 in Bramstedt mit Anna Lohse aus Armstedt, Hufe Nr. 11, T. d. klösterl. Vollhufners Jasper Lohse u. d. Anna Fiehmann, geb. 2. März (3.) 1796 in Armstedt, gest. 18. März (3.) 1838 (44 J.) in Bramstedt;) Gev.: Hinrich Heesch aus Büntzen, Clas Fischer aus Armstedt, Anna Lohsen eben daher; Gretge, geb. 23. Jan. (1.) 1778 in Armstedt, get. 28. Jan. (1.) 1778 in Bramstedt, gest. 25. Sept. (9.) 1843 in Sande, begr. 30. Sept. (9.) 1843 in Kellinghusen, getr. 3. Nov. (11.) 1810 in Kellinghusen mit Johann David Peperkorn, Schuster und Inste in Kellinghusen, S. d. Schusters David Diederich Peperkorn u. d. Margaretha Klug daselbst, Gev.: Grethe Stolten, Elsche Tods, beide aus Gr. Aspe, Wiebke Tods aus Hitzhusen; Marx, geb. 23. Febr. (2.) 1781 in Armstedt, get. 28. Febr. (2.) 1781 in Bramstedt, gest. 1. Aug. (8.) 1848 im Sande, begr. 5. Aug. (8.) 1848 (67 J.) in Kellinghusen, getr. 22. März (3.) 1816 in Kellinghusen mit Anna Margaretha Vossen aus Overdorf, T. d. Insten Hinrich Voß u. d. Anna Wichmann, geb. ca. 1782 (err.) in Overdorf, gest. 10. März (3.) 1858 im Sande (76 J.) begr. 15. März (3.) 1858 in Kellinghusen; Gev.: Marx Dammann, Hanß Blöckert, beide aus Armstedt, Hanß Pingel aus Gr. Aspe; Engel, geb. 6. März (3.) 1784 in Armstedt, get. 10. März (3.) 1784 in Bramstedt, Gev.: Grethe Pingels aus Bramstedt, Anna Lücken aus Kellinghusen, Wiebke Fischers aus Armstedt; Ca. 1792 an S. Hans Pingel aus Armstedt, 1/8-Hufe, vorm. Kate, S.d. Kätners Clas (Claus) Pingel u. d. Engel Dammann, geb. ca. 3. März (3.) 1763 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1763 in Bramstedt, gest. 12. Nov. (11.) 1814 (53 J., Geschwür) in Armstedt, begr. 15. Nov. (11.) 1814 299 in Bramstedt, verl. 28. Oct. (10.) 1792 in Armstedt und getr. 16. Nov. (11.) 1792 in Bramstedt mit Jgfr. Trine Lütt (Catharina Lüthje) aus Hardebeck, T. d. Casper Lütt (Caspar Lüthje), (ab ca. 1765/66 Inste in Hasenkrug, von ca. 1769 bis 1791 in Hardebeck) u. d. Anna Harbeck, geb. ca. 1763 (err.), gest. 20. Febr. (2.) 1842 (79 J., lange Krankheit) in Armstedt, begr. 24. Febr. (2.) 1842 in Bramstedt; Kinder: Clas, geb. 25. Sept. (9.) 1793 in Armstedt, get. 29. Sept. (9.) 1793 in Bramstedt, Gev.: Jochim Müller in Kellinghusen, Hinrich Lütt in Hasenkrug, Tiet Pingel in Großen Aspe; Anna, geb. 10. Sept. (9.) 1795 in Armstedt, get. 13. Sept. (9.) 1795 in Bramstedt, Gev.: Magdalena Lütjen aus Hasenkrug, Anna Müllern aus Kellinghusen, Magdalena Harbeck aus Harbeck; Engel, geb. 16. Juli (7.) 1798 in Bramstedt, get. 22. Juli (7.) 1798 in Bramstedt, Gev.: Maria Zimmern aus Bramstedt, Abel Lütjens u. Magdalena Gripps, beide aus Hasenkrug; Catrin (Catharina), geb. 19. April (4.) 1805 in Armstedt, get. 21. April (4.) 1805 in Bramstedt, Gev.: Fr. Magdalena Lütjen aus Hasenkrug, Jgfr. Magdalena Dammanns u. Ma(g)dalena Fischern, beide aus Armstedt; Ca. 1805/06 an S. Clas (Claus) Pingel, geb. 11. Nov. (11.) 1774 in Armstedt, get. 16. Nov. (11.) 1774 in Bramstedt, gest. 21. April (4.) 1836 (62 J.) in Armstedt, begr. 25. April (4.) 1836 in Bramstedt, getr. 1) 5. Oct. (10.) 1806 in Kellinghusen mit Abel Fehrs aus Oberndorf, T. d. weil. Insten Friedrich Fehrs zu Oberndorf u. d. Engel Runge, geb. 1. Oct. (10.) 1776 in Overndorf, get. 5. Oct. (10.) 1776 in Kellinghusen, gest. 27. Febr. (2.) 1826 (49 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1826 in Bramstedt; Kinder: Wiebke, geb. 6. Dec. (12.) 1806 in Armstedt, get. 10. Dec. (12.) 1806 in Bramstedt, gest. 9. Nov. (11.) 1825 (20 J., Frieseln u. Halsbräune) in Armstedt, begr. 12. Nov. (11.) 1825 in Bramstedt; Gev.: Fr. Anna Delfs, Fr. Abel Rungen, Hinrich Schröder, alle aus Kellinghusen; Friedrich, geb. 21. Febr. (2.) 1809 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1809 in Bramstedt, gest. 3. März (3.) 1843 (34 J.) in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1843 in Bramstedt, getr. 31. Dec. (12.) 1826 in Bramstedt mit Lena Hamdorff (Magdalena Hamdorf), Dienstmädchen in Armstedt, T. d. Käthners und Webers Jochim Hamdorf in Schmalfeld u. d. weil. Maria Studt, geb. ca. 1804 (err.) in Schmalfeld, gest. 15. Juli (7.) 1844 (40 J.) in Armstedt, begr. 19. Juli (7.) 1844 in Bramstedt; Gev.: Claus Runge aus Oberndorf (Kellinghusen), Marx Pingel aus Armstedt, Hans Möller aus Kellinghusen; Claus, geb. 17. Juli (7.) 1811 in Armstedt, get. 21. Juli (7.) 1811 in Bramstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1813 (2 J., Anfall) in Armstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1813 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Siem, Hinrich Thies, Hinrich Reimers; Marx, geb. 6. Sept. (9.) 1813 in Armstedt, get. 12. Sept. (9.) 1813 in Bramstedt, gest. 13. April (4.) 1820 (6 1/2 J., Frieseln) in Armstedt, begr. 17. April (4.) 1820 in Bramstedt; Gev.: Claus Folster, Inste in Teggendorf, Johann Peperkorn in Kellinghusen, Nicolaus Fehrs, Tischler in Krempe; Abel, geb. 27. Juli (7.) 1818 in Armstedt, get. 2. Aug. (8.) 1818 in Bramstedt, gest. 21. Nov. (11.) 1881 (63 J., inwendiges Geschwür, Gehirnschlag) in Bramstedt, begr. 25. Nov. (11.) 1881 in Bramstedt, getr. 24. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt mit Ernst Ferdinand Eduard Koch, Dienstknecht in Armstedt, S. d. Hirten Ludwig August Koch auf Weide u. d. weil. Margaretha Maas, 29 J., geb. ca. 1815 (err.) auf Weide, gest. 1. Sept. (9.) 1854 (39 J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 5. Sept. (9.) 1854 in Bramstedt; Gev.: Wiebke Schröder in Kellinghusen, Maria Böhmann in Sarlhusen, Maria Möller in Hagen; 300 getr. 2) 21. Nov. (11.) 1826 in Bramstedt mit Friederica Reimers aus Bramstedt, T. d. Jochim Reimers, Inste und Weber in Bramstedt, u. d. Christina Drewes, geb. 30. Oct. (10.) 1792 in Bramstedt, get. 4. Nov. (11.) 1792 in Bramstedt, gest. 28. Oct. (10.) 1877 in Bramstedt (85 J.), begr. 31. Oct. (10.) 1877 in Bramstedt; Kinder: Tochter, totgeb. 25. Juli (7.) 1827; Claus, geb. 8. Nov. (11.) 1828 in Armstedt, get. 13. Nov. (11.) 1828 in Bramstedt, 1877 wohnhaft in Henstedt (Krsp. Kaltenkirchen), getr. ca. 1858 in Kaltenkirchen mit Sophie Poggensee; Gev.: Claus Möller aus Hagen, Jürgen Schütt daselbst, Hans Wischmann in Armstedt; Witwe Friederica Pingel, getr. 2) 22. Juli (7.) 1838 in Bramstedt mit dem Witwer Christian Friedrich Langmaack, Käthner und Schmiedemeister in Bramstedt, S. d. weil. Hufschmieds Hans Christian Langmaack in Bramstedt u. d. Margaretha Elisabeth Kaben (Kaven), geb. ca. 1793 (err.) in Bramstedt, gest. 11. Sept. (9.) 1867 in Bramstedt, begr. 16. Sept. (9.) 1867 in Bramstedt (74 J.); Kinder: keine; 1837 an S. Friedrich Pingel, geb. 21. Febr. (2.) 1809 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1809 in Bramstedt, Kätner ab 1837, gest. 3. März (3.) 1843 (34 J.) in Armstedt, begr. 7. März (3.) 1843 in Bramstedt, getr. 31. Dec. (12.) 1826 in Bramstedt mit Lena (Magdalena) Handorf (Hamdorf), Dienstmädchen in Armstedt, T. d. Kätners und Webers Jochim Hamdorf in Schmalfeld u. d. Maria Studt, geb. ca. 1804 (err.) in Schmalfeld, gest. 15. Juli (7.) 1844 (40 J.) in Armstedt, begr. 19. Juli (7.) 1844 in Bramstedt; (die Kate war kurz vor ihrem Tode verkauft worden;) Kinder: Maria, geb. 25. Dec. (12.) 1829 in Armstedt, get. 3. Jan. (1.) 1830 in Bramstedt, gest. 7. Okt. (10.) 1909 (79 J. 9 M.) in Bramstedt, begr. 10. Okt. (10.) 1909 in Bramstedt, getr. 12. Dec. (12.) 1852 in Bramstedt mit Hinrich Hesebeck, Zimmermeister in Bramstedt, S. d. Käthners Jochim Hesebeck in Bimöhlen u. d. weil. Abel Aue, geb. 2. Dec. (12.) 1819 in Bimöhlen, get. 5. Dec. (12.) 1819 in Bramstedt, gest. 29. Mai (5.) 1877 (58 J., Typhus) in Bramstedt, begr. 1. Juni (6.) 1877 in Bramstedt; Gev.: Anna Delfs aus Kellinghusen, Claus Schröder daher, Anna Steckmest in Bramstedt; Abel, geb. 10. Juni (6.) 1833 in Armstedt, get. 16. Juni (6.) 1833 in Bramstedt, getr. 5. Febr. (2.) 1854 in Bramstedt mit Hans Hinrich Teege, Inste in Brockstedt, S. d. dortigen Insten Hans Hinrich Teege u. d. Wibke Loop, geb. 5. Febr. (2.) 1832 in Brockstedt, get. 12. Febr. (2.) 1832 in Bramstedt, 1873 in Arpsdorf; Gev.: Margaretha Pingel aus Kellinghusen, Anna Margaretha Thees aus Armstedt, Gesche Wischmann daselbst; Magdalena, geb. 26. Juli (7.) 1837 in Armstedt, get. 6. Aug. (8.) 1837 in Bramstedt, gest. 26. Mai (5.) 1839 (2 J.) in Armstedt, begr. 30. Mai (5.) 1839 in Bramstedt; Gev.: Maria Möller in Hagen, Elsabe Runge in Borstel, Abel Pingel in Armstedt; Friederica, geb. 16. Sept. (9.) 1839 in Armstedt, get. 22. Sept. (9.) 1839 in Bramstedt, Gev.: Friederica Lamack hieselbst, Margareta Siemen, Hans Delfs, beide in Armstedt; Friedrich, geb. 30. Dec. (12.) 1842 in Armstedt, get. 4. Jan. (1.) 1843 in Bramstedt, gest. 1. März (3.) 1844 (reichlich 1 J.) in Armstedt, begr. 5. März (3.) 1844 in Bramstedt; Gev.: Christian Friedrich Langmaack, hieselbst, Jasper Holm in Armstedt, Anna Möller in Hagen; 301 1/8-Hufe Jochim Schröder, 1/8-Hufner, S. d. weil. Jochim Schröder u. d. Catharina Dorothea Mordhorst, geb. ca. 1738 (err.), gest. 26. Aug. (8.) 1794 (56 J., Rose am Kopf) als Käthner in Armstedt, begr. 30. Aug. (8.) 1794 in Bramstedt, getr. 1) vor 1776/7 mit Abel Hennings, Kinder: Marx, geb. ca. 1778 (err.), gest. 12. Sept. (9.) 1788 (im 10. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 14. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Elsabe, um 1794 noch im Leben; getr. 2) mit Wiebke Hennings, Kinder: keine; getr. 3) Anf. 1788 mit Witwe Anna Lenzen geb. Stegelmann, T. d. Insten Hinrich Stege(l)- mann u. d. Cathrin Krögers in Armstedt, geb. ca. 1770, Kinder: Cathrine, geb. 14. Oct. (10.) 1788 in Armstedt, get. 16. Oct. (10.) 1788 in Bramstedt, gest. 16. April (4.) 1862 (75 J.) im Arbeitshaus in Bramstedt, begr. 19. April (4.) 1862 in Bramstedt, getr. 26. Febr. (2.) 1819 in Bramstedt mit Jochim Gripp, Webermeister in Hardebeck, S. d. Zimmermeisters Marx Gripp u. d. Margaretha Lahann in Hardebeck, geb. 19. Febr. (2.) 1777 in Hardebeck, get. 23. Febr. (2.) 1777 in Bramstedt, gest. 19. Sept. (9.) 1861 (88 J.) im Armenhaus in Bramstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1861 in Bramstedt; Gev.: Antge Hamanns in Armstedt, Antge Lüders ebendaher und Trine Stegelmanns in Fitzbeck; Jochim, geb. 13. Febr. (2.) 1792 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1792 in Bramstedt, Inste in Armstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1871 in Bramstedt, begr. 20. Febr. (2.) 1871 in Bramstedt, getr. 1) 14. Dec. (12.) 1823 in Bramstedt mit Anna Margaretha Stick aus Bramstedt, T. d. Insten Hinrich Wilhelm Stick in Bramstedt u. d. Margaretha Schnoor, geb. 4. Dec. (12.) 1783 in Bramstedt, get. 9. Dec. (12.) 1783 in Bramstedt, gest. 30. April (4.) 1837 (53 J.) in Armstedt, begr. 3. Mai (5.) 1837 in Bramstedt, getr. 2) 27. Nov. (11.) 1837 in Bramstedt mit Catharina Stegelmann das. (Armstedt), T. d. weil. Marx Stegelmann, Inste in Armstedt, u. d. Anna Rieck, geb. 9. März (3.) 1793 in Armstedt, get. 10. März (3.) 1793 in Bramstedt, gest. 27. Oct. (10.) 1867 (76 J.) in Bissenmoor, begr. 31. Oct. (10.) 1867 in Bramstedt;; Gev.: Hans Harbeck, Jasper Lohse und Hans Stegelmann, alle aus Armstedt; Margretha, geb. 27. Jan. (1.) 1795 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1795 in Bramstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1861 (72 J.) in Bramstedt, begr. 26. Sept. (9.) 1861 in Bramstedt, getr. 19. Oct. (10.) 1823 in Bramstedt mit Witwer Hartwig Siepen (Siepken, Siebke), kgl. Inste, zunächst in Hardebeck, von ca. 1828 bis 1839 in Armstedt, S. d. Insten Jochim Siepen u. d. Wiebke Stave (Staben), (getr. 1) 15.12.1816 in Bramstedt mit Margaretha Riepen in Hardebeck, T. d. Käthners Claus Riepen in Heidmühlen u. d. Catharina Stäker, geb. 25.1.1790 in Heidmühlen;) Gev.: Frau Bauervögtin, Catrina Harbeck aus Armstedt, Catrina Pingeln aus Harbeck, Catrina Stegemanns; Witwe Antje Schrödern, getr. 3) 20. Febr. (2.) 1796 in Bramstedt mit Jgs. Claus Möller aus Nahe, S. d. Insten Hinrich Möller u. d. weil. Antje Clasen in Nahe, Krsp. Sülfeld, geb. ca. 1771 (err.) in Nahe, gest. 24. Nov. (11.) 1821 (50 J., am Schlag) in Armstedt, begr. 28. Nov. (11.) 1821 in Bramstedt; Kinder: Anna, geb. 10. April (4.) 1798 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1798 in Bramstedt, Gev.: Fr. Margaretha Möllern von Kampen/Kaltenkirchen, Fr. Anna Bünzen aus Armstedt, der Schäfer Hinrich Kröger aus Kattendorf/Kaltenkirchen; 302 1/8-Hufe Hans Schümann, Inste in Hardebeck 1791 - 1794, Käthner / 1/8-Hufner in Armstedt 1797 - 1811, S. d. Insten Hinrich Schümann (1760 in Bönebüttel, 1761 - nach 1768 in Wiemersdorf, 1771 in Bönebüttel, 1777 in Wittorf, 1791 in Willenscharen, bis 1799 Häuersmann in Schönbek) u. d. Abel Catharina Pingel, geb. 16. Aug. (8.) 1766 in Wiemersdorf, get. 20. Aug. (8.) 1766 in Bramstedt, verl. 15. Oct. (10.) 1791 u. getr. 5. Nov. (11.) 1791 in Bramstedt mit Jgfr. Trin(e) Wagner aus Lentföhrden, T. d. 1/3-Hufners Bendix Wagner u. d. Antje Kröger, geb. ca. 25. April (4.) 1762 in Lentförden, Wierenhorst, get. 28. April (4.) 1762 in Kaltenkirchen, Kinder: Abel, geb. 23. Juli (7.) 1792 in Hardebeck, get. 26. Juli (7.) 1792 in Bramstedt, gest. 14. April (4.) 1793 in Hardebeck; Gev.: Trine Harbecks aus Brokstedt, Antje Rosmanns aus Hasenkrug, Jürgen Bolling in Harbeck; Hinrich, geb. 9. März (3.) 1794 in Har(de)beck, get. 12. März (3.) 1794 in Bramstedt, gest. 11. April (4.) 1871 in Rüstorf, begr. n. d. 11. April (4.) 1871 in Wöhrden, getr. 2. März (3.) 1819 in Wöhrden mit Wiebke Cathrin Höeth in Rüsdorf, Gev.: Claus Rüsmann aus Hasenkrug, Marx Schümann aus Wiemersdorf, Anna Schnoors aus Westerwohld; Hans, geb. 23. Oct. (10.) 1797 in Armstedt, get. 25. Oct. (10.) 1797 in Bramstedt, Gev.: Hans Harbeck, Bauervogt in Armstedt, Marx Schümann aus Wiemerstorff, Catharina Pingel aus Armstedt; Anna, geb. 27. März (3.) 1800 in Armstedt, get. 30. März (3.) 1800 in Bramstedt, Gev.: Fr. Antje Roßmann in Harbeck, Fr. Engel Fischern aus Brokstedt, Jgfr. Dorothea Schümann zu Wiemerstorff; Catharina, geb. 9. April (4.) 1803 in Armstedt, get. 13. April (4.) 1803 in Bramstedt, Gev.: Frau Catharina Schümann aus Wiemerstorff, Jgfr. Elsabe Mertens aus Armstedt, Hans Harbeck aus Harbeck; 1811 d. K. für 1100 M, 1/8-Hufe in Armstedt, an den Insten Hans Stange aus Stellau, 1845 als Abschiedsmann genannt, geb. ca. 1782 (err.) in Stellau, gest. 14. Nov. (11.) 1868 in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1868 in Bramstedt, getr. in Kellinghusen mit Catharina Kahlck aus Quarnstedt, T. d. weil. Achtelhufners Hinrich Kahlck u. d. weil. Margaretha Lange, geb. ca. 1780 (err.) in Quarnstedt, gest. 13. Juni (6.) 1853 (73 J.) in Armstedt, begr. 18. Juni (6.) 1853 in Bramstedt; Kinder: keine; 1/8-Hufe Heinrich August Seligmann, geb. ca. 1836 (err.) im Gute Ascheberg, zunächst Inste, ab 1868 1/8-Hufner (Butterhändler und -fuhrmann) in Armstedt, 27 J. alt, getr. 20. May (5.) 1863 in Bramstedt mit Anna Margaretha Bandholz von Kropperbusch, 23 J. alt, T. d. 1/4-Hufners Jürgen Bandholz in Kropperbusch u. d. weil. Maria Tams, geb. ca. 1840 (err.) in Kropperbusch; Kinder: Johannes Christian, geb. 8. Juli (7.) 1864 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1864 in Bramstedt, Gev.: Christian Bandholz, Margaretha Sophia Heeschen, Johannes Christian Seligmann, alle in Armstedt; Christian Heinrich August, geb. 12. Nov. (11.) 1865 in Armstedt, get. 25. Dec. (12.) 1865 in Bramstedt, Gev.: Asmus Hinrich Kiekbusch in Gnissau, Hinrich Christian Seligmann in Armstedt, Claus Bandtholz in KropperBusch; Hans Hinrich, geb. 17. März (3.) 1868 in Armstedt, get. 26. April (4.) 1868 in Bramstedt, Gev.: Hans Seligmann, Jasper Bünz, Hinrich Mehrens, alle aus Armstedt; Anna Maria Margaretha, geb. 18. Sept. (9.) 1870 in Armstedt, get. 24. Sept. (9.) 303 1870 in Bramstedt, gest. 2. Aug. (8.) 1873 (3 J., Krämpfe) in Armstedt, begr. 5. Aug. (8.) 1873 in Bramstedt; Gev.: Anna Abel Seligmann und Anna Christina Delfs aus Armstedt, Anna Bandholtz aus Kropperbusch. 1/8-Hufe (vorm. Kate) Bis 1818 war die Kate der Familie Lüders, die bereits mehrere Generationen das Schmiedehandwerk ausgeübt hatte, die Schmiede des Dorfes gewesen, die etwas östlich vom Hause im Garten gelegen hat. Der letzte Schmied Hartwig Lüders hat zu diesem Zeitpunkt Haus und Schmiede verkauft und ist mit seiner Schmiede in die frei gewordene Hirtenkate umgezogen. Unter den späteren Besitzern der alten Lüders-Kate befand sich unter anderen ein Landmann Lembke, der mit seiner Familie nach Amerika auswanderte. Auf ihn folgte Claus Bandholz, der eine kleine Landwirtschaft betrieb. Sodann hat er die Ländereien an Johann Thun und die Kate an den Schuhmacher Johann Heinrich Mohr gen. Schröder verkauft. 1878 d. K. an Claus Bandholz, 1872/1874 Inste in Armstedt, 1878 Käthner, S. d. 1/4-Hufners Jürgen Bandholz u. d. Maria Tams in Kropperbusch, gest. nach 1887, getr. ca. 1871 mit Anna Schröder aus Mielberg bei Kropp, T. d. Landmannes Franz Friedrich Schröder in Mielberg bei Kropp u. d. Margaretha Kruse, geb. 8. Jan. (1.) 1852 in Mielberg, gest. 27. Febr. (2.) 1887 (35 J., Lungenschwindsucht) in Armstedt, begr. 3. März (3.) 1887 in Bramstedt; Kinder: Jürgen, geb. 2. Juni (6.) 1872 in Armstedt, get. 7. Juli (7.) 1872 in Kellinghusen, Gev.: Jürgen Bandholz von Kropperbusch, Jürgen Plöhn von Heidbunge, Margaretha Schröder von Kropp; Margaretha Maria, geb. 22. Juni (6.) 1874 in Armstedt, get. 23. Aug. (8.) 1874 in Bramstedt, gest. 6. Sept. (9.) 1874 in Armstedt; Gev.: Margaretha Schröder, Christina Delfs, Dorothea Seligmann, alle aus Armstedt; Maria Margaretha, geb. 17. Juli (7.) 1878 in Armstedt, get. 11. Sept. (9.) 1878 (Haustaufe) in Armstedt; Gev.: Margaretha Seligmann in Armstedt, Franz Friedrich Schröder aus Kropp, Marie Erdmann in Armstedt; 304 Kate (Königliche Kate) Hans Ferst von Armstedt, Hufe Nr. 7, zunächst 1683 opilio (Schäfer) in Armstedt, von 1686 bis 1699 bubulcus (Kuhhirt) in Armstedt, sodann Kätner in Armstedt, S. d. kgl. Vollhufners Hans Ferst u. d. Teppeke Langemaken, geb. 1655 in Armstedt, konf. 1669 als Hans Ferst von Armstede in Bramstedt, getr. 1.) 10. Dec. (12.) 1682 in Bramstedt mit Cathrine Harbeken (Hardebeken) von Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Tewes Hardebeck u. d. Greteken Krusen, geb. ca. 8. Juni (6.) 1654 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (11.6.) 1654 in Bramstedt, konf. „am Grünen Donnerstage" 1668 als Cathrin Hardebeken von Armstede in Bramstedt, gest. 21. März (3.) 1692 in Armstedt, begr. 23. März (3.) 1692 in Bramstedt; Kinder: Tebbeke, geb. ca. 27. Sept. (9.) 1683 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (30. Sept.) 1683 in Bramstedt, Gev.: keine angegeben; Teves, geb. ca. 18. April (4.) 1686 in Armstedt, get. Judica (21. April) 1686, konf. 1701 als Teves Feerst aus Armstede in Bramstedt, Gev.: Hans Harbeken, Claus Ferst, Elsche Harbeken; Hans, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1688 in Armstedt, get. Michaelis (29. Sept.) 1688 in Bramstedt, konf. 1703 als Hanß Ferst aus Armsted in Bramstedt, gest. v. d. 26. Febr. (2.) 1757 (68 J.) in Hagen, begr. 26. Febr. (2.) 1757 in Bramstedt, getr. vor 1718 mit Wibke Beckers, gest. 1747 (als Föhrs s. Frau) in Hagen; Gev.: Timm Ferst, Kuhhirte zu Föern, Hinrich Ordt, Abell Gripps; Clauß, geb. ca. 26. März (3.) 1691 in Armstedt, get. 29. März (3.) 1691 in Bramstedt, gest. 24. Juni (6.) 1691 in Armstedt, begr. 26. Juni (6.) 1691 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Krusen, Clauß Fölster, Beke Fersteß; getr. 2) 2. Febr. (2.) 1693 in Bramstedt mit Catharina Fischers vom Hasenkrug, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Fischer zum Hasenkrug u. d. Engell geb. Fischers, geb. ca. 8. Mai (5.) 1664 zum Hasenkrug, get. 11. Mai (5.) 1664 in Bramstedt, konf. 1680 als Cathrin Fischers vom Hasenkrog in Bramstedt, gest. 1726 in Armstedt, begr. 1726 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. ca. 13. Mai (5.) 1694 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1694 in Bramstedt, konf. 1709 als Engelke Fersts aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Greta Schmalefelds, Beke Fischers, Hinrich Fölster; Catharina, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1696 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1696 in Bramstedt, konf. 1712 als Trincke Feersts aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Beke Schröders, Anna Horens, Hanß Fischer; Margareta, geb. ca. 22. März (3.) 1699 in Armstedt, get. 25. März (3.) 1699 in Bramstedt, konf. 1715 als Gretje Ferst vom Hasenkroeg in Bramstedt, Gev.: Trin Feerstes, Lenke Fischers, Jasper Fischer; Antje, geb. ca. 16. Sept. (9.) 1706 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (19. Sept.) 1706 in Bramstedt, konf. 1721 als Antje Feersts von Armstedt in Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1788 (86 J., Brustkrankheit) ohne Leibeserben in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1788 in Bramstedt, Gev.: Antje Bollien, Trien Hennings, Jasper Delffs; verl. 1) 19. April (4.) 1739 und getr. 1) 1739 in Bramstedt mit dem Schulmeister Asmus Fischer in Armstedt, v. d. Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Catharina Büntzen, geb. ca. 7. Juli (7.) 1707 zum Hagen, get. 3. p. Trin. (10. Juli) 1707 in Bramstedt, konf. 1722 als Asmus Fischer vom Hagen in Bramstedt; verl. 2) 13. April (4.) 1769 in Armstedt und getr. 2) 17. Nov. (11.) 1769 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Delfs aus Wiemersdorf, zunächst Kätner, sodann kgl. 1/2-Hufner in Armstedt, S. d. Insten Marx Delfs u. d. Margaretha Stökers, geb. ca. 1740/41 (err.) in Wiemersdorf, gest. 29. Febr. (2.) 1780 (im 39. J., zehrende Krankheit) in Armstedt ohne Leibeserben, begr. 3. März (3.) 1780 in Bramstedt; getr. 3) 23. Juli (7.) 1781 in Bramstedt mit Jgs. Hanß Böge aus Quarnstedt, S. d. Kätners bzw. 1/8-Hufners Hanß Böge in Quarnstedt u. d. Lenke Scharps, geb. ca. 305 24. Juni (6.) 1757 in Quarnstedt, get. 27. Juni (6.) 1757 in Kellinghusen, gest. 3. Nov. (11.) 1796 (37 J., 'innerliche' Hitze und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 5. Nov. (11.) 1796 in Bramstedt; Witwer Hanß Böge, 1/8-Hufner in Armstedt, getr. 2) 4. Juli (7.) 1788 in Bramstedt mit Elsche Hoorns aus Armstedt, T. d. Insten Hinrich Hoorns u. d. Elsche Harbecks, geb. 13. Juni (6.) 1765 in Armstedt, get. 16. Juni (6.) 1765 in Bramstedt; Witwe Elsche Bögen getr. 2) 13. Mai (5.) 1798 in Bramstedt mit Witwer Claus Staben aus Bargfeld, S. d. Insten Hans Staben in Bargfeld u. d. Anna Holtorps, Kate Johann Hinrich Haak. Kätner in Armstedt von ca. 1903 bis 1907. getr. ca. 1903 in Brokstedt mit Anna Maria Magdalena Möckelmann aus Armstedt, Kinder: Hans August, geb. 9. Febr. (2.) 1904 in Armstedt, get. 3. April (4.) 1904 in Brokstedt. Gev.: August Möckelmann. Christine Dirks, Breklum. Detlef, geb. 3. Nov. (11.) 1904 in Armstedt, get. 3.11.1904 in Armstedt (Nottaufe), gest. 3. Nov. (11.) 1904 (1/2 Std. alt) in Armstedt; Emma, geb. 29. März (3.) 1906 in Armstedt, get. 13. Mai (5.) 1906 in Brokstedt. Gev.: Margaretha Paap, Hitzhusen, Christine Hamken(s), Bramstedt, Gustav Stender. Schmalfeld: Johann, geb. 16. .Juli (7.) 1907 in Armstedt, get. 16. Juli (7.) 1907 in Armstedt, gest. 16. Juli (7.) 1907 (1/2 Std. alt) in Armstedt, begr. 19. Juli (7.) 1907 in Brokstedt; Kate Marx Harbeck, klösterl. Inste und Schneider, zunächst Inste in Hitzhusen, ab ca. 1829 Käthner in Armstedt, S. d. weil. Hufners Jaspar Harbeck in Hitzhusen u. d. Anna Reimers, geb. 2. Aug. (8.) 1794 in Hitzhusen, get. 6. Aug. (8.) 1794 in Bramstedt, gest. 31. Juli (7.) 1871 in Schleswig (Irrenanstalt), getr. 28. April (4.) 1822 in Bramstedt mit Catharina Storjohann aus Hitzhusen, T. d. gräflichen Kätners Paul Storjohann (Starjohann) u. d. Marike Bencken (Maria Behnk), geb. 24. Jan. (1.) 1800 in Hitzhusen, get. 28. Jan. (1.) 1800 in Bramstedt, Kinder; Anna, geb. 24. Dec. (12.) 1823 in Hitzhusen, get. 26. Dec. (12.) 1823 in Bramstedt, Gev.: Catharina Lohse in Hitzhusen, Margaretha Delfs in Hitzhusen, Paul Storjohann in Hitzhusen; Paul, geb. 30. Aug. (8.) 1826 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1826 in Bramstedt, Gev.: Claus Heesch, Jasper Harbeck, beide in Hitzhusen, Hinrich Wischmann aus Hagen; Jasper, geb. 19. Nov. (11.) 1829 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1829 in Bramstedt, gest. 17. Jan. (1.) 1833 in Bramstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1833 in Bramstedt; Gev.: Hans Stange, Hinrich Schümann, Wiebke Mehrens, alle in Armstedt; Maria, geb. 5. July (7.) 1833 in Armstedt, get. 14. July (7.) 1833 in Bramstedt, gest. Ende Juli 1833 (3 W.) in Armstedt, begr. 30. Juli (7.) 1833 in Bramstedt; Gev.: Trina Wilkens aus Armstedt, Maria Wichmann aus Hitzhusen, Hans Joachim Storjohann daselbst; Marx, geb. 29. Aug. (8.) 1834 in Armstedt, get. 18. Sept. (9.) 1834 in Bramstedt, gest. 15. Dec. (12.) 1835 (5/4 J.), „starb in Bramstedt, obgleich der Vater nicht daselbst wohnt, sondern vagiert", begr. 18. Dec. (12.) 1835 in Bramstedt; Gev.: Caspar Harbeck aus Föhrden, Jürgen Harbeck aus Hardebeck, 3. Pate fehlt; 306 Kate Marx Hartmann aus Armstedt, Kätner u. Leinweber, S. d. Hinrich Hartmann u. d. Anna Fehrs, geb. ca. 1716 (err.) in Armstedt, gest. 17. Aug. (8.) 1795 (79 J., Altersschwäche) in Armstedt, begr. 20. Aug. (8.) 1795 in Bramstedt, getr. 26. März (3.) 1756 in Bramstedt mit Jgfr. Maria Jürgens von Wittenborn, T. d. Joachim Jürgens u. d. Abel Böttchers, geb. ca. 1732 (err.) in Wittenborn, gest. 22. April (4.) 1773 (41 J., hitzige Hauptkrankheit) in Armstedt, begr. 26. April (4.) 1773 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. ca. 26. Jan. (1.) 1757 in Armstedt, get. 29. Jan. (1.) 1757 in Bramstedt, konf. 1773 (16 J. alt) von Armstedt in Bramstedt, Inste und Schneider in Armstedt, gest. 4. Jan. (1.) 1818 (63 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 8. Jan. (1.) 1818 in Bramstedt, getr. 18. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt mit Christine Sibberts aus Weddelbrook, T. d. Tim Sibberts, Großkäthner in Weddelbrook, u. d. Wiebke Behrens, geb. ca. 1766 (err.) in Weddelbrook, gest. 16. Aug. (8.) 1841 (75 J.) in Bramstedt, (vom Armenwesen in die Kost verdungen), begr. 20. Aug. (8.) 1841 in Bramstedt; Gev.: Marx Butenschön, Paasche Kloock, Hinrich Sibbert; Jochim, geb. ca. 18. März (3.) 1759 in Armstedt, get. 21. März (3.) 1759 in Bramstedt, konf. 1775 (16 J. alt) von Armstedt in Bramstedt, Gev.: Jochim Böttcher, Marx Fencker, Elsabe Harbeck; Marx, Inste und Schneider in Armstedt, 1791 Kätner in Bramstedt, vor 1811 in Bredenbeckshorst, geb. ca. 24. Juli (7.) 1761 in Armstedt, get. 27. Juli (7.) 1761 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1811 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 12. Juni (6.) 1811 in Bramstedt; getr. 1) 19. Nov. (11.) 1785 in Bramstedt mit Jgfr. Anne Margarethe Wragen aus Stuvenborn, T. d. Jochim Wrage, Inste in Stuvenborn, dann in Bredenbeckshorst, u. d. Geesche Trossen, geb. ca. 1771 (err.) in Stuvenborn, gest. 26. Febr. (2.) 1799 (28 J., auszehrende Brustkrankheit) in Bramstedt; getr. 2) 25. Mai (5.) 1799 in Bramstedt mit Witwe Antje Stikken aus Wiemersdorf (getr. 1) 10. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Witwer Jürgen Sticken von Fuhlendorf, Hufe Nr. 10, Inste Nr. 36 in Wiemersdorf, S. d. Vollhufners Hans Sticken u. d. Antje Delfs, geb. zw. 7. u. 15. April (4.) 1742 in Fuhlendorf, gest. 27. Mai (5.) 1797 (56 J.) in Wiemersdorf,) geb. Stegelmanns aus Föhren, T. d. weil. Hanß Stegelmann, Inste in Föhren, u. d. weil. Elsche Stangen, geb. ca. 22. Nov. (11.) 1750 in Föhren, get. 25. Nov. (11.) 1750 in Bramstedt, gest. 20. März (3.) 1827 (76 J.) in Hitzhusen, begr. 24. März (3.) 1827 in Bramstedt; Gev.: Marx Gripp, Trin Schröders, Marx Hamann; Johann, Inste in Armstedt, geb. 3. Oct. (10.) 1764 in Armstedt, get. 7. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt, gest. 15. Jan. (1.) 1838 (75 J., Gesichtskrebs) in Bramstedt, begr. 19. Jan. (1.) 1838 in Bramstedt, getr. 1) 17. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Jgfr. Anne Christine Hartmann aus Kattendorf, T. d. Johann Daniel Hartmann, Schulmeister in Kattendorf, u. d. Margrethe Mohrs, geb. ca. 1765 (err.) in Kattendorf, gest. 26. März (3.) 1799 (etwa 34 J., in den Wochen, hitzige Krankheit) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1799 in Bramstedt; verl. 2) 21. Juli (7.) 1799 in Bramstedt mit der ehr- und tugendsamen Witwe Catharina Maria Kühn, T. d. weil. Barbiers Johann Wilhelm Ristenbad u. d. weil. Hermanna geb. Kurz, Fleischin zu Bremen; getr. 3) 12. Nov. (11.) 1802 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina Gülken aus Großen Aspe, T. d. Hinrich Gülk, Inste zu Großen Aspe, u. d. weil. Margaretha Brandten, geb. ca. 1775 (err.) in Gr. Aspe, gest. 18. Febr. (2.) 1817 (42 J., Auszehrung) in Bramstedt, begr. 22. Febr. (2.) 1817 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Fölster aus Neverstorff, Hinrich Jürgens, Wittenborn, Hartig Klahn, Großen Aspe; Antje (Anna), geb. 29. März (3.) 1767 in Armstedt, get. 1. April (4.) 1767 in Bramstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1847 (81 J.) in Bramstedt, „genoß zuletzt öffentliche Unterstützung", begr. 25. Jan. (1.) 1847 in Bramstedt, getr. 21. Nov. (11.) 1793 in Bramstedt mit Detlev (Detleph) Mohr aus Bramstedt, Inste in Bimöhlen, S. d. weil. Insten Johann Mohr in Bramstedt u. d. weil. Catharina (Trin) Möllers, geb. 18. Aug. (8.) 1768 in Bramstedt, get. 20. Aug. (8.) 1768 in Bramstedt, gest. 8. Juni 307 (6.) 1840 (71 J.) in Bimöhlen, begr. 12. Juni (6.) 1840 in Bramstedt, „aus welcher Ehe keine Kinder sind"; Gev.: Margreta Reimers, Fuhlendorf, Gretje Hardebeck, Armstedt, Claus Fenker, Armstedt; Abel, geb. 15. März (3.) 1770 in Armstedt, get. 21. März (3.) 1770 in Bramstedt, gest. 23. April (4.) 1773 (3 J. 1 M.) in Armstedt, begr. 26. April (4.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Trin Butenschöns, Wiemerstorff, Becke Reimers, Wiemerstorff, Marx Reimers, Armstedt; Kate Wilhelm Hauschildt. Kätner in Armstedt von ca. 1902 bis ca. 1912, aus Winseldorf, getr. ca. 1901 /02 mit Anna Margareta Breiholz, Kinder: Rosa, geb. 21. Nov. (11.) 1902 in Armstedt, get. 26. Dez. (12.) 1902 in Brokstedt, Gev.: Anna Hauschildt, Winseldorf, Emma Schröder, Itzehoe, Bertha Hauschildt, Lockstedt; Henri, geb. 15. Aug. (8.) 1908 in Armstedt, get. 13. Sept. (9.) 1908 in Brokstedt, gest. 24. März (3.) 1909 in Armstedt, begr. 27. März (3.) 1909 in Brokstedt; Gev.: Johann Thormälen, Armstedt, Johannes Hauschildt, Winseldorf, Friedrich Möller, Schlotfeld; Hugo, geb. 18. Nov. (11.) 1911 in Armstedt, get. 17. Dez. (12.) 1911 in Brokstedt, Gev.: Jacob Hauschild, Winseldorf, Johann Breiholz, Oelixdorf, Hans Breiholz, Kiel; Kate Hartwig Lütje, bis 1828 klösterl. Inste in Armstedt, 1830 klösterl. Kätner und ab 1831 Freikäthner in Armstedt, S. d. Caspar Lütje, Inste in Hardebeck und Hasenkrug, u. d. Abel Bögen (Boyen, Bojen), geb. 19. Dec. (12.) 1799 in Hasenkrug, get. 22. Dec. (12.) 1799 in Bramstedt, gest. 5. Nov. (11.) 1851 (54 J.) in Armstedt, begr. 10. Nov. (11.) 1851 in Bramstedt, getr. 28. April (4.) 1824 in Bramstedt mit Elsabe Ahrens aus Sarlhusen, T. d. weil. Marx Ahrens, Inste in Sarlhusen, u. d. Elsabe Warnholz, geb. ca. 1801 (err.) in Sarlhusen, gest. 23. Mai (5.) 1846 (45 J.) in Armstedt, begr. 26. Mai (5.) 1846 in Bramstedt; Kinder: Abel, geb. 25. März (3.) 1825 in Hardebeck, get. 27. März (3.) 1825 in Bramstedt, Gev.: Maria Pohlen aus Neumünster, Christian Lindemann aus Sarlhusen, Hinrich Ahrens; Tochter, geb. 29. Dec. (12.) 1826 in Armstedt, gest. 29. Dec. (12.) 1826 1 Stunde nach der Geburt in Armstedt; Elsabe, geb. 13. Juni (6.) 1828 in Armstedt, get. 29. Juni (6.) 1828 in Bramstedt, gest. 14. April (4.) 1829 (42 Wochen) in Armstedt, begr. 18. April (4.) 1829 in Bramstedt; Gev.: Anna Ahren(d)s aus Sarlhusen, Lena Ahrends daselbst, Trina Lütje aus Neumünster; Caspar, geb. 11. Febr. (2.) 1830 in Armstedt, get. 21. Febr. (2.) 1830 in Bramstedt, gest. 31. März (3.) 1830 (7 Wochen) in Armstedt, begr. 3. April (4.) 1830 in Bramstedt; Gev.: Caspar Lütje aus Hardebeck, Claus Ahrends aus Sarlhusen, Joachim Blesmann aus Hardebeck; Hinrich, geb. 31. Mai (5.) 1831 in Armstedt, get. 12. Juni (6.) 1831 in Bramstedt, Schmiedegeselle um 1851, Gev.: Tim Warnholz aus Bramstedt, Hinrich Lüthje aus Hardebeck, Anna Pingel aus Armstedt; 308 Hans, geb. 24. Mai (5.) 1834 in Armstedt, get. 8. Juni (6.) 1834 in Bramstedt, Schmiedelehrling um 1851, Gev.: Jürgen Ahrens aus Hagen, Jaspar Holm aus Armstedt, Anna Fischer daselbst; Jochim, geb. 15. Juni (6.) 1837 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1837 in Bramstedt, gest. 8. April (4.) 1839 (2 J.) in Armstedt, begr. 12. April (4.) 1839 in Bramstedt; Gev.: Hans Schümann, Bauervogt in Armstedt, Jochim Lüthje, Margareta Lindemann, beide in Sarlhusen; Sohn, geb. 13. Nov. (11.) 1840 in Armstedt, gest. 13. Nov. (11.) 1840 (gleich nach der Geburt ungetauft verstorben) in Armstedt; Kate Marten Otte (Martin Ott), Eigenkäthner und Schneider in Armstedt, S. d. Hans Otte u. d. Catharina Oesau, geb. ca. 1800 (err.) im Krsp. Münsterdorf, gest. 2. März (3.) 1837 (37 J.) in Armstedt, begr. 6. März (3.) 1837 in Bramstedt, getr. ca. 1834 in Bramstedt mit Catharina Schoer aus Wiemersdorf, Kate Nr. 5, T. d. Rademachers und kgl. 'Freykäthners' Hans Hinrich Schoer u. d. Trine Stegelmann geb. Kock, geb. 3. Dec. (12.) 1801 in Wiemersdorf, get. 6. Dec. (12.) 1801 in Bramstedt, gest. 3. Juni (6.) 1854 (53 J.) in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1854 in Bramstedt; Kind: Thees, geb. 25. Mai (5.) 1835 in Armstedt, get. 31. Mai (5.) 1835 in Bramstedt, gest. 5. Juni (6.) 1835 (10 T.) in Armstedt, begr. 8. Juni (6.) 1835 in Bramstedt; Gev.: Thees Schör aus Wiemersdorf, Hans Harbeck aus Bramstedt, Hans Wilckens in Armstedt; Hans, geb. zwischen 1836 u. 1837 in Armstedt; Witwe Catharina Otte, getr. 2) 18. März (3.) 1838 in Bramstedt mit Johann Hinrich Stüben, klösterl. Kätner u. Schneidermeister in Armstedt, S. d. weil. 1/3-Hufners Hans Stüben in Bramstedt u. d. Abel Bolling, geb. 15. Juli (7.) 1809 (posthum) in Bramstedt, get. 18. Juli (7.) 