Archiv der Kategorie: I – Heilquellen Kurhaus

Historisches zu den Heilquellen und Kurhaus in Bad Bramstedt

BN: Ursprünglich Oedland – jetzt Kurpark

Bramstedter Nachrichten vom 2.2.1956; Foto hinzugefügt Ursprünglich Oedland – „Kaiser Wilhelm-Wald“ — ­jetzt Kurpark Vor 7-8 Jahrzehnten war „Hinter der Hambrücke“ nur Oedland. Auf Veranlassung unseres damaligen Bürgermeisters Freudeuthal erwarb der Flecken Bramstedt vom Fiskus das ganze Gelände — für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für BN: Ursprünglich Oedland – jetzt Kurpark

Hamann: Die Küsterkoppel

Aus dem Nachlaß von Otto Schnepel jun. erhielt ich folgende Anekdote: Die Küsterkoppel (Eine wahre Begebenheit aus meiner Heimatstadt Bad Bramstedt) – von Willy Hamann – In der guten alten Zeit vor dem ersten Weltkrieg spielte sich in meiner Heimatstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter F - Vermischtes, I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Hamann: Die Küsterkoppel

Jacobsen: Lawätz – Entdeckung der Heilquellen

Im Stadtarchiv gewälzt und gefunden: (von Stadtarchivar Manfred Jacobsen) Über die Art der Entdeckung und die ersten Heilwirkungen der Quelle gibt Ferd. O. V. Lawätz, ein geistig reger Mann und seit 1774 Besitzer des Gutes Bramstedt, folgende, nicht bestrittene Nachrichten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Jacobsen: Lawätz – Entdeckung der Heilquellen

Josenhans / Riehl: Baugeschichte der Rheumaklinik 1931 – 1985

Baugeschichte der Rheumaklinik 1931 -1985 Bei Durchforstung seiner Unterlagen fiel Jürgen Kallinich eine seiner Arbeiten aus 1985 in die Hände und gab mir einen Scan zur Veröffentlichung. Die seinerzeitige Schrift, anläßlich des 60. Geburtstages des Verwaltungsdirektors Reinhold Rath, erschien nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Josenhans / Riehl: Baugeschichte der Rheumaklinik 1931 – 1985

Krane: Vom Gesundbrunnen zur Rheumaklinik – Geschichte des Bramstedter Kurbetriebes

KARL-WILHELM KRANE VOM GESUNDBRUNNEN ZUR RHEUMAKLINIK GESCHICHTE DES BRAMSTEDTER KURBETRIEBS SCHRIFTENREIHE DER JÜRGEN-FUHLENDORF-SCHULE Herausgegeben von H. F. Benthe und U. March HEFT 5 Bad Bramstedt 1979 Herstellung: Vereinigte Druckereibetriebe Hay & Streuber, Kellinghusen Mit dem Heft 5 unserer Schriftenreihe wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Krane: Vom Gesundbrunnen zur Rheumaklinik – Geschichte des Bramstedter Kurbetriebes

Zimmermann / Schadendorf: 300 Jahre Heilquellen in Bramstedt

Die Bramstedter Heilquellen Über die Art der Entdeckung und die ersten Heilwirkungen der Quelle gibt Ferd. O. V. Lawätz, ein geistig reger Mann und seit 1774 Besitzer des Gutes Bramstedt, folgende, nicht bestrittene Nachrichten. „Anno 1681 im Monat Juni ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Zimmermann / Schadendorf: 300 Jahre Heilquellen in Bramstedt

Alexander: Sol- und Moorbad 1920

Das Bad Bramstedter Kurhaus um 1920 Kurz nach dem ersten Weltkrieg ließ der Eigentümerdes Bad Bramstedter Kurhauses eine Werbebroschüre auflegen mit der er Gäste aus Nah und fern, insbesondere aus Hamburg anlocken wollte. Die handschriftlichen Eintragungen scheinen Korrekturen für einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Alexander: Sol- und Moorbad 1920

Ries: 250 Jahre Gesundbrunnen (1931)

Bad Bramstedt 250 Jahre Kurort Im Jahre 1931 wurde der Neubau der Rheumaheilstätte im Stadtwald (vormals “Kaiser-Wilhelm-Wald”) eingeweiht. Im gleichen Jahr jährte sich die erste Entdeckung einer Bramstedter Heilquelle zum 250. Male. Aus diesem Anlaß erschien eine Zeitungsbeilage, die einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Ries: 250 Jahre Gesundbrunnen (1931)

Kallinich: Geschichte der Bad Bramstedter Moorbahn 1930-1977

Jürgen Kallinich, Bad Bramstedt schrieb die Geschichte der Bad Bramstedter Moorbahn auf und stellte mir seine  Arbeit für die Veröffentlichung an dieser Stelle zur Verfügung. Hier als pdf-Datei.

Veröffentlicht unter I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Kallinich: Geschichte der Bad Bramstedter Moorbahn 1930-1977

Hoch: Oskar Alexander – Vom Kurhaus ins Konzentrationslager

15.3.2016: Neues zu Oskar Alexander im Hamburger Abendblatt Oskar Alexander Vom Kurhaus ins Konzentrationslager von Gerhard Hoch Ich danke Gerhard Hoch für die freundliche Genehmigung, den Text hier veröffentlichen zu dürfen. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich. Inhaltsverzeichnis Einleitung S. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E - Personen und Persönlichkeiten, I - Heilquellen Kurhaus | Kommentare deaktiviert für Hoch: Oskar Alexander – Vom Kurhaus ins Konzentrationslager