Diverse: Heimatkundliche Jahrbücher des Kreises Segeberg 1955 – 2003, Inhalte

Inhaltsverzeichnisse der
Heimatkundlichen Jahrbücher des Kreises Segeberg

1955

1956

1957

1958

1959

1960

1961

1962

1963

1964

1965

1966

1967

1968

1969

1970

1971

1972

1973

1974

1975

1976

1977

1978

1979

1980

1981

1982

1983

1984

1985

1986

1987

1988

1989

1990

1991

1992

1993

1994

1995

1996

1997

1998

1999

2000

2001

2002

2003

Die Originalhefte können zu einem großen Teil noch beim Verlag C.H. Wäser in Bad Segeberg bezogen werden

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1955

1. Zum Geleit

2. Vorwort

3. Die Aufgaben der geschichtlichen Heimatforschung
Von Oberregierungsrat i.R. Dr. Peter Ingwersen, Schleswig

4. Vorgeschichtliche Eisengewinnung im Kreise Segeberg
Von Dr. Hans Hingst, Schleswig, Schloß Gottorp

5. Der erste lutherische Pastor in Segeberg und sein Testament
Von Propst Kurt Sontag, Bad Segeberg

6. Segebergs Verwaltung zur Rantzauzeit (1534—1627)
Von Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Wahlstedt

7. Freiherr Lorenz v. Wensin aus dem Gute Rohlstorf/Segeberg 1588—1626 in Bayern
Von Johannes Rehder, Wensin

8. Die Familie von Buchwald in Borstel
Von Pastor i. R. Klaus Thomsen, Bad Oldesloe

9. Auf Kalkfahrt nach Hamburg
Von cand. rer. nat. Jürgen Hagel, Bad Segeberg

10. Aufruhr in den Dörfern des Amtes Traventhal 1759
Von Bauer und Bürgermeister Erich Stehn, Altengörs

11. Verkoppelung des Dorfes Bark
Von Postamtmann a. D. Wilhelm Hahn, Husum

12. Von ole Tiden
Von Lina Rickert, Bad Segeberg

13. De leve Gott von Högersdörp
Von Lehrer Hinrich Kruse, Schwissel

14. Karl Storch — ein Maler unserer schleswig-holsteinischen Heimat
Von Redakteur Rudolph Jacoby, Bad Segeberg

15. Morphologie einer Salzstocklandschaft
Von Studienrat Dr. Karl Stein, Bad Segeberg

16. Pflanzengeographische Probleme im Kreise Segeberg
Von Dr. h. c. Willi Christiansen, Kiel

17. Sommerliche Wanderungen für Pflanzenfreunde am Großen Segeberger See
Von Oberstudienrat Dr. Karl Behrens und Studienrat Gerhard Lubnow, Bad Segeberg

18. Farne im Kisdorfer Wohld
Von Lehrer i. R. Karl Vogel, Kisdorferwohld

19. Pflanzenbeobachtungen um Kaltenkirchen
Von Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

20. Schmetterlinge im Kreise Segeberg
Von Landgerichtsdirektor i. /?. Georg Warnecke, Hamburg-Altona

21. Beiträge zur Vogelwelt im Kreise Segeberg
Von Buchhändler Klaus Puchstein, Bad Segeberg

22. Vogelkundliches aus dem Raum Kaltenkirchen
Von Lehrer Werner Lippke, Kaltenkirchen

23. Die Vögel der Gemarkung Borstel
Von Lehrer Hans Sager, Borstel

24. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1956

1. Zum Geleit
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Vorwort
Lehrer H. Sager

3. Dr. Hermann Hagenah zum Gedächtnis
Von Oberstudiendirektor i. R. Hans Siemonsen, Bad Segeberg

4. Ländliche Archivpflege
Von Archivdirektor Prof. Dr, G. E. Hoffmann, Schleswig

5. Steinzeitsiedlung „Bramkamp“
Von Kaufmann Heinzhermann Steffens, Bad Segeberg

6. Schmalfeld, ein uraltes Siedlungsgebiet
Von Lehrer Franz Dahl, Schmalfeld

7. Die Moorleichen als Zeugnisse alten Rechtsbrauches
Von Prof. Dr. H. Jankuhn, Kiel

8. Wiederaufbau und Entwicklung Segebergs zur Rantzauzeit
Von Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Wahlstedt

9. Partisanenkrieg vor 300 Jahren im Wakendorfer Moor
Von Hauptlehrer Wilhelm Steffen, Wakendorf II

10. Ein Blick in die Segeberger Winklerstiftung
Von kaufm, Angest. Henry A. Helling

11. Herrenhäuser im Kreise Segeberg
Von Landeskonservator Dr. Peter Hirschfeld, Landesamt für Denkmalpflege, Kiel

12. Ein holsteinisches Dorf erlebt das Kriegsende 1945 .
Von Bauer und Bürgermeister Erich Stehn, Altengörs

13. Otto Flath – der Schöpfer neuer Kirchenkunst
Von Chefredakteur Rudolph Jacoby, Bad Segeberg

14. Een Leben rund um den Kalkbarch
Von Lina Rickert, Bad Segeberg

15. Ehrenrettung der Kisdörfer: Schildbürger drehten den Spieß um
Von Lehrer Hinrich Kruse, Schwissel

16. Die Schwentine entspringt bei Bornhöved
Von Hauptlehrer i. R. Adolf Piening, Bornhöved

17. Die ersten Bohrungen am Segeberger Kalkberg
Von Dr. Jürgen Hagel, Bad Segeberg

18. Erdöl im Kreise Segeberg
Von Dr. ]. Albers, Hamburg

19. Die Moosvegetation der Quellschluchten im Kisdorfer Wohld
Von Dr. Hans Kröger, Sievershütten

20. Pflanzenbeobachtungen im Westteil des Kreises Segeberg 1955
Von Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

21. Aus dem Borsteler Park
Von Stadtforstamtmann z. Wv. Ernst Möller, Borstel

22. Vogelkundliche Wanderungen in das Seeblicksmoor
Von Buchhändler Klaus Puchstein, Bad Segeberg

23. Die Vögel des Kreises Segeberg
Von Lehrer Hans Sager, Borstel +

24. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1957

1. Geleitwort
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Dr. Clasen, Bundesvorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes e. V.

3. Vorwort
Lehrer H. Sager

4. Christian Broder Christiansen
Dr. h. c. Willi Christiansen, Kiel

5. Christian Broder Christiansen zum Gedächtnis
Vom Archivdirektor Prof. Dr. G. E. Hoffmann, Schleswig

6. Vorgeschichtliche Denkmäler im Kreise Segeberg
Von Dr. Hans Hingst, Schleswig, Schloß Gottorp

7. Früh- und Vorgeschichte — ein wichtiger Baustein im Rahmen der Heimatkunde
Von Lehrer Franz Dahl, Schmalfeld

8. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder I
Von Amtsvorsteher a. D. Johannes Rehder, Wensin

9. 750 Jahre Sülfelder Kirche
Von Pastor i. R. Klaus Thomsen, Bad Oldesloe

10. Einstige Reinfelder Klosterdörfer im heutigen Kreis Segeberg
Von Pastor i. R. Martin Clasen, Reinfeld

11. Das Leben in Bühnsdorf um 1750
Von Bauer und Bürgermeister Erich Stehn, Altengörs

12. Die Auflösung der Brandgilden im Amte Segeberg und die Stadt
Von Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

13. Rüsen und Brennöfen rauchten am Kalkberg
Von Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

14. Von untergegangenen Gewerben in unserer Heimat: Die Glasbrennereien
Von Studienrat Rolf Rosenbohm, Rendsburg

15. Mittelholstein im Jahrzehnt nach der französischen Revolution
Von Prof. Dr. Hans Beyer, Flensburg

16. Ein Stück Kalkberggeschichte
Von Studienrat Gerhard Lubnow, Bad Segeberg

17. Züge, die vor 66 Jahren durch den Kreis Segeberg fuhren
Von Hauptlehrer Wilhelm Steffen, Wakendorf II

18. Dar geit de Weg! Von starken Männern im Kreise Segeberg
Von Lehrer Hinrich Kruse, Schwissel

19. Bloot een beten to’n Nadenken
Von Lina Rickert, Bad Segeberg

20. Schwermineralanalytische Untersuchungen in Riß- und Würmablagerungen im Gebiet der Kreise Segeberg, Plön und Rendsburg
Von Dipl. geol. Dr. Bermvard Hölting, Kiel

21. Der Ihlsee bei Bad Segeberg — ein schleswig-holsteinisches Naturschutzgebiet
Von Klaus Kubitzki, Neumünster

22. Die Flora der Strohdächer des Kreises Segeberg
Von Dr. Hans Kröger, Sievershütten

23. Pflanzenbeobachtungen im Westteil des Kreises Segeberg 1956
Von Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

24. Der Totenkopfschwärmer im Kreise Segeberg
Von Landgerichtsdirektor i. R. Georg Warnecke, Hamburg-Altona

25. Die Vögel des Kreises Segeberg II
Von Lehrer Hans Sager, Borstel

26. Mitgliederverzeichnis
27. Satzung

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1958

1. Zum Geleit
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Vorwort
Lehrer a. D. H. Sager

3. Heinrich Peter Nikolaus Göttsch, langjähriger Schulmeister (1898—1935) in Schmalensee bei Bornhöved und Verfasser der Dorfchronik von Schmalensee
Von Lehrer a. D. Adolf Ralf, Bad Segeberg

4. Die Ausgrabungen des eisenzeitlichen Urnenfriedhofs in Schwissel, Kreis Segeberg
Von Rolf-Heiner Behrends, Kiel

5. Die geschichtliche Entwicklung des Dorfes Bredenbekshorst
Von Kurt Stuhr, Bredenbekshorst

6 Gehörten die Kirchspiele Bramstedt und Kaltenkirchen zu Altholstein oder
Altstormarn?
Von Dr. Hans Riediger, Hamburg

7. Der Roland und seine Ahnen (Rolande der Ochsen märkte)
Von Max Röstermundt, Bad Bramstedt

8. Die Anfänge der Brandgilden im Segeberger Raum
Von Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

9. Aus der Geschichte unseres Hofes: 1526—1956
Von Bauer und Bürgermeister Erich Stehn, M. d. L., Altengörs

10. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder (II)
Von Amtsvorsteher a. D. Johannes Rehder, Wensin

11. Dahlmann und die Mitwelt
Von Dr. Hermann Hagenah f

12. Der Segeberger Kalkberg in der Literatur – Eine kurze Kalkberg-Bibliographie
Von Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

13. Christian Rohlfs, der Mystiker der Farbe
Von Chefredakteur Rudolph Jacoby, Bad Segeberg

14. De Höll hitt maken: Schleswig-Holsteener in’n Heven
Von Lehrer Hinrich Kruse, Braak

15. Segeberger Schüler besuchen Nordschleswig
Von Studienrat Dr. Karl Stein, Bad Segeberg

16. Zeugnisse einstiger Wüsten und Wälder auf der holsteinischen Geest
Von Klaus Kubitzki, Neumünster

17. Die Moosbesiedlung der Bäume des Kreises Segeberg
Von Dr. D. Hans Kröger, Sievershütten

18. Aus der Flora des Kreises Segeberg 194
Von Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

19. Der Kolkrabe in Schleswig-Holstein
Von Dr. Heinz Brüll, Weißenhaus

20. Die Vögel des Kreises Segeberg (III)
Von Lehrer a. D. Hans Sager, Bad Segeberg

21. Mitgliederverzeichnis 215

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1959

1. Geleitwort
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Geleitwort
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Lehrer a. D. Hans Sager

4. Wilhelm Steffen, ein Heimatfreund aus Berufung
Von Lehrer Hans Finck, Bad Bramstedt

5. Bad Bramstedt und seine Umgebung in früh- und vorgeschichtlicher Zeit
Von Lehrer Gerhard Müller, Bad Bramstedt

6. Holsteins Overboden
Von Hans A. Plöhn, Hamburg

7. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder (III)
Von Amtsvorsteher a. D. Johannes Rehder, Wensin

8. Fensterscheiben-Stiftung für das alte Ratha
Von Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

9. Johann Rathjen in Borstel erkämpft sein Recht gegen die Gutsherrschaft Bramstedt um 1800
Von Georg Reimer f, Böken

10. Oberförster Emeis und die Wahlstedter Heide
Von Postamtmann a. D. Wilhelm Hahn, Husum

11. Die verlorene Legion (Auszug)
Von Leon Degrelle

12. Die Restaurierung von St. Marien zu Segeberg 1957—60
Von Propst Carl Friedrich Jaeger, Bad Segeberg

13 Maler unserer Tage
Von Chefredakteur Rudolph Jacoby, Bad Segeberg

14. Sie kamen in unsere Dörfer: Von Sachsengängern, Muusfallenkerls und Röbendeerns
Von Hauptlehrer Hinrich Kruse, Braak

15 Bi uns to Huus – De Drom
Von Kreisjugendpfleger Hans Moritzen, Bad Segeberg

16 Die Entdeckung des Steinsalzes am Segeberger Kalkberg
Von Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

17. Das Wakendorfer Moor
Von Lehrer a. D. Karl Vogel, Kisdorferwohld

18. Pflanzenfunde im Westen des Kreises Segeberg 1958
Von Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

19. Das Rotwild im Kreise Segeberg
Von Forstmeister Dr. Rüdiger Schwarz, Forstamt Rantzau

20 Der Segeberger Höhlenkäfer
Von Lehrerin Charlotte Heun, Kayhude

21 Die Spinnen der Segeberger Kalkberghöhle
Von Günter E. W. Schmidt, Lübeck

22. Die seltene Gartenammer (Emberiza hortulana) im Räume Kaltenkirchen-Lentföhrden
Von Hauptlehrer Werner Lippke, Kaltenkirchen

23. Entenvogelzählung am Warder See 1956—59
Von Lehrer a. D. Hans Sager, Bad Segeberg

24. Mitgliederverzeichnis 177

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1960

1. Geleitwort
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Geleitwort
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Lehrer i. R. Hans Sager

4. Ein Leben für die Heimat – Christian Wulff zum Gedächtnis
Lehrer i. R. Hans Sager, Bad Segeberg

5. Die eisenzeitliche Besiedlung Bad Bramstedts und seiner Umgebung
Hauptlehrer Gerhard Müller, Bad Bramstedt

6. Das ehemalige Augustiner Chorherren-Stift zu Segeberg
Oberstudiendirektor i. R. Hans Siemonsen, Bad Segeberg

7. Die Vicelinkirche in Bornhöved von 1149
Pastor i. R. E. Erich, Belau

8. Eckhard von Wensin und der Sturz des 18. Abtes von Reynevelde
Pastor i. R. Martin Clasen, Reinfeld

9. Entdeckungen in der Johanniskapelle an St. Marien zu Segeberg
Dr. Dietrich Ellger, Kiel

10. Die Wiederherstellungs- und Erneuerungsarbeiten an den Kirchen zu Pronstorf und Warder
Dr. Dietrich Ellger, Kiel

11. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder (IV)
Amtsvorsteher a. D. Johannes Rehder, Wensin

12. Die Gipsmühle am Segeberger Kalkberg
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

13. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (I)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