1809 in Bramstedt, gest. 2. April (4.) 1875 (66 J., Brustschwäche) in Armstedt, begr. 5. April (4.) 1857 in Bramstedt; Kinder: Hans Hinrich, geb. 24. Sept. (9.) 1838 in Armstedt, get. 30. Sept. (9.) 1838 in Bramstedt, gest. 16. Juni (6.) 1839 in Armstedt (38 W.), begr. 19. Juni (6.) 1839 in Bramstedt; Gev.: Jochim Hinrich Lose, Hufner in Hitzhusen, Marcs Schoer in Wiemersdorf, Paul Junge in Armstedt; Anna Catharina, geb. 30. Juni (6.) 1840 in Armstedt, get. 5. Juli (7.) 1840 in Bramstedt, 1854 14 J. alt, getr. 16. März (3.) 1862 in Bramstedt mit Johann Hinrich Lüthje zu Willenscharen, unehel. S. d. Anna Christina Saggau in Hamdorf u. d. Johann Lüthje in Dalldorf, 26 J. alt, geb. ca. 1836; Gev.: Anna Harbeck in Bramstedt, Anna Elsabe Stüben, ibid. Margareta Catharina Heesch ibid.; Anna, geb. 11. April (4.) 1843 in Armstedt, get. 23. April (4.) 1843 in Bramstedt, gest. 1. April (4.) 1849 (6 J.) in Armstedt, begr. 4. April (4.) 1849 in Bramstedt; Gev.: Catharina Dose, Hufnerin in Hitzhusen, Catharina Wilckens, Hufnerin in Armstedt, Berta Pralle; Witwer, Käthener und Schneider Johann Hinrich Stüben, 49 J. alt, getr. 2) 24. Oct. (10.) 1858 in Bramstedt mit Frau Anna Margareta Griese (gleichfalls in Armstedt), Witwe des weil. Arbeitsmanns Hans Griese in Padenstedt, geb. Lucht, 39 J. alt, geb. 1819, sie tritt in die 3. Ehe; Kate Johann Carl Poggensee, Kätner in Armstedt von 1834 bis 1841, um 1846 in Bißenmoor (auf Bissenmoor), S. d. Hans Hinrich Poggenseee, von ca. 1811 bis nach 1817 Inste in Wiemersdorf, von ca. 1820 bis 1841 Kätner und Abdecker in Bissenmoor, u. d. Maria Christina 309 Hinst (Hintz), geb. 28. Febr. (2.) 1815 in Wiemersdorf, get. 3. März (3.) 1815 in Bramstedt, getr. 29. Juni (6.) 1834 in Bramstedt mit Magdalena Schümann in Armstedt, Hufe Nr. 12, T. d. kgl. Vollhufners und Bauervogts Hans Schümann u. d. Catharina Magdalena Pohlmann, geb. 10. Sept. (9.) 1801 in Armstedt, get. 13. Sept. (9.) 1801 in Bramstedt, geschieden nach dem 4. Kind, Kinder: Johann, geb. 4. Oct. (10.) 1834 in Armstedt, get. 19. Oct. (10.) 1834 in Bramstedt, Gev.: Harder Runge in Brokstedt, Hans Wilken aus Armstedt, Hans Hinrich Poggensee auf Bißenmoor; Hans, geb. 20. Febr. (2.) 1838 in Armstedt, get. 22. Febr. (2.) 1838 in Bramstedt, Gev.: Hans Stange, Steffen Schümann, Johanna Elisabeth Röhlk, alle in Armstedt; Hinrich, geb. 6. Aug. (8.) 1841 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1841 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Siemen, Bauervogt, Christina Schümann in Armstedt, Jacob Nicolaus Poggensee in Quickborn; Sohn, geb. 6. März (3.) 1846 in Bißenmoor, gest. vor empfanger Taufe in Bißenmoor; Kate Johannes Schultz, Käthner in Armstedt, getr. vor 1899 in Brokstedt mit Anna Margarethe Sophie Helene Riepen aus Fuhlendorf, Kinder: Georg Gustav Willi, geb. 10. Okt. (10.) 1900 in Armstedt, get. 9. Dez. (12.) 1900 in Brokstedt, Gev.: Anna Riepen in Brokstedt, Gustav Lentfer in Bimöhlen, August Stamerjohann in Bimöhlen; Johannes Markus Georg, geb. 18. Nov. (11.) 1901 in Armstedt, get. 5. Jan. (1.) 1902 in Brokstedt, Gev.: Christian Schultz, Bruder des Vaters, verzogen nach Aschau bei Eckernförde, Johannes Riepen in Fuhlendorf, Christian Stamerjohann in Bimöhlen; Kate Hans Stäcker, Käthner und Schuster in Armstedt, S. d. weil. 1/8- bzw. 1/16-Hufners Hans Stäcker in Brockstedt u. d. Margaretha Wischmann, geb. 30. Aug. (8.) 1810 in Störkaten, get. 2. Sept. (9.) 1810 in Kellinghusen, gest. 4. Juli (7.) 1857 in Armstedt, begr. 8. Juli (7.) 1857 in Bramstedt, getr. (31J.) 10. Juni (6.) 1842 in Bramstedt mit Anna Margaretha Siemen aus Armstedt, Hufe Nr. 2, T. d. klösterl. Vollhufners und Bauervogts Hinrich Siemen u. d. weil. Anna Dammann, geb. 11. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, get. 15. Jan. (1.) 1810 in Bramstedt, gest. 19. Oct. (10.) 1865 in Armstedt, begr. 23. Oct. (10.) 1865 in Bramstedt; Kinder: Margareta, geb. 12. August (8.) 1843 in Armstedt, get. 20. August (8.) 1843 in Bramstedt, konf. 1858 in Bramstedt, 28 J. alt, getr. 14. Nov. (11.) 1871 in Bramstedt mit Heinrich Wittorf in Brockstedt, 33 J. alt, S. d. pens. Bahnwärters Heinrich Wittorf in Krempe u. d. weil. Maria Plambeck, geb. ca. 1838 in Krempe; Gev.: Wiebcke Siemen in Armstedt, Anna Teege in Brockstedt, Abel Schlüter in Oesbüttel (Oeschebüttel); Hinrich, geb. 17. Mai (5.) 1846 in Armstedt, get. 24. Mai (5.) 1846 in Bramstedt, konf. 1862 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Stäcker, Claus Teege, beide in Brockstedt, Marcs Siemen in Armstedt; Anna Marie Magdalena, geb. 27. März (3.) 1849 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1849 in Bramstedt, konf. 1864 in Bramstedt, Gev.: Magdalena Siemen in Ehndorf, Maria Stäcker in Brockstedt, Anna Siemen in Armstedt; 310 Armstedt Lageplan der Katen (Abbaustellen, ausgelegte Landstellen, Handwerkerkaten): Gastwirtschaft, Bäckerei, Hökerei, Schmiede, Maurer, Schuhmacher, Stellmacher, Tischler, Weber: 1. Johann Hinrich Hamer; 2. Otto Hamer, verkauft an Wilhelm Brunn; 3. Joachim Bodenstein, heute Jörg Meier; 4. Emil Schade, Willi Berghofer, Karl Wiekhorst aus Hagen, Hökerei 1909 von Wilhelm Berghofer erworben; 5. Johannes Mölck (40 Jahre Tischlerei), ab 1913 Tischler Wilhelm Haberland, der nach der Rückkehr aus dem Kriege als Schwerkriegsbeschädigter noch die Pantoffelmacherei erlernte, die er im Hause bis an sein Lebensende betrieb; 6. Stellmacherei Saggau: Hinrich Saggau aus Sarlhusen ab 1888 in Armstedt, 1930 an S. Alfred Saggau, 1959 an Schwiegersohn Adolf Dwinger; 7. Hans Delfs aus Quarnstedt, zunächst 1873 Weber bei Claus Göttsche in Sarlhusen, sodann auch als Kätner und Händler in Armstedt, 1922 an Schw.S. Hans Sprenger, 1945 an Johann Karl Wohlgemut, 1965 an Alfred Dohse; 8. Bäckerei Saggau: Gustav Saggau aus Sarlhusen, ab 1899 Bäckermeister in Armstedt, ab 1940 Schw.S. Wilhelm Schumacher, Schäfer und Bäcker aus Wiemersdorf/ Fuhlendorf; 9. Johann Hinrich Mohr gen. Schröder, ab 1888 Schuhmacher in Armstedt, ab ca. 1919 an Schw.S. August Doll, auf ihn folgte Lotti Rüter als Eigentümerin und Bewohnerin der denkmalpflegerisch vortrefflich renovierten Kate; 10. Friedrich Doll, zunächst Arbeiter, später Kätner, erwirbt 1912 das 1906 von Haake gebaute Haus und richtet eine kleine Landwirtschaft ein; 11. Hans Delfs, S. d. Webers, Kätners und Händlers Hans Delfs u. d. Anna Margaretha Bodenstein geb. Dose, erwarb d. K. die Lemke Kate, die er bereits 1926 an Kiechle aus Hohenfirth verkaufte, der sie bald an Heinrich Humfeldt übereignete; die Kate wurde abgerissen; 12. Die Katenstelle Witt/Stoldt/Dralle war ursprünglich die Altenteilerwohnung von der Landstelle Holm/Bracker. Kurz nach der Jahrhundertwende hat August Hauschild sie aus einer Parzellierung verkauft, Land beigelegt und an den Arbeiter Karl Ferdinand Witt durch Verkauf übereignet, der sie 1931 an Johannes Stoldt veräußert hat; 13. Die Katenstelle Schleiß/Storm war auch vormals Verlehntskate des Hauschildt- Hofes. Der aus Hitzhusen stammende August Hauschildt, seit 1898 Bauer auf dem Hofe Wilkens/Rave Nr. 5, war sehr tatkräftig und hat neben der Bewirtschaftung seines Hofes viele Geschäfte mit Land und Geld gemacht. Er hatte eine Vorliebe dafür, aus Parzellierungen Land und Katenhäuser zu kaufen, die er dann zu kleinen Katenstellen auslegte und wieder verkaufte. 14. 1873 hat der Kätner und Maurermeister Johann Thun von Bimöhlen, S. d. Vollhufners Johann Thun u. d. Margaretha Suhr, auf der Hofstelle des ehemaligen Hauses und Hofes Schümann (Hufe Nr. 6) in Armstedt eine Kate gebaut, Bes.Nachf. Richard Thun, Schaper, Peters, Fehlberg; 311 312 313 15. 1894 kaufte der Bäcker und Müller Heinrich Haß aus Bokelseß ein Grundstück vom Breiholz-Hof in Armstedt als Bauplatz für eine Bäckerei. Im Herbst 1894 ist dann der Bau einer Mühle statt der Bäckerei in Angriff genommen worden. Haß hat die Mühle jedoch selbst nicht in Betrieb genommen, sondern an den Müller Harz verkauft, der sie aber nur etwa drei Jahre betrieb. Dann ging sie in Konkurs. 1899 d. K. an Hinrich Schnoor, Mühlenbesitzer sowie Bauer und Schweinezüchter in Armstedt bis 1937. Im Winter 1937/38 kaufte der Bauer Johannes Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 1, Mühle, Haus und Grundstück für seinen Sohn Max Fischer, (geb. 25.12.1910 in Armstedt, gest. im April 1945 in Rußland). Das Wohnhaus mit dem Schuppen und den Ställen sind renoviert, zum Teil umgebaut und durch Beigabe von Ländereien zu einer Landstelle ausgelegt worden. In der 2. Märzhälfte 1938 wurde die Mühle abgerissen. In dem Wohnhaus lebt heute Werner Fischer mit seiner Mutter Irma Fischer geb. Lembrecht; 16. Um 1900 hat der aus Lohbarbek stammende Kätner und Schuhmacher Johann Kühl die Kate in Armstedt gebaut, die 1922 Wilhelm Strate (geb. 4.2.1859, gest. 15.1.1937 in Armstedt) als Altenteilerwohnung erworben hat. Nach seinem Tode 1937 bewohnte seine Witwe Wilhelmine Strate geb. Hilker das Haus, das heute im Besitz von Max Zeuch ist; 17. Kätnerstelle Mäkelmann: von Arbeiter August Mäkelmann 1902 gebaut und durch Ankauf von Land zu einer kleinen Landstelle ausgelegt. 1927 hat sein Sohn Johannes Mäkelmann die Stelle übernommen, während der Vater August Mäkelmann sich eine Altenteilerwohnung einbaute; 18. Die Katenstelle des August Logemann war vormals Verlehntskate von der Stelle Mohrdiek, sodann Plambek. Besitzerfolge ab 1869: Wilhelm Zornig; ab 1894: Philipp Pohlmeyer; ab 1898: Johannes Schultz; ab 1899: Hinrich Schnoor; 1906 kauft Johannes Bracker die Kate, die er bereits 1912 an August Logemann wieder verkauft. 1931 folgt als Besitzerin seine Tochter Dora Mordhorst geb. Logemann; 19. Johann Rieken kaufte die Verlehntskate der Berghofer Stelle (Hof Vock); weitere Besitzerfolge: Carl Stäker (Stöker), Wilhelm Hauschildt, Karl Frahm, Johannes Seemann, Käthe Doris Seemann, Ernst August Jörck; 20. Hans Seligmann kaufte das Abschiedshaus vom Hofe Mehrens, ist nunmehr im Besitz von Wolthausen; 21. Die Kate von Jasper Bestmann und seinem Sohn Johannes Bestmann wurde um 1900 von dem Arbeiter Haake gebaut; 22. Das Verlehntshaus des Hinrich Runge (Altenteilshaus vom Hofe Runge) wurde von August Hauschildt mit Land ausgelegt und 1906 an Johannes Behnk(e) verkauft, geb. 14.6.1874, gest. 21.11.1937, getr. mit Elisabeth Aisdorf, geb. 23.8.1872, gest. 25.2.1941; Bes.Nachf. S. Gustav Behnk(e); 314 Kate Nr. 1 1901 an Johann Hinrich (Heinrich) Hamer gen. Schwarz (nach den Pflegeeltern) bei denen er aufgewachsen ist), geb. 31. Mai (5.) 1864 in Langenhagen, gest. 21. März (3.) 1949 in Armstedt, getr. vor 1895 mit Marie Amalie Kossak aus Königsberg, geb. ca. 1865 (err.) in Königsberg, gest. 4. Juni (6.) 1933 (68 J.) in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1933 in Brokstedt; Kinder: Otto Johann (Hamer), geb. 6. März (3.) 1895 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1895 in Brokstedt, gest. 18. April (4.) 1955 (60 J.) in Boostedt, überfahren auf der Straße Boostedt/Neumünster, (Otto Johann Hamer hat von dem Grundstück seines Vaters etwa die Hälfte bekommen, ein Haus darauf gebaut, 1935 verkaufte er das Haus an Wilhelm Bruhn und Ehefrau Frieda von Have und zog nach Boostedt, von Beruf war er Maler und hat in Boostedt als Streckenarbeiter gearbeitet), getr. ca. 1921/22 mit Marie Rieper aus Neumünster, T. d. Johann Rieper, wohnhaft in Brokstedt, u. d. Margarethe Voß, geb. 16. Aug. (8.) 1895 in Timmaspe, gest. 18. Dez. (12.) 1962 in Boostedt; Gev.: Hinrich Rave, Armstedt, Hans Humfeld, Armstedt, Markus Holtorf; Frieda Maria Johanna (Hamer), geb. 1. April (4.) 1897 in Armstedt, get. 8. Mai (5.) 1897 in Brokstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1988 in Rickling, getr. 18. Dez. (12.) 1920 in Wiemersdorf mit dem Landarbeiter Karl Friedrich Guske, S. d. Kätners Gottfried Guske in Hartenholm u. d. Catharina Hahn, geb. 2. Aug. (8.) 1892 in Hartenholm, gest. 17. April (4.) 1986 in Rickling; Gev.: Luise Lemke, Armstedt, Anna Thun, Armstedt, Sophie Hagen, Armstedt; (Kätner Gottfried Guske und Frau Catharina Hahn lebten von 1927 bis 1939 in Sarlhusen. Sie hatten 7 Kinder: 1. Karl, 2. Wilhelm, 3. Dora, 4. Erna, 5. Hans, 6. Fritz, 7. Martha. Der Sohn Wilhelm war Landarbeiter bei Ratjen in Borstel, dessen Tochter Erika Guske ist die Frau von Bürgermeister Stockhusen aus Borstel.) (Kinder: Kurt Hermann (Guske), geb. 5. März (3.) 1921, gest. 13. März (3.) 1944 in Tilsit im Lazarett, begr. Mitte März 1944 in Tilsit; Lisa Maria (Guske), geb. 19. Nov. (11.) 1922 in Weddelbrook, getr. 10. Juli (7.) 1948 in Bad Segeberg mit Kurt Hermann Guaats, Autoschlosser, S. d. Ofensetzers Karl Guaats von Rügen u. d. Anna Blunck aus Segeberg, geb. 24. März (3.) 1921 in Bad Segeberg, (Karl Guaats hat Anna Blunck während der Wanderschaft in Segeberg kennen gelernt und geheiratet), (Kinder: Peter (Guaats), Schiffsbauer, lebt in Speyer, geb. 7. Dez. (12.) 1948 in Bad Segeberg, getr. 27. Juni (6.) 1974 in Dillenburg/ Hessen mit Christa Schmidt, Bankkauffrau aus Dillenburg, geschieden, keine Kinder; Ute (Guaats), Einzelhandelskauffrau, geb. 16. Dez. (12.) 1951 in Bad Segeberg, getr. 21. Juni (6.) 1973 in Bad Segeberg mit Wolfgang Sahner, Feinmechaniker in Rendsburg, S. d. Uhrmachermeisters Karl Sahner in Neumünster u. d. Agnes N., geb. 29. Jan. (1.) 1948 in Neumünster;) Herta (Guske), geb. 1. Dez. (12.) 1923 in Weddelbrook, getr. im Mai 1947 in Hamburg mit Karl Heinz Piel, Konditormeister in Hamburg, S. d. Otto Piel aus Hamburg u. d. Emma N.;) Johannes Heinrich (Hamer), Arbeiter, wohnte gegenüber der Schule, geb. 28. Mai (5.) 1899 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1899 in Brokstedt, konf. 14. März (3.) 1915 in Brokstedt, gest. 7. Nov. (11.) 1947 in Bad Bramstedt, getr. 5. Aug. (8.) 1922 in Brokstedt mit Frieda Luise Logemann aus Armstedt, T. d. Karl August Logemann u. d. Anna Luise Marie Menze gen. Lüttvogt, geb. 4. Dec. (12.) 1899, get. 26. Dec. (12.) 1899, konf. 5. April (4.) 1914 in Brokstedt, gest. 4. Juli (7.) 1986 in Bad Bramstedt, Gev.: Johannes Heinrich Christian Linau, Neumünster, Wilhelm Sahling, Neumünster, Johanna Wilhelmine Christine Rüsch, Neumünster; 315 (Kind: Helmut (Hamer), Schlachter, geb. 3. Sept. (9.) 1922 in Armstedt, getr. 22. Dez. (12.) 1945 in Bad Bramstedt mit Käthe Frieda Dieck, Kontoristin, T. d. Hans Dieck, Schlachter in Bad Bramstedt u. d. Anna Harder, geb. 15. Juli (7.) 1923 in Bad Bramstedt, (Kinder: Horst (Hamer), Fernsehtechnikermeister, geb. 5. Nov. (11.) 1946 in Altona, getr. 19. Okt. (10.) 1979 in Bad Bramstedt mit Renate Heyer aus Bad Bramstedt, T. d. Schlachters Ernst Heyer in Bad Bramstedt u. d. Elfriede Möller, geb. 14. Aug. (8.) 1950 in Bad Bramstedt; (Kind: Henning (Hamer), geb. 13. Aug. (8.) 1982 in Kaltenkirchen;) Christa (Hamer), Einzelhandelskauffrau, geb. 26. Mai (5.) 1950 in Kaltenkirchen, getr. 9. Juli (7.) 1971 in Bad Bramstedt mit Hans Jürgen Tschirpke, Fernsehtechnikermeister, S. d. Schlachters Jochen Tschirpke u. d. Marieken Grell, geb. 30. Nov. (11.) 1944 in Bad Bramstedt, (Kinder: Yvonne (Tschirpke), geb. 14. Juni (6.) 1973 in Neumünster, Rene (Tschirpke), geb. 17. Okt. (10.) 1980 in Ulzburg;)) Ella Bertha Auguste (Hamer), geb. 3. April (4.) 1902 in Armstedt, get. 25. Mai (5.) 1902 in Brokstedt, konf. 2. April (4.) 1916 in Brokstedt, gest. 1982 in Bönebüttel/ Neumünster, getr. 18. Dez. (12.) 1920 in Wiemersdorf mit dem Arbeiter Karl Heinrich Schwarzstock aus Gr. Aspe, geb. 30. Sept. (9.) 1894 in Gr. Aspe, get. 18. Nov. (11.) 1894 in Gr. Aspe, konf. 20. März (3.) 1910 in Gr. Aspe, gest. 1974 in Bönebüttel/ Neumünster; Gev.: Anna Zornig, Neumünster, Maria Hagen, Armstedt, Helene Elvers, Armstedt;) (Kinder: Helmut (Schwarzstock) in Neumünster, Erna (Schwarzstock) in Quickborn;) Willi Karl (Hamer), geb. ca. 1909 in Armstedt, gest. 17. Febr. (2.) 1912 (3 J.) in Armstedt, begr. 20. Febr. (2.) 1912 in Brokstedt; Kate Nr. 2 Der älteste Sohn Otto Johann Hamer hat von dem Grundstück seines Vaters Johann Hinrich Hamer, Kate Nr. 1, etwa die Hälfte bekommen, ein Haus darauf gebaut; 1935 verkaufte er das Haus an Wilhelm Bruhn und Ehefrau Frieda von Have und zog nach Boostedt, von Beruf war er Maler, übte jedoch dort den Beruf eines Streckenarbeiters aus. Ca. 1921 an ä. S. Otto Johann Hamer aus Armstedt, Kate Nr. 1, ä. S. des Kätners Johann Hinrich Hamer u. d. Marie Amalie Kossak, geb. 6. März (3.) 1895 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1895 in Brokstedt, gest. 18. April (4.) 1955 (60 J.) in Boostedt, überfahren auf der Straße Boostedt/Neumünster, getr. ca. 1921/22 mit Marie Rieper aus Neumünster, T. d. Johann Rieper, wohnhaft in Brokstedt, u. d. Margarethe Voß, geb. 16. Aug. (8.) 1895 in Timmaspe, gest. 18. Dez. (12.) 1962 in Boostedt; Kinder: Klara, geb. 6. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, getr. 25. Okt. (10.) 1941 in Gadeland mit Titken Johannes Arthur Braasch, Frisörmeister in Boostedt, S. d. Wilhelm Braasch, Kantinenwirt in Neumünster, u. d. Helene Matalewski aus Lägerdorf, geb. 9. Juni (6.) 1917 in Neumünster; (Kinder: Ernst Otto (Braasch), geb. 21. April (4.) 1949, Frisörmeister in Boostedt, Edeltraut (Braasch), geb. 13. Juli (7.) 1950, Friseurin in Boostedt, Wilma (Braasch), geb. 29. Okt. (10.) 1955, Friseurin in Kiel;) Magda, geb. 15. April (4.) 1925 in Armstedt, getr. 1949 in Gadeland mit Stanis- 316 laus Pindral aus Polen, Hausmeister, leben heute in Australien; keine Kinder; Gisela, geb. 8. Nov. (11.) 1929 in Armstedt, getr. mit Ernst Rieper aus Kiel/Wellsee, Tischler, geb. 15. Jan. (1.) 1927 in Kiel, gest. 21. Okt. (10.) 1990 in Kiel; keine Kinder. Kate Nr. 3 Jochim Bodenstein, Inste und Weber in Meezen, S. d. Insten und Webers Detlev Bodenstein daselbst u. d. Magdalena Strühm, 25 1/4 J. alt, geb. ca. 1844 (err.) in Meezen, gest. 20. Sept. (9.) 1881 (37 J. 9 M. 17 T.) in Meezen, begr. 24. Sept. (9.) 1881 in Kellinghusen, getr. 8. Mai (5.) 1870 in Kellinghusen mit Anna Margaretha Dose (Dohse) in Meezen, T. d. Kätners und Krämers Jochim Dose (Dohse) daselbst u. d. Anna Stäcker, 21 1/2 J. alt, geb. 6. Jan. (1.) 1849 in Meezen, get. 21. Jan. (1.) 1849 in Kellinghusen, gest. 16. Aug. (8.) 1916 in Armstedt, begr. 19. Aug. (8.) 1916 in Brokstedt; Kind: Joachim, geb. 19. Oct. (10.) 1881 in Meezen, konf. Palmarum (11. April) 1897 in Brokstedt, Landarbeiter, sodann Chausseewärter in Armstedt, mietete 1937 das Wohnhaus der Witwe Dora Wischmann in Armstedt, gest. 25. Mai (5.) 1960 in Armstedt, getr. 1) 2. Dez. (12.) 1906 in Wiemersdorf mit Johanna Bertha Lange aus Hardebek, T. d. Wilhelm Lange in Armstedt, geb. 30. Juni (6.) 1884 in Buchholz, konf. Judica (19. März) 1899 in Neumünster, gest. 5. Aug. (8.) 1912 (28 J.) in Armstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1912 in Brokstedt; getr. 2) ca. 1919 mit Dora Alwine Käbel, T. d. Friedrich Wilhelm Käbel u. d. Anna Margaretha Möller aus Schmalfeld, geb. ca. 1896 (err.), gest. 6. Jan. (1.) 1929 (33 J.) in Armstedt, begr. 9. Jan. (1.) 1929 in Brokstedt; getr. 3) 9. April (4.) 1949 in Wiemersdorf mit Helene Fölster, T. d. Max Fölster in Föhrden-Barl u. d. Dora N., geb. 7. April (4.) 1895 in Kellinghusen, gest. 28. Jan. (1.) 1971 in Neumünster; Witwe Anna Margaretha Bodenstein geb. Dose, getr. 2) 17. p. Trin. (25. Nov.) 1883 in Bramstedt mit Witwer Hans Delfs aus Armstedt, Kätner und Händler, S. d. Insten Jürgen Delfs u. d. Elsabe Lemke (Lembcke), geb. 8. Oct. (10.) 1843 in Quarnstedt, gest. 17. Okt. (10.) 1923 (80 J.) in Armstedt, begr. 21. Okt. (10.) 1923 in Brokstedt; an S. Joachim Bodenstein, geb. 19. Oct. (10.) 1881 in Meezen, konf. Palmarum (11. April) 1897 in Brokstedt, Landarbeiter, sodann Chausseewärter in Armstedt, mietete 1937 das Wohnhaus der Witwe Dora Wischmann in Armstedt, gest. 25. Mai (5.) 1960 in Armstedt, getr. 1) 2. Dez. (12.) 1906 in Wiemersdorf mit Johanna Bertha Lange aus Hardebek, T. d. Wilhelm Lange in Armstedt, geb. 30. Juni (6.) 1884 in Buchholz, konf. Judica (19. März) 1899 in Neumünster, gest. 5. Aug. (8.) 1912 (28 J.) in Armstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1912 in Brokstedt; Kinder: Hans (Bodenstein), Tischler, geb. 5. Okt. (10.) 1907 in Armstedt, get. 27. Okt. (10.) 1907 in Brokstedt, gest. 10. Juli (7.) 1980 in Hamburg, Gev.: Johanna Wernowski in Gr. Aspe, Anne Lange, Armstedt, Hans Delfs, Armstedt;) getr. 4. Aug. (8.) 1934 im Standesamt Altona mit Maria Hartmann, geb. 5. Mai (5.) 1912 in Sickendorf b. Lauterbach (Hessen); (Kinder: Günter (Bodenstein), Maschinenbaumonteur, geb. 6. Juli (7.) 1939 in Hamburg, lebt in Hamburg, getr. 20. März (3.) 1964 im Standesamt Hamburg-Eimsbüttel mit Magdalena Philipps, Kauffrau, geb. 24. Sept. (9.) 1945 in Hamburg; (Kinder: Manuela (Bodenstein), geb. 15.8.1970 in Hamburg, get. u. konf. 5.5.1985 in Hbg.-Alsterdorf; Claudia (Bodenstein), geb. 9.12.1973 in Hamburg;) Elke (Bodenstein), geb. 3. Sept. (9.) 1942 in Hamburg; Ingrid (Bodenstein), geb. 5. April (4.) 1945 in Hamburg;) Otto Heinrich (Bodenstein), geb. 11. April (4.) 1909 in Armstedt, get. 30. Mai (5.) 1909 in Brokstedt; 317 (Gev.: Anna Delfs, Armstedt, Hans Delfs, Armstedt, Heinrich Holtorf, Gr. Aspe;) Willi (Bodenstein), geb. 23. Juli (7.) 1911 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1911 in Brokstedt, gest. 24. Okt. (10.) 1911 (1/4) in Armstedt, begr. 26. Okt. (10.) 1911 in Brokstedt; (Gev.: Wilhelm Lange, Armstedt, Heinrich Holtorf, Gr. Aspe;); getr. 2) ca. 1919 mit Dora Alwine Käbel, T. d. Friedrich Wilhelm Käbel u. d. Anna Margaretha Möller aus Schmalfeld, geb. ca. 1896 (err.), gest. 6. Jan. (1.) 1929 (33 J.) in Armstedt, begr. 9. Jan. (1.) 1929 in Brokstedt; Kinder: Frieda (Bodenstein), geb. 8. Febr. (2.) 1920 in Armstedt, get. 18. März (3.) 1920 in Brokstedt, ertrunken bei einem Unfall, (Gev.: Minna Delfs, Armstedt, Else Käbel, Gesdorf, Johannes Helmer, Schmalfeldt;) getr. mit Hermann Sievers aus Tellingstedt; Hugo (Bodenstein), geb. 3. Juli (7.) 1922 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1922 in Brokstedt, vermißt März 1945; (Gev.: Else Käbel, Altona, Paul Rein(ic)ke, Altona, Wilhelm Lange, Langenfelde;) Heinz (Bodenstein), geb. 13. April (4.) 1924 in Armstedt, get. 13. Juli (7.) 1924 in Brokstedt, gest. auf der Fahrt von Hannover nach Berlin 1944 bei einem Tieffliegerangriff; (Gev.: Markus Rave, Armstedt, Paul Dabeistein, Erna Käbel, Hamburg; Bernhard (Bodenstein), geb. 19. Mai (5.) 1926 in Armstedt, get. 10. Juli (7.) 1926 in Brokstedt, verm. 1945; (Gev.: Irma Käbel, Bramstedt, Heinrich Käbel, Bockhorn, Heinrich Fuhrmann, Hagen;); getr. 3) 9. April (4.) 1949 in Wiemersdorf mit Helene Fölster, T. d. Max Fölster in Föhrden- Barl u. d. Dora N., geb. 7. April (4.) 1895 in Kellinghusen, gest. 28. Jan. (1.) 1971 in Neumünster; (Das Haus von Joachim Bodenstein hat inzwischen der Urenkelsohn von Helene Bodenstein geb. Fölster Jörg Meier übernommen, umgebaut und modernisiert.) Joachim Bodenstein und Helene geb. Fölster am Seiteneingang des Hauses, das sich heute im Besitz des Urenkelsohnes von Helene Bodenstein geb. Fölster, Jörg Meier, befindet. 318 Kate Nr. 4 Landstelle und Gastwirtschaft Ca. 1904 d. K. an Heinrich Emil Schade, Landmann und Gastwirt in Armstedt, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1869 in Bratjau. gest. 1. Juni (6.) 1950 in Niendorf, getr. 5. Jan. (1.) 1895 in Kiel-Wellingdorf mit Elise Dorothea Evers aus Salzau, geb. 9. Nov. (11.) 1869 in Salzau, gest. 14. Febr. (2.) 1944 in Niendorf; Kinder: Kind, geb. 1902 in Kiel; Sohn. geb. 1904 in Armstedt; Erna Katharina, geb. 3. Febr. (2.) 1906 in Brokstedt, Gev.: Heinrich Kloppenburg, Armstedt, Maria Mäckelmann, Armstedt, Helene Kloppenburg; Elisabeth, geb. 12. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, get. 19. Dez. (12.) 1909 in Brokstedt. Gev.: Johann Runge. Armstedt, Anna Runge, Armstedt, Elise Schade, Armstedt; Emil, geb. 27. Sept. (9.) 1912 in Armstedt, get. 22. Dez. (12.) 1912 in Brokstedt, Gev.: Paul Junge. Armstedt, Katharina Junge, Armstedt, Friedrich Zornig, Armstedt; Gastwirtschaft Berghof er (Wilhelm Berghofer jun. hat 1878 gegenüber dem Dickpol am Turnerplatz das kleine Wohnhaus gebaut, mit seiner alten Mutter Cäcilie Berghofer bezogen und bis beider Lebensende darin gewohnt. 1906 hat Eduard Berghofers Sohn Willi (Wilhelm) in diesem Haus eine 'Hökerei' (Kleinhandel) eingerichtet. 1909 an Karl Wiekhorst aus Hagen verkauft und ca. 1909 die Gastwirtschaft d. K. von Heinrich Emil Schade übernommen. 1909 an Carl Wilhelm (Rufname: Willi) Eduard Berghofer, S. d. Setzwirts Eduard Berghofer in Armstedt u. d. Magdalena Wischmann geb. Schümann, geb. 15. Aug. (8.) 1879 in Armstedt, get. 18. Nov. (11.) 1879 in Bramstedt, gest. 10. Jan. (1.) 1967 in Ahrensbök, getr. 12. April (4.) 1910 in Wiemersdorf mit Ida Christine Humfeld aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, T. d. Vollhufners und Krugwirts Paul Humfeldt u. d. Elsabe Freese, geb. 10. Dec. (12.) 1881 in Fuhlendorf, gest. 24. Mai (5.) 1945 in Neumünster; Kinder: Karl Paul Eduard (Berghofer), Rechtsanwalt und Notar, geb. 25. Dez. (12.) 1910 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1911 in Brokstedt, Gev.: Paul Humfeld, Fuhlendorf, Eduard Berghofer, Armstedt, Berta Berghofer, Armstedt; getr. 1) im August 1937 in Bad Bramstedt mit Ottilie Micheel aus Armstedt, T. d. Lehrers Wilhelm Micheel in Armstedt (geb. 19. Nov. (11.) 1885, gest. 23. Okt. (10.) 1936 (an Krebs) im Krankenhaus in Neumünster) u. d. Frieda Reichel (geb. 3. Mai (5.) 1885, gest. 15. Nov. (11.) 1942), geb. 16. Dez. 1912 in Kürsdorf, gest. 13. März (3.) 1970 in Bad Bramstedt; Kinder: Michel (Berghofer), Studiendirektor, geb. 12. Juni (6.) 1938 in Kaltenkirchen, getr. im August 1963 in Bad Bramstedt mit Anke Thies, Kindergärtnerin aus Bad Bramstedt; (Kinder: Petra (Berghofer); Thies (Berghofer);) Monika (Berghofer), Fremdspr.Korresp., geb. 21. Dez. (12.) 1939 in Neumünster, getr. 1958 mit Claude Schvartzberg aus Frankreich, Reedereiangestellter, leben bei San Francisco, Calif.; (Kinder: Patric (Schvartzberg); Tanya (Schvartzberg);) 319 Wolfgang (Berghofer), Anzeigenverkaufsleiter, geb. 23. April (4.) 1950 in Bad Bramstedt, getr. im Juli 1970 mit Renate Lüdemann aus Norderstedt, Bankangestellte; (Kinder: Sandra (Berghofer); Anna-Katharina (Berghofer);) Manfred (Berghofer), Kraftfahrer, geb. 12. Nov. (11.) 1952 in Neumünster, getr. 5. Mai (5.) 1981 mit Doris Schaft aus Kellinghusen; (Kinder: Kay-Manfred (Berghofer); Meike (Berghofer); Tim (Berghofer);) getr. 2) mit Ursula Berliner, kaufm. Angestellte, T. d. Johannes Berliner u. d. Sophie Stapelfeld aus Oldesloe, geb. 8. Aug. (8.) 1923 in Hamburg; Else Magdalene (Berghofer), geb. 28. Sept. (9.) 1912 in Armstedt, get. 13. Nov. (11.) 1912 in Brokstedt, konf. 3.4.1927 in Brokstedt, gest. ca. 1985 in Bad Segeberg, Gev.: Maria Fick, Bramstedt, Hertha Humfeld, Armstedt, Wilhelm Humfeldt, Fuhlendorf;) getr. 26. Aug. (8.) 1938 in Wiemersdorf mit dem Bauern Karl Heinrich Friedrich Grimm aus Gnissau, geb. 24. Dez. (12.) 1900 in Gnissau, gest. 1949 in Gnissau; Kind: Jochen (Grimm), geb. 1939 in Gnissau; Wilhelm Gustav (Berghofer), geb. 30. Jan. (1.) 1915 in Armstedt, get. 21. Febr. (2.) 1915 (Rufname: Willi) in Brokstedt, vermißt 1944 bei Witebsk in Rußland; Gev.: Hans Humfeldt, Armstedt, Friedrich Fick, Bramstedt, Ella Egge geb. Humfeldt aus Wrist; Helmut (Berghofer), Schlachtermeister, geb. 1. Mai (5.) 1918 in Kiel, gest. 4. Aug. (8.) 1982 in Kröppelshagen, getr. 15. Aug. (8.) 1947 in Bad Bramstedt mit Lisa Sorgenfrei, Kinderkrankenschwester, T. d. Schuhmachermeisters Paul Vorn in der Mitte Wilhelm Berghofer und Ida geb. Humfeld, rechts Familie Paul Berghofer und Frau Ottilie geb. Micheel, links Familie Karl Heinrich Friedrich Grimm und Frau Else geb. Berghofer 320 Sorgenfrei in Wiemersdorf u. d. Annemarie Hagen, geb. 15. Nov. (11.) 1922 in Wiemersdorf; Kinder: Susanne (Berghofer), Bodenstewardeß, geb. 9. Juni (6.) 1948 in Wiemersdorf; Ulrike (Berghofer), Arzthelferin, geb. 28. Sept. (9.) 1950 in Armstedt, getr. mit Bodo Horn, Dipl. Betriebswirt; (2 Kinder;) Jürgen (Berghofer), Speditionskaufmann, geb. 2. Dez. (12.) 1952 in Armstedt, getr. mit Anke Geerdts, Bankkauffrau; (1 Kind;) Wilhelm Berghofer und Frau Ida Berghofer geb. Humfeld mit Enkeltochter Kaufhaus 1909 zog der gelernte Meierist Karl Wieckhorst von Hagen nach Armstedt und kaufte das von Eduard Berghofer und Magdalene verw. Wischmann geb. Schümann erbaute Haus „Berghofer", in dem Wilhelm Berghofer schon eine Hökerei betrieben hatte. Seit dem 4. März 1915 wurde Karl Wieckhorst als in Rußland vermißt gemeldet, sodann hat die Witwe die Hökerei weiter geführt. Nachdem der gleichnamige Sohn Karl Wieckhorst die Hökerei übernommen hat, ist das Haus durch Aufsetzen eines Kniestocks zur Doppelwohnung umgebaut worden, deren obere Wohnung um 1933 die alte Witwe Wieckhorst bezogen hat. 1909 d. K. an Karl Wieckhorst, geb. in Westerhorn, gest. 4. März (3.) 1915 (verm.) in Rußland, getr. ca. 1903/04 in Kaltenkirchen mit Anna Thies, T. d. Kätners und Schlach- 321 ters Hans Thies u. d. Anne Marie Bonnhoff, geb. 5. Juli (7.) 1883 in Lentförden, get. 12. Aug. (8.) 1883 in Kaltenkirchen, konf. 27.3.1898 in Kaltenkirchen, gest. 25. Juli (7.) 1964 in Armstedt; Kind: Karl, geb. 28. Juli (7.) 1904 in Hagen, gest. 29. Aug. (8.) 1951 (47 J.) in Armstedt, getr. 11. Nov. (11.) 1930 mit Gretchen Helene Sievers aus Hollingstedt/Dithm., geb. 17. Sept. (9.) 1905 in Hollingstedt, gest. 11. Juli (7.) 1976 in Altona; 1933 an S. Karl Wieckhorst, geb. 28. Juli (7.) 1904 in Hagen, gest. 29. Aug. (8.) 1951 (47 J.) in Armstedt, getr. 11. Nov. (11.) 1930 mit Gretchen Helene Sievers aus Hollingstedt/Dithm., geb. 17. Sept. (9.) 1905 in Hollingstedt, gest. 11. Juli (7.) 1976 in Altona; Kinder: Günther, geb. 3. Jan. (1.) 1933 in Neumünster, Kaufmann, getr. 5. Okt. (10.) 1957 mit Helga Hamann aus Bad Bramstedt, T. d. Schlossers Heinrich Hamann u. d. Käthe Bülow, geb. 14. Aug. (8.) 1933 in Wiemersdorf; (Kind: Angela (Wieckhorst), geb. 23. Jan. (1.) 1964 in Armstedt;) Werner, geb. 23. Juli (7.) 1935 in Neumünster, Kaufmann in Neumünster, getr. 26. April (4.) 1962 in Bad Bramstedt Land mit Lotti Sophie Spiering aus Hardebek, T. d. Landwirts Fritz Spiering u. d. Irene Voß, geb. 25. Dez. (12.) 1938 in Hardebek; (Kinder: Susanne (Wieckhorst), geb. 23. Dez. (12.) 1962 in Neumünster, Lehrerin; Anett (Wieckhorst), geb. 18. Mai (5.) 1965 in Neumünster, Betriebswirtin; Dieter Gerhard, geb. 22. Nov. (11.) 1938 in Neumünster, Bäckermeister in Neu- Kaufhaus Karl Wieckhorst, in den siebziger Jahren von der Familie Berghofer als Wohnhaus gebaut, nachdem Wilhelm Berghofer die sogen. Schreibstube des Klosters Itzehoe verkauft hatte. 1906 hat der Sohn Willi es zum Hökereibetrieb umgebaut und 1909 an Karl Wieckhorst aus Hagen verkauft. Seit dem 4. März 1915, an dem Karl Wieckhorst als in Rußland vermißt gemeldet wurde, hat die Witwe die Hökerei weiter geführt. Nachdem der gleichnamige Sohn Karl Wieckhorst, geb. ca. 1904 in Hagen, gest. 29.8.1951 (47 J.) in Armstedt, die Hökerei übernommen hat, ist das Haus durch Aufsetzen eines Kniestocks zur Doppelwohnung umgebaut worden, deren obere Wohnung um 1933 die alte Witwe Wieckhorst bezogen hat. 322 münster, getr. 12. Dez. (12.) 1964 in Bad Bramstedt Land mit Margarethe Johanna Fischer, Arzthelferin in Neumünster, T. d. Landwirts Willi Fischer u. d. Käthe Bruhse aus Hardebek, geb. 23. Juni (6.) 1944 in Armstedt; (Kinder: Claudia (Wieckhorst), geb. 28. Nov. (11.) 1967 in Neumünster, Apothekenhelferin; Stephanie (Wieckhorst), geb. 26. Juni (6.) 1970 in Neumünster, Versicherungskauffrau;) 323 Kate Nr. 5 Tischlerei Mölck / Haberland / Wrage 1873 kaufte der Tischler Johannes Mölck aus Brokstedt die Kate, in der er 40 Jahre das Tischlerhandwerk ausgeübt hat. Johannes Mölck, Tischler in Armstedt, S. d. Claus Mölck in Sande u. d. Katharina Selck, 26 J., geb. ca. 1845 in Sande/Kellinghusen, (er ist bald nach dem ersten Weltkrieg in Bremen, wo er bei seinen Kindern den Lebensabend verbracht hatte, gestorben), getr. 17. Nov. (11.) 1871 in Kellinghusen mit Emma Caroline Mohr aus Klostersande u. d. Anna Magdalena Lundt, 24 J., geb. ca. 1847 in Klostersande/Kellinghusen, Kinder: Agnes Catharina Margaretha, geb. 28. Dec. (12.) 1873 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1874 in Bramstedt, Gev.: Anna Wolters aus Elmshorn, Catharina Mölck aus Kellinghusen, Margaretha Fischer in Armstedt; Wilhelm Claus, geb. 19. Aug. (8.) 1875 in Armstedt, get. 1. Sept. (9.) 1875 in Bramstedt, gest. 6. Sept. (9.) 1875 (3 W., Krämpfe) in Armstedt, begr. 1875 mit Erlaubnis in Kellinghusen; Gev.: Claus Mölck aus Kellinghusen, Wilhelm Möller ebendaher, Johann Wolters in Elmshorn; Gustav Friedrich Wilhelm, geb. 18. Oct. (10.) 1876 in Armstedt, get. 10. Dec. (12.) 1876 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Peter Selk aus Neumünster, Hinrich Mölck in Brokstedt, Heinrich Schulz aus Hamburg; Umbau der Haberland Kate 324 Otto, geb. 8. Dec. (12.) 1878 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1878 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Jochim Rave in Armstedt, Claus Mölck aus Kellinghusen, Anna Möller ebendaher; Julius, geb. 12. Oct. (10.) 1880, ohne Taufe, gest. 12. Oct. (10.) 1880 in Armstedt, begr. 14. Oct. (10.) 1880 in Brokstedt; Christian, geb. 12. Oct. (10.) 1880, ohne Taufe, gest. 12. Oct. (10.) 1880 in Armstedt, begr. 14. Oct. (10.) 1880 in Brokstedt; Johannes Wilhelm, geb. 22. März (3.) 1882 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1882 (Haustaufe) in Armstedt, ab ca. 1905 Landmann in Brokstedt, getr. ca. 1905 in Brokstedt mit Maria Christine Friederike Gramm aus Borstel, Gev.: Christian Mölck aus Kellinghusen, Auguste Mölck ebendaher, Eduard Berghofer in Armstedt; Olga Emma Maria, geb. 18. März (3.) 1884 in Armstedt, get. 15. Juni (6.) 1884 (Haustaufe) in Armstedt, konf. Palmarum (3. April) 1898 in Brokstedt, getr. 8. Okt. (10.) 1904 in Brokstedt mit Karl Friedrich Ferdinand Batke, Schutzmann, geb. 10. Febr. (2.) 1877 in Halberstadt, get. 22. März (3.) 1891; Gev.: Margaretha Mölck in Brockstedt, Maria Mölck aus Kellinghusen, Anna Rave aus Neumünster; 1913 d. K. an den Tischler Friedrich Wilhelm Haberland aus Ünglingen bei Stendal, S. d. Johann Friedrich Haberland (geb. ca. 1848 (err.), gest. 4.5.1917 (69 J.) in Armstedt, begr. Familie Haberland vor ihrer Kate: Mutter Martha Maria Haberland geb. Heeschen, Tochter Magda, Vater Wilhelm Haberland 325 9.5.1917 in Brokstedt), geb. 2. Jan. (1.) 