14. Geschichte des Kreiskrankenhauses Segeberg
Dr. Martin Simonsen, Bad Segeberg

15. Das Tuberkuloseforschungsinstitut Borstel
Dr. E. de Cuveland, Borstel

16. Schleswig-Holsteinisches Landgestüt Traventhal (1874—1960)
Regierungsrat a. D. Dr. Gerhard Viergutz, Bad Segeberg

17. Maler unserer Tage (Uwe Bangert – Anny Schröder – Heinz Wendt)
Chefredakteur Rudolph Jacoby, Bad Segeberg

18. Boom waßt liekers
Hauptlehrer Hinrich Kruse, Braak

19. Feldmark in’n Harfst
Hauptlehrer Hinrich Kruse, Braak

20. Flora der Klinkenberge
Dr. h. c. Willi Christiansen, Friedrich Kahl und Arnold Stange, Kiel

21. Botanische Landschaftsbilder aus dem Westteil des Kreises Segeberg
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

22. Orchideen im Kisdorfer Wohld
Lehrer i. R. Karl Vogel, Kisdorferwohld

23. Das Damwild im Kreise Segeberg
Landwirt Paul Isenberg, Travenort

24. Fünfundzwanzig Jahre Naturschutz im Kreise Segeberg
Lehrer i. R. Hans Sager, Bad Segeberg

25. Aus Büchern und Zeitschriften
26. Jahresbericht 1959/60 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
27. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1961

1. Zum Geleit
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Lehrer i. R. Hans Sager

4. Gedichte Seiten 126, 119, 84, 13
Hans Moritzen, Bad Segeberg

5. Gedenkblatt für Pastor Klaus Thomsen
Pastor i. R. Gustav Stoltenberg, Bad Oldesloe

6. Friedrich Fock zum Gedächtnis
Bauer und Bürgermeister Erich Stehn, Altengörs

7. Johannes Rehder
Arthur Prutz, Bad Segeberg

8. Ein seltener bronzezeitlicher Depotfund im Sether Moor 20
Hauptlehrer i. R. Franz Dahl, Schmalfeld

9. Segeberg und Reynevelde, zwei mittelalterliche Klöster unweit der Trave
Pastor i. R. Martin Clasen, Reinfeld

10. Eine Karte über den Alster-Trave-Kanal aus dem Jahre 1528
Archivrat Dr. Kurt Hector, Schleswig

11. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil II: 1460—1539)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

12. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder. V. Hexenverbrennung
Johannes Rehder f, Wensin

13. Segeberg als Garnison
Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

14. Er hat den Teufel totgeschlagen (Friedrich Ernst Christian Oertling, ein holsteinischer Prediger von 1784—1837)
Facharzt Dr. Ernst Friedrich de Cuveland, Borstel

15. Segebergs Straßennetz
Oberstudiendirektor i. R. Hans Siemonsen, Bad Segeberg

16. Strukdorfs Bauernvogt erhielt den Zuschlag Ein Kapitel aus der Geschichte der Segeberger Kalkfahrt
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

17. Aus den „Reiseskizzen“ des Hofrats Dr. Meyer

18. Großenaspe zur Zeit der Erhebung 1848—1864
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

19. Die Orgeln und Glocken der Evangelisch-Lutherischen Kirchen im Kreise Segeberg
Propst Carl-Friedrich Jaeger, Bad Segeberg

20. Kindervogelschießen und Ringreiten vor 75 Jahren
Lehrer Hans Finck, Bad Bramstedt

21. Bäuerliches Tagewerk um die Jahrhundertwende (1900)
Bauer Otto Pingel, Großenaspe

22. Die Schleswig-Holsteinische Imkerschule
Chefredakteur Rudolph Jacoby

23. Shetlandponyhaltung und -zucht in Großenaspe
Bauer Hugo Voßbeck, Großenaspe

24. De Vetter ut Amerika
Lina Rickert, Bad Segeberg

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1962

1. Zum Geleit
Landesminister des Innern Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Lehrer i. R. Hans Sager

4. Konstanze Esmarch (Gedicht)
Geerd Spanjer, Schleswig

5. Adolf Piening zum Gedächtnis
Pastor i. R. Erich, Belau

6. Zwillingsdörf er im ostholsteinischen Raum. Ein Beitrag zur Geschichte unserer Heimatlandschaft
Pastor i. R. Clasen, Reinfeld

7. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil III: 1540—1551)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Das Gieschenhagener Gasthaus als Beispiel sozialer Fürsorge in alter Zeit
Ober Studiendirektor i. R. Siemonsen, Bad Segeberg

9. Brände in Segeberg im 17. und 18. Jahrhundert
Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

10. Zollstreitereien um Segeberger Kalk
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

11. Hans Gudewerdt d. Jg. im Herrenhaus Wensin bei Segeberg 67
Dr. Ellen Redleisen, Flensburg

12. Unsere Heimat im Kartenbild vergangener Zeiten
Oberregierungsvermessungsrat Karst, Bad Segeberg

13. Eine Kaltenkirchener Skandalgeschichten
Schauspieler Rudolf Möller, Hamburg

14. Ergebnisse eines Anekdoten über Pastor Oertling zu Bornhöved betreffenden Quellenstudiums
Dr. Ernst de Cuveland, Borstel

15. Die Kirche in Leezen
Pastor Hannemann, Leezen

16. 60 Jahre Kapelle in Sievershütten
Lehrer Hans Finch, Bad Bramstedt

17. Die Taufen in den Evangelisch-Lutherischen Kirchen des Kreises Segeberg
Propst C. F. Jaeger, Bad Segeberg

18. Die Niedersachsenhäuser in Großenaspe
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

19. Warum soll unser Dorf schöner werden? Gedanken zum Wettbewerb „Das schöne Dorf“
Landwirtschaftsschuldirektor Hans Reimers, Bühnsdorf

20. Pappel am See (Gedicht)
Geerd Spanjer, Schleswig

21. Kurze Ergänzungen zur Flora des Segeberger Kalkbergs
Geerd Spanjer, Schleswig

22. Pflanzenfunde im Westen des Kreises Segeberg 1960/61
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

23. Pflanzenleben im Schmalfelder Wohld
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

24. Königsfarn (Osmunda regalis) (Gedicht)
Geerd Spanier, Schleswig

25. Die Milben der Segeberger Höhle
Dr. Gisela Rack, Zool. Staatsinstitut, Hamburg

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1963

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Lehrer i. R. Hans Sager

4. Christian Rohlfs (Gedicht)
Geerd Spanier, Schleswig

5. Pastor Martin Clasen zum Gedächtnis
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

6. Im alten Gieschenhagen
Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

7. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil IV: 1551—1571)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Die versunkene Königstafel
Max Röstermundt, Bad Bramstedt

9. Geheimnisvolle Vergangenheit von Hasenmoor und Fuhlenrüe
Max Röstermundt, Bad Bramstedt

10. Von einer Glashütte in Weide, von einem bäuerlichen Vergleich „Hörn um Hörn“ daselbst und von einem Siedlungsversuch vor rund 300 Jahren
Max Röstermundt, Bad Bramstedt

11. Vom ehemaligen Amtshaus im Flecken Bramstedt
Max Röstermundt, Bad Bramstedt

12. Grenzland Nützener Heide
Schauspieler Rudolf Möller, Hamburg

13. Die Katharinenkirche in Großenaspe
Pastor Ernst Bulbeck, Großenaspe

14. Russensteine als Grenzsteine
Lehrer Hans Finck, Bad Bramstedt

15. Der Kosakenwinter 1813/14 und seine Auswirkungen für den Ort Großenaspe
Albert Gudat, Großenaspe

16. Über das lebende und tote Inventar Großenasper Bauernhöfe in Gegenwart und Vergangenheit
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

17. Die historische und wirtschaftliche Bedeutung des Segeberger Kalkbergs
Dr, Jürgen Hagel, Stuttgart

18. Neues über den Gipsberg und die Höhle zu Segeberg
Universitätsprofessor Dr. Karl Gripp, Kiel

19. Bad Segeberg 1945—1962
Bürgermeister Walter Kasch, Bad Segeberg

20. Das Lehrerseminar Segeberg
Lina Rickert, Bad Segeberg

21. Entstehung der Siedlung Wardersee, Gemeinde Rohlstorf
Rektor i. R. Karl Bauer, Wardersee

22. Heimatkunde im Freilichtmuseum
Professor Dr. Alfred Kamphausen, Mielkendorf

23. Die Haubentracht der Frauen
Frieda Runge, Großenaspe

24. Der Neujahrskuchen
Cath. Mehrens, Großenaspe

25. Waschtag
Cath. Mehrens, Großenaspe

26. Das Büken der Wäsche (Das Waschen mit Buchenasche)
Frieda Runge, Großenaspe

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1964

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Helmut Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Joachim Dorenburg

3. Vorwort
Bauer und Bürgermeister Erich Stehn

4. Ein Leben im Dienste des Natur- und Heimatschutzes Hans Sager zum Gedächtnis
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

5. Neue Feststellungen zur Baugeschichte der Maria-Magdalenen-Kirche zu Bad Bramstedt
Verwaltungsangestellter Walter Schulze, Bad Bramstedt

6. Für Hermann Löns (Gedicht)
Geerd Spanier, Schleswig

7. Aus der Geschichte der Güter des Kirchspiels Warder/Segeberg
Amtsvorsteher a. D. Johannes Rehder f, Wensin

8. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil V: 1571—1586)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

9. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg (Teil I: 1578—1580)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

10. Die Stadtvogelschützengilde von 1725 in Bad Segeberg
Ober Studiendirektor i. R. Hans Siemonsen, Bad Segeberg

11. Wacholderbüsche im Schnee (Gedicht)
Geerd Spanier, Schleswig

12. Bäuerliche Siedlung im Kirchspiel Kaltenkirchen vor der Verkuppelung
Lehrer i. R. Johann Schwettscher, Bad Segeberg

13. Was alte Abbildungen von der Arbeit im Kalkberg erzählen
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

14. Notjahre nach dem 1. Weltkrieg (Die Bürgerwehr)
Bauer Otto Pingel, Großenaspe

15. Um Sonnenuntergang (Gedicht)
Geerd Spanier, Schleswig

16. Notjahre nach dem 1. Weltkrieg (Die Inflation)
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

17. Neue evangelische Kirchen im Kreise Segeberg
Propst Carl Friedrich Jaeger, Bad Segeberg

18. Flußveränderungen im süd-holsteinischen Raum
Bauer Jonny Steenbock, Wakendorf II

19. Im Henstedter Moor
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

20. Pflanzenneufunde im Westen des Kreises Segeberg 1963
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

21. De Plattdütsch‘ Krink (Arbeitsbericht von September 1963 bis Juni 1964)
Lina Rickert, Bad Segeberg
22. Jahresbericht 1963/64 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Lehrer Hans Finck, Bad Bramstedt

23. Aus Büchern und Zeitschriften
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

24. Unsere Toten
25. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1965

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Dorenburg

3. Vorwort
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt

4. Johann Schwettscher zum Gedächtnis
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt

5. Die Untersuchung eines bronzezeitlichen Grabhügels bei Fahrenkrug
Gottfried Schäfer, Schleswig

6. Historische Stätten im Kirchspiel Bornhöved bis zur Einweihung der Kirche durch Vicelin 1149
Pastor i. R. Ernst Erich, Belau

7. Der Anfang des Kirchspiels Kaltenkirchen
Reg.-Dir. a. D. Hermann Stegemann, Kaltenkirchen

8. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil VI: 1577, 1586—1595)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

9. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg (Teil II: 1581)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

10. Die Wiederherstellung des Alt-Segeberger Bürgerhauses
Stadtbaumeister a. D. Ernst Bangert, Bad Segeberg

11. Der Bramstedter Roland: Gedanken über seine Herkunft und seine Restaurierung im Jahre 1965
Hans Kolbe, Itzehoe

12. Zollstelle und Schmuggelweg Wakendorf-Speckel
Bauer Jonny Steenbock, Wakendorf II

13. Die Ahnen der Constanze Esmarch
Hans Staack, Meldorf

14. Boostedts Ziegeleien
Karl Jaensch, Boostedt

15. Heimlichkeiten um alte Pflanzengeschlechter
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

16. Na den Regen (Gedicht)
Kulturamtsleiter Hans Moritzen, Fahrenkrug

17. Wasservogelzählungen am Wardersee
Lehrer Hans Peter Sager, Strukdorf

18. Erinnerungen eines alten Segebergers
Lina Rickert, Bad Segeberg

19. Aus Büchern und Zeitschriften
20. Bericht über die Arbeit im Heimatverein
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
21. De Plattdütsche Krink
Lina Rickert, Bad Segeberg
22. Jahresbericht 1964/65 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
23. Arbeitsgemeinschaft für Vor- und Frühgeschichte
Schulrat a. D. Karl Berthel, Leezen
24. Unsere Toten
25. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1966

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt

4. Paul Jakob Petersen zum Gedächtnis
Lina Rickert, Bad Segeberg

5. Die Arbeitsgemeinschaft für Vor- und Frühgeschichte des Kreises Segeberg
Karl Berthel, Schulrat a. D., Leezen

6. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv (Teil VII: 1596—1599)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

7. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg (Teil III: 1582—1588)
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Diakonen an der St. Marienkirche in Segeberg im Jahrhundert der Glaubensspaltung
Thomas Otto Achelis

9. Die Bedeutung der Burg Segeberg für die Verfassungsstruktur des späteren Amtes
Dr. Anne Dörte Meyer, Elmshorn

10. Die Ahnen des Segeberger Amtsverwalters und Bürgermeisters Heinrich von Stemann
Hans Staack, Meldorf

11. Seedorf
Christian Stocks, Preetz

12. Aus der Geschichte Kaltenkirchens
Rudolf Möller, Hamburg

13. Alte Schiedssprüche über Wasserstreitereien
Jonny Steenbock, Wakendorf II

14. Stellvertretung im Wehrdienst von 100 Jahren
Hermann Stegemann, Kaltenkirchen

15. Septembermorgen an’n Lütten See (Gedicht)
Lina Rickert, Bad Segeberg

16. Mit großer Gewalt drang das Wasser in den Schacht
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

17. Die Bemergelung der Großenasper Feldmark
Bauer Otto Pingel, Großenaspe

18. So erlebte die Volksschule den 2. Weltkrieg
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

19. Von der Kennkoppel zum Landesturnierplatz Schleswig-Holstein (Teil I: 1905—1945)
Dr. Gerhard Viergutz, Bad Segeberg

20. Zur Verbreitung der Grauammer (Emberiza calandra L.) im Kreis Segeberg
Lehrer Wolfgang Haack, Tornesch-Ahrenlohe

21. Wasservogelzählungen am Warder See 1965/66
Lehrer Hans Peter Sager, Strukdorf

22. Pflanzenneufunde 1965 im Westteil des Kreises Segeberg
Seltene, aber nicht unter Naturschutz stehende Pflanzenarten im Westteil des Kreises Segeberg
Uralte Bedeutung verschiedener Kräuter zum Heilen von Krankheiten
Gedanken um ein altes Bienenmittel
Lehrer Horst Naumann, Kaltenkirchen

23. Vun een ol‘ Gewarf an’n Lütten See
Lina Rickert, Bad Segeberg

24. Plattdüütsch leevt
Lehrer Gustav Hafemann, Bad Oldesloe

25. Aus Büchern und Zeitschriften
26. Bericht über die Arbeit im Heimatverein
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
27. De Plattdütsche Krink
Lina Rickert, Bad Segeberg
28. Jahresbericht 1965/66 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
29. Jahresbericht 1965/66 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Osten des Kreises Segeberg
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg
30. Bericht der Arbeitsgemeinschaft für Vor- und Frühgeschichte im Kreis Segeberg
Schulrat a. D. Karl Berthel, Leezen
31. Unsere Toten
32. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1967

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt

4. Hermann Stegemann zum Gedächtnis
Ernst Reher, Kaltenkirchen

5. Auf dem Segeberg
Theodor Storm

6. 100 Jahre Kreis Segeberg
Dr. Hans Schümann, Bad Segeberg

7. 100 Jahre Landräte des Kreises Segeberg

8. 100 Jahre Geld- und Kreditwesen im Kreise Segeberg
Walter F. W. Boeker, Bad Segeberg

9. Grabhügeluntersuchungen in der Gemarkung Gönnebek
Gottfried Schäfer, Schleswig

10. Über die Heide
Theodor Storm

11. Urkunden aus dem Segeberger Stadtarchiv
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

12. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

13. Versuch einer Aufhellung der Geschichte Henstedts im frühen Mittelalter durch die Flurkarte von 1775
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

14. Aus Kaltenkirchen Kirchenbüchern
Hermann Stegemann f, Kaltenkirchen

15. Der Kleine Segeberger See sollte verschwinden
Jürgen Hagel, Stuttgart

16. Die Eingemeindung Klein Niendorfs vor 30 Jahren
Hans-Christian Schumacher, Bad Segeberg

17. Von der Rennkoppel zum Landesturnierplatz Schleswig-Holstein
Dr. Gerhard Viergutz, Bad Segeberg

18. Strukturen im Kreis Segeberg
Dr. Hans Schümann, Bad Segeberg

19. Boostedter Mühlenverhältnisse
Karl Jaensch, Boostedt

20. Das Weberhandwerk in Großenaspe
Frieda Runge, Großenaspe

21. Vom Flachs
Heinrich Pohls, Bordesholm

22. Reepslägers
Lina Rickert, Bad Segeberg

23. Börntröge in Großenaspe
Hans Mehrens, Großenaspe

24. Jehann, de Steenklopper
Jonny Steenbock, Wakendorf II

25. Verbreitung und Bestand der Saatkrähe (Corvus frugilegus L.) im Kreis Segeberg 1967
Wolfgang Haack, Tornesch-Ahrenslohe

26. Wasservogelzählung am Warder See 1966/67
Hans Peter Sager, Strukdorf

27. Im Landschaftsschutzgebiet bei Hasenmoor
Horst Naumann, Kaltenkirchen

28. Aus Büchern und Zeitschriften
29. Bericht über die Arbeit des Heimatvereins
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
30. Jahresbericht 1966/67 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
31. Jahresbericht 1966/67 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Osten des Kreises Segeberg
Studienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg
32. De Plattdütsche Krink
33. Unsere Toten
34. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1968

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt

4 Pastor i. R. Ernst Erich zum Gedächtnis
Museumsleiter Dr. Karl Hucke, Plan

5. Der goldene „Eidring“ von Großenaspe
Realschullehrer Gerhard Müller, Bad Bramstedt

6. Siedlungsfund von Alt-Bramstedt aus dem 8. und 9. Jahrhundert
Realschullehrer Gerhard Müller, Bad Bramstedt

7. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg
Oberstudienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Peter Wolters, Pastor in Warder 1666—1697
Oberstudienrat Dr. Walter Kaestner, Hamburg-Lokstedt

9. Soldatenehen und Soldatenkinder in Kaltenkirchen
Archivrat a. D. Dr. Wilhelm Hahn, Kiel

10. Die Eigentumsrechte an der Henstedter Feldmark vor der Verkuppelung (1793
Lehrer a. D. Max Fröhlich, Bad Bramstedt

11. Das Postwesen in Bramstedt von 1867
Obering. Fritz Klauke, Koblenz

12. Das Nachhutgefecht bei Bornhöved am 7. Dez. 1813
Rektor a. D. Otto Kock, Wankendorf

13. Kriegsbriefe des Zimmermeisters Hans Casper Drews, Kükels, aus dem Kriege 1848—1851
Hauptlehrer a. D. Gustav Timmermann, Oersdorf

14. Auch Höker brauchten früher eine Konzession
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

15. Vom Schleichhandel und von Belohnungen
Rektor Detlev Ehlers, Garstedt

16. Ländliches Schulwesen vor 1900
Verw.-Angestellter Hans Christian Schumacher, Klein Niendorf

17. Wahlstedt, vom Hufnerdorf zur Industriestadt
Amtmann i. R. Adolf Elfers, Wahlstedt

18. Von der Rennkoppel zum Landesturnierplatz Schleswig-Holstein
Regierungsrat a. D. Dr. Gerhard Viergutz, Bad Segeberg

19. Ein Leben in „Licht und Schatten“ Zum 70. Geburtstag der Grafikerin Anny Schröder
Lina Rickert, Bad Segeberg

20. Neujahrskuchen-Eisen
Lina Rickert, Bad Segeberg

21. Köhlerei, ein ausgestorbenes Gewerbe
Hauptlehrer a. D. Heinrich Pohls, Bordesholm

22. Epidemien in früherer Zeit
Rektor Hans Claußen, Großenaspe

23. Wasservogelzählung am Warder See 1967/68
Hauptlehrer Hans Peter Sager, Strukdorf

24. Aus Büchern und Zeitschriften
25. Bericht über die Arbeit des Heimatvereins
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
26. Jahresbericht 1967/68 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Konrektor Hans Finck, Bad Bramstedt
27. Jahresbericht 1967/68 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Osten des Kreises Segeberg
Oberstudienrat Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg
28. De Plattdütsche Krink
29. Satzungen
30. Unsere Toten

31. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1969

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Konrektor a. D. Hans Finck, Bad Bramstedt

4. Dr. h. c. Erna Mohr zum Gedenken
Jürgen Hagel, Ditzingen

5. Bericht über die Auffindung und Untersuchung von Siedlungsresten aus sächsischer Zeit bei Rickling, Kreis Segeberg
Gottfried Schäfer, Schleswig

6. Bericht über die Ausgrabung einer frühgeschichtlichen sächsischen Siedlung in Boostedt, Kreis Segeberg
D. Bechtold I K. Jaensch, Boostedt

7. Kämmereirechnungen der Stadt Segeberg
Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Andreas Freiherr von Liliencron, ein bedeutender Amtmann des Amtes Segeberg
Ernst Jacobsen, Stuttgart

9. Von den Anfängen des Amtes Traventhal
Friedrich Hörn, Wahlstedt

10. Versuch einer Aufhellung der Geschichte Henstedts im Hochmittelalter durch die Flurkarte von 1775 (von der Verkuppelung)
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

11. 50 Jahre Entwicklungsgeschichte „Heidmoor“
Otto Hülsen, Bad Bramstedt

12. Zur Stadtentwicklung Wahlstedts
Dietrich Wiebe

13. Sitte und Brauch im Kirchspiel Bornhöved um 1850
Heinrich Pohls, Bordesholm

14. Peter Muggel
Hermann Stalten, Ahrensbök

15. Hört un erleevt
Hermann Stalten, Ahrensbök

16. Pflanzenarten an charakteristischen Standorten im Kreis Segeberg
Horst Naumann, Kaltenkirchen

17. Dem Untergang geweiht
Horst Naumann, Kaltenkirchen

18. Aufruf zur Mitarbeit
Horst Naumann, Kaltenkirchen

19. Aus Büchern und Zeitschriften<br“>20. Bericht über die Arbeit des Heimatvereins
Konrektor a. D. Hans Finck, Bad Bramstedt
21. De Plattdütsche Krink
Konrektor a. D. Hans Finck, Bad Bramstedt<br“>22. Jahresbericht 1968/69 der Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung im Westen des Kreises Segeberg
Konrektor a. D. Hans Finck, Bad Bramstedt
23. Unsere Toten
24. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1970

1. Zum Geleit
Ministerpräsident Dr. Lemke

2. Zum Geleit
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Erich Stehn, Altengörs

4. Nachruf für Amtmann i. R. Adolf Elfers
Karsten Paulsen, Wahlstedt

5. Nachruf für Hauptlehrer i. R. Franz Dahl
Kurt Stuhr, Bredenbekshorst

6. Verwaltungsgliederung des Kreises Segeberg 1970
Graf Schwerin von Krosigk

7. Bericht über die Untersuchung von vorgeschichtlichen Fundstellen im Gemeindegebiet Nützen, Kreis Segeberg, beim Autobahnbau 1968

Gottfried Schäfer, Schleswig

8. Eine unbekannte alte Burganlage?
Hermann Stalten, Ahrensbök

9. Versuch einer Aufhellung der Geschichte Henstedts im Spätmittelalter durch die Flurkarte von 1775 (vor der Verkoppelung)
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

10. Die Kirchspielvogteihufe in Kisdorf
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

11. Die Familie Thies-Schümann auf der Bauervogtshufe Nr. 172 in Henstedt
Kurt Stuhr, Bredenbekshorst

12. Kriegsunruhen am Ende des 17. Jahrhunderts
Friedrich Hörn, Wahlstedt

13. Papiermühle Hornsmühlen
Hermann Stalten, Ahrensbök

14. Die Geschichte der Volksschule Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

15. Norderstedt, fünftgrößte Stadt Schleswig-Holsteins
Lieselotte Korscheya, Norderstedt

16. Ein Künstler der Heimat: Moritz Delfs
Dr. Jürgen Hagel, Ditzingen

17. Johanna Mestorf
Gerda Pfeifer, Bad Bramstedt

18. Plattdeutsch
Dr. Wolfgang Lindow, Kiel

19. Aberglaube und Volkserzählungen
Heinrich Pohls, Bordesholm

20. Reime und Redensarten aus dem Kirchspiel Bornhöved
Heinrich Pohls, Bordesholm

21. Lütt Verteilen
Hermann Stalten, Ahrensbök

22. Pflanzen und Brauchtum
Horst Naumann, Kaltenkirchen

23. Pflanzenneufunde im Kreis Segeberg in den Jahren 1967 bis 1969
Horst Naumann, Kaltenkirchen

24. Aus Büchern und Zeitschriften
25. Ut de Arbei,t von’n „Plattdütschen Krink“ in Sebarg
Lina Rickert, Bad Segeberg
26. Unsere Toten
27. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1971

1. Geleitwort
Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Dr. Helmut Lemke

2. Geleitwort
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Karl Berthel, Leezen

4. In memoriam Professor Dr. rer. nat. Rudolf Bönicke
Dr. Ernst de Cuveland, Norderstedt

5. Sage und Geschichte am Neversdorfer See
Karl Berthel, Leezen

6. Segeberg und die Störmarschen
Otto Neumann, Itzehoe

7. Regesten des Segeberger Ratsbuches
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Christian von Hatten, „der Alte“, Hausvogt zu Segeberg (+ 1630) und seine Familie in Holstein
Carl Johan Pape, Fannerup (Dänemark)

9. Die Auslegung des Amtes Segeberg im Jahre 1665 unter besonderer Berücksichtigung des Kirchspiels Kaltenkirchen und des Dorfes Henstedt
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

10. Schulmeister, Schulhalter, Schullehrer in Traventhaler und benachbarten Dörfern (1670 — 1870)
Friedrich Hörn, Wahlstedt

11. Von den Anfängen des ländlichen Schulwesens im Amte Segeberg
Heinrich Pohls, Bordesholm

12. Einige genealogische Ergänzungen zur Geschichte der Papiermühle in Hornsmühlen
Dr. Walter Kaestner, Hamburg-Lokstedt

13. Die Auslegung des königlichen Geheges Endern auf dem Kisdorf er und Götzberger Felde
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

14. Die Vorgeschichte und Geschichte der Stuvenborn-Sievershüttener Kornwindmühle „Fortuna“
Kurt Stuhr, Bredenbekshorst

15. Die Ansichtskarte – 100 Jahre alt
Hans-Heinrich Köster, Bad Segeberg

16 Chronik des Fußballclubs Holstein von 1908
Adolf Langbehn, Bad Segeberg

17. Notgeldscheine im Kreis Segeberg — wo sind sie gebieben?
Dr. Ernst de Cuveland, Norderstedt

18. Vom Einsatz des Arbeitsdienstes im Kreis Segeberg
Hans Morisse, Bad Segeberg

19. Joachim Mahl als plattdeutscher Volksdichter und seine Beziehungen zu Segeberg (Teil I)
Heinrich Henning, Kiel

20. En Dööntje
Hinrich Kruse, Braak

21. To Kuur
Irmgard Härder, Kiel-Wellsee

22. Wat losrieten
Hinrich Kruse, Braak

23. Geld an’t Huus halen
Hans-Heinrich Rottgardt, Neumünster

24. Zehn Jahre „Plattdütscher Krink“ in Bad Segeberg
Lina Rickert, Bad Segeberg

25. Neues von den Segeberger Fledermäusen und ihren Parasiten
Dr. Harald Pieper, Kiel

26. Von Rötelmäusen und Waldspitzmäusen im Schackendorfer Moor
Erich Haack, Bad Segeberg

27. Im Fahrenkruger Moor 191
Erich Haack, Bad Segeberg

28. Unsere Pflanzenwelt in Vergangenheit und heute
Horst Naumann, Kaltenkirchen

29. Pflanzenbeobachtungen im Kreis Segeberg 1970
Horst Naumann, Kaltenkirchen

30. Jahresberichte
31. Aus Büchern und Zeitschriften
32. Unsere Toten
33. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1972

1. Geleitwort
Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Dr. Helmut Lemke

2. Geleitwort
Landrat Graf Schwerin von Krosigk

3. Vorwort
Karl Berthel, Leezen

4. Horst Naumann zum Gedenken
Werner Lippke, Kaltenkirchen

5. Vor- und frühgeschichtliche Funde aus dem Kreis im Haus Segeberg
Karl Berthel, Leezen

6. Das Bornhöveder Schwert
Irmgard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

7. Regesten des Segeberger Ratsbuches (Teil II)
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

8. Zur Geschichte der Winkler-Stiftung
Henry A. Helling, Bad Segeberg

9. Über Glocken sowie über eine frühere Gestalt des Turmes der Bornhöveder Kirche
Dr. Ernst Friedrich de Cuveland, Norderstedt

10. Vom Gut Bramstedt 1755
Otto Neumann, Itzehoe

11. Die wechselseitige Schuleinrichtung Versuch ihrer Einführung in den Schulen des Kreises Segeberg
Friedrich Hörn, Wahlstedt

12. Die Geschichte der Volksschule Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

13. Joachim Mahl als plattdeutscher Volksdichter und seine Beziehungen zu Bad Segeberg (Teil II)
Heinrich Henning, Kiel

14. Was hatte in Segeberg vor 100 Jahren ein Kantor zu tun und welche Einnahmen hatte er daraus
Hans-Heinrich Köster, Bad Segeberg

15. Vom zweiten Schacht zu Segeberg
Dr. Jürgen Hagel, Stuttgart

16. Notgeld von de holsteensche Stadt Bad Bramstedt
Helga und Dr. Ernst Friedrich de Cuveland, Norderstedt

17. Als es in Bad Segeberg eine Aufbauschule gab
Günther Wulff, Rendsburg

18. Geschichte der Segeberger höheren Schulen in den letzten 50 Jahren
Dr. Walter Saß, Leezen

19. Warum sind die Bauern so unruhig?
Kurt Damm, Bad Segeberg

20. Flughafen Kaltenkirchen
Godfriede Töpelmann, Hamburg

21. Der künftige Flughafen Hamburg-Kaltenkirchen und seine Umgebung
Dr. Karl-Wilhelm Christensen, Kiel

22. Rund um den Grimmeisberg
Heinrich Pohls, Bordesholm

23. Harten in’n Nevel
Irmgard Härder, Kiel-Wellsee

24. Sagen ut Sebarg
Hilda Kühl, Bad Segeberg

25. Graf Messina
Hinrich Kruse, Braak

26. Jüst dorüm
Hilda Kühl, Bad Segeberg

27. Wasservogelzählungen am Wardersee
Hans Peter Sager

28. Hundsrute, Hexenring und Herbsttrompete
Helga de Cuveland, Norderstedt

29. „HJbS“ oder „HJS“ oder „Jb.Segeberg“
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