1886 in Ünglingen bei Stendal, gest. 21. Mai (5.) 1970 in Armstedt, getr. ca. 1913 in Brokstedt mit Martha Maria Heeschen aus Brokstedt, T. d. Käthners Hans Hinrich Heeschen in Brockstedt u. d. Maria Kröger, geb. 17. Juni (6.) 1889 in Brokstedt, get. 1. Sept. (9.) 1889 (Haustaufe) in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1966 in Armstedt; Kinder: Otto Hermann, geb. 16. Okt. (10.) 1914 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1914 in Brokstedt, gest. 7. April (4.) 1916 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1916 in Brokstedt; Gev.: Hans Heeschen, Flensburg, Maria Heeschen, Brokstedt, Wilhelm Haberland, Armstedt; Magda Maria, geb. 27. Juni (6.) 1918 in Armstedt, get. 11. Aug. (8.) 1918 in Brokstedt, gest. 15. Mai (5.) 1990 in Kiel, getr. 27. Jan. (1.) 1939 in Wiemersdorf mit Henry Bruno Wrage aus Hasenmoor, Schirrmeister, geb. 2. Aug. (8.) 1913 in Hasenmoor, gest. 11. März (3.) 1945 in Spremberg/Lausitz im städtischen Krankenhaus; Gev.: Antonie Heide, Nahrendorf, Maria Strate, Nahrendorf, Katharina Heeschen, Poyenberg; (Kind: Traute;) Nach der Rückkehr aus dem Kriege als Schwerkriegsbeschädigter erlernte Wilhelm Haberland noch die Pantoffelmacherei und betrieb sie im Hause bis an sein Lebensende. 326 Kate Nr. 6 (Sarlhusen) Stellmacherei Saggau 1862 an S. Heinrich Sachau, Rademachergeselle in Sarlhusen, S. d. Kätners und Rademachers Andreas Hinrich Sachau daselbst u. d. weil. Magdalena Stölting, 22 1/2 J. alt, geb. 24. Juli (7.) 1839 in Sarlhusen, gest. 8. Jan. (1.) 1909 in Sarlhusen, getr. 5. März (3.) 1862 in Kellinghusen mit Catharina Söt (Söth) in Sarlhusen, T. d. 1/8-Hufners und Krugwirts Johann Diedrich Söth in Sarlhusen u. d. Elsabe Jargstorf, 23 3/4 J. alt, geb. 28. Mai (5.) 1839 in Sarlhusen, gest. 19. Aug. (8.) 1878 in Sarlhusen; Kinder: Hinrich Johannes, geb. 17. Jan. (1.) 1863 in Sarlhusen, get. 7. Febr. (2.) 1863 in Kellinghusen, Rademacher in Sarlhusen, ab 1888 Stellmacherei in Armstedt, von 1915/16 bis 1933 Gemeindevorsteher, Gildeschreiber und Fleischbeschauer, gest. 20. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, begr. ca. 24. Jan. (1.) 1946 in Brokstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1888 in Kellinghusen mit Emma Sophie Elsabe Lipp aus Brokstedt, T. d. Altenteilers und vormaligen 1/16-Hufners Jochim Hinrich Lipp in Brokstedt (geb. 27.4.1828 in Mehlbeck, gest. 4.11.1906 in Brokstedt) u. d. Margaretha Möller in Brokstedt (geb. 1.4.1831 in Schmalfeldt, gest. 28.2.1912 in Brokstedt), geb. 25. April (4.) 1867 in Brokstedt, gest. 16. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, begr. ca. 20. Jan. (1.) 1946 in Brokstedt; Gev.: Andreas Hinrich Saggau, Johann Dietrich Söth, Nicolaus Christopher Böhmker, alle in Sarlhusen; Johannes Friedrich, geb. 29. Mai (5.) 1864 in Sarlhusen, get. 18. Juni (6.) 1864 in Kellinghusen, Bäcker in Brokstedt, gest. 10. Dez. (12.) 1942 in Brokstedt, getr. 15. Juli (7.) 1891 mit Anna Haake aus Brokstedt, geb. 11. Febr. (2.) 1868 in Weddelbrook, gest. 6. Dez. (12.) 1936 in Brokstedt; Gev.: Hans Friedrich Köper in Sarlhusen, Claus Kehl aus Breitenberg, Hans Stafe in Sarlhusen; Wilhelm Hermann, geb. 21. Okt. (10.) 1866 in Sarlhusen, get. 10. Nov. (11.) 1866 in Kellinghusen, gest. 25. Sept. (9.) 1951 in Husum, getr. 25. Febr. (2.) 1893 mit Marie Freese geb. Beenke a. d. Kronprinzenkoog, geb. 31. Mai (5.) 1866 in Buchholz, gest. 24. Juni (6.) 1956 in Brunsbüttel; Gev.: Claus Lindemann, Hinrich Söth, Johann Söth, alle in Sarlhusen; Elsabe Helene, geb. 17. Aug. (8.) 1868 in Sarlhusen, get. 4. Sept. (9.) 1868 in Kellinghusen, Gev.: Elsabe Söth in Sarlhusen, Wiebke Kehl aus Breitenberg, Anna Catharina Böhmker in Sarlhusen; Margaretha Dorothea, geb. 17. Dec. (12.) 1869 in Sarlhusen, get. 8. Jan. (1.) 1970 in Kellinghusen, gest. 2. Febr. (2.) 1949 in Brokstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1887 in Kellinghusen mit dem Landmann Ernst Scheppmann aus Brokstedt, geb. 28. Jan. (1.) 1859 in Brokstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1922 in Brokstedt; Gev.: Dorothea Lindemann, Margaretha Dorothea Köper, Margaretha Dorothea Söth, alle in Sarlhusen; August Julius, geb. 28. Febr. (2.) 1871 in Sarlhusen, get. 17. März (3.) 1871 in Kellinghusen, Stellmacher und Bes.Nachf. in Sarlhusen, gest. 18. Mai (5.) 1952 in Sarlhusen, getr. 15. Mai (5.) 1902 in Kellinghusen mit Witwe Christiane Stabe geb. Petersen, geb. 16. Aug. (8.) 1868 in Altona, gest. 11. April (4.) 1948 in Sarlhusen; (6 Kinder: Berta, Ludwig, Dora, Dolly, Martha, Walter); Gev.: Jochim Stafe aus Breitenberg, Jochim Mölck aus Brockstedt, Timm Sibbert in Sarlhusen; Catharina Maria, geb. 16. Mai (5.) 1872 in Sarlhusen, get. 7. Juni (6.) 1872 in Kellinghusen, Gev.: Elsabe Stafe, Friedericke Kröger, Anna Söth, alle in Sarlhusen; Ida Johanna, geb. 9. Sept. (9.) 1873 in Sarlhusen, get. 27. Sept. (9.) 1873 in Kellinghusen, gest. 7. Nov. (11.) 1954 in Winseldorf, getr. 15. Dec. (12.) 1896 in Kellinghusen mit Hermann Homfeldt in Winseldorf, geb. 26. Aug. (8.) 1864 in Fitzbek, gest. 5. März (3.) 1943 in Winseldorf; (10 Kinder); 327 Gev.: Margaretha Kloppenburg in Willenscharen, Catharina Mohr in Sarlhusen, Christine Mölk aus Brockstedt; Gustav, geb. 28. Febr. (2.) 1875 in Sarlhusen, get. 17. März (3.) 1875 in Kellinghusen, ab 1899 Bäckermeister in Armstedt, gest. 25. April (4.) 1949 in Armstedt, getr. 19. Dec. (12.) 1899 in Kellinghusen mit Johanna Thun aus Wiedenborstel, T. d. klösterl. Hufners Hans Thun, Hufe Nr. I, u. d. Anna Elsabe Groth, geb. 15. Oct. (10.) 1874 in Wiedenborstel, get. 6. Nov. (11.) 1874 in Kellinghusen, gest. 28. Aug. (8.) 1957 (im 83. J.) in Armstedt; (2 Kinder: Hans Heinrich, Elsa); Gev.: Peter Kloppenburg in Willenscharen, Heinrich Lindemann aus Brockstedt, Johann Burmeister in Sarlhusen; Hermann Ludwig, geb. 15. Aug. (8.) 1878 in Sarlhusen, get. 1. Sept. (9.) 1878 in Kellinghusen, Lehrer in Bad Bramstedt, gest. 19. Juni (6.) 1961 in Bad Bramstedt, getr. 7. Juli (7.) 1904 in Süderau bei Krempe mit Marthe Catharina Tonner, geb. 15. Juni (6.) 1883 Kammerlanderdeich, gest. 18. Nov. (11.) 1923 in Bad Bramstedt; (2 Kinder: Käte, Olga); Gev.: Hermann Pabst in Rensing (Hermannshöhe), Hans Wagner in Sarlhusen, Jacob Kahl in Westermoor (Krsp. Breitenberg), für 1 Catharine Wagner, für 3 Hans Stafe, beide in Sarlhusen; getr. 2) 12. Juni (6.) 1879 in Kellinghusen mit Katarina Jargstorf aus Sarlhusen, geb. 9. Febr. (2.) 1839 in Sarlhusen, gest. 9. Mai (5.) 1915 in Sarlhusen; Hochzeitsbild von Hermann Homfeld aus Winseldorf und Ida Saggau aus Sarlhusen, rechts und links vom Brautpaar sitzend die alten Saggau aus Sarlhusen, Hinrich Saggau und Ehefrau Catharina geb. Söth; 2. von rechts stehend August Saggau, daneben außen rechts Ernst Scheppmann, vor ihm sitzend seine Ehefrau Dora geb. Saggau mit den Kindern Anna, Ernestine, Heinrich und Emil Saggau; vor August Saggau sitzend Hinrich Saggau und Ehefrau Emma geb. hipp mit Sohn Otto Saggau; von links stehend Hermann Saggau (Husum), vor ihm seine Ehefrau verw. Freese geb. Beenke mit zwei Kindern; neben Hermann Saggau, 2. von links stehend Ludwig Saggau und 3. (v. lks. st.) Gustav Saggau, davor Johannes Saggau und seine Ehefrau Anna geb. Haake mit einem Kind. 328 Stellmacherei Saggau Vormals Altenteilerwohnung der königlichen Vollhufe Nr. 6 (Schümann), 1888 d. K. an Hinrich Johannes Saggau aus Sarlhusen, der sie zur Stellmacherei einrichtete, die er dann zeit seines Lebens betrieben hat, geb. 17. Jan. (1.) 1863 in Sarlhusen, get. 7. Febr. (2.) 1863 in Kellinghusen, gest. 20. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, begr. ca. 24. Jan. (1.) 1946 in Brokstedt, von 1915 bis 1933 Gemeindevorsteher, Gildeschreiber und Fleischbeschauer, getr. 15. Nov. (11.) 1888 in Kellinghusen mit Emma Sophie Elsabe Lipp aus Brokstedt, T. d. Altenteilers Jochim Hinrich Lipp in Brokstedt, vormaligen 1/16-Hufners (geb. 27.4.1828 in Mehlbeck, gest. 4.11.1906 in Brokstedt) u. d. Margaretha Möller in Brokstedt (geb. 1.4.1831 in Schmalfeldt, gest. 28.2.1912 in Brokstedt), geb. 25. April (4.) 1867 in Brokstedt, gest. 16. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, begr. ca. 20. Jan. (1.) 1946 in Brokstedt; Kinder: Otto Hinrich Jochim, Lehrer in Kiel, geb. 24. Okt. (10.) 1889 in Armstedt, gest. 4. Okt. (10.) 1957 in Kiel, getr. 11. April (4.) 1914 in Kirchbarkau mit Martha Dahl aus Honigsee bei Kirchbarkau, geb. 3. Febr. (2.) 1890 in Honigsee, gest. 23. Aug. (8.) 1968 in Kiel; Hugo Wilhelm, Lehrer in Neumünster, geb. 1. Dec. (12.) 1892 in Armstedt, gest. 7. Mai (5.) 1953 in Neumünster, begr. 11. Mai (5.) 1953 in Brokstedt, getr. 30. März (3.) 1920 mit Ida Rauch aus Saar-Union Elsaß, geb. 11. Sept. (9.) 1895, gest. 20. Nov. (11.) 1943 in Neumünster; Richard, Lehrer in Engelau, geb. 5. Nov. (11.) 1894 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1894 in Brokstedt, gest. 1. März (3.) 1968 in Engelau, Kreis Plön, getr. 15. Nov. (11.) 1918 in Gr. Flintbek mit Magda Langmaak aus Böhnhusen, geb. 14. Aug. (8.) in Böhnhusen, gest. 17. April (4.) in Engelau; Gev.: Hans Mohrdieck, Armstedt, Hans Lembke, Armstedt, Gustav Saggau, Brokstedt; Emil August, geb. 12. April (4.) 1896 in Armstedt, gest. 7. Sept. (9.) 1896 in Armstedt, begr. 10. Sept. (9.) 1896 in Brokstedt; Wilhelm, geb. 14. Juni (6.) 1898 in Armstedt, get. 17. Juli (7.) 1898 in Brokstedt, gest. 13. Juli (7.) 1899 in Armstedt; Gev.: Luise Lemke, Armstedt, Markus Lipp, Kiel, Ernst Scheppmann, Brokstedt; Willi Hermann, Lehrer 1. in Stellau, 2. in Neumünster, geb. 9. Jan. (1.) 1901 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1901 in Brokstedt, gest. 30. April (4.) 1979 in Neumünster, getr. 19. März (3.) 1927 in Stellau mit Grete Nissen aus Wrist, geb. 12. April (4.) 1904, gest. 20. Mai (5.) 1969 in Neumünster; Gev.: Hermann Humfeld, Winseldorf, Johann Jargsdorf, Armstedt, Margarethe Mohrdieck, Armstedt, Heinrich Kloppenburg, Armstedt; Alfred, Stellmacher, Bes.Nachf. in Armstedt, geb. 20. Nov. (11.) 1904 in Armstedt, get. 25. Dez. (12.) 1904 in Brokstedt, gest. 16. Juni (6.) 1985 in Armstedt, getr. 6. Dez. (12.) 1930 in Bad Bramstedt mit Meta Kock aus Föhrden-Barl, T. d. Landmannes Wilhelm Kock u. d. Anna Dorothea Koopmann, geb. 18. Juni (6.) 1909 in Föhrden-Barl, gest. 15. Nov. (11.) 1975 in Kaltenkirchen; Gev.: Gustav Lipp, Schwerin, Agnes Beer, Brokstedt, Helene Lipp, Kiel; Hertha, geb. 11. April (4.) 1910 in Armstedt, get. 29. Mai (5.) 1910 in Brokstedt, gest. 7. März (3.) 1911 in Armstedt, begr. 10. März (3.) 1911 in Brokstedt; 1930 an S. Alfred Saggau, übernimmt gleichzeitig auch die Funktion eines Fleischbeschauers von seinem Vater, geb. 20. Nov. (11.) 1904 in Armstedt, gest. 16. Juni (6.) 1985 in Armstedt, getr. 6. Dez. (12.) 1930 in Bad Bramstedt mit Meta Kock aus Föhrden-Barl, T. d. Landmannes Wilhelm Kock (geb. 12.5.1880 in Föhrden, gest. 17.6.1916, gef. im Kriege in Frankreich,) u. d. Anna Dorothea Koopmann (geb. 10.5.1887 in Horstheide, gest. 14.2.1940 in Föhrden-Barl,), geb. 18. Juni (6.) 1909 in Föhrden, gest. 15. Nov. (11.) 1975 in Kaltenkirchen; Kinder: Irmgard, Handweberin und Erzieherin, geb. 8. Mai (5.) 1931 in Armstedt, getr. 31. Jan. (1.) 1975 mit Heinz Karsten, Krankenpfleger in Hilden (Rhld), geb. 8. Juli (7.) 1922; 329 Helga, geb. 9. Aug. (8.) 1935 in Armstedt, getr. 31. Juli (7.) 1959 in Bad Bramstedt mit Joachim Adolf Wilhelm Dwinger, Maschinenschlosser in Hitzhusen, S. d. Landwirts Arnold Dwinger (geb. 23.6.1897 in Weddelbrook, gest. 26.3.1972 in Hitzhusen,) u. d. Emma Tietjens (geb. 21.8.1907 in Hitzhusen), geb. 26. Sept. (9.) 1934 in Hitzhusen; Gerda, geb. 6. Mai (5.) 1939 in Armstedt, getr. mit Horst Moldenhauer in Großenaspe, gest. 6. Sept. (9.) 1974; Anke, Schneidermeisterin, geb. 31. Juli (7.) 1944 in Armstedt, getr. 14. April (4.) 1962 mit Jochen Meiforth aus Wilster, Elektromeister, geb. 14. Dez. (12.) 1939; Ursprünglicher Zustand des Hauses Saggau, aufgenommen um 1900: Hinrich Saggau und Ehefrau Emma geb. Lipp mit den Söhnen Hugo und Willi 330 Hinrich Saggau und Ehefrau Emma geb. Lipp mit fünf Söhnen: links von der Mutter Sohn Richard, hinten zwischen Vater und Mutter Sohn Otto, vorn zwischen Vater und Mutter Sohn Willi, vor dem Vater Sohn Alfred, ganz rechts Sohn Hugo Haus von Hinrich Saggau nach dem 1. Umbau Mitte 1920 - 1930: Hinrich Saggau sitzend, dahinter Sohn Alfred Saggau, zwei Kinder von Hugo Saggau, links Mutter Emma Saggau geb. Lipp mit Sohn Hugo Saggau 331 Hinrich Saggau und Ehefrau Emma geb. Lipp mit Enkelin Irmgard Alfred Saggau und Ehefrau Meta geb. Kock, hintere Reihe von links die Töchter Gerda, Irmgard, Helga und in der Mitte Annalena Saggau (Aufnahme von 1955) 332 Kate Nr. 7 Jürgen Delfs aus Armstedt, Hufe Nr. 9 a, S. d. klösterl. Hufners Hinrich Delfs u. d. Metta Harbeck, geb. 11. Nov.(11.) 1816 in Armstedt, get. 17.Nov.(ll.) 1816in Bramstedt, um 1841 Knecht (24 J. alt) in Armstedt, von 1843 bis 1846 Inste in Quarnstedt in Paul Beekens Kathe, gest. 13. Juli (7.) 1846 in Quarnstedt, begr. 17. Juli (7.) 1846 in Kellinghusen, getr. 11. Juli (7.) 1841 in Bramstedt mit Elsabe Lemke (Lembcke, Lemcke) aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 8, T. d. kgl. Vollhufners Hans Lemke u. d. Elsche (Elsabe) Lohsen, geb. 6. Febr. (2.) 1818 in Fuhlendorf, get. 11. Febr. (2.) 1818 in Bramstedt, gest. nach 1846 in Quarnstedt, Kinder: Hinrich, geb. 13. Jan. (1.) 1842 in Fuhlendorf, get. 23. Jan. (1.) 1842 in Bramstedt, Gev.: Caspar Delfs in Mühlenbarbeck, Hans Delfs in Armstedt, Hans Lembecke in Fuhlendorf; Hans, geb. 8. Oct. (10.) 1843 in Quarnstedt, get. 15. Oct. (10.) 1843 in Kellinghusen, Kätner und Weber zunächst von 1873 bis ca. 1879 bei Claus Göttsche in Sarlhusen, sodann in Armstedt, gest. 17. Oct. (10.) 1923 (80 J.) in Armstedt, begr. 21. Okt. (10.) 1923 in Brokstedt, getr. 22. Juli (7.) 1873 in Kellinghusen mit Maria Mohrdieck aus Fitzbek, Kate Nr. P, T. d. Kätners Hartwig Mohrdieck u. d. Maria Timmermann, geb. 9. April (4.) 1851 in Fitzbek in Johann Mohrdiecks Kate, get. 11. Mai (5.) 1851 in Kellinghusen, Gev.: Jochim Henning aus Hagen, Hans Delfs aus Hagen, Johann Lemke aus Bramstedt; Mars, geb. 14. Oct. (10.) 1845 in Quarnstedt, get. 31. Oct. (10.) 1845 in Kellinghusen, Gev.: Caspar Harbeck in Quarnstedt, Jochim Lemcke aus Fuhlendorf, Detlev Lütckens in Quarnstedt; S. Hans Delfs, geb. 8. Oct. (10.) 1843 in Quarnstedt, get. 15. Oct. (10.) 1843 in Kellinghusen, zunächst 1873 Weber bei Claus Göttsche in Sarlhusen, sodann auch als Kätner und Händler in Armstedt, gest. 17. Oct. (10.) 1923 (80 J.) in Armstedt, begr. 21. Oct. (10.) 1923 in Brokstedt, (Hans Delfs hat als Soldat am deutsch-französischen Krieg von 1870/71 teilgenommen. In jungen Jahren erlernte er das Handwerk des Hauswebens. Damals war die Hausweberei eine vielbetriebene handwerkliche Beschäftigung. Mit der Zunahme der fabrikmäßigen Weberei ging die Hausweberei allmählich ein. Nach Einstellung der Hausweberei richtete Hans Delfs eine Hökerei ein und fuhr mit seinem Wagen in die umliegenden Dörfer. Er genoß als Höker den Ruf unbedingter Redlichkeit. In seinen späteren Jahren hat er 18 Jahre lang den Nachtwächterdienst im Dorf ausgeübt. In den letzten Lebensjahren ist er zum Mittagessen von Hof zu Hof gegangen. Die Dorfbewohner hatten damit Gelegenheit ihre Dankesschuld ihm gegenüber zu einem kleinen Teil abzutragen.) getr. 1) 22. Juli (7.) 1873 in Kellinghusen mit Maria Mohrdieck aus Fitzbek, Kate Nr. P, T. d. Kätners Hartwig Mohrdieck u. d. Maria Timmermann, geb. 9. April (4.) 1851 in Fitzbek in Johann Mohrdiecks Kate, get. 11. Mai (5.) 1851 in Kellinghusen, gest. 7. Nov. (11.) 1882 (31 J., „nach längerem Krankenlager an der Schwindsucht") in Armstedt, begr. 11. Nov. (11.) 1882 in Bramstedt; Kinder: Bertha, geb. 10. Sept. (9.) 1873 in Sarlhusen, get. 27. Sept. (9.) 1873 in Kellinghusen, 1882 9 J. alt in Armstedt, Gev.: Wiebke Schäfer aus Fuhlendorf, Maria Mohrdieck in Fitzbek, Elsabe Göttsche zu Louisenberg; Emma, geb. 11. Febr. (2.) 1876 in Armstedt, get. 9. April (4.) 1876 in Bramstedt, konf. 1890 in Bramstedt, Dienstmädchen in Brokstedt, gest. 26. Sept. (9.) 1906 in Brokstedt, getr. 4. Febr. (2.) 1900 in Brokstedt mit Friedrich Karl Schmitz, Knecht in Brokstedt, geb. 30. Jan. (1.) 1872 in Hückeswagen, Witwer Karl Schmitz, getr. 2) 26. April (4.) 1908 in Brokstedt mit der Haushälterin Berta Britt, geb. 13. Nov. (11.) 1869 in Poelischken, get. 21. Nov. (11.) 1869; 333 Gev.: Margaretha Mohrdieck aus Fitzbeck, Christina Mohrdieck eben daher, Christina Elise Göttsche aus Sarlhusen; Jürgen Hinrich, geb. 11. Sept. (9.) 1877 in Armstedt, get. 11. Nov. (11.) 1877 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 14. Mai (5.) 1883 in Armstedt; Gev.: Hinrich Delfs in Armstedt, Marx Delfs aus Sarlhusen, Timm Mohrdieck aus Fitzbeck; Hartwig, geb. 12. Mai (5.) 1879 in Armstedt, get. 29. Juni (6.) 1879 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 5. Aug. (8.) 1909 (30 J.) als Arbeiter in Armstedt, begr. 9. Aug. (8.) 1909 in Brokstedt; Gev.: Hans Delfs in Armstedt, Hans Mohrdieck daselbst, Hartwig Mohrdieck aus Fitzbeck; Martha Maria, geb. 4. Mai (5.) 1881 in Armstedt, get. 6. Juni (6.) 1881 (Haustaufe) in Armstedt, getr. 1) mit N. Maak in Stellingen; getr. 2) mit Wilhelm Lange in Stellingen; Gev.: Anna Mohrdieck in Armstedt, Christina Delfs daselbst, Elsabe Mohrdieck aus Fitzbeck; getr. 2) 17. p. Trin. (25. Nov.) 1883 in Bramstedt mit Frau Anna Margaretha Bodenstein (d. weil. Landarbeiters Jochim Bodenstein daselbst nachgel. Witwe) geb. Dose in Meezen, T. d. 1/2-Hufners Jochim Hinrich Dose u. d. Anna Lindemann in Hitzhusen, geb. 5. Jan. (1.) 1850 in Hitzhusen, get. 20. Jan. (1.) 1850 in Bramstedt, gest. 16. Aug. (8.) 1916 in Brokstedt; Kinder: Hans, geb. 2. Jan. (1.) 1885 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1885 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 8. April (Palmsonntag) 1900 in Brokstedt, ab 1926 Kätner in Hohenlockstedt/Ortsteil Hohenfirth, getr. 17. Mai (5.) 1908 in Wiemersdorf mit Dienstmagd Minna Katharina Bestmann, T. d. Landarbeiters Jasper Wilhelm Bestmann in Armstedt u. d. Elise Wilhelmine Bracker, geb. 31. März (3.) 1889 in Armstedt, konf. Palmsonntag (5. April) 1903 in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1962 in Armstedt; (Hans Delfs hat zunächst mitgewohnt in der alten Delfsschen Räucherkate, dann erwarb er d. K. die Lemke Kate, die er bereits 1926 an Kiechle aus Hohenfirth verkaufte. Dieser lebte nur kurze Zeit in Armstedt und übereignete die Kate Heinrich Humfeldt. Schon 1926 zog Hans Delfs mit seiner Familie nach Hohenlockstedt in den Ortsteil Hohenfirth und erwarb dort eine Siedlung.) Gev.: Hinrich Lembke in Fuhlendorf, Hans Lembke in Armstedt, Hinrich Rave daselbst; Anna Wilma, geb. 4. März (3.) 1886 in Armstedt, get. 15. März (3.) 1886 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 8. April (4.) 1900 in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1962 in Armstedt, getr. 28. Juli (7.) 1912 in Wiemersdorf mit Ernst Gustav Wilhelm Joost, als Dienstknecht in Stellung bei dem Vollhufner Breiholz, geb. 11. Mai (5.) 1888 in Kalübbe, get. 5. Juni (6.) 1888 in Bornhöved, konf. 27. März (3.) 1904 in Bornhöved, gest. 30. Aug. (8.) 1918 als Gefreiter im Westen; getr. 2) 25. März (3.) 1922 in Wiemersdorf mit Hans Heinrich Christian Sprenger, geb. 5. Juni (6.) 1900 in Woltmorgen/Gut Brodau, get. 23. Juli (7.) 1900 in Grömitz, konf. 28. März (3.) 1915, Arbeiter in der Zimmerei von Thun, gest. 8. Okt. (10.) 1967 in Armstedt; Gev.: Margaretha Groth aus Meetzen, Margaretha Delfs aus Hamburg, Dorothea Rave in Armstedt; Tochter, totgeb. 22. April (4.) 1887 in Armstedt, begr. 25. April (4.) 1887 in Bramstedt; Otto, geb. 10. Mai (5.) 1891 in Armstedt, get. 28. Juni (6.) in Bramstedt, gest. 10. April (4.) 1918 (27 J. als Musketier) im Lazarett; 1912 an T. Anna Wilma Delfs, geb. 4. März (3.) 1886 in Armstedt, get. 15. März (3.) 1886 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 8. April (4.) 1900 in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1962 in Armstedt, 1907 Dienstmagd, 1911 Schneiderin in Armstedt, (Kind: Ida, geb. 29. März (3.) 1907 in Armstedt, get. 1. Mai (5.) 1907 in Brokstedt, Gev.: Anna Delfs, Armstedt, Hans Delfs, Armstedt, Martha Maack, Stellingen;) getr. 1) 28. Juli (7.) 1912 in Wiemersdorf mit Ernst Gustav Wilhelm Joost, als Dienst- 334 knecht in Stellung bei dem Vollhufner Breiholz, Hufe Nr. 12, geb. 11. Mai (5.) 1888 in Kalübbe, get. 5. Juni (6.) 1888 in Bornhöved, konf. 27. März (3.) 1904 in Bornhöved, gest. 30. Aug. (8.) 1918 als Gefreiter im Westen; Kinder: Herta, geb. 25. Sept. (9.) 1911 (vorehelich) in Armstedt, get. 12. Nov. (11.) 1911 in Brokstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1912 (1 J.) in Armstedt; Gev.: Elise Joost (Mutter), Kalübbe, Magda Joost (Schwägerin), Kiel, Otto Delfs, Armstedt; Else, geb. 27. April (4.) 1913 in Armstedt, get. 8. Juni (6.) 1913 in Brokstedt, gest. 1983 in Neumünster, getr. mit Karl Henning aus Wiemersdorf, wohnten in Neumünster, 2 Kinder; Gev.: August Joost (Schwager), Bockhorn, Maria Lange, Stellingen, Anna Delfs, Armstedt; Grete, geb. 17. Okt. (10.) 1914 in Armstedt, get. 6. Dez. (12.) 1914 in Brokstedt, gest. 1983 in Hamburg, getr. mit Willi Peters in Hamburg, 2 Kinder; Gev.: Minna Delfs (geb. Bestmann), Armstedt, Rudolf Joost, Kalübbe (später Hardebeck, Willenbrook), Christine Göttsche, Hamburg; getr. 2) 25. März (3.) 1922 in Wiemersdorf mit Hans Heinrich Christian Sprenger, geb. 5. Juni (6.) 1900 in Woltmorgen/Gut Brodau, get. 23. Juli (7.) 1900 in Grömitz, konf. 28. März (3.) 1915, Arbeiter in der Zimmerei von Thun, gest. 8. Okt. (10.) 1967 in Armstedt; Kinder: Elli, geb. 9. Febr. (2.) 1922 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1922 in Brokstedt, getr. 23. Aug. (8.) 1945 in Brokstedt mit Landwirt Johann Karl Wohlgemut, geb. 19. Juli (7.) 1898 in Hagelsberg/Ostpreußen, gest. 3. April (4.) 1982 in Neumünster, begr. 8. April (4.) 1982 in Brokstedt; Gev.: Minna Gripp, Lentförden, Hermann Sprenger, Hermannshof (Bruder von Hans Sprenger), Dora Lahrst, Schafshagen bei Brodau; Hans Friedrich, Zimmerer, geb. 23. Aug. (8.) 1923 in Armstedt, get. 7. Okt. (10.) 1923 in Brokstedt, getr. 5. Juni (6.) 1948 in Bad Bramstedt mit Erna Hennig aus Ostpreußen, T. d. Joseph Hennig u. d. Maria Laskowski, geb. 3. Okt. (10.) 1925 in Krekollen/Kr. Heilsberg; 4 Kinder: 1. Karin, 2. Beate, 3. Dieter, 4. Heike;) Gev.: Hans Delfs, Armstedt, Friedrich Sprenger, Neustadt, Herta Sprenger, Neustadt; Anna, geb. 24. Nov. (11.) 1925 in Armstedt, get. 4. April (4.) 1926 in Brokstedt, getr. 1) 21. Juni (6.) 1953 in Bramstedt mit Landwirt Franz Kretschmer, S. d. Landwirts , geb. 14. März (3.) 1909 in Engelsdorf/Sudeten, gest. 6. März (3.) 1972 in Heide; keine Kinder; Gev.: Dora Sprenger, Grömitz (?), Marta Joost, Kiel, Wilh. Markmann, Brodau; getr. 2) 3. Aug. (8.) 1973 in Kellinghusen mit dem Maurer Claus Frühwirt, geb. 6. April (4.) 1927 in Badan/Jugoslawien; Hertha, geb. 27. Juni (6.) 1927 in Armstedt, gest. 3. April (4.) 1928 (9 M.) in Armstedt; 1945 an T. Elli Sprenger, geb. 9. Febr. (2.) 1922 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1922 in Brokstedt, Kind: Hubert (Sprenger), geb. 8. April (4.) 1938 in Armstedt, techn. Ang., wohnhaft in Kasseedorf, getr. 25. Febr. (2.) 1966 in Bad Bramstedt mit Rosemarie Hesse aus Heikendorf/Kiel, Kauffrau, T. d. Fritz Hesse u. d. Hedwig Treinis, geb. 28. Sept. (9.) 1940 in Birken/Insterburg; 4 Kinder: 1. Dirk, 2. Andrea, 3. Martin, 4. Lars;) getr. 23. Aug. (8.) 1945 in Brokstedt mit Landwirt Johann Karl Wohlgemut, geb. 19. Juli (7.) 1898 in Hagelsberg/ Ostpreußen, gest. 3. April (4.) 1982 in Neumünster, begr. 8. April (4.) 1982 in Brokstedt; Kind: Gunda (Wohlgemut), geb. 30. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, Einzelhandelskauffrau, getr. 30. Juli (7.) 1965 in Bad Bramstedt mit Alfred Dohse, Zimmermann aus Großenaspe, S. d. Georg August Dohse u. d. Katharina Dorothea N., geb. 19. Aug. (8.) 1941 in Neumünster; 1965 an T. Gunda Wohlgemut aus Armstedt, geb. 30. Jan. (1.) 1946 in Armstedt, Einzelhandelskauffrau, getr. 30. Juli (7.) 1965 in Bad Bramstedt mit Alfred Dohse, Zimmermann aus 335 Gr. Aspe, S. d. Georg August Dohse u. d. Katharina Dorothea N., geb. 19. Aug. (8.) 1941 in Neumünster; Kinder: Petra (Dohse), geb. 16. Jan. (1.) 1966 in Kellinghusen, Kauffrau für Groß- und Außenhandel; Michael (Dohse), geb. 3. Sept. (9.) 1973 in Neumünster, Schüler; Es ist besonders zu erwähnen, daß zuerst der zweite Schwiegersohn von Hans Delfs Hans Sprenger die sehr alte Kate ansprechend renoviert und dadurch wohnlich gestaltet hat, sodann auch dessen Schwiegersohn Johannes Karl Wohlgemut wie ebenfalls der auf diesen folgende Schwiegersohn Alfred Dohse in anheimelnder Weise zur Baupflege des Hauses beigetragen haben. 336 Dieses Foto ist etwa um 1910 aufgenommen worden. Nicht alle Personen auf dem Bild können identifiziert werden. 2. Person von links Anna Delfs, Tochter von Hans Delfs. Sie wurde ebenso wie ihr Bruder Hans in dieser Kate geboren. Rechts daneben Minna Delfs geb. Bestmann, verh. mit Hans Delfs, dem Bruder von Anna Delfs, mit ihrem ältesten Kind, einer Tochter, auf dem Arm. Sie wohnte damals auch in der Delfsschen Kate. Auf dem Bild von der alten Dorfstraße in Armstedt sieht man rechts die Kate, die inzwischen abgerissen worden ist. 337 Kate Nr. 8 Bäckerei Saggau Gustav Saggau, aus Sarlhusen, erst Schmied in Brokstedt bei Schmiedemeister Lindemann, sodann Bäckermeister in Armstedt, S. d. Stellmachers Heinrich Sachau in Sarlhusen u. d. Catharina Söth, geb. 28. Febr. (2.) 1875 in Sarlhusen, get. 17. März (3.) 1875 in Kellinghusen, ab 1899 Bäckermeister in Armstedt, gest. 25. April (4.) 1949 in Armstedt, getr. 19. Dec. (12.) 1899 in Kellinghusen mit Johanna Thun aus Wiedenborstel, T. d. klösterl. Hufners Hans Thun, Hufe Nr. I, u. d. Anna Elsabe Groth, geb. 15. Oct. (10.) 1874 in Wiedenborstel, get. 6. Nov. (11.) 1874 in Kellinghusen, gest. 28. Aug. (8.) 1957 (im 83. J.) in Armstedt, (Hans Thun, S. d. klösterl. Hufners Hinrich Thun in Wiedenborstel, Hufe Nr. I. u. d. Anna Rower (Rowedder), geb. 19. Nov. (11.) 1829 in Wiedenborstel, get. 2. Dec. (12.) 1829 in Kellinghusen, gest. 3. Juli (7.) 1902 in Wiedenborstel, getr. 1) 21. Oct. (10.) 1859 in Kellinghusen mit Anna Elsabe Groth, T. d. Schmieds Harder Groth in Lockstedt u. d. Wiebke Rohwedder, geb. 27. Aug. (8.) 1833 in Jahrsdorf, gest. 9. Nov. (11.) 1875 in Wiedenborstel, begr. 12. Nov. (11.) 1875 in Kellinghusen; getr. 2) 29. Mai (5.) 1876 in Kellinghusen mit Abel Groth, Schwester der 1. Frau, geb. ca. 1842, gest. 6. Jan. (1.) 1880 in Wiedenborstel (37 J. 4 W. 5 T.), begr. 10. Jan. (1.) 1880 in Kellinghusen;) Kinder: Hans Heinrich, geb. 16. Juni (6.) 1901 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1901 in Brokstedt, Lehrer in Ütersen, gest. 18. Juli (7.) 1984 in Ütersen, getr. 1) 23. Jan. (1.) 1926 in Ütersen mit Marie Pohlmann, Hauswirtschaftsleiterin, T. d. Kaufmanns Heinrich Pohlmann in Ütersen u. d. Minna Testorf, geb. 24. März (3.) 1900 in Ütersen, gest. 16. Juli (7.) 1962 in Ütersen; (Kinder: Lieselotte (Saggau), Zahnarzthelferin, geb. 20. Aug. (8.) 1930 in Uetersen, getr. 11. Aug. (8.) 1956 in Uetersen mit Herbert Mählmann, Kaufmann aus Neuendeich, S. d. Otto Mählmann u. d. Anne Kause, geb. 11. Mai (5.) 1929 in Neuendeich; keine Kinder; Marianne (Saggau), getr. mit Gerhard Hoop, (3 Kinder;) Hans Heinrich (Saggau), Dr. med., Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in Emmerich/Rheinl., geb. 17. Juni (6.) 1934 in Uetersen, gest. 17. Nov. (11.) 1989 in Kleve, getr. 1) 11. Juni (6.) 1960 in Schuby/Schleswig mit Erika Mackrott, med. techn. Assistentin, geb. 22. April (4.) 1939 in Schleswig, (Kinder: Volker (Saggau), Dipl. Ing./Verfahrenstechnik, geb. 2. Dez. (12.) 1960 in Husum, getr. 22. März (3.) 1991 in Emmerich mit Ulrike Vogt, Dr. rer. nat., Dipl. Chemikerin; Christiane (Saggau), Industriekauffrau, geb. 6. Nov. (11.) 1962 in Husum, getr. 9. Okt. (10.) 1987 in Emmerich mit Udo Tück, Polizeibeamter, (Kind: Sebastian (Tück), geb. 8. Nov. (11.) 1989 in Emmerich;) Andreas (Saggau), Student d. Rechtswissenschaft, geb. 29. April (4.) 1964 in Flensburg; Ulrike (Saggau), Studentin d. Betriebswirtschaftslehre, geb. 12. Febr. (2.) 1969 in Northeim/Harz; getr. 2) 10. Sept. (9.) 1982 in Kleve mit Waltraut Willems, Sonderschullehrerin, T. d. Bäckermeisters Mathias Willems u. d. Elisabeth Ise aus Dohnbusch, geb. 3. Jan. (1.) 1950 in Paderborn, (Kind: Mathias (Saggau), geb. 24. Jan. (1.) 1983 in Kevelar,) getr. 2) n. d. 16.7.1962 in Uetersen mit Irene Gregor, geb. 2. Febr. (2.) 1923 in Rummelsburg (Pommern), T. d. Friedrich Gregor (geb. 6.2.1887), getr. 17.2.1911 in Grabau mit Ida Beier (geb. 25.2.1888); Anna Elsa (Saggau), Hausgehilfin, geb. 22. April (4.) 1908 in Armstedt, getr. 19. Nov. (11.) 1940 in Wiemersdorf mit Wilhelm Johannes Schumacher, Schäfereibesitzer aus Wiemersdorf/Fuhlendorf, S. d. Schäfers Christian Friedrich Schumacher, wohnhaft in Boostedt, u. d. Magdalene Knaack (getr. 25. Oct. (10.) 338 1889 in Schellhorn (Kr. Plön), geb. 16. Aug. (8.) 1906 in Boostedt (Standesamt Husberg/ Bönebüttel), 1940 an T. Anna Elsa Saggau, Hausgehilfin, geb. 22. April (4.) 1908 in Armstedt, getr. 19. Nov. (11.) 1940 in Wiemersdorf mit Wilhelm Johannes Schumacher, Schäfer und Bäcker aus Wiemersdorf/Fuhlendorf, S. d. Schäfers Christian Friedrich Schumacher u. d. Magdalene Knaack, geb. 16. Aug. (8.) 1906 in Boostedt, Kinder: Rolf Christian (Schumacher), geb. 27. Dez. (12.) 1941 in Uetersen, Bäckermeister, ledig, wohnhaft in Armstedt, Rita (Schumacher), geb. 18. Jan. (1.) 1947 in Armstedt, getr. 5. Aug. (8.) 1972 in Bad Bramstedt mit Klaus Witt, Kaufmann, S. d. Studiendirektors Claus Peter Witt (geb. 7.4.1909) u. d. Krankenschwester Paula Johanna Wilhelmine Hennings (geb. 1.8.1914, getr. 28.10.1937), geb. 8. März (3.) 1939 in Itzehoe, (keine Kinder); an S. Rolf Christian Schumacher, geb. 27. Dez. (12.) 1941 in Uetersen, Bäckermeister in Armstedt, ledig; Gustav Saggau und Ehefrau Johanna geb. Thun mit Sohn Hans 339 Saggau 's Bäckerei und Krämerei 340 Kate Nr. 9 vorm. bis 1818 Schmiede des Dorfes 1888 an Johann Heinrich Mohr gen. Schröder, Schuhmacher in Armstedt, unehel. S. d. Dienstmädchens Catharina Mohr, später verh. Brandt, (T. d. Insten Otto Andreas Mohr in Hardebeck) u. d. Dienstknechts Heinrich Schröder aus dem Hannoverschen, sodann auf Augustenhof, geb. 2. Nov. (11.) 1852 in Hardebeck, get. 25. Nov. (11.) 1852 in Bramstedt, gest. 4. April (4.) 1895 (42 J. 5 M.) in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1895 in Bramstedt, getr. 4. Juni (6.) 1882 in Bramstedt mit Anna Bertha Frieda Kröger, Dienstmädchen in Bramstedt, T. d. Insten Johann Kröger in Bramstedt u. d. Margaretha Groth, geb. 30. Sept. (9.) 1862 in Bramstedt, get. 12. Oct. (10.) 1862 in Bramstedt, gest. 16. Dez. (12.) 1941 (79 J.) in Armstedt, begr. 20. Dez. (12.) 1941 in Brokstedt; Kinder: Emma Maria Catharina (Mohr), geb. 17. Sept. (9.) 1882 in Bramstedt, Dienstmagd, gest. 16. April (4.) 1965 in Brokstedt, getr. 28. Juli (7.) 1901 in Wiemersdorf mit Dienstknecht Julius Björnson aus Hasenkrug, S. d. Dienstmagd Anna Nielsdotter aus Schweden (getr. mit dem Forstarbeiter Hinrich Schwarz in Glashütte, später Reichsbahnarbeiter), geb. 8. April (4.) 1878 in Ornsby bei Kristianstadt/Schweden, vermißt 1916 in Arras/Frankreich; Anna Helene Christine (Mohr), geb. 8. Juni (6.) 1884 in Armstedt, get. 15. Juni (6.) 1884 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 1899 in Brokstedt, gest. 11. Mai (5.) 1950 (65 J.) in Armstedt, getr. 22. Mai (5.) 1904 in Wiemersdorf mit dem Arbeiter (späteren Kätner) Friedrich Doll in Armstedt, S. d. Johann Doll aus Hardebeck, dann wohnhaft in Gr. Aspe, u. d. Magdalena Catharina Linning, geb. 18. Sept. (9.) 1877 in Gr. Aspe, gest. 1. Mai (5.) 1950 in Armstedt, Gev.: Anna Christine Zornig aus Hasenkrug, Anna Hanneit aus Sarlhusen, Margaretha Teegen in Bramstedt; Hans Hinrich (Mohr), geb. 18. Mai (5.) 1886 in Armstedt, get. 21. Juni (6.) 1886 (Haustaufe) in Armstedt, wohnhaft in Brokstedt, gest. 13. Nov. (11.) 1990 (94 J.) in Neumünster, getr. 9. März (3.) 1913 in Brokstedt mit Alma Margaretha Reimers aus Brokstedt, T. d. Johannes Reimers, Eisenbahnarbeiter in Brokstedt, u. d. Johanna Maria Christine Lahrs, geb. 27. Aug. (8.) 1891 in Brokstedt, get. 30. Aug. (8.) 1891 in Brokstedt, konf. 8. April (4.) 1906 in Brokstedt, gest. 11. März (3.) 1970 in Brokstedt; Gev.: Hans Delfs in Armstedt, Heinrich Arlt in Hardebeck, Anna Kröger in Bramstedt; Anna Bertha (Mohr), geb. 11. Juni (6.) 1888 in Armstedt, get. 1. Juli (7.) 1888 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 2. März (3.) 1973 (65 J.) in Armstedt, getr. 12. Nov. (11.) 1911 in Wiemersdorf mit August Wilhelm Doll, S. d. Insten Hinrich Wilhelm Doll in Wiemersdorf u. d. Wilhelmine Mathilde Juliane Mohr, geb. 27. Aug. (8.) 1888 in Wiemersdorf, get. 9. Dez. (12.) 1888 in Bramstedt, konf. 27. März (3.) 1904 in Brokstedt, gest. 17. Okt. (10.) 1968 in Armstedt, begr. 21. Okt. (10.) 1968 in Brokstedt; Gev.: Anna Catharina Maria Brandt in Wiemersdorf, Bertha Margaretha Groth in Bramstedt, Hermann Daniel Julius Kröger in Borstel; Gustav August (Mohr), geb. 7. Aug. (8.) 1890 in Armstedt, get. 5. Oct. (10.) 1890 in Bramstedt, gest. 13. Febr. (2.) 1905 (14 J.) in Armstedt, begr. 17. Febr. (2.) 1905 in Brokstedt; Gev.: Hans Hinrich Theegen in Bramstedt, Ernst Hahn in Fuhlendorf, Catharina Kröger aus Hartenholm; Otto Wilhelm (Mohr), geb. 22. Jan. (1.) 1893 in Armstedt, get. 23. Febr. (2.) 1893 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 5. Sept. (9.) 1894 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 9. Sept. (9.) 1894 in Brokstedt; Gev.: Catharina Margaretha Arlt zu St. Michaelisdonn, Otto Andreas Brandt zu Wiemersdorf, Heinrich Marcus August Kröger zu Neumünster; Frieda Bertha, geb. 10. Aug. (8.) 