30. Aus Büchern und Zeitschriften
31. Jahresberichte
32. Unsere Toten
33. Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1974

1. Vorwort
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

2. Kurt Stuhr — Ein Heimatforscher
Hans Finck, Bad Bramstedt

3. Im Gedenken an Rudolph Jacoby
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

4. Heinrich Saggau, ein Heimatforscher aus Gönnebek
Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

5. Die Ausgrabungen auf der befestigten slawischen Inselburg von Warder, Gemeinde Rohlstorf Kreis Segeberg
Dr. Karl W. Struve, Schleswig

6. Zur Verwaltungsgeschichte und archivalischen Überlieferung des Kreises Segeberg
Dr. Dagmar Unverhau, Schleswig

7. Die mittelalterliche Wehrorganisation im Amt Segeberg 63
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

8. Regesten des Segeberger Ratsbuches (Teil IV)
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

9. Die Geschichte der Leibeigenschaft
Heinrich Pohls, Bordesholm

10. Das Geheimnis, mit Torf Glas zu brennen
Dr. Karl Hucke, Eutin

11. Die Verkoppelung im Kirchspiel Kaltenkirchen im einzelnen dargestellt am Dorf Henstedt
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

12. Grenzsteine in Heidmühlen
Hans Finck, Bad Bramstedt

13. Sr. Majestät Amts- und Bergverwalterwohnung
Henry A. Helling, Bad Segeberg

14. Kurzer Lebenslauf der Stipsdorfer Schule
Thela Schütte-Jensen

15. Am 8. Oktober 1884 fuhr der erste Zug von Altona nach Kaltenkirchen
Werner Wandschneider, Henstedt-Ulzburg

16. Als der erste Zug in Großenaspe einlief
Hans Claußen, Großenaspe

17. Umweltschutz im Kreis Segeberg
Landrat Anton Graf Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

18. Grundwasser im Segeberger Forst
Dr. Horst D. Schulz, Kiel

19. „Schanne Weert“
Hinrich Kruse, Braak

20. Ein Besuch bei Hermann Claudius
Hans Christian Schumacher, Bad Segeberg

21. Die Vogelwelt in „Nebraska“ und der Boostedter Feldmark
Ortrun Keim, Boostedt

22. Aus Büchern und Zeitschriften
23. Jahresberichte
24. Mitgliederverzeichnis / Unsere Toten

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1975

1. Dörpstede — eine spätmittelalterliche Wüstung
Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

2. Zur Verwaltungsgeschichte und archivalischen Überlieferung des Kreises Segeberg und seiner Vorbehörden
Dr. Dagmar Unverhau, Schleswig

3. Regesten des Segeberger Ratsbuches (Teil V: 1635—1643)
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

4. Zur Bauerngeschichte in Föhrden und Hagen
Otto Neumann, Itzehoe

5. Zur Geschichte des heimischen Verkehrswesens
Heinrich Pohls, Bordesholm

6. Wie Johann Samuel Schultz aus Segeberg in der Probstei sein Glück machte
Günter Finke, Itzehoe

7. Das Amt Traventhal im 1. Viertel des 19. Jahrhunderts
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

8. Zur Geschichte der Winkler-Stiftung
Henry A. Helling, Bad Segeberg

9. Vom Adelshof bis zum Forschungsinstitut
Jonny Steenbock, Wakendorf II

10. Der Lehrer und seine vorgesetzte Behörde im 19. Jahrhundert
Hans Claußen, Großenaspe

11. Die Eisenbahnverbindungen Bad Segebergs
Dr. Hedwig Seebacher, Lübeck

12. Das Segeberger Krankenhaus vor bald 90 Jahren
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

13. Anekdoten um Dr. Stolle
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

14. Ministererlasse als Bilder der Zeit
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

15. Aus der Schulliedersammlung des J. Klindt: Musik nach Ziffern
Hans Claußen, Großenaspe

16. Aus dem Wirtschaftsbuch des Hufners Hans Pingel in Großenaspe (1837—1875)
Hans Claußen, Großenaspe

17. „Heiraten will ick nich“
Hilda Kühl

18. Literaturpreis für Hinrich Kruse
Dr. Jochen Schutt, Bremen

19. Keen grönes Blatt
Hilda Kühl, Bad Segeberg

20. De Hunnenblomenwisch
Emil Hecker, Brunsbüttel

21. Welche Abkürzungen
Dr. Jürgen Hagel, Korntal bei Stuttgart

22. Aus Büchern und Zeitschriften
23. Jahresberichte
24. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1976

1. Bornhöved in militärgeschichtlicher Sicht
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

2. Bemerkungen zur verfassungsgeschichtilichen Stellung des holsteinischen Adels im 13. Jahrhundert
Dr. Ulrich Lange, Kiel

3. Ein Überblick über archäologische Untersuchungen im Kreise Segeberg
Joachim Kühl, Kaltenkirchen ■ …. ‚

4. Bin Bronzering aus der Umgebung von Bornhöved
Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

5. Skelettgräber in einem Grabhügel in Bad Segeberg, Kreis Segeberg 25
Joachim Kühl, Kaltenkirchen

6. Die Geschichte des Segeberger Kalkberges
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

7. Die Alster – 400 Jahre Hamburgs bedeutendster Schiffahrtsweg
Jonny Steenbock, Wakendorf II

8. Ein Portrait und Horoskop des kgl. dänischen Statthalters Heinrich Rantzau 45
Dr. Hans Tralau, Djursholm/Schweden

9. Vageinest / Unrecht
Hilda Kühl, Bad Segeberg

10. Regesten des Segeberger Ratsbuches
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

11. Nordmann
Harry P. Krüger, Hamburg

12. Taufengel im Kreise Segeberg
Helga und Dr. Ernst de Cuveland, Norderstedt

13. Nich op de Teil / Ool Moder
Hilda Kühl, Bad Segeberg

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1978

1. Im Dienste der Landes- und Volkstumsforschung – Zum Gedenken an Prof. Dr. Gottfried Ernst Hoffmann
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

2. Vor- und frühgeschichtliche Funde aus dem Kreis Segeberg 1976—1977
Joachim Kühl, Bad Segeberg

3. Archäologische Grenzbestimmung am Beispiel von Sachsen und Slawen in Holstein
Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

4. Das Gerichtswesen im Kirchspiel Kaltenkirchen bis zur Aufhebung im Jahre 1743 (Fortsetzung)
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

5. Ziegeleien im ehemaligen Stockseer Distrikt
Heinrich Pohls, Bordesholm

6. Zum 150. Geburtstag von Prof. Dr. Johanna Mestorf
Gerda Pfeifer, Bad Bramstedt

7. Das Amt Segeberg im I. Drittel des 19. Jahrhunderts, Teil III
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

8. Ein schwäbischer Buchbindergeselle in Segeberg vor hundert Jahren
Otto Neumann, Itzehoe

9. Aus dem Stipsdorfer Tagebuch
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

10. Bei den Rosen (Gedicht)
Hilda Kühl, Bad Segeberg

11. Friedrich Jensen an Jochen Mahl
Heinrich Kröger, Soltau

12. Ein Dorf erinnert sich seiner historischen Bedeutung
Harald Timmermann, Bornhöved

13. Die Gemeinde Großenaspe gab sich ein Wappen
Hans Claußen, Großenaspe

14. Einst Mittelpunkt des städtischen Gemeinwesens
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

15. Sleswig-Holsteen-Dag ut anner Sicht
Lina Rickert, Bad Segeberg

16. Warum nennen wir unsere Tochter Frauke, unseren Sohn Jan?
Dr. Rainer Frank, Hattingen

17. De Düvel un dat Krüüz (Gedicht)
Hüda Kühl, Bad Segeberg

18. Die Naturdenkmale des Kreises Segeberg, Teil II
Walter Kasch, Bad Segeberg

19. Die Tilgung der Rindertuberkulose und Maul- und Klauenseuche – Erinnerungen an die Endphase im Kreise Segeberg
Dr. Heinrich Schlichting, Bad Segeberg

20. Über das Glasmoor in Norderstedt
Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Raabe, Heikendorf

21. Braucht der Warder See Naturschutz?
Gert Hastedt, Wensin

22. Phänologie als heimatkundliche Aufgabe
Jonny Steenbock, Wakendorf II

23. Schleswig-Holsteiner in Amerika

24. Aus Büchern und Zeitschriften
25. Jahresberichte
26. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

Heimatkundliches JAHRBUCH für den Kreis Segeberg 1979

Geleitwort
Landrat Graf Schwerin v. Krosigk

1. Hans Finck zum Gedenken
Hugo Muxfeldt, Wiemersdorf

2. Zum 25. Jahrgang
Walter Kasch, Bad Segeberg

3. Die Bio- und Geowissenschaften im Segeberger Jahrbuch 1955—1978
Dr. Jürgen Hagel, Korntal-Münchingen

4. Was ist Siedlungsarchäologie?
Hildegard Gräfin Schwerin v. Krosigk, Bad Segeberg

5. Das Dorferneuerungsprogramm Pronstorf, Kreis Segeberg, aus archäologischer Sicht
Joachim Kühl, Bad Segeberg

6. Die Segeberger Altstadt im Wandel
Dipl.-Ing. Friedrich Stender, Plan

7. Die Geschichte des Meierhofes Brockenlande und der herrschaftlichen Schäferei Halloh
Henning Asmus, Kaltenkirchen

8. Die Verwaltung der Bauerndörfer im Amt Segeberg im 18. Jahrhundert insbesondere des Dorfes Henstedt, Kirchspiel Kaltenkirchen
Max Fröhlich, Bad Bramstedt

9. Das Amt Segeberg im 1. Drittel des 19. Jahrhunderts (Teil IV)
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

10. Der Sonderlehrgang 1946 – Eine Ergänzung zur Festschrift „50 Jahre Dahlmannschule“
Dr. Jürgen Hagel, Korntal-Münchingen

11. Warum fehlen die Notabiturienten? Eine Ergänzung zur Festschrift „50 Jahre Dahlmannschule“
Dr. Horst Tschentscher

12. Vom Dorf zur Stadt
Rudolf Gußmann, Wahlstedt

13. 10 Jahre Norderstedt
Detlev Ehlers, Norderstedt

14. Rochus v. Liliencron und Joachim Mahl
Heinrich Kröger, Soltau

15. Landschaftsplan Norderstedt
Dipl.-lng. Ingrid Singenstrüh, Norderstedt

16. Der Neversdorfer See, seine biologische Gefährdung und die Bemühungen der Bürgerinitiative „Rettet den Neversdorfer See”
Heinz Sach, Bad Segeberg

17. Sammlung plattdeutscher Pflanzennamen, Aufruf zur Mitarbeit

18. Aus Büchern und Zeitschriften

19. Jahresberichte

20. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1980

1. Max Fröhlich zum Gedächtnis
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

2. Nachruf auf Heinrich Lönnies
Rektor a. D. Detlef Ehlers, Norderstedt

3. Vor-und frühgeschichtliche Funde aus den Kreis Segeberg 1978/791
Joachim Kühl, Bad Segeberg

4. Bauarbeiten auf Breitenburger Besitzungen im Amte Segeberg
Otto Neumann, Itzehoe

5. Heinrich Christian Schumacher zum 200. Geburtstag
Ing. (grad.) Lutz Brandt, Hamburg

6. Die Geschichte des Meierhofes Brockenlande und der herrschaftlichen Schäferei Hailoh (Teil 2)
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

7. Das Amt Segeberg im 1. Drittel des 19. Jahrhunderts (Teil V und Ende)
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

8. Das Echo auf Uwe Jens Lornsens Flugschrift im Segeberger Wochenblatt
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

9. Aus dem Tagebuch des Hans Schümann aus Hasenmoor
Gerd Stolz, Selent

10. 100 Jahre Kindervogelschießenverein Segeberg e. V. 1879 — 1979
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

11. 1911: 50 Jahre Spar- und Leihkasse des Kirchspiels Großenaspe
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

12. Sorgen in der Landwirtschaft 1980 und 1930
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

13. Junge Stadt Norderstedt
Bürgermeister Horst Embacher, Norderstedt

14. Die Reliefs an der Kanzel der Segeberger Marienkirche
Pastor i. R. Erich Fleischhack, Bad Segeberg

15. „Der Frühling“ (Ein Gedicht aus dem Segeberger Wochenblatt)
Herausgegeben von Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

16. Die unergründliche Außenseite — Über den Maler Uwe Bangert
Heidrun Ringleben, Kiel

17. Die stadtgeschichtliche Sammlung Norderstedt
Manfred von Essen, Norderstedt

18. Vorschläge zur Erhaltung der Schönheit und der historischen Eigenart des Stadtbildes von Bad Segeberg

19. Aus Büchern und Zeitschriften
20. Jahresberichte
21. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1981

1. In memoriam Hans Simonsen
Oberstudiendirektor a. D. Walter Saß, Bad Bramstedt

2. Was vorher war — Kaltenkirchen aus archäologischer Sicht
Joachim Kühl, Bad Segeberg

3. Gedankenspiel um ein Sammlerobjekt aus Bornhöved
Hildegard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

4. Die Grenze des Kreises Segeberg in raumgeschichtlicher Sicht
Oberstudiendirektor Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

5. Die Verwaltung der Bauerndörfer im Amt Segeberg im 18. Jahrhundert, insbesondere des Dorfes Henstedt, Kirchspiel Kaltenkirchen (Teil II)
Max Fröhlich

6. Zur Großenasper Kirchengeschichte
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

7. Das holsteinische Gut Nütschau
Otto Neumann, Itzehoe

8. Hardebek in Vergangenheit und Gegenwart
Jutta Felgendreher, Brokstedt

9. Erfahrungen und Betrachtungen eines Landarztes aus Erlebnissen in den Jahrzehnten vor und nach dem letzten Krieg
Dr. Hans Benöhr, Bad Segeberg

10. 30 Jahre Karl-May-Spiele 1952— 1981
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

11. Von Hausinschriften, Handzeichen und Hausmarken
Heinrich Pohls, Bordesholm

12. Restaurierung eines denkmalgeschützten Gebäudes: Umbau der „Remise“ in Bad Segeberg
Dipl. Ing. Torsten Simonsen, Bad Segeberg

13. Alfred Schmidt
Univ. Prof. em. Dr. Alfred Kamphausen, Mielkendorf

14. Otto Flath: Ein Künstlerleben unserer Zeit
Hans-Christian Schumacher, Bad Segeberg

15. Postleitzahl
Hinrich Kruse, Braak

16. Norderstedts neuer Stadtkern: Norderstedt-Mitte
Dipl. Ing. Christiane Thalgott, Norderstedt

17. Gedanken eines Imkers zur Heideblüte
Heinz Sach, Bad Segeberg

18. Aus Büchern und Zeitschriften
19. Jahresberichte
20. Unsere Toten / Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1982

1. Eine vorbildliche Lösung
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

2. „Römischer Einfluß in Segeberg“ – Der kaiserzeitliche Urnenfriedhof in Christiansfelde
Joachim Kühl, Kaltenkirchen

3. Entstehungs- und Aufzeichnungsalter der Neumünsterschen Kirchspielgebräuche
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

4. Personalhistorische Studie über Beamte des Segeberger Kalkbergs und Amtsverwalter des Amtes Traventhal
Dr. Karl-Rudolf Storjohann, Neumünster

5. Großenaspe 1783
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

6. Heimatgeschichte im Spiegel einer Versicherungsgesellschaft
Dipl.-Ldw. Hanns-Gert Halstenbach, Quickborn

7. Das Segeberger Wochenblatt und die Segeberger Kommunalwahlen (1829/48) – Eine Skizze zum Thema „Presse und Demokratie“
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

9. Weihnachten in dem holsteinischen Gutsdorfe Rohlstorf 1850— 1860
Otto Neumann, Itzehoe

10. Als unsere Dörfer elektrifiziert wurden
Albert Lüthje, Bordesholm

11. Unsere Kirche in Norderstedt — Vergangenheit und Gegenwart
Pastor Uwe Meyer, Norderstedt

12. Rettet den Winkel!
Maria Beckmann, Fuhlendorf

13. Die Verwaltung der Jugend- und Sportangelegenheiten im Kreis Segeberg
Frank Henschker, Hamburg

14. Über den Maler Christian Rohlfs
Claus Bärwald, Kaltenkirchen

15. Über die Ursachen des Rückganges unseres Niederwildes im Kreis Segeberg
Heinz Sach, Bad Segeberg

16. Als Segeberg 700 Jahre bestand — ein Gedicht aus dem Jahre 1834
Herausgegeben von Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

17. Aus Büchern und Zeitschriften
18. Jahresberichte
19. Unsere Toten
20. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1983

1. Das Alt-Segeberger Bürgerhaus in der Lübecker Straße und sein trapezförmiger Grundriß
Hildegard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

2. 775 Jahre Sülfelder Kirche 1207 — 1982, Ein Blick zurück in die Geschichte der ältesten Kirche des Gaues Stormarn
Ulrich Bärwald, Sülfeld

3. Die Chronik des Jürgen Fuhlendorf
Oberstudiendirektor Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

4. 300 Jahre Segeberger Propstenamt
Propst Eberhard Schwarz, Bad Segeberg

5. Personalhistorische Studie über einige Amtmänner und AmtsVerwalter des königl. dänischen Amtes Segeberg von 1700 – 1864
Dr. Karl-Rudolf Storjohann, Neumünster

6. Die Armenversorgung in Großenaspe in früherer Zeit
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

7. Christiansfelde — Armenhaus, Arbeitsanstalt, Altenheim; Sozialarbeit in zwei Jahrhunderten
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

8. Häuerinsten- und Kopfsteuerunruhen im Kirchspiel Kaltenkirchen um 1795
Heinrich Pöhls, Bordesholm

9. Schieß- und Klubveranstaltungen nach Inseraten im Segeberger Wochenblatt (1827 – 47)
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

10. Landesökonomierat Emil Hölck — ein Pionier der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung
Albert Lüthje, Bordesholm

11. 111 Jahre Imkerverein Segeberg
Heinz Sach, Bad Segeberg

12. Erinnerungen an die ärztliche Hilfe im Kreis Segeberg für Hamburger nach den Großangriffen im Juli 1943
Dr. Hans Benöhr, Bad Segeberg

13. Die Auferstehungsgeschichte in Nahe
Gustav Karl Gülk, Elmshorn

14. Das Wappen des Amtes Wensin
Hans-Joachim Hampel, Stipsdorf

15. Erholungspark Kaltenkirchen
Ernst Springer und Peter Friedrich, Busdorf

16. Dierk Puls wird 70 Jahre alt (mit einem Gedicht des Jubilars)
Hilda Kühl, Bad Segeberg

17. Meine Begegnungen mit Otto Flath und seinem Werk
Hans Bahrs +

18. Aus Büchern und Zeitschriften
19. Jahresberichte
20. Unsere Toten
21. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1984

1. Karl Hermann Berthel, dem ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenmitglied, zum Gedenken
Heinz Richter, Nahe

2. Walter Kasch wurde Ehrenmitglied
Heinz Richter, Nahe

3. Detlef Ehlers wurde Ehrenmitglied
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

4. Bronzen aus Altengörs, Kreis Segeberg
Hildegard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

5. Eine neue Burg an der Trave?
Joachim Kühl, Kaltenkirchen

6. Wie die Bramstedter Müller-Familie Wichmann-Paustian ihre Erbpacht-Rechte sicherte
Dr. Karl-Rudolf Storjohann, Neumünster

7. Zauber der Vergänglichkeit
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

8. Über die zahlreichen Besitzer des Gutes Borstel in der Gemeinde Sülfeld im Laufe der Jahrhunderte
Ulrich Bärwald, Borstel

9. Besprechung einer Flurkarte der Güter Wensin und Travenort aus dem Jahre 1829
Ingwer Paulsen, Hüls

10. Schierener Hufner und Bauernsöhne als Farmer in den USA
Albert Lüthje, Bordesholm

11. Ein Bänkelgesang aus Damsdorf, Ksp. Bornhöved
Heinrich Pohls, Bordesholm

12. Hundert Jahre Segeberg in medizinischer Sicht
Dr. Martin Simonsen, Bad Segeberg

13. Die politischen Parteien nach 1945 in Großenaspe
Rektor a. D. Hans Claußen, Großenaspe

14. Christiansfelde — Armenhaus, Arbeitsanstalt, Altenheim; Sozialarbeit in zwei Jahrhunderten, Teil II
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

15. Der Segeberger Altar
Michael Kopischke, Itzehoe

16. Theodor Rehbenitz — Ein Künstler aus dem Kreis
Claus Bärwald, Kaltenkirchen

17. Mobile Gewerbeformen im Kreis Segeberg
Prof. Dr. Dietrich Wiebe, Stocksee

18. Der Segeberger Rathaushirsch und unser heimisches Rotwild
Heinz Sach, Bad Segeberg

19. Jahresberichte
20. Mitgliederverzeichnis
21. Unsere Toten

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1985

1. Karl Gripp zum Gedenken
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

2. Brüder von der Landstraße – Für Landrat Graf Schwerin von Krosigk zum 60. Geburtstag –
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

3. Appelsnuut
Hilda Kühl, Bad Segeberg

4. Die Entstehung und frühe Entwicklung der Stadt Bad Segeberg
Henning Unverhau, Kiel

5. Stubben — Aus der Frühgeschichte eines holsteinischen Dorfes
Albert Lüthje, Bordesholm

6. Stockseehof — Kirchspiel Bornhöved, Kreis Segeberg
Dr. Friedrich G. Baur, Stockseehof

7. Die Zeit des Polackenkrieges 1658 — 1660
Hans Claußen, Großenaspe

8. Alte Bramstedter Straßennamen
Dr. Leo Hans H. Beckmann, Fuhlendorf

9. De ool Schatull
Hilda Kühl, Bad Segeberg

10. Katharina die Große und Caspar von Saldern – Holstein unter der Zarenkrone
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

11. Leev
Hilda Kühl, Bad Segeberg

12. Der privilegierte Apotheker Joachim Friedrich Koch und seine Familie in Bad Segeberg 1767 — 1794
Dr. Karl-Rudolf Storjohann, Neumünster

13. Die Situation der Bauernvögte bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts
Hans Claußen, Großenaspe

14. Bad Segeberg — Ein Augenzeuge berichtet
Henry A. Helling, Bad Segeberg

15. Aus der guten alten Zeit
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

16.08. Mai 1985 — das Kriegsende vor 40 Jahren auch für die Gemeinde Sülfeld im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

17. Zur Geschichte unserer Landwirtschaft
Heinrich Pohls, Bordesholm

18. Tofröh
Hilda Kühl, Bad Segeberg

19. Aus dem Leben und Schaffen des Kunstmalers August Westphalen ,
Hans Claußen, Großenaspe

20. Heimat – Heimat
Hinrich Kruse, Braak

21. Der Neubau des Rathauses in Norderstedt
Heinrich Dumbries, Norderstedt

22. Alte Hausgeräte auf Platt: Von Trien, Tiegel und Tüchkniepen
Alwine Seyfarth-Blöse, Hamburg

23. Wi Minschenkinner
Hilda Kühl, Bad Segeberg

24. Aus Büchern und Zeitschriften
25. Jahresberichte:
Der Vorstand
Heimatbund Norderstedt
Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung im Heimatverein
De Plattdütsche Krink
Reiseaktivitäten im Heimatverein
Die Heimatkundler, Fahrrad- und Fußwanderer
26. Wanderplan 1985
27. Mitgliederverzeichnis
28. Unsere Toten

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1986

1. Abschied von Erich Stehn
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

2. Mol Sünnschien un mol Regen – zum Tode von Hans Moritzen
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

3. Ein Ehrenbürger der Stadt Bad Segeberg: Christian Wulff sen. (* 1870 – + 1936)
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

4. Albert Lüthje zum 80. Geburtstag
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

5. De Muur 1961
Hinrich Kruse, Braak

6. 25 Jahre „Plattdütscher Krink“ in Bad Segeberg
Johann Hans, Bad Segeberg

7. Heimat
Claus Frank, Pronstorf

8. Drievjagd
Hilda Kühl, Bad Segeberg

9. Die Gemarkung Stocksee in vorgeschichtlicher Zeit
Hildegard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

10. Sagen und Spukgestalten um den Kisdorferwohld
Jonny Steenbock, Wakendorf II

11. Uns‘ Spraak
Hilda Kühl, Bad Segeberg

12. Zur Geschichte des Schulwesens im Flecken Bramstedt
Wolfgang Platte, Wiemersdorf

13. Harvstbläder
Hilda Kühl, Bad Segeberg

14. Geschichte und Entwicklung Hartenholms
Harry Weller, Hartenholm

15. Eine Kriminalsache aus dem Jahre 1663/65, in die drei Stuvenborner Einwohner verwickelt waren
Ernst Steenbuck, Sievershütten

16. Buße und Kirchendisziplin 1732
Hans Claußen, Großenaspe

17. Gode Frünn’n
Hilda Kühl, Bad Segeberg

18. Die „Alsterversicherungsakte“
Jonny Steenbock, Wakendorf II

19. Frauengestalten im Amt und Stadt Segeberg: Constanze Storm und Johanna Mestorf
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

20. Schierener Hufner und Bauernsöhne als Farmer in USA
Albert Lüthje, Bordesholm

21. Een Plögerleed
Jonny Steenbock, Wakendorf II

22. Jugendstreiche vor 130 Jahren
Henry A. Helling, Bad Segeberg

23. Een Reis na Hamborg vor 130 Johr
Johann Hans, Bad Segeberg

24. 125 Jahre Bramstedter Turnerschaft
Wolfgang Platte, Wiemersdorf

25. Auch Sülfeld hatte eine Reeperbahn
Ulrich Bärwald, Sülfeld

26. Das Dreiklassenwahlrecht im „Statut für eine gewählte Vertretung der Gemeinde Großenaspe“ von 1874
Hans Claußen, Großenaspe

27. Zwei Weiden
Julia Frey, Grömitz

28. Klaus Groth schrieb in Boostedt Gedichte
Karl Jaensch, Boostedt

29. Swiegen
Hilda Kühl, Bad Segeberg

30. Vor 100 Jahren — Aus dem Segeberger Kreis- und Wochenblatt 1886
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

31. Strukdorf, eine ehemalige Bahnstation
Günter Barmwater, Strukdorf

32. Swarte Ogen
Hilda Kühl, Bad Segeberg

33. Das Ehrenmal in der Neuengörser Kirche
Johann Hans, Bad Segeberg

34. Carl Conrad brachte das Wahlgesetz zu Fall
Bürgermeister a. D. Walter Kasch, Bad Segeberg

35. Über das Halten von Hunden und deren Besteuerung im Laufe der Jahrhunderte
Hans Claußen, Großenaspe

36. Torfringeln
Heinz Brauer, Bad Segeberg

37. Pferdesport in einem holsteinischen Dorf
Hans Claußen, Großenaspe

38. Flotthof – holsteinische Gutsimpressionen aus dem Kreis Segeberg
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

39. Dat Kind in’t witte Kleed
Hilda Kühl, Bad Segeberg

40. Klooksnacken
Hilda Kühl, Bad Segeberg

41. Aus Büchern und Zeitschriften
42. Jahresberichte:
– Der Vorstand
– Heimatbund Norderstedt
– Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– De Plattdütsche Krink
– Exkursionen des Heimatvereins
– Die Heimatkundler, Fahrrad- und Fußwanderer
43. Mitgliederverzeichnis
44. Unsere Toten

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1987

1. Otto Flath 1906 – 1987
Dr. Martin Simonsen, Bad Segeberg

2. Barkenkrüüz
Hilda Kühl, Bad Segeberg

3. Der Raum Segeberg im Zeitalter der altsächsischen Gauverfassung
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

4. Der Frühling kommt
Julia Frey, Grömitz

5. Von der Oltzeborg zur Großgemeinde — Aus der Geschichte Ulzburgs
Jonny Steenbock, Wakendorf II

6. Schwere Jahre für die Bewohner des Kirchspieles Kaltenkirchen im Nordischen Krieg
Ernst Kröger, Kisdorf

7. Bahrenhof — nach der Niederlegung des herzoglichen Vorwerks
Albert Lüthje, Bordesholm

8. Dumenlutscher
Hilda Kühl, Bad Segeberg

9. Anzeigen und Meldungen im Segeberger Wochenblatt zu den Wahlen für die holsteinische Ständeversammlung
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

10. Sanitätsrat Dr. Ernst Stolle – ein Förderer Christian Rohlfs
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

11. Frauengestalten in Amt und Stadt Segeberg: Zwei Frauen um Sanitätsrat Dr. Ernst Stolle, dem Schwager Theodor Storms
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

12. Juden in Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

13. 125 Jahre Sängerbund Schleswig-Holstein – Chorvereinigungen im Kreis Segeberg
Hans Claußen, Großenaspe

14. Die Kommunalstruktur in Schleswig-Holstein am Beispiel der Gemeinde Strukdorf
Hans Rahlf, Bad Segeberg

15. Die Anfänge des Solbades Segeberg
Walter Kasch, Bad Segeberg

16. 100 Jahre Hilfe für Suchtkranke in Rickling
Peter Sutter, Rickling

17. Vor 100 Jahren – aus dem Segeberger Kreis- und Wochenblatt 1887
Walter Kasch, Bad Segeberg

18. 09. Juni 1907 – der erste Eisenbahnzug rollt durch Sülfeld – 80 Jahre später: Erinnerungen an die EBOE, die Elmshorn – Barmstedt – Oldesloer Eisenbahn AG
Ulrich Bärwald, Sülfeld

19. Rapsfeld im Mai
Julia Frey, Grömitz

20. 75 Jahre Landwirtschaftsschule im Kreis Segeberg
Hans Reimers, Bad Segeberg

21. Mien Lebensrat
Jonny Steenbock, Wakendorf 11

22. Wittmoor — das erste Konzentrationslager Hamburgs
Willy Klawe, Hamburg

23. Das Wakendorfer Moor
Hermann Ulrich, Wakendorf II

24. Leed in de Nach
Jonny Steenbock, Wakendorf II

25. Een feine Fier
Hilda Kühl, Bad Segeberg

26. Aus Büchern und Zeitschriften
27. Jahresberichte
– Vorstand
– Heimatbund Norderstedt
– Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– De Plattdütsche Krink
– Exkursionen des Heimatvereins
– Heimatkundler, Fahrrad- und Fußwanderer
28. Mitgliederverzeichnis
29. Unsere Toten
30. Satzung des Heimatvereins des Kreises Segeberg e. V.