1896 (unehelich) in Armstedt, T. d. verwitweten Anna Bertha Frieda Mohr gen. Schröder geb. Kröger, get. 13. Sept. (9.) 1896 in 341 Brokstedt, konf. 9. April (4.) 1911 in Brokstedt, getr. 8. Nov. (11.) 1919 in Wiemersdorf mit dem Bahnarbeiter Richard Wagner aus Armstedt, S. d geb. 2. Jan. (1.) 1896 in Armstedt (?), get. 9. Febr. (2.) 1896 in Brokstedt, konf. 9. April (4.) 1911 in Bramstedt, Gev.: Franz Rudolf, Armstedt, Wilhelm Theje, Borstel, Frieda Schröder, Armstedt; Minna (Mohr), geb. 21. März (3.) 1898 (unehelich) in Armstedt, T. d. verwitweten Anna Bertha Frieda Mohr gen. Schröder geb. Kröger, get. 26. Juni (6.) 1898 Brokstedt, konf. 31. März (3.) 1912 in Brokstedt, getr. 23. Dez. (12.) 1923 in Wiemersdorf mit dem Arbeiter Friedrich Gripp aus Brokstedt, S. d geb. 25. Nov. (11.) 1898 in Brokstedt, get. 15. Jan. (1.) 1899 in Brokstedt, konf. 9. April (4.) 1914 in Bramstedt, Gev.: Louis Freund, Hamburg, Anna Kröger, Eppendorf, Anna Kröger, Schenefeld; Nach dem Tode von Johann Heinrich Mohr gen. Schröder bewohnte seine Witwe die Kate, die sie nach dem 1. Weltkrieg ihrem Schwiegersohn August Doll überlassen hat. Ca. 1919 an Schw.S. August Wilhelm Doll, S. d. Insten Hinrich Wilhelm Doll in Wiemersdorf u. d. Wilhelmine Mathilde Juliane Mohr, geb. 27. Aug. (8.) 1888 in Wiemersdorf, get. 9. Dez. (12.) 1888 in Bramstedt, konf. 27. März (3.) 1904 in Brokstedt, gest. 17. Okt. (10.) 1968 in Armstedt, begr. 21. Okt. (10.) 1968 in Brokstedt, getr. 12. Nov. (11.) 1911 in Wiemersdorf mit Anna Bertha Mohr aus Armstedt, T. d. Kätners und Schuhmachers Johann Heinrich Mohr u. d. Anna Bertha Frieda Kröger, geb. 11. Juni (6.) 1888, get. 1. Juli (7.) 1888 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 2. März (3.) 1973 (65 J.) in Armstedt, Kinder: Elfriede, geb. 17. Febr. (2.) 1912 in Bramstedt, get. 8. April (4.) 1912 in Bramstedt, konf. 28. März (3.) 1926 in Brokstedt, getr. 1) 31. März (3.) 1934 in Wiemersdorf mit dem Maurer Hermann Max Gustav Augustin, geb. 24. April (4.) 1908 in Geschwister Mohr gen. Schröder von links nach rechts: Frieda Mohr (verh. mit Richard Wagner), Anna Mohr (verh. mit August Doll), Heinrich Mohr (verh. mit Alma Reimers), Emma Mohr (verh. mit Julius Björnson), Minna Mohr (verh. mit Friedrich Gripp); 342 Altona, get. 28. Mai (5.) 1908 in Altona, konf. 2. April (4.) 1922 in Altona, vermißt 1945; (Kinder: Horst, geb. 1934, gest. Ursula, geb. 1938, getr. mit ... Rhen, Hermann, geb. 1941, Rosi, geb. 1952,) Marx, geb. 25. Sept. (9.) 1920 in Armstedt, get. 14. Nov. (11.) 1920 in Brokstedt, zuletzt Kaufmann in Ütersen, gest. 17. Juli (7.) 1945 (an Diphterie als Obergefreiter) in Ostfriesland; Gev.: Friedrich Doll, Armstedt, Marx Doll, Wiemersdorf, Emma Björnson, Brokstedt; Bis 1818 war die vom Schmied Hartwig Lüders verkaufte Kate die Schmiede des Dorfes gewesen, die etwas östlich von dem Hause im Garten gelegen hat Auch eine Schenke hat sich dort befunden. Nach Hartwig Lüders war u. a. unter den späteren Besitzern ein Lembke, (der mit seiner Familie nach Amerika ausgewandert ist), ab 1878 Claus Bandholz, ab 1888 Johann Mohr-Schröder, ab ca. 1919 August Doll. Auf ihn folgt Lotti Rüter als Eigentümerin und Bewohnerin der Kate, die denkmalpflegerisch vortrefflich renoviert und wohnlich gestaltet worden ist. 343 Kate Nr. 10 Arbeiter Haake baute 1906 das Haus und verkaufte es 1912 an den Arbeiter Friedrich Doll, später Kätner, der eine kleine Landwirtschaft einrichtete. Friedrich Doll, S. d. Johann Doll aus Hardebeck, sodann wohnhaft in Gr. Aspe, u. d. Magdalena Catharina Linning aus Gr. Aspe, geb. 18. Sept. (9.) 1877 in Gr. Aspe, konf. Palmarum (26. März) 1893 in Gr. Aspe, gest. 1. Mai (5.) 1950 als Landwirt in Armstedt, getr. 22. Mai (5.) 1904 in Wiemersdorf mit Anna Helene Christine Mohr aus Armstedt, T. d. Schuhmachers Johann Hinrich Mohr gen. Schröder in Armstedt u. d. Anna Bertha Frieda Kröger, geb. 8. Juni (6.) 1884 in Armstedt, get. 15. Juni (6.) 1884 (Haustaufe) in Armstedt, konf. Palmarum (26. März) 1899 in in Brokstedt, gest. 11. Mai (5.) 1950 (65 J.) in Armstedt; Kinder: Emma Magdalena, geb. 5. Nov. (11.) 1904 in Armstedt, get. 21. Dez. (12.) 1904 in Bramstedt, konf. 30. Mai (5.) 1919 in Bad Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1972 in Hamburg, getr. 28. Okt. (10.) 1927 in Bad Bramstedt mit Reinhard August Friedrich Köhn, Arbeiter aus Hamburg, S. d. Eigentümers Joachim Friedrich Wilhelm Köhn u. d. Minna Wilhelmine Meta Gehrke, geb. 20. Okt. (10.) 1902 in Warow/Kreis Westpriegnitz, get. 21. Dez. (12.) 1902, konf. 1. April (4.) 1917, gest. 1982 in Hamburg; Johannes Wilhelm, geb. 27. Jan. (1.) 1906 in Armstedt, gest. 25. Juni (6.) 1976 in Armstedt, getr. 17. April (4.) 1937 in Bremen mit Wilma Auguste Franziska Veith, geb. 28. Febr. (2.) 1912 in Altlühneberg/Wesermünde, Kind: Wilfried (Doll), Maler, geb. 20. Aug. (8.) 1941 in Stralsund, getr. 19. Okt. (10.) 1962 in Wankendorf mit Lenchen Leptien aus Neumünster, T. d. Friedrich Arthur Leptien, Lokomotivführer, u. d. Hertha Erich, geb. 10. Juli (7.) 1943 in Neumünster; (Kinder: Michael (Doll), Bauschlosser, geb. 5. Juni (6.) 1963 in Neumünster, getr. 20. Nov. (11.) 1986 in Bad Bramstedt mit Martina Theiding, Verwaltungsfachangestellte, geb. 10. Mai (5.) 1964 in Hamburg, (Kinder: Alexander, geb. 2. April (4.) 1987 in Kaltenkirchen; Jaqueline, geb. 18. Dez. (12.) 1989 in Kaltenkirchen;) Margitta, Bankkauffrau, geb. 22. Juli (7.) 1968 in Neumünster; Johann, geb. 26. Dez. (12.) 1907 in Armstedt, konf. 25. März (3.) 1923 in Brokstedt, Arbeiter in Brokstedt, Schuhmacher in Fitzbek, gest. 4. Sept. (9.) 1982 (74 J.) als Schuhmacher aus Fitzbek im Krankenhaus in Itzehoe, getr. 15. Mai (5.) 1937 in Kellinghusen mit Elli Janssen, Hausgehilfin in Fitzbek, geb. 11. Febr. (2.) 1910 in Fitzbek, lebt in Kellinghusen, Kinder: Bernhard, (Doll), Maurer, geb. 8. Nov. (11.) 1938 in Lokstedter Lager, Gemeinde Winseldorf, get. 18. Dez. (12.) 1938 (Haustaufe), getr. 20. April (4.) 1963 in Kellinghusen mit Hannelore Schneider aus Hennstedt, T. d. Erich Roman Schneider, Schiffszimmermann, u. d. Frieda Schult, Kinder: Sabine, Verkäuferin, geb. 5. Nov. (11.) 1963 in Kellinghusen, getr. mit Peter Kitzmann aus Kellinghusen; Stefan, Schlachter, geb. 21. Okt. (10.) 1967 in Kellinghusen, getr. mit Frauke Winkler aus Kellinghusen; Henry, geb. 31. Juli (7.) 1942 in Lokstedter Lager, get. 8. Nov. (11.) 1942 in Lokstedter Lager, gest. 21. Dez. (12.) 1945 (3 J.) in Itzehoe; 344 Kate Nr. 11 Hans Delfs, S. d. Webers, Kätners und Händlers Hans Delfs u. d. Anna Margaretha Bodenstein geb. Dose, hat zunächst mitgewohnt in der alten "Delfsschen Räucherkate, dann erwarb er d. K. die Lemke Kate, die er bereits 1926 an Kiechle aus Hohenfirth verkaufte. Dieser lebte nur kurze Zeit in Armstedt und übereignete die Kate Heinrich Humfeldt. Schon 1926 zog Hans Delfs mit seiner Familie nach Hohenlockstedt in den Ortsteil Hohenfirth und erwarb dort eine Siedlung. Hans Delfs, geb. 2. Jan. (1.) 1885 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1885 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 8. April (4.), Palmsonntag, 1900 in Brokstedt, Bauer, später Altenteiler in Hohenfirth, gest. 7. Dez. (9.) 1949 in Itzehoe, begr. 10. Dez. (12.) 1949 in Hohenlockstedt, getr. 17. Mai (5.) 1908 in Wiemersdorf mit der Dienstmagd Minna Katharina Bestmann, T. d. Jasper Wilhelm Bestmann, Landarbeiter in Armstedt, u. d. Elise Wilhelmine Bracker, geb. 31. März (3.) 1889 in Armstedt, get. 9. Juni (6.) 1889 in Bramstedt, konf. Palmsonntag (5. April) 1903 in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1962 in Armstedt, Kinder: Alma, geb. 17. Sept. (9.) 1908 in Armstedt, get. 18. Okt. (10.) 1908 in Brokstedt, getr. 16. Sept. (9.) 1935 kirchlich in Himmelpforten mit dem Landwirt Heinrich Brinkmann in Mittelsdorf/Stade, Gev.: Anna Delfs, Armstedt, Elise Bestmann, Armstedt, Anna Delfs, Armstedt; (Kinder: 1. Anita, 2. Käthe, 3. Irma, 4. Peter;) Hugo, geb. 21. Jan. (1.) 1910 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1910 in Brokstedt, Landwirt, Bes.Nachf. in Hohenfirth, getr. 15. Juli (4.) 1949 in Lockstedter Lager mit Emilie Marie Scholz aus Allenstein/Ostpreußen, geb. 7. Juli (7.) 1923 in Alienstein, gest. 22. Mai (5.) 1975 in Itzehoe; Gev.: Hans Delfs, Armstedt, August Bracker, Hamburg, Ella Bestmann, Armstedt; (Kinder: Hans Ulrich, geb. 4. April (4.) 1950 in Hohenfirth, Sachbearbeiter für Fernmeldeanlagen, getr. mit Susanne Schmidt aus Kellinghusen, T. d. Bäckermeisters Heinz Schmidt u. d. Ursula Petersen in Kellinghusen, geb. 28. Nov. (11.) 1955 in Kellinghusen, (Kinder: Daniela, geb. 14. Jan. (1.) 1978 in Itzehoe, Sandra, geb. 13. Okt. (10.) 1980 in Itzehoe, Volker, geb. 5. Sept. (9.) 1981 in Itzehoe;) Holger Jürgen, geb. 23. Aug. (8.) 1955 in Kellinghusen, Postbeamter, getr. 8. Sept. (9.) 1979 in Tangstedt mit Marion Zeiser, T. d. Harald Zeiser u. d. Christel Evert, geb. 30. Dez. (12.) 1954, kaufm. Angestellte; (Kinder: Andree, geb. 4. April (4.) 1981, Marcel, geb. 10. Mai (5.) 1984, Jasmin, geb. 26. Aug. (8.) 1986;) Frieda, geb. 16. Aug. (8.) 1911 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1911 in Brokstedt, getr. 9. Dez. (12.) 1933 in Hohenlockstedt mit Klaudius Hinrich Reese, Landwirt in Peißen, S. d. Landwirts August Reese in Peißen u. d. Alwine Christine Hauschild aus Drage, geb. 26. Febr. (2.) 1912 in Peißen, gest. 16. März (3.) 1986 in Peißen; Gev.: Anna Witt geb. Bestmann aus Armstedt, Martha Maak geb. Delfs aus Stellingen, Hans Bestmann aus Armstedt; (Kinder: Christa, geb. 5. März (3.) 1934 in Peißen, getr. mit Detlef Kröger, Elektromeister in Itzehoe; 2 Kinder; Hans August, geb. 4. Okt. (10.) 1937 in Peißen, Beamter (Bautechniker) im Straßenbauamt Itzehoe, getr. mit Auguste Thode, Bürokauffrau; 3 Kinder; Claus Amandus, geb. 8. Febr. (2.) 1939 in Peißen, Landwirt, Bes.- Nachf., getr. mit Maren Sierks aus Hohenwestedt, Hauswirtschaftsleiterin; 2 Kinder; Hugo, geb. 14. Mai (5.) 1941 in Peißen, gest. 1961 in Schleswig; Elke, geb. 10. Okt. (10.) 1944 in Peißen, techn. Zeichnerin, getr. mit Landwirt Uwe Carstens aus Ficherhütte; 3 Kinder;) 345 Ella, geb. 9. Juni (6.) 1913 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1913 in Brokstedt, konf. 10. April (4.) 1927 in Lockstedter Lager, getr. 2. Dez. (12.) 1932 in Hohenlockstedt mit dem Landwirt Wilhelm Herter in Hohenfirth, geb. 24. Sept. (9.) 1908 in Charlottenhof/Kr. Gnesen, Gev.: Marie Bestmann, Sarlhusen, Karl Jonas, Sarlhusen, Marie Lüders, Armstedt; (Kinder: Hildegard, geb. 4. Okt. (10.) 1933 in Hohenfirth, get. 19. Nov. (11.) 1933 in Lockstedter Lager, konf. 10. April (4.) 1949 in Lockstedter Lager, getr. mit Egon Pohlmann, Bahnbeamter, geb. 28. Jan. (1.) 1931 in Mehlbeck, wohnen in Oldendorf; (Kinder: Helwig, geb. 28. Jan. (1.) 1957 in Itzehoe, Finanzbeamter, Amtmann, Marita, geb. 2. Sept. (9.) 1958 in Itzehoe, Versicherungsfachwirtin, Sonja, geb. 1. Juni (6.) 1965 in Itzehoe, Journalistin; Helwig Henry, geb. 22. Juni (6.) 1935 in Hohenfirth, get. 8. Sept. (9.) 1935 in Lockstedter Lager, konf. 11. März (3.) 1951 in Lockstedter Lager, getr. mit Anna Kathrin Breiholz, T. d. Landwirts Hinrich Breiholz in Hohenfirth u. d. Margarete Rohwer aus Heydkaten, geb. 19. Juli (7.) 1936 in Hohenfirth; (Kinder: Silke, geb. 20. Juni (6.) 1960 in Kellinghusen, Finanzbeamtin, Hans Jürgen, geb. 18. Mai (5.) 1963 in Kellinghusen, Landwirt in Hohenfirth, Anette, geb. 14. Juni (6.) 1966 in Kellinghusen, Arzthelferin,) Hartmut, geb. 4. Okt. (10.) 1954 in Itzehoe, get. 2. Jan. (1.) 1955 in Lockstedter Lager, Dipl. Ing. in Ingolstadt;) Willi, geb. 10. Juni (6.) 1915 in Armstedt, get. 29. Aug. (8.) 1915 in Brokstedt, gest. (gef.) 13. Juni (6.) 1944 in Frankreich, getr. 1) 8. April (4.) 1944 in Lockstedter Lager mit Anna Gertrud Köthe von Springhoe, T. d. Wilhelm Köthe, Landwirt in Springhoe u. d. Anna Elisabeth Most, geb. 22. Jan. (1.) 1924 in Kleinviershausen/ Göttingen; Gev.: Christian Göttsche, Hamburg, Karl Witt, Armstedt, Gustav Bestmann, Sarlhusen; (Kind: Horst Willi, geb. 16. Dez. (12.) 1944 in Springhoe, Landwirt und Kaufmann, Geflügelhof Schmabek;) Witwe Gertrud Delfs geb. Köthe, getr. 2) mit Helmut Rathjen, gest. 1966, 346 Minna Delfs geb. Bestmann mit ihren fünf Kindern von links nach rechts: Frieda, Alma, Hugo, Willi und Ella Hans Delfs als Altenteiler in Hohenfirth und seine Ehefrau Minna geb. Bestmann 347 Kate Nr. 12 Die Katenstelle Witt/Stoldt war ursprünglich die Altentheilerwohnung von der Landstelle Holm/Bracker. In den ersten Jahren des Jahrhunderts hat August Hauschild sie aus einer Parzellierung verkauft, Land beigelegt und an den Arbeiter Karl Ferdinand Witt durch Verkauf übereignet, der sie 1931 an Johannes Stoldt veräußert hat. Ca. 1906 d. K. an den Dienstknecht Karl Ferdinand Witt, geb. 20. Sept. (9.) 1884 in Hein Rittenhof, Pr. Eylau, konf. Palmarum 1900 in Brokstedt, gest. 7. Dez. (12.) 1962 in Bad Bramstedt, getr. 14. April (4.) 1906 in Wiemersdorf mit der Dienstmagd Anna Bestmann aus Armstedt, T. d. Insten und Arbeiters Jasper Wilhelm Bestmann u. d. Elise Wilhelmine Braker, geb. 6. März (3.) 1887 in Armstedt, get. 17. Juli (7.) 1887 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1919 in Armstedt, begr. 23. April (4.) 1919 in Bramstedt; Kinder: Emma Maria (Bestmann), geb. 5. Nov. (11.) 1904 (vorehelich) in Armstedt, get. 21. Dez. (12.) 1904 in Brokstedt, konf. 30. März (3.) 1919 in Brokstedt, gest. 11. Aug. (8.) 1979 als Emma Broers in Kaltenkirchen, getr. 27. Nov. (11.) 1926 in Brokstedt mit dem Fischereiarbeiter Adolf Broers in Willenscharen, S. d. Hermann Johannes Mohr gen. Broers, geb. 21. Aug. (8.) 1900 in Willenscharen, get. 16. Sept. (9.) 1900 in Brokstedt, konf. 2. April (4.) 1916 in Brokstedt, gest. 24. Dez. (12.) 1962 in Willenscharen; Gev.: Else Bestmann, Armstedt, Marie Selk, Weide, Berta Hinrichs, Sude; (Kind: Hans (Broers), geb. 23. Sept. (9.) 1927 in Brokstedt, getr. 3. Nov. (11.) 1954 in Heiligenstedten mit Martha Kaprolath, geb. 6. März (3.) 1920 in Tilsit/ Ostpreußen;) Irma, geb. 19. Aug. (8.) 1907 in Armstedt, get. 15. Sept. (9.) 1907 in Brokstedt, gest. 11. Mai (5.) 1983 in Neumünster, getr. 1) 5. April (4.) 1928 in Hamburg mit Ernst Richard Alfred Rupsch, geb. 6. Mai (5.) 1904 in Neumünster, gest. 29. April (4.) 1947 in Wasbek; Gev.: Maria Kowalewski, Brokstedt, Auguste Kowalewski, Mühlenbarbek, Minna Bestmann, Armstedt; (Kinder: Günther Ernst (Sievers), geb. 27. Okt. (10.) 1926 (unehel.) in Wasbek; Anni, geb. 24. Juni (6.) 1929 in Hamburg; Herbert, geb. 1. Jan. (1.) 1932 in Hamburg; Käthe, geb. 7. Juli (7.) 1934 in Hamburg; Gisela, geb. 24. Sept. (9.) 1936 in Hamburg; Karl Heinz, geb. 8. Mai (5.) 1940 in Hamburg;) getr. 2) 22. Nov. (11.) 1947 in Wasbek mit Schäfereibesitzer Heinrich Friedrich Wilhelm Wolkowski in Wasbek, geb. 16. Mai (5.) 1901 in Pöppendorf/Lübeck, gest. 29. Nov. (11.) 1972 in Wasbek; (Kind: Christel, geb. 20. April (4.) 1949 in Wasbek;) Ella Luise, geb. 17. März (3.) 1909 in Armstedt, get. 18. April (4.) 1909 in Brokstedt, getr. 20. Mai (5.) 1928 in Hennstedt/Ulzburg mit Gustav Krause aus Kellinghusen, geb. 10. Juli (7.) 1907 in Kellinghusen, Gev.: Ella Bestmann, Armstedt, Elisabeth Kowalewski, Armstedt, Auguste Bracker, Hamburg; (Kinder: Karl Heinz, geb. 30. Juni (6.) 1928; Adolf, geb. 16. Febr. (2.) 1930; Anneliese, geb. 8. Juni (6.) 1936; Gisela, geb. 5. Mai (5.) 1938; Irma, geb. 1. Okt. (10.) 1939; Helga, geb. 1. Nov. (11.) 1941;) Hans, geb. 17. April (4.) 1911 in Armstedt, get. 14. Mai (5.) 1911 in Brokstedt, Zimmermann, gest. (gef.) 3. Febr. (2.) 1943, getr. 3. Nov. (11.) 1934 in Hamburg mit Mathilde Sophie Frieda Wulff aus Hamburg, T. d. Hermann Wulff u. d. Ida Kosegarten, geb. 16. März (3.) 1912 in Hamburg; Gev.: Hans Delfs, Armstedt, Hans Bestmann, Armstedt, Marie Bestmann; (Kinder: Ruth, geb. 22. Jan. (1.) 1935; Inge, geb. 13. Jan. (1.) 1938;) 348 getr. 2) 22. Juni (6.) 1920 in Kellinghusen mit Anna Maria Wrage aus Lägerdorf, geb. 23. Sept. (9.) 1895 in Lägerdorf, gest. 24. Mai (5.) 1972 in Bad Bramstedt, Kind: Erich, geb. 25. April (4.) 1921 in Armstedt, gest. (gef.) 8. Juli (7.) 1943; 1931 zog Karl Ferdinand Witt nach Weddelbrook, wo er einen kleinen Hof erwarb, den er später an die Spedition Bojens verkaufte. Sodann kaufte er ein Haus in Bad Bramstedt, in dem er bis zu seinem Lebensende wohnte. 1931 d. K. an Arbeiter Johannes Stoldt, der 1925 aus Ostermühlen nach Armstedt zuzog, geb. 12. Aug. (8.) 1882 in Osterstedt, gest. 20. März (3.) 1965 in Armstedt, getr. mit Katharina Harms, geb. 9. Aug. (8.) 1889, gest. 5. Nov. (11.) 1944 in Armstedt, begr. 9. Nov. (11.) 1944 in Brokstedt; Kinder: Klaus, geb. 21. Dez. (12.) 1911 in Ostermühlen, Tiefbauarbeiter, gest. 1. Febr. (2.) 1966 in Neumünster, getr. mit Erna Bertha Alwine Holling, geb. 20. Nov. (11.) 1911 in Reher, gest. 27. Febr. (2.) 1974; (Kinder: 1. Willi, 2. Anneliese, 3. Wibke;) Alwine Katharina, geb. 20. April (4.) 1914 in Ostermühlen/Kr. Rendsburg, gest. 26. Dez. (12.) 1945 in Bad Bramstedt, getr. mit N. Vedder, geschieden; Karl Ferdinand Witt 349 Anna Witt geb. Bestmann mit ihren vier Kindern von links nach rechts: Hans, Ella, Irma und Emma 350 Kate Nr. 13 Die Katenstelle Schleiß/Storni war auch vormals Altenteilswohnung (Verlehntskate) des Hauschildt-Hofes, von dem sie schon vor Jahren abgetrennt worden war. Der aus Hitzhusen stammende August Hauschildt war seit 1898 Bauer auf dem Hofe Wilkens/ Rave Nr. 5 und hat in Armstedt die Tochter Berta Holm seines Nachbarn Jasper Holm geheiratet. Er ist am 19. September 1938 gestorben. August Hauschildt war ein sehr tätiger Mann und hat neben der Bewirtschaftung seines Hofes viele Geschäfte mit Land und Geld gemacht. Mehrere Häuser und Landstellen sowie viele Ländereien sind vorübergehend in seinem Besitz gewesen. Er hatte eine Vorliebe dafür, aus Parzellierungen Land und Katenhäuser zu kaufen, die er dann zu kleinen Katenstellen auslegte und wieder verkaufte. So ist auch die Stelle Behnke und ebenfalls die kleine Stelle Witt/ Stoldt durch ihn entstanden. Ca. 1913 d. K. an Dienstknecht Karl Christian Julius Schleiß, S. d. Arbeiters Christian Theodor Schleiß, wohnhaft zuletzt in Padenstedt, u. d. Anna Maria Kröger, geb. 11. Oct. (10.) 1888 in Neumünster, get. 12. Mai (5.) 1889 in Neumünster, konf. 27. März (3.) 1904 in Neumünster, gest. (gef.) als Unteroffizier am 1./2. Sept. (9.) 1916 an der Somme, getr. 25. Mai (5.) 1913 in Wiemersdorf mit der Dienstmagd Ida Wilhelmine Suhr in Armstedt, T. d. Arbeiters Johannes Suhr u. d. Margaretha Dorothea Koch, zuletzt wohnhaft in Wittorf, geb. 8. Mai (5.) 1888 in Bekmünde/Kr. Steinburg, get. 24. Juni (6.) 1888 in Heiligenstedten, konf. 5. April (4.) 1905 in Neumünster, gest. 9. März (3.) 1954 in Itzehoe; Kinder: Karl Wilhelm Heinrich, geb. 29. Sept. (9.) 1913 in Armstedt, get. 7. Dez. (12.) 1913 in Brokstedt, Schlachter, wohnhaft in Brunkensen, gest. 7. Dez. (12.) 1990 in Alfeld/ Leine, getr. 7. Nov. (11.) 1936 in Lübbrechtsen mit Anna Marahrens, T. d. Bergmanns Karl Marahrens u. d. Anna Brandt, geb. 12. Sept. (9.) 1910 in Lübbrechtsen, Gev.: Anna Maria Margaretha Schleiß, Padenstedt, Johannes Suhr, Neumünster, Wilhelm Wolthausen, Armstedt; (Kinder: Heinrich, geb. 9. März (3.) 1938 in Lübbrechtsen, Bergmann in Wettensen, gest. 2. Juli (7.) 1985 in Wettensen, getr. 26. Juli (7.) 1966 mit Waltraut Brale; Wolfgang, geb. 10. Juni (6.) 1939 in Brunkensen, Maurer, getr. 21. Aug. (8.) 1964 in Grünenplan mit Elfriede Reichard, Glasarbeiterin, T. d. Tischlers Hermann Reichard u. d. Margaretha Walter, geb. 27. Mai (5.) 1943 in Grünenplan; Heidemarie, geb. 5. Febr. (2.) 1942 in Brunkensen, Pflegerin, getr. 29. Okt. (10.) 1965 in Brunkensen mit Hartmut Fennebold, geb. 25. Aug. (8.) 1944 in Alfeld/Leine, Papierarbeiter;) Willi Johannes, geb. 7. Sept. (9.) 1915 in Armstedt, get. 14. Nov. (11.) 1915 in Brokstedt, Meieristgehilfe, gest. 12. Aug. (8.) 1984 in Hohenlockstedt, getr. 10. Okt. (10.) 1941 in Lockstedter Lager mit Annelene Baumgarten, T. d. Bäckermeisters Johann Heinrich Baumgarten in Winseldorf u. d. Minna Mohr, geb. 26. Aug. (8.) 1921 in Wrist, (Willi Schleiß hat viele Jahre den Bäckerwagen in Winseldorf gefahren, als er erkrankte, löste seine Frau ihn ab;) Gev.: Amanda Sorgenfrei, Neumünster, Anna Thun, Wiemersdorf, Franz Heinrich Suhr, Neumünster; (Kinder: Angelika, geb. 16. März (3.) 1941 in Winseldorf, Buchhalterin, verh. Neumann; Hans Joachim, geb. 1. Okt. (10.) 1944 in Winseldorf, Maurer und Handelsfachpacker, verh.;) Witwe Ida Wilhelmine Schleiß geb. Suhr, getr. 2) 7. Mai (5.) 1921 in Wiemersdorf mit dem Arbeiter Klaus Storm aus Armstedt, S. d. Arbeiters Hans Hinrich Storm u. d. Auguste Boldt, geb. 13. März (3.) 1899 in Horst, get. 23. April (4.) 1899 in Horst, konf. 5. April (4.) 1904 in Brokstedt, gest. 28. Okt. (10.) 1945 als Betriebsassistent in Itzehoe; Kind: Hans, geb. 24. Dez. (12.) 1922 in Armstedt, gest. (gef.) 26. Okt. (10.) 1944 bei Kussenokoro-Staplie / Mazedonien; (Familie Storm zog 1934 von Armstedt nach Winseldorf;) 351 Wilhelmine Storm verw. Schleiß geb. Suhr mit den Kindern Heinrich und Willi Schleiß, auf dem Schoß den jüngsten Sohn Hans Storm, rechts ihr 2. Ehemann Klaus Storm. 352 Kate Nr. 14 1873 Kate erbaut von dem Kätner und Maurer (Maurermeister) Johann Hinrich Thun von Bimöhlen, S. d. Vollhufners Johann Thun u. d. Christina Margaretha Suhr, geb. 22. Jan. (1.) 1846 in Bimöhlen, get. 5. Febr. (2.) 1846 in Bramstedt, konf. 1858 in Bramstedt, gest. 13. März (3.) 1931 (85 J.) in Armstedt, begr. 17. März (3.) 1931 in Brokstedt, getr. 1) 26. Nov. (11.) 1873 in Bramstedt mit Catharina Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. Vollhufners Hinrich Schümann u. d. Anna Lohse, geb. 5. Febr. (2.) 1843 in Armstedt, get. 12. Febr. (2.) 1843 in Bramstedt, konf. 1862 in Bramstedt, gest. 4. Febr. (2.) 1894 (Diphtherie) in Armstedt, begr. 7. Febr. (2.) 1894 in Bramstedt; Kinder: 1. Johannes Hinrich Wilhelm, geb. 2. Jan. (1.) 1875 in Armstedt, get. 5. Febr. (2.) 1875 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 1890 in Bramstedt, Oberpostinspektor in Husum, gest. 23. Mai (5.) 1953 (78 J.) in Armstedt, begr. 26. Mai (5.) 1953 in Brokstedt, getr. 17. Sept. (9.) 1901 in Ostenfeld/Kreis Husum mit Anna Catharina Maria Clausen aus Winnert, T. d. Landmannes Peter Clausen in Winnert u. d. Anna Maria Tams, geb. 17. Dec. (12.) 1877 in Winnert/Kreis Husum, gest. 10. Okt. (10.) 1972 in Struckum/Kreis Nordfriesland; (Kinder: Anna Marie (Thun), Kontoristin, geb. 29. Juni (6.) 1902 in Schönheide/ Erzgebirge, gest. 22. Dez. (12.) 1965 als Anna Marie Knoche in Hamburg, getr. 25. Nov. (11.) 1939 in Husum mit Alexander Werner Knoche, technischer Bundesbahn-Amtmann, geb. 26. Aug. (8.) 1901 in Menden, gest. 13. April (4.) 1984 in Osnabrück; (Kinder: Helga (Knoche), geb. 13. Nov. (11.) 1940 in Husum; Werner (Knoche), geb. 19. März (3.) 1944 in Neumünster;) Hans Peter Wilhelm (Thun), Hoch- u. Tiefbau Ingenieur, geb. 1. März (3.) 1904 in Neustadt/Holst., gest. 14. Febr. (2.) 1979 u. begr. in Schobüll, getr. 31. März (3.) 1929 (Pellworm) mit Jenny Howold, Hausfrau, geb. 3. Dez. (12.) 1908 auf Pellworm, gest. 16. Aug. (8.) 1968 u. begr. in Schobüll; (Kinder: Elke Katharina (Thun), Pädagogin, geb. 7. März (3.) 1930 in Pinneberg, getr. mit Henry Prien, verstorben; (Kinder: Momme (Prien); Moge (Prien);) Hans Jens Wilhelm (Thun), Dipl.-Ing., geb. 27. Mai (5.) 1931 in Husum, getr. 21. Nov. (11.) 1958 mit Marianne Grünwaldt, Hausfrau, geb. 10. Juli (7.) 1936, (Kinder: Karen Marianne (Thun); Eva Maria (Thun); Barbara (Thun); Hella Maren (Thun);) Annamarie (Thun), Pädagogin, geb. 24. Jan. (1.) 1933, getr. 16. Mai (5.) 1959 in Brunsbüttelkoog mit Dieter Fischer, Pädagoge, geb. 11. Juli (7.) 1928; (Kinder: Anke (Fischer); Ute (Fischer);) Jürgen Johann (Thun), Bau-Ingenieur, geb. 11. März (3.) 1941 in Neumünster, getr. 24. Aug. (8.) 1963 mit Thea Dittmer, Dozentin, geb. 16. Febr. (2.) 1942; (Kind: Peter (Thun);) Heinrich Adolf Wilhelm (Thun), Oberstudienrat, geb. 20. Febr. (2.) 1905 in Neustadt/Holstein, gest. 10. April (4.) 1990 in Reinbek, getr. 23. Febr. (2.) 1934 in Husum mit Margot Catharina Köster, T. d. Kapitäns Hans Heinrich Ludwig Köster u. d. Elsa Helene Mary Fesch, geb. 2. April (4.) 1914 in Hamburg, (Kinder: Frauke (Thun), Sekretärin, geb. 8. Juli (7.) 1935 in Heide in Holstein, (Kind: Michael (Thun), geb. 4. Juni (6.) 1962 in Hamburg;) 353 getr. 21. März (3.) 1967 in Reinbek mit Günter Otto Adolf Tubis, Industriekaufmann, geb. 30. Dez. (12.) 1937 in Marienwerder/ Westpreußen; Heike (Thun), physikal.-techn. Assistentin, geb. 14. Dez. (12.) 1939 in Hamburg, getr. 18. Nov. (11.) 1965 in Reinbek mit Dr. Manfred Horst, Dipl.-Ing. für Markscheidewesen, geb. 15. Dez. (12.) 1933 in Düsseldorf, (Kinder: Susanne (Horst), geb. 6. Juni (6.) 1966 in Koblenz; Zwillinge: Heide (Horst), geb. 8. Aug. (8.) 1972 in Koblenz; Jenspeter (Horst), geb. 8. Aug. (8.) 1972 in Koblenz;) Wiebke (Thun), Fremdsprachen-Korrespondentin, geb. 7. Aug. (8.) 1943 in Reinbek, getr. 11. Nov. (1.) 1965 in Reinbek mit Wilfried Karl Peter Christnach, Offizier, geb. 28. März (3.) 1944 in Bonn, (Kinder: Claudia (Christnach), geb. 30. März (3.) 1966 in Köln; Angela (Christnach), geb. 18. Nov. (11.) 1967 in Mönchengladbach;) Else Katharine (Thun), geb. 20. Dez. (12.) 1906 in Neustadt/Holstein, get. 13. Jan. (1.) 1907 in Neustadt, gest. 11. Okt. (10.) 1967 in Sontra, begr. 14. Okt. (10.) 1967 in Sontra, getr. 19. April (4.) 1927 in Husum mit Heinrich Wilhelm Adolph Pullwer, Apotheker, geb. 2. Nov. (11.) 1899 in Kiel, gest. 28. März (3.) 1986 in Heinsberg; (Kinder: Adolf (Pullwer), geb. 17. März (3.) 1928 in Husum, Apotheker in (3007) Gehrden 1, getr. 4. Juni (6.) 1954 in Hannover mit Edith Stern, geb. 21. Juni (6.) 1930 in Schneidemühl, (Kinder: Karin (Pullwer), geb. 21. Dez. (12.) 1954 in Hannover,, Dipl. Finanzwirtin, getr. 14. Juli (7.) 1978 in Hannover mit Dipl. Finanzwirt/Steuerberater Manfred Langguth, geb. 25. Febr. (2.) 1952 in Hannover, beide wohnhaft in (3007) Gehrden 8, OT Redderse, (Kinder: Kathrin (Langguth), geb. 22. Sept. (9.) 1979 in Gehrden; Sabine (Langguth), geb. 25. Juni (6.) 1982 in Gehrden; Lisa (Langguth), geb. 14. Okt. (10.) 1984 in Gehrden;) Brigitte (Pullwer), geb. 3. Jan. (1.) 1957 in Altenkirchen/ Westerw., radiolog. techn. Assistentin, getr. 8. Aug. (8.) 1985 in Kronshagen mit Manfred Stöhr, Werbekaufmann, geb. 29. Jan. (1.) 1947 in Kiel, beide wohnhaft in (2300) Kronshagen bei Kiel, (Kind: Alexander (Stöhr), geb. 7. Dez. (12.) 1986 in Kiel;) Friedrich Wilhelm (Pullwer), geb. 1. Jan. (1.) 1930 in Husum, ev., Apotheker, getr. 9. Sept. (9.) 1955 in Heinsberg mit Ingeborg Claren, geb. 14. Dez. (12.) 1928 in Heinsberg, r. kath., Apothekerin, beide wohnhaft in Heinsberg; (Kind: Jörn Friedrich-Wilhelm (Pullwer), geb. 9. Jan. (1.) 1957 in Heinsberg, r. kath., pharmazeutisch-technischer Assistent in Heinsberg, getr. 26. Sept. (9.) 1991 in Heinsberg mit Claudia Gabriele Lohse, geb. 27. Aug. (8.) 1964 in Mannheim, ev., Apothekerin, beide wohnhaft in Heinsberg;) 354 2. Anna Margaretha Frieda Maria, geb. 3. Nov. (11.) 1877 in Armstedt, get. 13. Dec. (12.) 1877 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 1892 in Bramstedt; Gev.: Anna Runge in Armstedt, Anna Lohse aus Siebenecksknöll, Jacob Thun in Bimöhlen; 3. Heinrich Richard, geb. 1. März (3.) 1880 in Armstedt, get. 17. Mai (5.) 1880 (Haustaufe) in Armstedt, Bes.Nachf., gest. 12. Juli (7.) 1948 in Armstedt, getr. 29. April (4.) 1906 in Neumünster mit Anna Margaretha Elisabeth Schleiß (Schwester von Julius Schleiß), geb. 16. Sept. (9.) 1885 in Rotenhahn/Segeberg, gest. 14. Sept. (9.) 1931 in Armstedt, begr. 17. Sept. (9.) 1931 in Brokstedt; Gev.: Margaretha Thun in Bimöhlen, Nicolaus Runge aus Wulfsmoor, Hinrich Schümann in Armstedt; 4. Johannes Rudolph, geb. 29. Mai (5.) 1882 in Armstedt, get. 8. Aug. (8.) 1880 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 12. März (3.) 1883 (3/4 J.) in Armstedt, begr. 15. März (3.) 1883 in Bramstedt; Gev.: Eduard Berghofer in Armstedt, Hans Pruns aus Ulzburg, Hinrich Thun in Bimöhlen; 5. Markus Adolph, geb. 9. Nov. (11.) 1885 in Armstedt, get. 22. Jan. (1.) 1886 (Haustaufe) in Armstedt, konf. Palm. (31. März) 1901 in Brokstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1908 in Brokstedt mit der Schneiderin Helene Marie Wagner aus Rade, geb. 10. März (3.) 1885 in Rade, konf. 19. März (3.) 1899 in Kellinghusen; Gev.: Marcus Zornig aus Quarnstedt, Adolph Wischmann in Armstedt, Maria Pruns aus Ulzburg;) (Kinder: Rudolf (Thun), geb. 6. Nov. (11.) 1909 in Armstedt, get. 5. Dez. (12.) 1909 in Brokstedt; (Gev.: Alma Thun, Armstedt, Wilhelm Thun, Husum, Klaus Wagner, Rade;) Klaus Heinrich (Thun), geb. 13. März (3.) 1911 in Armstedt, get. 2. April (4.) 1911 in Brokstedt; (Gev.: Anna Maschmann, Husum, Richard Thun, Armstedt, Hans Wagner, Rade;) getr. 2) ca. 1894 in Bramstedt mit Anna Lüders, geb. ca. 1852 (err.), gest. 15. Febr. (2.) 1929 (77 J.) in Armstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1929 in Brokstedt; Johann Hinrich Thun und Frau Catharina Thun geb. Schümann 355 Personengruppe vor der großen Dielentür: von links nach rechts: Frau Catharina Thun geb. Schümann und Ehemann Johann Thun, davor „Greten Tante", Schwester von Catharina Thun geb. Schümann, davor Frieda Thun, rechts davon Anna Thun geb. Schleiß und Ehemann Richard Thun, davor in der Mitte Annemarie Thun mit zwei Freundinnen an den Seiten, rechts daneben Grete Thun und Willi Thun. Richard Thun und Frau Anna Thun geb. Schleiß 356 "Haus Thun" in Armstedt nach dem Umbau im Jahre 1940 1906 an S. Heinrich Richard Thun, geb. 1. März (3.) 1880 in Armstedt, get. 17. Mai (5.) 1880 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 12. Juli (7.) 1948 in Armstedt, getr. 29. April (4.) 1906 in Neumünster mit Anna Margarethe Elisabeth Schleiß (Schwester von Julius Schleiß), geb. 16. Sept. (9.) 1885 in Rotenhahn/ Segeberg, gest. 14. Sept. (9.) 1931 in Armstedt, begr. 17. Sept. (9.) 1931 in Brokstedt; Kinder: Hans Karl Wilhelm (Thun), selbständiger Maler, geb. 13. April (4.) 1903 in Padenstedt, gest. 13. Sept. (9.) 1980 in Neumünster, getr. 21. April (4.) 1928 in Bramstedt mit Christine Margarete Auguste Kreutz aus Bad Bramstedt, T. d. Wilhelm Heinrich Kreutz u. d. Dorothea Katharina Verdieck, geb. 29. Mai (5.) 1907 in Bad Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1980 in Kaltenkirchen; (Kinder: Marianne Dorothea (Thun), geb. 5. Juli (7.) 1928 in Bad Bramstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1948 in Bad Bramstedt mit Karl Bernt, Lackierer, S. d. Heinrich Bernt u. d. Christine Liwald, geb. 24. Juli (7.) 1925 in Komotau (Sudeten), gest. 18. Juli (7.) 1985; (Kinder: Siegfried Heinrich (Bernt), geb. 21. Febr. (2.) 1949; Hans Werner (Bernt), geb. 16. Juli (7.) 1951; Christina Anita (Bernt), geb. 16. März (3.) 1958;) Ilse Wilhelmine (Thun), geb. 7. Aug. (8.) 1929 in Lentförden, getr. 15. Nov. (11.) 1952 in Bad Bramstedt mit Max Voigt, geb. 21. Jan. (1.) 1912 in Hamburg; (keine Kinder;) Gerhard Adolf (Thun), Malermeister, geb. 14. Nov. (11.) 1935 in Weddelbrook, getr. 18. Nov. (11.) 1961 in Bad Bramstedt mit Inge Bremer, T. d. Johann Georg Friedrich Bremer u. d. Marta Elise Margarete Rehder, geb. 23. Dez. (12.) 1935 in Großenbornholt (Kreis Rendsburg); (Kind: Rolf (Thun), geb. 19. Nov. (11.) 1962 in Kellinghusen, getr. mit Heike Dietrich, geb. 4. Nov. (11.) 1961; (2 Kinder); Helene Luise (Thun), geb. 14. März (3.) 1937 in Weddelbrook, gest. 1. Aug. (8.) 1955 in Bramstedt; Heinrich Rudolf (Thun), geb. 20. Nov. (11.) 1944 in Mönkloh, getr. 30. Aug. (8.) 1968 in Bad Bramstedt mit Brigitte Deußen, Bankange- 357 stellte, geb. 3. Jan. (1.) 1950 in Weddelbrook, geschieden 22. Febr. (2.) 1991; (Kind: Marco (Thun), geb. 20. Nov. (11.) 1969;) Hans-Jürgen (Thun), Kapitän zur See, geb. 31. Jan. (1.) 1946 in Bad Bramstedt, getr. 1) 11. April (4.) 1968 in Bad Bramstedt mit Lisa Maria Julie Hirmers, geschieden 22. April (4.) 1983 in Segeberg; (Kind: Anja (Thun), geb. 11. Nov. (11.) 1969 in Stadt;) getr. 2) mit Patrizia Schröder, geb. 25. Okt. (10.) 1965 in Bad Bramstedt; (Kind: Patrick (Thun), geb. 12. Sept. (9.) 1985 in Kaltenkirchen;) Rudolf Heinrich (Thun), Arbeiter, geb. 7. Okt. (10.) 1905 in Padenstedt, getr. 19. Juni (6.) 1929 in Altona mit Martha Tyrra, T. d. Joseph Thyrra u. d. Bertha Thyrra geb. N., geb. 31. Aug. (8.) 1902 in Chiepzig, (Kinder: Waltraud (Thun), geb. 7. April (4.) 1929 in Hbg.-Altona, getr. 1948 in Hbg.-Altona mit Valentin Elliot; Heinz (Thun), Schlosser und Fernfahrer, geb. 8. April (4.) 1934 in Hbg.- Altona, getr. 19. Juni (6.) 1970 in Altona mit Irmgard Sachau, T. d. Kurt Sachau (geb. 4.2.1906) u. d. Klara Sachau geb. N. (geb. 15.7.1906), geb. 28. Nov. (11.) 1934 in Danzig-Langfuhr; (Kind: Michael (Thun), geb. 3. Sept. (9.) 1970 in Hbg.-Altona;) Adolf Johann Heinrich (Thun), geb. 31. Jan. (1.) 1907 in Padenstedt, get. 1. Febr. (2.) 1907 in Neumünster, konf. 9. April (4.) 1922 in Bad Bramstedt, gest. 5. Juli (7.) 1935 (28 J.) in Neumünster, getr. 2. Juni (6.) 1934 in Wiemersdorf mit Wilma Amanda Dittmann aus Hamburg, geb. 26. Nov. (11.) 1910 in Harburg-Wilhelmsburg, get. 30. Dez. (12.) 1910 in Harburg-Wilhelmsburg, konf. 5. April (4.) 1925 in Harburg-Wilhelmsburg; (Kind: Ursula (Thun), geb. 1935 in Armstedt;) Witwe Wilma Amanda Thun geb. Dittmann in Armstedt, getr. 2) 6. März (3.) 1937 in Wiemersdorf mit Otto Willi Scheck, Arbeiter in Armstedt, geb. 4. Sept. (9.) 1904 in Wiemersdorf, get. 23. Okt. (10.) 1904 in Bad Bramstedt, konf. 13. April (4.) 1919 in Bad Bramstedt; Wilhelm Julius (Thun), landw. Arbeiter u. Straßenwärter, geb. 16. Juni (6.) 1908 in Padenstedt, getr. 2. Juli (7.) 1932 in Hagen mit Frieda Emma Dora Steen aus Weddelbrook, T. d. Siedlers Bernhard Friedrich Steen in Weddelbrook u. d. Catharina Dorothea Saggau, geb. 11. Sept. (9.) 1909 in Neumünster; (Kinder: Ingrid (Thun), geb. 25. Sept. (9.) 1932 in Weddelbrook, get. 13. Nov. (11.) 1932 in Bad Bramstedt, getr. 5. Aug. (8.) 1961 in Bad Bramstedt mit dem Tischler Helmut Möller, S. d. Josef Möller u. d. Auguste Simon (Sudeten), geb. 21. Okt. (10.) 1924 in Seidenschwanz/Sudeten; (keine Kinder); Hildegard (Thun), geb. 5. Jan. (1.) 