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1988

1. Jonny Steenbock, dem ehemaligen Vorstandsmitglied zum Gedenken
Heinz Richter, Nahe

2. Slawische Siedler in der Gemeinde Seedorf
Hildegard Gräfin Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

3. Der Alster-Trave-Kanal in der Ortslage Sülfeld – Gedanken zur Restauration eines alten Handelsweges
Ulrich Bärwald, Sülfeld

4. Frauen in Stadt und Land Segeberg: – Magdalene von Buchwaldt auf Pronstorf, geb. von Rumohr – eine Frauengestalt zur Zeit Christians IV
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

5. Westerrade wurde verkauft
Albert Lüthje, Bordesholm

6. Der Mönchteich
Albert Lüthje, Bordesholm

7. … as anner ok
Hilda Kühl, Bad Segeberg

8. Vorfahren und Nachkommen der Margarethe Dorothea Luther verehelichte Pohlmann; geboren 1764 – gestorben 1839 in Sievershütten
Ernst Steenbuck, Sievershütten

9. Straßen und Wege im Räume Großenaspe – Brokenlande
Hans Claußen, Großenaspe

10. Schulpflicht
Hans Claußen, Großenaspe

11. Wanderbuch und Wanderzwang
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

12. De ole Karkenstieg
Hilda Kühl, Bad Segeberg

13. Ein Gerücht eilt durch die Stadt
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

14. Theodor Storms Lyrik — Zum 100. Todestag am 4.07.1988
Heinz Sach, Bad Segeberg

15. Vor 100 Jahren — Aus dem Segeberger Kreis- und Wochenblatt
Walter Kasch, Bad Segeberg

16. „muß nich fragen, Mudder“
Heinz Richard Meier, Elmshorn

17. Von der ländlichen Fortbildungsschule zur Landwirtschaftlichen Berufsschule – Rückblick auf eine Entwicklung in 90
Jahren 135
Horst Ellenberg, Bad Segeberg

18. Mooradministrator in Lentföhrden 1915—1920 Aus den Lebenserinnerungen des Max Reischel
Dr. Leo Beckmann, Fuhlendorf

19. Biller bekieken
Hilda Kühl, Bad Segeberg

20. Kindheitserinnerungen an das Jagdhaus in Bad Bramstedt
Hubertus Köppler, Harthausen bei Speyer

21. Sommerabend
Julia Frey, Grömitz

22. Gründung und Entwicklung der Krankenpflegeschule am Kreiskrankenhaus Segeberg
Ilse Wege, Bad Segeberg

23. 50 Jahre Kreissparkasse Segeberg — Leistung für Land und Leute
Max Dreifke, Klein Rönnau

24. Na denn Kinnerbesöök
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

25. De Müüsplaag
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

26. Aus Büchern und Zeitschriften
27. Jahresberichte
– Vorstand
– Heimatbund Norderstedt
– Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– De Plattdütsche Krink
– Exkursionen des Heimatvereins
28. Mitgliederverzeichnis
29. Unsere Toten

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1989

1. Walter Kasch, dem ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenmitglied zum Gedenken
Heinz Richter, Nahe

2. Der Goldring von Warder — eine Fälschung?
Prof. Hans Otto Nielsen, Schleswig

3. Och, weer ik doch
Hilda Kühl, Bad Segeberg

4. Gedanken über Rickersdorf
Friedrich Gilde, Schackendorf

5. Lengen na Huus
Heinz Richard Meier, Elmshorn

6. 800 Jahre Fuhlendorf 1189 – 1989
Dr. Leo Hans H. Beckmann, Fuhlendorf

7. Kembs — eine heidnische Kultstätte?
Dr. Walter Kaestner, Hamburg

8. Blunk und die Brandsmühle
Albert Lüthje, Bordesholm

9. Das Bramstedter Rathaus — Spiegelbild der Geschichte der regionalen Selbstverwaltung im Herzogtum Holstein
Wolfgang Platte, Wiemersdorf

10. Die Buchwaldts auf Borstel und Jersbek streiten mit der Stadt Hamburg über Rechte am Alster-Fluß
Ulrich Bärwald, Sülfeld

11. Die Glashütten des Kirchspiels Kaltenkirchen
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

12. Klopstock und Lessing auf Gut Kaden
Gerhard Hoch, Alveslohe

13. Hinterlassene Papiere aus der Schornsteinfegerfamilie Walsberg in (Bad) Segeberg
Walter Paatsch, Hamburg

14. Aus der Geschichte der Schule Ulzburg 1800—1900
Willi Neuhoff, Henstedt-Ulzburg

15. De Düvel un dat Kortenspill
Hilda Kühl, Bad Segeberg

16. Gegen das Hausiererunwesen vor 150 Jahren
Hans Claußen, Großenaspe

17. Ein Bürger aus Warder gründet eine Stadt in Nebraska. Wilhelm Stolley, 1831 — 1911
Dr. Gerd Hagenah, Bad Segeberg

18. Schleswig-Holsteiner in Nebraska
Dr. Gerd Hagenah, Bad Segeberg

19. ,,… nach Amerika ausgewandert“ oder „weggezogen“ und „als arm transportiert“ — Zur Abwanderung aus Segeberg in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Dr. Horst Tschentscher, Bad Segeberg

20. Der Krankenhausverein Segeberg von 1860—1923
Ilse Wege, Bad Segeberg

21. Vor 100 Jahren — aus dem Segeberger Kreis- und Wochenblatt
Walter Kasch t, Bad Segeberg

22. 01. März 1891: Brandkatastrophe in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

23. Weißstorchvorkommen in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

24. Wat för’n Segen
Heinz Richard Meier, Elmshorn

25. Sidonie Werner — eine markante jüdische Frau in Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

26. „Immer im Kreise“ oder „Beim Kalkberg“, eine Erzählung
Yehuda Offen, Tel Aviv, Israel

27. Das Zusammenleben war nicht immer einfach… Der Flüchtlingszustrom im Norderstedter Raum nach 1945
Willy Klawe, Hamburg

28. Bad Segeberg und die Karl-May-Spiele
Werner Mauck, Bad Segeberg

29. Fotoausstellung „Vom Dorf zur Stadt“ in Norderstedt
Marlen von Xylander, Hamburg

30. Winterferien
Thela Schütte-Jensen

31. Opa Ackermann
Thela Schütte-Jensen

32. De Bottervagel
Thela Schütte-Jensen

33. Kunnendeenst
Thela Schütte-Jensen

34. Aus Büchern und Zeitschriften
35. Jahresberichte
– Vorstand
– Heimatbund Norderstedt
– Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– De Plattdütsche Krink
– Exkursionen
– Heimatkundler
36. Mitgliederverzeichnis
37. Unsere Toten

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1990

1. Ernst Kröger zum Gedenken
Heinz Richter, Nahe

2. Die Geschichte der Rinderhaltung in Stuvenborn
Ernst Steenbuck, Sievershütten

3. Von Krügen und Konzessionen in Großenaspe und Brokenlande
Hans Claußen, Großenaspe

4. Die Köhlerei als Existenzgrundlage der Hufher und Insten im Kirchspiel Kaltenkirchen
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof ‚f

5. De Hääk läävt noch
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

6. Großfeuer auf der Segeberger Heide im Juli des Jahres 1661
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof t

7. Der Jüdische Friedhof zu Segeberg von 1792 und seine Toten – auch ein Kapitel hebräischer Grabmalkultur
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

8. Die Weddelbrooker Windgilde von 1793
Hans Claußen, Großenaspe

9. Frauen in Stadt und Amt Segeberg: Wilhelmine Schwerdtfeger auf Wensin
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

10. Kaam du mit mi
Heinz-Richard Meier, Elmshorn

11. Eine Fußreise durch Holstein um 1930
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

12. Maikäferplagen in Ulzburg und in anderen Bereichen des Kreises Segeberg
Willi Neuhoff, Henstedt-Ulzburg

13. Oldjoahrsavend
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

14. Ökologische Grundzüge der Stadt Kaltenkirchen – Kurzgefaßte Darstellung der Ergebnisse der Umwelterhebung
Sigrun Schneeberg und Dr. Wolfgang Riedel, Eckernförde

15. Ein Wappen für die Gemeinde Sülfeld – Verfahrensschritte zur Einführung eines Kommunalwappens
Anhang: Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg – in Fortsetzung
Ulrich Bärwald, Sülfeld

16. Frei Di!
Heinz-Richard Meier, Elmshorn

17. Aus Büchern und Zeitschriften
18. Jahresberichte
– Vorstand
– Heimatbund Norderstedt
– Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– De Plattdütsche Krink
– Kulturerlebnisfahrten
19. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1991

1. Lina Rickert zum Gedenken
Johann Hans, Bad Segeberg

2. Die Imkerschule in Bad Segeberg – vom Untergang eines Baudenkmales
Hans-Joachim von Leesen, Mönkeberg

3. Die Nöte der Bewohner im Räume Großenaspe während des Dreißigjährigen Krieges
Hans Claußen, Großenaspe

4. De Geburtsdagskalenner
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

5. Dien‘ hartensgode Mudder
Heinz Richard Meier, Elmshorn

6. Die Vorwerke der Burg und des Klosters in Segeberg
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof^

7. Eento wenig
Hilda Kühl, Bad Segeberg

8. Feine Geschichten
Hilda Kühl, Bad Segeberg

9. Der Verkauf des Segeberger Kalkberges, 1667
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof

10. Reisen im alten Amt Segeberg: Ein Radbruch in Schafhaus
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

11. Erntedank
Max Dreifke, Klein Rönnau

12. Die Zahnarztrechnung
Fritz Kutz, Wahlstedt

13. Der Tornister war sein Schreibtisch – Wie der plattdeutsche Dichter Paul Trede 1850 in Segeberg in Quartier lag
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

14. Vörjohr
Inge Hellwege, Norderstedt

15. Aus den wiedergefundenen Akten der ehemaligen Jüdischen Gemeinde Bad Segeberg
Torsten Mussdorf, Norderstedt; Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

16. Een Märken föer uns‘ Tied
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

17. Großenaspe während des Zweiten Weltkrieges
Hans Claußen, Großenaspe

18. Osterhaas
Heinz Richard Meier, Elmshorn

19. Modezar Karl Lagerfeld: Seine Jahre auf Gut Bissenmoor
Bert Krüger, Neumünster

20. Dat Glück
Hans Claußen, Großenaspe

21. Swattslachten
Richard Seide, Seth

22. Die Auflösung bäuerlicher Selbsthilfeorganisationen in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

23. Keen Slaap
Thela Schütte- Jensen, Bad Segeberg

24. „Echte Jugendtreffpunkte wüßte ich gar nicht“ – Von den Schwierigkeiten, in den 50er Jahren erwachsen zu werden
Willy Klawe, Hamburg

25. Soldatische Traditionsverbände in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

26. Zwei Jubiläen in der Kirchengemeinde Henstedt im Jahre 1990
Jochen-U. Kallauch, Henstedt-Ulzburg

27. Das Feuerwehrmuseum in Norderstedt
Rosemarie Tarnow, Norderstedt

28. Nostalgie oder Dat Dörpsmuseum
Karl Jaensch, Boostedt

29. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

30. Dat gah Di goot!
Heinz Richard Meier, Elmshorn

31. Hobby
Inge Hellwege, Norderstedt

32. Herbstwind
Max Dreifke, Klein Rönnau

33. Jahresberichte
– des Vorstandes
– des Plattdütschen Krink
– der Exkursionen
– der Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
– des Heimatbundes Norderstedt
34. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1992

1. Johann Hans to’m Gedenken
Heinrich Lembrecht, Bad Segeberg

2. Propst i. R. Johannes Thies zum Gedenken
Heinz Richard Meier, Elmshorn

3. Hinrich Kruse zum 75. Geburtstag
Dr. Jochen Schutt, Bremen

4. November-Weiden
Max Dreifke, Klein Rönnau t

5. Bühnsdorf. . . und der Beginn der deutschen Kolonisation in Ostholstein
Albert Lüthje, Bordesholm

6. Grääm di nich!
Heinz Richard Meier, Elmshorn

7. Tensfeld – Überlegungen zu einem Ortsnamen
Dr. Walter Kaestner, Hamburg

8. Die evangelisch-lutherische Kapelle in Heidmühlen mit dem bedeutenden Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert
Hans Claußen, Großenaspe

9. Die Übergabe des Klosterinventars an den Statthalter und Amtmann Heinrich Rantzow in Segeberg im Jahre 1564
Ernst Kröger, Kisdorf – Barghof t

10. Hochzeitsbrauchtum in Stuvenborn
Ernst Steenbuck, Sievershütten

11. Lütt Muskant
Hilda Kühl, Bad Segeberg

12. Zerstörte Dörfer und wüste Hufen im Segeberger Umland
Albert Lüthje, Bordesholm

13. Verträge zur Geschendorf er Mühle – aus der Chronik der Familie Molt
Anneli Schütte, Meppen

14. Neeschier
Hilda Kühl, Bad Segeberg

15. Zur Geschichte der Katharinenkirche zu Großenaspe: Über die Glocken, die Orgeln, die Uhren und das Kruzifix
Hans Claußen, Großenaspe

16. Uns‘ Popp
Hilda Kühl, Bad Segeberg

17. Die Landmilitärordnung von 1800
Rudolf Möller, Hamburg

18. 1993: 150 Jahre Kisdorfer Mühle
Ernst Kröger, Kisdorf-Barghof t

19. Niklaasdag
Heinz Richard Meier, Elmshorn

20. Die „Flecken Bramstedter Spar- und Leihkasse AG“
Max Dreifke, Klein Rönnau t

21. Johann Hinrich Fehrs bewirbt sich als Lehrer nach Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

22. Forst- und Jagdrecht; von Jägermeistern, Hegereitern und Holzvögten im Raum Großenaspe bis 1867
Hans Claußen, Großenaspe

23. Die Segebergerin Constanze Storm – geborene Esmarch
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

24. Die Entstehung des Kirchspiels Henstedt
Jochen-Uwe Kallauch, Henstedt-Ulzburg

25. Grillen
Heinz Richard Meier, Elmshorn

26. Gorstedter Wirtschaften
Inge Hellwege, Norderstedt

27. Landleben
Fritz Kutz, Wahlstedt

28. Aus der Zeitschrift: Die Heimat – vor 60 Jahren
Ulrich Bärwald, Sülfeld

29. De Ossentoller Stroot
Inge Hellwege, Norderstedt

30. Aus der Junglehrerzeit an einer Dorfschule nach dem Kriege
Heinz Brauer, Bad Segeberg

31. In’n Porzellanladen
Thela Schütte-]ensen, Bad Segeberg

32. De Bodderfoahrt
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

33. Na de Reis
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

34. Bad Segeberg – 30 Jahre Garnison
Bernd Förstenberg, Bad Segeberg

35. Welche Bedeutung für den Naturschutz haben neu- bzw. umgestaltete Kleingewässer in Seedorf, Kreis Segeberg?
Hauke Behr

36. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

37. Aus Büchern und Zeitschriften
38. Jahresberichte
– des Vorstandes
– der Exkursionen
– des Heimatbundes Norderstedt
– der Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
39. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1993

1. Detlev Ehlers zum Gedenken
Heinrich Dumbries, Norderstedt

2. Geschichte des Kreises Segeberg
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

3. Den Wind sien oles Leed
Hilda Kühl, Bad Segeberg

4. Alte Gerichtsakten als Quellen der Heimatgeschichte
Walter Paatsch, Hamburg

5. Wie Segeberg half, Hamburg zu bauen
Dr. Jürgen Hagel, Lauffen am Neckar

6. Dank di, du Fiederboom
Dr. Dierk Puls, Kiel

7. Die Wasser- und Windmühle in Strenglin in Verbindung mit der Familie Molt
Anneli Schütte, Meppen

8. Dank fdr de Aarn
Heinz Richard Meier, Elmshorn

9. Ein bemerkenswertes Kartenwerk vom Ende des 18. Jahrhunderts
Dr. Jürgen Hagel, Lauffen am Neckar

10. Touristen
Heinz Richard Meier, Elmshorn

11. Jüdische Grabsteine in Segeberg erzählen
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

12. Schleswig-Holstein zur Zeit der Napoleonischen Kriege 1797 \1817
Dr. Karl-Rudolf Storjohann, Neumünster

13. Im Stuhlwagen von Hamburg nach Kiel – eine Reise im Jahre 1797
Antje Erdmann-Degenhardt, Neumünster

14. Ik grööt Di!
Heinz Richard Meier, Elmshorn

15. Der Stein gewinnt im Hausbau an Bedeutung
Hans Claußen, Großenaspe

16. Der Lehrvertrag Molt-Papcke, 1832
Anneli Schütte, Meppen

17. Personal in der Strengliner Mühle während derzeit 1834 – 1919
Anneli Schütte, Meppen

18. Der Bauervogt von Brokenlande verweigert dem König den Eid
Hans Claußen, Großenaspe

19. Levy Meier – der Kaufmann mit den 15 „Spionen“
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

20. Detlef Breiholz, 1864 – 1929, ein bedeutender Förderer der Bienenzucht
Hans Claußen, Großenaspe

21. Die neue Mühle in Geschendorf- 1869
A nneli Schütte Meppen

22. Die Herrenmühle
Albert Lüthje, Bordesholm

23. De Rökerkoot, Spann 8
Inge Hellwege, Norderstedt

24. Großhochzeiten
Hans Claußen, Großenaspe

25. Sommerdag
Heinz Richard Meier, Elmshorn

26. Sozialpatienten
Emilie Kraft, Bad Segeberg

27. Harvstavend
Thela Schütte-Jensen, Bad Segeberg

28. 12. Dezember 1913: Einweihung der Volksschule – aus der Sülfelder Schulgeschichte
Ulrich Bärwald, Sülfeld

29. Die Sängergruppe „Holstentreue“, 1922-1992
Hans Claußen, Großenaspe

30. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

31. Farvenspill
Hilda Kühl, Bad Segeberg

32. Aus Büchern und Zeitschriften
33. Jahresberichte
– des Vorstandes
– der Exkursionen
– des Heimatbundes Norderstedt
-der
Arbeitsgemeinschaft für Landesforschung
34. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1995

1. Vom zweiten Ende der Siegburg – Ein Vertrag über den Kalkabbau war von großer Bedeutung
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

2. Von der alten Kuhle am Segeberger Kalkberg
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

3. Seufzen und Tränen befreiten die Einwohner der »vier fernen Dörfer« nicht von den schweren Hand- und Spanndiensten des Amtes Trittau – Stuvenborn, Sievershütten, Nahe, Horst
Ernst Steenbuck, Sievershütten

4. De Geschieht vun Düwelsteen, en Wakendörper Märchen
Hans Kröger, Wakendorf II

5. Bornhöved und die schwedischen Kronprinzen – Husaren – 180 Jahre Frieden für Schweden
Harald Timmermann, Bornhöved

6. Großenaspe erhält eine Mühle
Hans Claußen, Großenaspe

7. 1911: Ein Flugzeug muß in Großenaspe notlanden
Hans Claußen, Großenaspe

8. Käthe Mahl verteilt in’n Plattdütschen Krink vun ehrn Grootvadder Jochen Mahl
Kähte Mahl – bearbeitet von Uwe Schnoor, Bad Segeberg

9. Ernst Hümpel und Ernst Hansen – zwei Schulmänner in Bad Bramstedt
Dr. Horst Ralf, Flensburg

10. De Düvel un dat ole Wief In’n Twiefel – De kloke Bürgermeister
Hilda Kühl, Bad Segeberg

I1. Herbst 1944 – vor nunmehr 50 Jahren – Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg anläßlich des Volkstrauertages 1994
Werner Lohse, Oersdorf

12. Flugzeugabstürze während des Zweiten Weltkrieges im Gebiet des Kreises Segeberg
Thomas Hampel, Hingstheide

13.Die Kapitulation von 1945 in regionalgeschichtlicher Sicht
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

14.1945: So erlebte Großenaspe das Kriegsende
Hans Claußen, Großenaspe

15. Vor 50 Jahren: Durchgangslager Bad Segeberg 1945-1946 Schicksalslager für 2/3 Millionen Menschen
Willi Neuhoff, Henstedt-Ulzburg

16. Eine merkwürdige Bekanntschaft Die »Trappenkamper Wichtel« , Bad Segeberg
Der Trappenkamper Abenteuerspielplatz
Angela Langkath, Mannheim

17. Hilfe für Eulen
Henny Hagemann, Henstedt-Ulzburg

18. Wie viele (zu viele?) Elstern in und um Segeberg?
Klaus Puchstein, Bad Segeberg

19. Landschaftsplanung – Bedeutung, Inhalte, Verbindungen zur Dorfentwicklung – Ein Fachvortrag
Thomas Falck, Bad Segeberg

20. Rationelle Energieerzeugung im Blockheizkraftwerk Wahlstedt vermindert Umweltbelastungen der Luft
Jost Stolten, Wahlstedt

21. Sülfeld – im Zeichen der Humanität: Hilfsgütertransporte nach Weißrußland
Ulrich Bärwald, Sülfeld

22. Erinnerung an Wihnachen
Hans Herbert Starck, Kiel

23. Heimatgeschichte neu belebt – Kleiner Ratschlag für interessierte Gemeinden
Christel Lachnit, Hamburg

24. Aus Büchern und Zeitschriften
25. Jahresberichte
– des Vorstandes
– der Exkursionen
– der Arbeitsgemeinschaft fürLandesforschung
26. Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1996

1. Lotte Fritsch, dem ehemaligen Vorstandsmitglied
Sigrid Arnold, Bad Segeberg

2. Frühere Kanalprojekte im heutigen Kreis Segeberg
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

3. Neue Veröffentlichungen zur Verkehrsgeschichte
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

4. Historische Bauwerke in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

5. Schulhausbau auf dem Lande in den letzten drei Jahrhunderten – dargestellt am Beispiel Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

6. Leopold Iwan Cirsovius
Dieter Harfst, Westerrade

7. Joachim Mahl – ein Reinfelder Schulmann und bedeutender niederdeutscher Dichter
Wilfried Burkhardt, Stockelsdorf

8. Johann Kletzin: Vom Büdnerssohn zum Erbauer und Besitzer der Segeberger Maschinenbauanstalt – ein Lebensbild
Uwe Schnoor, Bad Segeberg

9. Hans Sager und die Anfänge des Naturschutzes im Kreis Segeberg
Wilhelm Sager, Bad Segeberg

10. Badespaß in Sülfeld – Zum Bau einer gemeinnützigen Badeanstalt in den zwanziger Jahren
Ulrich Bärwald, Sülfeld

11. Infrastrukturentwicklung im ländlichen Raum hinsichtlich örtlicher Angebote von Gewerbe, Dienstleistungen und Handel am Beispiel des Amtes Itzstedt
Meike Brors, Oering

12. Törfgraben
Annemarie Kröger, Heidmühlen

13. Swienslachten wer froher een grotes Fest
Annemarie Kröger, Heidmühlen

14. Zweiter Weltkrieg – Auswirkungen des Luftkrieges auf die Gemeinde Ulzburg
Willi Neuhoff, Henstedt-Ulzburg

15. Wiehnachten 1945
Heinz Richard Meier, Elmshorn

16. Kriegerdenkmäler im Kreis Segeberg
Gerhard Hoch, Alveslohe; Carsten Schäfer, Henstedt-Ulzburg

17. 1956-1996: 40 Jahre Gemeinde Trappenkamp
Anton Graf Schwerin von Krosigk, Bad Segeberg

18. 25 Jahre Wildpark Eckholt – Mai 1970-1995
Dr. Hans- Heinrich Hatlapa, Großenaspe

19. Die Hainbuche – Baum des Jahres 1996
Dietmar Steenbuck, Karlum

20. Buchbesprechung
21. Jahresberichte
— Vorstand
– Ortsverein Bornhöved und Umgebung
– Arbeitsgemeinschaft für Landes- und Volkstumsforschung
– Plattdeutscher Krink
– Exkursionen
22. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1997

1. Aus der Anfangszeit des Heimatvereins Segeberg
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

2. Der SHHB in seinem 50. Jahr.
Uwe Ronneburger, Kiel

3. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg

4. Das Segeberger Chorherrenstift und sein Heberegister von 1444
Dr. Horst Ralf, Flensburg

5. Wiebke Kruse – ein Beitrag zur Restaurierung des „Wiebke-Kruse-Turmes“ in Glückstadt 1978/79
Waltrud Bruhn, Glückstadt

6. Brandschutz um 1800
Hans Claußen, Großenaspe

7. Kartoffelernte um 1800
Hans Claußen, Großenaspe

8. Aus der Geschichte der Kreissparkasse in Stuvenborn
Ernst Steenbuck, Sievershütten

9. Das Eichwesen in Bad Segeberg 1870 bis 1989
Uwe Kröger, Lübeck

10. Erwin Bossanyi – ein jüdischer Künstler von Weltruf und sein Wirken im Großraum Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

11. Die Rieshorner Brücke im Wechsel der Zeit
Annemarie Kröger, Heidmühlen

12. Die Lübeck-Segeberger Eisenbahn
Dieter Harfst, Westerrade

13. Wald- und Gartenstadt Springhirsch
Gerhard Hoch, Alveslohe

14. Borstel – der Betrieb eines Gutes in Holstein vor der Aufsiedelung in den 30er Jahren – aus den Lebenserinnerungen des August Wolgast
Ulrich Bärwald, Sülfeld

15. Niengös – Erinnerungen un Gedanken an uns lütt, fein Heimatdörp, de letzt Kriegswihnacht, 1944
Paul Böttger, Hamburg

16. Das letzte Aufgebot – eine Segeberger Schulklasse bei der Kieler Heimatflak
Uwe Schnoor, Bad Segeberg

17. 1945 – Rückkehr in eine neue Heimat
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

18. Erntedankfest 1996 – Erinnerung an die Zeit vor fünfzig Jahren
Heinz Richard Meier, Elmshorn

19. Schoolprüfung vor föfti Johr
Annemarie Kröger, Heidmühlen

20. Patenschaften zwischen Kommunen des Kreises Segeberg und Gemeinden des ehemaligen Kreises Dramburg, Pommern
Günter Korn und Erwin Jolitz f, Hannover

21. Trappenkamp – eine Gemeinde feierte ihren 40. Geburtstag
Sabine Krellmann, Trappenkamp

22. Träge in der Sonne liegend – die Kreuzotter – gefährliches Untier oder gefährdeter Lebenskünstler?
Ralf Wollesen, Kiel

23. Een Spazeergang dörch Schleswig-Holstein – dörch dat Museumsdörp in Kiel-Molfsee
Henning Broockmann, Hamburg

24. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

25 „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ – ein Juror berichtet
Kai Krogmann, Todesfelde

26. Wiehnachtstied
Irma Lang, Hamburg

27. Buchbesprechung
28. Jahresberichte 184
– Vorstand
– Exkursionen
– Plattdeutscher Krink
29. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1998

1. Tag des offenen Denkmals im Kreis Segeberg 1998

2. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg

3. Salzaufstieg und Geländemorphologie in Schleswig-Holstein – der Segeberger Salzstock und seine schutzwürdige Karstlandschaft
Dr. Peter-Helmut Ross, Flintbek

4. Bornhöved – Ort historischer Entscheidungen
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

5. Lange Arbeitszeiten und geringer Lohn, das war auch das Los für die Insten in Struvenhütten
Ernst Steenbuck, Sievershütten

6. Dat ganz ole Schoolhus in Heidmöhln
Annemarie Kröger, Heidmühlen

7. „Berufen zu trösten, zu raten, zu helfen“ – der Großenasper Pastor und die Kadener Untertanen
Gerhard Hoch, Alveslohe

8. Träume der Heimat
Hans-Hermann Bölck, Todesfelde- Voßhöhlen

9. Die Schleswig-Holsteinische Erhebung 1848 bis 1852 und wie wir preußisch wurden
Ernst Steenbuck, Sievershütten

10. Laatsommer
Heinz Richard Meier, Elmshorn

11. Die Akzeptanz der Postkarte nach der Einführung im Jahre 1870 – dargestellt am Beispiel Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

12. Torfgewinnung in Rickling
Peter Sutter, Rickling

13. Wie alt ist das Kindervogelschießen in Bad Segeberg tatsächlich
Peter Zastrow, Bad Segeberg

14. Zum Jahreswechsel
Friedrich Hagel f, Bad Segeberg

15. Aus dem Leben des Sülfelder Landbriefträgers August Sorgenfrei – zur Geschichte des Postwesens in Sülfeld
Ulrich Bärwald, Sülfeld

16. So feierte man einst Kaiser-Geburtstag in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

17. Wer entdeckte die Kalkberghöhle?
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

18. Es war einmal ein Klettergarten – von den Bergsteigern am Segeberger Kalkberg
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

19. Die Flucht der Segeberger Juden zwischen 1933 und 1938
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

20. Trost
Hilda Kühl, Bad Segeberg

21. Dannenboom holen – Een Jungsgeschicht
Henning Broockmann, Hamburg

22. Heiligabend 1943 -To Foot vun Olschlo
Resi Reimke, Sievershütten

23. Über einen, der auszog, ein guter Landarzt zu werden; von einer, die es hautnah miterlebt hat
Ilse Reimers, Henstedt- Ulzburg

24. 50 Jahre Amt Bad Bramstedt-Land 1948-1998 – zur Bildung der Ämter im Kreis Segeberg 1948
Christian Stölting, Großenaspe

25. Plattdüütsch Wöör
Hilda Kühl, Bad Segeberg

26. Blot jümmers för annere
Annemarie Kröger, Heidmühlen

27. Erst verlor das Dorf die Schule… und dann seine Identität
Horst Schinsel, Bad Malente

28. Mein Heimatdorf
Hans-Hermann Bölck, Todesfelde-Voßhöhlen

29. Radtour bi Korl Barmstedt
Horst Schümann, Kaltenkirchen

30. Die Großenasper Kirche hat ihre Turmspitze wieder
Hans Claußen, Großenaspe

31. Der Berg
Hilda Kühl, Bad Segeberg

32. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

33. 1200 Jahre Bornhöved – eine Festwoche mit Pep

34. Dorfmuseum und Archiv der Gemeinde Fahrenkrug

35. Buchbesprechung
36. Jahresberichte
– des Vorsitzenden
– der Exkursionen
– des Plattdeutschen Krink
37. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 1999

1. Dr. med. Martin Simonsen, dem ehemaligen Ehrenmitglied unseres Vereins zum Gedenken
Ernst Steenbuck, Sievershütten

2. Europaweiter Tag des offenen Denkmals 1999: Sülfeld – die Kirche zeigt sich in neuem Glanz
Ulrich Bärwald, Sülfeld

3. Der Blumengarten
Ralf Blüthgen, Trappenkamp

4. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg
Ernst Steenbuck, Sievershütten