1935 in Weddelbrook, get. 3. März (3.) 1935 in Bad Bramstedt, getr. 26. Nov. (11.) 1955 in Bramstedt mit dem Maurer Alfons Dietrich. S. d. Georg Dietrich u. d. Heine Koletzki aus Westpreußen, geb. 11. Nov. (11.) 1931 in Danzig; (Kinder: Rolf (Dietrich), Maschinenbauschlosser, geb. 3. Dez. (12.) 1957; Gitta (Dietrich), Bürokauffrau, geb. 30. Okt. (10.) 1966; Emma Margarete (Rufname: Grete) (Thun), in Armstedt, geb. 25. Nov. (11.) 1912 in Nortorf, get. 6. April (4.) 1913 in Nortorf, konf. 3. April (4.) 1927 in Brokstedt, getr. 18. März (3.) 1933 in Wiemersdorf mit August Paul Sander, Landwirtschaftsgehilfe in Hagen, geb. 25. Jan. (1.) 1909 zu Feldscheide, get. 28. Febr. (2.) 1909 in Großenaspe, konf. 5. April (4.) 1914 in Kosel bei Eckernförde; (Kinder: Paul Dieter (Sander), geb. 16. Juli (7.) 1933 in Armstedt, als Kind verstorben; Friedrich (Sander), geb. 16. Febr. (2.) 1935 in Armstedt; Hugo (Sander), geb. 16. Jan. (1.) 1937 in Armstedt; Alfred (Sander), geb. 7. März (3.) 1939 in Armstedt; Herbert (Sander), geb. 8. Aug. (8.) 1940 in Armstedt (als Kind verstorben;) Annemarie (Thun), in Armstedt, geb. 8. Sept. (9.) 1919 in Wiemersdorf, get. 358 31. Jan. (1.) 1920 in Bad Bramstedt, konf. 18. März (3.) 1934 in Brokstedt, getr. 16. April (4.) 1938 in Wiemersdorf mit Hugo Hermann Sander, Landwirt in Kosel, geb. 20. Nov. (11.) 1910 in Kosel, get. 12. Jan. (1.) 1911 in Kosel, konf. 28. März (3.) 1926 in Kosel bei Eckernförde; Frieda Elise (Thun), geb. 2. Juni (6.) 1925 in Armstedt, get. 29. Okt. (10.) 1925 in Brokstedt, (Gev.: Christine Taysen, Wiemersdorf, Anna Thun, Armstedt, Claus Storm, Armstedt;) getr. 17. Mai (5.) 1952 in Segeberg mit August Johannes Wilhelm Möckelmann, Landwirt in Kosel b. Eckernförde, geb. 9. April (4.) 1925 in Armstedt, get. 1. Juni (6.) 1925 in Brokstedt, S. d. Kätners Johannes Wilhelm Mäckelmann (Möckelmann) in Armstedt u. d. Ida Auguste Krüger; (Kinder: Monika (Möckelmann), geb. 1948 in Bad Segeberg; Detlef (Möckelmann), geb. 1953 in Mielsdorf;). 359 Kate Nr. 15 Mühle Heinrich Haß /Harz /Hinrich Schnoor Im Frühjahr 1894 kaufte der Bäcker und Müller Heinrich Haß aus Bokelseß ein Grundstück vom Breiholz-Hof in Armstedt als Bauplatz für eine Bäckerei. Bei seinem zweiten Besuch konnte Heinrich Breiholz den Käufer Haß dahin umstimmen, einem langgehegten Wunsch der Armstedter entgegen zu kommen, statt der Bäckerei eine Mühle zu bauen. Im Herbst 1894 ist dann der Bau der Mühle in Angriff genommen worden und bereits kurz vor Weihnachten das Richtfest gefeiert worden. Haß hat die Mühle jedoch selbst nicht in Betrieb genommen. Bevor er sie ganz fertig gestellt hatte, verkaufte er sie an den Müller Harz, der sie nur etwa drei Jahre in Betrieb hielt. Dann ging sie in Konkurs. Haß erwarb die Kate von Seligmann und hat darin bis 1912 eine Hökerei betrieben. Nachdem seine Frau Anna am 19.7.1912 (62 J. alt) verstorben war, verkaufte er das Haus an Wilhelm Friedrich Ludwig Wolthausen und ist mit seinen Kindern von Armstedt weggezogen. 1899 hat der Müller Steffen Hinrich Schnoor aus Kattendorf die Mühle aus dem öffentlichen Aufgebot meistbietend ersteigert. Dieser ist fast 40 Jahre Müller in Armstedt gewesen. 1899 im Konkurs d. K. an Steffen Hinrich Schnoor, Mühlenbesitzer sowie Bauer und Schweinezüchter in Armstedt bis 1937/38, S. d. N. S. u. d. Marie Schnoor geb. Andresen (geb. ca. 1839 (err.), gest. 7. Juni (6.) 1932 (93 J.) in Armstedt, begr. 10. Juni (6.) 1932 in Brokstedt), geb. 18. Dez. (12.) 1875 in Kattendorf, gest. 6. Juni (6.) 1950 in Brokstedt, getr. 8. Okt. (10.) 1909 mit Luise Sophie Wilhelmine Möller, geb. 7. Juli (7.) 1887 in Lothe/Lippe, gest. 23. Febr. (2.) 1950 in Brokstedt; Kinder: Willi Heinrich, geb. 21. Juni (6.) 1912 in Armstedt, get. 21. Juli (7.) 1912 in Brokstedt, Fuhrunternehmer in Hasenkrug, gest. 9. Dez. (12.) 1972 in Neumünster, getr. 22. April (4.) 1939 in Kaltenkirchen mit Johanna Küpers, T. d. Schmiedemeisters Heinrich Martin Küpers u. d. Emma Magdalena Christine Beecken aus Itzehoe, geb. 29. April (4.) 1915 in Kistorfer Wohld, gest. 16. Juni (6.) 1966 in Hasenkrug; Gev.: Hermann Bendfeld, Blankenese, Christoph Schimpf, Hamburg, Eberhard Freese, Schmalfeld; (Kinder: Gerhard, geb. 12. Aug. (8.) 1938 in Kellinghusen, getr. 17. Sept. (9.) 1966 in Brokstedt mit Erika Hube in Brokstedt, T. d. Zimmermanns Fritz Ernst Hube u. d. Helene Charlotte Schmidtke, geb. 22. Mai (5.) 1941 in Hanswalde/ Ostpreußen; (Kinder: Carsten, geb. 23.1.1970 in Neumünster, Kfz.-Mechaniker u. -Fahrer; Beate, geb. 21.1.1973 in Neumünster, Massage-Schule in Kiel;) Christa, geb. 20. Juli (7.) 1941 in Brokstedt, Chefsekretärin, getr. 1) 31. Aug. (8.) 1963 in Brokstedt mit Rolf Sitzmann aus Fitzbek, S. d. Wilhelm Sitzmann u. d. Johanna Greve; getr. 2) 18. Okt. (10.) 1985 in Itzehoe mit Albert Metzdorf, Kaufmann, S. d. Landwirts Friedrich Metzdorf u. d. Auguste Reinke, geb. 19. Jan. (1.) 1934 in Rakowek/Kr. Sudauen/Ostp.; Otto, geb. 25. Juli (7.) 1913 in Armstedt, get. 11. Sept. (9.) 1913 in Brokstedt, gest. 8. Jan. (1.) 1915 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 11. Jan. (1.) 1915 in Brokstedt; Gev.: Luise Sophie Wilhelmine Möller, Wilhelm Christian Pape, Bramstedt, Heinrich Möller, Steinheim; Hans, geb. 15. Okt. (10.) 1914 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1914 in Brokstedt, gest. 4. Dez. (12.) 1914 (7 W.) in Armstedt, begr. 7. Dez. (12.) 1914 in Brokstedt; 360 Gev.: Amandus Bendfeld, Blankenese, Fritz Möller, Steinheim, Eberhard Freese, Schmalfeld; Ilse. geb. 28. Okt. (10.) 1915 in Armstedt, get. 25. Dez. (12.) 1915 in Brokstedt, getr. 6. Nov. (11.) 1938 in Brokstedt mit Kurt Bodewaldt aus Garding, Schlachtermeister. S. d. Schlachtermeisters Heinrich Bodewaldt in Garding u. d. Dora Thomsen. geb. 5. Dez. (12.) 1911 in Garding, get. 14. Jan. (1.) 1912 in Garding, konf. 1. April (4.) 1928 in Garding: Gev.: Marie Möller. Steinheim, Marie Schnoor, Bramstedt, Hermann Möller, Steinheim: (Kind: Heinz (Bodewaldt), Schlachtermeister in Garding, geb. 6. Aug. (8.) 1946 in Garding, getr. 25. Mai (5.) 1973 in Garding mit Luise Tönnsen, Steueroberinspektorin, geb. 4. Nov. (11.) 1948 in Ahrenviölfeld; (Kinder: Björn, geb. 11.4.1977 in Garding; Gunnar, geb. 15.4.1979 in Garding;); Gertrud, geb. 24. Jan. (1.) 1917 in Armstedt, get. 8. April (4.) 1917 in Brokstedt, gest. 26. Okt. (10.) 1918 (2 J.) in Armstedt, begr. 29. Okt. (10.) 1918 in Brokstedt; Gev.: Minna Möller. Steinheim, Minna Möller, Steinheim, Marie Freese, Schmalfeld; Lisa, geb. 23. Jan. (1.) 1919 in Armstedt, get. 2. März (3.) 1919 in Brokstedt, getr. 18. März (3.) 1941 in Brokstedt mit Alfried Jansen aus Hennstedt, Bäckermeister, geb. 20. Juni (6.) 1915 in Hennstedt, get. 18. Juli (7.) 1915 in Kellinghusen, konf. 13. April (4.) 1930, gest. 17. Jan. (1.) 1981 in Rendsburg; Gev.: Emma Bendfeld, Alwine Pape, beide Bramstedt, Amalie Oppermann, Delichhausen; (Kinder: Rosita, geb. 31. Aug. (8.) 1942 in Brokstedt, getr. mit Gerhard Stenoll in Kellinghusen; Uwe, geb. 31. Mai (5.) 1945 in Kellinghusen, Bäckermeister, getr. 19. Nov. (11.) 1966 in Hennstedt mit Gerda Scharmacher aus Drage/ Hohenaspe, (Kinder: Alfried, geb. 1. Juli (7.) 1967, Bäcker; Corinna, geb. 19. Okt. (10.) 1969, Einzelhandelskauffrau und Bäcker;); Walter, geb. 23. März (3.) 1920 in Armstedt, get. 23. Mai (5.) 1920 in Brokstedt, vermißt 1942/43 in Stalingrad; Gev.: Lina Möller, Steinheim, Heinrich Oppermann, Friedrich Wilhelm Pritzer, Hamburg. Im Winter 1937/38 kaufte der Bauer Johannes Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 1, Mühle, Haus und Grundstück für seinen Sohn Max Fischer, geb. 25.12.1910 in Armstedt, gest. im April 1945 in Rußland, getr. 5.11.1937 in Nortorf mit Irma Lembrecht aus Ellerdorf, T. d. Dietrich Lembrecht u. d. Margarethe Wittmaack, geb. 10.8.1916 in Ellerdorf. Das Wohnhaus mit dem Schuppen und den Ställen sind renoviert, zum Teil umgebaut und durch Beigabe von Ländereien zu einer Landstelle ausgelegt worden. In der 2. Märzhälfte 1938 ist die Mühle abgerissen worden. In dem Wohnhaus lebt heute Werner Fischer mit seiner Frau. 361 Haus und Mühle: Im Garten Steffen Hinrich Schnoor mit seiner Mutter, rechts vor dem Schuppen Gustav und Hannchen Schümann geb. Folk, zwischen den beiden Hinrich Schümann Müller Hinrich Schnoor 362 Luise Sophie Wilhelmine Schnoor geb. Möller Kate Nr. 16 Johann Hermann Kühl, Kätner und Schuhmacher in Armstedt, S. d. Markus Kühl, geb. 2. Juni (6.) 1879 in Lohbarbek, gest. 3. Sept. (9.) 1957 in Hasenkrug, begr. 7. Sept. (9.) 1957 in Brokstedt, getr. vor 1904 in Kellinghusen mit Anna Elsabe Heeschen aus Sarlhusen, geb. 11. Sept. (9.) 1880 in Sarlhusen, gest. 29. Sept. (9.) 1957 in Hasenkrug, begr. 3. Okt. (10.) 1957 in Brokstedt; Kinder: Heinrich Markus, geb. 14. Aug. (8.) 1904 in Armstedt, get. 11. Sept. (9.) 1904 in Brokstedt, gest. 20. Juni (6.) 1973 in Kaltenkirchen, Gev.: Reimer Harbeck, Sarlhusen, Hinrich Schümann, Armstedt, Markus Kühl, Lokstedter Lager; getr. mit Bertha Auguste Zastrow aus Westpreußen, gest. 19. Mai (5.) 1972 in Wiemersdorf; Kinder: Helga (Kühl), getr. mit Werner Doose, Schlosser; (Kinder: Rolf, Gerd, Bärbel;) Hertha (Kühl), getr. 1) mit N. Lutter, gesch.; (Kinder: Wolfgang, Michael;) getr. 2) mit Ewald Ott; Emma Christine, geb. 7. April (4.) 1906 in Armstedt, get. 13. Mai (5.) 1906 in Brokstedt, konf. 28. März (3.) 1920 in Brokstedt, Gev.: Magdalena Heeschen, Sarlhusen, Anna Heeschen, Fitzbek, Berta Kühl, Lokstedter Lager; Silberhochzeit von Johann Kühl und Anna geb. Heeschen vor ihrem Haus in Hasenkrug; von lks. hintere Reihe: Marie Pietsch geb. Heeschen, Hans Pietsch, Sarlhusen, Ernst Pietsch, Hermann und Heinrich Kühl, Kinder von Markus Kühl (Bruder von Johann Kühl), Emma Kühl verh. Pantelmann, Elsa Kühl verh. Becker, Herr Suhr, Schumachergeselle bei Johann Kühl, Helene Pietsch, Luise Kühl, Markus Kühl (Bruder von Johann Kühl), Ida Berghofer, Wilhelm Berghofer, Heinrich Kühl und Bertha Kühl; vordere Reihe: Otto Pietsch, Erna Kühl verh. Böhme, Anna Kühl geb. Heeschen und Johann Kühl, Anna Elisabeth Kühl verh. Horns, davor Otto Sommer; 363 getr. 20. Sept. (9.) 1930 in Brokstedt mit dem Maurergesellen Hans Pantelmann in Brokstedt, S. d. Maurers Johannes Pantelmann u. d. Emma Weber, geb. 23. Okt. (10.) 1902 in Brokstedt, get. 9. Nov. (11.) 1902 in Brokstedt, konf. 24. März (3.) 1918 in Brokstedt, Kinder: Inge (Pantelmann), getr. mit Klaus Siebrandt, Schlachtermeister; (Kinder: Marlies, Heidi, Petra;) Brunhilde (Pantelmann), getr. mit Reinhold Raschke; Kinder: Rolf, Carolin;) Heinz (Pantelmann), Maurermeister, getr. mit Traute Kaisan; (Kind: Michael, getr. mit Sabine Thomas;) Elsa Maria (Else Marie), geb. 29. April (4.) 1908 in Armstedt, get. 14. Juni (6.) 1908 in Brokstedt, konf. 2. April (4.) 1922 in Brokstedt; Gev.: Fritz Koch, Weddelbrook, Johannes Blöcker, Weddelbrook, Katharina Gripp, Hasenkrug; getr. 26. April (4.) 1930 in Brokstedt mit dem Lithografen John Theodor Ernst Becker in Hamburg, geb. 25. Febr. (2.) 1903 in Hamburg, get. 25. Okt. (10.) 1903 in Hamburg, konf. 26. März (3.) 1917 in Hamburg; Kinder: Gerhard (Becker); Walter (Becker); Hans Johann, geb. 5. Aug. (8.) 1909 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1909 in Brokstedt, gest. 19. Nov. (11.) 1909 (3 1/2 M.) in Armstedt; Gev.: Johann Fölster, Brokstedt, Hans Fölster, Brokstedt, Christine Heeschen, Ottensen; Erna Christine, geb. 28. Febr. (2.) 1915 in Armstedt, get. 14. März (3.) 1915 in Brokstedt, konf. 24. März (3.) 1929 in Brokstedt, Gev.: Katharina Harbeck, Sarlhusen, Margarete Busch, Brokstedt, Max Krüger, Hamburg; getr. 15. Juni (6.) 1938 in Brokstedt mit dem Polizei-Büroassistenten Bernhard Franz Eugen Böhme in Rellingen, geb. 16. Dez. (12.) 1905 in Altona, get. 8. April (4.) 1906 in Altona, konf. 13. März (3.) 1921 in Altona; Anna Elisabeth, geb. 17. Sept. (9.) 1917 in Armstedt, get. 7. Okt. (10.) 1917 in Brokstedt, konf. 20. März (3.) 1932 in Brokstedt, Gev.: Hans Pietsch, Sarlhusen, Elisabeth Kröger, Hamburg, Anna Kühl, Tungendorf; getr. 26. Nov. (11.) 1936 in Brokstedt mit dem Maurer Richard Johannes Horns in Brokstedt, geb. 3. Juli (7.) 1910 in Bimöhlen, get. 14. Aug. (8.) 1910 in Bad Bramstedt, konf. 28. März (3.) 1926 in Bad Bramstedt; Kinder: Günther (Horns); Renate (Horns); 364 Kate Nr. 17 (Kätnerstelle Mäkelmann vom Arbeiter August Wilhelm Mäkelmann 1902 erbaut und durch Ankauf von Land zu einer kleinen Landstelle ausgelegt. Jahrelang hat er darin eine Hausschlachterei betrieben. 1927 übernahm sein Sohn Johannes Wilhelm Mäkelmann die Stelle, während sein Vater sich eine Altenteilswohnung einbaute, so daß damit zwei Wohnungen entstanden sind.) 1902 Hausbau und Landkauf durch August Wilhelm Mäckelmann aus Kampen, geb. 30. April (4.) 1870 in Kampen, gest. 21. Juni (6.) 1950 (80 J.) in Armstedt, getr. ca. 1895 mit Marie Sophie Henriette Zander aus Nortorf, geb. 20. Jan. (1.) 1872 in Nortorf, gest. 27. Mai (5.) 1971 (99 J.) in Armstedt; Kinder: Johannes Wilhelm, geb. 11. März (3.) 1896 in Armstedt, get. 5. April (4.) 1896 in Brokstedt, konf. 9. April (4.) 1911 in Brokstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1967 in Armstedt, getr. 12. Febr. (2.) 1920 in Wiemersdorf mit Ida Auguste Krüger aus Hardebeck, T. d. Insten Reinhold Albert Krüger in Hardebeck u. d. Emma Juliane Strehler, geb. 9. Juni (6.) 1898 in Hardebeck, gest. 7. Nov. (11.) 1970 in Armstedt; Gev.: Johannes Mäckelmann, Hitzhusen, Johanna Mäckelmann, Hitzhusen, Wilhelm Pape, Hitzhusen, Johannes Rieken, Armstedt; 1927 an S. Johannes Wilhelm Mäckelmann aus Armstedt, geb. 11. März (3.) 1896 in Armstedt, get. 5. April (4.) 1896 in Brokstedt, gest. 21. Jan. (1.) 1967 in Armstedt, getr. 12. Febr. (2.) 1920 in Wiemersdorf mit Ida Auguste Krüger aus Hardebeck, T. d. Insten Reinhold Albert Krüger in Hardebeck u. d. Emma Juliane Strehler, geb. 9. Juni ((.) 1898 in Hardebeck, get. 17. Juli (7.) 1898 in Brokstedt, konf. Palmarum (16. März) 1913 in Brokstedt; Kinder: Elsa Emma Marie (Möckelmann), geb. 5. Juli (7.) 1920 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1920 in Brockstedt, konf. 31. März (3.) 1935 in Brokstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1941 in Wiemersdorf mit dem Maschinenmaat Heinrich Friedrich Adolf Flöte aus Flensburg, geb. 19. Aug. (8.) 1915 in Gelsenkirchen, get. 5. Sept. (9.) 1915 in Gelsenkirchen, konf. 17. März (3.) 1929 in Gelsenkirchen, Gev.: Karl Zander, Altona, Emma Krüger, Hardebeck, Marie Möckelmann, Armstedt; (Kinder: Renate (Flöthe), getr. mit Winfried Drost; Werner (Flöthe), getr. mit Ingrid Sadowski, T. d. Gottfried Sadowski u. d. Katharina N.;) (Kind: Sven;) Erwin August Reinhold (Möckelmann), Landwirt in Armstedt, geb. 24. Dez. (12.) 1922 in Armstedt, get. 12. Febr. (2.) 1923 in Brokstedt, konf. 3. April (4.) 1938 in Brokstedt, getr. 18. Dez. (12.) 1947 in Bramstedt mit Erna Zeuch, Hausgehilfin in Armstedt, T. d. August Zeuch u. d. Emma Demmert, geb. 23. Juni (6.) 1925 in Raudingen/ Ostpreußen, get. 24. Juli (7.) 1925 in Nordenburg, konf. 26. März (3.) 1939 in Nordenburg; Gev.: August Möckelmann, Armstedt, Reinhold Krüger, Hardebeck, Auguste Möller, Neumünster; (Kinder: Gerda (Möckelmann), geb. 19. Juli (7.) 1945 in Armstedt, getr. mit Jürgen Schmieder;) (Kind: Sandra;) Gert (Möckelmann), geb. 28. Febr. (2.) 1948 in Armstedt, ledig; Gisela (Möckelmann), geb. 26. März (3.) 1952 in Armstedt, getr. 1) 24. April (4.) 1970 mit Peter Birkholz, (Kind: Nicole;) getr. 2) mit Hubert Gehrke, (keine Kinder;)) August Johannes Wilhelm (Möckelmann), Landwirt in Kosel b. Eckernförde, geb. 9. April (4.) 1925 in Armstedt, get. 1. Juni (6.) 1925 in Brokstedt, getr. 17. Mai (5.) 1952 in Segeberg mit Frieda Elise Thun aus Armstedt, T. d. Kätners Richard 365 Thun u. d. Anna Margarethe Elisabeth Schleiß, geb. 2. Juni (6.) 1925 in Armstedt, get. 29. Okt. (10.) 1925 in Brokstedt, Gev.: Anna Zander, Altona, Theodor Jappe, Elmshorn, Wilhelm Strehlen, Hardebeck; (Kinder: Monika (Möckelmann), geb. 1948 in Bad Segeberg, Detlef (Möckelmann), geb. 1953 in Mielsdorf;) Frau Marie Sophie Henriette Mäckelmann geb. Zander, Ehefrau des Landarbeiters August Mäckelmann, mit ihrem Sohn Johannes Mäckelmann vor der 1902 erbauten Katenstelle, die durch Ankauf von Land zu einer kleinen Landstelle ausgelegt wurde. 366 Kate Nr. 18 Die Katenstelle August Logemann war vormals Verlehntskate von der Stelle Mohrdiek, sodann Plambek. Ca. 1869 hat Wilhelm Zornig, getr. 29. Jan. (1.) 1869 in Bramstedt mit Margaretha Pingel aus Gr. Aspe, das Altenteilswohnhaus gekauft, in dem er eine „flott gehende" Hökerei betrieb, nebenbei auch Landwirtschaft und ein Fuhrunternehmen. Besitzerfolge ab 1894: Philipp Pohlmeyer, ab 1898: Johanns Schultz; ab 1899: Hinrich Schnoor; 1906 kauft Johannes Bracker die Kate, die er bereits 1912 an August Logemann wieder verkauft. 1931 folgt als Besitzerin seine Tochter Dora Mordhorst geb. Logemann. Ca. 1869 d. K. an Wilhelm Zornig, S. d. Insten und Mauermanns, ab 1839 Maurermeisters Hinrich Zornig u. d. Elsabe geb. Zornig, geb. 24. April (4.) 1846 in Armstedt, get. 3. Mai (5.) 1846 in Bramstedt, Hökerei, Landwirtschaft und Fuhruternehmen in Armstedt, gest. 6. Dez. (12.) 1895 in Armstedt, getr. 29. Jan. (1.) 1869 in Bramstedt mit Margaretha Pingel in Armstedt, T. d. Insten Tietge Pingel in Gr. Aspe u. d. Anna Tiedgens, geb. 21. Juni (6.) 1846 in Gr. Aspe, get. 28. Juni (6.) 1846 in Gr. Aspe, gest. 24. Juli (7.) 1911 in Armstedt; Kinder: Elsabe Katharina Maria, geb. 15. Juni (6.) 1869 in Armstedt, get. 25. Juli (7.) 1869 in Bramstedt, gest. 3. Mai (5.) 1880 (11 J., Gehirnentzündung, wahrscheinlich Hirnhautentzündung) in Armstedt, begr. 8. Mai (5.) 1880 in Bramstedt; Gev.: Maria Pingel aus Gr. Aspe, Caroline Zornig, Katharina Holm aus Armstedt; Claus Hinrich Friedrich, geb. 16. Mai (5.) 1875 in Armstedt, get. 20. Juni (6.) 1875 in Bramstedt, kauft 1911 die Hufe Nr. 3 in Armstedt von Johannes Runge, gef. 15. Juni (6.) 1917 an der Westfront, getr. 1906 mit Anna Catharina Sievers aus Bergenhusen, T. d. Landmanns Carsten Sievers u. d. Margaretha Christina Friedrichsen, geb. 5. Dez. (12.) 1887 in Bergenhusen, gest. 29. Febr. (2.) 1952 in Armstedt; Witwe Anna Zornig, Bes.Nachf. 1917 - 1919, getr. 2) 26. Mai (5.) 1919 in Wiemersdorf mit Joachim Suhr aus Ahrenstedt/Rendsburg, S. d. Gastwirts Jochim Hinrich Suhr u. d. Frauke Elise Mohr, geb. 27. Aug. (8.) 1892 in Ahrenstedt, gest. 11. Juli (7.) 1976 in Kaltenkirchen; Gev.: Hinrich Zornig in Armstedt, Claus Bünz aus Rade, Friedrich Kukuk aus Hamburg; Alwine Emma Dorothea, geb. 28. Jan. (1.) 1881 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1881 in Bramstedt, Haustaufe, gest. 18. Sept. (9.) 1968 in Armstedt, getr. 17. März (3.) 1905 mit Johann Jöns aus Bergenhusen, S. d. Hans Jöns u. d. Wiebke Catharine Plöhn, geb. 1. Juli (7.) 1878 in Bergenhusen, gest. 22. Aug. (8.) 1955 in Armstedt, ab 1904 Bes.Nachf. in Armstedt, Hufe Nr. 10; Gev.: Marx Pingel aus Arpsdorf, Catharina Zornig aus Quarnstedt, Catharina Pingel aus Sarlhusen; 1894 d. K. an Philipp Wilhelm August Pohlmeyer, Kätner in Armstedt, von ca. 1894 bis 1898, getr. ca. 1894 mit Marie Luise Sophie Dorothea Brügge, Kinder: Maria Minna Dora, geb. 18. Juni (6.) 1895 in Armstedt, get. 21. Juli (7.) 1895 in Brokstedt, Gev.: Wilhelmine Pohlmeyer, Sommerfeld, Dorothea Brügge, Glashütte/ Lippe, Marie Pohlmeyer, Armstedt; Wilhelm Gustav Hermann, geb. 18. Nov. (11.) 1896 in Armstedt, get. 24. Jan. (1.) 1897 in Brokstedt, Gev.: Wilhelm Pohlmeyer, Armstedt, Karl Brügge, Eibingen, Philipp Pohlmeyer, Armstedt; Gustav Karl August Pohlmeyer, geb. 4. Sept. (9.) 1898 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1898 in Brokstedt; Gev.: Hans Mohrdieck, Armstedt, Wilhelm Strate, Armstedt, Philipp Pohlmeyer, Armstedt; ab 1898: Johannes Schultz, Kätner in Armstedt, getr. ca. 1898 in Bramstedt mit Anna Margarethe Sophie Helene Riepen aus Fuhlendorf, 367 Kinder: Georg Gustav Wilhelm (Willi), geb. 10. Okt. (10.) 1900 in Armstedt, get. 9. Dez. (12.) 1900 in Brokstedt, Gev.: Anna Riepen, Brokstedt, Gustav Lentfer, Bimöhlen, August Stammerjohann, Bimöhlen; Johannes Markus Georg, geb. 18. Nov. (11.) 1901 in Armstedt, get. 5. Jan. (1.) 1902 in Brokstedt, Gev.: Christian Schultz in Armstedt, Johannes Riepen in Fuhlendorf, Christian Stamerjohann in Bimöhlen; 1912 ist der aus dem Kreis Diepholz stammende Landwirt Carl August Logemann mit seiner Frau nach Armstedt gezogen, wo sie eine elf Tonnen große Landstelle erwarben, die später als Besitznachfolger ihr Schwiegersohn Claus Heinrich Mordhorst bewirtschaftete. Carl August Logemann, S. d. N. Logemann u. d. Henriette Luise Auguste Logemann geb. Schwerin, geb. 15. Nov. (11.) 1875 in Wagenfeld/Förlingen (Kreis Diepholz), gest. 24. Febr. (2.) 1969 in Armstedt, getr. im Februar 1898 in Wagenfeld mit Anna Luise Menzel gen. Lüttvogt, geb. 2. Mai (5.) 1876 in Haßlingen/Diepholz, gest. 15. Okt. (10.) 1968 in Armstedt (9 Kinder); Kinder: 1. Frieda Luise (Logemann), geb. 4. Dec. (12.) 1899 in Haßlingen, get. 26. Dec. (12.) 1899 in Diepholz, konf. 5. April (4.) 1914 in Brokstedt, gest. 4. Juli (7.) 1986 in Bad Bramstedt, getr. 5. Aug. (8.) 1922 in Brokstedt mit Johannes Heinrich Hamer gen. Schwarz, Arbeiter in Armstedt, S. d. Johann Hinrich Hamer u. d. Marie Amalie Kossak aus Königsberg, geb. 28. Mai (5.) 1899 in Armstedt, get. 2. Juli (7.) 1899 in Brokstedt, konf. 14. März (3.) 1915 in Brokstedt, gest. 7. Nov. (11.) 1947 in Bad Bramstedt; (Kind: Helmut (Hamer), Schlachter, geb. 3. Sept. (9.) 1922 in Armstedt, getr. 22. Dez. (12.) 1945 in Bad Bramstedt mit Käthe Frieda Dieck, Kontoristin, T. d. Schlachters Hans Dieck u. d. Anna Harder, geb. 15. Juni (6.) 1923 in Bad Bramstedt; (Kinder: Horst (Hamer), Fernsehtechnikermeister, geb. 5. Nov. (11.) 1946 in Altona, getr. 19. Okt. (10.) 1979 in Bad Bramstedt mit Renate Heyer aus Bad Bramstedt, T. d. Schlachters Ernst Heyer u. d. Elfriede Möller in Bad Bramstedt, geb. 14. Aug. (8.) 1950 in Bramstedt; (Kind: Henning (Hamer), geb. 13. Aug. (8.) 1982 in Kaltenkirchen;) Christa (Hamer), Einzelhandelskauffrau, geb. 26. Mai (5.) 1950 in Kaltenkirchen, getr. 9. Juli (7.) 1971 in Bad Bramstedt mit Hans Jürgen Tschirpke, Fernsehtechnikermeister, S. d. Schlachters Jochim Tschirpke u. d. Mariechen Grell, geb. 30. Nov. (11.) 1944 in Barmstedt; (Kinder: Yvonne (Tschirpke), geb. 14. Juni (6.) 1973 in Neumünster; Rene (Tschirpke), geb. 17. Okt. (10.) 1980;) 2. Ernst August (Logemann), Arbeiter, geb. 7. Okt. (10.) 1902 in Förlingen (Kreis Diepholz), gest. 16. Aug. (8.) 1982 in Neumünster, getr. 31. März (3.) 1926 in Wiemersdorf mit Margarete Sofie Greve aus Wahlstedt, T. d. N. N. (unbekannt) u. d. Frieda Rohwedder (in Neumünster) geb. Greve, geb. 20. April (4.) 1903 in Wahlstedt (Kreis Segeberg), gest. 10. März (3.) 1987 in Neumünster; (Kinder: Rolf Karl (Logemann), geb. 29. Juni (6.) 1927 in Hardebeck, gest. 15. Jan. (1.) 1928 (6 1/2 M.) in Hardebek; Günter (Logemann), techn. Angestellter, geb. 6. Mai (5.) 1926 in Neumünster, getr. 8. April (4.) 1950 in Brokstedt mit Anna Katharina Pohlen, Büro-Angestellte, T. d. Josef Ernst Pohlen u. d. Charlotte Berta Sade, geb. 15. Jan. (1.) 1928 in Köln; (Kind: Vera (Logemann), Bürokauffrau, geb. 5. Juni (6.) 1950 in Kellinghusen, getr. 3. Aug. (8.) 1973 in Neumünster mit 368 Günther Ubben, Kfz.-Mechaniker, S. d. Mentke Ubben in Großenaspe u. d. Frida Prieß, geb. 14. Dez. (12.) 1948 in Großenaspe; (Kind: Marc (Ubben), geb. 9. April (4.) 1977 in Neumünster;) 3. Karl (Logemann), geb. ca. 1904 (gesch.) in Haßlingen, gest. als Kind; 4. Dora Luise (Logemann), geb. 13. Juli (7.) 1906 in Haßlingen, get. 12. Aug. (8.) 1906 in Diepholz, konf. 28. März (3.) 1920 in Brokstedt, getr. 13. Nov. (11.) 1931 in Wiemersdorf mit Klaus Heinrich Mordhorst, Arbeiter in Hamburg, S. d. August Mordhorst u. d. Anna Fischer aus Kellinghusen, geb. 26. Jan. (1.) 1904 in Kellinghusen, get. 6. März (3.) 1904 in Kellinghusen, konf. 6. April (4.) 1919 in Kellinghusen, Kinder: Ernst (Mordhorst), Lok.-Führer in Kaltenkirchen, geb. 26. Dez. (12.) 1931 in Armstedt, getr. 3. Mai (5.) 1958 in Bad Bramstedt mit Ilse Hamann aus Bad Bramstedt, T. d. Autoschlossers Heinrich Hamann in Bad Bramstedt u. d. Käthe Bühlow, geb. 21. Juni (6.) 1936 in Bramstedt; (Kinder: Ralf (Mordhorst), Betriebswirt, geb. 30. März (3.) 1963 in Kaltenkirchen; Susanne (Mordhorst), Sozialversicherungsfachangestellte, geb. 3. Juni (6.) 1965 in Kaltenkirchen;) Ingrid (Mordhorst), geb. 24. Juli (7.) 1938 in Hamburg, getr. 1) 15. Mai (5.) 1957 in Bad Bramstedt mit dem Schlachter Ernst Kusch aus Badendorf (geschieden), (Kind: Gudrun (Kusch), Altenpflegerin, geb. 19. Juni (6.) 1957 in Kellinghusen;) getr. 2) 14. Aug. (8.) 1959 in Bad Bramstedt mit Albert Schaper aus Armstedt, gest. 20. Juli (7.) 1980 in Preetz; (Kind: Beate (Schaper), Verkäuferin, geb. 28. Aug. (8.) 1959 in Armstedt;) 5. Luise (Logemann), wohnhaft in Hamburg, geb. 24. Sept. (9.) 1907 in Haßlingen/ Diepholz, getr. 31. Okt. (10.) 1933 in Hamburg mit dem Bauschlosser Heinrich Krebs, gest. 26. Febr. (2.) 1989 in Hamburg; Kinder: 3 Söhne: 1. Karl Heinz, 2. Harry, 3. Manfred; 6. Anna (Logemann), geb. 22. Febr. (2.) 1910 in Haßlingen/Diepholz, verst. in Hamburg, getr. 13. Juli (7.) 1935 in Hamburg mit Herbert Lenschow, Waagenbauer, verst. in Hamburg; Kind: Horst (Lenschow); 7. Karl Friedrich (Logemann), gen. Fritz, Schmiedemeister u. Hufbeschlagmeister in Kaltenkirchen, geb. 9. Okt. (10.) 1911 in Haßlingen, get. 5. Nov. (11.) 1911 in Diepholz, konf. 3. April (4.) 1927 in Brokstedt, getr. 25. Mai (5.) 1935 in Brokstedt, mit Frieda Maria Backer aus Brokstedt, T. d. Kaufmanns Eduard Backer u. d. Margarethe N., geb. 2. Mai (5.) 1912 in Hennstedt/Dithm. get. 13. Sept. (9.) 1914 in Hennstedt, konf. 14. März (3.) 1926 in Segeberg, gest. 27. März (3.) 1988 in Kaltenkirchen; Kind: Wolfgang Eduard (Logemann), Autoschlossermechaniker in Kaltenkirchen, geb. 23. Juli (7.) 1935 in Brokstedt, getr. 10. Okt. (10.) 1953 in Kaltenkirchen mit Ursula Timmermann, Bürokauffrau aus Fuhlenrühe, T. d. Kaufmanns Willi Timmermann in Fuhlenrühe u. d. Helene Mölck aus Großenaspe, geb. 26. Febr. (2.) 1935 in Hamburg; (Kind: Bernd Eduard (Logemann), Steuerberater, geb. 30. Nov. (11.) 1953 in Kaltenkirchen, getr. 16. Mai (5.) 1987 in Kaltenkirchen mit Andrea Sierk aus Kaltenkirchen, Bankkauffrau, T. d. Kaufmanns Wilhelm Sierk u. d. Wilma Plambek, geb. 18. Jan. (1.) 1959 in Kaltenkirchen;) 369 8. Else Alma (Logemann), geb. 8. Dez. (12.) 1914 in Armstedt, get. 4. Jan. (1.) 1915 in Brokstedt, gest. in Hamburg, Gev.: Luise Sandmann, Bremen, Doris Logemann, Wiemersdorf; getr. mit dem Schlachtermeister Walter Jourdan in Dannenberg; Kinder: 1. Ludwig (Jourdan); 2. Peter (Jourdan); 9. Karl Heinz (Logemann), Landwirt, geb. 21. Juli (7.) 1921 in Armstedt, get. 25. Sept. (9.) 1921 in Brokstedt, konf. 25. April (4.) 1937 in Brokstedt, gef. 28. Dez. (12.) 1942 bei Welikije-Luki in Rußland; Gev.: Fritz Logemann, Bad Bramstedt, Doris Logemann, Bad Bramstedt; Carl August Logemann und Ehefrau Anna geb. Menzel gen. Lüttvogt an ihrem 65. Hochzeitstag vor der großen Dielentür ihres Hauses 370 Haus Logemann vor dem Umbau: links auf der Backsteinsäule Ernst Mordhorst, daneben Dora Mordhorst geb. Logemann, Anna Logemann, Heinrich Krebs, Luise Krebs geb. Logemann, davor Karl Heinz Krebs, dahinter Harry Krebs Vor dem Haus Logemann: Enkelkinder Krebs und Mordhorst, Mitte der 30er Jahre aufgenommen; 371 Familie Logemann: von links hinten Dora Mordhorst geb. Logemann, Friedrich Logemann, Anna Lenschow geb. Logemann, August Logemann, Else Jourdan geb. Logemann, vordere Reihe: Frieda Hamer geb. Logemann, Karl und Anna Logemann, Luise Krebs geb. Logemann, aufgenommen um 1964; Kate Logemann/Mordhorst 372 Armstedt Kate Nr. 19 Johann Rieken kaufte die Verlehntskate der Berghofer Stelle (Hof Vock); weitere Besitzer Carl Stäker (Stöker), Wilhelm Hauschildt, Karl Frahm, Johann Heinrich Christian Seemann. Karl Dietrich Stäcker, Hitzhusen, S. d. weil. Hufners Hans Detlev Stäcker in Boostedt/ Krsp. Neumünster u. d. weil. Anna Wittorf, geb. 14. Jan. (1.) 1847 in Boostedt, get. 30. Jan. (1.) 1847 in Neumünster, konf. Judica (6. April) 1862 in Bramstedt, gest. 5. Aug. (8.) 1901 in Armstedt (hinterläßt Frau und drei Töchter), begr. n. d. 5.8.1901 in Brokstedt, getr. 13. Juni (6.) 1873 (Hauscopulation) in Hitzhusen mit Margaretha Lindemann in Hitzhusen, T. d. Verlehntsmanns Hinrich Lindemann daselbst u. d. weil. Christina Mehrens, 22 J. alt, geb. 9. Juli (7.) 1851 in Hitzhusen, get. 16. Juli (7.) 1851 in Bramstedt, Kinder: Anna Christine, geb. 26. Febr. (2.) 1874 in Bimöhlen, get. 13. März (3.) 1874 in Bramstedt, Gev.: Anna Stäcker aus Pöschendorf, Christina Ibs in Hitzhusen, Maria Blunck aus Boostedt; August Heinrich, geb. 12. Aug. (8.) 1875 in Bimöhlen, get. 24. Sept. (9.) 1875 in Bramstedt, Bäckergeselle in Quarnstedt, gest. 11. März (3.) 1899 (25 J.) in Quarnstedt, begr. 14. März (3.) 1899 in Brokstedt; Gev.: Hinrich Lindemann in Hitzhusen, Hans Hinrich Stäcker daselbst, Elsabe Möller aus Wulfsmoor; Martha Elise, geb. 20. Dec. (12.) 1876 in Bimöhlen, get. 18. Jan. (1.) 1877 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 14. März (3.) 1877 in Bimöhlen; Gev.: Margaretha Catharina Beese aus Eiderstede/Krsp. Bordesholm, Catharina Margaretha Stäcker aus Bostedt, Catharina Elisabeth Lindemann aus Altona; Dorothea, geb. 6. Febr. (2.) 1880 auf dem Grünenplan bei Wiemersdorf, get. 15. März (3.) 1880 (Haustaufe) auf dem Grünenplan bei Wiemersdorf, Gev.: Anna Engel Carstens in Weddelbrook, Elsabe Blunck aus Bostedt, Abel Margaretha Stäcker ebendaher; Marie Christine, geb. 21. Febr. (2.) 1884 auf dem Grünen Plan bei Wiemersdorf, Gev.: Maria Magdalena Nagel in Peißen, Elise Heesebeck in Bramstedt, Sophia Stäcker in Pöschendorf; Hans Gustav, geb. 18. Nov. (11.) 1889 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1890 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 7. Febr. (2.) 1901 in Armstedt, begr. 11. Febr. (2.) 1901 in Brokstedt; Gev.: Paul Stäcker aus Pöschendorf, Peter Nagel aus Peißen, Hans Lindemann aus Lentförden; Vor 1908 d. K. an Wilhelm Hauschild, Landmann in Armstedt, getr. v. d. 15. Aug. (8.) 1908 mit Anna Margareta Breiholz, Kinder: Henri, geb. 15. Aug. (8.) 1908 in Armstedt, gest. 24. März (3.) 1909 (7 M.) in Armstedt, begr. 27. März (3.) 1909 in Brokstedt; Hugo, geb. 18. Nov. (11.) 1911 in Armstedt, get. 17. Dez. (12.) 1911 in Brokstedt, Gev.: Jacob Hauschild, Winseldorf, Johanna Breiholz, Ölixdorf, Hans Breiholz, Kiel; Rosa, geb. 21. Nov. (11.) 1912 in Armstedt, get. 26. Dez. (12.) 1912 in Brokstedt, Gev.: Anna Hauschildt, Winseldorf, Emma Schröder, Itzehoe, Bertha Hauschildt, Lockstedt; 1914 zogen Karl und Katharina Frahm, als ihr Hof in Osterrönfeld abgebrannt war, nach Armstedt und erwarben dort die Landstelle von dem Kätner Wilhelm Hauschild, der 1912 bei einem Grundstückserwerb genannt wurde; 1914 d. K. an Karl Frahm, Landwirt in Armstedt, geb. 1. Aug. (8.) 1869 in Ostenfeld, gest. 4. Sept. (9.) 1944 (75 J.) in Armstedt, getr. vor 1894 mit Katharina Margaretha Plambek, 373 T. d. Landwirts Cai Friedrich Plambek in Osterrönfeld u. d. Anna Catharina geb. Harder, geb. 23. März (3.) 1868 in Osterrönfeld, gest. 26. Okt. (10.) 1946 in Armstedt; Kinder: Friedrich Wilhelm, geb. ca. 1895 in Osterrönfeld, gef. 2. März (3.) 1915 als Pionier in Ostrovo; Elise Margarethe, geb. ca. 1896/97 in Osterrönfeld, getr. ca. 1917 mit Friedrich Wilhelm Kanzler, Schlosser in Armstedt, (Kind: Ilse Elisabeth (Kanzler), geb. 14. Febr. (2.) 1918 in Armstedt, get. 1. April (4.) 1918 in Brokstedt; Gev.: Karl Heinrich Frahm in Armstedt, Anna Dorothea Frahm in Armstedt;) Johannes, geb. ca. 1898 in Osterrönfeld, gef. 9. Mai (5.) 1917 als Pionier in Macedonien; Anna Dorothea, geb. 17. Jan. (1.) 1900 in Landwehr, Gem. Neuwittenbek, gest. 27. Aug. (8.) 1966 in Armstedt, getr. 6. Mai (5.) 1920 in Wiemersdorf mit Johann Heinrich Christian Seemann, Landwirt, geb. 14. Dec. (12.) 1892 in Ekholt, gest. 3. Mai (5.) 1976 in Kaltenkirchen; 1920 an T. Anna Dorothea Frahm, geb. 17. Jan. (1.) 1900 in Landwehr, Gem. Neuwittenbek, gest. 27. Aug. (8.) 1966 in Armstedt, getr. 6. Mai (5.) 1920 in Wiemersdorf mit Joh. Heinrich Christian Seemann, Landwirt, geb. 14. Dec. (12.) 1892 in Ekholt, gest. 3. Mai (5.) 1976 in Kaltenkirchen; Kinder: Karl Hans, geb. 7. Febr. (2.) 1922 in Armstedt, get. 26. März (3.) 1922 in Brokstedt, verm. n. d. 25. Febr. (2.) 1945 in Rußland; Gev.: Karl Frahm, Emil und Anna Seemann in Kiel; Günter Emil, geb. 13. April (4.) 1925 in Armstedt, get. 1. Juni (6.) 1925 in Brokstedt, Buchhalter, gest. 23. Dez. (12.) 1990 in Köln, getr. mit Paula Hennig aus Ostpreußen in Köln, gest. 11. Jan. (1.) 1986 in Köln; Gev.: Friedrich und Elise Kanzler, Johann Wriedt; Käthe Doris, geb. 2. Nov. (11.) 1941 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1942 in Gruppenbild von links nach rechts: Katharina Frahm geb. Plambeck, Ehemann Karl Heinrich Frahm, Enkelsohn Karl Seemann, Anna Seemann geb. Frahm und Ehemann Johannes Seemann, aufgenommen um 1925 374 Brokstedt, getr. 6. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt Land mit Ernst August Jörck, Landwirt aus Wiemersdorf, S. d. Hans Jörck, Landwirt in Wiemersdorf, u. d. Elisabeth Lembke aus Fuhlendorf, geb. 26. Febr. (2.) 1938 in Wiemersdorf, get. 5. Juli (7.) 1938 in Bad Bramstedt; 1961 an T. Käthe Doris Seemann, geb. 2. Nov. (11.) 1941 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1942 in Brokstedt, getr. 6. Jan. (1.) 1961 in Bad Bramstedt Land mit Ernst August Jörck, Landwirt aus Wiemersdorf, S. d. Hans Jörck, Landwirt in Wiemersdorf, u. d. Elisabeth Lembke aus Fuhlendorf, geb. 26. Febr. (2.) 1938 in Wiemersdorf, get. 5. Juli (7.) 1938 in Bad Bramstedt; Kinder: Antje, geb. 31. Mai (5.) 1961 in Armstedt, Groß- und Einzelhandelskauffrau, getr. 5. März (3.) 1982 in Bad Bramstedt mit Klaus Otto Lüders, Elektriker, S. d. Landwirts Gustav Lüders in Armstedt u. d. Irma verw. Fischer, geb. 3. Febr. (2.) 1957 in Armstedt; Monika, geb. 21. Juni (6.) 1962 in Kellinghusen, Einzelhandelskauffrau, getr. 5. März (3.) 1982 in Bad Bramstedt Land mit Peter Schmidt, Bäcker in Armstedt, S. d. Bäckers Lothar Schmidt u. d. Irmgard Wulf, geb. 11. März (3.) 