5. Heinrich Rantzau
Brunhild Schuckart, Bad Segeberg

6. Eine Streitaxt aus Fahrenkrug
Heinz Jürgensen, Fahrenkrug

7. Bramstedt im Früh- und Hochmittelalter – Forschungsprobleme und Hypothesen
Dr. Ulrich March, Bad Bramstedt

8. Bi Hanne Nute
Hilde Kühl, Bad Segeberg

9. Kurhuus Bad Bramstedt
Horst Schümann, Kaltenkirchen

10. Der Pflug als Rechtssymbol und Maß für Abgaben
Dr. Horst Ralf, Flensburg

11. Du geihst den ölen Weg
Heinz Richard Meier, Elmshorn

12. Der Statthalter Heinrich von Rantzau
Edgar Winter, Geschendorf

13. Drievjagd
Heinz Richard Meier, Elmshorn

14. Zwei Recheneinschreibebücher aus dem 18. Jahrhundert
Jürgen Kühl, Tremsbüttel

15. Die Segeberger Chaussee zwischen Rethfurt und Heidkrug
Heinz Waldschläger, Hamburg

16. Mien Heimateer
Hans Kröger, Wakendorf II

17. Die Kalkkuhlen von Stipsdorf und ihre Geschichte
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

18. Fünf Musikvereinigungen in Großenaspe
Hans Claußen, Großenaspe

19. De Voßhöhler
Hans-Hermann Bölck, Todesfelde-Voßhöhlen

20. Russische Gräber auf Segeberger Friedhöfen
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

21. Wiehnachtsmann
Hilda Kühl, Bad Segeberg

22. Englisch-deutsche Einsatzgruppe in Hartenholm
Gerhard Hoch, Alveslohe

23. Nach dem Sturm
Ralf Blüthgen, Trappenkamp

24. Als Neunjähriger auf der Flucht
Günter Ziemer, Stuvenborn

25. Plattdütsch leern!
Henning Broockmann, Kellinghusen

26. Naturwissenschaftliche Bedeutung des Kalkberges von Bad Segeberg, Besucherverkehr und damit verbundene Sicherheitsfragen
Dr. Peter-Helmut Ross, Flintbek

27. Der Segeberger Kalkberg in der Literatur – Teil II
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

28. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg – Folge VIII
Ulrich Bärwald, Sülfeld

29. Damals
Ralf Blüthgen, Trappenkamp

30. Buchbesprechung
31. Jahresberichte
– Vorstand
– Ortsverein Bornhöved
– Helmut Albrecht – Kunstmaler in Trappenkamp
– Exkursionen
– Plattdeutscher Krink

Wilde Früchte
Ralf Blüthgen, Trappenkamp

Abendstunde
Ralf Blüthgen, Trappenkamp

32. De Plattdütsche Kalenner 2000
33. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 2000

1. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg
Ernst Steenbuck, Sievershütten

2. Conradus Tullenius – der erste Amtsverwalter des herzoglichen Amtes Traventhal
Edgar Winter, Geschendorf

3. Der erste Jude in Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

4. Über Bramstedter Brücken
Dr. Leo Hans H. Beckmann, Fuhlendorf

5. Karrensträflinge schufteten am Kalkberg
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

6. Der historische Garten des ehemaligen Gutes Borstel
Dr. Jörgen Ringenberg, Hamburg

7. Ein Mord und seine Sühne im Jahre 1774
Hermann Heitmann, Jersbek f

8. Warder – ein Kirchenspiel wandert aus
Dr. Gerd Hagenah, Bad Segeberg

9. Die Niendorfer Pferdegilde
Hans-Werner Rickert, Hamburg

10. Pastor Kahl – ein Großenasper Original
Hans Claußen, Großenaspe

11. As de Paster krank weer
Heinz Richard Meier, Elmshorn

12. Meine Ausbildung im Segeberger Lehrerseminar, 1880-1883
Dr. Werner Prange, Kronshagen

13. Vor 100 Jahren in Todesfelde – als die Gemeinde ihre Kirche bekam
Kai Krogmann, Todesfelde

14. Gab das öde Land Todesfelde seinen Namen?
Kai Krogmann, Todesfelde

15. Heiligabend in de Grootfamilie
Resi Reimke, Sievershütten

16. Struvenhütten – ein Pferdedorf
Ernst Steenbuck, Sievershütten

17. Der Segeberger Kreisleiter Werner Stiehr
Gerhard Hoch, Alveslohe

18. Lege Tieten – schwere Zeiten
Annemarie Kröger, Heidmühlen

19. Still is’t
Heinz Richard Meier, Elmshorn

20. Influx – Lager Bad Segeberg am 17. Dezember 1945 – eine persönliche Erinnerung
Dr. Horst Ralf, Flensburg

21. 50 Jahre Schulgeschichte
Heinz Bauer, Bad Segeberg

22. Aus der Anfangszeit des Segeberger Segel-Clubs
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

23. Erinnerungsarbeit in Segeberg – eine Zehnjahresbilanz
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

24. Vögel am Segeberger See
Dr. Ralf Stender, Bad Segeberg

25. Wachtelkönige residieren im Heidmoor – Nachdenken über den Naturschutz
Klaus Puchstein, Bad Segeberg f

26. 25 Jahre Naturschutzbund Deutschland (NABU), Ortsgruppe Kisdorferwohld
Der Weißstorch (Ciconia ciconia)
Henry Hagemann, Henstedt-Ulzburg

27. Adebaar sien Afscheed
Heinz Richard Meier, Elmshorn

28. „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“
Kai Krogmann, Todesfalle
Martina Kannenberg, Lübeck

29. Dat Millenium-Fever
Harald Timmermann, Bornhöved

30. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg – Folge IX
Ulrich Bärwald, Sülfeld

31. Die Chroniken des Kreises Segeberg
Manfred Jacobsen, Schwerin

32. Buchbesprechung
33. Verband der Schleswig-holsteinischen Kommunalarchivarinnen und -archivare e. V
34. Jahresbericht des Vorsitzenden
35. Bericht der Reiseleitung über Fahrten im Jahr 2000
36. Fahrt ins Fichtelgebirge im Juni 2000 – ein Reisebericht
37. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 2001

1. Heinrich Lembrecht zum Gedenken
Hans Rahlf, Bad Segeberg

2. Albert Lüthje zum Gedenken
Hans Rahlf, Bad Segeberg

3. 250 Jahre Herrenhaus Borstel 1751-2001 – Geschichte und Bedeutung
Wilhelm Sager, Bad Segeberg

4. Architektur und kunsthistorische Bedeutung des Herrenhauses Borstel – Festvortrag
Dr. Beert Lafrenz, Kiel, Landesamt für Denkmalpflege

5. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg
Ernst Steenbuck, Sievershütten

6. Ein Kultstein aus der Stein-/Bronzezeit vor der Feldsteinkirche in Pronstorf
Eberhard Klamroth, Pronstorf / Neukoppel

7. Veränderungen der niederadligen Besitzstruktur und deren Auswirkungen auf die Kirchspielgliederung im Nordosten Alt-Stormarns während des Spätmittelalters
Günther Bock, Großhansdorf

8. „20 St: orange Beüme und 40 Lohrbehrbeüme“ Anmerkungen zur Gartenkultur des Gutes Seedorf
Jörg Matthies, Kiel

9. Für „verbotenen Beyschlaf‘ im Gefängnis
Edgar Winter, Geschendorf

10. Die Spar- und Leihkasse zu Leezen
Hans-Werner Rickert, Hamburg

11. Ein bedeutendes Naturdenkmal braucht unseren Schutz
Dr. Jürgen Hagel, Nürtingen

12. Sigmund Freuds Braut in Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

13. NSDAP und Kirche in Holstein und Segeberg
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

14. In Rußland Oostern fielt!
Heinz Richard Meier, Elmshorn

15. Das KZ-Außenkommando Kaltenkirchen
Gerhard Hoch, Alveslohe

16. Besök ut Frankriek
Annemarie Kröger, Heidmühlen

17. Ein alter Brauch lebt auf: Das Aufstellen des Maibaums
Hans Claußen, Großenaspe

18. Holsteiner Tracht Kaltenkirchen und Umgebung von 2001
Ernst Steenbuck, Sievershütten

19. Von der Bürgerinitiative zum Verein für Landschaftspflege und Naturschutz .Die Aktivitäten des Vereins Passopp Wensin e.V
Hartwig Graf v.. Bernstorff, Wensin

20. Märkenstünn
Heinz Richard Meier, Elmshorn

21. Umfassende Renovierung der Kunsthalle Flath
Ingrid Altner, Bad Segeberg

22. Konzepte für eine konkrete Chronikarbeit
Ute Neuhaus Schröder, SHHB, Kiel

23. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg Folge X
Ulrich Bärwald, Sülfeld

24. Jahresbericht 2001 des 1. Vorsitzenden
25. Bericht der Arbeitsgruppe Reisen über Fahrten im Jahr 2001
26. „An der Saale hellem Strande…“ Bericht über die Exkursion im Mai 2001
27. Plattdeutscher Krink
28. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 2002

1. Das älteste Dokument kam vom Heiligen Stuhl in Rom
Edgar Winter, Geschendorf

2. Die Wassermühle in Heidmühlen
Henry von Daacke f, Heidmühlen

3. Das Torhaus auf Gut Seedorf
Dr. Heiko K. L. Schulze, Kiel

4. Informationstafeln an Kulturdenkmälern und historischen Stätten im Kreis Segeberg
Ernst Steenbuck, Sievershütten

5. Auf den Spuren der Knechtsgilde von 1681 in Heidmühlen
Annemarie Kröger, Heidmühlen

6. Brotbacken um 1800
Hans Claußen, Großenaspe

7. Göös höden
Renate Mülker, Wahlstedt

8. Die Volksbewaffnung in Segeberg 1848
Dr. Gerd Hagenah, Bad Segeberg

9. Die Post auf dem Lande im Kreis Segeberg am Beispiel Westerrade von 1865 bis heute
Dieter Harfst, Westerrade

10. Een düüster Vogel in’n Snee
Gustav-Adolf Spahr, Fahrenkrug

11. Gustav Wilhelm Kahl – Ein Dorfschulmeister um die Jahrhundertwende
Prof. Dr. Peter W. Kahl, Hamburg

12. Bliev doch mol’n beet’n stahn
Resi Reimke, Sievershütten

13. Dat ole Poar
Resi Reimke, Sievershütten

14. Der Reichsarbeitsdienst weibliche Jugend im Gau Nordmark – Die Schulen und Lager des RADwJ im Kreis Segeberg
Edgar Winter, Geschendorf

15. Steekröbenmoos
Horst Schümann, Kaltenkirchen

16. Freitag, 13. April 1945
Peter Schiller, Kisdorf

17. Een Licht för Andreas
Resi Reimke, Sievershütten

18. Dat Feernsehn kummt in’t Dörp
Heinz Richard Meier, Elmshorn

19. Bi’t Plögen beleft
Gustav-Adolf Spahr, Fahrenkrug

20. Alte Welt – Neue Welt – Biographie einer Skulptur
Ingrid Altner, Bad Segeberg

21. Denkmalschutz in 20 Minuten – Die rechtlichen Grundlagen der Denkmalpflege
Dr. Helmut Behrens, Kiel

22. Ein überraschender Fund im Otto-Flath-Haus
Friedrich Gleiss, Bad Segeberg

23. Eine Kisdorfer Tracht aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Silke Heberle, Kisdorf

24. Holsteiner Tracht Segeberg 2002
Horst Pasternak, Kaltenkirchen

25. De Tiet karjoolt!
Heinz Richard Meier, Elmshorn

26. Schleswig-Holstein-Tag 2002 in Bad Segeberg
Ernst Steenbuck, Sievershütten

27. … as in de ölen Daag
Heinz Richard Meier, Elmshorn

28. Jüdische Gemeinde Bad Segeberg

29. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg
Ulrich Bärwald, Sülfeld

30. As Sabine Kohbarg to Kuur weer
Heinz Richard Meier, Elmshorn

31. Buchbesprechungen

32. Jahresbericht 2002 des 1. Vorsitzenden

33. Bericht der Arbeitsgruppe Reisen über Fahrten im Jahr 2002

34. Bericht über die Exkursion ins Sauerland

35. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

HEIMATKUNDLICHES JAHRBUCH FÜR DEN KREIS SEGEBERG 2003

1. Archäologisches Denkmal: Langbetten und Grabhügel in der Gemeinde Tarbek
Ernst Steenbuck, Sievershütten

2. Fundmeldung
Friedrich Gilde, Schackendorf

3. Europaweiter Tag des offenen Denkmals 2003: Sülfeld – Sanierung des Pastorates und der ehemaligen Wagenremise
Ulrich Bärwald, Sülfeld

4. Entstehung und Geschichte der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland und im Kreis Segeberg
Hans-Jürgen Berner, Klein Rönnau

5. Aus einer Abgabenordnung vom Kirchspiel Leezen im 18. Jahrhundert
Hans- Werner Rickert, Hamburg

6. Anfänge des Post- und Fernmeldewesens in Segeberg
Wilhelm Sager, Bad Segeberg

7. Elise Lohse und Hinrich Drews – die kleinsten Menschen der Welt aus dem Kreis Segeberg
Gabriele Bornheimer, Wahlstedt

8. 125 Jahre Berufsschulunterricht in Bad Segeberg
Peter Zastrow, Bad Segeberg

9. Attentäter und Held der Arbeiter – Erinnerungen an den Bramstedter Kurt Wilckens
Juliane Krause, Bad Bramstedt

10. „Gerechter unter den Völkern“ – Hans Stockmar, Kaltenkirchen
Gerhard Hoch, Alveslohe

11. Die Fabrik Bürgerliches Brauhaus in Segeberg von 1891 bis 1917
Dietrich Scharmacher, Bad Segeberg

12. Vor 100 Jahren wurde Johannes Thies geboren
Heinz Richard Meier, Elmshorn

13. Een Dag in’t Heu in ole Tieden
Annemarie Kröger, Heidmühlen

14. Auf den Spuren von Wilhelm Krützfeld – die Geschichte einer Ausstellung
Wolfram Hartwich, Kasseedorf

15. Ein Landrat in der Nazizeit – Streit um die Bewertung der Amtszeit von Waldemar von Mohl
Gerrit Sponholz, Bad Segeberg

16. Hakenkreuz und Kirche – in gleichem Schritt und Tritt?
Edgar Winter, Geschendorf

17. Antonina – das Schicksal einer ungewöhnlichen Frau
Herbert Greve, Bremgarten, Schweiz

18. ’n Brokstedter Jung un ’n Hasenkröger Deern – In’t Fröhjohr 1946 geev’t vele Hochtieden
Heinz Richard Meier, Elmshorn

19. 50 Jahre Heinrich-Rantzau-Schule
Peter Zastrow, Bad Segeberg

20. Als der Zug nicht mehr nach Neumünster fuhr – aus der Geschichte der Bad Segeberger Eisenbahn
Kai Krogmann, Todesfelde

21. Fahrenkrug und Hasenkrug sind die schönsten Dörfer des Kreises .. 153
Kai Krogmann, Todesfelde

22. Wappen der Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Segeberg – Folge XII
Ulrich Bärwald, Sülfeld

23. Arbeitskreis Sammlungen und Museen im Kreise Segeberg
Dieter Harfst, Westerrade

24. Niederdeutsch in den Schulen des Kreises Segeberg
Hans-Jürgen Bull, Alveslohe

25. Rechenhandschriften – Gute Resonanz
Jürgen Kühl, Tremsbüttel

26. Buchbesprechungen

27. Bericht des Vorsitzenden

28. Bericht über den Arbeitskreis Geschichte im Amt Segeberg-Land

29. Plattdütsch Vereen to Rickel: 50 Johr Torüchblick
30. Fahrten und Exkursionen im Jahr 2003

31. Reise zum Kaiserstuhl
32. Vorstand und Mitgliederverzeichnis

Dieser Beitrag wurde unter L - Quellen und Verzeichnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.