1961 in Kellinghusen; (Kinder: Christine (Schmidt), geb. 15. Dez. (12.) 1983 in Neumünster; Juliane (Schmidt), geb. 22. Dez. (12.) 1986 in Bad Segeberg; Christoph (Schmidt), geb. 22. Febr. (2.) 1988 in Bad Segeberg;); Sabine, geb. 18. Juli (7.) 1963 in Kellinghusen, Verkäuferin; (Kinder: Daniela (Jörck), geb. 30. Juli (7.) 1982 in Neumünster; Thomas (Jörck), geb. 1. Dez. (12.) 1986 in Neumünster;); Alexandra, geb. 6. Aug. (8.) 1973 in Neumünster, Bürokauffrau. Hochzeitsaufnahme des Ehepaars Johann Heinrich Christian Seemann u. d. Anna Dorothea Frahm vom 6.5.1920 375 Hof Seemann um 1920 376 Kate Nr. 20 1913 an Wilhelm Friedrich Ludwig Wolthausen, Kätner in Armstedt, S. d. Johann Heinrich Wolthausen, zuletzt wohnhaft in Neu Köslin, (geb. 1.8.1852, gest. 5.8.1934 bei seiner Tochter in Hamburg), u. d. Auguste Sophie Johanne Wascher aus Neu Köslin (Witwe Auguste Sophie Johanne Wolthausen geb. Wascher, getr. 2) mit Johann Gierke; Nachkommen leben noch heute in Brokstedt), geb. 8. Aug. (8.) 1880 in Neu Köslin/Pommern, get. 5. Sept. (9.) 1880 in Hohenballentin, gest. als Bauer Wilhelm Wolthausen 11. Okt. (10.) 1956 in Neumünster, getr. 14. Sept. (9.) 1913 in Wiemersdorf mit Ella Margaretha Bestmann aus Armstedt, T. d. Insten Jasper Wilhelm Bestmann u. d. Elise Wilhelmine Braker, geb. 21. Juli (7.) 1891 in Armstedt, get. 6. Sept. (9.) 1891 (Kirchentaufe) in Bramstedt, konf. 8. April (4.) 1906 in Brokstedt, gest. 19. Aug. (8.) 1960 in Neumünster; Kinder: Erna Luise, geb. 8. Aug. (8.) 1911 in Armstedt, get. 27. Aug. (8.) 1911 in Brokstedt, Gev.: Elise Bestmann, Armstedt, Anna Witt, Karl Witt, Armstedt; getr. 28. Aug. (8.) 1934 in Hamburg mit Albert Peter Karl Peters, Mühlenarbeiter, geb. 9. Juli (7.) 1906 in Todtglüsingen, Landkreis Harburg, gest. 4. Nov. (11.) 1983 in Hamburg; (Kinder: 1. Hildegard, geb. 1935; 2. Helmut, geb. 1944;) Karl, geb. 8. Juni (6.) 1913 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1913 in Brokstedt, lebt in Wilster, Gev.: Hans Bestmann, Armstedt, Karl Witt, Armstedt, Auguste Sophie Johanne Gierke verw. Wolthausen geb. Wascher; getr. 16. Mai (5.) 1952 in St. Margarethen mit Anne Sierk, T. d. Hinrich Sierk u. d. Abel Wohlert, geb. 20. Dez. (12.) 1924 in Kuhlen/Büttel; (Kinder: 1. Gerhard (Wolthausen), geb. 4. Jan. (1.) 1955 in Wüster, getr. 26. Nov. (11.) 1976 in Wilster mit Bärbel Limberger, geb. 20. Juli (7.) 1954; 2. Dierk (Wolthausen), geb. 8. Juli (7.) 1958 in Erkelenz; 3. Bernd (Wolthausen), geb. 16. April (4.) 1961, getr. 11. Mai (5.) 1985 in Malente mit Britta Meifort; Auguste Helene Luise, geb. 24. Juli (7.) 1914 in Armstedt, get. 16. Aug. (8.) 1914 in Brokstedt, gest. 1. Okt. (10.) 1981 in Neumünster, Gev.: Minna Delfs, Armstedt, Else Gierke, Armstedt, Gustav Bestmann, Armstedt; getr. 1) 27. März (3.) 1937 in Brokstedt mit Bruno Karl Georg Schmidt, Handlungsreisender in Brokstedt, S. d. Postbetriebs-Assistenten Adolf Johs. E. Schmidt u. d. Anna N., geb. 8. Aug.(8.) 1912 in Suchsdorf, get. 13.Nov.(ll.) 1912 in Kiel, konf. 1. April (4.) 1928 in Brokstedt; (Kinder: Zwillinge: Peter (Schmidt), geb. 12. Mai (5.) 1938 in Neumünster, Bahnbeamter; Wibke (Schmidt), geb. 12. Mai (5.) 1938 in Neumünster, Fachverkaufsfrau;) getr. 2) 17. Nov. (11.) 1956 in Neumünster mit dem Zimmermann Karl Johannes Mader, geb. 22. Okt. (10.) 1904 in Sandhayn (Sandhägen/Dingen), Kreis Süderdithmarschen, gest. Okt. 1977 in Neumünster; (keine Kinder;) Herbert Heinrich, geb. 27. Juli (7.) 1916 in Armstedt, get. 3. Sept. (9.) 1916 in Brokstedt, gest. 22. Okt. (10.) 1972 in Heiligenhafen, Gev.: Elise Fromme geb. Gierke, Köln, Maria Jonas, Sarlhusen, Gustav Bestmann, Armstedt; getr. 1) mit Lisa Stark aus Hamburg; (Kinder: 1. Hans Günter (Wolthausen); 2. Herbert (Wolthausen); 3. Dieter Otto (Wolthausen); getr. 2) 17. Aug. (8.) 1962 in Bad Bramstedt mit Ilse Martha Marie Konrad, T. d. Julius Konrad aus Landsberg/Warthe u. d. Gertrud Helene Elisabeth Fritz, geb. 19. Febr. (2.) 1922 in Gießen, (geschieden); (Kind: Andreas Thomas (Wolthausen), geb. 19. April (4.) 1963 in Hardebek, Maurer;) 377 Wilhelm Friedrich, geb. 25. Okt. (10.) 1919 in Armstedt, get. 5. Dez. (12.) 1919 in Brokstedt, landwirtschaftl. Arbeiter in Wiemersdorf, Gev.: Karl Jonas, Sarlhusen, Albert Gierke, Brokstedt, Minna Delfs, Armstedt; getr. 1) 1943 mit Edith Sprude, geb. 13. Dez. (12.) 1921 in Hamburg, (geschieden); (Kind: Eva Lotte (Wolthausen), geb. 14. März (3.) 1943 in Wiemersdorf;) getr. 2) 22. Okt. (10.) 1952 in Kellinghusen mit Magdalena Rübcke, T. d. landwirtschaftl. Arbeiters Markus Rübcke u. d. Anna Zeiske, geb. 25. Mai (5.) 1931 in Kellinghusen; (Kinder: 1. Annegret (Wolthausen), geb. 28. April (4.) 1956 in Kellinghusen, getr. mit Lothar Moles, Autoschlosser; (Kinder: 1. Claudia (Moles); 2. Kersten (Moles);) 2. Jürgen (Wolthausen), geb. 1958 in Bad Bramstedt, Tischler;) Hans, geb. 27. Aug. (8.) 1922 in Armstedt, get. 19. Nov. (11.) 1922 in Brokstedt, Landwirt in Armstedt, Gev.: Liese Gierke, Berlin, August Logemann, Armstedt, Dora Logemann, Armstedt; getr. 7. März (3.) 1958 in Neumünster mit Marianne Ciaaßen, T. d. Hinrich Hermann Ciaaßen, Landwirt in Neumünster-Wittorf u. d. Elfriede Homfeld aus Hohenwestedt, geb. 6. Febr. (2.) 1938 in Neumünster-Wittorf; Kinder: Frank (Wolthausen), geb. 5. Juni (6.) 1958 in Armstedt, get. 16. Aug. (8.) 1958 in Brokstedt, Schlachter, Gev.: Wilma Peplau geb. Wolthausen, Ella Wolthausen geb. Bestmann, Erika Ciaaßen, Neumünster; Waltraut (Wolthausen), geb. 27. Jan. (1.) 1960 in Armstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1960 in Armstedt; Ingo (Wolthausen), geb. 19. Dez. (12.) 1971 in Armstedt, get. 21. Mai (5.) 1972 in Brokstedt, Automechanikerlehrling, Gev.: Marie Bamberg geb. Humfeld, Hohenwestedt, Wilma Kutschke verw. Peplau geb. Wolthausen, Bad Bramstedt; Wilma Maria, geb. 14. Dez. (12.) 1923 in Armstedt, get. 20. April (4.) 1924 in Brokstedt, Gev.: Gustav Bestmann, Wiemersdorf, Else Gierke, Leipzig, Grete Gierke, Brokstedt; getr. 1) ca. 1950 mit Manfred Peplau aus Dortmund, gest. 1970 in Armstedt; (Kind: Heidrun Helene Margaretha (Peplau), geb. 2. Aug. (8.) 1951 in Dortmund, getr. ca. Anf. 1970 mit Henry Lüttgens, gest. 8. April (4.) 1973 in Borstel, Kreis Segeberg; (Kind: Andreas (Lüttgens), geb. 17. Nov. (11.) 1970 in Borstel;) getr. 2) 8. Dez. (12.) 1971 in Bad Bramstedt mit Harry Johann Karl Kutschke, geb. 31. Aug. (8.) 1911 in Brunsbüttelkoog, wohnhaft in Armstedt, gest. 24. Okt. (10.) 1986 in Armstedt; (keine Kinder;) 378 Altes Haus Wolthausen: Ehefrau Ella Wolthausen geb. Bestmann, auf dem Arm Wilma, rechts daneben Wilhelm, ganz links Erna, an der Hand Hans; Wilhelm Wolthausen Ehefrau Ella Wolthausen geb. Bestmann 379 Kate Nr. 21 Jasper Wilhelm Bestmann, Inste und Arbeiter in Armstedt, S. d. Insten Johannes Bestmann u. d. Elise Wilhelmine Siemen zu Kisdorf, geb. 14. Juli (7.) 1835 in Kisdorf, gest. 22. Dez. (12.) 1907 (72 J.) in Armstedt, begr. 25. Dez. (12.) 1907 in Brokstedt, getr. 19. Sept. (9.) 1885 in Bramstedt mit Elise Wilhelmine Braker aus Armstedt, T. d. Insten und Webers Hans Hinrich Braker (1885 in Bockel, dann wohnhaft in Bullendorf/Elmshorn, gest. 8.6.1921 in Elmshorn, u. d. weil. Margarethe Zornig (gest. 6.12.1877 in Armstedt), geb. 1. Jan. (1.) 1858 in Bramstedt, get. 24. Jan. (1.) 1858 in Bramstedt, gest. 24. Febr. (2.) 1943 (85 J.) in Armstedt, begr. 27. Febr. (2.) 1943 in Brokstedt; Kinder: Johannes, geb. 10. Jan. (1.) 1886 in Armstedt, get. 15. März (3.) 1886 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 27. Jan. (1.) 1971 in Neumünster, getr. 10. Nov. (11.) 1912 in Neumünster mit Marie Hartz, Dienstmagd, wohnhaft in Arpsdorf, T. d. Arbeiters Johann Friedrich Hartz u. d. Margareta Josephine Wittmaack, geb. 27. Aug. (8.) 1887 zu Padenstedt, gest. 8. Nov. (11.) 1985 in Armstedt; Gev.: Jochim Bestmann aus Kisdorf, Wilhelm Alper in Armstedt, Maria Kröger daselbst; Anna, geb. 6. März (3.) 1887 in Armstedt, get. 17. Juli (7.) 1887 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1919 in Armstedt, begr. 29. April (4.) 1919 in Brokstedt, getr. 14. April (4.) 1906 in Wiemersdorf mit Dienstknecht Karl Ferdinand Witt, geb. 20. Sept. (9.) 1884 in Hein Rittenhof, Pr. Eylau, konf. Palmarum 1900 in Brokstedt, gest. 7. Dez. (12.) 1962 in Bad Bramstedt; Gev.: Anna Bracker aus Horst, Marie Bracker in Fuhlendorf, Dorothea Gramm in Armstedt; Minna Catharina, geb. 6. März (3.) 1889 in Armstedt, get. 9. Juni (6.) 1889 (Kirchentaufe) in Bramstedt, konf. Palmsonntag (5. April) 1903 in Brokstedt, gest. 2. Juli (7.) 1962 in Armstedt, getr. 17. Mai (5.) 1908 in Wiemersdorf mit Hans Delfs, S. d. Kätners Hans Delfs u. d. Anna Margaretha Bodenstein geb. Dose, geb. 2. Jan. (1.) 1885 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1885 (Haustaufe) in Armstedt, konf. Palmsonntag (8. April) 1900 in Brokstedt, Bauer, später Altenteiler in Hohenfirth, gest. 7. Dez. (12.) 1949 in Itzehoe, begr. 10. Dez. (12.) 1949 in Hohenlockstedt; Gev.: Margaretha Bracker in Bramstedt, Hinrich Bestmann aus Kisdorf, Emma Runge in Armstedt; Ella Margaretha, geb. 21. Juli (7.) 1891 in Armstedt, get. 6. Sept. (9.) 1891 (Kirchentaufe) in Bramstedt, gest. 19. Aug. (8.) 1960 in Armstedt, getr. ca. 1913/14 mit Friedrich Ludwig Wolthausen, Kätner in Armstedt, geb. ca. 1879 (err.), gest. 12. Okt. (10.) 1956 (77 J.) in Armstedt, Gev.: Johann Bracker aus Julianka, Catharina Bestmann aus Kisdorf, August Seligmann aus Neumünster; Marie, geb. 1. Febr. (2.) 1894 in Armstedt, get. Mi. n. Oculi (28. Febr.) 1894 (Haustaufe) in Armstedt, konf. 12. April (4.) 1908 in Brokstedt, getr. 29. März (3.) 1914 in Brokstedt mit dem Arbeiter Karl Ludwig Jonas in Sarlhusen, geb. 11. Nov. (11.) 1886, get. 26. Nov. (11.) 1886, konf. 23. März (3.) 1902 in Brokstedt; Gev.: Kath. Maria Schultz geb. Schör in Armstedt, Marie Bracker geb. Hamann in Stellingen, Heinrich Bracker in Horst; Gustav August, geb. 17. Mai (5.) 1897 in Armstedt, get. 21. Juni (6.) 1897 in Brokstedt, Gev.: August Stamerjohann, Armstedt, Gustav Braker, Horst, Johann Braker, Horst; Dienstknecht Johannes Bestmann, S. d. Arbeiters Jasper Bestmann u. d. Elise Wilhelmine Bracker, geb. 10. Jan. (1.) 1886 in Armstedt, gest. 27. Jan. (1.) 1971 in Neumünster, getr. 10. Nov. (11.) 1912 in Neumünster mit Marie Hartz, Dienstmagd, wohnhaft in Arpsdorf, T. d. Arbeiters Johann Friedrich Hartz u. d. Margaretha Josephine Wittmaack, geb. 27. Aug. (8.) 1887 zu Padenstedt, gest. 8. Nov. (11.) 1985 in Armstedt; 380 Kinder: Artur, geb. 30. Dez. (12.) 1911 (unehelich, anerkannt am 10.11.1912) in Arpsdorf, konf. 3. April (4.) 1927 in Brokstedt, gest. (gef.) 26. Aug. (8.) 1944; Grete Louise, geb. 25. Juli (7.) 1913 in Armstedt, get. 31. Aug. (8.) 1913 in Brokstedt, konf. 1. April (4.) 1928 in Brokstedt, gest. 19. Nov. (11.) 1934 (21 J.) in Armstedt, begr. 23. Nov. (11.) 1934 in Brokstedt, getr. ca. 1933/4 in Brokstedt mit N. Schulz, Gev.: Wilhelm Wolkhausen, Armstedt, Ella Bestmann, Armstedt, Margarethe Hartz, Arpsdorf; Ernst August, geb. 6. Jan. (1.) 1915 in Armstedt, get. 14. Febr. (2.) 1915 in Brokstedt, konf. 23. März (3.) 1930 in Brokstedt, Gev.: Wilhelm Hartz, Auguste Bohlers, August Bracker; Zwillinge, geb. 25. April (4.) 1917 in Armstedt, 1. Erika, geb. 10. Juni (6.) 1917 in Brokstedt, Gev.: Elise Bestmann, Armstedt, Anna Witt, Armstedt, Ernst Hartz, Arpsdorf; 2. Ehrich, geb. 10. Juni (6.) 1917 in Brokstedt; Gev.: Emma Stahlstedt, Bremen, Karl Witt, Armstedt, Heinrich Hartz, Kellinghusen; Hans, geb. 26. Sept. (9.) 1919 in Armstedt, get. 23. Nov. (11.) 1919 in Brokstedt, gest. 29. Juni (6.) 1942 (gef.) in Sewastopol; Gev.: Hans Delfs, Armstedt, Hans Hartz, Arpsdorf, Marie Lohse, Armstedt; Willy Gustav, geb. 3. Mai (5.) 1921 in Armstedt, get. 26. Juni (6.) 1921 in Brokstedt, Gev.: Karl Jonas, Sarlhusen, Gustav Bestmann, Armstedt, Anna Looft, Armstedt; Luise Bestmann geb. Braker, Ehefrau des Jasper Bestmann 381 Walter, geb. 11. Okt. (10.) 1922 in Armstedt, get. 19. Nov. (11.) 1922 in Brokstedt, Gev.: Detlev Hartz, Kiel, Minna Delfs (geb. Bestmann, Frau des Hans Delfs) in Armstedt, Walter Hartz, Arpsdorf; Zwillinge, geb. 15. Juli (7.) 1924 in Armstedt, 1. Otto, get. 14. Dez. (12.) 1924 in Brokstedt, Gev.: Otto Lüders, Armstedt, Maria Jonas, Sarlhusen, Ida Bracker, Hamburg; 2. Helmut, get. 14. Dez. (12.) 1924 in Brokstedt, Gev.: Anna Hartz, Arpsdorf, Adolf Hartz, Arpsdorf, Anna Lüder, Armstedt; Emma, geb. 4. Dez. (12.) 1925 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1926 in Brokstedt, Gev.: Dora Hartz, Arpsdorf, Adolf Broers, Willenscharen, Emma Bestmann, Armstedt; Werner Jasper, geb. 9. März (3.) 1928 in Armstedt, get. 13. Mai (5.) 1928 in Brokstedt, Gev.: Hinrich Köper, Hennstedt, Minna Köper, Hennstedt, August Möckelmann, Armstedt; Günter, geb. 2. Aug. (8.) 1930 in Armstedt, get. 2. Nov. (11.) 1930 in Brokstedt, Gev.: Reichspräsident von Hindenburg, Heinrich Lüders, Armstedt, Ilse Lüders, Armstedt; Helga, geb. 31. Aug. (8.) 1932 in Armstedt, get. 30. Okt. (10.) 1932 in Brokstedt, Gev.: Anna Lüders, Armstedt, Emma Lüders, Armstedt, Maria Möckelmann; Inge, geb. 29. Juli (7.) 1934 in Armstedt, get. 21. Okt. (10.) 1934 in Brokstedt, Gev.: Johanna Saggau, Maria Hartz, Brokstedt, Adolf Hitler; Haus Bestmann vor dem Umbau (vor 1967) 382 Personengruppe an der Seite des Hauses: Johannes Bestmann, zunächst Inste in Armstedt, S. d. Landarbeiters Jasper Bestmann u. d. Luise geb. Braker, rechts neben ihm seine Mutter Elise (Luise) Wilhelmine Bestmann geb. Braker, links neben ihm seine Schwester Anna Witt geb. Bestmann, mit ihren vier Kindern, links vordem Tisch Hans Witt, rechts vom Tisch Irma Witt, hinten von links nach rechts Ella Witt und Emma Witt; Johannes Bestmann und Ehefrau Marie geb. Hartz 383 Armstedt Kate Nr. 22 Die Verlehntskate des Hinrich Runge (Altenteilshaus vom Hofe Runge, Hufe Nr. 10) wurde von August Hauschildt mit Land ausgelegt und 1906 an Johannes Friedrich Behnck verkauft, S. d. Insten Johann Friedrich Behnck u. d. Maria Rickert, geb. 19. Juni (6.) 1874 in Bramstedt, get. 28. Juni (6.) 1874 in Bramstedt, gest. 21. Nov. (11.) 1937 (Herzschlag) in Armstedt, getr. ca. 1901 mit Elisabeth Aisdorf, geb. 23. Aug. (8.) 1872, gest. 25. Febr. (2.) 1941 in Armstedt; Kind: Gustav Hinrich, geb. 9. Mai (5.) 1902 in Brokstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1986 in Armstedt, getr. 11. Mai (5.) 1929 in Wiemersdorf mit Minna Wilhelmine Lieselotte Brockmann aus Achim, T. d. Landwirts Hermann Brockmann u. d. Lina Korswierd, geb. 10. Jan. (1.) 1902 in Achim, gest. 30. Aug. (8.) 1988 in Armstedt; 1937 an S. Gustav Hinrich Behn(c)k, geb. 9. Mai (5.) 1902 in Brokstedt, gest. 23. Sept. (9.) 1986 in Armstedt, getr. 11. Mai (5.) 1929 in Wiemersdorf mit Minna Wilhelmine Lieselotte Brockmann aus Achim, T. d. Landwirts Hermann Brockmann u. d. Lina Korswierd, geb. 10. Jan. (1.) 1902 in Achim, gest. 30. Aug. (8.) 1988 in Armstedt; Kind: Lieselotte Lina, geb. 28. Sept. (9.) 1934 in Neumünster, Bes.Nachf. ab 8.11.1973, getr. 28, Sept. (9.) 1957 in Bad Bramstedt mit Dietrich Werner Ottjes aus Padenstedt, S. d. Weert Ottjes u. d. Jantje Kützlov, geb. 21. Dez. (12.) 1932 in Padenstedt; Bes.Nachf. Gustav Behnk in der Mitte stehend hinter seinen Eltern Johannes Behnk u. d. Elisabeth Aisdorf 384 Hof Behnk: 1. Umbau erfolgte etwa 1930, Kate hochgezogen, 2. Umbau fand 1970 statt, innere Haustür nach vorn versetzt. Da, wo vor 1970 die Haustür war, also zwischen 1907 und 1930, befand sich bei der Kate die große Dielentür. 385 Schulmeister N. Zacharias, Schulmeister in Armstedt, Kind: Baltzer, geb. ca. 8. März (3.) 1638 in Armstedt, get. Judica (11. März) 1638 in Bramstedt, Gev.: Hans Karlls von Willenscharen, Jasper Runge von Brockstede, Cathrina Grodtmaken; Johann Wilken, Schulmeister in Armstedt, S. d. klösterl. Vollhufners Johann Wilken in Armstedt, Hufe Nr. 5, u. d. Catharinen Dornen, geb. ca. 5. Oct. (10.) 1654 in Armstedt, get. 20. p. Trin. (8. Oct.) 1654 in Bramstedt (posthumus, Vollwaise), gest. ca. 1693/94 in Armstedt, getr. Do. n. d. 20. p. Trin. (13. Oct.) 1692 in Bramstedt mit Gretche (Margaretha) Fischers aus Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Vollhufners Claus Fischer u. d. Abell Rungen, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1671 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (22. Jan.) 1671 in Bramstedt, konf. 1685 in Bramstedt, gest. 1736 als Margarethe Raben in Armstedt, begr. 1736 in Bramstedt; Witwe Margaretha Wilken getr. 2) 26. April (4.) 1694 in Bramstedt mit Claus Rave in Armstedt, Hufe Nr. 4, klösterl. Vollhufner (vorm. Inste) Claus Rave (Clawes Rauen) u. d. Ellsche Boyen, geb. ca. 24. Jan. (1.) 1667 in Armstedt, get. 3. p. Epiph. (27. Jan.) 1667 in Bramstedt, konf. 1681 in Bramstedt, gest. 1727 in Armstedt; Gev.: Hinrich Stuuen, Johan Wilcken von Bramstede, Anna Hohns (Clawes Frau); Asmus Fischer, Schulmeister von 1739 bis ca. 1768, S. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer in Armstedt, Hufe Nr. 7, u. d. Cathrina Büntzen, geb. ca. 7. Juli (7.) 1707 zum Hagen, get. 3. p. Trin. (10. Juli) 1707 in Bramstedt, konf. 1722 in Bramstedt, gest. vor dem 13. April (4.) 1769 in Armstedt, getr. 1739 in Bramstedt mit Antje Fehrs aus Armstedt, T. d. Hans Ferst, Schäfer, später Kätner in Armstedt, u. d. Catharina Fischers, geb. ca. 16. Sept. (9.) 1706 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (19. Sept.) 1706 in Bramstedt, konf. 1721 in Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1788 (81 J., Brustkrankheit) als Antje Böge verw. Delfs verw. Fischer (ohne Leibeserben) in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1788 in Bramstedt; Thieß Fock, von 1769 bis 1787 Schulmeister in Armstedt, S. d. Insten Jürgen Fock u. d. Trine Klemins, geb. ca. 1738 (err.) in Vorbrügge, gest. 30. Mai (5.) 1787 (49 J., hitziges Fieber) in Armstedt, begr. 2. Juni (6.) 1787 in Bramstedt, getr. ca. 1763/64 in Kaltenkirchen mit Engel Lisbeth Lentzen, T. d. Hanß Lentzen in Campen u. d. Margarethe Schröder, (gest. 1. Oct. 1776, 75 J., Fieber, in Armstedt, begr. 4. Oct. (10.) 1776 in Bramstedt), geb. ca. 5. Nov. (11.) 1739 in Bramstedt, get. 24. p. Trin. (8. Nov.) 1739, gest. 26. Jan. (1.) 1820 (82 J., Schwäche) in Bramstedt, begr. 29. Jan. (1.) 1820 in Bramstedt; Kinder: Catharina (Trine), geb. ca. 1765, verl. 9. Febr. (2.) 1783 in Armstedt, getr. 15. März (3.) 1783 in Bramstedt, mit Jgs. Christian Friedrich Bartels aus Bramstedt, S. d. Christian Ludwig Bartels, Freikäthner und Weißgerber in Bramstedt, u. d. Abel Margarethe Heeschen, geb. ca. 11. Jan. (1.) 1761 (frühzeitig) in Bramstedt, get. 14. Jan. (1.) 1761 in Bramstedt, gest. 28. Nov. (11.) 1803 (42 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 2. Dec. (12.) 1803 in Bramstedt; Margrethe, geb. ca. 1767 (err.), gest. 13. Jan. (1.) 1823 (56 J., Gallenfieber) in Bramstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1823 in Bramstedt, verl. 1. Mai (5.) 1785 in Armstedt, getr. 28. Mai (5.) 1785 in Bramstedt mit Hartwig Rave, Kuhhirte in Armstedt, S. d. klösterl. Hufners Marx Rave in Armstedt, Hufe Nr. 4, u. d. Gesche Rungen, geb. ca. 15. Juni (6.) 1736 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (18. Juni) 1736 in Bramstedt, gest. 15. Aug. (8.) 1800 (64 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 18. Aug. (8.) 1800 in Bramstedt; Anna, geb. 4. Oct. (10.) 1769 in Armstedt, get. 8. Oct. (10.) 1769 in Bramstedt, konf. 1784 in Bramstedt, 1820 nicht mehr erwähnt; Gev.: Elsche Stegelmanns aus Stellau, Carsten Fock und Margreta Lohmanns von Wiemersdorf; Sohn, totgeb. 14. April (4.) 1775 in Armstedt; Witwe Engel Lisbeth Focken, getr. 2) 25. Febr. (2.) 1791 mit Witwer Hinrich Stöcker, S. d. Clas Stöcker, Hufner in Wiemersdorf, Hufe Nr. 1, u. d. Margaretha Twisselmann, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1745 in Wiemersdorf, get. 29. Sept. (9.) 1745 in Bramstedt, gest. 15. Mai (5.) 1807 386 (reichlich 64 J., Brustbeschwerden) in Bramstedt, begr. 18. Mai (5.) 1807 in Bramstedt, (getr. 1) 9. April (4.) 1779 in Bramstedt mit Anna Fuhlendorf, T. d. Insten Casper Fuhlendorf in Bramstedt u. d. Gesche Biels, geb. ca. 12. April (4.) 1753 in Bramstedt, get. 15. April (4.) 1753 in Bramstedt, gest. 22. Dec. (12.) 1788 (im 36. J., Schwindsucht) in Bramstedt, begr. 24. Dec. (12.) 1788 in Bramstedt;) Marx Warnholz, von 1787 bis 1827 Schulmeister in Armstedt, nebenbei übte er das Weberhandwerk aus, S. d. Schullehrers Marx Warnholz zu Grauel u. d. Margaretha Voß, geb. ca. 1754 (wahrscheinlich) in Grauel, gest. 23. Oct. (10.) 1827 (73 J.) in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1827 in Bramstedt, getr. ca. 1785 in Kaltenkirchen mit Anna Fuhlendorf aus Nützen, T. d. Schneiders Hinrich Fuhlendorf in Nützen u. d. Anna Bracker, geb. ca. 1756 in Nützen, gest. 27. Nov. (11.) 1817 (61 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 1. Dec. (12.) 1817 in Bramstedt; Kinder: Heinrich, Schullehrer in Ga(de)land, getr. mit Elsabe Gripp; Margaretha, getr. mit Hinrich Mohr, Schullehrer zu Bockholt (Buchholz); Marx, geb. 27. Sept. (9.) 1789 in Armstedt, get. 30. Sept. (9.) 1789 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1790 (im 1. Jahr, Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 13. Juni (6.) 1790 in Bramstedt; Gev.: Jürgen Norden in Mühlenbek, Tim Warnholz in Oeverndorp, (S. d. Marx Warnholz, Schulmeister in Grauel u. d. Margareta Voßen, verl. 20.10.1792 mit Anna Elsabe Rumohr, T. d. Schlachters Hanß Heinrich Rumohr u. d. Trine Dorthe Waken) Hans Fuhlendorf in Kellinghusen; Anna, geb. 16. Juli (7.) 1791 in Armstedt, get. 20. Juli (7.) 1791 in Bramstedt, getr. mit Heinrich Pein zu Steinburg, Gev.: Anna Warnholzen in Kellinghusen, Anna Nißen eben daselbst, Margreta Fuhlendorfs in Stellau; Elsabe, geb. 1. März (3.) 1794 in Armstedt, get. 5. März (3.) 1794 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1861 (68 J.) in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1861 in Bramstedt, getr. 14. Nov. (11.) 1823 in Bramstedt mit Claus Ahrens, Inste u. Weber in Armstedt, S. d. Insten Claus Arens in Hagen u. d. Abel Mohr, geb. 15. Juni (6.) 1800 in Hasenmoor, get. ca. 20. Juni (6.) 1800 in Kaltenkirchen, gest. 5. März (3.) 1888 (87 J., Altersschwäche) in Bramstedt, begr. 9. März (3.) 1888 in Bramstedt; Gev.: Margreta Mehrens aus dem Lehmberge bei Kellinghusen, Elisabeth Bünzen in Armstedt, Elsabe Arens aus Sarlhusen; Carsten, geb. 22. Mai (5.) 1798 in Armstedt, get. 27. Mai (5.) 1798 in Bramstedt, Schullehrer in Osterhorn, Gev.: Marx Fischer, Jasper Lohse, beide aus Armstedt, Hans Wessel aus Kattendorf; Marx, geb. 17. Aug. (8.) 1803 in Armstedt, get. 21. Aug. (8.) 1803 in Bramstedt, 1827 unverheiratet; Gev.: Hartwig Fölster aus Hasenmohr, Hans Delfs aus Borstel, Marx Dammann jun. aus Armstedt; Marx Bolling, von 1827 bis 1863 Lehrer in Armstedt, S. d. adl. Hufners Hinrich Bolling in Wiemersdorf, Hufe Nr. 2, u. d. Engel Ohrt, geb. 15. Nov. (11.) 1803 in Wiemersdorf, get. 21. Nov. (11.) 1803 in Bramstedt, gest. 27. Febr. (2.) 1866 (62 J. 3 M. 12 T.) in Bramstedt, begr. 4. März (3.) 1866 in Bramstedt, getr. 15. Juni (6.) 1834 mit Anna Gesche Wischmann aus Armstedt, T. d. Kätners Hans Wischmann in Armstedt u. d. Lena Loop, geb. 12. Jan. (1.) 1810 in Armstedt, get. 15. Jan. (1.) 1810 in Bramstedt, gest. 2. April (4.) 1868 (58 J.) in Bramstedt, begr. 7. April (4.) 1868 in Bramstedt; Kinder: Engel Magdalena, geb. 10. Dec. (12.) 1834 in Armstedt, get. 21. Dec. (12.) 1834 in Bramstedt, konf. 1851 in Bramstedt, getr. 25. Oct. (10.) 1861 in Bramstedt mit Emil Theodor Johannes Wolf, zunächst Lehrer, sodann Polizeiverwalter in Bramstedt, S. d. weil. Sergeanten Hermann Wilhelm Emil Wolf in Kiel u. d. weil. Anna Maria Christina Kähler, geb. 6. Mai (5.) 1830 in Kiel, gest. 6. Febr. (2.) 1890 (60 J., an rheumatischem Fieber) in Bramstedt, begr. 10. Febr. (2.) 1890 in Bramstedt; 387 Gev.: Anna Sülau aus Bramstedt, Margaretha Wischmann aus Armstedt, Marx Ohrt aus Wiemersdorf; Julie, geb. 13. März (3.) 1837 in Armstedt, get. 19. März (3.) 1837 in Bramstedt, gest. 18. Sept. (9.) 1840 in Armstedt, begr. 22. Sept. (9.) 1840 in Bramstedt; Gev.: Anna Hennings in Wiemersdorf, Anna Lüders, Hans Wischmann, beide in Armstedt; Hans Heinrich Adolph, geb. 30. Sept. (9.) 1841 in Armstedt, get. 13. Oct. (10.) 1841 in Bramstedt, Gev.: Hans Wischmann, 1/8-Hufner in Armstedt, Hans Blunck, Hufner in Hagen, Anna Delfs, Dienstmädchen in Breitenberg; Detlev Andreas Hansen, Schulmeister in Armstedt von 1863 bis 1869, getr. vor 1866 in Bramstedt mit Margareta Arp, geb. ca. 1824 (err.), gest. April (4.) 1867 (43 J., im Wochenbett) in Armstedt, begr. April (4.) 1867 in Bramstedt; Kinder: Margaretha, geb. 11. April (4.) 1867 in Armstedt, get. 5. May (5.) 1867 in Bramstedt, Gev.: Carolina Hansen in Hardebeck, Elise Hansen in Armstedt, der Vater des Kindes Detlev Andreas Hansen; Johann Hinrich Fölster, Schulmeister in Armstedt von 1869 bis 1889, S. d. Insten Johann Timm Fölster u. d. Minna Harfst in Hardebeck, geb. 19. Dec. (12.) 1840 in Hardebeck, get. 28. Dec. (12.) 1840 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1865 mit Sophia Katharina Göttsche, gest. vor 1870; Kind: Johanna Sophia Wilhelmine, geb. ca. Juli 1866, gest. 5. Oct. (10.) 1870 (4 1/4 J.) in Armstedt, begr. 9. Oct. (10.) 1870 in Bramstedt; getr. 2) 30. April (4.) 1876 in Bramstedt mit Louise Mathilde Emma Bäse in Bramstedt, T. d. „Particuliers" (selbständiger Schiffseigentümer) Johann Carl Bäse daselbst (1880 in Armstedt) u. d. weil. Johanna Dorothea Caroline Henriette Hoyer, geb. 29. April (4.) 1848 im Braunschweigischen, gest. 20. Dec. (12.) 1880 (32 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. 24. Dec. (12.) 1880 in Bramstedt; Kinder: Anna Wilhelmine Charlotte, geb. 11. Nov. (11.) 1876 in Armstedt, get. 7. Jan. (1.) 1877 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 6. Aug. (8.) 1879 in Armstedt; Frieda Louise, geb. 8. Oct. (10.) 1877 (Zwillingsschwester) in Armstedt, get. 11. Nov. (11.) 1877 (Haustaufe) in Armstedt, gest. 3. Dec. (12.) 1877 in Armstedt; Gev.: Carl Bäse in Bramstedt, dessen Ehefrau Maria Bäse, Friederike Moltzen, das.; Johann Carl Richard, geb. 10. Dec. (12.) 1878 in Armstedt, get. 16. Febr. (2.) 1879 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Friedrich Christiansen in Bimöhlen, Hans Schlüter in Bramstedt, Johann Carl Bäse, das.; getr. 3) 9. Sept. (9.) 1881 in Bramstedt mit Juliane Friederike Catharina Hansen aus Hardebeck, T. d. Districtsschullehrers Johannes Hansen das. u. d. Caroline Louise Ruperti, geb. 8. März (3.) 1855 in Hardebeck, get. 9. April (4.) 1855 in Bramstedt; Kinder: Johann Georg Conrad, geb. 29. Dec. (12.) 1882 in Armstedt, get. 23. Febr. (2.) 1883 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Schullehrer Johannes Hansen in Hardebeck, Schullehrer Lorenz Clemen aus Henstedt, Anna Fölster aus Lübeck; Anna Caroline, geb. 31. Jan. (1.) 1885 in Armstedt, get. 26. Febr. (2.) 1885 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Caroline Hingst aus Nortorf, Emilie Hansen in Hardebeck, Bertha Clemen aus Hennstedt; Zwillingssöhne, totgeb. 8. Jan. (1.) 1887 in Armstedt, begr. 12. Jan. (1.) 1887 in Bramstedt; Louis, geb. 21. Dec. (12.) 1889 in Armstedt, get. 7. April (4.) 1890 (Haustaufe) in Armstedt, Gev.: Louise Clemen aus Henstedt, Anna Knust aus Brockstedt, Johannes Hansen, Lehrer eremit., aus Henstedt. 388 Hinrich Sievers, Schulmeister in Armstedt von 1889 bis 1895, Medelby, Heide, zuletzt Rektor in Altona, S. d. Marx Sievers in Embühren u. d. Christina Neve, geb. 26. Sept. (9.) 1867 in Embühren, gest. 11. März (3.) 1956 in Hamburg, getr. 12. Sept. (9.) 1893 in Bramstedt mit Anna Emma Catharina Schümann aus Armstedt, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhuferns Marcus Hinrich Schümann u. d. Anna Abel Delfs, geb. 1. Nov. (11.) 1871 in Armstedt, get. 3. Dec. (12.) 1871 in Bramstedt, gest. 16. Juli (7.) 1949 in Hamburg-Altona. (Hinrich Sievers ließ 1893 ein neues Schulhaus bauen, während das alte Schulgebäude für 3000 M an Wilhelm Zornig verkauft wurde, der es zur Landstelle auslegte, ein Viehhaus daran und einen Schuppen daneben baute. Von Wilhelm Zornig ging es 1912 über in den Besitz von Paul Schümann in Hasenmoor. Anschließend kauft es Paul Junge in den 20er Jahren und übergab es 1928 seinem Sohn Richard Junge.) Ma(r)x Karl Eduard Ewers, Lehrer in Armstedt vom 1.10.1895 bis zum 30.9.1904, S. d. Kutschers Johann Friedrich Ewers u. d. Margaretha Dorothea Böll, geb. 13. Aug. (8.) 1872 zu Strandbeck (Krsp. Waabs), get. 20. Oct. (10.) 1872 in Waabs, konf. ca. 1887 in Barby, getr. 30. März (3.) 1898 in Bramstedt mit Margarethe Helene Humfeldt aus Fuhlendorf, Hufe Nr. 4, T. d. Altenteilers, vormaligen Vollhufners und Gastwirts Paul Humfeldt u. d. Elsabe Freese, geb. 23. Nov. (11.) 1870 in Fuhlendorf, get. 9. Dec. (12.) 1870 in Bramstedt; Kinder: Wilhelm Johann Paul, geb. 25. Dec. (12.) 1898 in Armstedt, get. 1. Febr. (2.) 1898 in Brokstedt, Gev.: Johann Friedrich Ewers, Armstedt, Hans Humfeldt, Fuhlendorf, Johanna Sophie Friederieke Ewers, Carby; Schulmeister Rottgardt, vom 1. Okt. 1904 bis Sept. 1905; Schulmeister Biehl, vom 1. Okt. 1905 bis 1. April 1910; Schulmeister Reimers, vom 1. April 1910 bis 30. Sept. 1910; Klaus Richard Toll, Schulmeister vom 1. Okt. 1910 bis zum 30. Sept. 1911, getr. mit Anna Margaretha Thun, gest. vor Juni 1911, Kind: Tochter Magdalena, geb. ca. Juni 1910, gest. 4. Juni (6.) 1911 (1 J.) in Armstedt, begr. 7. Juni (6.) 1911 in Brokstedt; Karl Pecht, Lehrer in Armstedt von 1911 bis 1925, kam vor dem 1. Weltkrieg aus Brunsbüttel als Lehrer nach Armstedt, getr. ca. 1911 mit Martha Oldehus aus Neumünster, 2 Kinder: 1. Erich; 2. Gerhard; als er 1914 eingezogen wurde, vertraten ihn die Kriegsjahre über die Lehrer Ahrens aus Brokstedt und Ludwig Saggau aus Bramstedt, danach bis zu seiner Rückkehr der Lehrer Richard Saggau; etwa 1923 wurde Pecht an die mehrklassige Schule nach Wasbek versetzt; später wohnte er in Laboe; Wilhelm Otto Rudolf Micheel, Lehrer in Armstedt vom 1. Okt. (10.) 1925 bis Oktober 1936, geb. 19. Nov. (11.) 1885, gest. 23. Okt. (10.) 1936 (51 J., nach einer Operation an Krebs im Krankenhaus Neumünster) in Neumünster, begr. 26. Okt. (10.) 1936 in Brokstedt, getr. ca. 1911/12 mit Frieda Josephina Maria Sophie Reichel, geb. ca. 1885, gest. 15. Nov. (11.) 1942 (57 J.) in Bad Bramstedt, begr. 19. Nov. (11.) 1942 in Brokstedt; Kinder: Ottilie, geb. 16. Dez. (12.) 1912 in Kührsdorf/Krsp. Preetz, gest. 13. März (3.) 1970 in Bad Bramstedt, getr. im August 1937 mit Karl Paul Eduard Berghofer, Rechtsanwalt und Notar, S. d. Carl Wilhelm Eduard Berghofer u. d. Magdalena Wischmann geb. Schümann, geb. 25. Dec. (12.) 1910 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1911 in Brokstedt; Gerda Inge Dorothea, geb. 18. Juli (7.) 1915 in Hasloh, gest. 23. Nov. (11.) 1970 in Lübeck, getr. mit N. Derlin; Lehrer Dubbe, vom 1. Nov. 1936 bis 1. April 1937; Lehrer Jürgens, vom 1. April 1937 bis 14. Jan. 1946; 389 Armstedt Insten Im Kirchspiel Bramstedt konnten in Abhängigkeit von der Jurisdiktion königliche, adelige, gräfliche und klösterliche Insten unterschieden werden. Sie waren Dorfbewohner ohne Haus- und Grundbesitz, doch keineswegs immer unvermögende Leute; nur erlaubten Bodenrecht und Bodenverteilung nicht, daß sie sich im Dorfe anbauen und selbständig machen konnten. Hauptsächlich rekrutierten sie sich aus den abgefundenen Bauernsöhnen, für Ortsfremde wurde nur selten eine Kate frei. Dem Hirten und später auch dem Lehrer stand eine dorfeigene Kate zur Verfügung. Nur selten gelang es mit Zustimmung des Dorfdings, daß sich jemand, weitab vom Dorf, in der Einöde von Moor und Heide als unabhängiger Kätner ansiedeln konnte. Rechtlich hat die Verkoppelung diese Zustände aufgehoben; doch aus Gewohnheitsrecht lebten sie noch lange weiter. Über die Insten wurden keine Grundbuch-Akten geführt. Auch andere Quellen geben nur geringe brauchbare Aufschlüsse. 1. Casten Horens, Kuhhirt (s. Brokstedt, Insten Nr. 2, Bruder von Jasper Horens (Hagen, Insten Nr. 1) und Leneke Horens (Armstedt, Kate Nr. 3); Kinder: Tochter, geb. ca. 9. Dec. (12.) 1630 in Armstedt, get. 3. Adv. (12. Dec.) 1630 in Bramstedt, Gev.: Marx Wyneke, Hans Hardebeck, Wöbbeke Henninges, Wobbeke Kadden, Anna Lindemans; Wobbeke, geb. ca. 14. März (3.) 1633 in Armstedt, get. Remin. (17. März) 1633 in Bramstedt, Gev.: Anna Tewes, Wobbeke Delffs, Wobbeke Horens, Jasper Grodtmake von Oeuerndorpe, Hans Stamer; Anna, geb. ca. 12. März (3.) 1635 in Brokstedt, get. Judica (15. März) 1635 in Bramstedt, Gev.: Cattrina Grodtmaken, Leneke Schlüters, Anna Gryps, Jasper Horens, Tyttke Hardebeken; Jasper, geb. ca. 4. Mai (5.) 1637 in Brokstedt, get. Cantate (7. Mai) 1637 in Bramstedt, Gev.: Jasper Lindeman von Wymerstorp, Jasper Horens (frater), Greteke Rungen, Jaspers Fraw; Jochim, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1640 in Armstedt, get. 27. Dec. (12.) 1640 in Bramstedt, Kätner in Armstedt, Kate Nr. 7, gest. 1663/4 in Armstedt, begr. 1663/4 in Bramstedt, getr. 1663 mit Anna Raven; Witwe Anna Horenß, getr. 2) 19.10.1664 in Bramstedt mit Tim Böjen von Quarrenstede, Hufe Nr. 3, S. d. kgl. Vollhufners Hans Boye, bis 1670; Gev.: Jochim Grodtmake, Hans Gloye, Anneke Gloyen; 2. Clawes Weteken, Kinder: Anna, geb. ca. 8. Mai (5.) 1634 in Armstedt, get. Vocem Jucundit. (11.5.) 1634 in Bramstedt, Anna Wetken, getr. 1. Adv. (28. Nov.) 1664 in Bramstedt mit Michell Lindow, Gev.: Anna Hardebeken, Anna Breyholtes, Zylke Wulffes, Jasper Ferst, Jasper Rose von der Stellow; Abelcke, geb. ca. 23. Nov. (11.) 1637 in Armstedt, get. 25. p. Trin. (26. Nov.) 1637 in Bramstedt, getr. 27. April (4.) 1670 in Bramstedt mit Hans Bruhn von Bramstedt; Gev.: Margreta Mertens, Wobbeke Hardebeken, Johan Storman, Tym Hardebeck von Quarrenstede; Clawes, geb. ca. 13. April (4.) 1639 in Bramstedt, get. 3. Paschatos (16. April) 1639 in Bramstedt, gest. vor 1646 in Bramstedt; Gev.: Daniell Bayen (Boyen), Casten Hardebeck vom Hardebeck, Elseke Henninges; 390 Engelke, geb. ca. 10. Sept. (9.) 1640 in Bramstedt, get. 15. p. Trin. (13.9.) 1640 in Bramstedt, Gev.: Abelcke Breyholtes, Abelcke Hardebeken von Bostell, Hans Hardebeck von Hitzhusen; Clawes, geb. ca. 9. Jan. (1.) 1646 in Bramstedt, get. 12. Jan. (1.) 1646 in Bramstedt, konf. 1661 als Clauß Wetken in Bramstedt; Gev.: Hans Runge, Hans Lindeman, Wybeke Horens; Johann (Wätke, S. d. Claus Wätken), geb. zw. 1646 und 1656 in Bramstedt, getr. ca. 1688 in Bramstedt mit Engelke (Engel) Treden aus Bramstedt, Kate Nr. 18, T. d. Kätners und Branntweinbrenners Casten Trede, geb. ca. 29. Oct. (10.) 1656 in Bramstedt, get. omn. sanct. (1. Nov.) 1656 in Bramstedt, konf. 1670 (als E. Tredes) in Bramstedt, gest. 16. Jan. (1.) 1699 in Bramstedt, begr. 19. Jan. (1.) 1699 in Bramstedt; 3. Jonas Witte, Schweinehirt, um 1642 zu Wymerstorp, Kinder: Sohn, geb. ca. 8. April (4.) 1642 zu Wymerstorp, get. 2. Paschatos (11. April) 1642 in Bramstedt, Gev.: Jasper Lindeman, Hans Mertens, Wybeke Schacken; Jochim, geb. ca. 18. März (3.) 1647 in Armstedt, get. 21. März (3.) 1647 in Bramstedt, Gev.: Michell, ein Schaeffhirt, Hartigh Stender, Leneke Henninges; 4. Hans Folster, Inste zu Armstede, Kinder: Anna, geb. ca. 15. Juli (7.) 1647 in Armstedt, get. 5. p. Trin. (18. Juli) 1647 in Bramstedt, Gev.: Anna Wendes, Anna Rungen von Bostell, Jacob Folster, opilio (Schäfer); 5. Jürgen Muggesfeld von Fuhlendorf, Inste Nr. 1, S. d. Insten Hartigh Mucksfeldt, geb. ca. 12. Mai (5.) 1643 in Fuhlendorf, get. Exaudi (15. Mai) 1643 in Bramstedt, konf. 1656 (vom Hardebeck) in Bramstedt, gest. 9. Mai (5.) 1693 in Armstedt, begr. 11. Mai (5.) 1693 in Bramstedt, getr. 9. Oct. (10.) 1665 mit Christina Hardebeken vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Jürgen Hardebeck u. d. Engelcke Hensteden 'von Quarrenstede, sonsten Recht genandt Reymers', gen. als Gev. Christina Hardebeken (Jürgens Tochter) bei der Taufe ihres Neffen Hans Hardebeck aus Hitzhusen, Kate Nr. 6, am 3. p. Epiph. ( 25. Jan.) 1652 in Bramstedt; Kinder: Hartig, geb. ca. 19. April (4.) 1666 in Armstedt, get. Quasimodo (22. April) 1666 in Bramstedt, konf. 1680 in Bramstedt, getr. 7. Febr. (2.) 1689 in Bramstedt mit Anna Kadden von Bünzen; Gev.: Hanß Winken; Jürgen, geb. ca. 8. Oct. (10.) 1668 m Armstedt, get. 21. p. Trin. (11.10.) 1668 in Bramstedt, konf. 1684 in Bramstedt, getr. 11. Juni (6.) 1696 in Bramstedt mit Anna Danckers; Gev.: Clauß Hardebeck; Claus, geb. ca. 2. März (3.) 1671 in Armstedt, get. Estomihi (5. März) 1671 (als Clauß) in Bramstedt, konf. 1685 in Bramstedt, getr. 13. Mai (5.) 1703 in Bramstedt mit Ilsabe Mohren; Gev.: Marx Grip, Claus Muggesfelth, Anna Harbeken; Hans, geb. ca. 28. Febr. (2.) 1675 in Armstedt, get. 3. März (3.) 1675 in Bramstedt, konf. 1691 in Bramstedt, Gev.: Hans Mohr, Jürgen Sibbers, Anna Winken; Anna, geb. ca. 15. Nov. (11.) 1677 in Armstedt, get. 23. p. Trin. (18. Nov.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691 in Bramstedt, getr. um Michaelis (29. Sept.) 1697 in Bramstedt mit Hanß Büntzen in Kellinghusen, nach dort zu wohnen gekommen; Gev.: Anna Lindemans, Ellsche Böjen, Hans Hardebeck; 391 6. Hinrich Ordt von Wymerstorp, Kate Nr. 2, S. d. Kätners Hinrich Ordtt u. d. Cattrinen Rungen, geb. ca. 8. Juli (7.) 1647 in Wymerstorp, get. 4. p. Trin. (11. Juli) 1647 in Bramstedt, konf. 1661 in Bramstedt, getr. vor 1677 in Bramstedt mit Margret Hardebeken aus Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Tewes Hardebeck u. d. Greteke Krusen, geb. ca. 24. Dec. (12.) 1650 in Armstedt, get. 3. Nat. Dn. (27. Dec.) 1650 in Bramstedt, Kinder: Hinrich, geb. ca. 23. Aug. (8.) 1677 in Armstedt, get. 11. p. Trin. (26. Aug.) 1677 in Bramstedt, konf. 1691 (aus Wimerstörff) in Bramstedt, Gev.: Hinrich Krusen, Hans Ordt, Catharina Hardebeken; Margrete, geb. ca. 9. Oct. (10.) 1679 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (12. Oct.) 1679 in Bramstedt, gest. v. d. 12. Dec. (12.) 1691 in Wimerstörff, begr. 12. Dec. (12.) 1691 in Bramstedt; Gev.: Wibe Delffs etc.; (Fortsetzung s. u. Wimerstörff, Kate Nr. 2) 7. Tim Fischer, getr. i. F. Ascens. (29. Mai) 1675 in Bramstedt mit Marien Stegemans, T. d. Claus Stegeman, Kinder: Claus, geb. ca. 1. Aug. (8.) 1678 in Armstedt, get. 10. p. Trin. (4. Aug.) 1678 in Bramstedt, Gev.: Claus Lindeman, Claus Stegeman, Gretche Rungen; Marx, geb. ca. 23. Dec. (12.) 1680 in Armstedt, get. 29. p. Trin. (26.12.) 1680 in Bramstedt, keine Gev. angegeben; 8. Marx Hardebeck, von 1684 bis 1696 bei Marcus Damman in Armstedt, Hufe Nr. 2, getr. Misericord. (17. April) 1681 in Bramstedt mit Ellsche Raven von Armstedt, Hufe Nr. 4, T. d. klösterl. Vollhufners Claus Rave, geb. ca. 11. Oct. (10.) 1655 in Armstedt, get. 14. Oct. (10.) 1655 in Bramstedt, Kinder: Margrete, geb. ca. 15. Juni (6.) 1682 in Armstedt, get. 1. p. Trin. (18. Juni) 1682 in Bramstedt, Gev.: Gretke Ordes, Anna Raven, Hartig Gripp; Clauß, geb. ca. 7. Aug. (8.) 1684 in Armstedt, get. 10. Aug. (8.) 1684 in Bramstedt, Gev.: Claus Rave, Hans Mollers des Schinders Fr., Cathrin Ferstes; Catrin, geb. ca. 2. Dec. (12.) 1688 in Armstedt, get. 5. Dec. (12.) 1688 in Bramstedt, konf. 4. April 1702 in Bramstedt, Gev.: Engel Krusen, Lenke Ohrts, Jasper Delffs; 9. Casten Hardebeck von Armstedt, Hufe Nr. 2 u. Kate Nr. 6, S. d. Marx Hardebeck u. d. Engel Dicken geb. Hardebeck, geb. ca. 25. Juni (6.) 1663 in Armstedt, get. 2. p. Trin. (28. Juni) 1663 in Bramstedt, gest. 1740 in Armstedt, begr. 1740 in Bramstedt, von ca. 1692 bis 1699 Kätner in Armstedt, kgl. Kate Nr. 6, getr. 13. Oct. (10.) 1687 in Bramstedt mit Anna Lüders aus Neumünster, T. d. Hartig Lüders in Neumünster, Kinder: Frentz, geb. ca. 1. Nov. (11.) 1688 in Armstedt, get. 4. Nov. (11.) 1688 in Bramstedt, Gev.: Hans Möller, Timm Fischer, Trin Lindemann; 10. Hans Ferst von Armstedt, Hufe Nr. 7, zunächst 1683 opilio (Schäfer) in Armstedt, von 1686 bis 1699 bubulcus (Kuhhirt) in Armstedt, sodann Kätner in Armstedt, S. d. Vollhufners Hans Ferst u. d. Teppeke Langemaken, geb. 1655 in Armstedt, konf. 1669 als Hans Ferst von Armstede in Bramstedt, gest. n. 1706 in Armstedt, getr. 1) 10. Dec. (12.) 1682 in Bramstedt mit Cathrine Harbeken (Hardebeken) von Armstedt, Hufe Nr. 13, T. d. klösterl. Vollhufners Tewes Hardebeck u. d. Greteken Krusen, geb. ca. 8. Juni (6.) 1654 in Armstedt, get. 3. p. Trin. (11.6.) 1654 in Bramstedt, konf. „am Grünen Donnerstage" 1668 als Cathrin Hardebeken von Armstedt in Bramstedt, gest. 21. März (3.) 1692 in Armstedt, begr. 23. März (3.) 1692 in Bramstedt; Kinder: Tebbeke, geb. ca. 27. Sept. (9.) 1683 in Armstedt, get. 17. p. Trin. (30. Sept.) 1683 in Bramstedt, Gev.: keine angegeben; 392 Teves, geb. ca. 18. April (4.) 1686 in Armstedt, get. 21. April (4.), Judica 1686 in Bramstedt, konf. 1701 als Teves Feerst aus Armstede in Bramstedt, Gev.: Hans Harbeken, Claus Ferst, Elsche Harbeken; Hans, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1688 in Armstedt, get. Michaelis (29. Sept.) 1688 in Bramstedt, konf. 1703 als Hanß Ferst aus Armstede in Bramstedt, gest. v. d. 26. Febr. (2.) 1757 (68 J.) in Hagen, begr. 26. Febr. (2.) 1757 in Bramstedt, getr. vor 1718 mit Wibke Beckers, gest. 1747 (als Föhrs s. Frau) in Hagen, begr. 1747 in Bramstedt; Gev.: Timm Ferst, Kuhhirte zu Föern, Hinrich Ordt, Abell Gripps; Clauß, geb. ca. 26. März (3.) 1691 in Armstedt, get. 29. März (3.) 1691 in Bramstedt, gest. 24. Juni (6.) 1691 in Armstedt, begr. 26. Juni (6.) 1691 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Krusen, Clauß Fölster, Beke Fersteß; getr. 2) 2. Febr. (2.) 1693 in Bramstedt mit Catharina Fischers vom Hasenkrug, Hufe Nr. 5, T. d. kgl. Vollhufners Jasper Fischer zum Hasenkrug u. d. Engell geb. Fischers, geb. ca. 8. Mai (5.) 1664 zum Hasenkrug, get. 11. Mai (5.) 1664 in Bramstedt, konf. 1680 als Cathrin Fischers vom Hasenkrog in Bramstedt, gest. 1726 in Armstedt, begr. 1726 in Bramstedt; Kinder: Engel, geb. ca. 13. Mai (5.) 1694 in Armstedt, get. 16. Mai (5.) 1694 in Bramstedt, konf. 1709 als Engelke Fersts aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Greta Schmalefelds, Beke Fischers, Hinrich Fölster; Catharina, geb. ca. 26. Nov. (11.) 1696 in Armstedt, get. 29. Nov. (11.) 1696 in Bramstedt, konf. 1712 als Trincke Feersts aus Armsted in Bramstedt, Gev.: Beke Schröders, Anna Horens, Hanß Fischer; Margareta, geb. ca. 22. März (3.) 1699 in Armstedt, get. 25. März (3.) 1699 in Bramstedt, konf. 1715 als Gretje Ferst vom Hasenkroeg in Bramstedt, Gev.: Trin Feerstes, Lenke Fischers, Jasper Fischer; Antje, geb. ca. 16. Sept. (9.) 1706 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (19. Sept.) 1706 in Bramstedt, konf. 1721 als Antje Feersts von Armstedt in Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1788 (81 J., Brustkrankheit) ohne Leibeserben in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Antje Bollien, Trien Hennings, Jasper Delffs; verl. 1) 19. April (4.) 1739 und getr. 1) 1739 in Bramstedt mit dem Schulmeister Asmus Fischer in Armstedt, v. d. Hufe Nr. 7, S. d. kgl. Vollhufners Timm Fischer u. d. Cathrina Büntzen, geb. ca. 7. Juli (7.) 1707 zum Hagen, get. 3. p. Trin. (10. Juli) 1707 in Bramstedt, konf. 1722 als Asmus Fischer vom Hagen in Bramstedt; verl. 2) 13. April (4.) 1769 in Armstedt und getr. 2) 17. Nov. (11.) 1769 in Bramstedt mit Jgs. Hinrich Delfs aus Wiemersdorf, zunächst Kätner, sodann kgl. 1/8-Hufner in Armstedt, S. d. Insten Marx Delfs u. d. Margaretha Stökers, geb. a. 1740/41 (err.) in Wiemersdorf, gest. 29. Febr. (2.) 1780 (im 39. J., zehrende Krankheit) in Armstedt ohne Leibeserben, begr. 3. März (3.) 1780 in Bramstedt; getr. 3) 23. Juli (7.) 1781 in Bramstedt mit Jgs. Hanß Böge aus Quarnstedt, S. d. Kätners bzw. 1/8-Hufners Hanß Böge in Quarnstedt u. d. Lenke Scharps, geb. ca. 24. Juni (6.) 1757 in Quarnstedt, get. 27. Juni (6.) 1757 in Kellinghusen, gest. 3. Nov. (11.) 1796 (37 J., 'innerliche Hitze und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 5. Nov. (11.) 1796 in Bramstedt; Witwer Hanß Böge, 1/8-Hufner in Armstedt, getr. 2) 4. Juli (7.) 1788 in Bramstedt mit Elsche Hoorns aus Armstedt, T. d. Insten Hinrich Hoorns u. d. Elsche Harbecks, geb. 13. Juni (6.) 1765 in Armstedt, get. 16. Juni (6.) 1765 in Bramstedt; Witwe Elsche Bögen getr. 2) 13. Mai (5.) 1798 in Bramstedt mit Witwer Claus Staben aus Bargfeld, S. d. Insten Hans Staben in Bargfeld u. d. Anna Holtorps; 11. Hinrich Schöning, Dragoner unter der Leib-Comp. des Herrn Grafen von Reventlau, später Maler in Armstedt, getr. Dienstag, 22. Mai (5.) 1694 in Bramstedt mit Wibke Hardebeken, 393 Kinder: Metta, geb. ca. 20. Aug. (8.) 1695 in Armstedt, get. 23. Aug. (8.) 1695 in Bramstedt, Gev.: Metta Bojen, Anna Losen, Frentz Fischer; Jürgen, geb. ca. 13. Juli (7.) 1699 in Armstedt, get. 16. Juli (7.) 1699 in Bramstedt, Gev.: Jasper Wulf, Eler Hardebeck, Anna Dicks; Hinrich, geb. ca. 5. Jan. (1.) 1702 in Armstedt, get. 1. p. Epiph. (8. Jan.) 1702 in Bramstedt, Gev.: Jasper Ru(nge), Hanß Gripp, Hinrich Fölster, Anna Bollien, Anna Bojen; 12. Hanß Jörck, Inste von 1697 bis 1717 bei Marcus Damman in Armstedt, Hufe Nr. 2, aus Förden, S. d. Insten Christoffer Jorck u. d. Engelcke Fölsters in Förden, Nr. 5, geb. ca. 19. Jan. (1.) 1654 in Förden, get. Septuages. (22. Jan.) 1654 in Bramstedt, getr. 22. Oct. (10.) 1691 in Bramstedt mit Wibke Fischers, Kinder: Margareta, geb. ca. 16. Mai (5.) 1697 in Armstedt, get. 19. Mai (5.) 1697 in Bramstedt, konf. 1709 als Gretge Jorks aus Armsted, Gev.: Beke Jörcks, Elsche Raven von Fitzbeck, Clauß Rave; 13. Johann Ferst zu Armsted, Kinder: Jasper, geb. ca. 22. Jan. (1.) 1705 in Armstedt, get. 25. Jan. (1.) 1705 in Bramstedt, Gev.: Tim Fischer aus Hasenkrug, Jürgen Gloy von Itzehoe, Maria Ferstes von Fuhlendorf; 14. Tim Wischmann, Inste von 1702 bis 1721 in Armstedt (1704 in Marcus Dammans Hause in Armstedt, Hufe Nr. 2), aus Hitzhusen, Hufe Nr. 1, S. d. adlg. Hufners Casten Wischmann u. d. Wöbbeke Krusen, geb. ca. 2. Dec. (12.) 1675 in Hitzhusen, get. 2. Adv. (5. Dec.) 1675 in Bramstedt, getr. Mi. n. Quasimodo (19. April) 1699 in Bramstedt mit Anna Langmaken von Wimerstörff, T. d. adlg. Hufners Hans Langemaken u. d. Leneken Stein, geb. ca. 25. Mai (5.) 1674 in Hitzhusen, get. i. Fest. Ascens. (28. Mai) 1674 in Bramstedt, konf. 1686 aus Wimerstörff, Kinder: Wöbke, geb. ca. 18. Jan. (1.) 1700 in Hitzhusen, get. 3. p. Epiph. (21.1.) 1700 in Bramstedt, gest. 4. Jan. (1.) 1701 in Hitzhusen, begr. 6. Jan. (1.) 1701 in Bramstedt; Gev.: Beke Mohrs, Anna Krusen, Casten Fölster; Casten, geb. 6. Juli (7.) 1705 in Armstedt, get. 8. Juli (7.) 1705 in Bramstedt, gest. 14. Febr. (2.) 1707 in Armstedt, begr. 18. Febr. (2.) 1707 in Bramstedt; Gev.: Heinrich Boyen, zu Bimöhlen wohnend, Hanß Bünzen, zu Fitzbeck sich aufhaltend, Jungges., Anna Wischmans, Jgfr. zu Hagen; Trincke, geb. 13. Juli (7.) 1708 in Armstedt, get. 6. p. Trin. (15. Juli) 1708 in Bramstedt, Gev.: Trincke Hardebecks, Engel Dammans, Jasper Wilken; 15. Hanß Fölster aus Bramstedt, Kate Nr. 14, S. d. Kätners Hinrich Fölster u. d. Mergreta Möllerß geb. Roepken, geb. ca. 19. Aug. (8.) 1666 in Bramstedt, get. 22. Aug. (8.) 1666, gest. zw. d. 10. Oct. (10.) 1706 u. d. 17. Sept. (9.) 1708 in Armstedt, begr. ca. 1708 in Bramstedt, getr. 1) Jubilate (25. April) 1697 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Barckmanns aus Bramstedt, Kate Nr. 20, T. d. Kätners Hein Barckmann u. d. Cathrina Wischmans, geb. ca. 28. Oct. (10.) 1672 in Bramstedt, get. omn. sanct. (1. Nov.) 1672 in Bramstedt, konf. 1688 in Bramstedt, gest. 3. Juli (7.) 1698 (im Kindbett) in Armstedt, begr. 5. Juli (7.) 1698 in Bramstedt; Kinder: Margareta, geb. ca. 30. Juni (6.) 1698 in Armstedt, get. 3. Juli (7.) 1698 in Bramstedt, gest. 22. Dec. (12.) 1698 in Armstedt, begr. 26. Dec. (12.) 1698 in Bramstedt; Gev.: Catrina Berends, Anna Maaßes, Hinrich Blunck; getr. 2) 18. p. Trin. (11. Oct.) 1705 in Bramstedt mit Wybke Hard(e)beken aus Wymerstorp, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Thoms Hardebeck u. d. Anna N., geb. 13. Juli (7.) 1676 in Wymerstorp, get. 8. p. Trin. (16. Juli) 1676 als Wibe Hardebeken aus Wymerstorp in Bramstedt, konf. 1690 als Wibke Hardebeken aus Wimersdorff in 394 Bramstedt, gest. vor 1724/25 als Wibke Horens zum Hasenkrug, begr. vor 1724/25 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. ca. 7. Oct. (10.) 1706 in Armstedt, get. 19. p. Trin. (10. Oct.) 1706 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Fölster, Titje Hardebeken, Marike Schrödersche; Witwe Wibke Fölsters geb. Hardebeken, getr. 2) 17. Sept. (9.) 1708 in Bramstedt mit Carsten Horens vom Hagen, Hufe Nr. 4, S. d. kgl. Vollhufners Jasper Horens u. d. Gretken Hardebeken, geb. ca. 13. Juni (6.) 1679 zum Hagen, get. Trinit. (15. Juni) 1679 in Bramstedt, 1710 d. K. Bes.Nachf. zum Hasenkrug, kgl. Hufe Nr. 1, gest. 27. Juni (6.) 1751 (72 J. 14 T.) zum Hasenkrug, begr. 2. Juli (7.) 1751 in Bramstedt; (Kinder: Antje (Anna), geb. 19. Jan. (1.) 1711 zum Hasenkrug, get. 23. Jan. (1.) 1711 in Bramstedt, konf. 1724 vom Hasenkrug in Bramstedt, gest. v. d. 5. Febr. (2.) 1762 (51 J.) zum Hasenkrug, begr. 5. Febr. (2.) 1762 in Bramstedt, getr. 1735 in Bramstedt mit Jasper Rave von Armstedt, Hufe Nr. 4, S. d. klösterl. Hufners Clauß Rave u. d. Margareta Wilken geb. Fischers, geb. ca. 8. Aug. (8.) 1697 in Armstedt, get. Mi. n. d. 10. p. Trin. (11. Aug.) 1697 in Bramstedt, konf. 1711 aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Cilie Hard(e)beken, Abel Tietken, Casten Fölster; Carsten, geb. 16. März (3.) 1713 zum Hasenkrug, get. 17. März (3.) 1713 in Bramstedt, Gev.: Henrich Lose, Henrich Clahn, Abel Orths; Witwer Carsten Horens, getr. 2) vor 1725 in Kellinghusen (oder Bramstedt) mit Anna (Rehmken) aus Sarlhusen, geb. ca. 1695, gest. v. d. 29. Dec. (12.) 1751 zum Hasenkrug, begr. 29. Dec. (12.) 1751 in Bramstedt; Kinder: Wibke, geb. ca. 21. Juni (6.) 1726 zum Hasenkrug, get. Joh. Bapt. (24. Juni) 1726 in Bramstedt, gest. 1728 zum Hasenkrug, begr. 1728 in Bramstedt; Gev.: Wibke Rehmken von Sarlhusen, Marie Harbeken von Harbeck, Jasper Horns vom Hagen;) 16. Claus Mucksfeld (Muggesfelth), Schäfer zu Armstedt, S. d. Insten Jürgen Muggesfeld u. d. Christina Hardebeken, geb. ca. 2. März (3.) 1671 in Armstedt, get. Estomihi (5. März) 1671 (als Clauß) in Bramstedt, konf. 1685 aus Armstedt in Bramstedt, getr. 13. Mai (5.) 1703 in Bramstedt mit Ilsabe Mohren, Kind: Tim, geb. ca. März (3.) 1706 in Armstedt, get. 6. März (3.) 1706 in Bramstedt, gest. 14. Febr. (2.) 1707 in Armstedt, begr. 18. Febr. (2.) 1707 in Bramstedt, Gev.: Tim Boye, Hans Horns, Jgfr. Anna Boyen; 17. Reimer Soth (Sodt) von Roßdorf, S. d. Reimer Soet zu Lockstedt, geb. 20. Oct. (10.) 1677 in Lockstedt, Inste in Armstedt, getr. 1) 9. Nov. (11.) 1702 in Bramstedt mit Catharina Weghorst (Wiekhorst) vom Hagen, Hufe Nr. 6, T. d. kgl. Vollhufners Paul Wiekhorst, geb. ca. 23. Mai (5.) 1678 zum Hagen, get. Trin. (26. Mai) 1678 in Bramstedt, konf. 1691 vom Hagen in Bramstedt, gest. zw. 1703 und 1705 in Armstedt, begr. zw. 1703 und 1705 in Bramstedt; getr. 2) 25. Jan. (1.) 1706 in Bramstedt (Zeuge: Vater: Thomas Hardebeck, Mutter: Anna Hardebeken, Bruder: Titge Hardebeck) mit Anna Hardebeken von Wymerstorp, Hufe Nr. 3, T. d. kgl. Vollhufners Thoms Hardebeck u. d. Anna N., geb. ca. 18. April (4.) 1679 in Wymerstorp, get. 2. Ostertag (21. April) 1679 in Bramstedt, konf. 1692 in Bramstedt, Kinder: Thomas, geb. ca. 14. April (4.) 1707 in Wymerstorp, get. Palmarum (17. April) 1707 in Bramstedt, Gev.: Titke Hardbeck von Wimerstorff, Wibke Delfs, Hanß Soth von Kellinghusen; 18. Johann Schnackenberg der Ältere, bis ca. 1692 Inste in Armstedt, ab ca. 1697 in Bramstedt, Kinder: Johann, geb. ca. 10. Febr. (2.) 1684 in Armstedt, get. 13. Febr. (2.) 1684 in Bramstedt, der Jüngere, klösterl. Inste von 1710 - 1725 in Armstedt, konf. 1698 aus Bramstedt in Bramstedt, getr. 17. Oct. (10.) 1709 in Bramstedt mit Jgfr. Abell Fischers von Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Hufners Claus 395 Fischer u. d. Abell Rungen, geb. ca. 6. Nov. (11.) 1679 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (9. Nov.) 1679 in Bramstedt, konf. 1693 aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Johann Harbeck etc.; Andreas, geb. ca. 21. Mai (5.) 1686 in Armstedt, get. 24. Mai (5.) 1686 in Bramstedt, konf. 1700 aus Bramstedt in Bramstedt, Gev.: Tönnies Wolter, NN., Margareta Hartmanns; Hans, geb. ca. 1. Febr. (2.) 1691 in Armstedt, get. 4. Febr. (2.) 1691 in Bramstedt, konf. 1705 zu Bramstedt, Gev.: Hans Möller, Hutmacher, Hans N., der Tobakspinnergesell, Trin Lißbeth Lindemanns; 19. Johann Schnackenberg der Jüngere, klösterl. Inste von 1710 bis 1725 in Armstedt, S. d. Insten Johann Schnackenberg des Älteren, geb. ca. 10. Febr. (2.) 1684 in Armstedt, get. 13. Febr. (2.) 1684 in Bramstedt, konf. 1698 aus Armstedt in Bramstedt, getr. 17. Oct. (10.) 1709 in Bramstedt mit Jgfr. Abell Fischers von Armstedt, Hufe Nr. 3, T. d. klösterl. Hufners Claus Fischer u. d. Abell Rungen, geb. ca. 6. Nov. (11.) 1679 in Armstedt, get. 21. p. Trin. (9. Nov.) 1679 in Bramstedt, konf. 1693 aus Armstedt in Bramstedt Kinder: Johann, geb. 27. Juni (6.) 1710 in Armstedt, get. 29. Juni (6.) 1710 in Bramstedt, konf. 1725 aus Armstedt in Bramstedt, Gev.: Johann Hartmann, Andreas Schnackenberg, Wibke Jörks; 20. Zacharias Holstein (Holsteen) aus Armstedt, Kate Nr. 4, S. d. kgl. Kätners Peter Hollsteen u. d. Magdalena Stüvens, geb. ca. 30. April (4.) 1668 in Bramstedt, get. Exaudi (3. Mai) 1668 in Bramstedt, konf. Gründonnerstag 1683 in Bramstedt als Zacharias Hollsteen, getr. 18. Nov. (11.) 1697 in Bramstedt mit Ida Reimers, Kinder: Magdalena, geb. ca. 30. Aug. (8.) 1698 in Bramstedt, get. Freitag nach 10. p. Trin. (2. Sept.) 1698 in Bramstedt, Gev.: Anna Fischers, Gesche Reimers, Frentz Widderich; Catharina, geb. ca. 28. Febr. (2.) 1700, get. Mi. n. Invocavit (3. März) 1700 in Bramstedt, gest. 7. März (3.) 1700 in Armstedt, begr. 10. März (3.) 1700 in Bramstedt; Gev.: Catharina Deters, Cielke Reimers, Marx Böje; Peter, geb. ca. 25. Juni (6.) 1701 in Armstedt, get. Dienstag n. 5. p. Trin. (28. Juni) 1701 in Bramstedt, Gev.: Dreveß Reimers, Jasper Holstein, Catharina Hußmanns; 21. Jasper Lindemann, Inste in Armstedt, S. d. Schulmeisters Hans Lindemann in Wymerstorp u. d. Marike Delffs, geb. ca. 22. Nov. (11.) 1688 in Wymerstorp, get. 25. Nov. (11.) 1688 in Bramstedt, Kinder: Antje, geb. 28. Mai (5.) 1710 in Armstedt, get. Ascens. (Himmelfahrt) 29. Mai (5.) 1710 in Bramstedt, Gev.: Marike Linnemans, Töpke Linnemans, Hans Delffs; Insten nach dem Itzehoer Klosterarchiv: 1) 1696 - 1702: Jürgen Musfeldt; 1703 - 1705: Elsche Hardebeken; 2) 1696 - 1701: Anna Clüver, 1702 - 1721: Tim Wischmann (1704 in Marx Dammans Hause); 3) 1697 - 1703: Jasper Mehrens; 4) 1710 - 1725: Johan Schnakenberg; 1722 - 1726: Hartich Fölster; 5) 1711 - 1715: Hinrich Runge; 396 Claus Ahrens, klösterl. Inste und Weber in Armstedt, S. d. Insten und Schneiders Claus Ahrens in Hasenmoor u. d. Abel Mohr, geb. 15. Juni (6.) 1800 in Hasenmoor, gest. 5. März (3.) 1888 (87 J., Altersschwäche) als Alumne des Armenhauses in Bramstedt, begr. 9. März (3.) 1888 in Bramstedt, getr. 14. Nov. (11.) 1823 in Bramstedt mit Elsabe Warnholz aus Armstedt, T. d. Schullehrers und Webers Marx Warnholz in Armstedt u. d. Anna Fuhlendorf, geb. 1. März (3.) 1794 in Armstedt, get. 5. März (3.) 1794 in Bramstedt, gest. 29. Juli (7.) 1861 in Armstedt, begr. 1. Aug. (8.) 1861 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. (vorehelich) 19. Juli (7.) 1823 in Armstedt, get. 3. Aug. (8.) 1823 in Bramstedt, gest. 30. Sept. (9.) 1887 (64 J., Altersschwäche) im Armenhaus in Bramstedt, begr. 3. Oct. (10.) 1887 in Bramstedt, vordem wohnhaft in Armstedt, um 1861 Inste in Hardebeck, zuletzt Kuhhirte bei dem Hufner Hinrich Humfeldt in Hasenkrug, getr. 10. Dec. (12.) 1854 in Bramstedt mit Wiebcke Böye (Böge) in Armstedt, T. d. Insten Jürgen Böye in Silzen, Krsp. Hohenwestedt, u. d. Trina Kröger, 26 J. alt, geb. 28. Jan. (1.) 1828 in Jahrstorff, gest. 9. Juli (7.) 1884 (Rippenfellentzündung) in Armstedt, begr. 12. Juli (7.) 1884 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Warnholz aus Eendorf, Hartwig Lühders aus Armstedt, Marx Bünz aus Armstedt; Hans Hinrich, geb. 16. April (4.) 1826 in Armstedt, get. 30. April (4.) 1826 in Bramstedt, Inste und Weber in Armstedt, 1888 Inste in Fuhlendorf, gest. nach 1888, getr. 1) 7. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Katharina Bracker in Armstedt, T. d. dortigen Insten Marcs Bracker u. d. Anna Elisabeth Fuhlendorf, geb. 14. Febr. (2.) 1833 in Fuhlendorf, get. 17. Febr. (2.) 1833 in Bramstedt, gest. 11. Oct. (10.) 1865 (33 J.) in Armstedt, begr. 16. Oct. (10.) 1865 in Bramstedt; getr. 2) 10. Nov. (11.) 1867 in Bramstedt mit Katharina Margaretha Schümann in Armstedt, T. d. weil. Käthners Hans Schümann in Nützen u. d. weil. Margaretha Grelck, geb. 10. Febr. (2.) 1837 in Nützen, gest. 5. April (4.) 1878 (41 J., Gelenkrheumatismus) in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1878 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Mohr in Bockholz, Hans Möller aus Wiemersdorf, Anna Dreesen aus Bimöhlen; Claus, geb. 1. Juni (6.) 1829 in Armstedt, get. 28. Juni (6.) 1829 in Bramstedt, gest. 14. Nov. (11.) 1832 (3 1/2 J.) in Armstedt, begr. 17. Nov. (11.) 1832 in Bramstedt; Gev.: Hans Gülk von Hasenmoor, Marx Warnholz aus Armstedt, Catharina Dierks aus Brockstedt; Anna, geb. 25. April (4.) 1837 in Armstedt, get. 7. Mai (5.) 1837 in Bramstedt, gest. 24. Oct. (10.) 1838 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 27. Oct. (10.) 1838 in Bramstedt; Gev.: Abel Lüders, Anna Steenbuck, beide in Armstedt, Anna Fischer in Hagen; Hans Hinrich Ahrens, S. d. klösterl. Insten und Webers Claus Ahrens in Armstedt u. d. Elsabe Warnholz, geb. 16. April (4.) 1826 in Armstedt, get. 30. April (4.) 1826 in Bramstedt, Inste und Weber in Armstedt, 1888 Inste in Fuhlendorf, gest. nach 1888, getr. 1) 7. Nov. (11.) 1855 in Bramstedt mit Katharina Bracker in Armstedt, T. d. dortigen Insten Marcs Bracker u. d. Anna Elisabeth Fuhlendorf, geb. 14. Febr. (2.) 1833 in Fuhlendorf, get. 17. Febr. (2.) 1833 in Bramstedt, gest. 11. Oct. (10.) 1865 (33 J.) in Armstedt, begr. 16. Oct. (10.) 1865 in Bramstedt; 397 Kinder: Claus Friedrich, geb. 25. Juli (7.) 1856 in Armstedt, get. 1. Aug. (8.) 1856 in Bramstedt, konf. 1872, 1885 noch am Leben, Gev.: Claus Ahrens, Hans Thies, 1/8-Hufner, beide in Armstedt, Hans Hinrich Bracker in Neumünster; Marcus August, geb. 14. April (4.) 1861 in Armstedt, get. 21. April (4.) 1861 in Bramstedt, konf. 1876, 1885 noch am Leben, Gev.: Marx Ahrens aus Hardebeck, Johann Bracker aus Sarlhusen, Elsabe Fuhlendorf aus Nützen; getr. 2) 10. Nov. (11.) 1867 in Bramstedt mit Katharina Margaretha Schümann in Armstedt, T. d. weil. Käthners Hans Schümann in Nützen u. d. weil. Margaretha Grelck, geb. 10. Febr. (2.) 1837 in Nützen, gest. 5. April (4.) 1878 (41 J., Gelenkrheumatismus) in Armstedt, begr. 8. April (4.) 1878 in Bramstedt; Kinder: Hans Hinrich, geb. 9. Sept. (9.) 1874 in Armstedt, get. 11. Oct. (10.) 1874 in Bramstedt, konf. 1890 in Bramstedt, Gev.: Hans Schümann in Hasenkrug, Claus Bauser in Armstedt, Hinrich Ahrens in Weddelbrook; Claus Andres, 1861 Arbeitsmann in Brokstedt, bei der Geburt des 1. Kindes Inste in Hasenkrug, 1863 bis 1867 Inste in Armstedt, S. d. Johann Andres in Oesbüttel (Oeschebüttel) u. d. Margarete Breiholz, geb. ca. 1836 (err.) in Oeschebüttel, 25 J., getr. 11. März (3.) 1861 in Bramstedt mit Catharina Bünz aus Armstedt, T. d. klösterl. Insten und Mauermanns Marx Bünz u. d. Margaretha Stehnbuck (Steenbock), geb. 23. Febr. (2.) 1829 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1829 in Bramstedt, Kinder: Johannes, geb. 20. Aug. (8.) 1861 in Hasenkrug, get. 1. Sept. (9.) 1861 in Bramstedt, Gev.: Marx Bünz aus Armstedt, Jürgen Fehrs aus Hasenkrug, Trina Andres aus Quarnstedt; Marcus, geb. 22. Aug. (8.) 1863 in Armstedt, get. 6. Sept. (9.) 1863 in Bramstedt, Gev.: Johann Andres aus Oesbüttel (Oeschebüttel), Anna Bünz und Jasper Bünz; Margarete Elise, geb. 29. Aug. (8.) 1865 in Armstedt, get. 8. Sept. (9.) 1865 in Bramstedt, Gev.: Margarete Bünz aus Oesbüttel, Elise Delfs aus Armstedt, Margarete Bünz aus Bramstedt; Wilhelm, geb. 11. Sept. (9.) 1867 in Armstedt, get. 30. Sept. (9.) 1867 in Bramstedt; Gev.: Joh. Riken, Wilhelm Berghofer, Maria Bünz, alle aus Armstedt; Jochim Augustin, Inste in Armstedt, gest. v. d. 21. Jan. (1.) 1751 in Armstedt, begr. 21. Jan. (1.) 1751 „still begraben" in Bramstedt, getr. 17. p. Trin. (24. Sept.) 1741 in Bramstedt mit Trien Lisbeth (Elisabeth) Thelemann (Tegelmanns), T. d. Johann Hinrich Tegelmann u. d. Maria Catrina N., geb. ca. 1712 (err.), gest. 7. May (5.) 1775 (63 J., auszehrende Krankheit in Hasenkrug, begr. 9. May (5.) 1775 in Bramstedt; Kinder: Catharina, geb. ca. 23. März (3.) 1742 in Armstedt, get. 26. März (3.) 1742 in Bramstedt, getr. 1) mit N. Böhm; Witwe Trin Böhmen, verl. 20. Sept. (9.) 1772 in Hasenkrug und getr. 2) 12. April (4.), Ostermontag 1773 in Bramstedt mit Jgs. Frantz Jochim Sinner, Tagelöhner in Hasenkrug, S. d. Michel Sinner u. d. Leneke N., (sind herumziehende Leute gewesen;) Gev.: Catharina Grips aus Armstedt, Metta Harbecks aus Wiemersdorf, Hans Mehrens aus Wiemersdorf; Jochim, geb. ca. 9. März (3.) 1745 in Armstede, get. 12. März (3.) 1745 in Bramstedt, früh verstorben; Gev.: Jochim Lose, Paul Schröder, Lenke Bögen, alle aus Armstedt; Margaretha, geb. ca. 1. Sept. (9.) 1747 in Armstede, get. 4. Sept. (9.) 1747 in Bramstedt, gest. v. d. 16. März (3.) 1752 in Armstedt, begr. 16. März (3.) 1752 in Bramstedt; Gev.: Gretje Grips, Engel Fischer, Hinrich Fenker, alle aus Armstedt; 398 Gesche, geb. ca. 21. Febr. (2.) 1750 in Armstedt, get. 24. Febr. (2.) 1750 in Bramstedt, Gev.: Geesche Raven, Gretje Grips, Hinrich Tode, alle aus Armstedt; Witwe Trien Lisbeth (Elisabeth) Augustin aus Armstedt, getr. 2) 21. Dec. (12.) 1755 in Bramstedt mit Reimer Roßmann, Schulmeister zum Hasenkrug, S. d. klösterl. Hufners Claus Rosmann (Clas Ruschmann) u. d. Gretge Soths, geb. ca. 1711 (err.) in Armstedt, gest. 2. Mai (5.) 1777 (66 J., hitzige Brustkrankheit) zum Hasenkrug, begr. 6. Mai (5.) 1777 in Bramstedt; Kinder: Clas, geb. ca. 31. Jan. (1.) 1756 (zu frühzeitig) in Armstedt, get. 3. Febr. (2.) 1756 in Bramstedt, gest. 19. Febr. (2.) 1826 (70 J., Entkräftung) in Hasenkrug, begr. 22. Febr. (2.) 1826 in Bramstedt, getr. 7. Nov. (11.) 1777 in Bramstedt mit Jgfr. Anna Wagners aus Lentföhren, T. d. weil. Bendix Wagner in Lentföhren u. d. Anne Krögers, geb. ca. 1753 (err.) in Lentföhren, gest. 2. Sept. (9.) 1834 (81 J.) zu Fuhlendorf, begr. 5. Sept. (9.) 1834 in Bramstedt, keine Kinder; Gev.: Elert Reimers, Timm Harbeck, Abel Fischers, alle aus Armstedt; Hans Hinrich Bartels, Inste und Tischler in Armstedt, S. d. Weißgerbers Thies Bartels in Bramstedt u. d. Elsabe Lohfeld, geb. 26. März (3.) 1812 in Bramstedt, get. 30. März (3.) 1812 in Bramstedt, gest. 15. Juli (7.) 1859 bei Brockstedt, begr. 19. Juli (7.) 1859 in Bramstedt, getr. 1) ca. 1843 mit Katharina Margareta Dieckmann, gest. ca. 1852; Kinder: Christian Friedrich, geb. 8. Febr. (2.) 1844 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1844 in Bramstedt, Gev.: Friedrich Wilhelm Freudenthal, Johann Christoph Ludwig Fries, Georg Diederich Drewes, alle hieselbst; Katharina Margareta, geb. 28. Oct. (10.) 1846 in Armstedt, get. 8. Nov. (11.) 1846 in Bramstedt, Gev.: Magdalena Delfs, Elsabe Möhlck, Margareta Wischmann, alle in Brockstedt; getr. 2) 6. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt mit Maria Elisabeth (Elsabe) Riepen, Dienstmädchen in Wiemersdorf, T. d. weil. Insten Hinrich Riepen in Breitenbeckshorst/Krsp. -Kaltenkirchen u. d. weil. Gesche Timmermann, 37 J., geb. ca. 1816 in Breitenbeckshorst, gest. 31. Jan. (1.) 1859 (41 J.) bei Brockstedt, begr. 5. Febr. (2.) 1859 in Bramstedt; Kinder: Sohn, geb. 16. Jan. (1.) 1854 in Armstedt, ohne Taufe, gest. 16. Jan. (1.) 1854 in Armstedt, begr. 20. Jan. (1.) 1854 in Bramstedt; Sohn, totgeb. 6. März (3.) 1855 in Armstedt, begr. kurz n. d. 6. März (3.) 1855 in Bramstedt; Maria Elsabe, geb. 19. Nov. (11.) 1856 in Armstedt, get. 5. Dec. (12.) 1856 in Bramstedt, Gev.: Anna Bertram, Doris Pralle, Magdalena Schümann, alle in Armstedt; Hans Blöckert (Bloecker) aus Brachenfeld, Inste und Weber in Armstedt, S. d. Eggert Blöcker in Brachenfeld u. d. Elsche Büsen, geb. ca. 25. Aug. (8.) 1740 in Brachenfeld, get. 28. Aug. (8.) 1740 in Neumünster, gest. 19. Febr. (2.) 1811 (74 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 22. Febr. (2.) 1811 in Bramstedt, 16. April (4.) 1770 in Armstedt und getr. 24. Nov. (11.) 1770 in Bramstedt mit Jgfr. Maria Lohsen aus Armstedt, T. d. Hans Loosen u. d. Anna Dammanns, geb. Anf. Jan. 1745 in Hitzhusen, get. Anf. Jan. 1745, als Maricke Losen, in Bramstedt, gest. 25. Febr. (2.) 1799 (55 J., Seitenstich) in Armstedt, begr. 28. Febr. (2.) 1799 in Bramstedt; Kinder: Eggert, geb. 2. Nov. (11.) 1771 in Armstedt, get. 6. Nov. (11.) 1771 in Bramstedt, gest. 1. Mai (5.) 1775 (3 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 3. Mai (5.) 1775 in Bramstedt; Gev.: Jasper Blöckert aus Breitenberg, Clas Blöckert aus Neumünster, Hinrich Dammann in Armstedt; Anna geb. 11. Juni (6.) 1774 in Armstedt, get. 15. Juni (6.) 1774 in Bramstedt, gest. vor 1783, Gev.: Anna Lohsen aus Armstedt, Anna Holtörps aus Neumünster, Elsbe Bollen aus Weddelbrook; 399 Hans, geb. 27. März (3.) 1776 in Armstedt, get. 31. März (3.) 1776 in Bramstedt, Gev.: Hans Wittorp, Krsp. Neumünster, Marx Dammann aus Armstedt, Marike Blöckers, Krsp. Neumünster; Elsche, geb. 17. Jan. (1.) 1778 in Armstedt, get. 21. Jan. (1.) 1778 in Bramstedt, getr. 15. Nov. (11.) 1805 in Bramstedt mit Hans Hinrich Michaelsen, S. d. Insten Jochim Michaelsen in Kaltenkirchen u. d. Catharina Schümann, Gev.: Abel Vossen aus Peissen, Trine Blöckerts aus Neumünster, Anne Hoorns aus Weddelbrook; Jasper, geb. 16. Dec. (12.) 1779 in Armstedt, get. 17. Dec. (12.) 1779 in Bramstedt, Gev.: Jochim Lohse aus Armstedt, Clas Pingel ebendaher, Casper Backhuß aus Bramstedt; Marike, geb. 16. Jan. (1.) 1781 in Armstedt, get. 21. Jan. (1.) 1781 in Bramstedt, gest. 22. Jan. (1.) 1833 (52 J.) in Bramstedt, begr. 26. Jan. (1.) 1833 in Bramstedt, getr. 22. Juni (6.) 1816 in Bramstedt mit Witwer Hinrich Böge, adl. Gläser und Kätner wie auch 1/3-Hufner in Bramstedt, S. d. 1/8-Hufners (vorm. Kätners) Hans Böye (Böge) u. d. Trin (Catharina) Karstens (Carstens) in Föhren {Föhrden- Barl), geb. 20. Jan. (1.) 1769 in Bardel, get. 23. Jan. (1.) 1769 in Bramstedt, gest. 28. Jan. (1.) 1852 (83 J.) in Bramstedt, begr. 2. Febr. (2.) 1852 in Bramstedt (getr. 1) 12. April (4.) 1794 in Bramstedt mit Jgfr. Catrina Elsabe Grelken aus Lentföhrden, T. d. Jochim Grelck u. d. Anna Dorothea Storjohann, geb. ca. 1772 (err.) in Lentföhrden, gest. 29. Juli (7.) 1814 (42 J., Brustkrankheit) in Bramstedt, begr. 2. Aug. (8.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Engel Blöckerts aus Breitenberg, Abel Krüzfelds aus Weddelbrook, Antje Tanken aus Kellinghusen; Anna, geb. 19. Mai (5.) 1783 in Armstedt, get. 25. Mai (5.) 1783 in Bramstedt, gest. 13. Jan. (1.) 1787 (im 4. J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 17. Jan. (1.) 1787 in Bramstedt; Gev.: Antge Bluncken von Arfdörp (Arpstorf), Antge Blöckerts ebendaher, Antge Lohsen aus Fitzbek; Wiebke, geb. 5. Juli (7.) 1787 in Armstedt, get. 8. Juli (7.) 1787 in Bramstedt, Gev.: Wiebke Pingels und Antge Lohsen, beide aus Armstedt, Jasper Blöckert aus Arpstorf; Trine, geb. 5. Oct. (10.) 1790 in Armstedt, get. 10. Oct. (10.) 1790 in Bramstedt, Gev.: Trine Delfs aus Armstedt, Trine Stöckers aus Bostedt, Johann Blöckert in Böneböttel; getr. 2) 9. Aug. (8.) 1799 in Bramstedt mit Frau Wiebke Krögers aus Fitzbek, (Witwe des Clas Kröger, S. d. Hinrich Kröger, 1/8-Hufner in Pohls (Puls) u. d. Abel Müller, verl. 23. April (4.) 1785 in Armstedt, gest. ca. 1798 in Fitzbek) geb. Hoorns aus Fuhlendorf, T. d. Kuhhirten Hinrich Hoorns u. d. Elsche Harbeck, geb. ca. 4. Juli (7.) 1752 in Fuhlendorf, get. 7. Juli (7.) 1752 in Bramstedt, gest. 28. Sept. (9.) 1804 (52 J. 24 T., krebsartiger Schaden) als Wiebcke Blöckert in Armstedt, begr. 30. Sept. (9.) 1804 in Bramstedt; Jochim Blöcker, Inste in Armstedt, ab 1865 Kätner in Bramstedt, S. d. hiesigen Käthners und Schneiders Jochim Blöcker u. d. Christina Schröder, geb. 1. Aug. (8.) 1828 als Joachim in Bramstedt, gest. 16. Nov. (11.) 1905 (77 J.) als Rentenempfänger aus Weddelbrook, begr. 19. Nov. (11.) 1905 in Bramstedt, getr. 8. Jan. (1.) 1854 in Bramstedt mit Anna Dorothea Hohn, Dienstmädchen, früher in Armstedt, jetzt hieselbst, ehel. Tochter des Insten Johann Hohn in Breitenbeckshorst/Krsp. Kaltenkirchen u. d. Anna Steenbock, 25 J. alt, geb. ca. 1829 (err.) in Breitenbeckshorst, gest. 7. Jan. (1.) 1905 (76 J.) in Bramstedt, begr. 10. Jan. (1.) 1905 in Bramstedt; Kinder: Christina Magdalena, geb. 13. Mai (5.) 1860 in Armstedt, get. 27. Mai (5.) 1860 in Bramstedt, gest. 6. Jan. (1.) 1865 (4 3/4 J.) in Bramstedt, begr. 9. Jan. (1.) 1865 in Bramstedt; Gev.: Christina Parbst in Bramstedt, Jochim Schümann und Magdalena Hohn in Armstedt; Anna Elsabe, geb. 22. April (4.) 1862 in Armstedt, get. 4. Mai (5.) 1862 in Bramstedt, 400 Gev.: Anna Dorothea Hohn in Hüttblek, Elsabe M. Hohn aus Schmalfeld, Katharina Dircks aus Armstedt; Marcus, geb. 12. März (3.) 1864 in Armstedt, get. 15. März (3.) 1864 in Bramstedt, Gev.: Hans Hinrich Blöcker und Johann Jochim Böge aus Bramstedt, Anna Lindemann aus Armstedt; Rudolph Jochim, geb. 7. März (3.) 1866 in Bramstedt, get. 18. März (3.) 1866 in Bramstedt, Gev.: Jochim Hohn aus Schmalfeld, Hinrich Dose aus Hitzhusen, Rike Ott aus Bramstedt; Jgs. Hanß Böge aus Quarnstedt, S. d. Kätners wie auch 1/8-Hufners Hanß Böge in Quarnstedt u. d. Lencke Scharps, geb. ca. 24. Juni (6.) 1757 in Quarnstedt, get. 27. Juni (6.) 1757 in Kellinghusen, gest. 3. Nov. (11.) 1796 (37 J., 'innerliche Hitze' und Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 5. Nov. (11.) 1796 in Bramstedt, getr. 1) 23. Juli (7.) 1781 in Bramstedt mit Witwe Antje Delfs verw. Fischers geb. Fehrs, T. d. Insten Hans Ferst u. d. Catharina Fischers, geb. ca. 16. Sept. (9.) 1706 in Armstedt, get. 16. p. Trin. (19. Sept.) 1706 in Bramstedt, gest. 7. April (4.) 1788 (81 J., Brustkrankheit) ohne Leibeserben in Armstedt, begr. 10. April (4.) 1788 in Bramstedt; getr. 2) 4. Juli (7.) 1788 in Bramstedt mit Elsche Hoorns, T. d. Insten Hinrich Hoorns in Armstedt u. d. Elsche Harbecks, geb. 13. Juni (6.) 1765 in Armstedt, get. 16. Juni (6.) 1765 in Bramstedt, Kinder: Lena, geb. 10. Febr. (2.) 1789 in Armstedt, get. 15. Febr. (2.) 1789 in Bramstedt, Gev.: Grethe Hahns in Quarnstedt, Anna Hoorns in Armstedt, Lena Reimers in Wiemersdorf; Kind, geb. 28. Juni (6.) 1791 in Armstedt, get. 28. Juni (6.) 1791 (Nottaufe) in Armstedt, hat keinen Namen bekommen und ist noch am selben Tag gestorben; Witwe Elsche Bögen, getr. 2) 13. Mai (5.) 1798 in Bramstedt mit Witwer Claus Stave (Staben), Inste, S. d. weil. Insten Hans Staben u. d. Anna Holtdorps (Holdorfs) aus Bargfeld/Krsp. Nortorf, Kinder: Kind, geb. 2. Aug. (8.) 1799 in Armstedt, starb gleich nach der Geburt ohne Taufe; Sohn, totgeb. 26. Juni (6.) 1800 in Armstedt; Hans, geb. 23. April (4.) 1802 in Hardebeck, get. 2. Mai (5.) 1802 in Bramstedt, Gev.: Jochim Fischer aus Arpstorf, Timm Hoorns aus Armstedt, Claus Rusmann aus Harbeck; Jgs. Joachim Böge, Inste und Schäfer zum Hasenkrug, geb. ca. 1736 (err.) in Kaltenkirchen, gest. 17. April (4.) 1765 (29 J., Schwindsucht) zum Hasenkrug, begr. 19. April (4.) 1765 in Bramstedt, getr. 20. Febr. (2.) 1762 in Bramstedt mit Jgfr. Lencke Wragen vom Hasenkrug, T. d. Kuhhirten Harder Wragen zum Hasenkrug u. d. Gretje Broers, Kinder: Elsabe, geb. ca. 23. Sept. (9.) 1762 zum Hasenkrug, get. 26. Sept. (9.) 1762 in Bramstedt, Gev.: Gretje Heeschen in Heidmühlen, Gretje Lühmanns in Brockstedt, Timm Harbeck in Armstedt; Harder, geb. 14. Febr. (2.) 1765 zum Hasenkrug, get. 17. Febr. (2.) 1765 in Bramstedt, gest. 15. Febr. (2.) 1768 in Armstedt, begr. 18. Febr. (2.) 1768 in Bramstedt; Gev.: Marx Fencker in Armstedt, Jürgen Harbeck, Hinrich Sibbern, beide aus Har(de)beck; Witwe Magdalena (Lenke) Bögen, verl. 2) 1. Mai (5.) 1768 in Armstedt, getr. 2) 15. Mai (5.) 1768 in Bramstedt mit Jgs. Clas (Claus) Soltwedel aus Bardel, Inste und Reuter in Armstedt, S. d. Hinrich Soltwedel, Inste in Barl, u. d. Gretje N., Kinder: Margreta, geb. 4. Oct. (10.) 1768 in Armstedt, get. 9. Oct. (10.) 1768 in Bramstedt, gest. 19. April (4.) 1772 (3 1/2 J.) in Armstedt, begr. 22. April (4.) 1772 in Bramstedt; Gev.: Trin Heins in Wiemerstorf, Maria Ratjens in Hitzhusen, Jochim Soltwedel in Bardel; Anna, geb. 5. Dec. (12.) 1770 in Armstedt, get. 9. Dec. (12.) 1770 in Bramstedt, gest. 21. April (4.) 1772 (1 1/2 J.) in Armstedt, begr. 24. April (4.) 1772 in Bramstedt; 401 Gev.: Abel Todts, Gesche Wischmanns, Elsbe Schnoors, alle aus Armstedt; Hinrich, geb. 4. März (3.) 1773 in Armstedt, get. 7. März (3.) 1773 in Bramstedt; Gev.: Asmus Büntz in Armstedt, Jochim Hintz in Quarnstedt, Jürgen Bolling in Har(de)beck; Jochim Hinrich Bruhn, Inste in Armstedt, getr. vor 1863 in Bramstedt mit Anna Elsabe Hartz, Kinder: Jochim Heinrich, geb. 11. July (7.) 1864 in Armstedt, get. 31. July (7.) 1864 in Bramstedt, Gev.: Jochim Bartels in Bostedt, Claus Runge in Armstedt, Grete Hartz in Gnutz; Hinrich Büntz aus Armstedt, Hufe Nr. 8, S. d. klösterl. Vollhufners Henrich Büntzen u. d. Abel Böien, geb. „auf Cyriacus Pferdemarkt" (16. März) 1717 in Armstedt, get. ca. 19. März (3.) 1717 in Bramstedt, Inste 1756/1759 in Armstedt, 1762/1764 zum Hagen, 1766/1769 in Armstedt, ab 1772 Käthner in Störkathen, gest. 7. Dec. (12.) 1794 in Störkathen, begr. 11. Dec. (12.) 1794 in Kellinghusen, getr. ca. 1752 in Kaltenkirchen mit Jgfr. Anna Grotherrs aus Kistorff, geb. ca. 1719 (err.) in Kistorff, gest. 12. Dec. (12.) 1811 (92 J.) in Störkathen, begr. 16. Dec. (12.) 1811 in Kellinghusen; Kinder: Margarethe, geb. ca. 1753 in Kistorff, gest. zw. 1794 u. 1811, getr. mit N. Neumeyer; Anna, geb. ca. 26. Sept. (9.) 1756 in Armstedt, get. 29. Sept. (9.) 1756 in Bramstedt, gest. v. d. 3. Febr. (2.) 1759 in Armstedt, begr. 3. Febr. (2.) 1759 in Bramstedt; Gev.: Margarethe Büntz, Hans Sivken, Gretje Schümanns; Geesche, geb. ca. 17. Juli (7.) 1759 in Armstedt, get. 20. Juli (7.) 1759 in Bramstedt, getr. mit N. Brammann; Gev.: Geesche Büntzen, Dorthe Lamaks, Reinke Grotherr; Abel, geb. ca. 7. Jan. (1.) 1762 in Hagen, get. 10. Jan. (1.) 1762 in Bramstedt, gest. 30. Aug. (8.) 1814 in Störkathen, begr. 2. Sept. (9.) 1814 in Kellinghusen, getr. 13. März (3.) 1784 in Kellinghusen mit Geselle Hinrich Wiese, Käthner in Störkathen, S. d. Frantz Wiese in Kattendorf u. d. weil. Dorothea Schümann, geb. ca. 1751 (err.) in Kattendorf, gest. 25. Jan. (1.) 1826 (75 J.) in Störkathen, begr. 28. Jan. (1.) 1826 in Kellinghusen; Gev.: Abel Fischers, Abel Wichorsts, beide vom Hagen, Ann Dorthe Schacht in Armstedt; Zwillinge: geb. 27. Febr. (2.) 1764 in Hagen, 1. Hinrich, get. 1. März (3.) 1764 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Büntz, Borstel, Jochim Reimers, Quarnstedt, Jochim Thiis, Hagen; 2. Aßmus, get. 1. März (3.) 1764 in Bramstedt, Gev.: Aßmus Büntz, Armstedt, Johann Grotherr, Kistorp, Clas Heesche, Bramstedt; Anna, geb. 9. Juli (7.) 1766 in Armstedt, get. 13. Juli (7.) 1766 in Bramstedt, Gev.: Antje Büntzen, Hasenkrug, Abel Fischers, Hagen, Agnet Grothherrs, Kistorff; Claus, geb, 21. Aug. (8.) 1769 in Armstedt, get. 27. Aug. (8.) 1769 in Bramstedt, Gev.: Claus Büntz, Hasenkrug, Dorthe Krögers, Kattendorf, Hans Böge, Brokstedt; Anna Elisabeth, geb. 27. Juni (6.) 1772 in Störkathen, get. 1. Juli (7.) 1772 in Kellinghusen, gest. zw. 1794 und 1811 in Osterhorn, getr. mit N. Lohsen in Osterhorn; Gev.: Anna Elisabeth Büntzen aus Armstedt, Magdalena Reimers aus Vorbrügge, Anna Rungen aus Quarnstedt; Jochim Bünz aus Armstedt, Hufe Nr. 8, klösterl. Inste und Schlachter in Armstedt von ca. 1824 bis 1850 in Armstedt, S. d. klösterl. Hufners Marx Bünz in Armstedt u. d. Catharina Westphal, geb. 30. Aug. (8.) 1803 in Armstedt, get. 4. Sept. (9.) 1803 in Bramstedt, gest. 7. Nov. (11.) 1850 (47 J.) in Armstedt, begr. 11. Nov. (11.) 1850 in Bramstedt, getr. 16. Nov. (11.) 1823 in Bramstedt mit Wiebke Grote aus Wiemersdorf, T. d. Insten Jochim Grote u. d. 402 Margaretha Orth, geb. ca. 1803 (err.) in Jahrstorf, gest. 8. Oct. (10.) 1850 (47 J., Schwermut) in Armstedt, begr. 11. Oct. (10.) 1850 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 27. Dec. (12.) 1823 in Wiemersdorf, get. 4. Jan. (1.) 1824 in Bramstedt, Gev.: Jochim Bünz, Marx Bünz, beide aus Armstedt, Marx Bolling aus Wiemersdorf; Joachim, geb. 15. Juny (6.) 1828 in Armstedt, get. 29. Juny (6.) 1828 in Bramstedt, Gev.: Johann Ohrt aus Wiemersdorf, Margaretha Groht, daselbst, Hinrich Bünz aus Armstedt; Catharina, geb. 29. Juny (6.) 1830 in Armstedt, get. 9. May (5.) 1830 in Bramstedt, gest. 26. Jan. (1.) 1832 (l 3/4 J.) in Armstedt, begr. 30. Jan. (1.) 1832 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Junge aus Armstedt, Liesbeth Bünz daselbst, Trina Groht aus Wiemersdorf; Margaretha, geb. 6. Sept. (9.) 1832 in Armstedt, get. 23. Sept. (9.) 1832 in Bramstedt, Gev.: Anna Todt aus Hitzhusen, Anna Groth aus Wiemersdorf, Hartwig Bünz aus Armstedt; Wiebcke, geb. 11. Aug. (8.) 1836 in Armstedt, get. 14. Aug. (8.) 1836 in Bramstedt, Gev.: Christina Groht in Wiemersdorf, Margaretha Steenbock, Asmus Bünz, beide in Armstedt; Tochter, totgeb. 30. Jan. (1.) 1842 in Armstedt; Marx Bünz aus Armstedt, Hufe Nr. 8, klösterl. Inste und Mauermann von 1828 bis ca. 1847 in Armstedt, S. d. klösterl. Hufners Marx Bünz in Armstedt u. d. Catharina Westphal, geb. 28. März (3.) 1802 in Armstedt, get. 1. April (4.) 1802 in Bramstedt, getr. 2. Nov. (11.) 1828 in Bramstedt mit Margaretha Stehnbuck (Steenbock) aus Hardebeck, T. d. 1/8-Hufners und Knopfmachers Jochim Stehnbuck (Steenbock) in Hasenkrug u. d. weil. Catharina Rave, geb. 6. Nov. (11.) 1806 in Hasenkrug, get. 9. Nov. (11.) 1806 in Bramstedt, Kinder: Catharina, geb. 23. Febr. (2.) 1829 in Armstedt, get. 8. März (3.) 1829 in Bramstedt, getr. 11. März (3.) 1861 in Bramstedt mit Claus Andres, 11.3.1861 Arbeitsmann in Brokstedt, 20.8.1861 Inste in Hasenkrug, 1863 bis 1867 Inste in Armstedt, S. d. Johann Andres in Oesbüttel (Oeschebüttel) u. d. Margarete Breiholz, geb. ca. 1836 (err.) in Oeschebüttel; Gev.: Anna Bünz aus Armstedt, Anna Harder aus Willenscharen, Carsten Schlüter daselbst; Anna, geb. 9. Sept. (9.) 1835 in Armstedt, get. 20. Sept. (9.) 1835 in Bramstedt, Gev.: Catharina Steinbock (Steenbock), Wiebcke Bünz, Anna Elisabeth Bünz, alle aus Armstedt; Margaretha, geb. 15. Nov. (11.) 1838 in Armstedt, get. 22. Nov. (11.) 1838 in Bramstedt, Gev.: Anna Rave, Anna Steenbuck, Hinrich Bünz, alle in Armstedt; Jochim, geb. 20. Jan. (1.) 1842 in Armstedt, get. 30. Jan. (1.) 1842 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Steenbuck, Jochim Bünz, Marcs Rave, alle in Armstedt; Maria, geb. 30. Dec. (12.) 1846 in Armstedt, get. 10. Jan. (1.) 1847 in Bramstedt, Gev.: Christina Bünz in Hitzhusen, Anna Rave, Jasper Bünz, beide in Armstedt; Hans Carstens, Inste und Schuster in Armstedt, S. d. Insten und Malers Hinrich Carstens, zuletzt in Innien, u. d. Elsabe Rathjen, geb. 11. Mai (5.) 1826 in Innien, get. 21. Mai (5.) 1826 in Nortorf, gest. 15. Dec. (12.) 1879 (53 J., Brustschwäche) in Armstedt, begr. 21. Dec. (12.) 1879 in Bramstedt, getr. 7. Mai (5.) 1856 in Bramstedt, (Trau-Reg. Nr. 15) mit Catharina Bock aus Armstedt, T. d. Friedrich Bock in Böken u. d. weil. Katharina Dorothea Lüders, geb. 30. Juli (7.) 1833 in Böken (Krsp. Nortorf), gest. 20. März (3.) 1911 in Neumünster (S. 131, Nr. 65), Kinder: Margaretha Dorothea, geb. 1. Juli (7.) 1857 in Armstedt (Nr. 85), get. 12. Juli (7.) 1857 in Bramstedt, konf. 1872 in Bramstedt, Gev.: Anna Margaretha Schümann in Hitzhusen, Anna Dorothea Lembcke, Anna Elsabe Reimers, beide in Armstedt; Hinrich, geb. 24. Oct. (10.) 1859 in Armstedt (Nr. 143), get. 14. Nov. (11.) 1859 in 403 Bramstedt, Maurerpolier in Neumünster, gest. ca. 30er Jahre in Neumünster, getr. 13. Dec. (12.) 1883 in Kellinghusen (S. 279, Nr. 7) mit Elsabe Wiebke Maria Ehlers, 23 3/4 J. alt, T. d. Insten und Schneiders Johann Ehlers in Fitzbek u. d. Margaretha Greve, geb. ca. März (3.) 1860 in Fitzbek, gest. 17. Aug. (8.) 1956 in Neumünster; Gev.: Jasper Carstens aus Innien, Jochim Carstens aus Böken, Maria Schümann aus Hitzhusen; Anna Elsabe, geb. 14. April (4.) 1862 in Armstedt (Nr. 51), get. 4. May (5.) 1862 in Bramstedt, gest. 3. April (4.) 1870 in Armstedt, begr. 6. April (4.) 1870 in Bramstedt (Nr. 33); Gev.; Katharina Rave, Margaretha Katharina Lohse, Wiebke Luise Siemen, alle aus Armstedt; Claus Heinrich, geb. 10. Mai (5.) 1865 in Armstedt (Nr. 71), get. 28. May (5.) 1865 in Bramstedt, konf. 1881 in Bramstedt, Schuhmachermeisterin Hildesheim von 1893 bis 1952, gest. 29. Sept. (9.) 1952 in Hildesheim (Fol. 97, Nr. 95), getr. 9. April (4.) 1893 in Hildesheim (St. Godehard, S. 122, Nr. 9, kath.) mit Maria Therese Dunkel, T. d. Handelsmanns Johann Heinrich Dunkel u. d. Maria Barbara Mack, geb. 19. Juli (7.) 1869 (kath.) in Küllstedt, gest. ca. 1969/71; Gev.: Claus Carstens aus Arpsdorf, Hinrich Delfs, Katharina Storm aus Armstedt; Sohn, geb. 9. Aug. (8.) 1868 in Armstedt (Nr. 99), gest. 9. Aug. (8.) 1868 (4. Std., ungetauft) in Armstedt (Nr. 60), begr. 12. Aug. (8.) 1868 in Bramstedt; Katharina, geb. 18. Juni (6.) 1870 in Armstedt (Nr. 80), get. 10. Juli (7.) 1870 in Bramstedt, gest. 27. Febr. (2.) 1872 in Armstedt (Nr. 16), begr. 2. März (3.) 1872 in Bramstedt; Gev.: Anna Delfs, Stina Delfs, Hinrich Rave, alle aus Armstedt; Jochim, geb. 21. Febr. (2.) 1873 in Armstedt (Nr. 34), konf. 1889 in Neumünster, Maurerpolier in Neumünster, gest. 21. März (3.) 1917 (gef. als Landsturmmann in Koninchy/Rußland), getr. 1. Dez. (12.) 1895 in Neumünster (S. 888, Nr. 30, Sta. A. N. 203) mit Dorothea Catharina Friederike Ehlers aus Neumünster, T. d. Arbeiters Johann Ludwig Ehlers u. d. Margaretha Elise Schwann, geb. 12. März (3.) 1875 in Stocksee, gest. 13. März (3.) 1954 in Neumünster; Gev.: Jochim Sievers aus Fitzbeck, Jochim Rave in Armstedt, Catharina Runge daselbst; Witwe Catharina Carstens, getr. 2) 16. Nov. (11.) 1884 in Neumünster (S. 597, Nr. 73) mit Albert Friedrich Frantzen, Maurer in Neumünster, geb. 2. Nov. (11.) 1831 in Neumünster; Marx Fencker, Inste und Weber in Armstedt von 1761 bis 1764, 1765 bis 1773 zum Hasenkrug, S. d. weil. Hinrich Fencker zum Hasenkrug u. d. Elsabe Hennen (Elsche Hennings) aus Hamdorf, geb. ca. 1728 (err.), gest. 26. Dec. (12.) 1786 (58 J., Colic) in Föhren, begr. 29. Dec. (12.) 1786 in Bramstedt, getr. 1) 14. Nov. (11.) 1761 in Bramstedt mit Jgfr. Margareth (gen. Gretje) Dorthe Jürgens aus Wittenborn, T. d. Joachim Jürgens u. d. Abel Böttchers, geb. ca. 1734 (err.) in Wittenborn, gest. v. d. 9. Nov. (11.) 1762 (28 J.) in Armstedt, begr. 9. Nov. (11.) 1762 in Bramstedt; Kinder: Elsabe, geb. ca. 21. Oct. (10.) 1762 in Armstedt, get. 24. Oct. (10.) 1762 in Bramstedt, Gev.: Trin Reimers, Gretje Bollings, Maria Hartmanns, alle aus Armstedt; verl. 11. Sept. (9.) 1763 in Armstedt und getr. 2) 29. Oct. (10.) 1763 in Bramstedt mit Jgfr. Trin Wragen vom Hasenkrug, T. d. Kuhhirten Harder Wragen u. d. Gretje Bröersch zum Hasenkrug, Kinder: Margreta, geb. 31. Aug. (8.) 1764 in Armstedt, get. 2. Sept. (9.) 1764 in Bramstedt, gest. 3. Nov. (11.) 1764 (1/4 J.) in Hasenkrug; Gev.: Claus Fenker, Armstedt, Abel Fenkers aus Hitzhusen, Gretje Schümanns, Armstedt; Hinrich, geb. 29. Dec. (12.) 1765 in Hasenkrug, get. 1. Jan. (1.) 1766 in Bramstedt, 404 gest. 14. Oct. (10.) 1771 (im 6. Jahr, Pocken) in Hasenkrug, begr. 17. Oct. (10.) 1771 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Schütt, Hagen, Marx Ratgens, Hitzhusen, Hinrich Trede von Henstedt; Harder, geb. 13. März (3.) 1768 zum Hasenkrug, get. 18. März (3.) 1768 in Bramstedt, Gev.: Johann Geerts, Kellinghusen, Claus Ratjens, Kellinghusen, Marike Hennings, Wahlstedt; Anna, geb. 3. Febr. (2.) 1771 zum Hasenkrug, get. 6. Febr. (2.) 1771 in Bramstedt, gest. 25. Jan. (1.) 1772 in Hasenkrug, begr. 29. Jan. (1.) 1772 in Bramstedt; Gev.: Antje Harders von Har(de)beck, Lenke Stollen, Quarnstedt, Timm Hennings, Wahlstedt; Marx, geb. 28. Febr. (2.) 1773 zum Hasenkrug, get. 3. März (3.) 1773 in Bramstedt, konf. 1790 in Bramstedt; Gev.: Claus Soltwedel in Armstedt, Hans Sibbert von Har(de)beck, Hinrich Sticken, Fuhlendorf; Zwillinge: 1. Sohn, totgeb. 14.4.1776 in Barl, begr. 16. April (4.) 1776 in Bramstedt; 2. Hinrich, geb. 14.4.1776 in Barl, get. 14. April (4.) 1776 (Nottaufe) in Barl, gest. 23. April (4.) 1776 in Barelt, begr. 26. April (4.) 1776 in Bramstedt; Gev.: Trine Böye, Elsabe Böyen, Antje Grothen, alle aus Barl; Carsten Fock, kgl. Inste in Armstedt, S. d. Insten Casper Fock in Armstedt u. d. Anna Margaretha Leisdehn, geb. 3. März (3.) 1797 in Armstedt, get. 5. März (3.) 1797 in Bramstedt, verl. 1. April (4.) 1821 in Bramstedt und getr. n. d. 1. April (4.) 1821 in Gr. Aspe mit Wiebke Stölten aus Gr. Aspe, T. d. Insten Claus Stölten in Gr. Aspe u. d. Maria Wischmann, geb. 28. Sept. (9.) 1790 zum Hardebeck, get. 3. Oct. (10.) 1790 in Bramstedt, Kinder: Anna, geb. 18. Juli (7.) 1821 in Hitzhusen, get. 29. Juli (7.) 1821 in Bramstedt, gest. vor 1826, Gev.: Margaretha Thegen in Hardebeck, Catharina Rheder in Armstedt, Marx Fock in Armstedt; Claus, geb. 14. Dec. (12.) 1823 in Armstedt, get. 21. Dec. (12.) 1823 in Bramstedt, Gev.: Jochim Bünz in Armstedt, Marx Bünz in Armstedt, Johann Teege in Armstedt; Anna, geb. 23. April (4.) 1826 in Armstedt, get. 15. Mai (5.) 1826 in Bramstedt, Gev.: Margaretha Stäckers aus Brockstedt, Anna Dehn in Bramstedt, Gesche Wischmann in Armstedt; Margaretha, geb. 22. Dec. (12.) 1829 in Armstedt, get. 27. Dec. (12.) 1829 in Bramstedt, Gev.: Friederica Pingel, Margaretha Wischmann, Marx Siems, alle drei aus Armstedt; Casper Fock, Inste in Armstedt, S. d. Insten Carsten Fock u. d. Margareta Lohmanns, geb. 20. Juni (6.) 1773 in Borstel, get. 23. Juni (6.) 1773 in Bramstedt, gest. 11. Juli (7.) 1821 (48 J., Schwindsucht) in Armstedt, begr. Mitte Juli (7.) 1821 in Bramstedt, getr. 1) vor 1797 mit Anna Margaretha Leisdehn (Leisden) aus Breitenfeld, T. d. Hans Leisdehn in Breitenberg, gest. zw. 1803 und 1811 in Armstedt, Kinder: Carsten, geb. 3. März (3.) 1797 in Armstedt, get. 5. März (3.) 1797 in Bramstedt, kgl. Inste in Armstedt, verl. 1. April (4.) 1821 in Bramstedt und getr. n. d. 1.4.1821 in Gr. Aspe mit Wiebke Stölten, T. d. Insten Claus Stölten in Gr. Aspe u. d. Maria Wischmann, Gev.: Marx Fock aus Borstel, Marx Fock aus Hitzhuseen, Mar. Christina Wichmann aus Kellinghusen; Hans, geb. 11. Oct. (10.) 1799 in Armstedt, get. 16. Oct. (10.) 1799 in Bramstedt, Gev.: Hinrich Hoorns, Catharina Hoorns, beide aus Wiemersdorf, Hinrich Leisdehn aus Breitenberg; Marx, geb. 15. Juli (7.) 1803 in Armstedt, get. 19. Juli (7.) 1803 in Bramstedt, Dienstknecht in Hagen, getr. 4. Aug. (8.) 1828 in Bramstedt mit Wiebke Ratjen, 405 T. d. kgl. Vollhufners Claus Ratjen in Hagen u. d. Abel Gripp, geb. 10. Juni (6.) 1790 in Hagen, get. 13. Juni (6.) 1790 in Bramstedt, Gev.: Marx Fock aus Behrenstedt (Beringstedt), Krsp. Schenefeld, Marx Fock aus Borstel, Marx Lohse aus Brokenlande; getr. 2) ca. 1811 in Kaltenkirchen mit Anna Schmock (Schmuck) aus Lentförden, T. d. Insten Dierck Schmuck in Lentford u. d. Anna N., geb. ca. 1782 in Lentförden, gest. 27. Mai (5.) 1841 in Armstedt, begr. 1. Juni (6.) 1841 in Bramstedt, (getr. 1) mit Hans Lange, Inste in Alveslohe; keine Kinder;), Kinder; Caspar, geb. 4. Mai (5.) 1812 in Armstedt, get. 10. Mai (5.) 1812 in Bramstedt, Gev.: Claus Rheder, Weber in Wiemersdorf, Claus Fock, Knecht in Hitzhusen, Anna Catharina Pohlmann, Dienstmädchen in Quarnstedt; Claus, geb. 26. Nov. (11.) 1814 in Armstedt, get. 27. Nov. (11.) 1814 in Bramstedt, konf. in Kellinghusen, 1841 Inste in Quarnstedt, gest., getr. 26. Dec. (12.) 1841 in Bramstedt mit Catharina Carolina Flincker in Hagen, T. d. Insten und Ziegelmeisters Johann Karl Flincker daselbst u. d. weil. Sophia Margaretha geb. Levens, aus Leezen, 22 J. alt, geb. ca. 1819, get. ca. 1819 in Quickborn, Gev.: Claus Kröger, Knecht in Armstedt, Jürgen Hoorn(s), Hufschmied in Kellinghusen, Caspar Schäfer in Har(de)beck; Dierck, geb. 17. Oct. (10.) 1819 in Armstedt, get. 24. Oct. (10.) 1819 in Bramstedt, Gev.: Dierck Schmuck, Hufner in Lentförden, Hinrich Lüders, Schmiedegeselle in Armstedt, Anna Rheder, Dienstmädchen in Wiemersdorf; Hartwig Fölster, zunächst Dienstknecht in Armstedt, sodann klösterl. Inste in Armstedt, 1838 Inste in Borstel, 1841 in Armstedt, 1844 in Wiemersdorf, ab 1847 auf Bissenmoor, S. d. Insten Hinrich Fölster zu Hasenmoor u. d. Margaretha Wessel, getr. 20. May (5.) 1833 in Bramstedt mit Anna Reimers in Armstedt, T. d. Insten Carsten Reimers in Armstedt u. d. Wiebke Schütt, geb. 17. Febr. (2.) 1812 in Armstedt, get. 19. Febr. (2.) 1812 in Bramstedt, gest. 19. Mai (5.) 1866 (51 J.) in Bramstedt, begr. 22. Mai (5.) 1866 in Bramstedt; Kinder: Hinrich, geb. 8. Nov. (11.) 1833 in Armstedt, get. 17. Nov. (11.) 1833 in Bramstedt, Gev.: Dierk Carstens aus Quarnstedt, Hinrich Fölster aus Borstel, Ehler Reimers aus Armstedt; Margaretha, geb. 17. Sept. (9.) 1835 in Armstedt, get. 4. Oct. (10.) 1835 in Bramstedt, getr. mit Fritz Kaack in Struvenhütten; Gev.: Margaretha Junge, Hinrich Reimers, beide aus Armstedt, Magdalena Fölster aus Hasenmoor; Wiebke, geb. 5. Juli (7.) 1838 in Borstel, get. 8. Juli (7.) 1838 in Bramstedt, Gev.: Anna Bracker hieselbst, Elsabe Schütt, Johann Rathjen, beide in Borstel; Marcs, geb. 6. Aug. (8.) 1841 in Armstedt, get. 15. Aug. (8.) 1841 in Bramstedt, Marx Fölster um 1866 in Amerika; Gev.: Marcs Reimers in Hardebeck, Jasper Fölster in Borstel, Anna Reimers in Armstedt; Carsten, geb. 22. Oct. (10.) 1844 in Wiemersdorf, get. 3. Nov. (11.) 1844 in Bramstedt, Gev.: Ehler Reimers, Thies Schoer, beide in Wiemersdorf, Abel Reimers in Armstedt; Hans, geb. 16. May (5.) 1847 in Bissenmoor, get. 16. May (5.) 1847 in Bramstedt, gest. vor 1866; Gev.: Paul Reimers, Schuster hieselbst, Claus Reimers in Kattendorf, Catharina Thees in Armstedt; Anna Christina, geb. 18. Juni (6.) 1850 in Bissenmoor, get. 30. Juni (6.) 1850 in Bramstedt, gest. vor 1866; Gev.: Christina Reimers, Anna Reimers, Hans Schoer, alle in Wiemersdorf; Friedrich Gripp, Arbeiter (Landmann) in Armstedt, geb. 25. Nov. (11.) 1898 in Brokstedt, get. 15. Jan. (1.) 1899 in Brokstedt, konf. 5. April (4.) 1914 in Bramstedt, getr. 23. Dez. (12.) 1923 in Wiemersdorf mit Minna Mohr, T. d. verw. Anna Bertha Frieda Mohr gen. Schröder geb. Kröger, geb. 21. März (3.) 1898 in Armstedt, get. 26. Juni (6.) 1898 in Brokstedt, 406 Kinder: Marga, geb. 16. Okt. (10.) 1923 in Armstedt, get. 16. März (3.) 1924 in Brokstedt, Gev.: Frieda Schröder, Armstedt, Emma Björnson, Brokstedt, Helene Doll, Armstedt; August, geb. 6. März (3.) 1925 in Armstedt, get. 31. Mai (5.) 1925 in Brokstedt, Gev.: August Gripp, Wiemersdorf, Elise Gripp, Wiemersdorf, August Doll, Armstedt; Willi Heinrich, geb. 14. Juli (7.) 1926 (oder 1927) in Armstedt, Karl Friedrich Ludwig Hagen, Inste und Arbeiter in Armstedt, vorher in Fuhlendorf, S. d. Schäfers Hinrich Hagen in Hardebeck u. d. Sophie Schwaberow, geb. 24. April (4.) 1872, get. 16. Juni (6.) 1872 in Bramstedt, getr. 3. März (3.) 1895 in Bramstedt mit Auguste Christine Elsabe Lembke aus Fuhlendorf, T. d. Kätners Jürgen Lembke in Fuhlendorf, Resthof Nr. 4 b (H. 10) u. d. Elsabe Blunk, geb. 23. Juli (7.) 1874 in Fuhlendorf, get. 30. Aug. (8.) 1874 in Bramstedt; Kinder: Elsa Emma Sophie, geb. 1. Juli (7.) 1895 in Armstedt, get. 21. Juli (7.) 1895 in Brokstedt, Gev.: Kathrine Rave in Armstedt, Anna Lembke in Fuhlendorf, Sophie Hagen in Armstedt; Anna Karoline Maria, geb. 29. Mai (5.) 1897 in Armstedt, get. 18. Juli (7.) 1897 in Brokstedt, Gev.: Karoline Maria Rothe in Hamburg, Maria Runge in Fuhlendorf, Sophie Hagen in Hamburg; Hinrich Hartmann, Inste und Schneider in Armstedt, S. d. dortigen Kätners Marx Hartmann u. d. weil. Marike (Maria) Jürgens, geb. ca. 26. Jan. (1.) 1757 in Armstedt, get. 29. Jan. (1.) 1757 in Bramstedt, konf. 1773 (16 J. alt) von Armstedt in Bramstedt, gest. 4. Jan. (1.) 1818 (61 J., Brustkrankheit) in Armstedt, begr. 8. Jan. (1.) 1818 in Bramstedt, getr. 18. Nov. (11.) 1786 in Bramstedt mit Jgfr. Christine Sibberts aus Weddelbrook, T. d. Tim Sibberts, Großkäthner in Weddelbrook, u. d. weil. Wiebke Behrens, geb. ca. 1766 (err.) in Weddelbrook, gest. 16. Aug. (8.) 1841 (75 J.) in Bramstedt, (vom Armenwesen in die Kost verdungen), begr. 20. Aug. (8.) 1841 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 1. Sept. (9.) 1787 in Armstedt, get. 9. Sept. (9.) 1787 in Bramstedt, Käthner und Schneidermeister in Bramstedt, gest. 8. Nov. (11.) 1872 (85 J.) als Abschieder in Bramstedt, begr. 11. Nov. (11.) 1872 in Bramstedt, getr. 4. Dec. (12.) 1816 in Bramstedt mit Engel Hahn in Föhren-Barl, T. d. Insten (Nr. 35), ab 1798 Kätners Hans Hahn u. d. Engel Grote, geb. 29. Mai (5.) 1790 in Bar(re)l, get. 1. Juni (6.) 1790 in Bramstedt, (beide haben sich in Breitenberg aufgehalten, wo der Mann noch in Diensten, die Frau aber jetzt in Barrel bei ihren Eltern lebt), gest. 20. Sept. (9.) 1860 (78 J.) in Bramstedt, begr. 24. Sept. (9.) 1860 in Bramstedt; Gev.: Jochim Hartmann, Westensee, Peter Sibbert, Lohbarbeck, Antge Hartmanns, Armstedt; Wiebke, geb. 19. Nov. (11.) 1789 in Armstedt, get. 22. Nov. (11.) 1789 in Bramstedt, getr. mit dem Insten und Tagelöhner Johann Tecklenburg in Schlotfeld, Krsp. Itzehoe, (5 Kinder: 1. Johann, 2. Claus, 3. Hinrich, 4. Christina, 5. Wiebke;) Gev.: Margarethe Sibberts, Weddelbrook, Margrethe Hartmanns, Trine Delfs, Armstedt; Timm, geb. 8. Aug. (8.) 1792 in Armstedt, get. 12. Aug. (8.) 1792 in Bramstedt, gest. v. d. 11.1.1809; Gev.: Marx Hartmann u. Jacob Graeve aus Bramstedt, Marx Bünz in Armstedt; Maria, geb. 19. Mai (5.) 1794 in Armstedt, get. 25. Mai (5.) 1794 in Bramstedt, getr. mit dem Käthner Hans Mohr in Itzehoe, (Kind: Hinrich); Gev.: Maria Sibbers aus Lohbarbek, Maria Sibbers aus Harbeck, Catrine Elisabeth Gräwen aus Bramstedt; Christina, geb. 8. Juli (7.) 1797 in Armstedt, get. 16. Juli (7.) 1797 in Bramstedt, war 1841 bereits verstorben, getr. mit dem Kätner Claus Göttsche in Peißen, Krsp. Hohenwestedt, (3 Kinder: 1. Hinrich, 2. Catharina, 3. Claus;) 407 Gev.: Wiebcke Schuldten, Margaretha Ralfs, beide aus Weddelbrook, Detlef Mohr aus Bramstedt; Hinrich, geb. 13. April (4.) 1800 in Armstedt, get. 15. April (4.) 1800 in Bramstedt, Käthner in Itzehoe, getr. mit Anna Gosau, (keine Kinder); Gev.: Hans Wischmann aus Armstedt, Marx Delfs eben daselbst, Anna Hartmann aus Bramstedt; Anna, geb. 6. Mai (5.) 1803 in Armstedt, get. 8. Mai (5.) 1803 in Bramstedt, getr. mit dem Insten Claus Todt, zuletzt wohnhaft in Neumünster; Gev.: Catharina Hartmann aus Bramstedt, Margaretha Sibberts aus Hitzhusen, Elsbe Mehrens aus Armstedt; Catharina, geb. 2. Juni (6.) 1806 in Armstedt, get. 4. Juni (6.) 1806 in Bramstedt, getr. mit dem Insten und Tagelöhner Hinrich Stick in Oeschebüttel, Krsp. Kellinghusen, (3 Kinder: 1. Hinrich, 2. Christina, 3. Anna;) Gev.: Fr. Catharina Delfs aus Armstedt, Fr. Abel Delfs eben daselbst, Johann Hartmann, jetzt zu Bramstedt; Timm, geb. 11. Jan. (1.) 1809 in Armstedt, get. 18. Jan. (1.) 1809 in Bramstedt, Inste und Tagelöhner in Itzehoe, getr. mit Anna Bornhold, (keine Kinder); Gev.: Hinrich Thies, Hinrich Kröger, beide aus Armstedt, Praeceptor Jochim Gripp zu Hasenkrug; Jochim, geb. 17. März (3.) 1814 in Armstedt, get. 20. März (3.) 1814 in Bramstedt, gest. 24. April (4.) 1814 (1 M.) in Armstedt, begr. 27. April (4.) 1814 in Bramstedt; Gev.: Claus Möller, Jochim Bünz, beide Insten in Armstedt, Anne Rave in Armstedt; Johann Hartmann, Inste in Armstedt, S. d. Kätners Marx Hartmann u. d. Maria Jürgens, geb. 3. Oct. (10.) 1764 in Armstedt, get. 7. Oct. (10.) 1764 in Bramstedt, gest. 15. Jan. (1.) 1838 (75 J., Gesichtskrebs) in Bramstedt, begr. 19. Jan. (1.) 1838 in Bramstedt, getr. 1) 17. Oct. (10.) 1789 in Bramstedt mit Jgfr. Anne Christine Hartmann aus Kattendorf, T. d. Johann Daniel Hartmann, Schulmeister in Kattendorf, u. d. Margrethe Mohrs, geb. ca. 1765 (err.) in Kattendorf, gest. 26. März (3.) 1799 (etwa 34 J., in den Wochen, hitzige Krankheit) in Armstedt, begr. 1. März (3.) 1799 in Bramstedt; Kinder: Marike, geb. 31. Dec. (12.) 1790 in Armstedt, get. 2. Jan. (1.) 1791 in Bramstedt, gest. 20. Nov. (11.) 1864 als Marike Mäckelmann in Bramstedt, begr. 24. Nov. (11.) 1864 in Bramstedt, getr. 24. Juni (6.) 1838 in Bramstedt mit Jochim Mäckelmann aus Hartenholm, Inste und Arbeitsmann in Bramstedt, S. d. weil. Insten Christopher Mäckelmann u. d. Maria Möller, geb. ca. 1790 (err.) in Hartenholm, gest. 15. Febr. (2.) 1853 (63 J.) in Bramstedt, begr. 19. Febr. (2.) 1853 in Bramstedt; Gev.: Trine Butenschöns, Trine Wilcken, Antje Hartmanns, alle aus Armstedt; Margreta, geb. 10. Dec. (12.) 1792 in Armstedt, get. 16. Dec. (12.) 1792 in Bramstedt, gest. 19. Dec. (12.) 1831 (40 J.) in Bramstedt, begr. 22. Dec. (12.) 1831 in Bramstedt; Gev.: Stina Hartmann in Armstedt, Trina Mehrens in Armstedt, Jacob Greif in Bramstedt; Marx, geb. 29. Oct. (10.) 1794 in Armstedt, get. 2. Nov. (11.) 1794 in Bramstedt, gest. 21. Aug. (8.) 1797 (3 J., Engbrüstigkeit) in Armstedt, begr. 24. Aug. (8.) 1797 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Hartmann in Armstedt, Jochim Stick in Ulzburg, Jochim Wiese in Kattendorf (Krsp. Kaltenkirchen); Johann Daniel, geb. 7. Jan. (1.) 1797 in Armstedt, get. 11. Jan. (1.) 1797 in Bramstedt, 1838 nicht mehr am Leben; Gev.: Marx Hamann, Hartwig Wischmann, Abel Delfs, alle aus Armstedt; Anna Catharina, geb. 18. Febr. (2.) 1799 in Armstedt, get. 25. Febr. (2.) 1799 in Bramstedt, gest. 23. Jan. (1.) 1800 (1 J., Anfall) in Armstedt, begr. 26. Jan. (1.) 1800 in Bramstedt; 408 Gev.: Frau Catharina Lindemanns, Fr. Anna Hennings, beide aus Wiemersdorf, Antje Dammann aus Armstedt; verl. 2) 21. Juli (7.) 1799 in Bramstedt mit der Witwe Catharina Maria Kühn, T. d. Barbiers Johann Wilhelm Ristenbad u. d. Hermanna Kurz, Fleischin zu Bremen; getr. 3) 12. Nov. (11.) 1803 in Bramstedt mit Jgfr. Catharina Gülken aus Großen Aspe, T. d. Hinrich Gülk, Inste zu Großen Aspe, u. d. weil. Margaretha Brandten, geb. ca. 1775 (err.) in Gr. Aspe, gest. 18. Febr. (2.) 1817 (42 J., Auszehrung) in Bramstedt, begr. 22. Febr. (2.) 1817 in Bramstedt; Kinder: Elsabe, geb. 11. März (3.) 1806 in Bramstedt, get. 16. März (3.) 1806 in Bramstedt, getr. in Kellinghusen mit Johann Diercks, Inste in Vorbrügge; Gev.: Meine Tochter Elsabe Christina Elisabeth Stößigern, Die Demoiselle Maria Catharina Carolina Janßen, des sel. Herrn Pastor Janßen zu Neumünster Tochter, Elsche Gülken aus Gr. Aspe; Anna Margaretha, geb. 21. Juni (6.) 1812 in Bramstedt, get. 28. Juni (6.) 1812 in Bramstedt, gest. 2. Juni (6.) 1819 (8 J., Auszehrung) in Bramstedt, begr. 5. Juni (6.) 1819 in Bramstedt; Gev.: Margaretha Meyer, Frau des Glasers Hinrich Meyer, Margaretha Bachmann, Frau des Färbers, Margaretha Dehn, Tochter des Schmidts Hinrich Dehn; Marx Hartmann, Inste und Schneider in Armstedt, 1791 Kätner in Bramstedt, v. 1811 in Bredenbeckshorst, S. d. Kätners Marx Hartmann u. d. Maria Jürgens, geb. ca. 24. Juli (7.) 1761 in Armstedt, get. 27. Juli (7.) 1761 in Bramstedt, gest. 9. Juni (6.) 1811 (50 J., Auszehrung) in Armstedt, begr. 12. Juni (6.) 1811 in Bramstedt, getr. 1) 19. Nov. (11.) 1785 in Bramstedt mit Jgfr. Anne Margarethe Wragen aus Stuvenborn, T. d. Jochim Wrage, Inste in Stuvenborn, dann in Bredenbeckshorst, u. d. Geesche Trossen, geb. ca. 1771 (err.) in Stuvenborn, gest. 26. Febr. (2.) 1799 (28 J., auszehrende Brustkrankheit) in Bramstedt, begr. 1. März (3.) 1799 in Bramstedt; Kinder: Marx, geb. 13. Sept. (9.) 1786 in Armstedt, get. 17. Sept. (9.) 1786 in Bramstedt, gest. 20. Sept. (9.) 1788 (im 3. J., Ruhr) in Armstedt, begr. 23. Sept. (9.) 1788 in Bramstedt; Gev.: Hinrich Hartmann in Armstedt, Christopher Arends in Vorbrügge, Cathrine Graeven in Bramstedt; Jochim, geb. 19. Nov. (11.) 1788 in Armstedt, get. 22. Nov. (11.) 1788 in Bramstedt, Käthner in Bramstedt, gest. nach 1853, getr. 1) 6. Dec. (12.) 1812 in Bramstedt mit Christina Pohlmann aus Lentförden, T. d. Insten Claus Pohlmann u. d. Elsabe Schmucks, geb. ca. 1781 (err.) in Lentförden, gest. 12. Juli (7.) 1821 (40 J., Auszehrung) in Bissenmohr, begr. 16. Juli (7.) 1821 in Bramstedt; getr. 2) 5. März (3.) 1823 in Bramstedt mit Witwe Maria Dorothea Grimm (getr. 1) mit Claus Grimm, Inste in Hartenholm) geb. Janßen aus Schaf haus, T. d. weil. Johann Peter Janßen, Einwohner zu Schafhaus (vorm. Soldat beim Schlesw. Regim.), u. d. weil. Dorothea Elisabeth Krammann, geb. ca. 1776 (err.) in Schafhaus, gest. 7. Dec. (12.) 1853 (77 J.) als Alumne der Armencasse in Bramstedt, begr. 11. Dec. (12.) 1853 in Bramstedt; Gev.: Jacob Graeve in Bramstedt, Marx Rave in Armstedt, Christine Hartmanns in Armstedt; Hinrich, geb. 6. Mai (5.) 1791 in Bramstedt, get. 11. Mai (5.) 1791 in Bramstedt, Gev.: Thieß Wrage, Detleff Mohr, beide in Bramstedt, Antje Hartmann in Armstedt; Anna Cathrina, geb. 8. Jan. (1.) 1794 in Bramstedt, get. 12. Jan. (1.) 1794 in Bramstedt, gest. 26. Aug. (8.) 1877 (83 J., Altersschwäche) in Bramstedt, begr. 29. Aug. (8.) 1877 in Bramstedt, zuletzt Armenalumne, verl. 25.11.1821 in Bramstedt, getr. 31. Dec. (12.) 1821 in Bramstedt mit Witwer Christian Friedrich Zimmer, Inste und Arbeitsmann in Bramstedt, S. d. hiesigen Schustermeisters Jochim Zimmer u. d. Elsabe Haß, geb. 13. Dec. (12.) 1772 in Bramstedt, get. 409 16. Dec. (12.) 1772 in Bramstedt, gest. 4. Aug. (8.) 1851 (81 J.) in Bramstedt, begr. 8. Aug. (8.) 1851 in Bramstedt; (Christian Friedrich Zimmer, getr. 1) 24. Sept. (9.) 1803 in Bramstedt mit Maria Vagts aus Bimöhlen, T. d. Insten Hans Vagt in Bimöhlen u. d. Anna Fehrs, geb. 15. Jan. (1.) 1784 in Fuhlendorf, get. 18. Jan. (1.) 1784 in Bramstedt,) Gev.: Anna Catrina Mittags, Jürgen Dütsch, Elsabe Schümanns; Anna Angeneta Margreta, geb. 21. Aug. (8.) 1796 in Bramstedt, get. 28. Aug. (8.) 1796 in Bramstedt, gest. 12. März (3.) 1838 (42 J.) in Brockstedt, begr. 16. März (3.) 1838 in Bramste